90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama -die Kleine trifft die Große

Bereich zur Vorstellung der eigenen Module und Segmente.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und technische Infos.
Handwerkliche Fragen und Diskussionen rund um das Thema Module und Segmente im Allgemeinen sollte im Unterforum "Anlagenbau - Module / Segmente" erfolgen.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes Modul / Segment einen eigenen Thread!

A.Tammen
InterCity (IC)
Beiträge: 689
Registriert: Sa 27. Sep 2008, 16:32
Wohnort: Delmenhorst
Alter: 69
Deutschland

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama zu Ehren (FERTIG!)

#26

Beitrag von A.Tammen »

Hallo Micha,
ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen, sehr schön. Und die Beschreibung zum Aufbau gefällt mir auch sehr.
Netten Gruß
Artur

joefoeffm
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 34
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 17:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: Roco geoline
Wohnort: CGN
Alter: 48
Deutschland

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama zu Ehren (FERTIG!)

#27

Beitrag von joefoeffm »

Hallo Micha,

Gaaaaaaaanz großes Kino! Vielen Dank fürs präsentieren!

Beste Grüße,

Sven
Benutzeravatar

fsamt
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 68
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Wohnort: südlich von Berlin
Alter: 48
Deutschland

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama zu Ehren (FERTIG!)

#28

Beitrag von fsamt »

Hallo Micha,

Super, gefällt mir sehr gut - insbesondere die Art der Vorstellung Deines Dioramas hier im Thread. Damit setzt Du neue Maßstäbe!

Viele Grüße
Florian
Benutzeravatar

Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 297
Registriert: So 27. Mär 2016, 17:14
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: München
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama zu Ehren (FERTIG!)

#29

Beitrag von Samy »

Servus Micha,

wow...das sieht spitze aus. :bigeek: Ein wirklich tolles Diorama...gefällt mir alles extrem gut!!

LG, Samy
Benutzeravatar

Zillerkrokodil
InterRegio (IR)
Beiträge: 114
Registriert: Do 30. Mai 2019, 21:29
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Wohnort: Hall in Tirol
Alter: 39
Österreich

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama zu Ehren (FERTIG!)

#30

Beitrag von Zillerkrokodil »

Sehr schönes Diorama ! :gfm:

LG Zillerkrokodil
Benutzeravatar

Threadersteller
Micha_Muc
InterRegio (IR)
Beiträge: 116
Registriert: Di 27. Jan 2015, 17:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Tams Easy Control
Gleise: Profigleis/Eigenbau
Wohnort: Minga
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama zu Ehren (FERTIG!)

#31

Beitrag von Micha_Muc »

Ein freudiges Hallo an Alle,

vielen vilen Dank für euer Lob!
Es freut mich, dass es euch gefällt.

Grüße
Micha
Benutzeravatar

homo mibanicus
InterRegio (IR)
Beiträge: 212
Registriert: Sa 8. Nov 2014, 21:59
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Peco Code 55
Alter: 59
Niederlande

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama zu Ehren (FERTIG!)

#32

Beitrag von homo mibanicus »

Sehr schön Micha, die Felse sind wirklich sehr toll gemacht :gfm: :gfm:
Viele Grüsse aus Holland,
Harry

Meine N Anlagensegmente
Meine HO Anlagensegmente
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3955
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama zu Ehren (FERTIG!)

#33

Beitrag von Brumfda »

Servus Micha!

Ein Traum, Dein Diorama. ICH wil dort jetzt fahren!!! :mrgreen: Da ich nicht selten in den boarischen Alpen wandern war, weckt Dein Diorama Sehnsüchte und den Wunsch, wieder die Luft und Landschaft dort genießen zu können. Punktlandung.

