Endlich - die Villa bekommt ihren Platz

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 393
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Endlich - die Villa bekommt ihren Platz

#1

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Hallo zusammen,

nachdem ich seit einiger Zeit immer mal wieder hier ins Forum reinschaue, mich selbst jedoch noch nicht beteiligt habe, möchte ich euch nun am Lago Maggiore Express teilhaben lassen.

An dieser Anlage arbeite ich im Prinzip schon seit ca. 2011. Allerdings wurde bei meinen ersten Bauversuchen vieles nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Im Sommer 2016 habe ich dann entschieden alles bis auf die beiden fertigen Bahnhof-Segmente wieder abzureißen. Zu große Steigungen, zu enge Radien und eine nicht zu Ende gedachte Ausführung des Schattenbahnhofes bestärkten meinen Entschluss.

Den Baufortschritt habe ich nun auch erstmals mit der (Handy-) Kamera dokumentiert und zeige Euch gerne ein paar Fotos. Zunächst einmal aber eine Übersicht über den fertig gestellten Bahnhof Lacorno Stazione.

Bild

Bild

Nun noch eine Ansicht der gesamten Anlage:

Bild

In nächster Zeit stelle ich bei Interesse gerne Texte und Bilder von Konzept, Rohbau, Landschaftsgestaltung und Betrieb des Lago Maggiore Express ein.

Herzliche Grüße
Dominik
Zuletzt geändert von LagoMaggioreExpress am Di 24. Nov 2020, 12:28, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar

Gordon_04
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert: Do 22. Jan 2015, 14:10
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Südhessen
Alter: 51
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#2

Beitrag von Gordon_04 »

Moin Dominik !

Na dann mal von meiner Seite ein :welcome: !

Und gleich die ersten Bilder beeindruckend. :bigeek:
Da mich die Landschaft und das Thema interressieren, schlag ich gleich mal ´nen Pflock ein.

Bin gespannt auf mehr (Bilder) ! :D

Grüßle
Andy
Willkommen im Holzachtal:
viewtopic.php?f=24&t=144271

Holzachtal - Der Wahnsinn in Bau-Bildern
viewtopic.php?f=15&t=145943
Benutzeravatar

m-be
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Do 21. Okt 2010, 11:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Tams + TC
Gleise: Tillig + Roco
Wohnort: Kanton Bern
Alter: 43
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#3

Beitrag von m-be »

Hallo Dominik

Ich schreibe ja praktisch nie was in Anlagen-Threads, aber hier muss auch ich einen Kommentar loswerden:

Wow, eine private Privatbahn mit den schönen MOB-Fahrzeugen, davon träume ich. Ausserdem ist dir die Umsetzung des Themas (mit dem originellen geschichtlichen Hintergrund :) ) toll gelungen. Man wähnt sich tatsächlich in einem Tessiner Städtchen...

Hier werde auch ich (zumindest als regelmässiger Betrachter) dran bleiben. Gerne weiter so!

Grüsse aus der Schweiz!
Manuel
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2904
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#4

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Dominik,

das Gelände sieht schon mal vielversprechend aus :gfm:

da der Lago auch jedes Jahr meist um Ostern herum für ein paar Tage unser Ziel ist kenne ich die Gegend und freue mich jetzt schon auf deine Umsetzung.

bis demnächst - bleibe dran
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528
Benutzeravatar

MichaelMarti
InterRegio (IR)
Beiträge: 242
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 12:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Digital CS2
Gleise: K
Wohnort: Nähe Winterthur
Alter: 51
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#5

Beitrag von MichaelMarti »

Hallo Dominik

Willkommen bei uns Stummi's :lol: .

Echt toll, Deine Anlage. Dachte, Du müsstest aus unserer Sonnenstube stammen - aber Bochum-Locarno ist doch eine schöne Strecke. Man bekommt richtig das Sehnen nach der Sonne, der Wärme und Lust, mit einem feinen Gelati am Lago Maggiore zu flaniren.....

