Joeys Teppichbahn - Grüße aus der Sommerpause

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Eure Meinung ist gefragt!

#351

Beitrag von JoMä »

Hallo zusammen,

vielen Dank an Johannes, Justus, Laurent, Steffen, Michael, Armin, Frank und natürlich an alle stillen Mitleser für all die zahlreichen Aufrufe der Videos und Eure positive Resonanz!

Genügend Rohmaterial für ein weiteres Video habe ich noch auf der Festplatte, werde heute Abend mal mit dem Schneiden beginnen. Ich schaue dann, dass ich es pünktlich zum Wochenende hochladen kann!

Ebenfalls habe ich mir zwischenzeitlich ein kleines Handystativ auf amazon zur Verbesserung der Qualität künftiger Videos gekauft.

Eine paar generelle Frage bezüglich der Videos habe ich noch an Euch: Was ist Euch persönlich lieber?
  • Ein langes Video (ca 7-15 Min. Laufzeit), oder mehrere kürzere Videos (ca. 3-5 Min. Laufzeit), die ich dann im Abstand von ein paar Tagen(oder Stunden) veröffentliche?
  • Habt ihr lieber einen langen Bilderbericht mit Kommentaren/kleinen Geschichten von mir, oder ein Video zum anschauen? Oder beides?
  • Um das Problem mit der Beleuchtung zu lösen, überlege ich nach wie vor, mir Softboxen, Baustrahler oder andere, tageshelle Lampen zu kaufen, da selbst die GoPro teilweise Probleme bei meinen Lichtverhältnissen hatte. Hat jemand von Euch Erfahrungen in diesem Gebiet, bzw. was am besten geeignet wäre, oder kann mir ein Produkt empfehlen? Im Prinzip reicht es, wenn der im Bild zu sehnenden Raumauschschnitt tageshell erleuchtet wird. Zu groß und sperrig sollte es aber nicht sein, damit man leichter für andere Szenen umbauen kann.
Würde mich freuen, Eure Meinungen diesbezüglich zu hören! ;)


Einen neuen Gleisplan gibt's auch noch:

Bild
V.03.4.1. - Wie immer für höhere Auflösung auf den Gleisplan klicken!

  • Die 1-gleisige Stichstrecke vom/zum Endbahnhof wurde verlängert (hellblau/türkis) und mündet nun nicht mehr unter der Brücke in die Hauptstrecke. Statdessen wird sie an die andere Bahnhofseinfahrt angebunden, damit das künftige Stumpfgleis im Hbf (im Plan dunkelgrau) betrieblich Sinn macht.
  • Hellgrün sind später geplante, optionale Gleisverbindungen dargestellt, die aus der Stichstrecke gleichzeitig eine Wendeschleife für Züge auf der Hauptstrecke machen. Über die Bogenweichen kann man künftig aus jeder Fahrtreichtung heraus den Endbahnhof erreichen.
Nachher werde ich den Streckenverlauf so mal aufbauen um zu schauen, ob sich das alles ausgeht.

LG
JOey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3903
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Eure Meinung ist gefragt!

#352

Beitrag von DerDrummer »

Moin Joey
Noch mehr Videomaterial ist immer gut, besonders bei der tollen Bahn!

Ich persönlich lese sehr gerne Bilderberichte, Videos sind ebenfalls immer gut, aber eben auch ein ziemlicher Aufwand. Daher kann ich dich gut verstehen, wenn du nur hin und wieder Videos hochlädst.
Womit schneidest du eigentlich?

Der Plan wird immer besser, ich bin ja ein großer Fan vom Nebenbahnbetrieb. Vom Endbahnhof hast du ja bisher auch noch nicht viel gezeigt. :wink:

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Benutzeravatar

KleTho
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2740
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 56
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Eure Meinung ist gefragt!

#353

Beitrag von KleTho »

JoMä hat geschrieben:
Mi 3. Okt 2018, 14:33
.......
Einen neuen Gleisplan gibt's auch noch:

Bild
V.03.4.1. - Wie immer für höhere Auflösung auf den Gleisplan klicken!

  • Die 1-gleisige Stichstrecke vom/zum Endbahnhof wurde verlängert (hellblau/türkis) und mündet nun nicht mehr unter der Brücke in die Hauptstrecke. Statdessen wird sie an die andere Bahnhofseinfahrt angebunden, damit das künftige Stumpfgleis im Hbf (im Plan dunkelgrau) betrieblich Sinn macht.
  • Hellgrün sind später geplante, optionale Gleisverbindungen dargestellt, die aus der Stichstrecke gleichzeitig eine Wendeschleife für Züge auf der Hauptstrecke machen. Über die Bogenweichen kann man künftig aus jeder Fahrtreichtung heraus den Endbahnhof erreichen.
Nachher werde ich den Streckenverlauf so mal aufbauen um zu schauen, ob sich das alles ausgeht.

LG
Joey
Hallo Joey,

super Gleisplan, welchen Du jetzt letztendlich auf den Boden zaubern wirst.

Es wird sich wohl nicht vermeiden lassen, dass Sherlock und ich Dich besuchen werden, um ausreichend Spielbetrieb auf Deine Schienen zu zaubern, damit Du endlich einen "abendfüllenen" ( :mrgreen: ) Eisenbahndokumentarfilm schneiden kannst.

Und außerdem möchte ich gerne einmal Deine mega KLV's aus der Nähe genießen.

Mach weiter so :gfm: !
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1180
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Eure Meinung ist gefragt!

