Bannewitz

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

joda44
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 490
Registriert: Do 4. Mai 2017, 21:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2 , 'Netzteil'
Gleise: Märklin K , Roco H0e
Alter: 48

Re: Bannewitz

#326

Beitrag von joda44 »

MoinMoin ihr beiden,

von meiner Seite auch einen ganz herzlichen Glückwunsch zur verEHElichung!

ein schönes gemeinsames Hobby habt Ihr ja schon mal...
Wenn Ihr dann als Oma & Opa vor der in 45 Jahren gemainsam aufgebauten Anlage sitzt...

Gruß
Andree

Benutzeravatar

Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 46
Deutschland

Re: Bannewitz

#327

Beitrag von Sachse74 »

Hallo ihr zwei,

auch von mir ein Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit und alles Gute für eure Zukunft.

Danke für die schönen Bilder. Ja Kabel ziehen ist öde aber ein muss.

Drücke Euch die Daumen dass eure Steuerung dann ohne große Probleme dann auch läuft.

Die Roco 2095 würde sich bei Euch bestimmt gut machen. Sie sieht in der DR-Lackierung ja schon mal Klasse aus.

Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


terra314
InterRegio (IR)
Beiträge: 151
Registriert: So 8. Dez 2019, 20:11
Nenngröße: H0e
Steuerung: Piko Handregler
Gleise: Roco
Wohnort: Sachsen
Alter: 36

Re: Bannewitz

#328

Beitrag von terra314 »

Hallo ihr Beiden,
auch von mir erstmal Glückwünsche zum "Ja". Da will man nur mal auf Gegenbesuch kommen und platzt mitten in sowas rein... :fool: Zurück zum Thema: Ich habe euren Thread jetzt erstmal nur "grob" gelesen (kommt noch...) und bin beeindruckt. :bigeek: Die Ausmaße der Anlage allein-Hammer. Hier werde ich spätestens beim Thema Schmalspur öfter zu Gast sein. :wink: Btw.: Es ist nun doch technomodell bei mir geworden. :wink:
Grüße, Peter
Meine MoBa ist mein persönlicher Kleingarten: Ich gestalte, genieße und ab und zu lasse ich auch einen fahren. :wink:
viewtopic.php?f=172&t=178190

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4323
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Bannewitz: Mit entsetzter Freude!

#329

Beitrag von Miraculus »

Salü und guten Morgen,

ich bin entsetzt, dass ich so lange nicht reingeschaut habe :oops: :cry: und durfte deshalb mit großer Freude lesen, dass ihr deeeen großen Schritt gewagt habt.
Deshalb ein ganz und gar :hearts: licher Glückwunsch von Edith und mir. Wünschen euch alles Gute, Gesundheit, langes Leben und.... was sonst noch so gewünscht wird und im 5-Jahresplan steht.

Danke für die Bilder und schön, dass es in Bannewitz weitergeht, auch wenn U-Boot-Ausfälle zu beklagen sind. E bizzeli Betrieb geht dennoch immer.
Und ach ja, kuckt mal :bigeek: :bigeek:

Bild

55000 Zugriffe, schöne glatte Zahl, nü woahr :wink:

Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


MTB_Rider
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 351
Registriert: Do 15. Dez 2016, 15:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2, CAN-Bus CdB
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Kreis Ludwigsburg, Ba-Wü
Deutschland

Re: Bannewitz

#330

Beitrag von MTB_Rider »

Nabend zusammen,

Was muss ich da denn lesen?
Ihr habt es getan. Wünsche euch beiden alles gute zu diesem Schritt im Leben.
Jetzt fehlt noch der Hund und ....

Schöne Fortschritte die ihr gemacht habt. Ich hoffe man sieht sich im Jahr noch mal und kann ein klein wenig quatschen.

Beste Grüße

Markus

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4310
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Bannewitz

#331

Beitrag von hubedi »

Hallo ihr zwri Beide,

jetzt ist es an mir zu sagen: "Pröschtli! Gern trinke ich einen Speziallikör mit Euch zusammen!" :D :prost:

Glückwunsch zu den neuen Füßen auf Die Ihr Eure Partnerschaft gestellt habt ... nun ist es amtlich. :D Es hat schon was, wenn man sich wechselseitig versichert, gemeinsam durch dick und dünn zu gehen ... was immer auch kommen mag. Es ist gut zu wissen, ganz gleich was geschieht, es gibt einen Menschen, der hat ja gesagt und steht an meiner Seite.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 628
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#332

Beitrag von myfo »

Hallo zusammen :wink:

Jesses, wie die Zeit vergeht! :shock:

Zuallererst DANKE an Daniel, Frank, Matthias, Carsten, Andree, Michael, Peter (terra314), Peter (Miraculus), Markus und Hubert für eure Beiträge und Glückwünsche. MERCI VIELMALS!

