Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#551

Beitrag von UKR » Sa 9. Mär 2019, 13:00

Einen schönen Samstag in die Runde,

mit Mittagessensverdauungskäffchen mal kurz das nächste Bilderkapitel. Durch den im Vorpost gezeigten Citroen des Kraftverkehr Gränichener Land kam bei Patrick die Frage nach der Lackierung, da ihm ein ähnlich lackierter Wagen von einem besuch am Lago Maggiore in Hinterkopf war. Und so kann ich nun dank des Moduls "Industrie und Handel" des AMC Bernburg ein paar aufklärende Bilder zeigen

Bild
zuerst der KGL mit der alten beigen Lackierung wie sie auch der Kellertaunusbesucher trägt und dann die inzwischen genutzte neue Lichtgraue Lackierung mit den rot/orangen Streifen

Bild
hier nun die SWG Stadtwerke Gränichen, bei der der vordere O 303 die Lackierung ähnlich der KGL trägt, Unterschied war nur der Blauton, der FBW Vetter, der beim Lago Maggiore Express zu Besuch war und die Frage auslöste, trägt die SWG Schnellbuslackierung

Bild
im Vordergrund nun der bisher einzige Niederflurbus der SWG, hier wurde das Streifendesign auch geändert, allerdings blieben die Farben erhalten.

Soweit der kleine Ausflug in die "bunte" Welt von SWG und KGL :mrgreen:

ein weitere Modul, was mich in Aktion brachte, war die Schleife hinter den Bahnhof Schelhausen. Es erinnerte stark an einen Berliner Bahnhof und so gab es ein bißchen "Schienenersatzverkehr" mit Doppeldeckerbussen

Bild
in blumiger Vollwerbung der Neoplan N424 der SWG und dahinter der N426 der EVL Emschertaler Vorortlinien

Bild
der Werkstattwagen der SWG ( im Original ein holländischer Paketwagen :wink: ) durfte dem MB O 305 von Horst Kalupke ein wenig Starthilfe geben.

So, nach diesem Bilderbogen folgt erst einmal ein Baubericht, den das dann zu zeigende Fahrzeug war auch schon mit im Kellertaunus. Aber bis dahin eine sonnigen Samstag, mein Kaffee ist alle, ich muss los :mrgreen:

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 10.11. beim AKTT Hannover und am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#552

Beitrag von UKR » Sa 9. Mär 2019, 20:04

Guten Abend in die Runde,

so, wie versprochen jetzt zur Abwechslung ein kleiner Baubericht, den für die Ausstellung in Bernburg gab es ein Wunschmodell des Veranstalters und seine Einsätze auf Anlagen begannen schon in Bad Trixen.

Bild
So, der Start wie immer mit Bodenplatte und Radkästen...ich glaube beim nächsten Modell überspringe ich hier den Schritt :mrgreen:

Bild
der Aufbau nimmt langsam Form an und ich denke der erste ahnt was kommt

Bild

Bild
aber mit den Man in Black dürfte es klar sein

Bild

Bild
und nun ist klar....der Kombi in Form eines Ford Granada / Pollmann Bremer Konsul für Preiserlein`s letzte Reise

Bild
ja und wie erwähnt begann diese in Bad Trixen

Bild
und führte nach Uckeritz

Bild

Bild

Bild
wo dann alles vorbereitet wurde

Bild

Bild
aber in Uckeritz war auch Stimmung, denn es war Dampflokfest im Bw

Bild
und auch die 18201 konnte beobachtet werden

und, ich hab es nur mit halbem Ohr mitbekommen, war auch die Teilnehmerscharr der Schmalspur Expo kurz zu Gast, um ein bißchen Werbung zu machen

Bild
der Volvo mit den Ausstellungsstück aus dem Bestand des TDCE

Bild
der Sheep Rail IVECO fuhr auch hier ein wenig Pendelverkehr

Bild
Bloß die Jungs der Bahnmeisterei waren mit Ihrem Camper schon los, die wollten irgendwie vorher noch woanders hin :wink:

So, nun wünsche ich einen schönen Abend und einen guten Sonntag

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 10.11. beim AKTT Hannover und am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


punch
InterCity (IC)
Beiträge: 840
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#553

