Die TWB -- Nachtrag - Ich hab das was gefunden.

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 655
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Die TWB -- was lange ruht wird auch wieder gut! -- Museumsbahn & Fahrbetrieb

#326

Beitrag von alphatiger86 » Di 14. Mai 2019, 18:14

Moin zusammen,

Mein Gott, wie die Zeit verrinnt. Einen Monat ist es jetzt schon wieder her, das ich etwas geschrieben habe. Nun, war auch einiges Los bei uns. Hauptgrund meiner kleinen Abwesenheit waren 2 Wochen Urlaub über Ostern. Wir konnten die Nordsee und das Friesland ausgiebig genießen und die Akkus so richtig voll laden!

Bild
Nordsee und Wattenmeer in Hooksiel

Die Moba hatte ich mit in den Urlaub genommen. Leider bot sich keine Gelegenheit für einen Aufbau. Dafür gab es im Urlaub zuwachs für zukünftige Aufbauten.
Kurz vor Beginn des Urlaubs meldete sich die Kleinanzeigen App bei mir. Jemand hatte ein ganzes Konvolut an Gleisen eingestellt. Und das zu einem unglaublichen Preis. Also habe ich nicht lange gefackelt und die Gleise gekauft. Das Paket ging an eine Post Filiale am Urlaubsort. Und so erreichte mich zu Beginn des Urlaubs ein großes Paket:

Bild
Großes Paket = viel Inhalt?

Im Paket befanden sich nun allerlei Gleise und Gleisteile.

Bild
Großes Sammelsurium, das erst noch sortiert werden muss.

Nach dem Sortieren und sichten des Inhalts war für mich schnell klar, das ich nur ein paar Gleise behalten werde. Darunter viele Weichen und G1. Allso alles sortiert. Am Ende blieben folgende Gleise für mich übrig:

Bild
Neue Gleise für die TWB

Auf dem Bild sieht man gut, das ein ganzes Weichenfeld in dem Paket enthalten war. Die TWB hat so nun eine neue Einfahrt für den (noch unbenannten) Bahnhof. Rechts oben zwei Gütergleise, links oben das Ausziehgleis. Die beiden unteren Gleise dann als Bahnhofsgleise.

Der restliche Inhalt wurde weiterverkauft. Und zu meiner großen Überraschung wurde das ganze ein Nullsummen Spiel. Somit habe ich die Gleise und Weichen auf dem Bild oben quasi umsonst bekommen. :bigeek:


Eisenbahn im großen Maßstab über Ostern

Ganz ohne Eisenbahn ging es im Urlaub aber auch nicht.
Am Ostersamstag durfte ich meine Eltern nach Oldenburg auf den Bahnhof bringen. Dort gab es ein paar interessante Maschinen zu beobachten.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Am Ostersonntag sind wir dann relativ spontan nach Dornum gefahren. Zwischen Norden und Dornum verkehrt die Museumseisenbahn "Küstenbahn Ostfriesland e.V.". Am Ostersonntag fand der erste Fahrtag in 2019 statt. Die Museumsbahn ist relativ klein, aber sehr schön entspannend unterwegs. Bis auf 2 Kurven bei der Einfahrt nach Norden verläuft die Bahn schnur gerade durch die Salzwiesen und einen Wald. Die Kinder hatten viel Spaß und die V60 als Zuglok war schon außergewöhnlich. Immerhin ist die V60 auch heute noch regulär im Betrieb, wenn auch mit dem ein oder anderen Umbau.
Das Wetter war herrlich und die Fahrt auch.

Bild
Tankstelle in Norden

Bild
Das ehemalige BW von Norden und die Heimat der MKO

Bild
Ein alter Ladekran im BW

Bild
Die 260 555-8 beim Umsetzen im Bf Norden

Bild
V60 in Norden. Vorne an der Lok steht mein mittlerer und bestaunt das kleinod der Technik

Bild
Der Wagenpark der MKO in Dornum


Auch ein kleines Video vom Umsetzvorgang in Dornum habe ich euch mitgebracht. Die V60 ist schon eine erstaunlich vielseitige Maschine.




Die Bilderflut nimmt kein Ende!

Damit genug vom Vorbild. Nach mehr als 3 Wochen Moba Abstinenz wurde es wieder einmal Zeit für eine Runde im heimischen Wohnzimmer. Seit neuestem ist die kleinste Mobil. Der Aufbau sieht also nach kurzer Zeit so aus:

Bild
Kleine Dame, große Zerstörung

Die neuen Weichen durften im Aufbau nicht fehlen. So wurde kurzerhand ein großer Bahnhof aufgebaut. Leider war ich bisher noch nicht kreativ genug, dem neuen Bahnhof einen Namen zu geben. Irgendwann werde ich das noch nachholen. Und so sieht der Bahnhof nun aus:

Bild
Der Bahnhof im Überblick

Bild
Blick von Süden aus dem Güterbereich...

Bild
...und vom Einfahrgleis aus dem Norden

Selbst die Kleinste war begeister mit dabei beim Fahrbetrieb. Zur Sicherheit muss man die Dame gut festhalten. So schnell kann man gar nicht reagieren, wie sie die Loks in der Hand hat.

Bild
Fahrbetrieb unter Beobachtung

Auch der große war Kreativ und hat mal schnell einen Bahnsteig für die TWB gebastelt. Leider war die Farbwahl nicht glücklich. Auf dem Bahnsteig steht "Personenbahnhof". Ich bin ja schon etwas stolz, da er das ohne meine Hilfe so geschrieben hat. Er hat schon Begriffen, das ein Bahnhof aus mehreren Teilen bestehen kann.

Bild


Gravita enttäuscht

Leider gibt es zum Abschluss heute noch eine schlechte Nachricht:
Die Gravita ist nicht mehr Teil der TWB!
Brawas Gravita hat leider meine Erwartungen nicht erfüllt. Die Lok ist so filigran, mit den 3 Kids zu Hause auf dem Boden wäre es nur eine Frage der Zeit, bis sich die ersten großen Teile gefehlt hätten. Zudem haben die Fahreigenschaft nicht überzeugt. Trotz nachträglich eingebautem Powerpack war die Lok nicht zum rangieren geeignet. Das viel zu helle Licht hätte ich noch verschmerzen können. Aber in Summe war ich nicht zufrieden. Nachbesserungen haben ebenfalls nicht geholfen und so wurde die Lok wieder verkauft.