Und für Andree und Peter natürlich auch ein :welcome: hier in Bannewitz. :)

Und an den anderen Peter: Coolen Screenshot hast da gemacht... den Counter bei so einer Zahl zu erwischen. 8)

So, kommen wir zum aktuellen Geschehen. Corona hat ja auch vor der Schweiz nicht haltgemacht und im Gegensatz zu vielen hatten wir weder Home-Office noch Kurzarbeit. Im Gegenteil, der Follet hatte Überstunden und Samstags-Einsätze. In der Schweiz hatte alles zu ausser der Lebensmittelhandel. Selbst in Supermärkten war es absurd. Bettwäsche gabs im Sonderangebot und das Gestell daneben mit Baby-Kleidung war abgesperrt. Alles wurde online bestellt, selbst wenn ein Kind neue Stifte für Hausaufgaben brauchte, mussten die per Post geliefert werden. :bigeek:
Die Grenzen zu allen Ländern wurden geschlossen, selbst bi-nationale Paare wurden getrennt. Gockelt mal nach "Grenzzaun Konstanz Kreuzlingen). Aber z.B. unser Hauselektriker kam und kommt jeden Morgen aus DE nach CH gependelt.

Egal, Fakt ist jedoch, dass am Abend oder am Wochenende wenig Zeit oder wenn doch, eher abspannen angesagt war. Und wenn mal gebastelt wurde, klappte es hier und dort nicht. Ein kleines Beispiel:


Bild

Der verdeckte Gleiswechsel als Verbindung zwischen späteren oberen und unteren Kreis der Schmalspur wurde gelegt und verkabelt. Oben Tillig- und unten Peco-Weichen. Erster Test (um danach die Tilligweichen zu polarisieren) und Zentrale zeigt Kurzschluss. Alles kontrollieren, Draht umd Draht abhängen, mal wieder frustriert was anderes machen... so ging es ein Wochenende lang. :evil:
Bis am Sonntagabend der Follet endlich mal die Idee hatte sich die Pecoweichen genauer anzuschauen. Ja klar, die werden nicht polarisiert, haben aber trotzdem leitende Herzstücke, benötigen also auch Isolierverbinder! :idea: :oops: :pflaster:


Bild

Zumindest funktioniert dies nun und demnächst werden in Bannewitz wieder Schmalspurgleise verlegt. :gfm:


Heute waren wir auch endlich wieder einmal in Bauma, nachdem die Werkstatt zum arbeiten wieder freigegeben wurde.


Bild

Der 107er stand zur Jahreskontrolle an. Wir hoffen, dass der Betrieb von Museumsbahnen in diesem Sommer noch zugelassen wird. Investitionen sind für dieses Jahr alle gestoppt aber wenigsten die Fixkosten wollen wir irgendwie decken können und dafür brauchen wir natürlich funktionierendes Rollmaterial, sollten wir wieder fahren dürfen.


Bild

Der Follet durfte sogar es bizeli rangieren :gfm: und wir haben uns am Vormittag zu viert und am Nachmittag zu sechst die Arbeit teilen können. My und Follet haben alle Sitzbänke und Ablagen kontrolliert und lose Schrauben nachgezogen, Scharniere geschmiert, Aussenwände alle Schrauben gemacht, Fenster Funktionskontrollen gemacht und so weiter. Brot- und Butter Arbeiten, die es halt auch braucht.