Zeitgeist - also der Inhaber - war bei uns im Schwarzenbeker Verein mit seinen Modellen. Zufällig war ich da als einziger neben dem Vereinsvorsitzenden. Neben der wirklich wunderschönen Zugspitzbahn zeigte er uns die Prototypen der Hamburger U-Bahn und des IC Experimental! Danach fuhr er nach Aumühle, um sich die alten ET 471 anzuschauen und zu vermessen. Ein sehr ambitionierter und sympathischer Mensch, der diese Modelle erstellt. Hoffentlich bleibt uns diese Manufaktur mit ihren Nieschenmodellen und einer solchen Bandbreite erhalten!

Bild


Fluffige Tage noch, habe de Ehre, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Threadersteller
Micha_Muc
InterRegio (IR)
Beiträge: 116
Registriert: Di 27. Jan 2015, 17:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Tams Easy Control
Gleise: Profigleis/Eigenbau
Wohnort: Minga
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama -die Kleine trifft die Große

#34

Beitrag von Micha_Muc »

Hallo Zusammen,

obwohl ich nicht weit weg wohne hab ich es jetzt erst geschafft der Großen 11 die Kleine 11 vorzustellen:

Bild

Bild

Bild

Grüße aus München
Micha

Ronzo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 69
Registriert: Mi 27. Feb 2019, 17:26
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama -die Kleine trifft die Große

#35

Beitrag von Ronzo »

Micha;

Hohe Komplimente zu Deinem Dynamischen Diorama! Deine Felsen und Gruengestalltung sind absolut top!...erinnert mich total an wenn wir damit zur Alpsee einen Ausflug gemacht haben...in ca. 2000.

Gruesse und ein HOLLADARADIO! aus Connecticut!
Benutzeravatar

Threadersteller
Micha_Muc
InterRegio (IR)
Beiträge: 116
Registriert: Di 27. Jan 2015, 17:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Tams Easy Control
Gleise: Profigleis/Eigenbau
Wohnort: Minga
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama -die Kleine trifft die Große

#36

Beitrag von Micha_Muc »

Hallo Ronzo,

vielen Dank für das Lob.
die kleine Gruppe Wanderer in #16 sind übrigens ich und eine befreundete Familie aus USA, die 2018 mit mir dort waren.
Sie leben zwar in Michigan, aber die Tina kommt aus deinem Nachbarstaat, genauer aus Providence.

Viele Grüße aus München
Micha
Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4597
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 18.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama -die Kleine trifft die Große

#37

Beitrag von Miraculus »

Hi Micha,

ich war der Meinung hier schon was geschrieben zu habe :roll: , aber egal, dann jetzt.
Erstklassiges Diorama. Das Video :gfm: besonders gut.

Saubere Arbeit und Danke für's zeigen.

Mal schauen, wann ich mal zur Zugspitze komm.


LG
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Frankenbaur
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 305
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 10:23
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lokmaus 2
Gleise: Roco Line
Wohnort: Oberfranken
Alter: 31
Deutschland

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama -die Kleine trifft die Große

#38

Beitrag von Frankenbaur »

Hallo Micha,

echt großartig Dein Diorama! Eine Klasse Arbeit!
:gfm:

Genauso das Video ist echt der :hammer: :hammer:


Cool finde ich die Bilder von der kleinen neben der echten Lok!

Viele Grüße
Kevin
Meine Modulanlage Haltepunkt in Tirol entsteht

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=173295
Benutzeravatar

Threadersteller
Micha_Muc
InterRegio (IR)
Beiträge: 116
Registriert: Di 27. Jan 2015, 17:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Tams Easy Control
Gleise: Profigleis/Eigenbau
Wohnort: Minga
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama -die Kleine trifft die Große

#39

Beitrag von Micha_Muc »

Hallo Kevin und Peter,

vielen Dank!

