BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1274
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6351

Beitrag von Brumfda » Mo 13. Mai 2019, 14:31

bahngarfield hat geschrieben:
Fr 10. Mai 2019, 20:29
Die war eigentlich schon längst fällig:
...
Und außerdem war es wieder einmal an der Zeit für eine 103... :redzwinker:
Moin Christian!

:gfm: :twisted: :gfm: :mrgreen: :gfm:

Das war es. Ein Traum. Sowohl als 120 als auch 103. Aber der 442 in Produktfarben ist der Hammer. Wie sehr verblasst der Triebzug in seinem Rot mit greune Türen- Das ist ein Sonnenschein von den Farben her, mit dem ich auf dem Weg zur Arberit begrüßt und motiviert werden möchte.

Dein Villagejet: watt sieht datt Ding plötzlich modern aus. Und übers Land tuckern namentlich derart dynamisch umzubenennen :lol: :lol: :lol: . Top Idee und Umsetzung!

Der 218er Style an der modernen Lok wirkt aber klobig. Irgendwie .... neeeee.

Noch vor kurzem sagte ich, die 181 sei nicht mein Ding. Und dann haust Du sie im DR Design raus. So finde ich sie stimmig und chic :gfm:

Paul Arzens Designs sind wiederum perfekt in der Umsetzung- allerdings schlägt der 403 in klassenbezogenem Design dem Fass den Boden aus, weil geil! Nutr die Reihung wäre anders. Glaube ich. Würde man eine Marktumfrage gemacht haben, hätten damals zumindest Käufer des erste Klasse Tickets eher einen längeren Fußmarsch in Kauf genommen, als dass die 2. Klasse Passagiere an Ihnen vorbeizögen.

Dureox hat geschrieben:
Fr 10. Mai 2019, 10:16
Moin allerseits,

Ich weiß nicht, ob es hier schonmal ein Thema war: Der Erfurter Bahnservice hat ja vor geraumer Zeit eine 187 bestellt, diese sollte in den nächsten Wochen oder Monaten ausgeliefert werden. Perfekte Möglichkeit, sich da designerisch mal auszutoben:
....

Moin Moritz,

ein Leckerchen, Deine 187. Die kommt dann nach der Auslieferung bestimmt gleich als Modell. Da wittern die NoBa Hersteller Profitmöglichkeiten. :gfm: :gfm: :gfm:

Lokpaint hat geschrieben:
Mo 6. Mai 2019, 20:56
...
Erhrlich gesagt :oops: ...ich bin auch daran gescheitert :fool:
...

Moin Bart!

Auf keinen Fall. Ich kann mich nur nicht entscheiden ob mir Deine oder Christians Variante besser gefällt. Die Adaptionen dieses Designs sind einfach genial und es sollten sich mal Private Bahnanbieter Gedanken machen, ob sie nicht sich klassisches Design einkaufen, um deultich werbewirksamer durch die Landen ihre Bahnen zu ziehen.


Euch noch ein schönes Wochenende mit einer weniger lästigen Woche zwischendrin und einer fluschiglauschigen Grundstimmung! Felix :redzwinker:


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2503
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6352

Beitrag von bahngarfield » Mo 13. Mai 2019, 20:09

rale1966 hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 20:40
Die 245 gefällt mir, aber das die dunkle Fläche am Dach über soweit herunter kommt, finde ich nicht so glücklich.
Könntest du den Dachteil über die Führerstände evt. In Rot machen, ich denke, es würde mir besser gefallen.

