Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.

Cairns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 86
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 14:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: C-Gleis
Wohnort: sonniger Süden

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#601

Beitrag von Cairns »

Hallo Pero,

danke für den Hinweis!

Wen ich es richtig verstanden habe, kann ich mit zwei der drei Wagen aus dem Set 43725 die siebenteilige Version zumindest von der richtigen Wagenreihung nachbauen.

Viele Grüße

Harald

Joergel
InterCity (IC)
Beiträge: 632
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 18:25
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6021+MS2
Gleise: Märklin C, RocoLine
Wohnort: Hamburg
Alter: 41
Deutschland

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#602

Beitrag von Joergel »

Hallo Harald,
so ganz funktioniert das leider nicht. Ich habe mir nochmal intensiv die Wagenreihungen und Modelle angesehen und meine, da ist auch ein Fehler in der Tabelle.
Cairns hat geschrieben: Sa 13. Jun 2020, 00:31 Hallo Pero,

danke für den Hinweis!

Wen ich es richtig verstanden habe, kann ich mit zwei der drei Wagen aus dem Set 43725 die siebenteilige Version zumindest von der richtigen Wagenreihung nachbauen.

Viele Grüße

Harald
Leider nicht ganz. 43725 ist der einzelne Wagen und nicht das 3er Set. Das hat die Nummer 43724.

Wenn man auf alles achtet (1./2.Klasse, angetrieben/nicht-angetrieben, Stromabnehmer) braucht es für den 7teiler von Märklin
1x39714 (hier braucht man 4 von 5 Wagen)
1x43724 (hier braucht man 1 von 3 Wagen)
2x43725
Da ich persönlich das ganze nicht so prickelnd finde, 3 Wagen zu kaufen um sie dann nicht zu nutzen, hätte ich folgende Alternative:
39714 43724 (und dann 7 von 8 Wagen nutzen), dann hast Du immerhin 2 Wagen mit Stromabnehmern wie das Original und als einzigen Unterschied, dass 2 Wagen die Laufdrehgestelle und nicht die Triebdrehgestelle haben, was m.E. weniger auffällt, als wenn man darauf achtet aber dann nur einen Wagen mit Stromabnehmern hat.

Alternativ: Piko 51401/51403, 58591, 51593 ergibt ein Set aus 7 Wagen, das genau stimmt hinsichtlich Wagenklasse, Stromabnehmer, Drehgestellen.

Viele Grüße
Jörg
hauptsächlich MäTrix, Flm. u. Roco, EP IV-V, sehr ICE-lastiger Fuhrpark
Aktuelle Projekte: FD Königssee, orientroter IC

kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2041
Registriert: Mi 17. Jan 2007, 21:13
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: K-Gleis
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#603

Beitrag von kukuk »

Cairns hat geschrieben: Sa 13. Jun 2020, 00:31 Wen ich es richtig verstanden habe, kann ich mit zwei der drei Wagen aus dem Set 43725 die siebenteilige Version zumindest von der richtigen Wagenreihung nachbauen.
Ich gehe jede Wette ein, das es nächstes oder übernächstes Jahr von Märklin die 7-teilige Version direkt geben wird. Die Formen müssen ausgenutzt werden, und da 7-teilig besser auf Anlagen paßt und der Zug dann auch beim großen Vorbild im Einsatz sein sollte, dürfte er sich gut verkaufen.
Ich befürchte nur, den gibt es dann nur mit den häßlichen grünen Streifen :(

Viele Grüße,
Thorsten
Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS2, MS2 und MS1
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Roco, Trix und vielen mehr
Benutzeravatar

persus
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 14:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+MultiMaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Karlsruhe
Kroatien

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#604

Beitrag von persus »

