Im Dachstübchen geht's rund - Sommerfrische auf Rügen

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

gaulois
InterRegio (IR)
Beiträge: 167
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 19:20
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Grevenbroich
Alter: 52
Deutschland

Re: Im Dachstübchen geht's rund - Schienenbusbeiwagen goes gelb.

#1501

Beitrag von gaulois » So 5. Nov 2017, 09:32

Hallo Martin,
Monsignore66894 hat geschrieben:
Sa 4. Nov 2017, 01:24
- und ich freu mich wie Bolle und finde es einfach nur g... :) :D
... und das mit Recht. Das ist ja der Wahnsinn! Auf die Idee muss man erst mal kommen. Das toppt den McD, der jetzt schon wirklich klasse umgesetzt ist, noch mal und setzt ihm sozusagen noch die Sahnehaube auf.

Will auch haben :mad: aber passt nicht so ganz in meine Zeit. Vielleicht - und das nehme ich als Anregung von hier mit - wird es ein McD aus der Anfangszeit (um 1977 rum war der erste hier in der Region neben dem Aachener Rathaus in einem Altbau) ...
Monsignore66894 hat geschrieben:
Di 31. Okt 2017, 01:08
..die Schlange am McDrive hält sich noch in Grenzen. Weinbauer Panschnix hat sich mit seinem Holder-Weinbergtrecker eingereiht und will sich mit seinem Knecht Schluckspecht heute statt Weck, Worscht un Woi ein Menü mit Bacon Clubhaus Beef gönnen.
Der Winzer Panschnix ist bestimmt der Cousin von Panschfix, der bei mir am Hangviadukt gegenüber Pünderich seine Arbeit macht... Kann ich bei Gelegenheit, wenn er mit Essen fertig ist, den Knecht Schluckspecht in meinem Weinberg arbeiten lassen? Da ist nämlich noch viel zu tun ich könnte Hilfe brauchen und mein Winzer scheint mehr mit Trinken als mit Weinbau beschäftigt zu sein ... :fool:
Immer schön den Nachwuchs fördern!
Gruß aus dem Rheinland

Gaulois

Benutzeravatar

Ralf Franke
EuroCity (EC)
Beiträge: 1307
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 13:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3
Gleise: Märklin Kunststoff
Wohnort: Braunschweig
Alter: 58
Deutschland

Re: Im Dachstübchen geht's rund - Nur ein alter Beiwagen...

#1502

Beitrag von Ralf Franke » So 5. Nov 2017, 10:12

Hallo Martin,
dein Schienenbus ist Dir wirklich sehr gut gelungen, hätte auch nicht gedacht, dass man einen derartigen Erfolg mit Sprühdosen haben kann.

MfG
Ralf
Teppichbahner
Drei Dinge braucht der Modellbahner: Platz, Zeit und Geld

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9451
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Im Dachstübchen geht's rund - Nur ein alter Beiwagen...

#1503

Beitrag von GSB » So 5. Nov 2017, 22:32

Hallo Martin,

Cool daß da gleich der erste Kindergeburtstag gefeiert wird! :fool: :popcorn:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild


Aphyosemion
EuroCity (EC)
Beiträge: 1194
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 16:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: LoDi Rektor+ LoDi S88 + ITrain
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Mannheim
Alter: 50

Re: Im Dachstübchen geht's rund - Nur ein alter Beiwagen...

#1504

Beitrag von Aphyosemion » Mo 6. Nov 2017, 20:12

Hi Martin,

bin noch am Ball :wink: , aber der lästige "Schwindel" beschäftigt mich immer noch und ist manchmal etwas lästig , wenn man konzentriert
am Lesen oder Schreiben ist :roll: :evil: ! Aber, das wird schon wieder werden, will ich doch hoffen…. :roll:

Wollte schon länger mal wieder schreiben, auch wegen deines "Malheurs" mit dem IC Wagen, ähnliches, ist mir nämlich mit einem der "Tiziano Wagen" (die Roten) auch passiert, wobei es nicht ganz so heftig war, aber auch beim Aus- bzw. beim Einbau, eines der Drehgestelle, auf einmal geknackt hat, obwohl ich extra aufgepasst habe! Aber was will man machen, so konnte ich wenigstens bequem die Inneneinrichtung für den nächsten Wagen, ganz ohne Probleme vorberieten, :mrgreen:

Also, dein Fortschritte sind schon enorm, wenn man bedenkt, dass du ja "nur", immer mal zwischendurch Zeit zum Basteln findest. :mrgreen: :fool:
Klasse Ideen, auch beim Lidl Umbau und dem beleuchteten Schnellfood-Fresstempel! :wink: Viele kleine Gimmicks und Ideen in deinen Bauten und Szenen, eben immer wieder ein "Hingucker und Ideenpfuhl", für die geneigte Leserschaft :wink: :lol: ….

