Neuheiten 2021

Diskussionen zu den veröffentlichten Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema in zig Unterforen zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2021 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Achtern Diek - Wald in der Kehrschleife

Bereich für alle Themen rund um die Planung von Modulen, Segmenten bzw. Modul- und Segmentbau (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, etc.)
Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 732
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: DR5000 / PC
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek - Einkaufszentrum

#151

Beitrag von nordlicht52 »

Moin Stummis,

@Horst: danke für Deine Überlegungen, inzwischen habe ich mir neue Gedanken dazu gemacht. s.u.

@All:
nach ein paar Umbauten an den Rückmeldeabschnitten halten meine Züge jetzt auf ein paar mm genau :clap:
Das Einkaufszentrum gefällt mir jetzt ebenfalls ganz gut und wird wohl so bleiben, siehe Bilder unten.

Ich habe mir gedacht, die Autobahn ist ja nicht in Stein gemeißelt und anstelle des Deckels ein paar Bäume gepflanzt.
Bevor jemand über die Bäume meckert: das ist ein Geschenk von meinen Kindern und kommt auf die Anlage :!:

Vielleicht macht sich dort eine moderate Erhöhung, so ca. 2-3cm mit einem Wald viel besser. Und ich verliere dabei mein norddeutsches plattes Land nicht aus den Augen.
Vom ersten Anblick her für mich viel harmonischer.

Bild

Bild

Bild

Im Hintergrund die Tankstelle und eine Werkstatt, daneben vielleicht auch noch ein paar Bäume.

Ich wünsche noch ein schönes Restwochenende.
Grüße
Bernd

"Achtern Diek" in Segmenten: viewtopic.php?f=170&t=171935
Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4688
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP 18.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Achtern Diek - Einkaufszentrum

#152

Beitrag von Miraculus »

Hallo Bernd,

das schaut jetzt wirklich harmonischer aus. Bei langen Zügen wäre die Lok beim Durchfahren der Kehrschleife sowieso wieder vorne herausgekommen, wenn der letzte Wagen gerade im Tunnel verschwunden wäre.

Zum Kaschieren der Kehrschleife wäre ja noch eine etwas erhöhte Wiese mit Baumbestand im Zentrum der Schleife denkbar und die Gleise liegen etwas verdeckt in einer nach oben offenen Einsenkung. Etwas ähnliches habe ich hier bei den Stummis schon gesehen. Das sah auch nicht so schlecht aus.


Gruß
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "
Benutzeravatar

KaBeEs246
EuroCity (EC)
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 20:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: zwei MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrgebiet
Deutschland

Re: Achtern Diek - Einkaufszentrum

#153

Beitrag von KaBeEs246 »

Hallo Bernd,

richtige Entscheidung, so sieht das besser aus.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans
Benutzeravatar

histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3104
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco line, Piko A
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 80
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Achtern Diek - Einkaufszentrum

#154

Beitrag von histor »

War ein mutiger Schritt - aber das Ergebnis ist positiv.
Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 732
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: DR5000 / PC
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek - Kehrschleife

#155

Beitrag von nordlicht52 »

Moin Stummis,

danke an Peter, Hans und Horst für die Kommentare und die Unterstützung.

Ich probiere immer gerne neue Varianten und lasse Probeaufbauten auch gerne 1 bis 2 Wochen auf mich wirken:

Bild

Und noch zwei Bilder zum Sonntag

Bild

Bild

Allen einen schönen Restsonntag.
Grüße
Bernd

"Achtern Diek" in Segmenten: viewtopic.php?f=170&t=171935
Benutzeravatar

histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3104
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco line, Piko A
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 80
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Achtern Diek - Kehrschleife

#156

Beitrag von histor »

nordlicht52 hat geschrieben: So 15. Nov 2020, 13:25 (..) Ich probiere immer gerne neue Varianten und lasse Probeaufbauten auch gerne 1 bis 2 Wochen auf mich wirken:
Das ist manchmal eine gute Methode. Einfach ein paar Tege wirken lassen und dann zu entscheiden, was passiert. Oft genug kommt während dieser Ruhezeit spontan die zielführende Idee.
Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 732
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: DR5000 / PC
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek - Kehrschleife

#157

Beitrag von nordlicht52 »

Moin Stummis,

ich habe ein wenig weiter gemacht mit meinem Wald:

Bild
Eine leichter Hügel sollte ausreichen.