Bild

Hier ein kleines Problem und zwar hält der Arretierhaken die Eingangstür nicht mehr sicher. Ist natürlich blöd, wenn der Bremser beim abrollen rückwärts durch die Türen schauen muss und dann fällt eine zu. :shock: Wir werden dort demnächst überall kleine Messing-L-Profile montieren. 8)


Bild

Einfach noch ein Blick wie man ihn also Fahrgast eher nicht sieht. Wir haben die Schraubkupplung bereits demontiert (und auch das Übergangsblech demontiert), die My hat diese im Acetonbad gereinigt. Der Follet hat alle Bolzen sowie den ganzen Schmodder und altes Fett aus Zughakenführung und allen Bolzenlöchern gekratzt und gereinigt. Später alles neu gefettet und montiert und sowohl Zughakten wie auch Gewinde der Kupplung laufen wieder wie Butter. :gfm:

Und speziell für den Peter und natürlich auch alle anderen Interessierten :lol: das Wetter aus Bauma. :twisted:


Bild

Wie gewohnt Sonne und frühsommerliche Temperaturen!


Bild

Nach dem Mittagessen wurde es allerdings schlagartig düster!


Bild

Und jaha, auch in Bauma gibt es Platzregen und Gewitter! :twisted:

Kommt gut durch diese verrückten Zeiten und man liest sich...

LG
Mylina&Follet
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11033
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Bannewitz

#333

Beitrag von GSB »

Hallo Mylina&Follet,

schön mal wieder was von Euch zu hören. :D

Gut daß ich beim Einbau meiner ersten Peco-Weiche damals die Einbauanleitung gelesen hatte. :baeh: Ist mit den erforderlichen Isolierverbindern anders als bei den früher verwendeten Roco-Weichen. :mrgreen:

Drück Euch die Daumen, daß der Museumszugbetrieb bei Euch bald wieder aufgenommen werden darf! :)

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 628
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#334

Beitrag von myfo »

Hallo zusammen :wink:

@Matthias: Naja, wir hatten die Peco-Weichen vor vielen Jahren ganz am Anfang unserer "H0e-Karriere" günstig über ein CH-Onlineauktionshaus günstig und OHNE Beschreibung erworben. :mrgreen: Egal, nun haben wir auch DAS gelernt. :lol:

Bevor wir zu Bannewitz kommen, kurz ein Foto von unserem heutigem Ausflug.


Bild

Den Rheinfall gibt's auch ohne Touris noch. :P War aber schön da... :wink:

Doch nun nach Bannewitz…


Bild

Wir möchten es noch ned als Meilenstein bezeichnen, aber doch als Motivationsschubgeber: Die Landschaftsgestaltung wurde begonnen!


Bild

Die Ferkeltaxe aus Grainitz auf dem Weg nach Bannewitz.

Demnächst mehr aus diesem Kino...aber glaubt uns, wir haben wieder Lust auf mehr... :wink:

LG
Mylina&Follet
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11033
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Bannewitz

#335

Beitrag von GSB »

myfo hat geschrieben:
So 31. Mai 2020, 00:26
Wir möchten es noch ned als Meilenstein bezeichnen, aber doch als Motivationsschubgeber: Die Landschaftsgestaltung wurde begonnen!
Guten Morgen Mylina&Follet,

ja es macht schon viel mehr Spaß wenn man kreativ was gestalten kann! :mrgreen:

Wünsch Euch schöne Pfingsten 8) ,

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Schwellenzähler
InterCity (IC)
Beiträge: 868
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: z21 start /analog
Gleise: FLM-Piccolo
Wohnort: Wegberg
Alter: 47

Re: Bannewitz

#336

Beitrag von Schwellenzähler »

Moin ihr Zwei :D

Schön, das es bei euch nun auch weiter geht!
Demnächst mehr aus diesem Kino...aber glaubt uns, wir haben wieder Lust auf mehr... :wink:
Ich auch, also haut rein :D :D :D

Wünsch euch frohe Pfingsttage!

Gruß

Carsten
Hier geht es nach Mühlental, einem kleinen (Spur-N)Bahnknoten in den 80´gern

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=151380

Benutzeravatar

Darius
EuroCity (EC)
Beiträge: 1115
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 53
Deutschland

Re: Bannewitz

#337

Beitrag von Darius »

Guten Morgen Ihr zwei,

schöne Bilder vom Landschaftsgestaltungsbeginn :D :gfm:
myfo hat geschrieben:
So 31. Mai 2020, 00:26
Wir möchten es noch ned als Meilenstein bezeichnen, aber doch als Motivationsschubgeber: Die Landschaftsgestaltung wurde begonnen!
Eine Art Meilenstein ist das schon. Zumindest die meisten Technikbauereien und das Kabeln ist dann ja in der Regel vorbei... 8)