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen: bei mir gibt es keinen Abgang ohne Ersatz. Und dieser hat heute schon die TWB erreicht. Ereignisse aus dem Urlaub haben ihren Schatten voraus geworfen. Mehr wird aber noch nicht verraten :wink:

Bild
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Die TWB -- was lange ruht wird auch wieder gut!

#327

Beitrag von joesommer » Di 14. Mai 2019, 19:03

Danke für deine schönen Eindrücke!

V60 und Museumsbahn in Ostfriesland?! Oha, da muss ich da mal hin, meine Mutter kommt aus Emden 8) Danke für den Hinweis.

Du hast die Gravita verkauft? U.a. wegen deiner Präsentation der Lok hier habe ich deinetwegen mir gerade eine gekauft, in DB Ausführung, obwohl außerhalb meines Schemas. Aber ich finde die Lok sooooo schön. Ich hab allerdings erst einen kleinen Zerstörer :twisted: auf dem Boden, und ich hoffe die Gravita überlebt es. Aber die Lok ist wirklich unfassbar filigran, von daher verstehe ich den Verkauf voll und ganz. Bei mir hat schon die Antenne vorne den Versand aus Oggersheim nicht überlebt. Kleben hilft...

Hast du dir die Piko V60 gegönnt?
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes


Deutzfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 464
Registriert: Do 17. Mai 2018, 19:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Münster
Deutschland

Re: Die TWB -- was lange ruht wird auch wieder gut!

#328

Beitrag von Deutzfahrer » Do 16. Mai 2019, 18:50

Klasse Bilder der V 60 !!

:gfm:
Gruß Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Militärmodelle "

viewtopic.php?f=48&p=1868186#p1868186

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3427
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Die TWB -- was lange ruht wird auch wieder gut!

#329

Beitrag von DerDrummer » Fr 17. Mai 2019, 09:26

Moin Johannes
Eure TWB ist ja mächtigst gewachsen! :bigeek:
Der Größe Bahnhof sieht richtig gut aus und ihr habt offenbar alle wieder mal einen großen Spaß! :gfm:

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!


ceolag
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 12:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+Multimaus
Wohnort: Inntal
Alter: 38
Deutschland

Re: Die TWB -- was lange ruht wird auch wieder gut!

#330

Beitrag von ceolag » Fr 17. Mai 2019, 13:58

Hi Johannes,

Glückwunsch zu dem Weichen"kauf" für lau. Kann man mal so machen :D

Um die Gravita ist es schon etwas schade, fand die vom Aussehen her echt schick.
Aber spätestens seit meinen Fluchorgien mit den ACME-Wagen verstehe ich deinen Gedankengang voll und ganz.
Wenn man sich mehr ärgert als Spaß damit hat, gehörts dann halt einfach weg. Das Risiko "Kleinkind" kommt dann ja auch noch dazu.

Bin gespannt, was du uns als "Nachfolger" präsentierst.

Viele Grüße,
Andi

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 655
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- der Ausbau geht weiter

#331

Beitrag von alphatiger86 » Di 21. Mai 2019, 18:36

Moin zusammen,

erstmal vielen Dank für eure Rückmeldungen. Ich fange mal mit Antworten an, bevor ich zu den Neuigkeiten der TWB komme.
joesommer hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 19:03
V60 und Museumsbahn in Ostfriesland?! Oha, da muss ich da mal hin, meine Mutter kommt aus Emden 8) Danke für den Hinweis.
...
Hast du dir die Piko V60 gegönnt?
Moin Johannes,

Die Fahrt dort ist Kurzweilig und lohnt sich sehr. Leider war das Museum dort im Lokschuppen nicht geöffnet. Nächstes Jahr vlt dann.
Ja, es ist die Piko V60 geworden. Ich stelle sie gleich vor.
Deutzfahrer hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 18:50
Klasse Bilder der V 60 !!
Danke für das Lob, Jürgen.
Ja, die V60 ist eine schöne Lok. Im Urlaub habe ich sie für mich entdeckt, zwischenzeitlich auch in das Modell von Piko verliebt :mrgreen:
DerDrummer hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 09:26
Eure TWB ist ja mächtigst gewachsen! :bigeek:
Der Größe Bahnhof sieht richtig gut aus und ihr habt offenbar alle wieder mal einen großen Spaß! :gfm:
Moin Justus

Leider konnte ich die Rangiermöglichkeiten nicht wirklich nutzen, da hat die Gravita nicht mitgemacht. Das wird mit der V60 aber viel besser!
Und noch immer ist nicht schluss, was das Wachstum angeht. Dazu gibt es dann auch gleich mehr.
ceolag hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 13:58
Glückwunsch zu dem Weichen"kauf" für lau. Kann man mal so machen :D
...
Bin gespannt, was du uns als "Nachfolger" präsentierst.
Moin Andi,

Ja, manchmal hat man einfach Glück.
Der Nachfolger folgt jetzt:


BR 364 -- Die neue in der Rangierabteilung

Es wurde ja schon vermutet, jetzt ist es raus: Piko's V60 in Form der BR 364 hat ihren Weg zur TWB gefunden. Sie wird die Gravita beerben, wobei sie hauptsächlich für den Rangierbetrieb und leichte Übergaben eingesetzt wird.

Bild
Noch gut verpackt

Bild
Piko 52822, BR 364 mit Sound

Bild
Langsam schaut sie aus der Verpackung heraus

Bild
Die V60 in voller Pracht. Noch nicht zugerüstet so, wie Piko sie ausliefert


Vor dem Kauf war ich allerdings etwas skeptisch. Ich schwankte zwischen der Soundlosen DC Variante + Nachrüstdecoder und der Sound ab Werk Variante. Die Berichte, die man hier und in anderen Foren über den Piko eigenen Decoder lesen kann, zeigen ein zwiespältiges Bild. Also habe ich mir vorab Gedanken gemacht, welchen Sound ich denn für die Lok haben möchte. Es wurden diverse Soundproben angehört und Youtube Videos gesichtet. Schnell war für mich klar, das der Sound von Piko für mich am stimmigsten ist. Damit war für mich klar, das ich die V60 mit Sound kaufe und mir selber ein Bild vom Decoder mache.

