Schnarchenreuth in Spur N - Bei Licht betrachtet....

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Antworten

Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 316
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Schnarchenreuth in Spur N - Bei Licht betrachtet....

#1

Beitrag von mmxtra »

Moin Forum,
als Neuling hier im Forum möchte ich euch meinen beiden Projekte des Winters vorstellen. Beides waren kleine Auftragsarbeiten - Ich habe die Anlagen also abgegeben. Beide Projekte wurden in Spur N umgesetzt.
Frisch abgeschlossen als "Rohbau", das Projekt Schnarchenreuth, nach einem Entwurf von PitPeg.
  • Maße 102 x 101 cm x 37
    Gleismaterial Fleischmann Piccolo
    Offene Rahmenbauweise
    Alugewebe und Gips
Hier fehlen noch die abschließenden Arbeiten und somit viele Details, die der Auftraggeber selbst anbringen möchte.

Bild

Bild

Bild

Bildergalerie der Anlage http://www.mm-xtra.de/bahn/p5/index.html#

Kurz davor habe ich Maria Magdalena von K. Geberle in Spur N umgesetzt. Hier durfte ich mich etwas austoben - sprich bis fast "ganz fertig" bauen.
  • 160 x 75 x 35 cm
    Rahmen in Spantenbauweise.
    Fleischmann Piccolo Gleise.
    Komplett analog geschaltet. Weichen im SBH mit optischer Rückmeldung.
    Steuerung:Digital mit Fleischmann Multimaus. Eingebauter Frontport für Master- und Slavemaus.
    Alugewebe und Gips
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bildergalerie der Anlage http://mm-xtra.de/bahn/meyer/index.html

Weitere Infos zu den Anlagen und weitere Bilder findet ihr unter nachstehendem link

http://www.mm-xtra.de/bahn/bahnen.html

So. Hoffe nun alles richtig gemacht zu haben :mad:

Über Anregungen und kritik freue ich mich.
Gruß Thorsten
Zuletzt geändert von mmxtra am Fr 3. Mär 2017, 22:38, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar

Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2829
Registriert: So 7. Okt 2012, 12:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail, Gamepad, Smartphone
Gleise: Piccolo + Minitrix
Wohnort: Cuxland
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Schnarchenreuth & Maria Magdalena - 2 Projekte in Spur N

#2

Beitrag von Canidae »

Moin Thorsten,

Erstmal herzlich willkommen hier und viel Spaß!

Du stellst die 2 Kleinanlagen vor, mit denen man offensichtlich viel Spaß haben kann, wenn ich die Fotos richtig gedeutet habe. Sehr detailliert und ausgestaltet sind sie auch noch. Da hast du dir bei den Anlagen bisher sehr viel Mühe gegeben und viel Aufwand betrieben. Meiner Ansicht nach hat sich das gelohnt. Sie sind schön anzusehen.

Es wird interessant zu sehen sein, wie du weiter vorgehen wirst.

Hab eine schöne Woche
Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:

Bild


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 316
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Schnarchenreuth & Maria Magdalena - 2 Projekte in Spur N

#3

Beitrag von mmxtra »

Ups.
Aufgrund eines Serverumzugs sind die Bilder verschwunden und auch die Links passen nicht mehr.
Hier findet Ihr die Aufnahmen

Schnarchenreuth
http://www.mm-xtra.de/schnarchenreuth/

und hier Maria Magdalena

http://www.mm-xtra.de/meyer-magdalena/

Sorry Thorsten

Benutzeravatar

Loki2014
EuroCity (EC)
Beiträge: 1093
Registriert: Di 4. Feb 2014, 17:23
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Zürich
Alter: 47
Schweiz

Re: Schnarchenreuth & Maria Magdalena - 2 Projekte in Spur N

#4

Beitrag von Loki2014 »

Hallo Thorsten

Sehr schöne Anlagen die Du auf Deiner Homepage präsentierst. Die 'Maria Magdalena' hast Du sehr schön umgesetzt. :gfm:

Grüsse
Sven


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 316
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Schnarchenreuth & Maria Magdalena - 2 Projekte in Spur N

#5

Beitrag von mmxtra »

Schnarchenreuth is coming home......

