Brücke von Remagen - Rheintor Dachkonstruktion

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1607
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 60

Re: Brücke von Remagen - Änderung an der Villa

#801

Beitrag von wulfmanjack »

Hallo Zusammen,

da fährt man sporadisch zum Grillen und bekommt dann unverhofft einen Auftrag für seine Moba :sabber:
Hierzu dann gleich mehr, denn zuerst einmal zur Beantwortung der netten Post über die ich mich sehr gefreut habe :D
GSB hat geschrieben:
Do 1. Jun 2017, 15:10
Stellprobe bestanden! :D

Und wenn ich Deine Hecke da so mit dem Gebäude seh werd ich doch irgendwann echt mal bei mir Fertig- durch Eigengewächse ersetzen müssen...
Danke Matthias :D
Ja das sind solche Verbesserungen die man durchaus einmal später einpflegen kann :wink:
alex57 hat geschrieben:
Do 1. Jun 2017, 18:23
In Mülheim / mosel gibts ein altes Weingut, das zum 4 * Hotel umgestaltet worden ist. Die haben auch solche hohen Hecken ums Gebäude. Ein bischen Sichtschutz muss ja sein :redzwinker:
Hallo Alex,

genau in dieser Höhe hatte ich mir die Hecke ja auch schon vorgestellt um den Sicht- und Windschutz zu realisieren. Es bedurfte dann halt einiger Tests um das richtige Material dafür auszuwählen.
St. Goar hat geschrieben:
Fr 2. Jun 2017, 09:06
Die Auswahl der Leuchten sollest Du noch mal überdenken. :?:
Hallo Gerhard,

auch Dir mein Dank für Deinen Besuch :)
Du bestärkst mich jetzt in meinem Eindruck das die drei Aussenleuchten (ich habe sie ja nur vorläufig gesteckt) dort deplatziert sind. Danke für das offene Wort :gfm: Da geht dann heute wohl noch eine Bestellung raus....
Baumbauer hat geschrieben:
Sa 3. Jun 2017, 05:22
alles rausziehst. Bin echt beeindruckt was Du mit der Baumbaufaser zauberst.

Da kann sogar ich die ein oder andere Idee für mich verwerten
Hallo Manfred,

ein Lob vom Meister des Baumbaus :roll: :D
Muss mich gerade schmunzelnd an das Seminar erinnern, wie ich den ein oder anderen Aha-Effekt :idea: :idea: bekam und mir mehrfach an den Kopf fassen musste, weil ich ja im Vorfeld den ein oder anderen Brokkoli gebaut hatte :lol:

Und wenn Du was mitnehmen kannst.... gerne :D
volvospeed hat geschrieben:
So 4. Jun 2017, 16:04
Leider hab ich grad mal festgestellt, das es schon eine lange Zeit her ist, das ich dir ein paar Worte da gelassen habe. Dein Projekt und vor allem die Umsetzung gefällt mir äußerst gut!!! Weiter so
Hallo Manuel,

man hat ja im Laufe der Zeit einige Anlagen als Favorit gekennzeichnet, da kann man nicht ständig Präsent sein. Schließlich muss man auch die Zeit vom Anlagenbau abzwacken :wink:

Und nun zum unverhofften Auftrag für die Moba, wobei es um die Auswahl einer Wandlampe für den Nebeneingang der Villa ging

Bild
Die ging dann mal gar nicht aufgrund der Größe

Und das hat den Bauzugfahrer Andreas dann veranlasst mir eine kleine Kotol-Aussenleuchte in die Hand zu drücken :D
Bei soviel Engagement habe ich seine Idee natürlich sofort umgesetzt

Bild

Bild

Bild

Nochmals lieben Dank Andreas :hearts:
Und wenn ich dann nochmals unter fremde Anlagen krabble, dann bist Du dabei :mrgreen:

Ich wünsche allen noch einen schönen Pfingstmontag!

Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10516
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Brücke von Remagen - Änderung an der Villa

#802

Beitrag von GSB »

Hallo Wolfgang,

Da diese Außenleuchte :idea: paßt da wesentlich besser! :D Da hat Dir der Andreas echt was feines überlassen. :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2987
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Änderung an der Villa

#803

Beitrag von alex57 »

Hallo Wolfganf,

die Lampe, die du von Andreas bekommen hast, passt perfekt. Sehr schöne stimmige Beleuchtung. :gfm: :gfm: :gfm:

Da warst du aber auch schnell mit dem Umbau. :bigeek:

Gruß

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

Threadersteller
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1607
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 60

Re: Brücke von Remagen - Theater im Tunnel

#804

Beitrag von wulfmanjack »

Hallo Zusammen,

derzeit ist mein grüner Daumen im Garten gefragt. 45 lfm Gartenzaun wollen gepflegt sein. Ein neues Sommerprojekt :mrgreen:

Daher möchte ich heute mal kurz in die Historie zur Brücke von Remagen einstimmen und ein bisschen Kultur pflegen. Doch zuerst zur netten Post :)
GSB hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 10:00
Da diese Außenleuchte :idea: paßt da wesentlich besser!
Hallo Matthias,

schön wenn man solche Fachberater wie den Andreas zur Unterstützung hat :D
alex57 hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 21:15
Da warst du aber auch schnell mit dem Umbau. :bigeek:
Hallo Alex,

ich kann auch anders als gewohnt langsam :mrgreen:

Bis einschließlich 30.06.2017 findet im ehemaligen Eisenbahntunnel Erpel eine Theateraufführung statt. An dieser historischen Stätte wird man durch die Aufführung "Die Brücke" an den 07.03.1945 erinnert. Ich war gestern bei einer dieser Vorstellungen und habe es nicht bereut. Die 75minütige Reise in die Vergangenheit in diesem Ambiente und der besonderen Akustik haben mich gefesselt.

Wenn jemand die Gelgenheit wahrnehmen möchte hier Infos zum Bühnenstück http://ad-erpelle.de/plakat_bruecke.htm
Tickets sind wohl noch online buchbar.

Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar

volvospeed
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1784
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: WDP,Märklin CS2 & Tams MC
Gleise: Piko A
Wohnort: 55779
Alter: 48
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Theater im Tunnel

#805

Beitrag von volvospeed »

Hallo Wolfgang,

das ist eine richtig schöne Lampe, da könnte ich auch noch welche von gebrauchen :lol:
Mfg Manuel

- Manuel Rollbahn ( Moba nach Vorbild, Spur H0 )
- Reichelsheim II ( Spur H0 )
- Rumänische Waldbahn ( Spur H0e )
- kleines Kieswerk ( Spur H0e )
- Traunstein ( modifizierte Fertiganlage Spur N )

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10516
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Brücke von Remagen - Theater im Tunnel

#806

Beitrag von GSB »

Hallo Wolfgang,

das wäre mal ein Theaterstück daß mich auch interessieren würde! :o

Muß mal echt schauen daß es nächstes Jahr mit einem WoMo-Wochenende in Deiner Ecke klappt... :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Threadersteller
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1607
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 60

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#807

Beitrag von wulfmanjack »

Hallo Zusammen,

ich warte noch auf die Auslieferung der neuen Parkleuchten für das Weingut. Solange kann ich dieses Projekt nicht abschließen. Zwischenzeitlich habe ich dann Weinreben gedrillt und gesetzt.

Doch wie üblich noch kurz zur netten Post :)
volvospeed hat geschrieben:
Do 15. Jun 2017, 23:19
das ist eine richtig schöne Lampe, da könnte ich auch noch welche von gebrauchen :lol:
Ja Manuel diese Kotol-Lampen sind schon was Feines :sabber:
GSB hat geschrieben:
Fr 16. Jun 2017, 21:25
das wäre mal ein Theaterstück daß mich auch interessieren würde! :o

Muß mal echt schauen daß es nächstes Jahr mit einem WoMo-Wochenende in Deiner Ecke klappt... :mrgreen:
Hallo Matthias,

würde mich freuen, wenn Du mal zu einem Abstecher ins Tal kommst :D

Die Weinreben wurden bei schönem Wetter auf der Terrasse angefertigt. Die Herstellungsmethodik habe ich von Ralf67 übernommen, der ja auf seiner Mosel/Saar-Anlage bereits einige Tausend Reben gepflanzt hat.

Bild

Für den unteren Weinberg wurden 150 Reben gesetzt
Bild

Auf den oberen Hang sind dann nochmals 180 Reben gepflanzt worden
Bild

Bild

Bild

Bild

Links neben den Reben werden in beiden Hängen noch etwas niederes Buschwerk das Gesamtbild ergänzen.
Wünsche allen noch eine schöne Restwoche!

Viele Grüße
Wolfgang


Baureihe_54
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 22:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: noch Analog
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Montabaur
Alter: 66
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#808

Beitrag von Baureihe_54 »

Hallo Wolfgang

das sieht ja :hammer: mäßig aus.