Und ohne Touris war der Ausflug zum Rheinfall sicher kein Reinfall 8) :wink:
(entschuldigt bitte den Kalauer, aber an diesem Wortspiel-Elfmeter kam ich einfach nicht vorbei :oops: :oops: )


Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4323
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Bannewitz

#338

Beitrag von Miraculus »

Guten Morgen ihr zwei,
schön, dass es weitergeht und ihr uns dran teilhaben lässt. Das :gfm:

Und Regen in Bauma, nie und nimmer. FAKE NEWS :fool: :fool: :fool:

Zum Meilenstein Landschaftsbau fehlt nur noch der Besuch im SMilestones :wink:

Bei mir geht grad nix, Edith ist mal wieder in der Klinik und ich bin mit meiner realen Baustelle beschäftigt.


Grüße und bleibt gesund
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2118
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Bannewitz

#339

Beitrag von Frank K »

Servus, Ihr zwei,

freut mich, von Euch wieder lesen zu können. Und Ihr bringt ja gute Nachrichten: In Bauma kann wieder gearbeitet werden. Und in Bannewitz ist die Kabelei wohl beendet und alles Probefahren war wohl positiv. Ist dann doch also ein Meilenstein. Und nun beginnt endlich der Landschaftsbau ... :D
Danke Euch auch für das Bild mit der Ferkeltaxe. :D :D :D

Ciao, Frank


Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 628
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#340

Beitrag von myfo »

Hallo zusammen :wink:

Diesmal wollen wir längere Pausen vermeiden, daher auch heute wieder bizeli Text und Bilder. :twisted:

Zur Post:

@Matthias: Ayo, da sind wir wohl ( und das ned erst seit heute :mrgreen: ) auf ähnlicher Wellenlänge... gestalten macht viel mehr Spass als Technikskrams! Übrigens haben wir jetzt erst gesehen, dass du ja noch weiter an der "alten" GSB baust :roll: ... wir hatten immer bei der "neuen" geschaut :oops: .... naja, wir melden uns auch bei dir mal wieder demnächst. :wink:

@Carsten: Natürlich hauen wir rein! :fool: Du aber auch weiter! In Mühlental melden wir uns auch demnächst wieder.... aber jetzt schon: CHAPEAU!

@Daniel: Zum "Meilenstein" gleich unten mehr. Und kalauern gehört doch hier dazu...wir haben hier gemeinsam Spass am Hobby. :wink:

@Peter: SMileStones hatte leider noch zu (gern hätten wir es besucht, um es einfach mit unserem Eintrittsgeld zu unterstützen), geht aber erst am 08.06. wieder auf. Aaaaaber: ganz gute Besserung an Edith und alles Gute auch an dich und deine Kids... wir hoffen, wir können uns dieses Jahr noch mal treffen.... selbst FH steht ja noch in den Sternen.... schaun mer mal...

@Frank: Kabelei siehe gleich weiter unter. :wink:

@all: Wie verschiedentlich anders vermutet, ist die Verkabelung bei uns NICHT abgeschlossen! :oops: Im SBH testen wir derzeit mit 5 Rückfallweichen und auch die Empfänger für den Automatikbetrieb der Normalspur sind noch nicht installiert (bisher ist ja auch nur eine Lok mit Sender ausgerüstet). Aber alle Bereiche dafür im SBH sind weiter zugänglich, auf Fotos allenfalls zu sehende Sperrholzbretter sind nur aufgelegt. :wink:
Wir wollten aber einfach mal wieder GESTALTEN! :fool:
Und da wir hier im Bauthread sind, nachfolgend einfach mal unkommentiert vier Bilder von unserem persönlichen Bau-/Gestaltungschaos. :twisted:


Bild

Bild

Bild

Bild

Was aber auch sein musste: es bizele Fahrbetrieb... :mrgreen:


Bild

Der Schülerzug ist angekommen. Die 132er wartet als Leerfahrt auf Freigabe.


Bild

Die V36 strebt mit ihrem GmP bergwärts.


Bild

Wenig später rollt eine Einheitslok als Leerfahrt talwärts.


Bild

Von Potschappel kommt der Kieszug zur Durchfahrt Richtung Kieswerk Berggiesshübel.