Bild

2013 habe ich den Plan von PitPeg für einen Interessenten umgesetzt. Dieser wollte die Anlage selbst zu Ende bauen. Hat es aber nie geschafft. Nun kommt die Anlage zur Fertigstellung am kommenden WE zurück.

Damals habe ich die Anlage per Spedition verschickt

Bild

Bilder zur Anlage http://www.mm-xtra.de/bahn/p5/index.html

Ich halte euch auf dem Laufenden....... :D

Gruß Thorsten


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 316
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Schnarchenreuth & Maria Magdalena - 2 Projekte in Spur N

#6

Beitrag von mmxtra »

Schnarchenreuth ist wieder bei mir! :D

2013 habe ich die Anlage im Auftrag gebaut. Der Gleisplan stammt von PitPeg.

Am Samstag kam sie, eingequetscht in einen VW Golf, bei mir an.
Auf Wunsch des Eigentümers soll ich die Anlage fertigstellen.
Es mangelt neben der Straße vom Bahnhof noch an Bäumen und Begrünung. Auch soll die Ortsgüteranlage und das kleine BW in die Landschaft eingepasst werden. Die bereits fertiggestellten Häuser sollen noch gealtert werden.

In den Jahren seit 2013 wurde nicht viel an der Anlage gebastelt. Einige Gebäude wurden gebaut und ein paar Figuren auf die Platte gebracht. Auch die Ortsgüteranlage wurde mit Strassenfolie in das Gelände eingefügt. Der Besitzer hat die Anlage mit einer Plexiglashaube ausgestattet. Das fällt sehr deutlich auf. Null Staub auf dem Gelände.
Der erste Eindruck nach all den Jahren war positiv. Das Konzept gefällt mir immer noch sehr gut und die Umsetzung war besser als ich befürchtet hatte. Mittlerweile baue ich dich einige Dinge komplett anders.
So ist sie angekommen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Als Erstes!
:hammer: "Entkernen"!!!!
Die Gebäude waren nicht sauber verklebt, sodass ich diese leicht entfernen konnte. Die Ortsgüteranlage im Westen will ich komplett neu in das Gelände einbinden. Sie zieht in den Osten und tauscht ihren Platz mit dem kleinen BW.
Bild

Auch einiges an Gras habe ich weggenommen und ein wenig mehr Erde ins Spiel zu bringen. Damals war ich doch sehr großzügig mit dem Grasmaster.....
Bild

Im nächsten Schritt habe ich die Standorte für die Gebäude vorbereitet und dann etliche Tonnen Moltofill aufgetragen
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Auch die Gebäude habe ich farblich angepasst. Da diese bereits montieret waren musste ich Abstriche in der Qualität hinnehmen. Mit Aqua-Color und Trockenfarben ist das aber doch recht ansehnlich geworden. Eine erste Stellprobe / noch nicht verklebt:

Bild

Bild

Bild

Bild

Nun ruht der Moltofill und wartet auf seine Prägung. Der Wunsch ist es, eine Pflasterstraße zu bekommen, wie sie häufig in den Anlagen einbaue.

Bild

Bild

Bild

Bis dahin

Thorsten

Benutzeravatar

max050180
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert: Mi 6. Jul 2011, 10:17
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: ECOS 2 / DCC / TC7 Gold
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Freiberg
Alter: 40
Deutschland

Re: Schnarchenreuth in Spur N - Die Fertigstellung

#7

Beitrag von max050180 »

Hallo Thorsten,

deine Anlagen habe ich schon oft auf deiner Homepage angeschaut und bewundert. Und auch bei dieser Anlage sieht man richtig guten Modellbau. Besonders haben es mir deine Pflasterstraßen angetan. Kannst du deine Arbeitsweise kurz erklären...am besten anhand von Bildern?