Joergel hat geschrieben: So 14. Jun 2020, 21:46 [...] Da ich persönlich das ganze nicht so prickelnd finde, 3 Wagen zu kaufen um sie dann nicht zu nutzen, hätte ich folgende Alternative:
39714 43724 (und dann 7 von 8 Wagen nutzen), dann hast Du immerhin 2 Wagen mit Stromabnehmern wie das Original und als einzigen Unterschied, dass 2 Wagen die Laufdrehgestelle und nicht die Triebdrehgestelle haben, was m.E. weniger auffällt, als wenn man darauf achtet aber dann nur einen Wagen mit Stromabnehmern hat. [...]
Das finde ich einen super Kompromiss. Mit Märklin #39714 und #43724 (Trix #22971 und #23971) kriegt man den achtteiligen Zug zusammen gestellt. Die meisten, die Platz für eine siebenteilige Garnitur haben, werden wahrscheinlich auch noch den Platz für einen weiteren Wagen haben. Wer wirklich nicht mehr genug Platz hat, achtteilig zu fahren, sondern nur siebenteilig fahren kann und auf einen der acht Wagen verzichten muss, für den ist das ein hinnehmbarer Kompromiss, wie ich finde. Immer noch besser, als zehn Wagen zu kaufen und ein knappes Drittel davon nicht zu verwenden.
Gruß
Pero

PhilippJ_YD
EuroCity (EC)
Beiträge: 1015
Registriert: Fr 20. Jun 2014, 22:23
Alter: 31

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#605

Beitrag von PhilippJ_YD »

So, mal ein kleines Update. Der erste Schwung Platinen ist da. Damit ist nun die weiße Beleuchtung des kompletten Zuges möglich. Heute Abend wird es dann mal einen umfangreicheren Bericht dazu geben. Interessierte dürfen gespannt sein.
Gruß, Philipp

Joergel
InterCity (IC)
Beiträge: 632
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 18:25
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6021+MS2
Gleise: Märklin C, RocoLine
Wohnort: Hamburg
Alter: 41
Deutschland

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#606

Beitrag von Joergel »

PhilippJ_YD hat geschrieben: So 5. Jul 2020, 12:35 Heute Abend wird es dann mal einen umfangreicheren Bericht dazu geben. Interessierte dürfen gespannt sein.
Bin ich... sehr sogar.
hauptsächlich MäTrix, Flm. u. Roco, EP IV-V, sehr ICE-lastiger Fuhrpark
Aktuelle Projekte: FD Königssee, orientroter IC

PhilippJ_YD
EuroCity (EC)
Beiträge: 1015
Registriert: Fr 20. Jun 2014, 22:23
Alter: 31

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#607

Beitrag von PhilippJ_YD »

So, nun hat es doch noch einen Tag länger gedauert, aber hier jetzt mal eine Übersicht darüber, was Stand des Projektes ist. Entschuldigt die eher mäßige Bildqualität, mein Handy ist was das angeht nicht besonders toll und an eine gescheite Kamera komme ich demnächst erst ran.

Die wichtigste Platine betrifft das Herzstück, den Motorwagen. Derzeit befindet sich ein Zimo MX645P22 ohne Indexpin in der Schnittstelle, so wie auf dem Bild zu sehen.

Realisiert ist nun folgendes:

- Sämtliche Lichtfunktionen des Piko Zuges sind umgesetzt
- Ein Relais auf der Platine sorgt für die Schleiferumschaltung, diese kann optional mit DIP Schaltern überbrückt werden
- Als Stützkondensator können wahlweise zwei einfache Elkos genutzt werden, oder wie hier im Beispiel der Zimo Flachkondensator mit 6800µF
- Für den Stützkondensator gibt es optional die Möglichkeit, eine Ladeschaltung aufzulöten, bei Zimo und ESU ist diese aber schon im Dekoder
- Über Brücken können die Lautsprecher konfiguriert werden. So hat man die Wahl, 1, 2 oder 4 Lautsprecher im Zug zu verteilen, wobei von Piko wohl leider nur drei Plätze vorgesehen sind
- Zwei JST Buchsen und ein kleiner Ausschnitt unterhalb der Pantographen ermöglichen den Bau und Anschluss von Microservos für die Bewegung, so man es mechanisch hin bekommt. Bislang war da leider noch keine Zeit zum experimentieren.
- Die Schleiferumschaltung kann wahlweise über AUX3 und AUX 4 erfolgen, oder parallel zum Motor betrieben werden. Lötbrücken ermöglichen die Kontaktierung AUX 3 -> AUX 7 und AUX 4 -> AUX 8, um Dekoder mit weniger verfügbaren Kanälen zu nutzen
- Für den verwendeten AUX8 gibt es 3 verschieden Möglichkeiten:
-> Nutzung des Indexpins, wie hier gemacht
-> Der zusätzliche Steckkontakt AUX kann auch genutzt werden, um ein am Dekoder angelötetes Kabel dennoch steckbar zu lassen
-> Über einen Transistor kann einer der 5V Logikpegel Ausgänge verstärkt als AUX8 genutzt werden