Und ich wurde nicht enttäuscht!
Die Lok hat einen kraftvollen, kernigen Sound, den ich so bisher nur von meinen Roco Loks ab Werk so gewohnt war. Piko verwendet bei der Lok einen Sugar-Cube Lautsprecher, ähnlich denen von Zimo oder ESU. Das Licht war mir etwas zu hell, das konnte aber zufriedenstellend gedimmt werden (nicht so wie bei der Gravita).
Die Fahreigenschaften sind ab Werk ebenso ein Traum, wie der Rest der Lok. Kein Ruckeln, sauberes Anfahren, keine Aussetzer. Auch dank dem eingebauten Pufferspeicher (mit 1 Fahrad Leistung!).

Ich denke also, ich habe alles richtig gemacht. Nach diversen Meldungen auf DSO scheint wohl Piko einen neue Firmware für den Decoder entwickelt zu haben. Ich habe wohl das Glück, das meine Lok schon einen aktualisierten Decoder hat.

Nun aber genug der Schwärmerei :hearts: :fool: Ich will euch die Lok ja auch noch fertig zugerüstet zeigen:

Bild
Piko BR 364 fertig zugerüstet auf dem Fotodiorama

Bild
Piko BR 364 fertig zugerüstet auf dem Fotodiorama

Bild
Piko BR 364 fertig zugerüstet auf dem Fotodiorama


Die TWB auf Reisen -- erster Besuch des Stummitreff BB

Letzten Freitag war es endlich einmal soweit. Schon lange hatte ich den Wunsch, den Stummitreff in Böblingen zu besuchen.
Es hat viel Spaß gemacht, in geselliger Runde einen Kreis auf dem Tisch aufzubauen und die Loks kreisen zu lassen.

Am Freitag gab es ein Thema. Dieses lautete "Internationaler Verkehr". Es war daher ein bunter Mix zu sehen. Ich habe mit meinem SBBCI Vectron und dem ICE-TD dazu beigetragen. Und auch die BR 364 durfte ihre ersten ausgiebigen Runden drehen.
Das absolute Highlight waren allerdings die beiden goldenen Krokodile von Märklin, die ebenfalls eine Runde gedreht haben.

Bild

Bild

Bild

Bild


Mehr Bilder findet ihr hier: 117. Stummitreff BB
Der Abend hat viel spaß gemacht und somit werde ich in Zukunft regelmäßig teilnehmen.



Der Ausbau geht weiter

Beim letzten Aufbau auf dem Boden habe ich festgestellt, das ich durch den neuen Bahnhof so gut wie alle G1 verbaut habe. Für einen weiteren Ausbau ist es also unumgänglich, das neue G1 zur TWB kommen. Zudem werde ich vermutlich bei Stummitreff mal mit meinen Gleisen aufbauen. Daher habe ich auch noch größere Radien benötigt.
Und tada, heute kam eine Lieferung von G1, R5 & R6 an.

Bild
Neue Infrastruktur für die TWB

Einem weiterer Ausbau, vlt. sogar 2 Gleisig, steht nun erstmal nichts mehr im Wege.

Und die letzte Neuigkeit, die ich euch nicht vorenthalten will: Die TWB hat jetzt eine eigene Webseite auf Wordpress. Bisher ist noch nicht viel Inhalt vorhanden, aber das will ich nach und nach ändern. Den Link zur Seite findet ihr unten in meiner Signatur.


Für heute soll es das erstmal gewesen sein. Euch allen wünsche ich noch einen schönen Abend und seit gespannt, was ich euch demnächst noch präsentieren werde. Vlt. ist sogar ein Video mit dabei :wink:
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


Magdeburger
InterCity (IC)
Beiträge: 960
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- der Ausbau geht weiter

#332

Beitrag von Magdeburger » Mi 22. Mai 2019, 07:19

Moin Johannes,
Glückwunsch zur schicken Piko-Lok, sie sieht echt klasse aus und ein Fahrvideo wäre natürlich "erste Sahne!".
Du hast beim Ausbau deiner Infrastruktur ja ein rcihtig geschicktes Händchen, ich denke die Neuerwerbungen waren auch wieder günstig?
Dann steht ja einem großen Aufbau ja eigentlich nichts mehr im Wege, oder?
Viele Grüße
Steffen
P.S.: Deine neue Homepage werde ich mir mal in Ruhe anschauen...
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)

Benutzeravatar

JoMä
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1818
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 25
Deutschland

Re: Die TWB -- der Ausbau geht weiter

#333

Beitrag von JoMä » Do 23. Mai 2019, 00:43

Moin Johannes,

nach längerer Zeit melde ich mich hier mal wieder zu Wort.

Die neue Bahnhofseinfahrt sieht einfach genial aus. Da war das Konvolut wohl ein echter Glücksgriff! Besonders toll finde ich aber, wie du deine Kinder an das Thema (Modell-)Eisenbahn heranführst. Dass es ihnen Spaß macht ist spätestens am "Personenbahnsteig" ersichtlich.

Mit der BR 364 ist Piko der nächste große Wurf gelungen. Meinen Glückwunsch zu der schönen Maschine!
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTutbe Kanal

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 655
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- der Ausbau geht weiter -- Video der V60

#334

Beitrag von alphatiger86 » Mo 27. Mai 2019, 14:44

Moin zusammen,

Heute nur ein kurzes Update.
Letzte Woche war ich für 2 Tage krank, aber nicht ans Bett gefesselt. Da habe ich die Chance des leeren Hauses genutzt und konnte ein kleines Video der BR 364 drehen. Das Video ist wie immer bei mir ohne große Kommentare.




Ich bin immer noch sehr begeistert, wie gut die Lok schon ab werk fährt. Ich fahre bei mir ja Standardmäßig mit vorbildgerechter Höchstgeschwindigkeit und Linearer Kennlinie. Bei der BR364 musste ich lediglich die Mittengeschwindigkeit (CV6) auf die tatsächliche Mitte zwischen CV2 & CV5 einstellen und fertig. So wenig Änderungen musste ich bei noch keiner Lok ab Werk vornehmen.