Freue mich auf Deine Baufortschritte.
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Michael

Meine Alterungen: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=44396
Sunset Valley Oregon System - Eine Amerikanische Gross-Anlage von Freunden: viewtopic.php?f=64&t=153098
Benutzeravatar

Appenzellermichel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1209
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 08:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Hessen
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#6

Beitrag von Appenzellermichel »

Salve Dominik,

auch mir gefällt das bisher gezeigte super :wink:

Du hast Dir ein tolles aber auch mit Abstand ein sehr anspruchvolles Thema vorgenommen.
Im Sommer 2016 kreuzte ich auf dem Hin- und Rückweg von Italien das Tessin
und machte eine kleine Stippvisite zum Lago Maggiore. Du hast bereits jetzt einen
hohen Erkennungsgrad von der Landschaft erreicht. Ich bin echt gespannt auf Deinen weiteren
Landschaftsbau. Also versorge uns hier bitte immer wieder mit frischen Bildern :!:

:bigeek: :bigeek: :bigeek:
Tschüss bis bald :!:

Helmut

Bild

Hier findet Ihr meine Homepage: www.appenfluhertal.com
Benutzeravatar

Elchrich Elch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1330
Registriert: Di 20. Dez 2011, 07:30
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Anagital
Gleise: Kato
Wohnort: Hart an der Grenze
Alter: 42
Kontaktdaten:
Brasilien

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#7

Beitrag von Elchrich Elch »

Das ist in der Tat beeindruckend. Du verstehst es wirklich die Szenerie gut einzufangen. Hast du Probleme passende Fahrzeuge zu bekommen?
Freue mich auf weitere Bilder von deinem Projekt.

cu, Rainer
My intellects proceed with diesel power
Benutzeravatar

Rhaetische
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 464
Registriert: Do 17. Jul 2008, 19:41
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Lenz - Rocrail
Gleise: Peco

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#8

Beitrag von Rhaetische »

Hallo Dominik !
:gfm:
Sehr tolles Thema !
Bin selbst schon mit der Bahn in Natura gefahren.
Kann ich nur empfehlen!

Den Mauricio wirst du wahrscheinlich ja kennen
http://www.polier.ch/page/modelle/tessin/tessin.htm
mfg Dietmar :wink:

Meine Rhätische Anlage "Filisur - Bergün "

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=6 ... 00#p263600
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 393
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#9

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Hallo und vielen Dank für das herzliche Willkommen im Forum!

ich bin begeistert über die positive Resonanz auf meine drei Bildchen :lol:.

Die Idee für das Thema kam mir in der Tat beim Sommerurlaub am Lago. In den letzen Jahren waren wir immer mal wieder in der Region. Eine Umsetzung der Centovallibahn eins zu eins kam jedoch nicht infrage. Der Fokus liegt vielmehr darauf, eine Bahn nachzubilden, die es so im Tessin gegeben haben könnte. Tatsächlich gab es z.B. Konzessionen für eine Bahn am Ostufer des Lago Maggiore in Richtung italienische Grenze oder die Bahnen von Lugano aus; z.B. Lucano-Cadro-Dino LCD. Viele Infos, Anregungen und Bilder gibt es unter http://www.eingestellte-Bahnen.ch und in der beeindruckenden Sammlung von Mauricio Polier (http://www.polier.ch). Danke auch nochmal für den Hinweis von Rhaetische!

Lago Maggiore Express spielt in der heutigen Zeit, auch wenn es mit die MOB-Altbautriebwagen von Bemo angetan haben. Die Lackierung kommt z.B. der Centovallibahn schon recht nahe. Modelle der Centovallibahn gibt es zumindest nicht in der von mir angestrebten Preisklasse. Die MOB-Triebwagen von Bemo passen für mein Empfinden gut in die Szenerie. Sie werden für die Regionlzüge und den Güterverkehr verwendet. Von Bemo gab es einst den MOB Crystal Panoramic Express der MOB (heute Golden Pass), der hier den Lago Maggiore Express (LMEx) bildet. So habe ich eine gute Begründung den wie ich finde stylischen Zug unter Palmen verkehren zu lassen. Die Güterwagen und Rangiertraktoren stammen ebenfalls von Bemo, haben aber die rhb zum Vorbild. Eine Umbeschriftung der Fahrzeuge mittels Decals werde ich irgendwann einmal vornehmen.