Aber natürlich:

Bild

Mit freundlicher Genehmigung der Gebr. Märklin & Cie. GmbH., Göppingen


Der "fließende Übergang" vom Dach in die seitlichen Führerhausschrägen ist - vom Vectron über den Taurus bis zur TRAXX - das ewige Problem wenn es darum geht, Lackierungen aus Zeiten, in denen Lokomotiven noch "richtige" Dächer hatten, auf Konstruktionen unserer Zeit zu übertragen. Eine Möglichkeit ist, wie angeregt, die der kompletten Einfärbung. Dann ist natürlich die waagerechte Dachlinie aus der vorgegebenen Vorlage "V160-Familie" dahin. Eine zweite Variante sähe so aus: Die auf die Führerstandsschrägen aufgemalte künstliche "Dachkante" nimmt einerseits die seitliche Dachlinie auf und verbindet diese andererseits mit der Oberkante der Führerstandsfenster zu einer sinnhaften und damit akzeptablen optischen Linie:

Bild

Mit freundlicher Genehmigung der Gebr. Märklin & Cie. GmbH., Göppingen


Ich denke, mit dieser Version würde allen vorgegebenen Anforderungen am ehesten Rechnung getragen; völlig unbenommen sind davon natürlich die unterschiedlichen persönlichen Geschmäcker.


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2824
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6353

Beitrag von torsten83 » Mo 13. Mai 2019, 20:19

Hallo Christian,

mir erschließt sich nicht ganz, warum da oben von der V160-Familie diese Zierleiste sein soll und warum der Chrom-Zierrat dann quer durch die Lüfter verlaufen sollte?!

Form und Farbgebung haben da leider einfach null-komma-nix miteinander in Aktion - just my two cents ;)

LG
Torsten


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2503
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6354

Beitrag von bahngarfield » Mo 13. Mai 2019, 20:31

...weswegen ich mich aus ebenjenem kühlen Grunde bei der ozeanblau-beigen Variante für just jene Ausführung entschieden habe:

Bild
Mit freundlicher Genehmigung der Gebr. Märklin & Cie. GmbH., Göppingen


Grüße!


Christian


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 310
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6355

Beitrag von rale1966 » Mo 13. Mai 2019, 21:28

Sehr schön, die Traxxe in V160 Farben, gefällt mir

Grüße Ralf

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9583
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: BR103 Türkis und andere

#6356

Beitrag von GSB » Mo 13. Mai 2019, 21:32

bahngarfield hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 20:09
Bild

Mit freundlicher Genehmigung der Gebr. Märklin & Cie. GmbH., Göppingen
Hallo Christian,

mein spontaner Gedanke war grad bei dieser Variante den schwarzen Balken in den jetzt noch grauen Teil der Dachkante zu legen, nach den roten Führerstandsdachkanten. :wink: Dann wäre nur noch der "Höcker" in der Dachfarbe und die Lok würde nicht mehr so flachgequetscht wirken... :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Shoogar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1025
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 21:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Alter: 57

Re: BR103 Türkis und andere

#6357

Beitrag von Shoogar » Mo 13. Mai 2019, 22:32

GSB hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 21:32
Hallo Christian,

mein spontaner Gedanke war grad bei dieser Variante den schwarzen Balken in den jetzt noch grauen Teil der Dachkante zu legen, nach den roten Führerstandsdachkanten. :wink: Dann wäre nur noch der "Höcker" in der Dachfarbe und die Lok würde nicht mehr so flachgequetscht wirken... :mrgreen:

Gruß Matthias

...oder das Rot in den oberen Konturen der E-Traxxe weiterzuziehen, und nur den "Kamelbuckel" grau einzufärben?

PS.
Hatte der alte DB-Keks nicht eine dünnere Umrandung?
viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes


silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4045
Registriert: Fr 6. Mai 2005, 08:22

Re: BR103 Türkis und andere

#6358

Beitrag von silz_essen » Di 14. Mai 2019, 06:19

Hallo zusammen,

die komplett rot eingefärbten Führerstände gefallen mir wesentlich besser als der erste Entwurf. Ich würde allerdings auch versuchen den mittleren Dachaufbau nicht ganz so voluminös erscheinen zu lassen. Ein roter streifen von vielleicht halb so breit wie der dunkelgraue Lüfterstreifen sähe bestimmt nicht schlecht aus.
Es hat bei der DB nicht wenige Fahrzeuge mit negativem DB-Zeichen (dunkle Schrift auf hellem Grund) gegeben. Bestes Beispiel sind etwa die frühen Silberlinge. Aber auch später kam so etwas immer wieder vor. Mir gefällt das positive DB-Zeichen (helle Schrift auf dunklem Grund) trotzdem besser.