Damit sollten wir ein großes Spektrum an möglichen Optionen abdecken.
Bild

Bei den Mittelwagen gibt es zwei Platinen, entsprechend der OEM Variante. Dabei unterscheiden sie sich nur in der Bestückung. Auf den Platinen der Mittelwagen ist zusätzlich die Möglichkeit vorhanden, mittels Puffern und Ladeschaltung für eine weitere Stabilisierung der Beleuchtung zu sorgen, falls Bedarf besteht.
Bild

Schließlich gibt es noch die Platinen für die Endwagen, bei denen hier exemplarisch der Einbau gezeigt werden kann.

Bild

Bild

Zum Schluss hier noch ein Bild, auf dem man einen ersten Eindruck von der eingebauten Beleuchtung im Vergleich zum Spitzenlicht bekommen kann.

Bild

Ein weiter vorne erwähnter, kleiner Vorteil ist noch, dass auf diesen Platinen die LED zu 2er und 3er Gruppen verschaltet sind, was auf den gesamten Zug ein wenig Strom spart. Nachteil der Lösung ist, dass sie eine höhere Betriebsspannung braucht und somit nicht, oder kaum für den analogen Betrieb ausgelegt ist. Dies erschien uns aber als verschmerzbar.

Aktuell wird noch die Bedienungsanleitung erstellt und die Dekoderprojekte fertiggestellt. Morgen gibt es weitere Informationen darüber, welche Varianten wir anzubieten haben.

Ich hoffe, euch so einen kleinen Einblick gegeben zu haben und wünsche einen schönen Abend.

Achja: Bei Fragen, fragen :)
Gruß, Philipp
Benutzeravatar

ganzeige
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 67
Registriert: Mi 4. Dez 2013, 21:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin C
Wohnort: München
Alter: 25
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#608

Beitrag von ganzeige »

Ich bin wirklich begeistert von der Arbeit!

Das Ergebnis sieht außerordentlich professionell und überzeugend aus.
Und wenn ich die Bilder so sehe, kann ich es kaum erwarten, diese Platine selber auszuprobieren.
Mit den verschiedenen Einstellmöglichkeiten, sollten tatsächlich alle individuellen Wünsche abdeckbar sein.

Gib bescheid, sobald klar ist, wann und wo ich mich melden muss, um so einen Platinensatz abnehmen zu können.

Bis dahin schonmal dickes Lob und Daumen weit nach oben! :gfm:
Mit freundlichem Gruß, Toni
Bild

Joergel
InterCity (IC)
Beiträge: 632
Registriert: Mi 22. Nov 2006, 18:25
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6021+MS2
Gleise: Märklin C, RocoLine
Wohnort: Hamburg
Alter: 41
Deutschland

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#609

Beitrag von Joergel »

Bin auch sehr begeistert. Da ärgert es mich schon fast, die digitale Version gekauft zu haben... Aber wie gut, dass ich mit der Innenbeleuchtung gewartet habe...
Bin schon sehr auf weiteres gespannt.
Viele Grüße
Jörg
hauptsächlich MäTrix, Flm. u. Roco, EP IV-V, sehr ICE-lastiger Fuhrpark
Aktuelle Projekte: FD Königssee, orientroter IC
Benutzeravatar

Threadersteller
LukeNRG
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: Do 25. Jun 2015, 08:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS3+
Gleise: Märklin C- & K-Gleis
Wohnort: Baden - Hart an der Grenze zu Schwaben...
Alter: 40
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#610

Beitrag von LukeNRG »

Hallo Zusammen,
Philipp hat ja schon sehr ausführlich über den technischen Teil referiert und wir sind jetzt gerade dabei die Dokumentation zu erstellen, so dass wir mit der Auslieferung beginnen können. Generell wird es die Platinen fertig aufgebaut und wer das selber machen bzw. noch seinen Bedürfnissen anpassen möchte, als Bausatz geben.