So jetzt aber noch ein paar Bilder:

Übersicht über Lacorno Stazione mit noch nicht überdachtem Depotgebäude und aus diesem Blickwinkel dahinterliegender Abstellgruppe (rechts im Bild).In der Mitte des Bildes die Ladestraße für den Verlad von Marmorblöcken. Ganz links das Stationsgebäude mit den beiden Bahnsteiggleisen. Davor der Schiffsanleger; das Wasser des Lago Maggiore fehlt noch.
Bild

Übersicht über Lacorno Stazione mit Blick Richtung Osten. Rechts (auf Gleis 1) ist der Lago Maggiore Express um einen normalen Ersteklassewagen verstärkt eingefahren. Gezogen wird der Zug von einem BDe 4/4. Links auf Gleis 2 steht ein Regionalzug mit einem Güterwagen am Zugschluss bereit zur Abfahrt.
Bild

In Lacorno Stazione wird immer viel rangiert. Der tm 2/2 verschiebt ein paar Flachwagen mit Marmorblöcken.
Bild

Liebe Grüße von Dominik
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2904
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#10

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Dominik,

ich finde das Thema schon an und für sich reizvoll, da du ja hier in einer Region angesiedelt bist, die viele von uns als Urlaubsregion kennen.

Auch deine Gestaltung gefällt mir - die typischen südlichen Gebäude und auch die entsprechende Vegitation zauberst du uns hier auf den Schirm :gfm: :gfm:

Soweit ich das aus de Distanz erkennen kann hast du auch die Häfen am Lago voll getroffen .

Freue mich auf weitere Bilder und wünsche dir frohes Schaffen

Bis demnächst
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528
Loki2014
Ehemaliger Benutzer

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#11

Beitrag von Loki2014 »

Hallo Dominik

Der fast fertige Anlagenteil ist sehr schön gestaltet. Die gezeigten Bilder bringen schon jetzt eine authentische Tessiner Atmosphäre rüber :gfm:

Grüsse
Sven
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 393
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#12

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Guten Abend zusammen! Vielen Dank Wolfgang und Sven für weitere nette Kommentare. :D

Gerne schreibe ich ein bisschen zum Konzept von Lago Maggiore Express.

Nach mehreren Versuchen eine Modellbahn zu bauen, die jedoch nie wirklich fertig wurden, sollte beim Lago Maggiore Express vieles anders werden. Mir liegt viel daran, realistische Betriebsabläufe in einer echt wirkenden Modelllandschaft nachzubilden. Obwohl ich mich meiner Meinung nach auch bei früheren Anlagen aufs Wesentliche beschränkte, waren diese auch überladen oder zu kompliziert konstruiert.

Lago Maggiore Express ist ca. 3 Meter breit, bei einer Tiefe von gut 4,5 Metern. Die Anlage besteht zunächst aus den bereits weitgehend fertiggestellten Segmenten Lacorno Stazione. Hier ist der direkt am Seeufer gelegene Endbahnhof der Schmalspurbahn. Abstellgruppe, Güterverlad und Depotanlagen sorgen für Rangierspaß. Das Streckengleis fädelt mitten aus dem beengt liegenden Bahnhof aus, steigt an und folgt nun der Kantonsstraße am Fuß eines Weinbergs (erstes Ecksegment). Im Mittelteil ist eine Fabrik, die den wertvollen Marmor der Region verarbeitet, angesiedelt. Hier gibt es einen Gleisanschluss zur Anlieferung des Ausgangsmaterials. Weiter führt die Strecke durch einen tiefen Einschnitt über dem ein typisches Tessiner Dorf thront(zweites Ecksegment). Die Bahn nähert sich nun ein letztes Mal dem Seeufer und biegt dann ab ins Valle de Castagno - dem Kastaniental. Hier überquert die Bahn einen kleinen Gebirgsbach auf einem Viadukt und erreicht sogleich eine Station mit nur einer Weiche mitten im Wald. Von hier geht es durch einen Tunnel per Gleiswendel unter die Anlage, wo ein Schattenbahnhof nicht benötigte Zuggarnituren aufnimmt.