Im Video seht ihr auch mein aktuelles Projekt.
Ich will endlich den Lokschuppen fertig machen. Dafür wurden letzte Woche endlich die beiden LED-Dekoder von Digital-Bahn (Sven Brandt) bestellt, die Bauteile aufgelötet und in den Lokschuppen eingebaut.

Bild
Noch Lokschuppen "Tannau (Berg)" mit eingebauten LED-Dekoder von Digital-Bahn

Der eine Dekoder steuert einen Hauslichtsteuerung. Dabei gehen die einzelnen Lampen in den Anbauten und dem Wasserturm unregelmäßig an und aus.
Der zweite Dekoder simuliert startende Leuchtstoffröhren im eigentlichen Lokschuppen. Sobald das fertig ist, wird es auch ein Video geben.

JoMä hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 00:43
Die neue Bahnhofseinfahrt sieht einfach genial aus. Da war das Konvolut wohl ein echter Glücksgriff! Besonders toll finde ich aber, wie du deine Kinder an das Thema (Modell-)Eisenbahn heranführst. Dass es ihnen Spaß macht ist spätestens am "Personenbahnsteig" ersichtlich.
Moin Joey,

Es freut mich, das ausgerechnet dem "Meister" der RocoLine mit Bettung Bodenbahn-Bahnhofsplaner (welche komplizierter Begriff :pflaster: ) meine Bahnhofseinfahrt gefällt. Mit dem Konvolut hatte ich tatsächlich Glück.
Wenn es den Kindern gefällt, ist es für meine Frau leichter die Aufbauten zu genehmigen :fool:
Magdeburger hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 07:19
Glückwunsch zur schicken Piko-Lok, sie sieht echt klasse aus und ein Fahrvideo wäre natürlich "erste Sahne!".
Du hast beim Ausbau deiner Infrastruktur ja ein rcihtig geschicktes Händchen, ich denke die Neuerwerbungen waren auch wieder günstig?
Dann steht ja einem großen Aufbau ja eigentlich nichts mehr im Wege, oder?
Moin Steffen,

Das Video ist ja jetzt oben eingebettet.
Und ein neuer Aufbau schwebt mir auch schon im Kopf, mal sehen, vlt probiere ich tatsächlich mal ein Parallelgleisaufbau aus...
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

KleTho
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2162
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 55
Deutschland

Re: Die TWB -- der Ausbau geht weiter

#335

Beitrag von KleTho » Mo 27. Mai 2019, 15:07

Mensch Johannes,

Deine Piko 364 ist schon eine ganz andere Nummer als meine Märklin Delta 365 aus den Neunzigerjahren.
Was ich aber nicht missen will, is die super funktionierende Telexkupplung.
Da können all die neuen Lösungen, welche aktuell bei Märklin verbaut werden, einfach nicht mithalten :cry: .

Vielleicht schaffe ich es ja auch noch mit ein Bisschen Reinigung, anderen Motor und einen vernünftigen Sounddecoder an die Qualität Deiner Pikolok dazukommen :mrgreen: .
Teuerer wird das bei den Grundpreis auch nicht, nur die getönten Scheiben stören dann noch.

Dir Glückwünsche zu Deiner tollen Lok‼️
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 655
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- Vatertagsfahrtag -- Doppelt hält besser

#336

Beitrag von alphatiger86 » Mi 5. Jun 2019, 18:01

Moin zusammen,
KleTho hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2019, 15:07
Vielleicht schaffe ich es ja auch noch mit ein Bisschen Reinigung, anderen Motor und einen vernünftigen Sounddecoder an die Qualität Deiner Pikolok dazukommen :mrgreen: .
Teuerer wird das bei den Grundpreis auch nicht, nur die getönten Scheiben stören dann noch.
Moin Thomas,

Ich denke, mit deiner Lok hast du auch viel Spaß, wenn mal alles gemacht ist. Und etwas Charm haben die alten Märklin Modelle allemal. Erinnert mich an die Kindheit. Ich glaube, bei meinem Papa steht auch eine rum.


Vatertagsfahrtag

Den diesjähirgen Vatertag habe ich ausgiebig für mich genutzt, wie es sein sollte. Für mich war klar, das mal wieder ein Aufbau sein musste. Wichtig war diesmal, die neuen R6 Gleise mal zu testen. So entstand am Donnerstag ein Spontanaufbau. Und irgendwie überkam mich der Wunsch, mal 2-gleisig zu fahren ( :mrgreen: ). Der Aufbau hat mir gleich so gut gefallen, das er am Samstag wiederholt wurde.
Da ich Freitag arbeiten durfte (so leer war die S-Bahn schon lange nicht mehr) und auch meine Frau, musste der Aufbau vorübergehend wieder eingemottet werden. Die Bilder und das Video sind am Sonntag entstanden.


Der Aufbauplan: erstmals Zweigleisig

Am Donnerstag Abend habe ich den Aufbau kurzerhand in Wintrack gehämmert, damit ich am Samstag nicht von vorne anfangen musste. Und so sieht er aus:

Bild
Die TWB - Aufbauversion 3.0

Die Lücke links oben im Gleisplan ist irrelevant. Das RocoLine mit Bettung ist flexibel genug um die Lücke unsichtbar zu schließen.
Das erste Mal wurde mit einer zweiten Stromeinspeisung hinzugefügt, wie auf dem Plan auch zu sehen ist. Den Plan werde ich aber definitiv noch ändern. Ich werde den Bahnhof noch drehen und die Anbindung des Lokschuppens ändern. Aber dazu dann ein ander Mal mehr.