#354

Beitrag von Magdeburger »

Hallo Joey,
also ich mag Bildberichte auch sehr, am liebsten sogar eine kleine bebilderte Geschichte :D .
Bei den Videos kann ich mich natürlich auch nicht "satt sehen", mehrere kürzere in kleineren Abständen finde ich gut.
Na und dein neuer Gleisplan lädt natürlich zu weiteren ausdauernden Fahraktionen ein...
Zur Beleuchtungsanschaffung kann ich leider keine sachdienlichen Infos geben.
Schönen Abend,
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)

Benutzeravatar

lernkern
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1727
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Nenngröße: H0m
Stromart: AC / DC
Steuerung: JMRI DCC++ / Multimaus
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber
Hong Kong

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Eure Meinung ist gefragt!

#355

Beitrag von lernkern »

Tag Joey.

Ich oute mich auch mal als Bildberichtmöger;-) Videos sond na klar auch toll. Je kürzer sie sind desto toller finde ich sie.

Viele Grüße

Jörg
Also dann, nach Corona um halb sechs im Kelch!


oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3783
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Eure Meinung ist gefragt!

#356

Beitrag von oberlandbahn »

Servus Joey,

das ist ja mal ein mächtiges Bodenbahnprojekt, was Du da auch real realisieren konntest :gfm: :gfm: :gfm: :clap:! Wenn ich da an RollbahnMinimum denke, dann werde ich schlicht ganz schön blaß :mrgreen:. Dann hattest Du ja den guten Sherlock zu Besuch - so was nennt man dann wohl einen mehr als gelungenen Fahrtag, oder :sabber:?

Leider hatte Sherlock seine geliebten 57 nicht zur Verfügung.

Zum Thema Video: Ich mag sie kurz und knackig. Alles, was länger als zwei Minuten ist, schaue ich mir selten an. Doch es kommt auch auf den Inhalt an. Zum technischen Drumherum kann ich nichts beitragen, ich filme mit dem iPad Air einfach drauflos (so sehen sie dann am Ende des Tages auch aus :oops:)...

Servus sagt der Guido, der bekennende Parkettbahner aus Oberbayern
Modellvorstellungen? Digitalumbauten und Lokwartung? Wann wir wieder fahren? Was wir sonst so auf Tutzings Parkett veranstalten? Folgt uns einfach auf Twitter :).
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5415
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Eure Meinung ist gefragt!

#357

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Joey, kurz zu der Videogschicht:

schau dir im Youtube Creator Studio an wie lange deine Videos geschaut werden. Die Kurzform ist die: 3-5min sind ideal. Alles darüber wird tendenziell weniger angeschaut.

Wobei es Unterschiede gibt. Wenn du hier ein Video einstellst, werden es die Leute hier mit ziemlicher Sicherheit 80-95% der Länge anschauen. Manche auch ganz. Leute, die via Youtube Wiedergabevorschläge auf dich aufmerksam werden, schauen mit Sicherheit deutlich kürzer zu, weil sie den Kanal "überfliegen" und mal reinschauen.

Von daher empfehle ich mehrere kurze Videos anstatt eines 15min Blocks.
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube


Oldfashion
InterCity (IC)
Beiträge: 696
Registriert: Di 11. Sep 2007, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Digital
Gleise: C-Gleis

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Eure Meinung ist gefragt!

#358

Beitrag von Oldfashion »

Moin Joey,

Kurze Videos mit einer Länge von max. 1 Minute, alternativ 2-3 Minuten als Video nur Bild oder als mix Video\Foto.

Text dazu finde ich sehr hilfreich, denn dann wissen wir was Dir oder Deinen Besuchern beim Betrachten wichtig ist oder bei welcher Situation dieses Video\Bild entstanden ist.

Zum Fotografieren habe ich ein normales und\oder ein Ministativ, um auf Höhe 0 zu sein.

Fotolampen in LED-Technik oder als Ring auf der Kamera.
Alternativ synchronisierte Blitztechnik.

Es reicht manchmal schon weiße Schirme als Aufheller zu verwenden.

Oder die ganz amateurhafte Methode, die Leistung der Lichtquelle an der Decke erhöhen 😉.

Toller Gleisplan :gfm:

Beste Grüße von der Ostalb
Günter

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Joeys Teppichbahn - Neues Video bald live!

#359

Beitrag von JoMä »

Abend zusammen,

erst einmal vielen Dank für eure zahlreichen Antworten! ;)

Um gleich Eines vorweg zu nehmen, mein neues Video ist bereits geschnitten, gerendert und hochgeladen und wird für euch pünktlich zum Wochenende am
Freitag, 05.10.2018, 16:00 Uhr

auf meinem Youtube Kanal veröffentlicht. Hier im Forum werde ich es dann später verlinken, da ich zu diesem Zeitpunkt gerade auf Arbeit sein werde...

Zu euren Kommentaren:

@ Justus: Ich schneide mit Windows Movie Maker. Auch wenn Videos unterm Strich mehr Arbeitsaufwand sind, sagt mir das Bearbeiten deutlich mehr zu als bei Fotos... Bzw. ist m.M.n deutlich kurzweiliger.
KleTho hat geschrieben:
Mi 3. Okt 2018, 16:44
Es wird sich wohl nicht vermeiden lassen, dass Sherlock und ich Dich besuchen werden, um ausreichend Spielbetrieb auf Deine Schienen zu zaubern, damit Du endlich einen "abendfüllenen" ( :mrgreen: ) Eisenbahndokumentarfilm schneiden kannst ... Und außerdem möchte ich gerne einmal Deine mega KLV's aus der Nähe genießen.
@Thomas: Das bekommen wir bestimmt mal hin! Du hast doch bestimmt WhatsApp? Wenn du magst, teil mir doch einfach mal deine Nummer via PN mit, dann können wir alles weitere besprechen. 8)

@Steffen, Jörg: Vielen Dank für das Feedback, also Tendenz bei euch eher zum Bildbericht.