Beitrag von punch » So 10. Mär 2019, 10:47

Moin Ulrich,

und ich weiß auch, wo die Jungs der Bahnmeisterei mit ihrem Camper hin wollten:
punch hat geschrieben:
So 10. Mär 2019, 10:42
...
Anlässlich der Auto-Foto-Session war auch die Bahnmeisterei im Kellertaunus. Und zwar direkt mit Wohnwagen ...
Bild

... geparkt mitten in der Alstadt von Bad Trixen auf dem Brotmarkt.
Bild

Und obendrein direkt vor dem Gasthaus Riesen
Bild

Dessen Wirt war dementsprechend angesäuert, aber selbst dran schuld. Hatte er doch kürzlich die Zimmerpeise derart angehoben, dass die Bahnmeister eben künftig ihr eigenes Domizil mitbringen.
...
Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#554

Beitrag von UKR » So 10. Mär 2019, 19:53

Guten Abend in die Runde,

ja Patrick, die sind schon schwer unterwegs, wollen aber vorher noch hier und da Fotos machen und Bahn fahren :wink:

Bild
los ging es ja in Wernigerode

Bild
da war der SKL auch noch auf dem Weg ins Bw zum verladen

Bild
und via Dessau - Wörlitz

Bild
ging es dann erstmal an den Lago Maggiore, hatten wohl auf Schnee gehofft

Bild
um dann bei dir vorbeizuschauen und

Bild
mit den Jungs der Bahnfeuerwehr die Brauerei zu besichtigen

Bild
na ja und nach dem schon gezeigten Besuch beim Bw Fest sind sie wieder los :fool: haben wohl Hummeln im Hintern...oder Reisefieber

Ich wünsche eine gute Woche, harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 10.11. beim AKTT Hannover und am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9776
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#555

Beitrag von GSB » So 10. Mär 2019, 23:26

Hallo Ulrich,

Was für eine Bilderserie zum Wochenende - ein schöner Ausklang für mich! :D

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#556

Beitrag von UKR » Mo 11. Mär 2019, 20:10

Guten Abend in die Runde,

na Matthias dann mal schnell noch ein Kurzblock zum Wochenstart, die Fahrzeuge der Heliport Dudenhofen Flughafenfeuerwehr vor der Feuerwache Schelhausen

Bild
ein Carmichael Crashtender ex britische Royal Air Force

Bild
und ein Volvo NL Rüstwagen dessen Original in Dänemark im Einsatz war

Bild

Ich wünsche eine gute Woche, harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 10.11. beim AKTT Hannover und am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#557

Beitrag von UKR » Do 14. Mär 2019, 07:51

Guten Morgen in die Runde,

so, heute mal nicht in Holz, aber trotzdem von mir verbrochen.

In #211 hab ich ja schon mal Bilder meiner N Umbauerei aus meiner Jugend gezeigt und bei der Ausstellung das AMC Bernburg war im Nebenzimmer auch eine N Anlage in Betrieb und was lag da näher, als für`s Archiv mal ein paar Fahrzeuge der BLV Berchtburg Lichtenauer Verkehrsbetriebe in Szene zu setzen. Und trotz vieler Jahre unbenutzt im Keller konnten alle ein paar Runden mit eigener Kraft auf der Anlage drehen

Den Anfang macht der dreiteilige Dieseltriebwagen aus den Arnold Zweiachsern der Startpackung, angetrieben von einem Schienenbus Unterteil

Bild

Bild
hier Steuerwagen voraus

bei den Großdieseln wurde eine Tomix Maschine "eingedeutscht", man kann das ungefähre Alter erahnen, prangt doch das Märklin Decal "150 Jahre Eisenbahnen in Deutschland" groß auf der Seite. Gab es als Ersatzteil zu kaufen und ist auf der einen oder anderen Maschine trotz HO oder Z gelandet :mrgreen:

Bild

Da das Ganze ursprünglich aus den Straßenbahntriebwagen der Lokalbahn Bercht esgaden - Salzburg erwachsen ist, kamen später zwei Kato Straßenbahnen in den S-Bahn Fuhrpark. Der Stromabnehmer kam von Sommerfeldt und die LED Beleuchtung hat mir ein Schulkamerad eingebaut.

Bild
hier stammt die Werbung von der Faller Autorennbahn und der Zielfilm vom Herpa Linienbus, leicht modifiziert. Wie beim VT waren die Beschriftungen Anreibebuchstaben

Bild
beim zweiten Triebwagen ist die Werbung aus Preisetiketten eines längst in die Geschichte eingegangen Supermarkt meiner Heimatregion. Der eine oder andere Leser aus der Region wird sich vielleicht an die gelb / weißen MAN Hauber Sattelzüge zur Belieferung der Supermärkte erinnern...