Viel los im Bahnhof

Dank des 2-gleisigen Aufbaus konnten 2 Züge gleichzeitig ihre runden ziehen. Dank Ausweichgleis und Güterabstellung war ein reger Betrieb möglich. Und so bekamen bis auf die 218 alle Fahrzeuge der TWB etwas Auslauf. Die V60 durfte rangieren, die Regionalbahn musste den ICE vorbei lassen und der Vectron war gemischt unterwegs. Aber genug der Worte, jetzt gibt es Bilder:

Bild
Bahnhofsansichten

Bild
Bahnhofsansichten

Bild
Fahrdynamik

Bild
364 beim rangieren

Bild
Alle Gleise im Bahnhof belegt

Bild
Die Regionalbahn wartet auf ihre Abfahrt

Bild
BR628 darf auch seine Runden drehen


Auch die Kids waren wieder begeistert dabei. Meine Tochter hat jedes Mal applaudiert und sich wie eine Schneekönigin gefreut, wenn ein Zug vorbei gekommen ist. Leider hat sie es dann nicht mehr gemacht, als ich es auf Video aufnehmen wollte :mrgreen:

Bild

Ein kleines Video ist auch wieder entstanden. Zu sehen gibt es nicht viel. Die Züge fahren ihre Runden und es wird etwas rangiert. Bodenbahn pur.
Und das göttliche Händchen ist auch zu sehen :fool:




Eine Heimat für die V60

zum Abschluss des heutigen Beitrag gibt es noch Bilder vom fertigen Lokschuppen. Ich bin froh, das er endlich fertig ist, auch wenn noch ein paar Dachrinnen fehlen. Die 364 macht sich gut darin. Ein weiterer Punkt, weshalb ich froh bin, die Gravita doch wieder abgegeben zu haben. Sie hat gar nicht in den Lokschuppen gepasst :pflaster:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Für die Zukunft wird es noch etwas Inneneinrichtung für den Lokschuppen geben.
Damit ware es das mit der Bilderflut für heute. So langsam fiebert die TWB den neuen Doppelstockwagen entgegen. Laut Ankündigung kommen die Wagen in KW30. Also nur noch ein paar Wochen. Allerdings wurde der Ergänzungswagen schon auf KW36 verschoben :| Mal sehen, wann es soweit ist und die 218 endlich auch ihre Planfahrten durchführen kann.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

ZugAlex
InterRegio (IR)
Beiträge: 145
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 14

Re: Die TWB -- Vatertagsfahrtag -- Doppelt hält besser

#337

Beitrag von ZugAlex » Mi 5. Jun 2019, 18:10

Hi Johannes!

Jetzt muss ich bei dir auch mal was schreiben. Ich lese hier schon eine ganze Weile mit und finde es immer schön, aber irgendwie gefallen mir die Bilder heute besonders gut. Ich weiß selber nicht ganz, woran das liegt, aber es ist so. Das Video finde ich auch sehr schön, hat Spaß gemacht beim Ansehen.
Ganz besonders freue ich mich heute über den ICE TD, weil ich das Vorbild heute in Berlin sehen konnte 8) 8) 8) .
Toll finde ich aber auch den Lokschuppen mit der V60! Super schnuckelig das Ganze!

Auf die Dostos warte ich auch. Ich habe da aber keine vorbestellt, weil man da bisher ja nur die Zeichnungen sieht. Das ist mir noch zu wenig. Trotzdem habe ich fest vor, die später in meinen Fuhrpark zu übernehmen (Die passende Lok habe ich ja auch schon).

Grüße
Alexander


Magdeburger
InterCity (IC)
Beiträge: 960
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- Vatertagsfahrtag -- Doppelt hält besser

#338

Beitrag von Magdeburger » Mi 5. Jun 2019, 20:10

Moin Johannes,
dein Lokschuppen und insbesondere beleuchtet :hearts: :hearts: :hearts: :hearts: !
VG
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)


Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 + iOS Geräte
Gleise: C-Gleis Trix
Wohnort: Aalen
Deutschland

Re: Die TWB -- Vatertagsfahrtag -- Doppelt hält besser

#339

Beitrag von Bastelnator » Mi 5. Jun 2019, 21:02

Guten Abend Johannes,

da kann und muss ich mich Steffen vorbehaltlos anschließen - der Lokschuppen ist ein Sahnestück! :gfm:

Sowas würde meiner Bahn bestimmt auch gut stehen... :roll:
--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn

Bild

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3427
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Die TWB -- Vatertagsfahrtag -- Doppelt hält besser

#340

Beitrag von DerDrummer » Mi 5. Jun 2019, 21:06

Moin Johannes
Endlich zweigleisig! :clap: Macht schon Spaß, wenn man einfach mehrere Züge rollen lassen kann.

Der Lokschuppen ist wunderschön geworden und die BR 364 macht sich perfekt darin. :gfm:

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!

Benutzeravatar

JoMä
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1818
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 25
Deutschland

Re: Die TWB -- Vatertagsfahrtag -- Doppelt hält besser

#341

Beitrag von JoMä » Do 6. Jun 2019, 00:18

Moin Johannes,

der 2-gleisige Aufbau :gfm:, da ging es bei dir um einiges schneller als bei mir. Bin schon auf deinen nächsten Bahnhofsplan gespannt!

Tolles Video, die 7 Minuten vergingen wie im Flug. Besonders toll fand ich ja das Flackern beim Anschalten der Lokschuppenbeleuchtung. Hast du diesen Lichteffekt so eingebaut, oder einfach per Hand am Hebel rumgespielt?
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTutbe Kanal

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 655
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- Vatertagsfahrtag -- Doppelt hält besser

#342

Beitrag von alphatiger86 » Do 6. Jun 2019, 09:04

Moin zusammen,

Viele Dank erstmal für die Rückmeldungen! Es freut mich immer wieder, wenn ich euch mit meinen Beiträgen unterhalten kann.
ZugAlex hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2019, 18:10
Ganz besonders freue ich mich heute über den ICE TD, weil ich das Vorbild heute in Berlin sehen konnte 8) 8) 8) .
Toll finde ich aber auch den Lokschuppen mit der V60! Super schnuckelig das Ganze!

Auf die Dostos warte ich auch. Ich habe da aber keine vorbestellt, weil man da bisher ja nur die Zeichnungen sieht. Das ist mir noch zu wenig. Trotzdem habe ich fest vor, die später in meinen Fuhrpark zu übernehmen (Die passende Lok habe ich ja auch schon).
Moin Alex,

Das Advanced Trainlab war in Berlin? Ich hoffe ja auch, das ich es vielleicht einmal Live sehen kann. Aktuell läuft bei uns ein Forschungsprojekt an der Uni, das man wunderbar mit dem Trainlab testen könnte. Mal sehen, vielleicht ergibt sich da ja eine Möglichkeit mal mitzufahren.