Bild

Und die Schienenzwischenräume sind auch gefüllt, hier habe ich ein Stück Pappe geschnitten und gestrichen. Danke an Peter für die Idee.
Bild

Bild

Allen ein schönes Wochenende.
Grüße
Bernd

"Achtern Diek" in Segmenten: viewtopic.php?f=170&t=171935

NFlo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 253
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 21:43
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus
Gleise: Fleischmann Piccolo
Wohnort: Pfakofen
Alter: 40
Deutschland

Re: Achtern Diek - Kehrschleife

#158

Beitrag von NFlo »

Servus Bernd,

mit ein paar Bäumen und dem sanften Hügel schaut die Ecke wirklich gut aus!

Lg Flo
Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 732
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: DR5000 / PC
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek - Kehrschleife

#159

Beitrag von nordlicht52 »

Moin Stummis,

@Flo: danke für die Zustimmung. Der Deckel mit der Idee "Autobahn" stand da bestimmt zwei bis drei Wochen und war abnehmbar für den Zugriff in der Kehrschleife gebaut. Aber irgendwie war das immer ein Fremdkörper im nachhinein betrachtet. Mit dem Wald gefällts mir auch besser und ein paar Bäume sind noch in der Verpackung. Im Moment arrangiere ich die Bäume immer wieder neu und überlege dort vielleicht noch eine Wiese oder einen Acker zu gestalten. Eine erste Kuh wurde auch schon beobachtet :D

@All:
Am Wochenende hatte ich nicht so viel Zeit, dafür musste mein Drucker arbeiten 8)
Das Möbelhaus ist etwas größer geworden und der Drive-In ist einem Discounter gewichen.
Bild

Bild

Bild

Und weil ich gerade in Preiserhöhe unterwegs war eine kleine Impression
Bild

(Da fällt mir auf: die Autos muss ich auch noch pimpen :redzwinker: )

Kommt gut durch die Woche.
Grüße
Bernd

"Achtern Diek" in Segmenten: viewtopic.php?f=170&t=171935
Benutzeravatar

histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3104
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco line, Piko A
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 80
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Achtern Diek - Kehrschleife

#160

Beitrag von histor »

nordlicht52 hat geschrieben: Mo 23. Nov 2020, 11:01 Das Möbelhaus ist etwas größer geworden und der Drive-In ist einem Discounter gewichen.
Was beides einen sehr guten Eindruck macht. Das Gebäude rechts (Möbelhaus?) würde ich sogar so weiß lassen, wirkt gut so.
Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 732
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: DR5000 / PC
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek - Wald in der Kehrschleife

#161

Beitrag von nordlicht52 »

Moin Stummis,

@Horst: das Gebäude rechts habe ich einfach mal als Möbelhaus deklariert, ich schwanke da noch zwischen Baumarkt und Möbelhaus :wink:

@All:

die Bäume im Wald werden ständig neu gepflanzt :fool: von allen Stellproben mache ich Fotos und schaue mir das im Vergleich immer wieder an.
Jetzt habe ich -glaube ich zumindest- eine ganz gute Lösung gefunden. Allerdings wird der Förster den Wald noch etwas zu einem Mischwald u.a. mit Tannen gestalten, wenn ich die Packung wieder gefunden habe :redzwinker:

Damit ihr auch was dazu sagen könnt, ein paar Bilder des letzten Aufbaus:
Bild

Bild

Bild

Bild

So kann ich zumindest noch eine Weide anlegen und einen Feldweg nach rechts unten herausführen. Irgendwie muss Bauer Hargen Voss ja dahin kommen.

Und das der Baum ungefallen ist, habe ich auch erst auf dem Foto entdeckt :shame:

Noch eine gute Restwoche.