Parkplatz, gekachelte Unterführung, Sichtbetonmauer usw., sehen einfach Klasse aus und passen gut ins Gesamtbild!

Hier möchte ich auch schon mal, deiner Antwort auf Michaels (Barbara13)Frage, zum Sichtbeton vorgreifen
Hallo Martin,

die Sichtbetonwand neben dem MCD ist ja richtig
toll geworden. Wie hast du die gemacht?
und hoffe das ich auch richtig liege :wink: , die Mauer ist gedruckt….. , also kommt aus dem Tintenstrahldrucker!

Ähnliches, habe ich nämlich auch vor bzw. bin gerade am Experimentieren, mit diversen zusammengesetzten Texturen. Leider, habe ich aktuell aber nur glänzendes Fotopapier Zuhause, weshalb hier meine Frage wäre, welches Papier du dafür verwendet hast, da es zumindest auf deinen Fotos nicht zu glänzen scheint?

"Normales Druckerpapier" ist ja nicht so dafür geeignet, da es beim Kleben, ja unschöne durchscheinende Flecken, vom Kleber auf der Rückseite gibt! Deshalb, welches Papier hast du hier verwendet? Möchte es gerne mal mit "mattem Fotopapier" versuchen?

Ansonsten, bleibt mir wie immer nur zu sagen, weiter so und begeistere uns weiterhin mit deinen guten Ideen und Basteleien! :clap:

Schöne Grüße, (vom derzeit noch schwindelnden), Stephan
"Der Mensch kann zwar tun was er will, aber er kann nicht wollen, was er will."
Arthur Schopenhauer

Anlage "Neuland": http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=131917

Meine Planung: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=106652

Benutzeravatar

Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 845
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Im Dachstübchen geht's rund - Nur ein alter Beiwagen...

#1505

Beitrag von Vorarlberg-Express » Sa 11. Nov 2017, 09:53

Hallo Martin,
jetzt hab ich mich mal hier eingelesen. Deine Konzeption und deine Detailbasteleien :gfm: . So viel Platz müßte man haben und ausreichend Zeit, an Ideen würde es nicht fehlen. Aber das ist "num ums Eck" wie man bei uns sagt.
So etwas ähnliches wie deinen Schienenbusbeiwagen könnte ich mir auch noch vorstellen, wobei das bei mir dann eine andere Nutzung "in der Prärie" sein müßte.
Viele Grüße

Gerhard

Benutzeravatar

Threadersteller
Monsignore66894
InterCity (IC)
Beiträge: 962
Registriert: So 27. Okt 2013, 01:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1 mit ESU-Update + TC Silber
Gleise: Mä - K-Gleis
Wohnort: Pfalz - tief im Westen
Alter: 57

Re: Im Dachstübchen geht's rund - Nur ein alter Beiwagen...

#1506

Beitrag von Monsignore66894 » So 12. Nov 2017, 14:51

Rabimmel, rabammel, rabumm.
So, jetzt haben wir das gestern auch wieder hinter uns gebracht: Martinsgeschichte und -lieder, Laternenumzug, Glühwein und Waffeln, Würstchen und Bier… Bis auf das Wetter war es ganz nett.

Heute ist mal wieder ein bisschen Zeit für die Moba. Einen kleinen Neuzugang gab es, der schon fleißig seine Runden dreht… Für den ÖBB-EC habe ich nach langer Suche jetzt in den Stummi-Kleinanzeigen einen Speisewagen gefunden. Märklin hat zwar ein ÖBB-EC-Wagenset, aber kein Bistro / keinen Speisewagen. In 27cm kenne ich nur den Roco 65803, der nicht einfach zu bekommen ist.

Bild

Man kann erkennen, dass die Farben minimal voneinander abweichen. Das Roco-Grau ist etwas heller und das Dach glänzt stärker – sei‘s drum.
Ein paar kurze Fahrsequenzen gibt es auch:



Auf der Zweibrücker Börse letzte Woche gab es auch noch einen spontanen Lustkauf, da der Preis einfach unwiderstehlich war: Ein Doppelpack BR 118, einmal in türkis/beige und einmal in phantasie-grau. Beide Loks in optisch sehr gutem Zustand. Motoren und Decoder werden getauscht, damit sie auch einigermaßen ordentliche Fahreigenschaften bekommen. Die Getriebe wurden mit Kaltreiniger und Ultraschall gesäubert und mit B52 frisch abgeschmiert. Die neuen Decoder fehlen noch, dann gibt es auch ein paar Bilder.

Zu Post:
@ Michael: Hallo Brückenbaukünstler. Die Sichtbetonwand ist mit dem Laserdrucker auf 120g-Papier gedruckt (vielleicht war es sogar nur 90g-Papier, und den Tintenstrahler nehme ich für so große Flächen nicht; außerdem ist er gerade defekt.) Aufs Sperrholz geklebt wurde mit Pattex Kraftkleber transparent.