Grüße
Micha

Caboose
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 99
Registriert: Fr 3. Aug 2018, 16:04
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: meist mit den Händen
Gleise: Peco Code 75
Wohnort: Raum Hameln
Alter: 62
Deutschland

Re: 90 Jahre bayrische Zugspitzbahn: 8 Tage bis zur Eröffnung des Betriebsdioramas

#40

Beitrag von Caboose »

Micha_Muc hat geschrieben: Do 2. Jul 2020, 09:25

das kleine Lökchen ist ein Traum. Ich war gestern in meinem Lieblingsbiergarten neben dem die echte Lok steht. Wirklich gut getroffen.
Aber leider ist neben dem vielen Licht auch einiges an Schatten.

- Die Beleuchtungsleds stecken auf der Platine und über lange und umständliche Lichtleiter werden die Lampen leider so gar nicht mit Licht
versorgt.
- Die Lok lief sehr gequält, also hab ich sie auseiandergenommen und war -freundlich ausgedrückt- sehr überrascht:
die Getriebezahnräder sind im gegossenen Metallrahmen auf mitgegossenen Achsen befestigt. Leider mit einer Presspassung.
Ich habe es kaum geschafft die Zahnräder von Hand zu drehen (meine Hochachtung an den Motor).
Erst als ich die Zahnräder um 0,2mm aufgebohrt habe liefen sie auf ihren Achsen aber immernoch unrund, erst nach säubern und entgraten lief das Getriebe gut.
- Die nicht angetriebene Achse ist eine Pendelachse. Sie kann zum einen viel zu viel Pendeln, zum anderen ist sie nur durch die seitlichen Radschleifer gefedert, dadurch schaukelt die Lok beim fahren.
- Die Kupplungen sind m.M.n. auch suboptimal.
- Ich habe es nicht geschafft das Soundprojekt auf meine reduzierte Bremsverzögerung anzupassen. Der Soundablauf beim Bremsen ist immer gleich lang, d.h. die Lok steht schon während das Geräusch noch 3sek nachläuft. Mangels Erfahrung, laste ich das meinem Unvermögen und nicht Zeitgeist an.

- Die ebenfalls Angebotenen Oberleitungsmasten sind komplett aus sehr flexiblem Kunststoff hergestellt. Zuerst klingt das nach einer guten Idee, sie brechen dadurch bei unsanften Berührungen nicht ab.
Da ich jedoch die Oberleitung in der Kurve verlegte sind die Masten nicht in der Lage die radialen Kräfte aufzunehmen und die Ausleger verbiegen sich unschön.

Ob ich sie mir nochmal kaufen würde: Ja!! sie ist einfach zu schnuckelig!
Und sie fährt trotz und vor allem nach dem oben beschriebenen gut und macht Spaß.
Das ich die Masten verbaut habe, ärgert mich jeddoch und würd diese nicht nochmal kaufen.

Grüße aus München, Micha
Das Modul ist über jeden Zweifel erhaben. Einfach hervorragend.

Die beschriebene Qualität des Lokomotivchens - auch wenn Micha schreibt, er würde sie sich noch einmal kaufen - empfinde ich jedoch als indiskutabel. Das hört sich nach billigstem No-Name-Produkt an. Heutzutage dürfte so etwas nicht mehr passieren. Der Hersteller bzw. Anbieter sollte hier schnellstens für entsprechende Qualitätsverbesserung sorgen.

Gruß, Caboose
Zuletzt geändert von Caboose am Fr 14. Aug 2020, 12:24, insgesamt 3-mal geändert.

steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3381
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 46
Deutschland

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama -die Kleine trifft die Große

#41

Beitrag von steve1964 »

Servus Micha,
gerade eben dein Dio gesehen und mit fällt quasi die
Knnlage runter, muß mal meine digitalen Fußabdrücke uneingeschränkter
Begeisterung hinterlassen:

Das Dio ist dir absolut top gelungen, nicht nur bahntechnisch und geologisch,
sondern auch botanisch.
Man riecht förmlich die kühle Bergluft, die Fichten und Latschenkiefern,
man hört geradezu das Zugspitz - Bockerl heraufsummen...

