MINITRIX 12365 BR 18.5 DRG

Bereich für alle Themen rund um die kleinen Spuren TT, N und Z aller Modellbahnhersteller.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
JUMBO 44
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 397
Registriert: So 2. Jan 2011, 19:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Esu Navigator / Esu Programmer
Gleise: MÄRKLIN - K - Gleis
Wohnort: Kreis Kleve
Alter: 63

MINITRIX 12365 BR 18.5 DRG

#1

Beitrag von JUMBO 44 » Di 14. Mai 2019, 10:18

Guten Tag,

bei mir auf dem Arbeitstisch steht eine BR 18 von minitrix. Bei dieser Lok
ist das vordere Licht defekt.

Ich habe versucht die Lok zu öffnen, leider ohne Erfolg.

Ich selber habe nur die drei Schrauben unter dem Fahrgestell als Möglichkeit gesehen
bzw. noch eine Schraube unter dem Vorläufer.

Ist es denn nötig die Lok komplett von untern zuöffnen, also die gesamte Bremsattrappe zu entfernen
und somit den Radsatz freizulegen um an eine Befestigungsschraube zukommen ?

Danke in Voraus,

Gruß Peter :wink:
In der Ruhe liegt die Kraft.

Benutzeravatar

8erberg
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4487
Registriert: Di 6. Feb 2007, 14:19
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix DCC
Gleise: Unitrack / Märklin
Wohnort: Borken

Re: MINITRIX 12365 BR 18.5 DRG

#2

Beitrag von 8erberg » Mi 15. Mai 2019, 09:48

Hallo,

Trix schreibt selber bei dem Modell, dass das Wechseln der vorderen Lampe einem autorisierten Fachbetrieb überlassen werden sollte
https://www.digit-electronic.de/wiencir ... /084_1.jpg

Das ist eine verdammte Fisselarbeit, ich hab nach 2 Stunden aufgegeben und es einem Bekannten gegeben, der leider keine Reparaturen mehr durchführt.

Peter
Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM

Benutzeravatar

Threadersteller
JUMBO 44
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 397
Registriert: So 2. Jan 2011, 19:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Esu Navigator / Esu Programmer
Gleise: MÄRKLIN - K - Gleis
Wohnort: Kreis Kleve
Alter: 63

Re: MINITRIX 12365 BR 18.5 DRG

#3

Beitrag von JUMBO 44 » Mi 22. Mai 2019, 17:01

Hallo Peter,

danke für deinen Kommentar. Ich habe die Lok dann
mal geöffnet, waren ja auch nur zwei Schrauben.
Richtig ist das man Erfahrung mitbringen sollte. Da ich
im Bereich H0 diese Erfahrung habe, ging es dann sehr gut.

Jedoch werde ich es in der Zukunft vermeiden
N-Loks zuwarten.

Gruß Peter 😉
In der Ruhe liegt die Kraft.

Antworten

Zurück zu „Kleine Spuren (Spur TT, N, Z)“