@ gaulois: Danke für die Blumen. McD gibt es ab 1971 in Deutschland. Ein Namenszug und ein fröhliches M an die Wand eines Modellhäuschens mit Laden – und fertig. Es muss ja nicht so ausufernd sein, wie bei mir.
Warum lese ich eigentlich immer "Plünderich"? :mrgreen:
Der Winzer Panschnix ist bestimmt der Cousin von Panschfix, der bei mir am Hangviadukt gegenüber Pünderich seine Arbeit macht...
Da hätte ich jetzt gerne mal geschaut, aber ich habe keinen Trööt von dir gefunden…

@ Ralf: Einfach ausprobieren. Mir einer feinen Düse und etwas mehr Abstand als auf der Dose angegeben, funktioniert das ganz gut. Ein gut deckender Lack ist natürlich Voraussetzung, damit man nicht zu dick auftragen muss und die Feinheiten erhalten bleiben.
...zudem lege ich die Latte nicht zu hoch an.

@ Matthias: ...fehlt noch die Kindergruppe mit den Luftballons vor dem Wagen.

@ Stephan: Meine Schwiegermutter schwindelt seit einigen Jahren (ok, das ist zweideutig) und keiner weiß, warum. Ich hoffe mal, dass bei dir die Ursache gefunden wird und sich das wieder normalisiert, schließlich bist du noch keine 80.
Märklin und Bröselkunststoff. Ich habe einige Wagen aus den 90iger Jahren, die keinesfalls geöffnet werden dürfen – blöde Sache, aber Zinkpest ist schlimmer.
Zu Papier und Drucker siehe oben.
...und ja, ich habe immer nur zwischendurch mal Zeit, so 4-6 Stunden pro Woche. Wenn es gut läuft, auch mal mehr...und ein Teil der Zeit geht für Lokwartung und -pflege drauf.

@ Gerhard: Vielen Dank für deinen Besuch. Du weißt ja, dass das mit dem Platz relativ ist. Ich habe gefühlt zu wenig davon. :shame: Auf meinen Lidl-Parkplatz z.B. passen – egal wie ich es anstelle – nur 16 Autos. Das ist doch eigentlich ein Witz...und im Nebenraum plane ich fleißig, wie ich den Platz optimiere - oder gar eine zweite Ebene einbaue - um mehr Züge abstellen zu können.
...ein ausrangierter Schienenbusbeiwagen als eigenständige Imbissbude – das fände bei dir bestimmt auch einen Platz.

So, draußen hat es aufgehört zu schneien. Jetzt muss ich mal schnell noch die Hühner versorgen, also denen die Eier klauen im Tausch gegen frisches Futter.BildBildBildBildBildBild

Schönen Sonntag noch,
MDC Martin
Hier geht's zu meinem Dachstübchen....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100143

Mein YouTube-Channel:
http://www.youtube.com/channel/UCQm9Ukd2qCOItaOC3HEA-nw

Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"


Tim sein Papa
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2158
Registriert: Fr 8. Nov 2013, 21:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital in Übung
Gleise: PIKO A-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 49
Deutschland

Re: Im Dachstübchen geht's rund - Nur ein alter Beiwagen...

#1507

Beitrag von Tim sein Papa » So 12. Nov 2017, 17:50

Hallo Martin,

wunderschöner Zug und beim Vorbeirauschen sind die Farbunterschiede marginal bis gar nicht ersichtlich! Also Daumen hoch! Meine Gewinnersequenz ist die Vorbeifahrt an der Kirche im Hintergrund!

Im Moment legst Du ja wieder mal ein Tempo vor, da kommt man kaum mit..... :redzwinker:
Mit dem McDoof muss ich mich erst noch anfreunden (nicht wegen Deines Erschaffenen, eher allgemein, nicht meine Bauwelt... :oops: ), aber gut sieht er trotzdem aus!

Auch wenn ich gerade nicht viel schreibe, lese ich doch ständig mit!
VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 4#p1870803

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9451
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Im Dachstübchen geht's rund - Nur ein alter Beiwagen...

#1508

Beitrag von GSB » Mo 13. Nov 2017, 21:27

Hallo Martin,

Dann mal Glückwunsch zum Speisewagen! :sabber:

Die leicht unterschiedlichen Grautöne sind m. E. kein Problem, auch real dürften die je nach Alter (und ggf Ausbesserungswerk) etwas unterschiedlich wirken. :wink:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild


UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1704
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Im Dachstübchen geht's rund - Nur ein alter Beiwagen...

#1509

Beitrag von UKR » Di 14. Nov 2017, 09:22

Hallo Martin,

na bei dir steht aber momentan die Modellbahn ganz im Zeichen der Nahrungsaufnahme :fool: hoffentlich gibt das nicht soo viele adipöse Preiserlein :wink: .