Meine 2 Cent

Gruß
Martin

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2824
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6359

Beitrag von torsten83 » Di 14. Mai 2019, 13:25

Hallo,

da die Lok ja eh gerade Thema war...
Fremoscout hat geschrieben:
Fr 11. Nov 2016, 13:15
Es ist zwar kein "Bart Meisterwerk" geworden , aber mir reichte es bis jetzt, noch fehlen aber Ditails und unten rumm etwas schwarz.
Fahren wird sie ab kommen Monat auf der Borkumer Modulen mit einem 8 teiligen Rheingold.

Bild
was wurde eigentlich aus diesem Nachbau?

LG
Torsten


Fremoscout
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 67
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox IR
Gleise: Roco Märklin
Wohnort: Münsterland
Alter: 37
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6360

Beitrag von Fremoscout » Mi 15. Mai 2019, 08:17

Moin,
aus dem Nachbau ist aus zeitmangel leider nur die Lightbeschriftung (DB-Kekse) geworden. 2017 ist die Lok dann auch auf der Intermodellbau auf dem Stand der Modellbaufreunde Borkum gelaufen. Hat viele staunen lassen und hat auch ein paar Anfragen wegen Kauf gegeben. Nun fristet sie ihr Restleben in der Vitrine bei mir im Wohnzimmer. Vielleicht bekommt sie noch mal n anderes Fahrgestell.
Gruss
Tobias
SUCHE MEC IM MÜNSTERLAND NORD,
oder welche die in Emsdetten einen MEC gründen wollen


Befreit die Moba von Drehwurm. Baut mehr Strecke und Module.

Borkumer Modulnorm

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2824
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6361

Beitrag von torsten83 » Mi 15. Mai 2019, 08:30

Hallo Tobias.

Danke für Dein Update. Magst vielleicht noch ein Foto im aktuellen Zustand mit Beschriftungen und Fenstern zeigen? :)

LG
Torsten

Benutzeravatar

BR12
InterRegio (IR)
Beiträge: 193
Registriert: Mi 21. Dez 2011, 22:36
Nenngröße: H0
Steuerung: MFX,DCC,MM,Analog
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6362

Beitrag von BR12 » Mi 15. Mai 2019, 09:05

Fremoscout hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 08:17
Moin,
aus dem Nachbau ist aus zeitmangel leider nur die Lightbeschriftung (DB-Kekse) geworden. 2017 ist die Lok dann auch auf der Intermodellbau auf dem Stand der Modellbaufreunde Borkum gelaufen. Hat viele staunen lassen und hat auch ein paar Anfragen wegen Kauf gegeben. Nun fristet sie ihr Restleben in der Vitrine bei mir im Wohnzimmer. Vielleicht bekommt sie noch mal n anderes Fahrgestell.
Manche Dinge reifen und brauchen Zeit wie auch meine 19.10 im regal stand

Gruß Jörg


Dureox
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 23:51
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Wohnort: bei Leipzig
Alter: 17
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6363

Beitrag von Dureox » Do 16. Mai 2019, 10:53

Moin!
Um nochmal ein Thema von vor mehreren Tagen aufzugreifen: Die Idee mit diesen ganzen ...jets fand ich gut :D Hab mich mal an einer bereits vorhandenen Art, dem Cityjet, auf einem 612 probiert. Resultat:

Bild

Habe mich dabei mal größtenteils an den Talent orientiert :lol:

Viele Grüße!

Moritz


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2503
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6364

Beitrag von bahngarfield » Do 16. Mai 2019, 16:53

Oh Mann!