Was uns trotz unzähliger Tests und vielen vielen durchschauen von Webseiten und Datenblättern nicht gelungen ist, bei den LEDS die gleiche Farbtemperatur wie Piko zu treffen. Piko bestückt seine Platinen mit LEDs der Bauform 0603 welches eine Kantenlänge von 1,6 x 0,8mm haben. Das lötet macht man einfach nicht mehr von Hand. Einzelne Stückzahlen kann man sich mal antuen, aber Spaß macht dass einfach nicht. Daher sind unsere Platinen für 1206er SMDs ausgelegt, die man gut löten kann. Genauso wie die anderen Bauteile wie Widerstände&Co. Wer mag, kann von einer Piko Lichtleiste oder der original Platine die LEDs rauslösender und auf der Platine einlösen. Vom Abstand der Kontaktflächen geht sich das gerade so aus.

Preislich werden wir das inkl. MwSt. wie folgt anbieten: (in Klammer immer die Bausatzpreise)

Motorplatine inkl. Schnittstellenstecker, Relais, LEDs und „Hühnerfutter“ (ohne Speicher/Stützkondensatoren): 30€ (22€)
Grundset Motorplatine + 3 Beleuchtungsplatinen: 65€ (45€)
Grundset für einen 7-Teiler 92€ (60€)
Grundset für einen 12-Teiler 135€ (83€)

Des Weiteren werden wir die Decoderprojekte für Zimo und ESU bereitstellen (sofern das urheberrechtlich Geht, sprich wir die Zustimmung von ESU bzw. Zimo bekommen), aber auch gleich fertig bespielte Decoder mit anbieten. Bespielte Decoder anzubieten geht auf jeden Fall.

ESU:
LokPilot DDC: 35€
LokPilot m4: 38€
LokSound v5: 95€
Hinweis LokSound: Momentan gibt es als Soundprojekt lediglich eines für den ICE3

Zimo:
MX633P22: 40€
MX645P22: 95€
MS450P22: 95€

Zimo SuperCab 6800uF: 20€

Versandkosten Pauschal DHL Paket: 6€

Lieferungen werden wir zeitnah starten können, first come first serve. Solange der Onlineshop dafür noch nicht steht, am Besten hier im Forum über PN.

Bestellablauf ist bei uns wie folgt vorgesehen, da wir den Bedarf nicht wirklich abschätzen können. Bestellt kann per PN / Mail werden (später auch per Onlineshop). Von uns gibt es dann eine Auftragsbestätigung mit ungefährem Liefertermin. Sollte die Nachfrage unsere Erwartungen übersteigen, könnte es schon mal einige Wochen dauern. Philipp und ich machen dies ja nur nebenbei. Sobald die Ware versandfertig ist, gibts die Rechnung per Vorkasse bzw. PayPal. Sobald bezahlt, geht die Ware in den Versand Nachverfolgbar per DHL. Lieferzeit je nach Nachfrage und Umfang von einigen Tagen bis vielleicht auch mal 2-3 Wochen.

Wer also Interesse hat, einfach melden!

Vg Luke
Zuletzt geändert von LukeNRG am So 11. Okt 2020, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.
Mein aktuelle Dioramaprojekt:
Alpenpanorama “Gamskogel-Express” mit moderner 6er Sesselbahn

Mehr Info’s zu meinen Modellbauprojekten unter Modellbahn.blog

Lokalbahner
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: Di 9. Apr 2019, 20:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multizentrale pro
Gleise: Roco Line
Wohnort: Baden bei Wien
Österreich

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#611

Beitrag von Lokalbahner »

Hallo Luke!