So, mit dem kleinen Abstecher auf Frühwerke in N und Plaste wünsche ich einen schönen Tag

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 10.11. beim AKTT Hannover und am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1476
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#558

Beitrag von Brumfda » Do 14. Mär 2019, 09:17

Moin Ulrich!


Was fasziniert mich so an Deinen Selbstbauten :?: Mit dem Holz schaffst Du nicht die Detailgenauigkeit und Maßstabstreue wie die Hersteller. Deine Aufschriften sind frei aus der Hand. Und trotzdem heben Deine Fahrzeuge JEDE Anlage. Dein Flixbus und auch alle anderen.

Zwei objektive Faktoren:
1. Tatsächlicher Lack. Die meisten Farben im Plastik außerhalb von Metaliklackierungen sehen eben nach Plastik aus. Bei Dir halt nicht. 8)
2. Türritzen und Gummidichtungen sind hervorgehoben. Wie in der Realität. Deswegen sind Deine Fahrzeuge viel reeller und lebendiger und jedes noch so aufwendig maßstabsgetreue Fahrzeug hat das Nachsehen. :wink:
3. Herzblut :hearts: mit Abwechslung. Mit jeder Pore. Man spürt es!

Es gab kein Modell in meiner Jugend, dass nicht lackiert wurde und auch diese wichtigen Schwärzungen erhielt.
Die Gummidichtungen führe ich ja auch an meinen Lokomotiven zur Zeit wieder mit ein.

Sag mal, kenne ich die Tomex nicht mit ihrem Waggon? :D Waren das nicht so etwas wie uralte Erstlingswerke? Hatte die noch eine Revision?

Was Christians Werke angeht, gebe ich Dir Recht. Mit entsprechenden Mitteln und Zeit würde ich etliche weitere Projekte hinzunehmen. Alleine das Thema Lufthansa, ET 403, ICE und im Besonderen zahlreiche 103. Aber es ging auch um Erschwinglichkeit. Ansonsten käme auch noch die 05 Frontkabine im rotem VT08 Kostüm daher. Mit passendem VT 11.5 Waggonmaterial. 12 Waggons oder so :bigeek: :fool:

Ich freue mich auf weitere Fotos Deiner Fahrzeuge auf Reisen und weitere so coole Projekte wie Taunus mit letztem Willen, Umzugsbenz oder (australische) Sonderfahrzeuge und Schienenwinzlinge. Du lässt Dir immer wieder überraschendes einfallen. :gfm:


Erst mal einen tiefenentspannt Tag, Felix

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9776
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#559

Beitrag von GSB » Do 14. Mär 2019, 22:18

Hallo Ulrich,

vor allem der Triebwagen auf den ersten Bildern hat was! :mrgreen: Da überleg ich doch glatt ob ich nicht mal nen Triebwagen aus dem Tillig-Zweiachser (den ich schon zum Steuerwagen umgebaut habe) basteln soll... :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

schmalspurer 76
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert: Di 16. Sep 2008, 16:06
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Roco Geoline
Wohnort: Ringgenberg
Alter: 43
Schweiz

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#560

Beitrag von schmalspurer 76 » So 17. Mär 2019, 15:45

Hallo Mathias

Hier noch eine Idee für deinen Triebwagen. Halt wieder was aus der Schweiz.

https://www.ag2.ch/files/content/Bilder ... img376.jpg


Marc


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#561

Beitrag von UKR » So 24. Mär 2019, 20:05

Guten Abend in die Runde,

nun auch von mir mal wieder ein Lebenszeichen im eigenen Thread :mrgreen:
wie vielleicht schon im Dachstübchen https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1954550
oder bei Toni aus Müselbach https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 7#p1944907 und natürlich weiter oben schon erwähnt steht in dieser Woche der Besuch der

Bild
auf meinem Reiseprogramm

vorher aber noch zur Post.

ein ganz :hearts: licher Dank an Felix für den tollen Text und die Beurteilungen meiner Modell, das ging runter wie Öl. Und ja, die Tomix war schon mal auf Tischplatte im 103er Türkis Faden zu sehen.

