Märklin 32560 goldenes Kroko

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.

Sagichnet
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: So 8. Jul 2018, 10:10

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#76

Beitrag von Sagichnet » So 12. Mai 2019, 11:14

Hallo!
Der Finanzbedarf ist wohl für viele kein limitierender Faktor!
Soviele Beiträge um ein völlig vorbildfreies Modelleisenbahnprodukt.
Jedoch ein offensichtlicher Verkaufserfolg.
MfG

Benutzeravatar

Ermel
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 380
Registriert: So 4. Sep 2011, 14:53

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#77

Beitrag von Ermel » So 12. Mai 2019, 12:05

Max Wiesbeck hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 10:44
also, von Minitrix in N - haben will :D
Reicht nicht der Dummy von Arnold selig? In der Bucht für zweistelliges Geld zu fangen (ArtNr 2702). Und fahren will damit doch eh keiner :-)

Liebe Grüße, Ermel, der die Goldlok-Geschichte schon damals nicht verstanden hat
Öfter mal was Neues:
http://blog.modellbahnfrokler.de/


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9707
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#78

Beitrag von klein.uhu » So 12. Mai 2019, 12:21

lynxhitmen hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 09:23
Gab es diese Farbgebung im original??
Ja, aber nicht beim Kroko. Irgendein privates EVU hat eine goldige Elok der BR185, beschriftet mit "PUREGOLD".

Beim Kroko "fehlt" noch eine Version in lila-weiß Kuhgefleckt :mrgreen: .

:redzwinker: klein.uhu

Benutzeravatar

Murrrphy
Moderator
Beiträge: 7540
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 21:44
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Trix C, Peco C83
Kontaktdaten:
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#79

Beitrag von Murrrphy » So 12. Mai 2019, 12:25

Sagichnet hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 11:14
Hallo!
Der Finanzbedarf ist wohl für viele kein limitierender Faktor!
Soviele Beiträge um ein völlig vorbildfreies Modelleisenbahnprodukt.
Jedoch ein offensichtlicher Verkaufserfolg.
MfG
Hast du Probleme mit Leuten, die ihr Geld einsetzen, um einfach Spaß zu haben? Nur mal blöd gefragt, damit man diese Bemerkung hier mal einordnen kann, da sie ja sonst nichts zum Thema beiträgt... Ansonsten bleibt die Frage, was uns dieser Beitrag sagen will.
Viele Grüße, Achim

Ohne besondere Kennzeichnung ist der Beitrag als User geschrieben und gibt eine persönliche Meinung wieder.
Moderationen und administrative Eingriffe sind entsprechend gekennzeichnet!


Bild

Benutzeravatar

lynxhitmen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 91
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 10:02
Deutschland

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#80

Beitrag von lynxhitmen » So 12. Mai 2019, 12:33

Murrrphy hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 10:45
lynxhitmen hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 09:23
Gab es diese Farbgebung im original??
Ist das Pflicht? :roll:
Hättest Du meinen Post komplett gelesen,dann hättest Du Deine Antwort
Gruß, Jörg


PhilippJ_YD
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 449
Registriert: Fr 20. Jun 2014, 22:23

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#81

Beitrag von PhilippJ_YD » So 12. Mai 2019, 12:42

Als ich neulich die Frage bezüglich der Kupplungen beim goldenen Kroko von Ralf gelesen habe, dachte ich ja tatsächlich, es sei Satire gegenüber den ganzen Leuten, die sich über die Sammelei und den Kauf solcher Modelle lustig machen. Nun hat er tatsächlich zwei von den Loks und ich muss meine Einschätzung revidieren. Chapeau.

Ich persönlich werde mir aus diversen Gründen keins dieser Modelle beschaffen, aber kann dennoch verstehen, das sie ihren Markt finden. Wenn sich jemand daran erfreut, warum sollte er es nicht kaufen? Ein schöner Anblick ist es eben schon, fernab von jeglicher Vorbilddiskussion.
Gruß, Philipp

Benutzeravatar

B VI
InterCity (IC)
Beiträge: 556
Registriert: So 11. Mai 2014, 15:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos
Gleise: Fleischmann
Schweiz

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#82

Beitrag von B VI » So 12. Mai 2019, 12:56

Ermel hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 12:05
Und fahren will damit doch eh keiner :-)
Das stimmt so pauschal nicht. Ich kenne jemanden, der den goldenen VT 11.5 fährt - der besitzt nicht einmal eine Vitrine.
Er sagt, im Dunkeln bei eingeschalteter Innenbeleuchtung sehe das Teil einfach toll aus!