@Guido: freut mich, dass du nach deinem (Kurz)Urlaub gleich bei mir rein geschaut hast. Bei mir gibt es halt (noch) keinen "Minimum"Gleisplan. Da wird entweder aufgebaut, oder auch nicht. Wobei der Gleisplan natürlich Stück für Stück erweitert und ausgebaut wird.
Und mein neues Video ist mit über 7 Minuten dann wohl etwas lang geworden für deinen Geschmack... :lol:

@ Michael: die Statistiken auf YT habe ich mir schon angeschaut. Daher auch meine Frage, wie hier im Forum die Präferenzen sind, da die durchschnittliche 'watch time' von Video zu Video (unabhängig von der Länge) sehr schwankt. Da mein Kanal noch relativ klein ist, gehe ich mal davon aus, dass 90-95% der Aufrufe hier aus dem Forum kommen.

@Günter: Auch dir wird mein neues VIdeo mit über 7 Minuten dann wohl etwas zu lang sein... :oops:
Handystativ habe ich mir ja gerade erst gekauft, das wird an meinem nächsten freien Tag mit halbwegs gutem Sonnenlicht auch gleich getestet! Bisher habe ich entweder ein Buch oder auch ein Gleiselement als Stativersatz verwendet.
Einfach stärkere Deckenlampen einzuschrauben habe ich auch schon überlegt, wobei ich die hellere Beleuchtung ja eig. nur zum filmen (max. 1-2 Std/Woche) benötige.

Hintergrund meiner Frage war, dass ich deutlich lieber Videos aufnehme/bearbeite, statt hunderte von Bildern durchzugehen, auszusortieren, zu bearbeiten etc., dafür, dass mindestens 3/4 davon eh nichts geworden sind.
Noch hinzu kommt, dass ich an einem durchschnittlichen Forenbeitrag mindestens 45 Min. bis 1,5 Std. schreibe - an einem langen Bildbericht durchaus auch länger.
Meine Überlegung war deshalb, fast ausschließlich auf Videos umzustellen. Aufgrund eures Feedbacks wird es aber wie gewohnt nach wie vor Bilderberichte geben! Der nächste ist schon in Vorbereitung und folgt in Kürze!

LG
Joey
Zuletzt geändert von JoMä am Fr 5. Okt 2018, 01:06, insgesamt 2-mal geändert.
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal


oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3783
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

Re: Joeys Teppichbahn - Neues Video bald live!

#360

Beitrag von oberlandbahn »

JoMä hat geschrieben:
Do 4. Okt 2018, 23:29
@Guido: freut mich, dass du nach deinem (Kurz)Urlaub gleich bei mir rein geschaut hast. Bei mir gibt es halt (noch) keinen "Minimum"Gleisplan. Da wird entweder aufgebaut, oder auch nicht. Wobei der Gleisplan natürlich Stück für Stück erweitert und ausgebaut wird.
Und mein neues Video ist mit über 7 Minuten dann wohl etwas lang geworden für deinen Geschmack... :lol:
Servus Joey,

wie ich schon schrieb: Zum Thema Video: Ich mag sie kurz und knackig. Alles, was länger als zwei Minuten ist, schaue ich mir selten an. Doch es kommt auch auf den Inhalt an. Ist die Spannung am Anfang da und ich bekomme Lust, dann schaue ich mir auch lange Videos an. Oftmals macht es auch der Beschreibungstext des Videos auf Youtube aus, ob ich eben die Lust entwickle oder nicht.

Ich werde mir Dein Video auf jeden Fall ansehen :)...

Servus sagt der Guido, der bekennende Parkettbahner aus Oberbayern
Modellvorstellungen? Digitalumbauten und Lokwartung? Wann wir wieder fahren? Was wir sonst so auf Tutzings Parkett veranstalten? Folgt uns einfach auf Twitter :).
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Joeys Teppichbahn - Böschungsarbeiten am RocoLine Bettungsgleis

#361

Beitrag von JoMä »

.

Böschungsarbeiten am RocoLine Bettungsgleis

.
Wie die meisten von Euch wissen dürften und was viele vor dem Gleissystem zurückschrecken lässt, ist die Tatsache, dass man den Böschungskörper an abzweigenden Gleissträngen zurechtschneiden muss. Doch Roco bietet eine Lösung an, um falsch/unsauber zugeschnittene oder doch an anderer Stelle als ursprünglich geplant zum Einsatz kommende Gleiselemente weiterverwenden zu können.

Unter der Art.-Nr. 42650 bietet Roco 6 Ersatzböschungsschrägen à 36 cm Länge an. Man erhält für 11,- € bis 13,40 € knapp 2,20 Meter an Ersatzböschungen, um zugeschnittene/gebrauchte Gleise optisch wieder auf Vordermann zu bringen. Die "Installation" ist kinderleicht, erfordert lediglich etwas Bastelarbeit. Diese möchte ich euch im Folgenden zeigen:

Bild
Grundlage ist eine 15 Grad Kreuzung (Roco 42594), die ich für 25,- € gebraucht auf ebay kaufen konnte.
Wie im Bild zu sehen, wurde die Böschung vom Vorbesitzer (für mich unpassend) zugeschnitten.