Der ÖBB Schnellzug macht wirklich eine gute Figur und in Sachen Farbunterschiede, da spielt das Original auch nicht immer mit. Und das Startbild deines Video`s, mit dem McD im Vordergrund :gfm:

Gute Woche wünscht

mit harzlichen Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

Threadersteller
Monsignore66894
InterCity (IC)
Beiträge: 962
Registriert: So 27. Okt 2013, 01:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1 mit ESU-Update + TC Silber
Gleise: Mä - K-Gleis
Wohnort: Pfalz - tief im Westen
Alter: 57

Re: Im Dachstübchen geht's rund - denken, planen, umbauen...

#1510

Beitrag von Monsignore66894 » Mi 15. Nov 2017, 00:09

Grüezi!
Die Arbeit an McD und Lidl ruhen zur Zeit, da mir nach Sichtung der vorhandenen Gebäudebausätze gerade ein paar Ideen durch die Gehirnwindungen spuken, wie ich die "Bauluke" mit einem leicht herausnehmbaren Landschaftsteil schließen könnte. Es sind ca. 50x50cm, die zur Verfügung stehen. Ursprünglich hatte ich da nur Feld, Wald und Wiese vorgesehen. Da nun aber ein Gebäude drauf soll, brauche ich ja einen Zugang. Der könnte durch einen kleinen Bahnübergang erfolgen (rote Fläche). Ein schmaler Wirtschaftsweg müsste dann 12-15cm Höhenunterschied überwinden. Das Einfahrsignal zum Bahnhof würde vor den BÜ versetz werden.

Bild

...da muss ich noch ein bisschen weiterdenken und vielleicht schon mal provisorisch einen Grundrahmen für das Geländeteil montieren…

...aber es ist ja nicht so, dass keine praktische Arbeit zu erledigen wäre. Bei den im letzten Beitrag erwähnten BR 118 aus der Lokpackung 3667 sind die 6080er-Decoder und die Feldspulen rausgeflogen. HLA-Motoren wurde eingebaut. Da ich zur Zeit ein bisschen sparen muss, ist in der silbernen Lok vorerst ein einfacher fx-Decoder drin, der noch in der Bastelkiste war. (Die türkis/beige Lok wartet noch auf einen neuen Decoder). Im Vergleich zum 6080 ist das schon ein Quantensprung. Die Lok läuft in Fahrstufe 1 sauber an. Vorher musste ich bis Fahrstufe 5 hochregeln, damit sie sich in Bewegung gesetzt hat.

Bild

Bild

Was mich aber zunehmend stört, ist die Geräuschentwicklung der Stirnradantriebe. Obwohl sorgfältig gereinigt und ebenso sorgfältig abgeschmiert, "singt" die Lok ordentlich (manche sagen auch "kreischt"). In Zukunft werde ich von diesen Motoren Abstand nehmen, auch wenn diese bei etwas Pflege praktisch unverwüstlich sind.
Das derzeitige Fahrverhalten und die Geräuschkulisse habe ich in einem Kurzclip festgehalten.



@ Normen. Hallo du alte Wasserratte. Wie ich bei dir lese, hast du bald eine größere Fläche zur Verfügung, als ich in meinem bescheidenen Dachstübchen habe.
Im Moment legst Du ja wieder mal ein Tempo vor, da kommt man kaum mit..... :redzwinker:

Ja, im Vergleich mit euch Berlinern sind wir hier beim Bauen flott… :mrgreen:
aber im Ernst: Ich empfinde es eher als Schneckentempo, was sich bei mir tut.

@ Matthias & Ulrich:
Nein,schlimm ist das mit den kleinen Farbunterschieden nicht. Es ist mir halt aufgefallen. Ich freu mich über den Speisewagen, der mir da so einfach über den Weg gelaufen ist...
na bei dir steht aber momentan die Modellbahn ganz im Zeichen der Nahrungsaufnahme :fool: hoffentlich gibt das nicht soo viele adipöse Preiserlein :wink: .

...gute Idee, ich könnte ein paar dickere Figuren am McD plazieren. Ich glaube, bei Noch sind die Figuren etwas korpulenter… da haben vielleicht Landauer Modell gestanden :fool: (ok, das muss nicht jeder verstehen).

Lassen wir es für heute dabei.
Gute Nacht,
Martin
Hier geht's zu meinem Dachstübchen....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100143

Mein YouTube-Channel:
http://www.youtube.com/channel/UCQm9Ukd2qCOItaOC3HEA-nw

Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"


UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1704
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Im Dachstübchen geht's rund - Neue alte Loks + kleine Ideen

#1511

Beitrag von UKR » Mi 15. Nov 2017, 17:42

Hallo Martin,

das klingt doch vielversprechend mit dem Wirtschaftsweg, dann hat Winzer Panschnix einen kürzeren Weg zum futtern.... :fool:

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

Threadersteller
Monsignore66894
InterCity (IC)
Beiträge: 962
Registriert: So 27. Okt 2013, 01:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1 mit ESU-Update + TC Silber
Gleise: Mä - K-Gleis
Wohnort: Pfalz - tief im Westen
Alter: 57

Re: Im Dachstübchen geht's rund - So kanns nicht weitergehen...