Gruss
Chris
Spur N: D Ep. I+II (-IV); CH BLS/SBB Ep. I-III, USA Transition Era
Spur Z: D Ep. I-IV

Benutzeravatar

Stummilein
Administrator
Beiträge: 4719
Registriert: Di 26. Apr 2005, 19:57
Wohnort: Erde
Kontaktdaten:

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#83

Beitrag von Stummilein » So 12. Mai 2019, 12:58

Hallo,

zunächst ein Hinweis zum "Finanziellen"; ich arbeite zum Teil 80 oder mehr Stunden in der Woche und dementsprechend leiste ich mir halt auch mal etwas Besonderes, dass mir persönlich sehr viel Spaß macht.
Das letzte Hemd hat übrigens keine Taschen. :wink:

Und nun meine anderen beiden Krokos, die mir sehr gut gefallen:

links 31859 rechts 31860
Bild

Aus Set 31859 mit Betr.-Nr. 31859
Bild

Aus Set 31860 mit Betr.-Nr. 1859
Bild
Beste Grüße Ralf
Bild

Benutzeravatar

Max Wiesbeck
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert: So 16. Nov 2008, 19:39
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Tams
Gleise: Peco 55
Wohnort: Landshut

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#84

Beitrag von Max Wiesbeck » So 12. Mai 2019, 13:30

Sagichnet hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 11:14
Hallo!
Der Finanzbedarf ist wohl für viele kein limitierender Faktor!
Und? Hier bei München gibts jede Menge Porsche, für jeden kriegst du ersatzweise 80 bis 400 goldene Krokos und die sind auch nicht unbedingt lebensnotwendig ... ...

LG Max

Benutzeravatar

B VI
InterCity (IC)
Beiträge: 556
Registriert: So 11. Mai 2014, 15:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos
Gleise: Fleischmann
Schweiz

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#85

Beitrag von B VI » So 12. Mai 2019, 13:31

Merci fürs Zeigen, Ralf!

Ich war, obwohl kein Ha-Nuller, neugierig und habe mal die beiden erwähnten Nummern in der Märklin-Produktdatenbank gesucht.
31859 ist drin, kein Problem.
31860 ist da nicht aufgeführt; Details gibt es hier, ein (schon älteres) Angebot habe ich auch gefunden - erstaunlich günstig für eine solche Rarität!

Gruss
Chris
Spur N: D Ep. I+II (-IV); CH BLS/SBB Ep. I-III, USA Transition Era
Spur Z: D Ep. I-IV

Benutzeravatar

Max Wiesbeck
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert: So 16. Nov 2008, 19:39
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Tams
Gleise: Peco 55
Wohnort: Landshut

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#86

Beitrag von Max Wiesbeck » So 12. Mai 2019, 13:36

Ermel hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 12:05
Max Wiesbeck hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 10:44
also, von Minitrix in N - haben will :D
Reicht nicht der Dummy von Arnold selig? In der Bucht für zweistelliges Geld zu fangen (ArtNr 2702). Und fahren will damit doch eh keiner :-)
Ein Dummy - doch nicht bei mir! :shock: Sowas muß komplett sein, fahren, lärmen, entweder was Gscheites oder garnichts, wie man hier in Niederbayern sagt!

LG Max

Benutzeravatar

Stummilein
Administrator
Beiträge: 4719
Registriert: Di 26. Apr 2005, 19:57
Wohnort: Erde
Kontaktdaten:

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#87

Beitrag von Stummilein » So 12. Mai 2019, 14:31

B VI hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 13:31
Merci fürs Zeigen, Ralf!

Ich war, obwohl kein Ha-Nuller, neugierig und habe mal die beiden erwähnten Nummern in der Märklin-Produktdatenbank gesucht.
31859 ist drin, kein Problem.
31860 ist da nicht aufgeführt; Details gibt es hier, ein (schon älteres) Angebot habe ich auch gefunden - erstaunlich günstig für eine solche Rarität!

Gruss
Chris
Hallo Chris,

danke für die Infos.
Übrigens habe ich die Info, dass es vom Set 31860 nur um die 250 geben soll.
Beste Grüße Ralf
Bild

Benutzeravatar

Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2886
Registriert: Di 10. Mai 2005, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: VB
Alter: 54

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#88

Beitrag von Dölerich Hirnfiedler » So 12. Mai 2019, 14:51

B VI hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 13:31
..... ein (schon älteres) Angebot habe ich auch gefunden - erstaunlich günstig für eine solche Rarität!