Bild
Zunächst wird das betreffende Stück vollständig und bündig entlang der Schwellen abgeschnitten.

Bild
Jedes Gleis weist auf der Unterseite eine Schneidelinie (1) auf. Anschließend wird die Ersatzbettungsschräge in die Klemmleiste (2) eingedrückt.

Bild
Hier wurde der neue Böschungskörper bereits eingesetzt,...

Bild
...bevor dieser am Gleisende passgenau abgelängt wird.

Bild
So sieht das Ganze von unten aus.

Bild
Und nocheinmal als Nahaufnahme.
Die eingeschnittene Aussparung für die Weichenstange wurde zwischenzeitlich noch nachbearbeitet.
Zwar ist auf der Nahaufnahme ein kleiner Schlitz erkennbar, spätestens ab 30 cm Entfehrnung fällt dieser jedoch nicht mehr auf.

Fazit:
Ich habe auf diese Art und Weise schon einiges an gebrauchten bzw. falsch zugeschnittenen Gleisen wieder hergerichtet, ohne dass es einem Besucher vor Ort, noch jemandem hier im Forum aufgefallen wäre.
Gerade bei dem riesigen Gebrauchtmarkt stellt dies eine Möglichkeit dar, um mit etwas Bastelaufwand günstig an optisch neuwertige Gleise zu kommen. Gerade bei großen Radien (R10/R20) und bei Weichen kann es sich durchaus lohnen, da diese optisch neuwertig selten unter UVP angeboten werden. So bin ich z. B. schon an gebrauchte R20 (42530), für die man neu 3,60 € - 4,40 €/Stück bezahlt, für 1,60 €/Stück oder an 15 Grad Weichen für knapp 10,-€/Stück gekommen. Natürlich muss man noch die Kosten für die Ersatzböschungsteile dazurechnen, unterm Strich bleibt man aber dennoch deutlich unter dem Marktpreis.
Also, Augen offen halten lohnt sich. Und, (kaum) ein Gleisstück ist so verschandelt, als dass man es nicht wiederverwenden kann...

LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3903
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Eure Meinung ist gefragt!

#362

Beitrag von DerDrummer »

Moin Joey
Dann bin ich ja mal gespannt auf dein neues Video um 16:00.
Noch mal kurz zur Beleuchtung: Bei uns hängt zu Hause auf der Veranda so ein großer LED-Strahler, der locker 20-30m Garten ausleuchtet. Wäre so etwas was für dich? Allzu viel kosten die Dinger ja nicht...

Die Idee von Roco finde ich super, sonst würde es irgendwann nur noch kaputte Gleise geben. Ich bleibe trotzdem beim Trix C-Gleis :wink:

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Benutzeravatar

Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1032
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 33
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Eure Meinung ist gefragt!

#363

Beitrag von Modellbahn Tamm »

Servus Joey,

So, ich gebe auch mal noch kurz Rückmeldung: Auch ich finde kurze Videos besser und freue mich sehr über Fotobeiträge. Manchmal überfliege ich die Videos nur, da ich oft auf dem Smartphone mitlese. Da macht man ungern mal ein Video auf.
Ich kann dich aber voll verstehen, Videos bearbeiten geht wirklich schneller als Fotos sichten, vorausgesetzt man hat eine Unmenge von Fotos. Das ist bei mir meist nicht der Fall, daher mache ich Videos nur dann, wenn ich gerade spaß daran habe.

Das mit der Böschung ist eine Super Idee. Ich kannte das schon, aber dein Beitrag hat mich auf eine neue Idee gebracht: Man kann an bestimmten Gleisen und Weichen die original Böschung abschneiden und aus der Ersatzböschung dann je einen Satz unbeschnittene und einen Satz beschnittene Böschung anfertigen. Dann könnte man immer zur passenden Böschung wechseln.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

shaddowcanyon
InterCity (IC)
Beiträge: 884
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: Märklin K-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Eure Meinung ist gefragt!

#364

Beitrag von shaddowcanyon »

Hallo Joey,

Ah! Bilder und Videos - speziell Modelleisenbahn - können sich meine Frau und ich gar nicht genug ansehen. Manchmal verbringen wir auch den Abend vor dem Bildschirm, bei einem Glas Wein, und schauen zu, was da so alles läuft.

Bilder und Videos mache ich ja selbst ebenfalls. Meine Frau ist die allererste Filmkritikerin und auch beim Zuschneiden und Gestalten von Bildern und Perspektiven sehr versiert.

Bei Moba-Videos, die einfach nur den Fahrbetrieb zeigen, beschränke ich mich auf eine Länge von höchstens 5 Minuten, besser sind sogar 3. Ich mache auch schon mal längere Videos, bis zu 15 Minuten. Dann braucht das Video eine "Story", einen roten Faden, und muss eine Fortentwicklung zeigen. Sonst wird es schnell langweilig. Das ist ein anderes Ding. Dann mache ich zuerst eine Gliederung mit den einzelnen "Topics", die im Video vorgestellt werden sollen, und dann jeweils ein oder zwei kurze Videos dazu. Dann wird es zusammengeschnitten, mit dem Windows Movie Maker (leider seit Win 7 nicht mehr weiterentwickelt), oder unter Linux mit Kdenlive (da kämpfe ich noch).