#1512

Beitrag von Monsignore66894 » So 26. Nov 2017, 01:03

Hallöchen,
schnell mal ein kleines Lebenszeichen zwischendurch, nachdem ich die letzten 10 Tage beruflich ziemlich eingespannt war...
Heute gab es mit Krokowei einen kleinen Ausflug in ein nahe gelegenes Moba-Geschäft (eigentlich nur 30 Min. Fahrzeit, aber Kroko hat ne Stunde gebraucht, da er in einem Anflug von Fahrigkeit (manche würden sagen: Demenz) zu Hause wichtige Unterlagen vergessen hatte.
Jeder hat eine Kleinigkeit eingekauft. Ich habe dort zu meinem Entzücken einen Rocky-Rail Taschenwagen entdeckt, passenderweise in der AC-Ausführung und preislich reduziert... :D :D :D
Jetzt fehlt nur noch einer...

Bild

Eine kleine Startpackung durfte es auch noch sein. Da behalte ich aber nur Lok und Wagen.
Zu Hause war dann endlich das Dachstübchen mal wieder geöffnet. Alles wurde getestet, die Lok eingefahren und eingemessen.
Nebenbei ist die zweite E 118 mit einem Decoder bestückt worden. Hierzu habe ich mir einen Märklin mLD3 besorgt, um mal zu testen, wie ich mit dem zurecht komme, nachdem ich in den letzten Jahren fast ausschließlich ESU V4 bei Umbauten verwendet habe. Der erste Eindruck ist recht gut. Mit den Fahreigenschaften bin ich sehr zufrieden. Im Moba-Geschäft haben wir gezeigt bekommen, wie einfach das Programmieren mit der CS3 geht. Bei meiner CS1 reloaded geht auch vieles, aber erheblich aufwändiger und lahmer (kein Wunder, hat ja schon ein paar Jahre auf dem Buckel).
Hier eine kurze Parallelfahrt der beiden umgebauten Ladys...



Jetzt noch etwas Betrübliches: Leider war ich in diesem Herbst nicht besonderes standhaft. Eigentlich wollte ich erst mal keine Loks mehr kaufen, weil auch kein Wagenmaterial mehr vorhanden ist (und dieses im Zweifel halt früher oder später dazu käme) und die Parkslots mal wieder ziemlich ausgereizt sind.
Um mir das ganze Ausmaß meiner Schwäche vor Augen zu führen, habe ich die kürzlich mir zugeflogenen Loks mal aufgestellt, sozusagen als heilsamen Schock...

Bild

Ok, irgendwie ist ja von allem was dabei...

Bild

Da fällt mir grad ein: Mein Weihnachtsgeschenk...Zug habe ich ja auch schon bestellt...an diesem blöden Black Friday... aber bei 25% Rabatt war es unmöglich, länger als einen halben Tag Widerstand zu leisten. :mrgreen:

...jetzt habe ich auch noch angefangen, einen neuen Plan für den SBF im Nebenzimmer zu entwerfen. Ich habe mir sogar vorgenommen - falls es tatsächlich zu einem Neubau kommen würde - seeehr sorgfältig zu bauen, die Kabel ordentlich in Kabelkanäle zu verlegen, genug Zugriffsmöglichkeiten einzuplanen, eine Gleisdämmung zu verwenden, die Gleise zu verkleben, mind. 8 zusätzliche Abstellplätze zu schaffen und vielleicht schon eine Abzweigung für eine Aufstockung... wer lacht da? Man wird ja wohl noch träumen dürfen.
Das war das Stichwort...
Angenehme Träume.
MDC Martin
Hier geht's zu meinem Dachstübchen....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100143

Mein YouTube-Channel:
http://www.youtube.com/channel/UCQm9Ukd2qCOItaOC3HEA-nw

Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9451
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Im Dachstübchen geht's rund - So kanns nicht weitergehen...

#1513

Beitrag von GSB » So 26. Nov 2017, 07:45

Guten Morgen Martin,

Ja das mit den guten Vorsätzen bzgl Fuhrpark ist manchmal schon sehr schwer... :pflaster: Kaum hatte ich jetzt was verkauft, kam auch schon die Black Lady dazu... :roll: :mrgreen:

Aber kleiner Tipp: man kann auch nur die Loks vor den Zügen immer mal wieder auswechseln... :redzwinker:

Als Digital-Anfänger rätsel ich noch bissle was das "Einmessen" der Loks bedeutet - das hat wohl mit dem Automatikbetrieb zu tun? :oops: Und die Unterschiede zwischen den Decodern merkt man wahrscheinlich auch nur da so richtig - ich merke grad mehr den Unterschied zwischen den Fahrzeugen mit klassischem Bemo-Motor und den sb-Umbauten. :lol:

Bin mal gespannt was aus den neuesten Träumen wird... :wink:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 619
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: Im Dachstübchen geht's rund - So kanns nicht weitergehen...