Bild

In der Gegenrichtung wartet die 86er mit ihren Nahgüterzug aus dem Reifenwerk Richtung Friedrichstadt.


Bild

Der Nahgüterzug rollt talwärts, am Ende des Zuges eingestellt sind leere Säuretopfwagen zur Weiterführung ins Chemiedreieck.

So, nun euch allen schonmal es schöns Weekend! :wink:

LG
Mylina&Follet
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11033
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Bannewitz

#341

Beitrag von GSB »

Guten Morgen Ihr beiden,

da mir genau dieser kreative Landschaftsbau bei der neuen Anlage noch gefehlt hatte, hatte ich einfach Lust das fehlende Eck der Altanlage noch zu gestalten. :mrgreen: Da die noch paar Jahre da stehen bleiben kann, lohnt sich das auch noch. :lol:

Ist schön die Landschaft da bei Euch wachsen zu sehen. Die Ecke mit dem Tunnel und der danebenliegenden ansteigenden Schmalspurstrecke wird sicherlich eine schöne Fotostelle. :D

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 628
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#342

Beitrag von myfo »

Hallo zusammen :wink:

@Matthias: Ja das kribbeln in den Fingern bzgl. Landschaftsbau kennst du ja auch. :mrgreen: Schöne Ecke an deiner alten Anlage, wo du grad am gestalten bist. :wink:

So, was ist die letzten 2 Wochen passiert?
Vorletzte Woche gab der Bundesrat weitere Lockerungen der Corona-Regeln hier in CH per 6.6. bekannt. Somit wurde für den 7.6. der erste Fahrtag der Saison beim DVZO angesagt. Dies bedeutete nochmals Grosseinsatz am 6.6. für uns in der Technik, es waren noch 3 Wagen fertig zu machen und die Freigabeprotokolle abzuarbeiten. Zum Glück waren wir reichlich Leute (ca 20 in der Remise Bauma) und es wurde alles fertig. Nachfolgend ein paar wenige Impressionen, für mehr war keine Zeit. :roll:


Bild

Die Lokmannschaften waren alle 3 derzeit in Bauma stationierten Dampfloks am vorbereiten.


Bild

Ein Servicezug der SOB war auf unserer Strecke, um Kanäle frei zu spülen.


Bild

Das Rangierpersonal war die für Sonntag geplanten Kompositionen am zusammen stellen.


Letzte Woche erhielten wir noch zwei Mails und da der Follet kurzfristig zwecks Überstundenabbau heute frei nehmen konnte, nutzten wir nach über drei Monaten die Gelegenheit die seit gestern wieder geöffnete Grenze CH-DE zu überqueren. :twisted:


Bild

Es wartete die neue 132er von Roco auf uns in der gealterten Version mit Henning-Sound. :hearts:


Bild

Den Lasttest mit 20 Wagen absolvierte sie absolut klaglos.


Bild

Der direkte Vergleich der "Wummen" (links Piko, rechts Roco). Vom Fahrverhalten wie auch von der Optik gewinnt bei uns die Roco-Maschine. Dazu kommt, dass die Piko-Lok bei etwa jedem 20.-30. Einschaltens unserer Zentrale unkontrolliert auf Höchstgeschwindigkeit beschleunigt. :shock: Allerdings ist die Roco-Lok im Betrieb sehr heikel. So mag sie bisher 3 Weichen überhaupt nicht (2x Piko-A Kurzschluss, 1x Tillig Elite entgleisen), alle unseren anderen Loks haben da keinerlei Probleme. Naja, werden wir schon hinbekommen... :wink:


Bild

Und nach etwa einem Dreivierteljahr Bestellzeit hat die 86er ihren Stammzug aus Bghw's erhalten. :hearts:


Bild

Weils immer so schön ist, "das" Brückenbild. :fool:


Bild

Schön zu sehen der Grössenvergleich zwischen dem Bghw und dem Altbau-Schmalspurpersonenwagen.