@Matthias, na immer ran ans Werk, bei dem was momentan in deinem Fuhrpark passiert, bin ich sicher, da kommt was schickes :wink:

@Marc :welcome: bei den Holzmodellen und den Fotolink für Matthias, das Bild gefällt mir auch und der Waggon hinter dem Triebwagen....den hab ich schon mal irgendwo gesehen 8)

Bild
auf der Anlage der Eisenbahnfreunde Werl, jetzt bei der TDCE :wink:

so, nun aber noch ein paar Bilder der letzten Woche, wo ich bei Martin im Dachstübchen zu Gast war und auch den Modellbahnern in Heusweiler einen Besuch abgestattet habe.

klar gehört zu einer Expo auch Besucher und Exponate, die wie schon gezeigt auf der Straße anreisen,

Bild

oder per Bahn:

Bild
hier als Sonderzug Harzer Roller mit Dampf in Heusweiler

Bild
und mit Stummitaurüssel im Dachstübchen

Bild
Hinter dem Waggon für Gepäck und Besucher reisten die Minilok DH40 und die SZB Draisine

Bild
hier die Zweiwege Minilok noch mal auf eigenen Räder in Heusweiler

Bild
während in Martin`s Bahnhof Ritterstraße der Sonderzug verweilt, steht unten am Busbahnhof schon der Shuttle Bus bereit :wink:

Bild
die Jungs des TDCE sind irgendwie auch immer noch unterwegs, hier begegnen sie grad den Radsportler aus Heusweiler

Bild
dort konnte auf der Grubenbahnanlage noch ein niederländischer Fals aus älterer Fertigung erblickt werden

Bild
während an der Ritterstraße zwei Wagen der EVL Emschertaler Vorortlinien wieder ihren nächsten Zielen entgegenfuhren.

Bild
und irgendwie scheint die Expo wirklich näher zu kommen, den erst gab es an der Ritterstraße eine Begegnung :wink:

Bild
am Bahnhof Güglingen ergab sich sogar ein Foto beider nebeneinander.

So, das war ein kleiner Bilderbogen zum Wochenstart, ich bin dann mal wieder auf dem Weg :mrgreen:

Ich wünsche eine gute Woche, lasst euch von Toni auf dem laufenden halten, harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 10.11. beim AKTT Hannover und am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#562

Beitrag von UKR » So 31. Mär 2019, 20:59

Guten Abend in die Runde,

nach einer spannenden Woche, deren Highlight sicher der Besuch der Stummiländer Schmalspur Expo war ( Toni berichtete davon https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 2#p1957802 ) bin ich nun wieder in der Heimat und kann euch noch ein paar Bilder zeigen, den der Sonderzug Harzer Roller konnte vor seiner Ankunft in Reuthin noch in Gräfenberg, der Anlage des Siemens Modellbahnclub Erlangen, auf Platte gebannt werden

Da der Zug hier für einige Rangiermanöver getrennt wurde, ergaben sich ein paar Motive im Bereich der Ladestraße, die auch die Landstraße kreuzt

Bild
neben dem Reisezugwagen taucht der Bus mit der Sonderfahrt aus England auf

Bild
während nun der Waggon mit der Miniliok und Draisine am Gleisende angekommen ist, passiert das Bahnfeuerwehr Museumsfahrzeug des Tramwayclub Emschertal

Bild
und beim Transporter des SNCF Beiwagen ist der Volvo mit den Draisinen nicht weit

Bild
und an diesem Etappenziel kommen nun alle Fahrzeuge des TDCE und der BBG Küstenverkehr Bus für den Pendelverkehr zusammen

Bild
von weitem naht noch ein Klassiker, der hier noch nicht gezeigt wurde, der Nissan Cabstar

so, und damit auch der obligatorischen Schnappschuß der TDCE Jungs unterwegs nicht fehlt, ein kleiner Vorgriff auf die Bilder, die ich heute gemacht habe und was zum Schäfchen zählen für die Nacht :wink:

Bild

ich wünsche einen schönen Abend und einen guten Start in die Woche

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 10.11. beim AKTT Hannover und am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9776
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#563

Beitrag von GSB » So 31. Mär 2019, 21:33

Hallo Ulrich,

die Schmalspur Expo war echt ne klasse Aktion :gfm: - schön daß Du mit so vielen Exponaten mitgemacht hast! :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1133
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#564

Beitrag von greg » Mo 1. Apr 2019, 08:04

Hallo Ulrich

deine Eigenbauten sind der Hammer! :gfm: Nicht einfach so von der Stange kaufen: Echter Modellbau! :wink:
Tolle Aktion zur Schmalspur-Expo :mrgreen:

Ich les hier weiter mit.....