#1514

Beitrag von Krokowei » So 26. Nov 2017, 09:07

Moin Martin
ok , diesen Seitenhieb habe ich erwartet und verdient . Schön ist deine schmeichelhafte Umschreibung , dass jeder eine "Kleinigkeit" gekauft hat . Bist du eigentlich deswegen zu Hause einem Verhör unterzogen worden , also musstest du beichten ? Ich habe sofort gestanden , für 50e Gleise gekauft zu haben und kam also klimpflich davon . :redzwinker: Und "So kanns wirklich nicht weitergehen " . irgendwann läuft die Aktion aus und ich habe nichts mehr zuhause , um es in den Ring zu werfen . :shame: :shame:
Schönen Sonntag wünsche ich , jetzt gehts noch ein bisschen ins Dachgeschoss und heute am Nachmittag backen wir endlich die erste "Tonne" Spritzgebackenes . Ich habe schon Entzugserscheinungen . Ach übrigens , ich habe in der Bucht bei was blauem geboten . Mal sehen , wie teuer das wieder wird .
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"


Ingung
InterRegio (IR)
Beiträge: 109
Registriert: So 16. Okt 2016, 14:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mit der Hand
Gleise: ck
Bosnien & Herzegowina

Re: Im Dachstübchen geht's rund - So kanns nicht weitergehen...

#1515

Beitrag von Ingung » Mo 27. Nov 2017, 19:19

Tach!

Oh,oh, ob das gut geht??? Du hast zwar nen guten Draht nach oben, aber gesündigt bleibt gesündigt.Hö,hö,hö!

Kenn ich aber auch ( in kleinem Ausmaß): Ich war doch beim MSL, das was ich suchte hatten sie nicht und ich hab trotzdem ca 60€ gelöhnt. :roll:
Gruß aus der Rheinebene, Klaus!


UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1704
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Im Dachstübchen geht's rund - So kanns nicht weitergehen...

#1516

Beitrag von UKR » Mo 27. Nov 2017, 19:27

Nabend Martin,

da haste aber ordentlich was "erbeutet" in den letzten Monaten. Das Bild sieht ja bald aus wie meine Bussammlung auf deiner Anlage :fool: Dann bin ich mal gespannt, wie du die Erweiterung umsetzt, oder ob doch erstmal ein kleiner Fuhrparktausch in die Schachteln erfolgt.

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1090
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: Im Dachstübchen geht's rund - So kanns nicht weitergehen...

#1517

Beitrag von MoBaFahrer216 » Mo 27. Nov 2017, 21:58

Hallo Martin,
die ganzen MoBa-sachen sind an dir doch nur hängengeblieben :redzwinker: Du wolltest die doch garantiert nie mitnehmen... :mrgreen:
Viele Grüße
Richard


Der Stummi-Mitmachadventskalender 2018 - Motto Nahverkehr

Der BER ist nichts gegen mein Bautempo!

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.


Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6351
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Mittelleiter
Wohnort: jottweedee

Re: Im Dachstübchen geht's rund - So kanns nicht weitergehen...

#1518

Beitrag von Erich Müller » Di 28. Nov 2017, 12:58

Hallo Martin,

die 118 steht hier auch, noch analog, und klingt auch etwas arg knorzig.
Aber wenn deine mal in Fahrt ist, dann ist das Geheule doch in Ordnung - eben wie das Geheule der großen. Denn leise waren die nicht... Sparst du den teuren Sounddecoder.
Ach so, wie klingt denn die blau-beige Lok? Macht der moderne Decoder einen Unterschied beim Klang?
Krokowei hat geschrieben:
So 26. Nov 2017, 09:07
ich habe in der Bucht bei was blauem geboten .
Einen Trafo für die Umtauschaktion? :fool:
Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.

Benutzeravatar

Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 619
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: Im Dachstübchen geht's rund - So kanns nicht weitergehen...

#1519

Beitrag von Krokowei » Di 28. Nov 2017, 14:01

Aber Hallo auch !! :fool: Wenn der Händler mich sieht , kriegt er Schnappatmung und einen erhöhten Puls . Martin kann das bezeugen . :redzwinker:
Und die Deutung dieser Aussage überlasse ich jedem selbst . :D
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Threadersteller
Monsignore66894
InterCity (IC)
Beiträge: 962
Registriert: So 27. Okt 2013, 01:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1 mit ESU-Update + TC Silber
Gleise: Mä - K-Gleis
Wohnort: Pfalz - tief im Westen
Alter: 57

Re: Im Dachstübchen geht's rund - Antworten und Pläne

#1520

Beitrag von Monsignore66894 » Mi 29. Nov 2017, 01:11

Tach zusammen.
Da sind ja einige Antworten fällig....