Dir auch noch eine schöne Rest Woche

viele Grüße aus dem Westerwald

Klaus
meine im Bau befindlichen Anlage

viewtopic.php?f=15&t=164657

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2734
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#809

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Wolfgang,

hatte eine Menge zu lesen bei dir - das Weingut und die Gestaltung der Außenanlage ist dir ja mal wieder spitzenmäßig gelungen :clap: :clap: :clap:

Habe das alles jetzt nur mal schnell überflogen - werde die nächsten Tage die Berichte noch mal genauer durchlesen.

Bin auch mit einer Neubauanlage im Gartenbereich beschäftigt - warte auf Regen :oops:

dir noch ein schönes Wochenende und bis demnächst
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10516
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#810

Beitrag von GSB »

Hallo Wolfgang,

Ja die Reben wissen zu gefallen - überzeugender als die Industrieprodukte! :D

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

volvospeed
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1784
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: WDP,Märklin CS2 & Tams MC
Gleise: Piko A
Wohnort: 55779
Alter: 48
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#811

Beitrag von volvospeed »

Hallo Wolfgang,

Der Weinberg sieht sehr gut aus, wobei die Handschrift sehr stark nach Ralf aussieht.
Mfg Manuel

- Manuel Rollbahn ( Moba nach Vorbild, Spur H0 )
- Reichelsheim II ( Spur H0 )
- Rumänische Waldbahn ( Spur H0e )
- kleines Kieswerk ( Spur H0e )
- Traunstein ( modifizierte Fertiganlage Spur N )


Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2743
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#812

Beitrag von Mornsgrans »

Hallo Wolfgang,
der Weinberg gefällt mir. Wenn die Lampen eingetroffen und montiert sind, wird es mal wieder Zeit für ein Übersichtsbild dieser Ecke ;)

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2987
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#813

Beitrag von alex57 »

Hallo Wolfgang,

zurück aus dem Kurzurlaub muss ich sehen, dass du dein Outdoor Sommerprojekt unterbrochen hast und zum angenehmeren Weinrebendrillen übergegangen bist. Macht auch bei der Hitze sicherlich mehr Spass. :redzwinker:

Die Weinreben sind dir gelungen und machen sich gut im Wingert. :gfm: :gfm: :gfm:

Zeig bei Gelegenheit mal ein Übersichtsbild :bigeek:

Ps: Ich hab die 5 Meter hohen Hecken gesehen :fool: Sowas in Form zu halten ist schon ne Kunst.

Liebe Grüsse aus Weinheim


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

Threadersteller
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1607
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 60

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#814

Beitrag von wulfmanjack »

Hallo Zusammen,

die Ergänzungen der Bepflanzung neben den ersten Weinreben ist erfolgt.

Wieder einmal mehr Danke für euren Besuch und die nette Post :D
Baureihe_54 hat geschrieben:
Do 22. Jun 2017, 11:53
das sieht ja :hammer: mäßig aus.
Danke Klaus :D
Einen lieben Gruß in den WW
schnuffi02 hat geschrieben:
Do 22. Jun 2017, 14:30

Habe das alles jetzt nur mal schnell überflogen - werde die nächsten Tage die Berichte noch mal genauer durchlesen.

Bin auch mit einer Neubauanlage im Gartenbereich beschäftigt - warte auf Regen :oops:
Nimm Dir gerne Zeit Wolfgang :wink:
So wie es aussieht wird der :umbrella: dann ja nächste Woche kommen. Hoffe nur das es dann nicht wieder ein Dauerzustand wird, wie diese Trockenheit der letzten Wochen; man will ja schließlich sein Gartenprojekt mal zum Abschluss bringen.
GSB hat geschrieben:
Do 22. Jun 2017, 15:27
Ja die Reben wissen zu gefallen - überzeugender als die Industrieprodukte! :D
Hallo Matthias,

Letztere werde ich dann auch wohl irgendwann an dem Hang über dem Güterbahnhof ersetzen.
volvospeed hat geschrieben:
Do 22. Jun 2017, 16:13
Der Weinberg sieht sehr gut aus, wobei die Handschrift sehr stark nach Ralf aussieht.
Hallo Manuel,

das ist nicht von der Hand zu weisen :redzwinker:
Mornsgrans hat geschrieben:
Do 22. Jun 2017, 17:45
Wenn die Lampen eingetroffen und montiert sind, wird es mal wieder Zeit für ein Übersichtsbild dieser Ecke ;)
Mach ich Erich,
bin selbst schon ganz ungeduldig......
alex57 hat geschrieben:
Do 22. Jun 2017, 23:15
zurück aus dem Kurzurlaub muss ich sehen, dass du dein Outdoor Sommerprojekt unterbrochen hast und zum angenehmeren Weinrebendrillen übergegangen bist. Macht auch bei der Hitze sicherlich mehr Spass. :redzwinker:

Ps: Ich hab die 5 Meter hohen Hecken gesehen :fool: Sowas in Form zu halten ist schon ne Kunst.
Hallo Alex,

das war dann die letzten Tage einfach zu heiß. Ab 11 Uhr wollte ich irgendwie nicht mehr :fool:

Bin ja auch bald in der Gegend und werde mir die Monsterhecken dann mal ansehen :redzwinker:

Bild

Bild

Bild

Ich wünsche allen ein sonniges Wochenende!

Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar

rex
EuroCity (EC)
Beiträge: 1014
Registriert: Di 21. Aug 2012, 11:52
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Trix Express
Wohnort: Hannover
Alter: 59
Kontaktdaten:

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#815

Beitrag von rex »

Hallo Wolfgang,

was bei deinen sehr schönen Pflanzungen ja fast ganz außer Acht gerät, das ist die Lese und das veredelte Produkt hinterher. Also bei diesen tollen und großflächigen Reihen, kannst du dich auf die ein oder andere Flasche freuen (leider nur in 1:87 - wird der Alkoholgehalt eigentlich entsprechend verdünnt? Dann bewegt man sich ja schon in homöopathischen Dosierungen).

Sieht sehr gut aus dein Wingert. Herzliche Grüße sendet rex!
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Mein Anlagenporträt findet Ihr hier: Sommer im Weserbergland

Herzlich willkommen zum Ausflug ins detailReich: http://www.detailreich-hannover.de

Benutzeravatar

Mausebär
InterCity (IC)
Beiträge: 941
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 21:39
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Teilautomatik / Manuell
Gleise: Weinert / Peco
Alter: 51
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#816

Beitrag von Mausebär »

Hallo Wolfgang,

was `ne Fleißarbeit , natürlich wirkt ein solcher Weinberg erst mit den vielen Reben, so wie bei Dir, doch die wollen auch erst mal gebaut werden. Auch das gelungene Umfeld und die Farben Deiner Begrünung verfehlen ihre Wirkung nicht.

Wieder eine sehr schöne Arbeit von Dir :D :gfm:

Viele Grüße

Holger
hier geht`s zum Neubau meiner Anlage Polkritz (ab S.22)
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1696617

+ hier nach Altpolkritz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1520669

Benutzeravatar

chris1042
InterCity (IC)
Beiträge: 654
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 20:20
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 53
Österreich

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#817

Beitrag von chris1042 »

Hallo Wolfgang

Kann mich den Vorschreibern nur anschließen ist wieder echt super geworden :hammer:
Das Besondere an den ganzen ist wenn man die Nahaufnahmen anschaut sieht man wie realitätsnah Du das alles machst und das ist schon eine Klasse für sich :!:
LG
Chris :D


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 45
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#818

Beitrag von steve1964 »

Genial die Reben.. :shock: :shock:
Wenngleich auch sehr viel Arbeit. Aber von nix kommt bekanntlich nix.
Super, was man hier alles über Anlagen - und Dioramenbau lernen kann ..
VG
Steve
-
Ich baue , also bin ich .


Ralf67
InterCity (IC)
Beiträge: 635
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 12:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB, Stelltisch Eigenbau
Gleise: K-Gleis, C-Gleis
Alter: 52

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#819

Beitrag von Ralf67 »

Hallo Wolfgang,

von deiner perfekten Landschaftsgestaltung konnte ich mich vor gut einer Woche wieder persönlich überzeugen. Es passt einfach alles zusammen und das gesamte Arrangement ist harmonisch und ausgewogen. :gfm: :gfm: :gfm:
Von daher gehen alle vorherigen Antworten und Kommentare mehr als in Ordnung; Nein - sie sind noch etwas untertrieben. Gemessen daran, wenn man die Anlage mit den Proportionen einmal LIVE gesehen hat.