:hearts: :hearts: :hearts: :hearts: :hearts: :hearts: :hearts: :hearts: :hearts: :hearts:

Ich kann gar nicht soviele Herzchen hier reinklicken, wie ich möchte...! :redzwinker: :D

Hammerscharfes Teil, und megasaubere Ausführung!

:gfm: :gfm: :gfm:


Grüße!


Christian


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2503
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6365

Beitrag von bahngarfield » Do 16. Mai 2019, 17:13

dirkie_de hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 11:52
Wie sieht es aus mit einer rein orangen City Bahn 245?
So, Dirk, Deine "To do-Liste" wäre hiermit abgearbeitet:

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH

Die Farbtöne stellte freundlicherweise das Piko-G-Modell zur Verfügung...

Überhaupt bin ich momentan etwas irritiert ob der ganzen Anfragen, die mich aktuell zur TRAXX DE erreichen. Ist die 245 ein derart dankbares Opfer, oder sollte mir das Faszinosum dieser Maschine bislang verborgen geblieben sein? :shock: :?

Hinzu kommt dass ich immer wieder verblüfft bin, wo dieser Thread überall gelesen wird. Woher dieser Wunsch - dem ich mich nicht verschließen mochte - kam, ist, denke ich, selbsterklärend... :redzwinker:

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Grüße!


Christian


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2503
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6366

Beitrag von bahngarfield » Do 16. Mai 2019, 20:05

rale1966 hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 13:45
Mir würde die Henschel DE 2500 in TEE Farben gut gefallen.
Mal so sagen: Ich denke wir hätten uns an sie, wie an Vieles, gewöhnt:

Bild
Originalaufnahme mit freundlicher Genehmigung von Günter Tscharn

Eine Illustration wie die "Primex-DE 2500 in ozeanblau-beige" würde ich heute nicht mehr abliefern.


Grüße!


Christian


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 310
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6367

Beitrag von rale1966 » Do 16. Mai 2019, 20:08

Danke Christian, ja essteht der DE 2500.
Sieht top aus
Danke.
Aber auch die Traxxe der SNCB sowie die City Bahn sehen top aus.

Grüße Ralf


Dureox
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 23:51
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Wohnort: bei Leipzig
Alter: 17
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6368

Beitrag von Dureox » Fr 17. Mai 2019, 09:32

bahngarfield hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 20:05
Nach der Liquidierung der Mittelthurgaubahn ging das Gütergeschaft samt Lokomotiven in die Hände von SBB Cargo über, und damit auch die Maschinen der Reihe 477. Nun, wäre es nicht zum Weiterverkauf an die Westfälische Almetalbahn GmbH gekommen, dann wären die "Holzroller" heute wahrscheinlich in diesem Erscheinungsbild auf schweizer Schienen unterwegs:

Bild
www.commons.wikipedia.org/ Description English: Locomotive #57 of the private German railway operator Westfälische Almetalbahn, a former East German Type E 42, in Altenbeken station/ Date 12 May 2008/ Source Self-photographed/ Author Jacek Rużyczka/ CC-BY-SA-3.0
Eben erst gesehen. Geil! :gfm: :gfm:
Aber natürlich ist mir SBB Cargo auch nicht fremd:

Bild

Nicht mein bestes Werk, allerdings denke ich jedoch zeigenswert 8)

Viele Grüße!