@ Matthias:
man kann auch nur die Loks vor den Zügen immer mal wieder auswechseln...
Jaaa, das geht schon, aber dann stehen hinterher immer noch gleichviel Loks im Regal. :fool:
Als Digital-Anfänger rätsel ich noch bissle was das "Einmessen" der Loks bedeutet
Beim TrainController (bei anderen Programmen dürfte das ähnlich sein) wird in 14(?) Fahrstufen die Zeit gemessen, die eine Lok zwischen zwei festgelegten Kontaktpunkten benötigt. Daraus wird die (Modellbahn-) Geschwindigkeit errechnet. Danach kannst du in der Software der Lok ihre Höchstgeschwindigkeit zuweisen, ebenso wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit in den Blöcken eingetragen für HP1 / HP2 …
Das reicht erst mal, komplizierter soll es am Anfang nicht sein…
...bei den Decodern gibt es große Unterschiede und auch so viele unterschiedliche Meinungen, wie es Decoder gibt.

@ Rainer:
Verhör? Die Hauswirtschafterin war doch in der Stadt… Ich konnte alles gemütlich ausprobieren und verstauen. Zudem hatte ich ja noch 50 € verdient. Ich habe ihr dann Abends natürlich erzählt, was ich durch diese tolle Märklin-Tauschaktion alles gespart habe… :mrgreen:
...so macht sie es ja auch, wenn sie mir erklärt, was die Schuhe normalerweise gekostet hätten…
Allerdings ist mir entgangen, dass du nur eine Kleinigkeit gekauft haben sollst??? So weit ich in Erinnerung habe, kamen bei dir zu den Gleisen noch eine Lok und zwei Packungen Wagen und eine Geheimabsprache über den Kauf...ne, ich verrate es nicht, vielleicht liest deine Frau ja mit. Aber selbst mir würde es da die Tränen in die Augen treiben… und du hast nur die Gleise gestanden????
Schau nur weiter nach den kleinen blauen… aber ob du meinen Schnapp - 5 für 10 Kröten - unterbieten kannst?
Wenn der Händler mich sieht , kriegt er Schnappatmung und einen erhöhten Puls . Martin kann das bezeugen .

Das bildest du dir nur ein. Überleg mal, wie viele Mäuse du die letzten Wochen dort gelassen hast. Das ist bei dem die pure Freude, wenn du kommst. Außerdem werde ich den leisen Verdacht nicht los, dass du auch wegen seiner Tochter so gerne dorthin fährst. :fool:

@ Klaus:
Hallo, mein badischer Höhlenbaumeister. Ich? Gesündigt? Neiiiin (wobei es heißt: die kleinen Sünden straft der Herr sofort. Ok, ich hatte spätestens ab Freitag tierische Zahnschmerzen. Samstag und Sonntag wurden die gar höllisch, so dass ich Montag gleich zu einer Wurzelbehandlung eingerückt bin.Bild)
Und es ist ja nicht so, wie bei meinen katholischen Brüdern und Schwestern, bei denen es heißt: „Alles was Spaß macht, ist Sünde – oder macht dick“, wobei ich das jetzt nicht weiter interpretieren werde…
...und wieso hast du bei MSL 60€ Eintritt bezahlen müssen? :lol:

@ Ulrich:
da haste aber ordentlich was "erbeutet" in den letzten Monaten.
Ja, aber das hört mir jetzt auf. :) Ich brauch jetzt die Kröten für die Erweiterung, Gleise, Servos, elektr. Bausteine...und Wagen, die zu den verwaisten Loks passen.

@ MoBaFahrer216:
Wenn du den Laden kennen würdest, wäre dir völlig klar, dass da immer etwas hängen bleibt. Die Gänge sind so eng und so voll gestellt, dass du nur durchkommst, wenn du ein paar Sachen in die Hand nimmst… :shock:

@ Erich:
Aber wenn deine mal in Fahrt ist, dann ist das Geheule doch in Ordnung - eben wie das Geheule der großen.
Als ich mir das Video das erste Mal angeschaut habe, dachte ich tatsächlich. Hey, das ist ja, wie wenn ich bei der großen Bahn neben dem Gleis stehe… und ein Sounddecoder kommt da mit Sicherheit keiner rein.
Ich hab ja inzwischen drei 118er mit unterschiedlichen Decodern. Die Loks klingen alle sehr ähnlich..kernig, wobei die blau-beige einen Tick angenehmer "singt".

Sodele, jetzt noch kurz ein kleines Update:
Hab für die Umzäunung des McD-Wagens Material bekommen und natürlich gelb eingesprüht. Da stand zwar in der Anleitung ausdrücklich, dass man die feinen Ätzteile nicht mit der Sprühdose lackieren soll, aber ich hab drauf gepfiffen und finde es ok…. Und die Stromabnehmer der türkis-beigen 118 wurden farblich angepasst.
Bild

Hier noch der vorläufige Plan für den größeren Abstellbereich im Nebenzimmer:

Bild

Zur Zeit habe ich 16 Abstellplätze. Durch die Erweiterung stehen dann 26 Plätze zur Verfügung.
In die Rundfahrgleise passen mindestens 2 Langzüge und bis zu 5 S-Bahnen hintereinander.