Bilder mache ich ebenfalls gern und häufig, weil man sich gut in die Preiserlein-Wahrnehmung versetzen kann. Sie haben gegenüber Videos den großen Vorteil, dass sie wirklich scharf und detailreich sein können. Man sieht die Kleinigkeiten besser, und die Perspektiven lassen sich ganz anders anlegen als es das bloße Auge sieht.

Egal. man muss alles mal probieren. Was Du auch einstellen magst, wir sind gespannt.

Grüße

Hans Martin & Manu
The Presidents, Chief Engineers, Finance Directors, Baggage Porters, and Yard Sweepers
of the Benton Valley Railroad Line : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=109585

Les Aventures du Chasseur Noir
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=138761

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5415
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Eure Meinung ist gefragt!

#365

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

shaddowcanyon hat geschrieben:
Fr 5. Okt 2018, 12:13
Dann braucht das Video eine "Story", einen roten Faden, und muss eine Fortentwicklung zeigen. Sonst wird es schnell langweilig.
Sehr richtig! Joey, ein weiser Rat!
Nicht umsonst sitz ich oft bei meinen Videos mit einer Art Drehbuch (...zumindest im Kopf) und drehe nach und nach die einzelnen Szenen. Am Besten zusammenhängend, damit dir keine Fehler passieren, die später unangenehm auffallen.


Ich kenn das übrigens mit den Beiträgen. Auch ich sitze oft 1,5h an einem einzelnen Post. Die Zeit musst du erstmal haben, deswegen hab ich das Ganze bei mir in den letzten Wochen stark zurückgefahren.

Bezüglich Beleuchtung ist die Idee vom Justus ganz gut. Kauf dir einfach im Baumarkt so einen LED Baustrahler. Der kostet nicht viel, ist ruckzuck aufgebaut/aufgestellt und leuchtet dir den ganzen Raum super aus. Die Dinger sind aber recht stark, vielleicht zu stark für einen einzelnen Raum beim Filmen?
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Neues Video auf YouTube

#366

Beitrag von JoMä »

Hallo zusammen,

wie bereits angekündigt, habe ich heute mein neues Video auf meinen YouTube Kanal veröffentlicht:




"Thema" in dem Video ist der Betriebsalltag im Endbahnhof, von dem ich bis jetzt noch nicht allzuviel in meinem Thread gezeigt habe. Zu sehen sind u. A. diverese Regionalzüge wie ET440 (in DoTra), ET 429, BR 111 mit Dostos. Desweiteren sind einige Rangierfahrten mit Kesselwagen der örtlichen Chemiefarbrik zu sehen. Und auch ein ICE T schaut vorbei. Freut euch also auf über 7 Minuten Eisenbahnunterhaltung! 8) Eure Meinungen zu dem VIdeo dürft ihr mir gerne schreiben ;)

Ich hoffe ja, dass morgen das Wetter mitspielt, dann wird nämlich gleich mein neues Handystativ getestet. Was bedeutet, im Idelafall gibt's bald das nächste Video!


Noch zu euren Kommentaren:
@Justus: Inzwischen das Video bestimmt schon geschaut? Und was sagste??
So einen LED-Baustrahler werde ich mir mal zulegen. Ist auf jeden Fall handlicher als eine oder gar mehrere Softboxen. Muss demnächst eh mal wieder beim Baumarkt vorbeischauen, da kann ich ja gleich einen mitnehmen.

@Johannes:
alphatiger86 hat geschrieben:
Fr 5. Okt 2018, 11:34
Das mit der Böschung ist eine Super Idee. Ich kannte das schon, aber dein Beitrag hat mich auf eine neue Idee gebracht: Man kann an bestimmten Gleisen und Weichen die original Böschung abschneiden und aus der Ersatzböschung dann je einen Satz unbeschnittene und einen Satz beschnittene Böschung anfertigen. Dann könnte man immer zur passenden Böschung wechseln.
Das habe ich mir bereits auch schon überlegt. Allerdings lassen sich die Ersatzböschungen nicht so einfach wie die Originalböschungen zuschneiden, da sie nicht fest mit dem Gleiskörper verbunden und daher etwas "wabbeliger" sind.
Auf jeden Fall müsste man sich beim Gleisplanen keine Gedanken mehr machen, wie man am besten plant, um möglichst wenige Weichen zuschneiden zu müssen und könnte völlig flexibel zwischen unterschiedlichen Gleisplänen wechseln. Man müsste halt zünächst für jede Situation entsprechende Zuschnitte anfertigen, hat man dieser aber einmal, kann man einfach das passende Böschungsstück auswählen.

@Martin+Manu:
Ersteinmal ein herzliches :welcome: in meinem Thread und vielen Dank für Euer Feedback! Freut mich, dass es Euch bei mir gefällt ;)
Eine "Story" bzw fortlaufende Handlung ist in meinen "Hauptvideos" eigentlich meistens gegeben, wobei ich da in Zukunft deutlich mehr drauf achten werde.
Windows MovieMaker reicht für meine Zwecke vollkommen aus, auch wenn es definitiv deutlich bessere (meit kostenpflichtige) Programme auf dem Markt gibt.