Danke für die viele Arbeit die ihr in das Projekt gesteckt habt. Finde Piko ha sich mit der Zwangsbeglückung nichts gutes getan.
Glücklicherweise gibt es immer wieder Modellbahner, die sich solcher vermurksten Sachen annehmen.
Persönlich finde ich das Zimo Soundprojekt nicht so schlecht, aber ESU, denke ich, wird nachziehen.
Nochmals danke für eure Arbeit.

Du hast eine PN von mir.

LG
Walter
Benutzeravatar

ganzeige
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 67
Registriert: Mi 4. Dez 2013, 21:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin C
Wohnort: München
Alter: 25
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#612

Beitrag von ganzeige »

Lokalbahner hat geschrieben: Fr 10. Jul 2020, 15:17 Hallo Luke!

Danke für die viele Arbeit die ihr in das Projekt gesteckt habt. Finde Piko ha sich mit der Zwangsbeglückung nichts gutes getan.
Glücklicherweise gibt es immer wieder Modellbahner, die sich solcher vermurksten Sachen annehmen.
Persönlich finde ich das Zimo Soundprojekt nicht so schlecht, aber ESU, denke ich, wird nachziehen.
Nochmals danke für eure Arbeit.

Du hast eine PN von mir.

LG
Walter
Hallo Walter,

Ich bin absolut kein Fan des Zimo-Projekts. Aber an deren Decodern ist allein schon die Systemarchitektur des Decoders das Grundproblem. ESU hat dagegen alle Voraussetzungen, ein deutlich besseres Projekt anzubieten. Wer weiß. Überraschen würde es mich dennoch, da der Sound nicht wirklich einfach umzusetzen ist (je nachdem, wie hohe Ansprüche man natürlich hat).

Man muss auch bedenken, dass Sound-Decoder Lärm produzieren, und daher natürlich sehr schnell nervig werden können. Wenn der Sound das Modell nicht verbessert, da er dem Original nur in Nuancen ähnelt, empfinde ich es jedenfalls als störend. Darum gilt bei mir die Grundüberzeugung: Lieber gar kein Sound, als ein mittelmäßiger... Aber das ist nur meine eigene Meinung.

Wir planen jedenfalls, bei 423soundshop.de ein sehr umfangreiches und möglichst originaltgetreues Soundprojekt für den 412 anzubieten. Ich bin dort Teil des Entwicklungs-Teams. Bis dahin vergeht aber sicher noch ein Jahr. Und so lange stört es mich persönlich jedenfalls nicht, meinen eigenen Zug ganz ohne Sound zu betreiben. Hübsch ist das Modell ja auch so schon... :wink:
Sollte das mit der Platine hier gut laufen, könnte man da bestimmt auch über eine Kooperation nachdenken. Aber das müsste natürlich erst mit unserem Vertrieb besprochen werden.

Viele Grüße
Zuletzt geändert von ganzeige am Sa 11. Jul 2020, 13:44, insgesamt 1-mal geändert.
Mit freundlichem Gruß, Toni
Bild

PhilippJ_YD
EuroCity (EC)
Beiträge: 1015
Registriert: Fr 20. Jun 2014, 22:23
Alter: 31

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#613

Beitrag von PhilippJ_YD »

Vielen Dank schonmal für eure Beiträge und euer Lob. Ich hoffe, mit dem Projekt können wir Einigen die Entscheidung zu gunsten des schönen Zuges erleichtern ;)
ganzeige hat geschrieben: Fr 10. Jul 2020, 19:17 Hallo Walter,

Ich bin absolut kein Fan des Zimo-Projekts. Aber an deren Decodern ist allein schon die Systemarchitektur des Decoders das Grundproblem. ESU hat dagegen alle Voraussetzungen, ein deutlich besseres Projekt anzubieten. Wer weiß. Überraschen würde es mich dennoch, da der Sound nicht wirklich einfach umzusetzen ist (je nachdem, wie hohe Ansprüche man natürlich hat).

Man muss auch bedenken, dass Sound-Decoder Lärm produzieren, und daher natürlich sehr schnell nervig werden können. Wenn der Sound das Modell nicht verbessert, da er dem Original nur in Nuancen ähnelt, empfinde ich es jedenfalls als störend. Darum gilt bei mir die Grundüberzeugung: Lieber gar kein Sound, als ein mittelmäßiger... Aber das ist nur meine eigene Meinung.