Gruß, Matthias
Gruß aus Freiberg im Erzgebirge
Matthias

Und hier meine alte Anlage: Weyersbühl in Spur N

Und hier geht's zur neuen Anlage: Hier geht's zur neuen Anlage Neu-Buckow


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 316
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Schnarchenreuth in Spur N - Die Fertigstellung

#8

Beitrag von mmxtra »

Nabend Matthias,

bei dir war ich doch auch schon einmal zu Gast...... Weyersbühl.... da war doch was. :P Ich schaue gleich mal vorbei.

Ich habe mir die Technik bei Alfred Bernschneider abgeschaut. http://www.meine-n-welt.de/bautipps1.html
Ergänzend dazu, bearbeite ich die Straße vor dem Farbauftrag mit einem kräftigen, kurz geschnittenen Borstenpinsel und breche so die Kanten noch etwas.

Auf Seite 3 in diesem Thread findest du ein paar Bilder von mir zum Strassenbau viewtopic.php?f=15&t=128868&start=50

Gruß Thorsten

Benutzeravatar

Gordon_04
InterRegio (IR)
Beiträge: 117
Registriert: Do 22. Jan 2015, 14:10
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Südhessen
Alter: 50
Deutschland

Re: Schnarchenreuth in Spur N - Die Fertigstellung

#9

Beitrag von Gordon_04 »

Hallo Thorsten.

Da muß ich doch mal vorbeischauen in Schnarchenreuth...
Sieht schon sehr gut aus, bei deinen Fähigkeiten wird das bestimmt ein besonderes Schätzchen.

Ist sicher ein Erlebnis, einen "Altbau" wieder in die Finger zu bekommen und seine persönliche Bastlerentwicklung daran verfolgen zu können.

Ich werde dranbleiben.

Grüßle
Andy
Willkommen im Holzachtal:
viewtopic.php?f=24&t=144271

Holzachtal - Der Wahnsinn in Bau-Bildern
viewtopic.php?f=15&t=145943


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 316
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Schnarchenreuth in Spur N - Die Fertigstellung

#10

Beitrag von mmxtra »

Zwei Tage frei - da schafft "Mann" etwas.......

Im Groben bin ich fertig. Jetz fehöt noch Strauchwerk und das Finsh der Baustelle (sichtbare Klebstoffreste, Bahnübergang schottern, Bewuchs am See, Hier und da noch etwas Gras, Turf und Sand....)

Ich würde noch mehr Bäume setzen. Mal sehen wa der Eigentümer dazu sagt......Insbesondere auf der oberen Ebene. Schauen wir mal.

Auf die "Schnelle" hab eich mal ein paar Bilder gemacht......

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß Thorsten


NBahnerLeo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1264
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 09:54
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Analog
Gleise: Peco, Code 55
Wohnort: Engelskirchen
Alter: 59
Deutschland

Re: Schnarchenreuth in Spur N - Auf die "Schnelle" ein paar Bilder.....

#11

Beitrag von NBahnerLeo »

Hallo Thorsten,

wie man sieht machst Du gute Fortschritte mit Schnarchenreuth.
:gfm: :gfm:
Übgrigens der Lokschuppen und die Bekohlung kommen mir irgendwie bekannt vor. :pflaster: :wink:


Gruß

Leo

Benutzeravatar

Samy
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert: So 27. Mär 2016, 17:14
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: München
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Schnarchenreuth in Spur N - Auf die "Schnelle" ein paar Bilder.....

#12

Beitrag von Samy »

Hallo Thorsten,

auch wieder eine kleine nette Anlage mit einem interessanten Streckenverlauf. Dein Auftraggeber kann sich freuen. Was ist mit Signalen, Lampen etc.? Macht Er das selber oder ist das nicht gewollt?

Gruß Samy

Benutzeravatar

tomtomkielkiel
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert: Do 7. Apr 2016, 19:24
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Wohnort: Landeshauptdorf KIEL
Alter: 55
Deutschland

Re: Schnarchenreuth in Spur N - Auf die "Schnelle" ein paar Bilder.....