Hallo zusammen,

Das Angebot fällt in die Kategorie: Zu billig um wahr zu sein. Wer sich dafür interessiert, sollte sich darüber klar sein, das die Bilder eine erstaunliche Ähnlichkeit zu den Bildern aufweisen, mit denen Alfred Büchele (a-b-k)seine Ware bei Ebay anpreist.
Links das Bild aus dem QUOKA Angebot, rechts ein Bild aus einer Auktion von Alfred Büchele.

Bild

mfg

D.
Wir leben in einer unruhigen, durch und durch egoistischen, schlimmen Zeit.
Allgemeine Schulzeitung, Nr. 201 vom 21.12.1843

Benutzeravatar

Stummilein
Administrator
Beiträge: 4719
Registriert: Di 26. Apr 2005, 19:57
Wohnort: Erde
Kontaktdaten:

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#89

Beitrag von Stummilein » So 12. Mai 2019, 16:06

Dölerich Hirnfiedler hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 14:51
B VI hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 13:31
..... ein (schon älteres) Angebot habe ich auch gefunden - erstaunlich günstig für eine solche Rarität!

Hallo zusammen,

Das Angebot fällt in die Kategorie: Zu billig um wahr zu sein. Wer sich dafür interessiert, sollte sich darüber klar sein, das die Bilder eine erstaunliche Ähnlichkeit zu den Bildern aufweisen, mit denen Alfred Büchele (a-b-k)seine Ware bei Ebay anpreist.
Links das Bild aus dem QUOKA Angebot, rechts ein Bild aus einer Auktion von Alfred Büchele.

Bild

mfg

D.
Hallo D.

deswegen wird meine Anfrage wohl auch nicht beantwortet. :wink:
Ein Freund von mir sucht noch solch ein Set und das wäre für ihn natürlich die Gelegenheit.
Beste Grüße Ralf
Bild

Benutzeravatar

Stummilein
Administrator
Beiträge: 4719
Registriert: Di 26. Apr 2005, 19:57
Wohnort: Erde
Kontaktdaten:

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#90

Beitrag von Stummilein » So 12. Mai 2019, 16:19

Sagichnet hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 11:14
Hallo!
Der Finanzbedarf ist wohl für viele kein limitierender Faktor!
Soviele Beiträge um ein völlig vorbildfreies Modelleisenbahnprodukt.
Jedoch ein offensichtlicher Verkaufserfolg.
MfG
Hallo,

es gibt noch weitere vorbildfreie Krokos, siehe hier:

Märklin 37564 (exklusiv für Treinshop Olaerts (Belgien) Auflage: 999 Stück)
Bild

Märklin 39564 ( fiktive Farbgebung, in Anlehnung an eine Dampflok; Sonderserie zum150jährigen Märklin-Jubiläum)
Bild

Märklin 37564 und 39564
Bild
Beste Grüße Ralf
Bild

Benutzeravatar

Stummilein
Administrator
Beiträge: 4719
Registriert: Di 26. Apr 2005, 19:57
Wohnort: Erde
Kontaktdaten:

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#91

Beitrag von Stummilein » So 12. Mai 2019, 16:37

Hallo,

um Missverständnissen vorzubeugen.
Die Loks gehören mir natürlich nicht alle, aber ich kenne jemanden, der bezüglich Märklin gut bestückt ist und mir jederzeit Zugriff auf einzelne Stücke gewährt.
Beste Grüße Ralf
Bild


JoMa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1126
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 11:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: digital CS2
Gleise: Prototyp in M-Gleis
Wohnort: BaWü
Deutschland

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#92

Beitrag von JoMa » So 12. Mai 2019, 17:08

Hey Leute,

neben den Pufferbohlen kann ich auch zwei weitere Themen nicht mehr hören, äh lesen.