Wir planen jedenfalls, bei www.423soundshop.de ein sehr umfangreiches und möglichst originaltgetreues Soundprojekt für den 412 anzubieten. Ich bin dort Teil des Entwicklungs-Teams. Bis dahin vergeht aber sicher noch ein Jahr. Und so lange stört es mich persönlich jedenfalls nicht, meinen eigenen Zug ganz ohne Sound zu betreiben. Hübsch ist das Modell ja auch so schon... :wink:
Sollte das mit der Platine hier gut laufen, könnte man da bestimmt auch über eine Kooperation nachdenken. Aber das müsste natürlich erst mit unserem Vertrieb besprochen werden.

Viele Grüße
Hallo Toni,

ich bin gespannt, was ihr da zusammenstellen werdet. Wenn es soweit ist, können wir da sicher was schönes auf die Beine stellen :)
Gruß, Philipp

etr
InterCity (IC)
Beiträge: 835
Registriert: Do 31. Jul 2008, 22:57

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#614

Beitrag von etr »

Hallo Luke und Philipp

Auch ich bin sehr angetan von eurem professionellen Projekt und kann es kaum erwarten, den Zug mit einem guten Dekoder betreiben zu können.

In AC analog fährt der ICE4 mit dem Dekoder ab Werk zwar nicht mal so schlecht - jedenfalls um Welten besser als jede andere bisher ausprobierte Lok mit dem sog. Piko SmartDekoder.

Was aber sehr ärgerlich ist: Regelmässig schaltet sich der Dekoder des ICE4 während voller Fahrt einfach mal aus und lässt den Zug abrupt stehen. Danach kann man ihn aber problemlos wieder anfahren lassen. Das gehört nach dem Umbau auf einen anständigen Dekoder hoffentlich der Vergangenheit an.

Beste Grüsse

ETR

Utopia
InterRegio (IR)
Beiträge: 175
Registriert: So 16. Nov 2014, 00:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC - MultiMaus
Gleise: RocoLine
Wohnort: Heiden
Alter: 38
Schweiz

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#615

Beitrag von Utopia »

Hallo zusammen,

ich schließe mich der frohen Erwartung der Umbauplatinen für einen 12-teiligen ICE4 von Piko an. Mit etwas Glück wird es dieses Jahr ein richtiges ICE-Jahr (hier Piko, Zeitgeist ICE-V, Lima ICE1). 😍


Grüße
Mein letzter Neuzugang:
Die Welt 'ne kleine Cola

:arrow: Krachtenderfreie Zone :!:

"Gummi gehört auf die Straße und nicht auf die Schiene..." :wink:

Marco75
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 10:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Gleise: Flm + TRIX C
Wohnort: Regensburg
Alter: 45
Deutschland

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#616

Beitrag von Marco75 »

Hallo Zusammen,

@ Luke und Phillip: Ist die von euch entwickelte Tausch-Platine + Erweiterungsplatinen nur für die AC-Variante des Piko ICE4 oder auch für die DC-Variante geeignet?

@ All: - Habe das ganze Thema schon durch forstet habe aber nichts darüber gelesen! - Falls ich es überlesen habe, wäre ein Link zum entsprechenden Beitrag sehr hilfreich!


Danke und Ciao
Marco

PS.: Ein spitzen Projekt von Euch! Top! :fool: :fool: :clap: :clap:
Gruß

Marco

PhilippJ_YD
EuroCity (EC)
Beiträge: 1015
Registriert: Fr 20. Jun 2014, 22:23
Alter: 31

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#617

Beitrag von PhilippJ_YD »

Hallo Marco,

Danke für Lob und Interesse.

Technisch sind die Züge was die Elektronik angeht identisch. Lediglich die Stromabnahme und ggf die Radsätze unterscheiden sich.