Edit: noch eine Frage: soll ich bei den Bäumen unten die Standplatten abschneiden oder einfach etwas begrasen - wie habt ihr das gelöst?
Grüße
Bernd

"Achtern Diek" in Segmenten: viewtopic.php?f=170&t=171935
Benutzeravatar

histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3104
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco line, Piko A
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 80
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Achtern Diek - Wald in der Kehrschleife

#162

Beitrag von histor »

nordlicht52 hat geschrieben: Mi 25. Nov 2020, 18:06 (...) Edit: noch eine Frage: soll ich bei den Bäumen unten die Standplatten abschneiden oder einfach etwas begrasen - wie habt ihr das gelöst?
Moin Bernd,
ich habe die Scheibchen dran gelassen, weil diese Bäume sonst nicht stabil stehen. Hübsch sehen sie ja damit nicht aus , daher vielleicht diese Erdscheiben anmalen - entweder erdfarben oder vorsichtshalber schon grün, wenn später begrast wird oder sie auf Grasmatte stehen sollen.
Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 732
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: DR5000 / PC
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek - Wald in der Kehrschleife

#163

Beitrag von nordlicht52 »

Moin Stummis,

heute nur ein kleines Lebenszeichen von mir, das reale Leben stört den Basteltrieb manchmal doch ziemlich ;)

Meine Tannen habe ich noch nicht wieder gefunden, deshalb lasse ich den Bereich um die Kehrschleife noch auf mich wirken...
auf dem fast fertigen Bahnhofsteil von Achtern Diek ist auch schon etwas Verkehr, die Preiser und Nochis fehlen noch zum großen Teil.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Bahnsteigüberdachung kommt auch langsam voran
Bild

Und zur Ausschmückung habe ich noch ein paar Gabelstapler gedruckt
Bild

In Diekhusen mit der Containerstation sind die Bahnsteige soweit auch fertig
Bild

Und da ich noch ein wenig Abwechslung haben wollte, bin ich gerade dabei:
Bild
Schnell mal einen Motor auf Glockenanker umrüsten ist leider auch nicht, etwas Gehirnschmalz muss ich hier noch investieren :fool:
Aber ich hoffe es lohnt sich durch das Fahrverhalten der Lok.

Allen einen schönen 2ten Advent, hoffentlich hat der Nicolaus an euch gedacht, bis zum nächsten Mal.
Grüße
Bernd

"Achtern Diek" in Segmenten: viewtopic.php?f=170&t=171935
Benutzeravatar

KaBeEs246
EuroCity (EC)
Beiträge: 1309
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 20:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: zwei MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrgebiet
Deutschland

Re: Achtern Diek - Wald in der Kehrschleife

#164

Beitrag von KaBeEs246 »

Hallo Bernd,
nordlicht52 hat geschrieben: So 6. Dez 2020, 11:22 Bild
die hier auf dem Bild noch nicht ausgeschmückten Gebäude halte ich ja für ein Möbelhaus zu klein. Das sechseckige geht doch gut für eine Bäckereifiliale durch und das ganz recht assoziiere ich direkt mit einem Küchen- oder Badezimmerstudio.
nordlicht52 hat geschrieben: So 6. Dez 2020, 11:22 Und zur Ausschmückung habe ich noch ein paar Gabelstapler gedruckt
Bild
Da habe ich die ganze Zeit die Gabelstapler gesucht, bis ich die niedlichen Niederflur-Hubwagen, auch Ameise genannt, entdeckt habe. :banghead:
Die benötigten wegen der kleinen Rollen einen ebenen Boden. Mit so einer Ameise habe ich im Sommer 1971 während meines Ferienjobs bei einem Plastikflaschenhersteller Paletten mit Wellpappe - man glaubt gar nicht, wie schwer ein Kubikmeter Papier ist - und den daraus gefertigten Kartons durch die Fabrik gefahren.
Dank deines Bildes ist das Motiv "Hubwagen mit Ölfass auf Palette" nun für das Walzwerk Breyell vorgemerkt. :D