Schönen Wochenstart
wünscht
gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#565

Beitrag von UKR » Mo 1. Apr 2019, 18:56

Guten Abend in die Runde,

freut mich, das euch unsere kleine Expo so gut gefallen hat, Dank des unfreiwilligen Vorlaufs konnte weiter im Voraus der eine oder andere Stummi noch zur Anreise eingebunden werden, hier geht der Dank nochmal an Dominik, Patrick und Martin. Und natürlich Gerhard als Gastgeber und "Veranstalter".

Und natürlich ein herzliches :welcome: an Gregor bei den Holzmodellen und Danke für dein Lob, fast wäre Cavenbourg ja noch Zwischenstation der Anreise geworden :mrgreen:

Um nicht die gleichen Bilder wie in Gerhard`s Faden zu zeigen, hier noch ein paar weitere Einstellungen.

Bild
ein Blick auf die Entladung der TDCE Draisine und des Schienentrabbi

Bild
ein schnelles Shooting neben der Draisine einer sehr bekannten Stummiländer Schmalspurbahn, wo ich ja auch schon zu Gast sein durfte

Bild
und natürlich der Blick auf die gesamten Exponate aus der Kategorie Draisine, ich glaub ich muss auch noch mal nen Bulli oder ähnliches aufs Gleis setzen

Bild
der Pendelbus zwischen Ausstellung - Kulturhaus und P+R Platz nach passieren des Bahnübergang, auf dem ordentlich Zugbewegung ist

Bild
der Pendelzug mit dem SNCF XR702 Beiwagen

Bild
und natürlich die fleissige Rangierlok aus Reuthin

das war mein Bilderbogen für heute, der nächste wird dann ein kleiner Abschied der Straßenfahrzeuge auf der Heimreise und noch ein zwei Klassiker die ich noch nicht gezeigt habe.

Einen schönen Abend wünscht mit harzlichen Grüssen

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 10.11. beim AKTT Hannover und am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9899
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#566

Beitrag von klein.uhu » Mo 1. Apr 2019, 20:52

Moin,

Für all die schönen Modelle und Selbstbauten möchte ich hier mal explizit bedanken, nicht nur mittels des Knopfes. Das gefällt mir alles viel besser als alle die Supermodelle und vor allem besser als all die endlosen im Kreis laufenden Diskussionen im Forum. Basteln ist für mich immer noch das Schönste an der Modellbahn, nicht das Besitzen von Supermodellen oder das Automatikfahren auf Riesenanlagen mit technischer Perfektion.

Danke von klein.uhu

Benutzeravatar

Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 893
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#567

Beitrag von Vorarlberg-Express » Di 2. Apr 2019, 11:35

Hallo Ulrich,
Auch hier nochmals herzlichen Dank für deinen netten und kreativen Besuch! Es war richtig schön, dich kennenzulernen, einige deiner Modelle "life" zu sehen und aufzunehmen, auch meine Frauen haben gestaunt! Und daraus eine Geschichte zu stricken hat ebenso Spass gemacht. Daher - ich bin gespannt, was noch kommt bei dir. Solltest du wieder in die Gegend kommen, melde dich einfach.

Viele Grüße

Gerhard


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#568

Beitrag von UKR » Di 2. Apr 2019, 20:57

Guten Abend in die Runde,

:welcome: bei meinen Modellen klein.uhu und vielen Dank für die netten Worte. Schön das die Modelle gefallen, und über unsägliche Diskussionen in Foren....nicht drüber nachdenken :pflaster:

Gerhard, es freut mich, das mein Besuch und die Modelle gut angekommen sind, sollte der Bregenzer Wald wieder auf meiner Route liegen...ich melde mich. Schauen was wir dann aushecken können :mrgreen:

So, wie "angedroht" nun noch ein paar letzte Abreisebilder auf der Anlage der MEF Bernburg

Bild
nach Besuch des Dampflokfest geht es zurück auf die Insel

Bild
und auch der Sheep Rail Bus fährt zurück nach Lämmersiel

und nun, wie versprochen, noch ein bißchen nicht gezeigte Klassiker und nicht ganz soo alte Modelle :wink:

Bild
beginnen wir mit dem Borgward B2000 A/O nach Vorbild der Essener Johanniter

Bild
im Linienverkehr der SWG Stadtwerke Gränichen ein Mercedes Benz O 402

Bild
von Noordspeed BV folgt der Steyr / Lohr Autotransporter

Bild
beladen mit dem Oldsmobile 88

Bild
und dem Nissan Laurel Taxi, der hier mit dem HP 500 Hänger als wrumm-cargo Kurier unterwegs ist

und zu Gerhard`s "Frage" nach den nächsten Projekten, bis zum 25.5.19 erstmal nur mit Blaulicht :wink:

Einen schönen Abend wünscht mit harzlichen Grüssen

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 10.11. beim AKTT Hannover und am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9899
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#569

Beitrag von klein.uhu » Di 2. Apr 2019, 22:35

UKR hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 20:57
:welcome: bei meinen Modellen klein.uhu und vielen Dank für die netten Worte. Schön das die Modelle gefallen, und über unsägliche Diskussionen in Foren....nicht drüber nachdenken :pflaster:
Moin Ulrich,

Ich bin nicht das erste Mal hier, habe da immer wieder mal reingeschaut. Im meine sogar schon mal was geschrieben zu haben, oder wenigstens mal dem Knopf ... ist ja auch egal. Das Thema ist inzwischen schon endlos lang.

Schön gemacht und weiter so!

Gruß klein.uhu

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9776
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#570

Beitrag von GSB » Do 4. Apr 2019, 05:43

Guten Morgen Ulrich,

Schön noch einige weitere Bilder der Expo und des Draisinen Treffens zu sehen! :D

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#571

Beitrag von UKR » Sa 6. Apr 2019, 20:23

Guten Abend in die Runde,

das ist doch prima, das ich dich zum immer wieder reinschauen anregen konnte klein.uhu, hatte nicht auf dem Schirm, das ich dich schon begrüßt hatte :mrgreen:

@Matthias, ich denke die Veranstaltung hatte durch das Thema ne gute Bearbeitung bei Gerhard und mir. Und die Bilder mit deinem Bulli kommen noch..gib mir ein zwei Tage :mrgreen: den....

......wie meine Signatur verrät ist die nächste Ausstellung meiner Modelle nicht erst zur Weihnachtszeit sondern schon in gut 7 Wochen bei der Feuerwehr Halberstadt. Und da stehen natürlich die Blaulichtfahrzeuge im Vordergrund.

Also kam, angeregt durch ein Größenvergleichfoto des MB Sprinter mit dem MB 100, dieser nach Vorbild aus meiner "Jugend" in TT auf den Basteltisch

Bild

Bild
Die Bodenplatte hat jetzt schon Hecktüren und Trennwand "drauf"

Bild
Der Fahrerraum ist natürlich eingerichtet

Bild
und dann kann schon das Dach drauf

Bild

Bild
und da der Kleine flott von der Hand ging....

Bild

Bild
.....war auch heute schon beim Tag der offenen Tür des MEC Kyffhäuserland ein Shooting möglich :mrgreen:

Bild
ein weiteres Fahrzeug auf MB 100 Basis ist der Duvedec MB O 100, hier mein HO Modell, aber wer weiß, vielleicht geht er auch in klein :wink:

Bild
ein weiterer Kleinbus ist der Citivis auf Fiat Ducato des Überlandverkehr Dudenhofen

Bild
als Gruß an Manuel`s rumänische Waldbahn, die auch mal ganz was anderes vom Thema ist, aber sehr cool umgesetzt, mein türkischer MAN AS mit Doll Auflieger

Bild
hier zusammen mit dem Aro 10 der Forstverwaltung

Bild
und mit dem Gespann aus BMW 3er Touring Notarzt PKW und MB 510 Rettungswagen schlage ich den Bogen zurück zu den Blaulichtfahrzeugen :mrgreen:

aber keine Angst, es wird auch weiter eine bunte Mischung geben, mal schauen was in der kommenden Woche zu machen ist

Einen schönen Sonntag wünscht mit harzlichen Grüssen

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 10.11. beim AKTT Hannover und am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#572

Beitrag von UKR » So 7. Apr 2019, 15:24

Guten Nachmittag in die Runde,

ich zitier mal Thomas (Pollotrain) s Kommentar auf das Einzelbild vom MAN As bei Jürgen ( Deutzfahrer ) im Faden :mrgreen:
pollotrain hat geschrieben:
Sa 6. Apr 2019, 21:24
Moin Ulrich, :wink:

das ist ja mal ein ganz tolles Modell,
:gfm: :gfm: sehr sehr gut :!:
Mmmh, ich warte ja immer noch auf ein
"Schaustellergespann" :?: :?: :?: :fool:
Wünsche einen schönen Sonntag.
Ja Thomas, ich weiß, man müsste, sollte, und als ich deine Gespanne bei der Schmalspur Expo in der Hand hatte.....aber meine Ideenliste ist so lang und irgendwie kommt immer was dazu.