@Michael: Eine Art Drehbuch habe ich auch immer im Kopf. Zumindest was alles und in welcher Reihenfolge zu sehen sein soll. Meistens drehe ich ebenfalls chronologisch. Einzelne Ausnahmen wie z. B. bei folgendem Video bestätigen die Regel:
Dort haben wir die einzelen Szenen hintereinander abgedreht und ich habe es dann (hoffentlich) möglichst abwechslungsreich zusammen geschnitten.
Wobei - wenn man sich meine ersten Videos anschaut und mit den aktuellen vergleicht, man bereits eine deutliche "Entwicklungskurve" sieht... Denke ich zumindest... :lol:
Was mich auf jeden Fall mal reinzen würde, ist ein Betriebsvideo mit einem richtigen Drehbuch. Meinetwegen der Betriebsalltag eines Bahnhofes über mehrere (virtuelle) Stunden hinweg mit unterschielichen Kameraeinstellungen, Zugbegegnungen, Rangierfahrten etc.
Irgendwie freut es mich ja auch total, dass ich nicht der Einzige hier bin, der stundenlang über seinen Beiträgen brütet...

LG
und viel Spaß mit dem neuen VIdeo!
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3903
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Neues Video auf YouTube

#367

Beitrag von DerDrummer »

Moin Joey
Und da haut er noch einen raus! Schon wieder ein Video, schon wieder super geworden! :gfm:
So richtig nettes Endbahnhoffeeling dieses Mal :hearts: :hearts:

Richtig gemein finde ich ja den FLIRT 1 von Liliput, aber da bin ich selbst Schuld dran. Wäre ich auf der IMA Dortmund nicht daran vorbeigegangen... :roll:

Allerdings stimme ich den Anderen zu, 3-5min sind für ein Video echt besser. Jaja, ich weiß, meins war noch länger :fool:

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!


oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3783
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Neues Video auf YouTube

#368

Beitrag von oberlandbahn »

JoMä hat geschrieben:
Fr 5. Okt 2018, 23:20
"Thema" in dem Video ist der Betriebsalltag im Endbahnhof, von dem ich bis jetzt noch nicht allzuviel in meinem Thread gezeigt habe. Zu sehen sind u. A. diverese Regionalzüge wie ET440 (in DoTra), ET 429, BR 111 mit Dostos. Desweiteren sind einige Rangierfahrten mit Kesselwagen der örtlichen Chemiefarbrik zu sehen. Und auch ein ICE T schaut vorbei. Freut euch also auf über 7 Minuten Eisenbahnunterhaltung! 8) Eure Meinungen zu dem VIdeo dürft ihr mir gerne schreiben ;)
Servus Joey,

Deinen Video hast Du sehr gut hinbekommen :gfm: :gfm: :gfm: :clap:! Für meinen Geschmack recht lang, ich habe ihn mir aus Neugierde und mit Freude ganz angeschaut. Unsere Kommentare, Hinweise und Ratschläge wirst Du bei künftigem Bewegtbildmaterial umsetzen, wie Du schon geschrieben hast 8). Auch wenn Deine Themen und Inhalte nun gar nicht meine Epoche darstellt - es ist ein sehr schöner Blick über den großen Tellerrand.

Von daher: Leg' weiter los und unterhalte uns künftig auf eine solch höchst angenehme Art und Weise :sabber:!

Servus sagt der Guido, der bekennende Parkettbahner aus Oberbayern
Modellvorstellungen? Digitalumbauten und Lokwartung? Wann wir wieder fahren? Was wir sonst so auf Tutzings Parkett veranstalten? Folgt uns einfach auf Twitter :).
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Betriebsalltag im Endbahnhof

#369

Beitrag von JoMä »

Hallo zusammen,

bis auf zwei Fotos des "Rohbaus" und meinem letzten Video war bisher (abgesehen von Gleisplänen), habe ich noch nicht allzuviel vom neuen Endbahnhof gezeigt. Dies werde ich hiermit nachholen. ;)

Zur Übersicht zunächst der Gleisplan:

Bild
  • Der Bahnhof liegt am Stadtrand einer mittelgroßen (noch namenlosen) Stadt mit ca 50.000 Einwohnern und bildet den Endpunkt einer 20 km langen Stichstrecke.
  • Insgesamt verfügt der Bahnhof über 3 Bahnsteiggleise für Personenzüge (1-3), sowie ein Güterzuggleis mit Umsetzmöglichkeit (4). Das EG befindet sich am Hausbahnsteig des Gleis 1, inzwischen jedoch ungenutzt und gammelt vor sich hin.
    Der Bahnhof wird stündlich mit Nahverkehrstriebwagen bedient, zu Stoßzeiten gibt es einzelne Verstärkerzüge, gebildet aus einer BR 111 mit Doppelstockwagen unterschiedlichster Bauart. Einmal am Tag wird der Bahnhof zusätzlich von einem ICE angefahren.
    Gleis (11), ursprünglich für den Güterverkehr genutzt, dient heute dem Abstellen von Personenzügen.
  • Durch die ansässige Chemiefabrik mit eigenem Gleisanschluss (41)-(43), welche mehrmals pro Woche mit neuen Kesselwagen beliefert wird, ist nach wie vor etwas Güterverkehr anzutreffen. Ebenfalls gibt es noch eine alte Laderampe (31), welche jedoch nur noch selten in Betrieb ist.
    Für die anfallenden Verschubarbeiten ist extra eine Rangierlok (21) im Bahnhof stationiert (eine entsprechende Lok (Piko 363) ist bereits vorbestellt )
Betriebsalltag im Endbahnhof - Teil 1

Bild
Auf Gleis 3 steht der morgendliche Pendlerverstärker bestehend aus der BR 111 193 (Piko) und 3 Dostos (Tillig) zur Abfahrt bereit.