Hatte 2012 mal 1 Jahr in Grainau eine FeWo, und noch einen der alten
Triebwagen jeden Tag mehrmals vor meiner Wohnung beobachten können.

Grüße nach Bayern !
Steve
Ich baue , also bin ich .
Benutzeravatar

Threadersteller
Micha_Muc
InterRegio (IR)
Beiträge: 116
Registriert: Di 27. Jan 2015, 17:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Tams Easy Control
Gleise: Profigleis/Eigenbau
Wohnort: Minga
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: 90 Jahre bayrische Zugspitzbahn: 8 Tage bis zur Eröffnung des Betriebsdioramas

#42

Beitrag von Micha_Muc »

Hi Steve,
Caboose hat geschrieben: Fr 14. Aug 2020, 07:07
Das Modul ist über jeden Zweifel erhaben. Einfach hervorragend.
Vielen Dank!!
Caboose hat geschrieben: Fr 14. Aug 2020, 07:07 billigstem No-Name-Produkt an. Heutzutage dürfte so etwas nicht mehr passieren. Der Hersteller bzw. Anbieter sollte hier schnellstens für entsprechende Qualitätsverbesserung sorgen.

Gruß, Caboose
Ich bin mit dem Hersteller in Kontakt. Das ist ein Kleinstserienhersteller mit seinen Debüt. Er hat schon vieles Verbessert und die nächsten Serien werden viele Fehler nicht mehr haben.

Ganz ehrlich, die Lok macht (dennoch) viel Spaß!

Grüße Micha

burki1961
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 416
Registriert: Do 24. Mai 2018, 21:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: LoDi, iTrain5B
Gleise: Roco, Peco Code75
Deutschland

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama -die Kleine trifft die Große

#43

Beitrag von burki1961 »

Landschaft und Video = :gfm: :gfm:
Viele Grüße Burki

Baubericht Baschehausen 2
viewtopic.php?f=15&t=174404
Planung Baschehausen 2
viewtopic.php?f=24&t=173635
Benutzeravatar

Threadersteller
Micha_Muc
InterRegio (IR)
Beiträge: 116
Registriert: Di 27. Jan 2015, 17:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Tams Easy Control
Gleise: Profigleis/Eigenbau
Wohnort: Minga
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama - ist das Kunst, oder kann das Weg?

#44

Beitrag von Micha_Muc »

Hallo Leute!

auf einer Webseite malt eine KI seine eigenen Fotos im Stil von anderen Künstlern nach. https://deepart.io/
Ich hab das kurz mit dem Zugspitzbahnfoto, welches ich auf dem Handy hatte ausprobiert und war so begeistert, dass ich stundenlang probiert hab:

Die Zugspitzbahn in van Goch Stil
Bild

Picasso hätte sie so gemalt:
Bild

und Monet so:
Bild

Grüße aus München
Micha
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3955
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama - ist das Kunst, oder kann das Weg?

#45

Beitrag von Brumfda »

Micha_Muc hat geschrieben: Do 24. Sep 2020, 10:58... und war so begeistert, dass ich stundenlang probiert hab:
Die Zugspitzbahn in van Goch Stil...
Picasso hätte sie so gemalt:...
und Monet so:...
Servus Micha!

Hätte einer dieses Trios Dein Diorama zu Gesicht bekommen
wären sie ganz unruhig und beklommen
ins nächst Malerfachgeschäft,
Hätten sich vors Erbaute gesetzt
und dieStimmung eingefangen wie wahrgenommen!

Schlumpfigen Abend noch, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Weinzug
Beiträge: 9
Registriert: Fr 12. Jun 2020, 22:55
Deutschland

Re: 90 Jahre bayerische Zugspitzbahn, mein Betriebsdiorama -die Kleine trifft die Große

#46

Beitrag von Weinzug »

Servus,

starke Arbeit!!! Sehr gelungen.

Gruß
Antworten

Zurück zu „Meine Module und Segmente“