Bild
Die Woche werden noch mal wieder ein paar Bilder gemacht, mal schauen wie sich der Aufnahmeort bzw die Anlage drum verändert hat :wink:

einen guten Start in die Woche wünscht,

mit harzlichen Grüsen

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 10.11. beim AKTT Hannover und am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1476
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#573

Beitrag von Brumfda » So 7. Apr 2019, 16:27

Moin Ulrich!

Du hast wieder Ikonen erschaffen. Genial! Einfach genial, ich bin Fan :hearts: :fool: ! So einfache (fast vergessene ) Alltagsfahrzeuge bmachst Du damit so groß!

Schönen Sonntag noch, Felix

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9776
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#574

Beitrag von GSB » So 7. Apr 2019, 19:48

Hallo Ulrich,

Dein Kleinbus Citivis auf Fiat Ducato ist ja mal wieder so ein stylisches Ding :o - schade nur daß es solche interessanten Kleinbusse nicht als käufliche H0-Modelle gibt, da hätte ich gerne einige für meine GSB... :(

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1476
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#575

Beitrag von Brumfda » So 7. Apr 2019, 19:57

Noch einen Nachtrag. Gerade habe ich in einem anderen Trööt folgendes geschrieben:

Die Modelle haben tatsächlich sehr gewonnen bei den Herstellern. Allerdings wurden zwei Dinge noch nicht beseitigt. Nicht metallic Farben wirken auf mich immer noch nach Plastik wie vor 30 Jahren und früher. Sprüht man einmal drüber- ganz andere Hap- und Optik. Den Unterschied sieht man durch Hersteller, die Ihre Modelle grundsätzlich lackieren. Und die dunklen Türspalten und Gummidichtungen fehlen. Deshalb habe ich bereits vor 30 Jahren das immer gemacht. Lacken, Spalten mit Zweihaarpinsel abgeklebt auf einer Seite nachziehen. Schaue mal zu mir Rüber, ob Dir die Gummidichtungen was bringen würden. Bei meiner VT 11.5 und der E 03 habe ich die Gummis an den Fenstern nachgezogen und den Unterschied an den Bauteilen ohne Lokkorpus in meinen Trööt gestellt. Die Panoramakanzeln werden da noch eine zeitaufwändige Beschäftigung.

So komisch es klingt anfangs, gefallen mir wahrscheinlich deshalb die Modelle von Ulrich so gut. Trotz das Ihre Proportionen nicht stimmen, wirken sie so echt. Trotz gepinselter Beschriftung. Die Lacke wirken warm, die Oberflächen benutzt:

viewtopic.php?p=1961116#p1961116

Skurile Fahrzeuge, deren Anziehung ich mich nicht entziehen kann.


Ich habe heute noch etwas über Deine Modelle nachgedacht. Warum finde ich sie so...GEIL? Eigentlich passen die Proportionen immer wieder nicht vollständig. Trotzdem triffst Du dabei des Pudels Kern. Es ist - glaube ich - wie bei einem Bildhauer. Instinktiv das umsetzen, was Du siehst. Kaum merklich überhöhst oder minimierst Du Elemente der Primärform von den Fahrzeugen und hältst zusätzlich mit den Türen und anderen Details dagegen. Irgendwie sowas von :hammer: passend. So dass Deine Holzmodelle in 1:87 (das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen) in Ihrer Ungenauigkeit viel näher für mich an der Realität dran sind, als die von Herpa oder einem anderen. Das war für mich schwer zu kapieren. Das ist wie mit der Schönheit einer ungeschminkten Frau, die viele nicht erkennen, weil sie sich von der Schminke bei den anderen Damen ablenken lassen. Ausgeglichen, korrigiert, übertüncht. Aber wenn man genau hinschaut...

Mit anderen Worten: Wenn Du in der Nähe wohnst, würde ich gerne Deine Modelle in natura betrachten und genießen.


Schönen Sonntag noch, Felix

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“