Das wars in aller Kürze.
N8 - MDC Martin
Hier geht's zu meinem Dachstübchen....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100143

Mein YouTube-Channel:
http://www.youtube.com/channel/UCQm9Ukd2qCOItaOC3HEA-nw

Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 619
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: Im Dachstübchen geht's rund - So kanns nicht weitergehen...

#1521

Beitrag von Krokowei » Mi 29. Nov 2017, 11:57

Hallo Martin
also 3 für 1,50€ plus Versand ist die neueste Beute . Deswegen steht auch vor dem Fest noch ein Besuch dort an . Mit Sicherheit werde ich dann nur mit Gutschein und ein paar wenigen kleinigkeiten wieder abrücken . Die sogenannte Kriegskasse wird ja auch noch für die SB bei der Renovierung des Nahrungsmittelzerkleinerungsapparates gebraucht . :fool: Schade zwar , gibt gegengerechnet bestimmt lockere 10 Digitalisierungen und 3 Startpackungen . Aber es wird halt nur teuerer bei längerem Warten . Und wie war es bei dir ? Hat der Klempner gleich die Keule geschwungen und dann einen "Rausriss" durchgeführt , also Aua aua gemacht ?
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"


Dreamer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 09:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2, Rocrail
Gleise: K-Gleis, Peco 100
Wohnort: Freiberg (Sachsen)
Alter: 46
Deutschland

Re: Im Dachstübchen geht's rund - So kanns nicht weitergehen...

#1522

Beitrag von Dreamer » Mi 29. Nov 2017, 12:24

Hallo Martin,
bin bei der Suche nach Anlagen mit Dachschrägen auf deinen Baubericht hier gestossen und kann nur sagen
:gfm: SEHR!
Die 60 Seiten durchzustöbern war nicht einfach aber auch nicht langweilig und sehr informativ für mich.
Die Unterirdischen s-bahnhöfe gefallen mir sehr gut aber auch die Ritterstraße.
Dazu ein Frage ...
Was sind das für Arkaden und die Unterführung? Denke ja nicht das das ein Eigenbau ist.
Woher hast du den hellen Schotter den du auch bei den Betonschwellengleisen benutzt und bist du zufreiden damit?

Ich hoffe ich habe die Antworten nicht überlesen, aber bei 60 Seiten :roll:
Mfg Torsten

Benutzeravatar

MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1090
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: Im Dachstübchen geht's rund - So kanns nicht weitergehen...

#1523

Beitrag von MoBaFahrer216 » Mi 29. Nov 2017, 14:22

Hallo Martin,
ach, so ein voller Laden, der vor Schätzen nur so strotzt, ist, was du meinst? :mrgreen: Dann verstehe ich dich sogar wirklich...
Dieser Schattenbahnhofsumbau ist ja nicht von schlechten eEtern :shock: Wenn du so weitermachst, wirst du noch eine Wand rausnehmen müssen um eine Brücke in ein (eventuelles) Nachbarhaus zu bauen um dort einen endlich ausreichenden Schattenbahnhof zu bauen :lol: (Brücke :arrow: siehe MiWuLa-Zukunfstpläne). Ich bin gespannt...
Viele Grüße
Richard


Der Stummi-Mitmachadventskalender 2018 - Motto Nahverkehr

Der BER ist nichts gegen mein Bautempo!

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9451
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Im Dachstübchen geht's rund - Antworten und Pläne

#1524

Beitrag von GSB » Mi 29. Nov 2017, 15:34

Monsignore66894 hat geschrieben:
Mi 29. Nov 2017, 01:11
Hab für die Umzäunung des McD-Wagens Material bekommen und natürlich gelb eingesprüht. Da stand zwar in der Anleitung ausdrücklich, dass man die feinen Ätzteile nicht mit der Sprühdose lackieren soll, aber ich hab drauf gepfiffen und finde es ok….

Bild
Hallo Martin,

genau das gleiche hab ich mit solchen Zaunelementen auch noch vor... :lol: Schön zu sehen daß es problemlos funktionert! :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

JonasD
InterRegio (IR)
Beiträge: 126
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 14:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Deutschland
Alter: 19
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Im Dachstübchen geht's rund - So kanns nicht weitergehen...

#1525

Beitrag von JonasD » Do 30. Nov 2017, 17:03

Hallo Martin,

ich bin noch auf der Suche nach solchen Zaunelementen für mein Projekt. Von welchem Hersteller sind deine?

Ich hoffe dass ich es nicht überlesen habe :D

Viele Grüße

Jonas

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“