Bild
Im Abstellgleis (11) rüstet ein Lokführer den Triebzug der BR 429 (Liliput) für die kommenden Einsätze auf.

Bild
Parallelausfahrt: Für den Dosto aus dem Bahnhof, für den Flirt aus dem Abstellgleis

Bild
Während die mit 3 Dotos unterforderte BR 111 zügig beschleunigt, rangiert der Flirt mit Schrittgeschwindigkeit ins Bahnhofsgleis.

Bild

Bild
So ist vom Pendlerverstärker nichts mehr zu sehen, als der Lokführer mit seinem Zug Gleis 2 erreicht hat.

Bild
Einige Zeit später erreicht der nächste Zug den Endbahnhof:

Bild

Bild
Eine Doppeltraktion der BR 440 (Piko) erhält Einfahrt auf Gleis 1

Bild
In der Zwischenzeit hat der Lokführer des Flirts den Führerstand gewechselt, seinen Zug fertiggemeldet...

Bild
...und wartet nun auf seinen Abfahrauftrag. Doch zunächst muss er einen weiteren Zug abwarten:

Bild
Die Lieferung neuer Kesselwagen für die Chemiefabrik, heute bespannt von einem Vectron: Re 475 der BLS Cargo (Roco).

Bild
Heute sind ebenfalls 3 Teleskophaubenwagen dabei, die an der alten Laderampe beladen werden sollen.

Bild

Bild
Mit einer geringen Verspätung, verursacht durch den Güterzug, kann der Flirt abfahren

Bild
Da die Rangierlok mit einem Lokschaden in der Werkstatt steht, werden die Verschubarbeiten heute durch die Streckenlokomotive durchgeführt:
zunächst werden die beiden hinteren Kesselwagen zur Chemiefabrik (41) gedrückt.


Bild
Nach Vorziehen und Umsetzten geht's für die Teleskophaubenwagen zur Laderampe.

Bild

Bild
Erneutes Rangieren und Umsetzten; und für die restlichen Kesselwagen geht's ebenfalls auf zur Fabrik.

Bild
Als nächstes erhält der tägliche ICE (Rivarossi) Einfahrt in den Bahnhof...

Bild
...und kommt neben dem ET 440 zu stehen.

Womit wir bereits am Ende des Teil 1 angekommen wären.
- Fortsetzung folgt!

@ Justus, Guido:
vielen Dank für Euer Feedback, freut mich, dass Euch das Video gefallen hat!

Wer es noch nicht gesehen hat, kann es sich hier noch anschauen:



LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal


oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3783
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Betriebsalltag im Endbahnhof

#370

Beitrag von oberlandbahn »

Servus Joey,

wenn Du Deinen Kopfbahnhof nur mit Triebzügen und Wendezuggarnituren bedienst, dann erscheinen mir die Gleisanlagen ausreichend :). Ansonsten wäre als Ergänzung eine Weichenverbindung am Ende der Gleise 1 und 2 nicht verkehrt, damit Zugloks ihren Zug umfahren und am anderen Ende wieder ankuppeln können.

Servus sagt der Guido, der bekennende Parkettbahner aus Oberbayern
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️

Benutzeravatar

Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1032
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 33
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Betriebsalltag im Endbahnhof

#371

Beitrag von Modellbahn Tamm »

Moin Joey,

Einen sehr schönen Endbahnhof hast du dir da zusammengestellt! :gfm:
Und auch die Bilder dazu sind super geworden, die Umsetzgeschichte mit den Güterwagen passt super!

Eine "Anmerkung" hätte ich noch dazu: deine Rangierlok ist ja momentan in der Werkstatt, aber wo wird sie abgestellt, wenn sie wieder da ist :wink: ?
Wird die im Chemiewerk abgestellt? Du kannst ja überlegen, ob du zwischen Gleis 4 & Chemiewerk noch eine Weiche + Abstellung einplanst oder so ähnlich. Ich hab mal was eingezeichnet (hoffe, das ist ok):
Variante 1: Abstellgleis Richtung Chemiewerk
Variante 2: Abstellgleis Richtung Bahnhof
Variante 3: Zwischen Einfahrgleis und Chemiewerk
zusatz zur Variante 3: Zusätzliche Weichenverbindung für Rangierfahrten während Zugeinfahrt auf Gleis 3
Bild
Wenn nicht gewünscht, kann ich das Foto auch wieder löschen.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3903
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Betriebsalltag im Endbahnhof

#372

Beitrag von DerDrummer »

Moin Joey
Schöner Bilderbericht! :gfm:
Irgendwie haben es mir die Dostos mit dem alten Kopf und der BR 111 gerade echt angetan... :roll:
Ebenso gehen mir beim FLIRT 1 die Augen über :hearts:

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!


Bodenbahner70
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 290
Registriert: Do 5. Apr 2018, 17:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Vereinigte Arabische Emirate

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Betriebsalltag im Endbahnhof

#373

Beitrag von Bodenbahner70 »

Guude Joey,

ein feiner Plan und ein ebenso feiner Betriebsablauf in vielen Bildern und kurzen Worten. Vielen Dank dafür. Was die weitere Planung anbelangt, bekommst du ja hier den einen oder anderen Tipp von den bekannten Bodenturnern. Prima!