#13

Beitrag von tomtomkielkiel »

Hallo Thorsten,
das sieht ja schon richtig gut aus. - Ehrlich gesagt habe ich auch nichts anderes erwartet.

Ich finde aber die Pflastersteine der Straße sehen dieses Mal irgendwie größer aus (ungewohnt).
Hast Du die mal im Maßstab umgerechnet? :redzwinker: - Ich will hier jetzt aber kein "Nietenzähler" sein ...
Ich weiß ja schließlich auch, dass man niemals die Korngröße des Schotters umrechnen sollte. :pflaster:
Gruß aus Kiel.
Thomas

Mein Modellbahnprojekt Spur N

Sonst baue ich Modellschiffe: Bild


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 316
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Schnarchenreuth in Spur N - Auf die "Schnelle" ein paar Bilder.....

#14

Beitrag von mmxtra »

tomtomkielkiel hat geschrieben:
Di 28. Feb 2017, 20:55
Ich finde aber die Pflastersteine der Straße sehen dieses Mal irgendwie größer aus (ungewohnt).
Nabend Thomas, schön von dir zu lesen.
Nee. Eigentlich ist das der Stempel mit dem ich immer präge. Richtig. Das Pflaster ist nicht maßstäblich. Die Steine sind defintiv zu groß. Der Auftraggeber wollte diese Straße. Mich nervt diese Arbeit nur noch. :cry: Dazu macht die Gesundheit in der Hand nicht ganz mit.....
Samy hat geschrieben:
Di 28. Feb 2017, 20:40
Was ist mit Signalen, Lampen etc.? Macht Er das selber oder ist das nicht gewollt?
Gruß Samy
Hej Samy,
Ich erledige das "Nötigste". Die Fertigstellung hat ein enges Budget. Beleuchtung und Signale sind nicht gewünscht. Das will er selbst erledigen. Technisch hatte ich damals alles vorbereitet.

Ich habe die Freigabe für mehr Bäume. Diese stehen schon und verändern das Bild schon deutlich. So langsam gefällt es mir.
In den nächsten Tagen gibt es Bilder.


Gruß Thorsten

Benutzeravatar

carneol44
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 378
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 19:11
Gleise: K-Gleis, Bemo H0m
Wohnort: Schleswig- Holstein
Alter: 58
Deutschland

Re: Schnarchenreuth in Spur N - Auf die "Schnelle" ein paar Bilder.....

#15

Beitrag von carneol44 »

Hallo Thorsten,

Schnarchenreuth ist ja wohl ein wirklich genialer Gleisplan... so viel Gleis auf so kleinem Raum, und trotzdem wirkt es nicht überladen.
Deine N- Variante ist total schön geworden, Hut ab vor dieser Kleinkunst!! Ich bin H0er und von solch realistischer Darstellung in Spur N echt begeistert.

Viele Grüße und schönen Abend,
Gottfried
Verkaufe noch ein Bemo H0e Segment

Was man nicht anfängt, kann man nicht fertich machen.
viewtopic.php?f=24&t=120858

Die erste Arbeit: Ein Ausflug in die Schweiz
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119060


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 316
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Schnarchenreuth in Spur N - Auf die "Schnelle" ein paar Bilder.....

#16

Beitrag von mmxtra »

carneol44 hat geschrieben:
Di 28. Feb 2017, 21:38
Schnarchenreuth ist ja wohl ein wirklich genialer Gleisplan... so viel Gleis auf so kleinem Raum, und trotzdem wirkt es nicht überladen.
Hallo Gottfried,
ja der Plan ist wirklich nett. Das hat mich damals auch gereizt.
Ich mag keine überladenen Anlagen. Weniger ist mehr......

Aktuelle Fotos mit einem "Mehr" an Grün...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß Thorsten


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 316
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Schnarchenreuth in Spur N - Auf die "Schnelle" ein paar Bilder.....

#17

Beitrag von mmxtra »

Bei Licht betrachtet sieht die Welt doch gleich ganz anders aus....