Bild

Zum Schluss ein Blick aufs Betriebsgeschehen in Bannewitz.
Auf Gleis 1 der momentan kalte Triebwagen. Er wird erst am Abend mit wenigen Arbeitern nach Strehla zurückkehren.
Auf Gleis 2 der stündliche Zug (hier als PmG) nach Schmiedeberg. Der normalspurige GW ist als Leerfahrt für die Giesserei in Schmiedeberg bestimmt.
Auf Gleis 3 der 2-stündige Zug (hier als GmP) nach Wilsdruff. Die leeren GGW werden langsam zusammengezogen für die im Herbst anstehenden Kartoffel- und Rübentransporte. Der Staubdeckelwagen wird mit Kaolin zurückkehren.
Auf Gleis 4 und 5 findet die Umladung von Schmalspur auf Normalspur (und umgekehrt) statt. Hier schwebt uns schon eine Umladeszene vor, allerdings müssen wir da mal noch was bestellen und basteln. Was da dann von Schmalspur auf Normalspur umgeladen wird, wird noch ned verraten, Zielort wird der Norden der Republik sein... ihr dürft also spekulieren. :twisted:
Auf Gleis 6 ist bereits der GW mit Gussteilen aus Schmiedeberg vom Rollwagen gezogen und wartet auf Einreihung in einen Zug nach Grainitz um seine Ladung dort an der Maschinenfabrik abzuliefern.
Auf Gleis 7 steht der verdreckte Russendiesel mit ebenso verdreckten Kieswagen für die Betonteilewerk Berggiesshübel.
Und auf Gleis 8 dafür der um so gepflegtere Zug von Altenberg zur Weiterfahrt via Sonnenthal nach Grainitz.

Demnächst dann mal wieder was vom Landschaftsbau. :wink:

Euch allen eine gute Zeit!
LG
Mylina&Follet
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4323
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Bannewitz

#343

Beitrag von Miraculus »

Salü ihr 2,

schön, dass ihr die letzte Zeit gut überstanden habt und dass es jetzt wieder losgehen kann in Bauma und Bannewitz. Wue sich die Holzwüste doch verändert, wenn ein bisschen "Schnee" liegt. Das :gfm:

Und im optischen Vergleich gefällt mir die Roco-Wumme auch deutlich besser. Verwunderlich, dass die auf Weichen Probleme macht. Sollte man doch denken, dass die mit entsprechendem Gewicht geschmeidig drüber hinwegfährt 8)

Schau mer mal ob's mit nem Treffen klappt. Ob ich dieses Jahr überhaupt nach FN gefahren wäre, weiß ich nicht. Ich wollte ja mal Mannheim testen, was aus bekannten Gründen ausfiel. Aber evtl. verschlägt's euch ja wieder zu uns. :hearts: lich Willkommen seid ihr allemal.


Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2118
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Bannewitz

#344

Beitrag von Frank K »

Servus, Ihr zwei,

danke Euch für die schönen Bilder aus Bauma und von Euren Neuzugängen. Es freut mich, dass in Bauma wieder Betrieb gemacht werden kann. :D :D :D

Und die neue Ljudmilla schaut schon toll aus. :gfm: Schade nur, dass sie ein paar Problemweichen hat. Kurzschlüsse können ggf. von zu breiten Radsätzen kommen, da hilft es nur, die Innenschienen der Weichen an die Herzstückpolariserung anzuschließen und vom Rest der Gleisanlage elektrisch zu trennen. Entgleisungen sind da schon schwieriger zu behandeln. :mrgreen: :fool:

Und noch ein Grund zur Freude: Planmäßiger 86er Dampfverkehr mit Bghw-Rekos zwschen Altenberg, Bannewitz, Sonnenthal und Grainitz. Muss mal wieder ein paar Bildl machen. :wink:

Ciao, Frank

Benutzeravatar

kartusche
InterCity (IC)
Beiträge: 505
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 15:14

Re: Bannewitz

#345

Beitrag von kartusche »

Hallo,
mal eine OT Frage zum DVZO Wagenmaterial. Habt ihr als Verein Unterlagen/Herkunftsinfos oder eigene Publikationen zu euren Wagen? Auf der Homepage sind ja nur die Amor Wagen kurz beschrieben.
Z.B. stammen die Wagen 106 und 107 von der ÖBB (OeBB)? Sehen zumindest so aus respektive hatte die ÖBB solche Wagen. Die Wagen 151 und 152 kamen wohl von der STB zur ÖBB und dann zu Euch? Aber woher stammt z.B euer Wagen 4563? Im WWW gibt es ja diverse weitere Fotos, aber nicht immer ist erklärt, woher die Wagen stammen.