Moritz


privatbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:22
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Gleise: peco
Wohnort: Schweiz

Re: BR103 Türkis und andere

#6369

Beitrag von privatbahner » Fr 17. Mai 2019, 14:13

Nun, zwei Holzroller die mal bei der MthB bzw Lokoop liefen sind wieder in der Schweiz, aber nicht bei SBB Cargo sondern beim jungen Unternehmen Eisenbahdienstleister, das in Thayngen an der CH / D Grenze zwischen Schaffhausen und Singen sein Domizil hat. Bei der letzten Sichtung einer Lok vor längerer Zeit war sie weiss ohne Anschriften auf einer Probefahrt. Über den endgültigen Anstrich darf man spekulieren.
Mittlerweile hat das Unternehmen von der SOB auch die ex SBB Re4/4 IV gekauft, die dort entbehrlich werden und hat sich in kurzer Zeit eine kleine Flotte von leistungsfähigen E-Loks zugelegt.
Grüsse Privatbahner

Benutzeravatar

dirkie_de
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 13:14
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Oberberg

Re: BR103 Türkis und andere

#6370

Beitrag von dirkie_de » Fr 17. Mai 2019, 15:26

Moin Christian!!

Die CB245 sieht schon Klasse aus!
Mit dieser Maschine würde man wohl einige auf der alten City Bahn Strecke sicherlich sehr glücklich machen.

Ach übrigens hast du mit der zweiten 245 der SNCB fast das Land getroffen, das meiner zweiten Sammelleidenschaft gehört. Dies ist nämlich Luxemburg!!

Hier gibt es übrigens eine "reale Fantasielok". Die Belgier und die Luxemburger hatten ja bekannterweise die NOHABs im Dienst. Diese liefen bei der CFL mit den Nummern 1601 - 1604, also 4 Stück. Ende der 70er Jahren hatten die Belgier ihren Rundnasen ein Facelift gegönnt, dass „schwimmend“ aufgehängte Führerstände beinhaltete. Die Maschinen in Luxemburg blieben aber bis zur Ausmusterung und teilweise darüber hinaus in ihrem späteren Museumsdienst ohne Facelift.

Das bleib auch so bis dann dann eine französische Baufirma sich den Spaß erlaubte, eine der überarbeiteten, belgischen NOHABs zu nehmen und bei der Aufarbeitung diese im CFL Farbbild erleuchten zu lassen. Passenderweise wurde sie dann die 1605, also die 5. NOHAB Maschine.

Nachzulesen übrigens hier:
https://rail.lu/doc/47_Tageblatt_0216_1605.pdf

Was ich mich gerade frage, wie denn wohl die 245 im gutem, alten CFL Look ausgesehen hätte.....

Gruß
Dirk


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2503
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6371

Beitrag von bahngarfield » Fr 17. Mai 2019, 18:53

Dureox hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 09:32
...allerdings denke ich jedoch zeigenswert 8)
Aber definitiv! Ich bitte darum!!! Sie hat was, die eidgenössische Ludmilla! :D
:gfm:


Grüße!


Christian


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2503
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6372

Beitrag von bahngarfield » Fr 17. Mai 2019, 18:58

dirkie_de hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 15:26
Was ich mich gerade frage, wie denn wohl die 245 im gutem, alten CFL Look ausgesehen hätte.....
Nichts, was sich nicht realisieren ließe. Aber Du willst sie ganz sicher in diesem Farbkleid haben und nicht in diesem?


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3424
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6373

Beitrag von DerDrummer » Fr 17. Mai 2019, 20:32

Wo wir gerade bei den 245ern sind, wie hätte eine Regio BR 245 mit Traxx 1 Köpfen ausgesehen?

Lg Justus
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 310
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6374

Beitrag von rale1966 » Fr 17. Mai 2019, 20:59

DerDrummer hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 20:32
Wo wir gerade bei den 245ern sind, wie hätte eine Regio BR 245 mit Traxx 1 Köpfen ausgesehen?

Lg Justus
Wahrscheinlich der 246 sehr ähnlich, nur hat die 245 niedrigere Dachaufbauten

https://www.bahnbilder.de/bild/Deutschl ... nicht.html

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3424
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6375

Beitrag von DerDrummer » Fr 17. Mai 2019, 21:09

Nein, denn sowohl BR 245 als auch BR 246 sind Vertreter der Traxx 2E! Die Traxx 1 haben noch die weniger bullig wirkenden Fronten, die unten eingezogen sind.

Lg Justus
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“