Ich habe die Dostos schon im Herbst vorbestellt, als die ersten Sets angekündigt wurden. Das Roco Set 74150 bestellt. Das ist der IRE Zuglauf Stuttgart-Lindau. Mit dem bin ich schon öfter mitgefahren und die 218 432-3 von Roco ist (noch) eine der Zugloks für diesen IRE zwischen Ulm und Lindau. Somit quasie ein Pflichtkauf :fool: . Mittlerweile bin ich froh, das Set vorbestellt zu haben. Laut Roco ist es ab Werk schon ausverkauft.

Magdeburger hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2019, 20:10
dein Lokschuppen und insbesondere beleuchtet :hearts: :hearts: :hearts: :hearts: !
Danke Steffen!

Ja, da hat Noch ein schönes Modell produziert. Leider nicht mehr erhältlich. Das passende Stellwerk ist noch im Handel verfügbar, das werde ich mir auch noch zulegen.

Bastelnator hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2019, 21:02
da kann und muss ich mich Steffen vorbehaltlos anschließen - der Lokschuppen ist ein Sahnestück! :gfm:

Sowas würde meiner Bahn bestimmt auch gut stehen... :roll:
Moin Sebastian,

Ein Lokschuppen kommt immer gut. Allerdings musst du dann sicher schauen, das es ein etwas größeres Modell wird. Eine V100 ist das Maximum, das in meinen Schuppen rein passt.

DerDrummer hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2019, 21:06
Endlich zweigleisig! :clap: Macht schon Spaß, wenn man einfach mehrere Züge rollen lassen kann.
Moin Justus,

Oh ja, das macht Spaß. Allerdings muss ich mal schauen, denn der Bahnhof ist für den 2-gleisigen Betrieb noch nicht optimal. Bisher würde ich es eher als 2 inneinander liegende Ovale bezeichnen, die mit Weichen verbunden sind. Fahre ich mit einem Zug im Gegengleis (also Linksverkehr), habe ich keine Chance mehr, ohne Richtungswechsel wieder auf das Regelgleis zu kommen. Mal sehen, was ich da machen kann.

JoMä hat geschrieben:
Do 6. Jun 2019, 00:18
der 2-gleisige Aufbau :gfm:, da ging es bei dir um einiges schneller als bei mir. Bin schon auf deinen nächsten Bahnhofsplan gespannt!

Tolles Video, die 7 Minuten vergingen wie im Flug. Besonders toll fand ich ja das Flackern beim Anschalten der Lokschuppenbeleuchtung. Hast du diesen Lichteffekt so eingebaut, oder einfach per Hand am Hebel rumgespielt?
Moin Joey,

Ja, das war jetzt ein kurzfristig geplanter Ausbau. Da ich evtl zukünftig beim Stummitreff ein Oval aufbauen darf, hab ich auch die passenden Gleise benötigt. Da hat sich der Spontane Doppelgleis Aufbau einfach angeboten.

Der Lichteffekt ist so gewollt. Einer der Dekoder im Lokschuppen simuliert Leuchtstoffröhren. Daher kommt das Flackern. Und wenn man genau hinschaut, dann sieht man, das bei Minute 2:24 das Licht im Türmchen angeht. Das ist der zweite Dekoder mit der Hauslichtsteuerung, welche die Räume unregelmäßig ein und ausschaltet. Wobei es da schon einige Minuten dauern kann, bis das Licht mal an bzw. wieder aus geht.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

ZugAlex
InterRegio (IR)
Beiträge: 145
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 14

Re: Die TWB -- Vatertagsfahrtag -- Doppelt hält besser

#343

Beitrag von ZugAlex » Do 6. Jun 2019, 13:24

Moin Johannes!
alphatiger86 hat geschrieben:
Do 6. Jun 2019, 09:04
Das Advanced Trainlab war in Berlin? Ich hoffe ja auch, das ich es vielleicht einmal Live sehen kann. Aktuell läuft bei uns ein Forschungsprojekt an der Uni, das man wunderbar mit dem Trainlab testen könnte. Mal sehen, vielleicht ergibt sich da ja eine Möglichkeit mal mitzufahren.

Ich habe die Dostos schon im Herbst vorbestellt, als die ersten Sets angekündigt wurden. Das Roco Set 74150 bestellt. Das ist der IRE Zuglauf Stuttgart-Lindau. Mit dem bin ich schon öfter mitgefahren und die 218 432-3 von Roco ist (noch) eine der Zugloks für diesen IRE zwischen Ulm und Lindau. Somit quasie ein Pflichtkauf :fool: . Mittlerweile bin ich froh, das Set vorbestellt zu haben. Laut Roco ist es ab Werk schon ausverkauft.
Das Advanced TrainLab IST in Berlin! Noch bis nächsten Donnerstag bleibt es auch hier und macht Testfahrten. Dabei auch welche auf einer stillgelegten Strecke neben der S-Bahn Strecke an der ich wohne 8) . Gestern wurden wohl irgendwelche Bremstests für Siemens gemacht, hat Spaß beim Ansehen gemacht (Stell dir vor wie ein ICE TD auf einen Kinderwagen oder eine Autoattrappe zufährt und kurz davor stehen bleibt. Dann fährt er wieder zurück und das Ganze beginnt nochmal. :D )
Wenn du mal die Möglichkeit für eine Mitfahrt hättest wäre das ja unglaublich cool!

Für mich sind die Dostos auch ein Pflichtkauf, mit denen geht es nämlich immer von Stuttgart nach Friedrichshafen zu Oma und Opa. Als Zuglok gehen da ja viele Loks, da mach ich mir keine Sorge. Anfänglich kommt bei mir dann die Br. 146.2 ran, später ne Br. 218 und noch später vielleicht eine Br. 245 oder Br. 111.