Beste Grüße und schönen Sonntag
Gruß, Philipp

Marco75
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 10:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Gleise: Flm + TRIX C
Wohnort: Regensburg
Alter: 45
Deutschland

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#618

Beitrag von Marco75 »

PhilippJ_YD hat geschrieben: So 16. Aug 2020, 13:39 Hallo Marco,

Danke für Lob und Interesse.

Technisch sind die Züge was die Elektronik angeht identisch. Lediglich die Stromabnahme und ggf die Radsätze unterscheiden sich.

Beste Grüße und schönen Sonntag
Was müsste ich dann anders machen wenn ich die Platine in eine DC-Version einbauen wollen würde? - Speziell die Schleiferumschaltung!? Bei der DC-Version werden, vermutlich, nicht nur die beiden Drehgestelle der Triebköpfe den Strom für den ganzen (12tlg.) Zug aufnehmen oder (habe keinen Piko ICE4 hier zum nachschauen, habe meinen vorsorglich wieder zurück gegeben :? )?
Gruß

Marco

PhilippJ_YD
EuroCity (EC)
Beiträge: 1015
Registriert: Fr 20. Jun 2014, 22:23
Alter: 31

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#619

Beitrag von PhilippJ_YD »

Du musst am Zug an und für sich nichts umbauen. Es unterscheidet sich nur die Verbindung Schiene -> durchgehende Verbindung im Zug. Zum umrüsten muss nur die Platine im Motorwagen getauscht werden. Durch das Relais wird dann der Strom vom jeweils vorderen Steuerwagen abgenommen. Die Mittelwagen haben auch in der dc Version keine Radschleifer.
Gruß, Philipp

Marco75
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 10:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Gleise: Flm + TRIX C
Wohnort: Regensburg
Alter: 45
Deutschland

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#620

Beitrag von Marco75 »

PhilippJ_YD hat geschrieben: So 16. Aug 2020, 14:25 Du musst am Zug an und für sich nichts umbauen. Es unterscheidet sich nur die Verbindung Schiene -> durchgehende Verbindung im Zug. Zum umrüsten muss nur die Platine im Motorwagen getauscht werden. Durch das Relais wird dann der Strom vom jeweils vorderen Steuerwagen abgenommen. Die Mittelwagen haben auch in der dc Version keine Radschleifer.
Aha! Ok Danke! Also z.B. Linke Schiene an Masse und rechte Schiene an Schleifer!? Aber wie ist das dann mit der Fahrtrichtung? Bei 3L ist der Schleifer in der Mitte und linke/rechte Schiene sind gleich, bei 2L ist je nach Fahrtrichtung li. und re. Schiene vertauscht oder ist das im Grunde dann egal?

Grundset für einen 12-Teiler beinhaltet dann die Motorplatine und entsprechende Anzahl an Beleuchtungsplatinen, richtig? Wann wird so über den Daumen gepeilt euer Onlineshop „online“ gehen😎😁
Gruß

Marco
Benutzeravatar

Threadersteller
LukeNRG
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: Do 25. Jun 2015, 08:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS3+
Gleise: Märklin C- & K-Gleis
Wohnort: Baden - Hart an der Grenze zu Schwaben...
Alter: 40
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#621

Beitrag von LukeNRG »

Hallo Marco und all die Anderen,
kurzer Zwischenstand aus meinem Familienurlaub. Philipp und ich wollten die ersten Platinen noch vor August ausliefern, hat aber leider nicht geklappt. Durch Corona ist das Ein oder Andere noch verzögert worden, aber auch beim Erstellen von der Doku habe zumindest ich den Aufwand durch die vielen Versionen unterschätzt. Als Ingenieur (der sich oft über unzureichende Anleitungen und/oder Dokumentationen ärgert) will man ein vollständiges, ausführliches und gutes Dokument erstellen.

Mal auch von mir ein kurzes Vorschaubild auf die "finale" Platine mit ESU LokPilot Decoder zum Test:
Bild

Anbei die Inhaltsübersicht der Anleitung. Da kann man sich den ganzen Funktionsumfang und die Möglichkeiten noch besser rauslesen:


Bild

Bezüglich Stromaufnahme ist die Platine flexibel. Standardmäßig nimmt Piko in der DC als auch AC Version den Strom vom jeweils vorderen Steuerwagen. Das wird bei uns über eine Relaisschaltung genauso möglich sein. Zudemm können kann aber auch sehr einfach eine Stromaufnahme von immer dem selben Steuerwagen oder auch gleichzeitig von beiden Steuerwagen eingestellt werden.