Deine Videos sind lang, aber interessant anzusehen.
Viele Grüsse von Marvin, dem Bodenbahner - unterwegs in der Epoche III 8)

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Joeys Teppichbahn - Namensvorschläge für meine Bahnhöfe

#374

Beitrag von JoMä »

Abend zusammen,

wie immer zunächst zu Euren Kommentaren:

@ Guido: der Bahnhof wird größtenteils von Trieb-/Wendezügen angefahren. Diese halten i.d.R. auf Gleis 1 oder 2. Sollte aufgrund eines fehlenden/defekten Steuerwagens doch einmal ein Lokwechsel nötig sein, fährt der Zug einfach auf Gleis 3 ein. Dort kann die Lok den Zug dann über Gleis 4 umfahren.

@Johannes: dein modifizierter Gleisplan stört in keinster Weise! Im Gegenteil, vielen Dank für die Anregungen!
Angedachter Abstellort für die Rangierlok "über Nacht" ist Gleis (21), tagsüber in kurzen Betriebspausen Gleis (43). Gleis (21) kann ebenfalls von der Streckenlokomotive genutzt werden, sollte diese einen längeren Aufenthalt im Bahnhof haben.

Gleisbelegung in der Chemiefabrik:
  • Gleis (41): Anlieferung neuer Kesselwagen.
  • Gleis (42): Abstellung abholbereiter Kesselwagen (-> "regelmäßiges" Umrangieren der Wagen von (41) auf (42)), bevor schließlich der neue Zug im Gleis (4) gebildet wird.
  • Gleis (43): Abstellgleis für Rangierlok während Betriebspausen, ggf auch für einzelen Kesselwagen, die auf Gleis (41)/(42) keinen Platz mehr finden.
Die von dir vorgeschlagene Variante 3 (mit Zusatz) hätte schon was, lässt sich aber Gleisplantechnisch eher schlecht umsetzten. Behalte es mal im Hinterkopf und werde die Tage mal n bisschen in WinTrack rumspielen. Vllt. finde ich ja eine passende Lösung.

@Justus: das heißt dann wohl, du möchtes von beiden noch mehr Bilder zu sehen bekommen?? Sollst du haben! :wink:
Gerade die Bilder nochmal durchgeschaut, so richtig von vorne sieht man den ja gar nicht... :shock: Wird noch nachgeholt und nachgereicht!

Was ja im Modell noch fehlt, sind Dostos der 4. Generation (Bildlink zu Wikipedia), also eine Generation vor den Innovationsdostos. Gab's glaube ich (wenn überhaupt) nur mal verkürzt von Fleischmann.
Der Kopf des Steuerwagens der 3. Genration gefällt mir aber von allen am Besten.

@Marvin: vielen Dank für das Feedback, freut mich wie immer zu sehen, dass es gefällt!

LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Re: Joeys Teppichbahn - Die 3. Dimension: Betriebsalltag im Endbahnhof

#375

Beitrag von JoMä »

Und Abend auf ein Zweites ;)

Die Tage habe ich wieder mal was auf ebay geschossen: eine neuwertige Lok, die schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste steht. Sobald sie angekommen ist, zeige ich dann auch, worum es sich genau handelt. 8) Nur soviel möchte ich schon verraten: bei der DB regelmäßig anzutreffen, Hersteller ist Roco und werksseitig bereits lange ausverkauft (also kein Vectron).


Namensvorschläge für meine Bahnhöfe:

Für meine beiden Bahnhöfe bin ich seit einiger Zeit auf der Suche nach passende Namen. Vor Allem, damit ich künftig nicht immer vom "Endbahnhof" bzw. vom "Hauptbahnhof/Durchgangsbahnhof" schreiben muss. Da ich in derlei Hinsicht leider wahnsinnig unkreativ bin, habt ihr jetzt die Möglichkeit, eure Vorschläge einzureichen (=einfach hier rein schreiben ;)), bitte mit entsprechendem Hinweis, für welchen Bahnhof der Name gedacht ist.

Ein kurzes "Profil" der Bahnhöfe:
  • Der Durchgangsbahnhof (von mir meist als Hauptbahnhof bezeichnet) weist über 5 Durchgangsgleise für Personenzüge, 2 Durchgangsgleise für Güterzüge, sowie zahlreiche Abstellgleise auf. Später ist noch ein Stumpfgleis für die von der Stichstrecke kommende Züge und eine Erweiterung der Abstellanlage um weitere Gleise/ein Betriebswerk vorgesehen.
    Der Bahnhof liegt im Zentrum einer mittelgroßen Stadt (ca. 250.000 Einwohner) irgendwo im Süden Deutschlands an einer vielbefahrenen, elektrifizierten und kurz vor dem Ausbau befindlichen, 1-gleisigen Hauptstrecke. Insgesamt ist der Bahnhof auf eine möglichst hohe Nutzgleislänge ausgelegt.
  • Der Endbahnhof verfügt über 3 Personenzuggleise, 1 Güterzuggleis, sowie einem noch benutzten Gleisanschluss an eine Chemiefabrik. Er liegt am Ende einer ca 20 km langen Stichstrecke mit einigen Haltepunkten, welche kurz hinter dem Hbf von der Hauptstrecke abzweigt und ist am Stadtrand einer malerischen Ortschaft mit ca 50.000 Einwohnern gelegen.
Ich werde einfach ein paar Wochen abwarten und mir dann die beiden Namen raussuchen, welche mir am besten gefallen.

Freue mich schon jetzt auf alle eure Vorschläge!

LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“