Grüße
Alexander

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 655
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- Vatertagsfahrtag -- Doppelt hält besser

#344

Beitrag von alphatiger86 » Fr 14. Jun 2019, 16:04

ZugAlex hat geschrieben:
Do 6. Jun 2019, 13:24
Für mich sind die Dostos auch ein Pflichtkauf, mit denen geht es nämlich immer von Stuttgart nach Friedrichshafen zu Oma und Opa. Als Zuglok gehen da ja viele Loks, da mach ich mir keine Sorge. Anfänglich kommt bei mir dann die Br. 146.2 ran, später ne Br. 218 und noch später vielleicht eine Br. 245 oder Br. 111.
Moin Alex,

Ja, das ist das tolle hier in Stuttgart. Da laufen so viele Maschinen vor den Wagen, da kann man schöne Zusammenstellungen machen.
Ich hoffe, dass das Wagenset auch wirklich in ein paar Wochen geliefert werden.
Zwischenzeitlich habe ich mir 4 Doppelstockwagen von der Uni geliehen. Die 218 will auch mal wieder Auslauf haben. Mal sehen, ob ich am Wochenende dazu komme sie fahren zu lassen. Allerdings sind es die alten 1:93,5 Wagen von Fleischmann, das stört mich aber momentan nicht.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 655
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Die TWB -- Ich verstehe nur Bahnhof

#345

Beitrag von alphatiger86 » Fr 14. Jun 2019, 17:03

Moin zusammen,

Ich hatte es ja bereits angekündigt, dass ich mir weiter Gedanken machen über die Gleisplanungen.
Viel Hirnschmalz wurde in den letzten Tagen verbrannt. Ich hatte schon fast schlaflose Nächte deswegen. Aber ich fange mal vorne an bei meinen Überlegungen.


Ein Bahnhof für die TWB: Vorbild und skalierung

Schon länger schwirrt mir ein Bahnhof im Kopf, den ich gerne im Modell nachbilden möchte: den Bahnhof Aulendorf.

Wer den Bahnhof nicht kennt: Er liegt an der Württembergischen Südbahn zwischen Ulm und Friedrichshafen. Es handelt sich um einen Kreuzungsbahnhof. Im Süden zweigt die eingleisige Strecke der Zollernalbbahn Richtung Sigmaringen/Tübingen, im Norden die eingleisige Strecke Richtung Leutkirch. Die Südbahn selber ist 2-Gleisig und wird derzeit Elektrifiziert.
Für mich ist der Bahnhof Aulendorf in mehrerlei Hinsicht interessant: Zum einen ist der Bahnhof (noch) nicht elektrifiziert, zum anderen bietet er viel Abstellmöglichkeiten für Güterverkehr und Ladestellen. Zudem wird der Bahnhof auch vom Fernverkehr bedient und bietet dadurch viele Möglichkeiten im Bodenbahnbetrieb.
Irgendwie habe ich meine Fuhrpark auch unwissentlich an diesen Bahnhof angepasst. Gut, der Diesel ICE fuhr dort nie, aber ganz in der Nähe. Dafür ist der 628 und die 218 dort Heimisch. Die vorbestellten Roco Doppelstockwagen bilden ebenfalls den passenden Zuglauf durch Aulendorf. Und im Güterverkehr ist eh (fast) alles möglich.

Spaßeshalber habe ich den Bahnhof Aulendorf mal originalgetreu mit RocoLine nachgebaut. Dies würde eine Länge von min. 7,50m benötigen und dabei sind schon die Güterzuggleise gekürzt. Mal schauen, vielleicht habe ich irgendwann mal den Platz, um den Bahnhof so nachzubauen.

Bis dahin bleibt mir nichts anderes Übrig und ich muss den Bahnhof skalieren. Entstanden ist nun ein Entwurf mit weniger Gleisen, eingleisigem Streckenanschluss und ohne die kreuzenden Strecken.

Bild
Bahnhof Aulendorf, adaptiert für die TWB

Im Entwurf seht ihr in Grün die Bahnsteige. Dazu gibt es vielleicht bald auch mehr zu berichten, aber vorerst bleibt es ein Geheimnis :wink:

Ein Aufbau des noch Namenlosen Bahnhofs ist derzeit nicht geplant. Dafür fehlen noch einige Weichen. Das ist eher ein Ausblick für die Zukunft. ganz zufrieden bin ich noch nicht. Leider sind die Güterzuggleise noch etwas zu kurz. Dafür passt an den langen Bahnsteig sogar der Maßstäblich ICE 4 von Piko als 7-Teiler.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

JoMä
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1818
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 25
Deutschland

Re: Die TWB -- Ich verstehe nur Bahnhof

#346

Beitrag von JoMä » So 16. Jun 2019, 10:32

Moin Johannes,
alphatiger86 hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 17:03
Ich hatte es ja bereits angekündigt, dass ich mir weiter Gedanken machen über die Gleisplanungen.
Viel Hirnschmalz wurde in den letzten Tagen verbrannt. Ich hatte schon fast schlaflose Nächte deswegen.
Woher kenne ich das nur... :lol:
Aber das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen! Ein schöner kleiner Bahnhof mit vielen Fahr- Rangier- und Spielmöglichkeiten. Und das Ganze noch an ein reales Vorbild angelehnt. :gfm: Aber auch wird die 2-gleisige Ausweichstelle für ordentlich Betrieb sorgen!

Besonders gespannt bin ich ja schon auf die Ausführung davon:
alphatiger86 hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 17:03
Im Entwurf seht ihr in Grün die Bahnsteige. Dazu gibt es vielleicht bald auch mehr zu berichten, aber vorerst bleibt es ein Geheimnis :wink:
Vielleicht kann ich mir da bei dir ein paar Anregungen holen.

LG und bis bald ;)
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTutbe Kanal

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3427
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Die TWB -- Ich verstehe nur Bahnhof

#347

Beitrag von DerDrummer » So 16. Jun 2019, 11:48

Moin Johannes
Der Bahnhof sieht spannend aus und wird einige Möglichkeiten bieten. :gfm: Nur leider ist so auch die Zweigleisigkeit wieder dahin, was natürlich eine gewisse Einschränkung (oder auch mehr Spielspaß) mit sich bringt.

Auf die Bahnsteige bin ich auch mal gespannt, da gab es ja schon einiges in den letzten Jahren.