Benutzeravatar

dampflok-Fan
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 09:26
Nenngröße: H0m
Stromart: analog DC
Gleise: Tillig Elite,PikoA
Wohnort: Vogtland
Deutschland

Re: Bannewitz

#346

Beitrag von dampflok-Fan »

Hallo Ihr Zwei,
es freut mich, dass Ihr wieder auf euren Bahn-Baustellen aktiv sein könnt - sowohl 1:1 wie auch 1:87 ! :baeh: Euer Fuhrpark (zu Hause) ist ja ganz schön gewachsen, auch gerade bei der Schmalspurbahn. Übrigens: der Gleisplan im Bahnhof gefällt mir - besonders der Bereich um die Umladehalle und die Rollwagengrube ist schön großzügig.
Dass ihr jetzt mit der Geländegestaltung anfangt, lässt mich bestimmt öfter mal bei Euch vorbeisehen damit ich mir evtl. einige Tipps und Kniffe abgucken kann.
Darum wünsche ich Euch viel Spaß und viele Grüße
Bernd

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11033
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Bannewitz

#347

Beitrag von GSB »

Guten Abend,

ich hoffe Ihr verzeit mir die offenen Worte :oops: - aber ich bin von der "gealterten" Lok nicht wirklich begeistert... :roll: Dachte am Anfang, daß da Schatten drauf fällt... :? Auf anderen Bildern erinnerte es mich dann eher an Flecktarn... :pflaster:

Sorry, aber so hab ich noch keine Lok draußen auf den Gleisen gesehen... :redzwinker: Da ist das eher gleichmäßiger verschmutzt bzw. nur rund um die Lüfter oder im Dachbereich extremer, da aber gleichmäßig über die Länge...

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

E 44
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2264
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 06:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Station 2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Celle
Alter: 51
Deutschland

Re: Bannewitz

#348

Beitrag von E 44 »

Moin ihr zwei,

normal lese ich bei Euch nur still mit und Staune des öfteren mal, aber zur Roco 132er muss ich mal zu schreiben.
Ich weiß nicht, was Roco da geritten hat, aber eine Lok so zu altern ergibt nicht wirklich einen Sinn.
An Eurer Stelle würd ich da noch, wenn das geht, ein bissel Hand anlegen und diese Flecken versuchen zu bearbeiten. Schaut Euch Bilder aus DDR Zeiten und bis in die Anfang der 90er Jahre an.
Das ist meine Meinung dazu, was ihr daraus macht, bleibt Euch überlassen.

Ich kenne diese Loks schon seit meiner Kindheit. Sie wurden ab etwa Mitte der 70er Jahren im Berlin-Transitverkehr eingesetzt. Ich kann mich wirklich nicht daran erinnern, das eine der Loks mal so Scheckig ausgeschaut hat.
Und das, obwohl die Reichsbahn der DDR nicht gerade ein Vorbild an Sauberkeit war, zumindest was das außen der Fahrzeuge anging.

Ansonsten seit ihr gut dabei, was Eure Anlage angeht. Das :gfm:
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis

Benutzeravatar

Schwellenzähler
InterCity (IC)
Beiträge: 868
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: z21 start /analog
Gleise: FLM-Piccolo
Wohnort: Wegberg
Alter: 47

Re: Bannewitz

#349

Beitrag von Schwellenzähler »

Moin ihr Zwei :D

Da ist ja mittlerweile ganz schön was los in Bannewitz, :gfm: Besonders gefallen mir mal wieder die beiden Brückenfotos :D

Was die Lijdmilla betrifft, finde ich die alterung zwar eigendlich zu gleichmäßig, aber im Vergleich zu dem unbehandelten Modell doch schon um Längen realistischer. Ich wäre übrigens froh, eine Alterung annähernd so hinzubekommen :wink:

Das es nun auch in 1:1 weitergeht finde ich super!!! Hoffendlich habt ihr den benötigten zulauf, um eure Fahrzeuge weiterhin so gut in Schuß zu halten. Ich drück mal die Daumen!