Technisch gesehen unterscheidet sich der Motowagen nur bei den verwendeten Achsen zwischen AC und DC Version. Platine, Decoder, Kupplungen sind alle völlig identisch und identisch beschaltet. Die Unterschiede (außer natürlich den Radsätzen) zwischen AC und DC Version sind nur in der Verkabelung der Steuerwagen.

Zuletzt seid bitte Nachsichtig mit Philipp und mir, wir machen das ja nur nebenher und im Rahmen unseres Hobbies. Wir sind ja keine Professionelle Firma mit entsprechender ManPower... Im September werden wir aber definitiv liefern! 8)

Viele Grüße
Luke
Zuletzt geändert von LukeNRG am Mo 17. Aug 2020, 10:56, insgesamt 1-mal geändert.
Mein aktuelle Dioramaprojekt:
Alpenpanorama “Gamskogel-Express” mit moderner 6er Sesselbahn

Mehr Info’s zu meinen Modellbauprojekten unter Modellbahn.blog
Benutzeravatar

ganzeige
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 67
Registriert: Mi 4. Dez 2013, 21:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin C
Wohnort: München
Alter: 25
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#622

Beitrag von ganzeige »

Hallo Luke!

Danke für das Update! Lasst euch ruhig die notwendige Zeit und genießt den Urlaub. Das Projekt hat ja keine Eile. Ich persönlich hätte auch gar keine Probleme damit, wenn das alles erst bis Weihnachten fertig wird :wink:

Eine ordentliche und gut verständliche Dokumentation weiß ich als Ingenieur auch sehr zu schätzen. Also immer weiter so! Hauptsache, ihr stresst euch nicht zu sehr. Modellbahn soll ja ein schönes und entspannendes Hobby bleiben!

Viele Grüße
Mit freundlichem Gruß, Toni
Bild
Benutzeravatar

persus
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 14:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+MultiMaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Karlsruhe
Kroatien

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#623

Beitrag von persus »

Gibt es schon Neuigkeiten über das Lieferdatum des MäTrix? Auf der Homepage von Trix steht nach wie vor Q4.2020. Hat jemand präzisere Informationen?
Gruß
Pero
Benutzeravatar

Threadersteller
LukeNRG
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: Do 25. Jun 2015, 08:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS3+
Gleise: Märklin C- & K-Gleis
Wohnort: Baden - Hart an der Grenze zu Schwaben...
Alter: 40
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#624

Beitrag von LukeNRG »

persus hat geschrieben: Di 18. Aug 2020, 07:55 Gibt es schon Neuigkeiten über das Lieferdatum des MäTrix? Auf der Homepage von Trix steht nach wie vor Q4.2020. Hat jemand präzisere Informationen?
Guten Morgen,
in der Märklin Insider News 3/2020 stand beim Artikel Technik im Detail auf Seite 13 ganz unten unter ICE4:
... Märklin wird seinen komplett neuentwickeln ICE4 voraussichtlich ab dem ersten Quartal 2021 ausliefern ...
Seitdem habe ich nichts mehr dazu gehört oder gelesen...

Vg Luke
Mein aktuelle Dioramaprojekt:
Alpenpanorama “Gamskogel-Express” mit moderner 6er Sesselbahn

Mehr Info’s zu meinen Modellbauprojekten unter Modellbahn.blog

X23
Beiträge: 4
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 08:54

Re: Ein ICE 4 als Neuheit 2019... (ex Kein ICE 4 als Neuheit 2018)

#625

Beitrag von X23 »

Hallo,
diese Tauschplatinen sind wirklich eine sehr gute Arbeit. Mich würde interessieren, ob man die SUSI Schnittstelle noch nutzen kann um z.B. das PIKO Soundmodul für den ICE 4 zu nutzen?

Schöne Grüße
Frank
Antworten

Zurück zu „Spur H0“