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Beleuchtung, Signale, Figuren - kleine Szenen wird der Eigentümer selber setzen.

Für den Materialeinsatz von rund 130€ kann "Mann" zufrieden sein. Zur Erinnerung:
So kam die Anlage hier an

Bild

So kann sie jetzt ein zweites Mal die Werkstatt verlassen.

Gruß Thorsten
Zuletzt geändert von mmxtra am So 5. Mär 2017, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3187
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 45
Deutschland

Re: Schnarchenreuth in Spur N - Bei Licht betrachtet....

#18

Beitrag von steve1964 »

-
Tag Thorsten,
eine sehr feine Bahnidylle, irgendwo in Oberfanken ? Grenze Vogtland ?
Farblich sehr harmonisch. Gebäude sehr passend.
Gleise schön rostbraun. Wiesen abwechlungsreich gestaltet.
Viadukt ist super. Pflastersteinstrassen und der Blick ins Dorf bei Sonne
mit schönen Licht-und Schattenwirkungen gefallen mir total gut.

Einzig auf die Begrünung der Mauern und der Viaduktpfeiler hätte ich verzichtet.
Warum ? Weil es so nach dicken, stereotypen Grünwürsten aussieht.
Verzeihung bitte meine Direktheit !
Das hätte dezenter ausfallen können, filigraner, variabler.
Aber wenn´s der Eigentümer so will, nun ja...
VG
Steve
-
Ich baue , also bin ich .


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 316
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Schnarchenreuth in Spur N - Bei Licht betrachtet....

#19

Beitrag von mmxtra »

steve1964 hat geschrieben:
Fr 3. Mär 2017, 22:50
Einzig auf die Begrünung der Mauern und der Viaduktpfeiler hätte ich verzichtet.
Warum ? Weil es so nach dicken, stereotypen Grünwürsten aussieht.
Verzeihung bitte meine Direktheit !
Das hätte dezenter ausfallen können, filigraner, variabler.
Nabend Steve,

Kritik ist wichtig und erwünscht.....
Ich denke, mittlerweile löse ich das dahinter liegende "Problem" auf andere Weise. Vor 4 Jahren habe ich noch anders gebaut.
Das ist mir schon deutlich geworden bei der "Renovierung" dieser Anlage......

Gruß Thorsten


amdnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 436
Registriert: Di 19. Okt 2010, 10:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: CS2 + MS2
Gleise: C-Gleis / MTX - N
Wohnort: Bodensee
Alter: 36
Deutschland

Re: Schnarchenreuth in Spur N - Bei Licht betrachtet....

#20

Beitrag von amdnator »

Moin Thomas,

Deine Arbeit ist wie immer genial, was Du immer in Spur N baust erste sahne. Ich bin jedes mal wieder begeistert wie Du deine Anlagen in richtige Bild bringst und vor allem die Details sind einfach stimmig.

Denke Figuren macht der Besitzer selbst?

Ja die Seite von Alfred Bernschneider kenne ich auch habe wo er noch seine Anlage besessen hat und aktiv am Bauen war seine Tagebücher verschlungen, er gehört im Bereich Spur N zu einem der großen. :D



Gruss

Stefan
Gruß vom Bodensee

Stefan


Baureihe1951
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert: Mo 18. Feb 2019, 22:57
Nenngröße: N
Wohnort: Ritterhude
Alter: 68
Deutschland

Re: Schnarchenreuth in Spur N - Bei Licht betrachtet....

#21

Beitrag von Baureihe1951 »

Moin Thorsten,

der Tread ist zwar schon älter, da ich aber plane diese Anlage auch zu bauen, greife ich ihn noch mal auf.

Ich bin begeistert wie du das Projekt realisiert hast.
Eine Sache finde ich besonders interessant. Das Einfärben der Gleise.
Ich habe hier schon einige Tipps darüber erhalten.
Trotzdem würde ich gerne wissen, wie du das gemacht hast.
Kannst du bitte Arbeitsweise noch mal beschreiben?
Gruß,
Heinz Werner

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“