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 655
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- Ich verstehe nur Bahnhof

#348

Beitrag von alphatiger86 » Mi 19. Jun 2019, 09:59

Moin Justus & Joey
DerDrummer hat geschrieben:
So 16. Jun 2019, 11:48
Der Bahnhof sieht spannend aus und wird einige Möglichkeiten bieten. :gfm: Nur leider ist so auch die Zweigleisigkeit wieder dahin, was natürlich eine gewisse Einschränkung (oder auch mehr Spielspaß) mit sich bringt.
Mit dem Bahnhofsentwurf besteht ja immer noch die Möglichkeit für den 2-Gleisigen Betrieb. Ich habe die EIngleisige Variante zu erst geplant, da ich so weniger neues Gleismaterial benötige. Hauptsächlich nur Weichen. Damit ist eine Realisierung einfacher und schneller möglich.
JoMä hat geschrieben:
So 16. Jun 2019, 10:32
Besonders gespannt bin ich ja schon auf die Ausführung davon:
alphatiger86 hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 17:03
Im Entwurf seht ihr in Grün die Bahnsteige. Dazu gibt es vielleicht bald auch mehr zu berichten, aber vorerst bleibt es ein Geheimnis :wink:
Vielleicht kann ich mir da bei dir ein paar Anregungen holen.
Ja, da bin ich selber gespannt, wann ich euch da mehr dazu sagen kann. Dir, lieber Joey, kann ich vielleicht schon am STB2 mehr erzählen :wink:
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 655
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- Heute schon die Zukunft

#349

Beitrag von alphatiger86 » Mi 19. Jun 2019, 12:07

Moin zusammen,

Heute gibt es ein kleines Update. Und damit verbunden ein kleiner Ausblick auf die Zukunft.
Bei den letzten Fahrtagen kam ein Fahrzeug immer viel zu Kurz für meinen Geschmack. Die BR218 musste in der Kiste bleiben, weil entweder kein Platz auf dem Boden war oder einfach kein passender Zug zur Verfügung stand. Das habe ich letzte Woche kurzfristig geändert.


Leihgabe für die Zukunft

Da unsere Anlage an der Uni momentan in Revision ist, bzw. besser gesagt in Einzelteile zerlegt wurde, stehen die Fahrzeuge dort herum. Damit sie nicht "einrosten", werde ich in den nächsten Woche die Fahrzeuge immer mal wieder Privat in Betrieb nehmen. Die Leihgabe der Fahrzeuge ist von der Institutsleitung genehmigt. Damit wächst mein Fuhrpark in der nächsten Zeit deutlich an :fool:

Den Anfang machten diesmal die Doppelstockwagen von Fleischmann. Und damit ist es ein Ausblick auf die Zukunft. In 5 Wochen (Stand heute) will Roco seine Doppelstockwagen ausliefern. Die BR218 durfte also schonmal Doppelstockluft schnuppern:

Bild
BR218 und Wagen 1./2. Klasse

Bild
Zwischenwagen 2. Klasse

Bild
2. Zwischenwagen 2. Klasse und Steuerwagen 2. Klasse

Bild
Steuerwagen

Bild
Der Zug in ganzer Länge

Die 4-teilige Einheit macht ordentlich was her. Die Wagen von Fleischmann sind im Maßstab 1:93,5 gehalten. Die zukünftigen TWB Wagen von Roco dann im Maßstab 1:87. Ein Vergleich wird sich vermutlich anbieten, sobald die Roco Wagen ausgeliefert sind.


Umschlag für die Anschlussstelle

Einen weiteren Neuzugang gab es diese Woche auch noch. Es ist zwar Rollendes Material, aber nicht für die Schiene, sondern für die Straße. Genauer gesagt ist es ein Umschlagsgerät für Container, Wechselbrücken und Auflieger.

Bild
Kibri 11752, Kalmar Contchamp

Durch das Kombiaggregat ist der Umschlagstapler vielseitig einsetzbar und perfekt geeignet für kleiner Anschlussstellen, wie ich sie aufbaue und für die Zukunft plane.
Allerdings wird der Umschlagstapler so nicht bleiben. Der Kunststoff ist zwar super von der Qualität (kein Plastikglanz wie früher), aber er wird trotzdem Umlackiert. Die gelben Karosserieteile werde ich in einem schönen grünton lackieren. Die üblichen Aufkleber von Kibri werden durch Decals ersetzt. Über den Umbau und das Ergebniss werde ich euch hier berichten.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

KleTho
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2162
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 55
Deutschland

Re: Die TWB -- Heute schon die Zukunft

#350

Beitrag von KleTho » Mi 19. Jun 2019, 12:50

alphatiger86 hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 12:07

Bild
2. Zwischenwagen 2. Klasse und Steuerwagen 2. Klasse
Johannes,
was sehe ich da im Hintergrund neben der Gitarre vor Kinderhänden sicher in einer Vitrine verstaut :bigeek: ?

"FEUERWEHR-ALARM"

Bitte einen ausführlichen Bericht :mrgreen: !

alphatiger86 hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 12:07

Umschlag für die Anschlussstelle

Einen weiteren Neuzugang gab es diese Woche auch noch. Es ist zwar Rollendes Material, aber nicht für die Schiene, sondern für die Straße. Genauer gesagt ist es ein Umschlagsgerät für Container, Wechselbrücken und Auflieger.

Bild
Kibri 11752, Kalmar Contchamp

Durch das Kombiaggregat ist der Umschlagstapler vielseitig einsetzbar und perfekt geeignet für kleiner Anschlussstellen, wie ich sie aufbaue und für die Zukunft plane.
Allerdings wird der Umschlagstapler so nicht bleiben. Der Kunststoff ist zwar super von der Qualität (kein Plastikglanz wie früher), aber er wird trotzdem Umlackiert. Die gelben Karosserieteile werde ich in einem schönen grünton lackieren. Die üblichen Aufkleber von Kibri werden durch Decals ersetzt. Über den Umbau und das Ergebniss werde ich euch hier berichten.
Ich bin mir sicher, dass Dein Umschlaggerät super wird und sich mächtig in Szene setzt :gfm: !
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“