Das eine ist das Nörgeln über vorbildfreie Modelle. Leute, noch die besten MoBas sind vorbildfrei. Radien, Abstände zwischen Bahnhöfen, Abstände zwischen Vor- und Hauptsignal. Wer kann wirklich vorbildgerechte Maße einhalten. Schon die schlankesten Kupplungen verunstalten die Modelle, denn wie groß wäre das Teil in 1:1? Als Naturwissenschaftler habe ich viel über das Verhältnis zwischen Realität und Modell gelernt. Modelle beschreiben einen betrachteten Teil der Realität möglichst genau, ohne meist die Realität jemals zu erreichen. Die nicht betrachteten Anteile werden vom Modell meist sehr unzureichend beschrieben. Nebenbei ist das bei der MoBa genauso, mag das Fahrwerk einer Dampflok noch so exakt gestaltet sein, stimmt die Antriebsenergie überhaupt nicht - zumindest in H0. Euer als vorbildfreies Modell bezeichnetes Lökcken ist einfach in einem Detail etwas weiter entfernt von der Realität, die vorbildlichen Modelle sind aber absolut nur geringfügig näher dran.
Da meine zukünftige Anlage fiktiv ist, können auch fiktive EVUs fiktive Fahrzeuge darauf bewegen lassen. Leute das ist Phantasie, habt Ihr keine mehr? Und darum fährt bei mir auch das eine oder andere Modell, das mir gefällt, daß aber nie in 1:1 gefahren ist. Mir muß das gefallen. Und Hersteller, die dieses Bedürfnis bedienen verdienen ein paar Euros mehr, weil sie diese Modelle zusätzlich zu den "Vorbildlichen" verkaufen, zumindest an mich.

Das andere ist die Preisdiskussion oder wozu Kollegen Geld ausgeben. Und wenn ich jeden Tag einen Hunderter anzünde, um Licht beim Hineinblicken in den Briefkasten zu haben, hat das niemanden zu interessieren. Die meisten SUVs werden zum Brötchenholen bewegt, nicht weil die Straßenverhältnisse vor dem Grundstück so schlecht sind. Das ist für deren meisten Besitzer genauso sinnfrei, wie unser ganzes Hobby für uns. Fragt mal repräsentativ in Deutschland herum, was man davon hält, überhaupt Geld für Loks auszugeben. Da schütteln die meisten Mitbürger den Kopf.

Also, jeder kauft das, was er will und in der Menge, wie er will. Solange das Geld dazu ehrlich erworben ist, ist alles ok.
Ich freue mich über Deine zwei Krokos, Ralf, ist ein schöner Anblick. Ich freue mich darüber, wenn Du Spaß daran hast. Ich werde es rein aus Priorität nicht erwerben, gefallen tut mir das aber sehr gut. Ich werde dafür bei den Sommerneuheiten schwach. Ich sehe die Kommentare gegen das Krokos, den Preis dafür und die gekaufte Menge als reine Neiddebatte, die in diesem Forum völlig fehl am Platze ist.

Nebenbei verdient Märklin in diesem Falle zusätzlich Geld, wie andere Hersteller mit ihren fiktiven Modellen. Das ist eine sichere Bank, die das Überleben der MoBa-Branche stützt und so manche Entwicklung eines viel gewünschten Nischenproduktes ermöglicht.

Übrigens, Ralf, ich konnte die G2000er Store-Lok doch durch Zufall noch ergattern, ein geiles Teil. Wir tauschten uns in einem anderen Thread darüber aus...

Meint Stefan aus BaWü


SAH
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9624
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#93

Beitrag von SAH » So 12. Mai 2019, 17:13

Moin Ralf,

vielen Dank für die kleine Slideshow!
Ein schönes Beispiel, wie man mit Modellbahn Spaß haben kann.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2810
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#94

Beitrag von torsten83 » Mi 15. Mai 2019, 09:59

Stummilein hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 16:19
es gibt noch weitere vorbildfreie Krokos, siehe hier:
Moin.

Dazu hatte ich mal gelesen, dass die blaue in Realität so gewirkt haben soll bei einer Bahnhofseinfahrt während einer Sonderfahrt und sehr besonderen Lichtverhältnissen im Zusammenspiel mit dem schon älteren Lack - oder ist die Gesichte an sich auch Freelance?

Das schwarze Kroko gab es auch in Z. Ich hatte dazu mal gehört, dass es die Lok als Vorbild hätte geben sollen, jedoch die Insolvenz dazwischen kam. Auch Gerücht oder eher wahr?
Wenn wahr, wäre es ja analog der Roco SoundTrack NOHAB, die es dann auch nur als Modell gab?

LG
Torsten


Elokfahrer160
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2025
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#95

Beitrag von Elokfahrer160 » Mi 15. Mai 2019, 11:31

Hallo Torsten,

zum " blauen Krokodil " ist folgende Geschichte zu erzählen:

Am 31.08.1997 fanden in Erstfeld zum 150. Jubiläum der SBB Fahrten mit 2 Krokodilen statt , darunter das grüne Krokodil 14 305.
Mit dem einsetzenden Sonnenuntergang wurden von einigen Fotographen noch Bilder von der 14 305 angefertigt, die in der unter-
gehenden Sonne nun blau -/ bläulich schimmerte. Mein SBB Freund Max hat einige der Bilder damals angefertigt.