Gruß von Ruhr und Nette nach Achtern Diek
Hans
Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 732
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: DR5000 / PC
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek - Wald in der Kehrschleife

#165

Beitrag von nordlicht52 »

Moin Stummis,

@Hans:
KaBeEs246 hat geschrieben: Mi 9. Dez 2020, 10:10 Da habe ich die ganze Zeit die Gabelstapler gesucht, bis ich die niedlichen Niederflur-Hubwagen, auch Ameise genannt, entdeckt habe.
Du hast natürlich recht :banghead: der Gabelstapler schwirrt mir nur die ganze Zeit im Kopf herum. Ich werde mich mal umsehen, was es da so gibt.
Grüße
Bernd

"Achtern Diek" in Segmenten: viewtopic.php?f=170&t=171935
Benutzeravatar

Saryk
EuroCity (EC)
Beiträge: 1365
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Achtern Diek - Wald in der Kehrschleife

#166

Beitrag von Saryk »

Also...

Zepelin|CAT ... AUSA, Genkinger, HanseLifter :mrgreen:

Im Modell hab ich bisher nicht wirklich schöne in 1:87 gesehen, wobei ein Stapelgabler ja nicht hübsch sein muss :-)

Ansonsten
Wiking 066360
Modellbau Schönwitz 01-01-07-03
Herpa 156660


grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Ohne-Glied im Marzibahnerklub
Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 732
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: DR5000 / PC
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek - Wald in der Kehrschleife

#167

Beitrag von nordlicht52 »

Moin Sarah,

danke fürs reinschauen und die Hilfe, aber die sind mir vieeeel zu groß :fool:
Grüße
Bernd

"Achtern Diek" in Segmenten: viewtopic.php?f=170&t=171935
Benutzeravatar

Saryk
EuroCity (EC)
Beiträge: 1365
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Achtern Diek - Wald in der Kehrschleife

#168

Beitrag von Saryk »

hm... wenn die dir zu groß sind... kein Plan, das sind schon fast die kleinsten die es auch real gibt.

vllt der aus dem Set von Busch - 7845

grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Ohne-Glied im Marzibahnerklub
Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 732
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: DR5000 / PC
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek - Wald in der Kehrschleife

#169

Beitrag von nordlicht52 »

Sarah,

Du hast mich falsch verstanden, ich bin in Spur N unterwegs.
Grüße
Bernd

"Achtern Diek" in Segmenten: viewtopic.php?f=170&t=171935
Benutzeravatar

Threadersteller
nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 732
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: DR5000 / PC
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Achtern Diek - Wald in der Kehrschleife

#170

Beitrag von nordlicht52 »

Moin Stummis,

inzwischen haben sich die Tannen wieder eingefunden. Natürlich da, wo ich sie vermutet habe, einfach nicht genau genug hingesehen :roll:
Aber so ein paar Tannen fallen gar nicht auf, eignen sich aber gut als Lückenfüller.

Bild
Der Waldboden breitet sich aus, ein Feldweg für Bauer Hargen Voss ist vorbereitet und etwas Gras sprießt ebenfalls.

Die nächsten Tage werde ich nicht so oft ins Forum sehen, deshalb wünsche ich schon heute allen Stummis
Bild

Ich hoffe, die nächste Pause dauert nicht wieder so lange.
Grüße
Bernd

"Achtern Diek" in Segmenten: viewtopic.php?f=170&t=171935

schnufel
InterRegio (IR)
Beiträge: 138
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 15:26
Nenngröße: N
Stromart: digital
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Stuttgart
Deutschland

Re: Achtern Diek - Wald in der Kehrschleife

#171

Beitrag von schnufel »

Hallo Bernd,

auch wenn ich in letzter Zeit wenig Zeit hatte zu schreiben, auch von mir ein frohes Fest und guten Rutsch :)
Grüße,
Peter

Bauthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165716

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.
(Wilhelm von Humboldt)
Antworten

Zurück zu „Modul- und Segmentbau“