Gruß

Carsten
Hier geht es nach Mühlental, einem kleinen (Spur-N)Bahnknoten in den 80´gern

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=151380


Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 628
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#350

Beitrag von myfo »

Hallo zusammen :wink:

Der Russendiesel in der gealterten Version löst ja doch einige Kontroversen aus. :twisted: Wir gehen da gleich gesamthaft drauf ein, aber vorher sonst zur Post. :wink:

@Peter: Ja da hast du wohl recht, FN steht noch völlig in den Sternen und ob wir dann Lust drauf haben, ist auch noch völlig offen. Danke vielmals übrigens für deine Einladung, schaun mer mal, ob sich da noch was ergibt. Die My ist halt AUG/SEP weg an ein Seminar und im Juli haben wir (zumindest geplant, mal schauen, was COVID macht) My's Neffen noch als Feriengast bei uns. Aber wir sehen uns ja nächste Woche und da freuen wir uns schon dolle drauf. :wink:

@Frank: Dass in Bauma endlich wieder Plandampf möglich ist, freut uns mega. Und der Zugverkehr im Stummiversum läuft ja recht rege, wie wir auch in Grainitz aktuell sehen konnten. :gfm: Hier gern der Hinweis nochmals an alle, sich doch bei Interesse sich bei Frank in den Fahrplan einreihen zu lassen. :wink:

@Ralf: :welcome: in Bannewitz! :) Zu deinen Fragen: Wir werden demnächst verfügbares Material zu unserem Rollmaterial liefern können, bitte noch ein klein wenig Geduld. :wink: Grundsätzlich sind bei uns jedoch Schweizer Wagen im Einsatz. Aber eben, bald gehen wir darauf nochmals näher ein...

@Bernd: Schön von dir zu lesen. :) Du selbst bist ja auch am Landschaftsbau und wir denken, da können wir gegenseitig sicher die eine oder andere Kleinigkeit abgucken. :twisted:

@Matthias: Zur Lok gleich mehr. :wink:

@Raimund: Auch dir ein herzliches :welcome: in Bannewitz! :) Besondere Grüsse in die Südheide gehen an dich von der Mylina, welche in Kappeln geboren und in Hannover aufgewachsen und gelebt hat mit Verwandtschaft bis zum Raum Braunschweig/Salzgitter/Peine. :wink:

@Carsten: Danke für deine Wünsche und Lob. :) Und wir glauben, es ist iwann soweit, dass du oder gar deine "Liese" auch Rollmaterial "einsauen" werden. :twisted:

So, kommen wir zur diskutierten 132er:

- Den Entgleisungen sind wir bisher nicht weiter nachgegangen, aber danke an Frank für die Hinweise an mögliche Ursachen. Der Follet muss mal eh Testfahrten am machen sein (stehen ja noch jede Menge Weichen zum anschliessen an) und auch Lust drauf haben. Aber dem Maschinchen werden wir schon noch Manieren beibringen.

- Bei der Farbgebung/Alterung sind wir weiterhin der Meinung, dass die Roco-Lok um Welten besser wirkt, wie die von Piko. Wir haben auch nochmals jede Menge Bilder und Texte konsultiert und für uns folgendes beschlossen. Die Piko-Lok wird iwann nur gaaaaanz dezent gealtert, denn schliesslich gab es bei der DR Lokbrigaden, welche ihre "Böcke" bestens pflegten. Die Roco-Lok wird Nachalterungen erhalten und vielleicht iwann einen Kohlezug zum ziehen haben, das schaun wir mal...aber sie bleibt auf jeden Fall im Bestand!

So, damit es nicht so trocken bleibt, kommen wir kurz nach Bannewitz. Wir wollten ja unbedingt mit dem Gestalten anfangen und da wir ja insgesamt ca. 8qm zum verbasteln haben, haben wir zumindest mal angefangen, die ersten 1,5qm in Angriff zu nehmen. Die My bereitet diverse Hochbauten vor während der Follet den ersten 1/4qm extern begonnen hat zu gestalten. :roll:


Bild

Es handelt sich um die später äusserste linke Ecke der Anlage, vom Betrachter im Normalfall ca 2-2.5 M weg. Grund für uns, dort die weniger guten Bäume "verwursteln" zu können. :P


Bild

Speziell für den Follet endlich mal wieder Gelegenheit, sich wieder in den Landschaftsbau einzuarbeiten. :oops:


Bild

Im Rohbau ist die Ecke nun fertig. Wir hoffen, am kommenden Weekend den Feinschliff machen zu können und im Idealfall erfolgt am Sonntag-Abend der Einbau in die Anlage. Schaun mer mal...

Bis dahin euch eine gute Zeit!

LG
Mylina&Follet
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“