Hier soll die Idee zum " blauen Krokodil " entstanden sein, dass dann der belgische Händler Trains O. in 999 Modelle umsetzen liess.

Es soll auch gedruckte Bilder vom blauen Kroko geben , Loco Revue , Ausgabe April 1998 , auf Seite 69 , ich habe dieses Heft
jedoch nicht. Mein blaues Kroko gefällt mir noch immer ausserordentlich gut.

krokodile Grüsse - Elokfahrer160 / Rainer

Benutzeravatar

Peter
InterRegio (IR)
Beiträge: 206
Registriert: Fr 3. Mär 2006, 21:01

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#96

Beitrag von Peter » Mi 15. Mai 2019, 15:18

Toto hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 06:40
Stummilein hat geschrieben:
Sa 11. Mai 2019, 19:10
Hallo Dirk,

ok, aber sie sind dann recht klein.

Bild
Moin,
sehr schick die zwei Krokos. Jetzt brauchen wir nur noch ein Bild, auf dem ein goldenes und das Platinkroko abgelichtet wurde.

Gruß
Thorsten
Sehr schön,echt toll
viele Grüße
Peter
Mein youtube Kanal

http://www.youtube.com/user/cyberriest


Elokfahrer160
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2025
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#97

Beitrag von Elokfahrer160 » Fr 17. Mai 2019, 07:00

Hallo,

die Idee mit einer goldenen Lok hatte auch der CH Hersteller HAG schon 2x umsetzt. Bei HAG gab es - in 24 karat. Gold - die SBB Lok Ae 6/6
Lok Nr. 11412 unter der Bestell Nr. 11111-20 und eine Re 4/4 III - Betr.Nr. 11365 in 24 karat Goldauflage unter der HAG Nr. S 16232-31(AC)
aktuell zu sehen in einem Modellbahn Shop in St. Gallen, der wohl eine grosse HAG Sammlung derzeit auflöst.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer


mamü
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 20:08
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mit viel Gefühl (6021)
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 51
Deutschland

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#98

Beitrag von mamü » Fr 17. Mai 2019, 14:45

Elokfahrer160 hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 07:00
Hallo,

die Idee mit einer goldenen Lok hatte auch der CH Hersteller HAG schon 2x umsetzt. Bei HAG gab es - in 24 karat. Gold - die SBB Lok Ae 6/6
Lok Nr. 11412 unter der Bestell Nr. 11111-20 und eine Re 4/4 III - Betr.Nr. 11365 in 24 karat Goldauflage unter der HAG Nr. S 16232-31(AC)
aktuell zu sehen in einem Modellbahn Shop in St. Gallen, der wohl eine grosse HAG Sammlung derzeit auflöst.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer
Hallo,

auch eine Re 6/6 gab es noch in Gold von HAG.

Gruß Manfred

Benutzeravatar

B VI
InterCity (IC)
Beiträge: 556
Registriert: So 11. Mai 2014, 15:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos
Gleise: Fleischmann
Schweiz

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#99

Beitrag von B VI » Fr 17. Mai 2019, 19:06

Wir sind hier ja im H0-Unterforum, aber vielleicht interessiert es die Kroko-Fans :):

In Spur Z gab es ein vergoldetes Krokodil anlässlich einer Pressekonferenz 1984 (in Collection Spur Z unter der Nr. 8852S1 gelistet).
Gemäss Märklin-Store München betrug die Auflage nur 50 Stück.
Das Teil ist richtig teuer, aktuell wird eins bei Ebay für € 3499.- angeboten.

Das treibt die Preise: Kleine Auflage, nicht offiziell im Handel. (Z-Freunde kennen den "Entschuldigungswagen" und die dafür aufgerufenen Preise.)
Ist ein schönes Teil, aber so viel Geld bin ich nicht bereit, dafür auszugeben.

Gruss
Chris
Spur N: D Ep. I+II (-IV); CH BLS/SBB Ep. I-III, USA Transition Era
Spur Z: D Ep. I-IV

Benutzeravatar

nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5767
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Re: Märklin 32560 goldenes Kroko

#100

Beitrag von nakott » Sa 18. Mai 2019, 09:20

Hallo,

beim gestrigen Stummitreff BB gab es auch zwei goldene Krokos und passende Beladung der Anhänger...

Hier viewtopic.php?p=1974640#p1974640 und hier viewtopic.php?p=1974646#p1974646 in der Mitte.

Viele Grüße Dirk
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp

Antworten

Zurück zu „Spur H0“