Gruß an den Rhein und schönen Sonntag.
Ralf

Ps: Werde Dir heute noch eine Mail senden mit Bildern meiner Reise nach Westerland.
Hier geht es zu meiner "HO Spielbahn Saar/Mosel".

viewtopic.php?f=64&t=155518

Benutzeravatar

roschi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1486
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 11:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECoS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Münster
Alter: 56

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#820

Beitrag von roschi »

Hallo Wolfgang,

was du da wieder für ein Tempo hingelegt hast, das Drillen der Weinstöcke hätte mich wohl einige Wochen beansprucht. Die Fläche hast du ja vorbildweise gestaltet :hearts: . Die Weinbergecke weiß zu überzeugen :gfm:

LG Roschi
_____________________________________
Schaut auf mein Bauprojekt: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=86882

oder auch nicht.

Benutzeravatar

Threadersteller
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1607
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 60

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#821

Beitrag von wulfmanjack »

Hallo Zusammen,

derzeit bewegt sich nicht wirklich viel im Anlagenbau. Das grüne Monster hält mich vorrangig auf Trapp und man will ja auch den bisher schönen Sommer genießen. Um so mehr freut mich, dass ihr mal wieder hier vorbeigeschaut habt :D Vielen lieben Dank für die nette Post und den Zuspruch :!:
rex hat geschrieben:
Sa 24. Jun 2017, 17:38
Also bei diesen tollen und großflächigen Reihen, kannst du dich auf die ein oder andere Flasche freuen (leider nur in 1:87 - wird der Alkoholgehalt eigentlich entsprechend verdünnt? Dann bewegt man sich ja schon in homöopathischen Dosierungen).

Sieht sehr gut aus dein Wingert.
Hallo Rex,

freut mich das Dir der Wingert gefällt. Um einen gewissen Eindruck und Geschmack bei diesen Tröpfchen zu erzielen, wird der Winzer wohl besonderen Wert auf einen erhöhten Alkoholgehalt legen :mrgreen:
Mausebär hat geschrieben:
Sa 24. Jun 2017, 18:31
was `ne Fleißarbeit , natürlich wirkt ein solcher Weinberg erst mit den vielen Reben, so wie bei Dir, doch die wollen auch erst mal gebaut werden.
Hallo Holger,

im Vergleich zu den Bäumen waren die Reben im Nu angefertigt. Ein netter Zeitvertreib auf der Terrasse :mrgreen:
chris1042 hat geschrieben:
So 25. Jun 2017, 09:11
Das Besondere an den ganzen ist wenn man die Nahaufnahmen anschaut sieht man wie realitätsnah Du das alles machst und das ist schon eine Klasse für sich :!:
Danke Chris :D
Die Makros helfen einem einerseits schon den gewünschten Realitätseffekt zu überprüfen, verleiten aber auch oftmals dazu, dass man sich in Details zeitlich aufreibt. Ich bin da immer mit mir am hadern.....
steve1964 hat geschrieben:
So 25. Jun 2017, 09:26
Genial die Reben.. :shock: :shock:
Wenngleich auch sehr viel Arbeit. Aber von nix kommt bekanntlich nix.
Super, was man hier alles über Anlagen - und Dioramenbau lernen kann ..
Hallo Steve,

Danke Dir für den Zuspruch :D Ja das Stummiuniversum ist in dieser Hinsicht nicht mehr wegzudenken!
Ralf67 hat geschrieben:
So 25. Jun 2017, 10:02
von deiner perfekten Landschaftsgestaltung konnte ich mich vor gut einer Woche wieder persönlich überzeugen. Es passt einfach alles zusammen und das gesamte Arrangement ist harmonisch und ausgewogen. :gfm: :gfm: :gfm:
Von daher gehen alle vorherigen Antworten und Kommentare mehr als in Ordnung; Nein - sie sind noch etwas untertrieben. Gemessen daran, wenn man die Anlage mit den Proportionen einmal LIVE gesehen hat.
Danke Dir Ralf :D
Bei Deinem Besuch war der oberen Weinberg noch nicht gesetzt und die Reben in der Produktion. So schnell vergeht die Woche :mrgreen:
Fotos können halt nie die wahren Dimensionen und das räumliche Empfinden ersetzen. Auch das konnte ich ja kürzlich an Deinen Moselhängen in Augenschein nehmen. Es ist dann schon beeindruckend wenn man die Preiser-Perspektive einnimmt und gegen den Himmel schaut und von diesen Weinhängen in seinen Bann gezogen wird :sabber:
roschi hat geschrieben:
So 25. Jun 2017, 18:55
was du da wieder für ein Tempo hingelegt hast, das Drillen der Weinstöcke hätte mich wohl einige Wochen beansprucht. Die Fläche hast du ja vorbildweise gestaltet :hearts:
Hallo Roschi,

freut mich das Dir die kleinen Weinhänge gefallen. Mit der von Ralf67 ausgefeilten Vorgehensweise geht die Herstellung wirklich flott von der Hand :redzwinker:

Und dann habe ich heute mal die ersten Bäume im Umfeld des Weingutes gepflanzt. Erstmals musste ich aufgrund der Größe und der Positionierungen hierfür Heißkleber zur Fixierung einsetzen. Die Wurzeln wurden dann der Topografie angepasst und mittels Laub, Efeu und Moos der Übergang der Stämme zu den Einstecklöchern nachbearbeitet

Bild

Bild

Bild

Ich wünsche allen eine angenehme Woche.

Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar

Hessi James
EuroCity (EC)
Beiträge: 1233
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 13:08
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Fulda (Hessen)
Alter: 37

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#822

Beitrag von Hessi James »

Hallo Wolfgang,

die Weinreben sind wirklich klasse geworden.
Diese Herangehensweise macht auch optisch einen tollen Eindruck.

Die Wurzeln des Baumes inkl. Moos wissen auch zu gefallen. Sehr schöne Details.
Viele Grüße
Johannes

Aktuell:
Macht mit bei der MOBA-Rosinenliste!

Schaue doch auch mal mal in Bergheim vorbei!
Bild
(Einfach auf das Bild klicken)

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2734
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#823

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Wolfgang,

deine Stämme sehen super aus - da muss ich mir mal noch was einfallen lassen - da habe ich immer etwas vernachlässigt. Liegt vielleicht auch daran, dass man bei Obst- und Laubbäumen in der Natur kaum Wurzeln sieht. Der Stamm vom ersten Bild gefällt mir besonders für mich ist das schon der :hammer:

Noch eine schöne Woche und bis demnächst
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528


NicoNico
Ehemaliger Benutzer

Re: Brücke von Remagen - Weinreben gepflanzt

#824

Beitrag von NicoNico »

Wow! Die Weinreben sehen fantastisch aus! Auch die Bäume mit den kleinen Blümchen darunter sehen wirklich super aus!
Spitze!

LG Nico

Benutzeravatar

Threadersteller
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1607
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 60

Re: Brücke von Remagen - Das Weingut

#825

Beitrag von wulfmanjack »

Hallo Zusammen,

nachdem die Parkleuchten nun endlich eingetroffen sind, konnte jetzt das Weingut nebst den restlichen Bäumen fertiggestellt werden.

Danke für euren Besuch und die netten Kommentare :D
Hessi James hat geschrieben:
Di 27. Jun 2017, 10:46
die Weinreben sind wirklich klasse geworden.
Diese Herangehensweise macht auch optisch einen tollen Eindruck.
Hallo Johannes,

ich fahr ja bei uns im Tal sehr häufig an verschiedenen Weinhängen vorbei und bin ob der Vielfalt der verschiedenen Reben und dem jetzigen Ergebnis auf der Anlage sehr zufrieden :)
schnuffi02 hat geschrieben:
Di 27. Jun 2017, 15:28
deine Stämme sehen super aus - da muss ich mir mal noch was einfallen lassen - da habe ich immer etwas vernachlässigt. Liegt vielleicht auch daran, dass man bei Obst- und Laubbäumen in der Natur kaum Wurzeln sieht.
Danke Wolfgang,

bei Obstbäumen ist dies der Fall. Wenn Du mal eine Waldbegehung machst, wirst Du schnell feststellen, dass in der Regel die Laubbäume ein mehr oder weniger freiliegendes Wurzelwerk zur Schau stellen. Der Vorteil bei der Darstellung von Wurzeln beim Modellbaum ist enorm: Du kannst die Bäume zumeist ohne zu kleben einfach auf die Anlage stecken, vorausgesetzt Du hast am unteren Ende des Stammes einen Stift stehen lassen. Die seitlichen Wurzeln geben den entsprechenden seitlichen halt für die Bäume :redzwinker:
NicoNico hat geschrieben:
Di 27. Jun 2017, 15:33
Wow! Die Weinreben sehen fantastisch aus! Auch die Bäume mit den kleinen Blümchen darunter sehen wirklich super aus!
Spitze!
Hallo Nico,

freut mich das Dir das gefällt :D

Jetzt lass ich einfach mal eine Fotoserie des Weingutes da

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Fortsetzung folgt.....

Allen einen schönen Sonntag!

Viele Grüße
Wolfgang

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“