Neben Lacorno Stazione gibt es an weiteren betrieblichen Anlagen also nur noch den Gleisanschluss des Marmorwerkes und eine Weiche bei der eben genanten Station. Somit bleibt genug Zeit, die langsam dahinrollenden Züge zu betrachten.

Da komplizierte Elektrik und ausgefeilte Steuerungen gar nicht mein Ding sind, habe ich alles möglichst einfach gehalten. Die Peco-Weichen werden mit Conrad bzw. Hoffmann-Motoren über ein einfaches selbstgebautes Stellpult angesprochen. Die Position der Weichenzungen kann durch Hinsehen geprüft werden, so dass eine Rückmeldung entfallen konnte. Da im Regelfall nur ein Zug auf der Strecke unterwegs ist, gibt es keine Zugbeeinflussung wie z.B. automatische Stopps vor haltzeigenden Signalen o.ä. Alle Triebfahrzeuge sind aber digitalisiert und werden mit Roco-Lokmäusen gesteuert.


Unten seht ihr einen Überblick über den Anlagenraum. Vorne links die beiden fertiggestellten Segmente Lacorno Stazione. Die weiteren Segmente sind im Rohbau fertig. Die Trassen sind da und über dem Untergrund aus Sperrholz und Bauschaum ist Gips aufgetragen worden. Die Felsen sind geformt, zahlreiche Mauern in den Gips geritzt und die Häuser stehen (allerdings noch ohne Dach). Der erste Grundanstrich des Untergrundes ist ebenfalls fertig und bereits durchgetrocknet. Vielleicht schaffe ich es am Wochenende die nächsten Farbaufträge zu erstellen und die Felspartien optisch heraus zu arbeiten. Ein Viadukt muss aber auch noch zu Ende gebaut und die Steine geritzt werden, das verschiebe ich aber schon länger :x
Bild

Unfertiges Dorf noch ohne Namen an den Hängen des Lago Maggiore
Bild

Weiter oben im Valle de Castagno gibt es die typischen Bauernhäuser aus Granit. Hier wird später ein Kastanienwald die Szenerie bestimmen. Der Zug verschwindet übrigens hier über die Gleiswendel in den Schattenbahnhof.
Bild

Mit dem nächsten Bild gebe ich schon einmal einen Einblick in den Rohbau-Bericht, in dem es vor allem um Holz und Bauschaum geht. Gezeigt wird wieder das Valle de Castagno (in etwa gleiche Perspektive wie im Bild oben), mit Stellprobe der Häuser. Die Bauschaumlandschaft ist allerdings noch nicht mit Gips überzogen.
Bild

Ich wünsche allen einen schönen Abend und ein gutes Wochenende
Dominik
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 393
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#13

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

So,

eigentlich wollte ich ja heute ein bisschen an der Farbgestaltung der Felsen arbeiten, aber leider war das Schwarz, dass ich benötigte doch nur eine Flasche helles Braun. Da ich keine Lust hatte wegen eines Fläschchens Abtönfarbe zu Baumarkt zu fahren, habe ich eben ein paar andere Dinge erledigt und auch einmal im Detail dokumentiert.

Ich werde hier sicherlich auch noch etwas zum Rohbau der Anlage schreiben; dazu aber später. Bitte entschuldigt, dass es nicht step by step sondern etwas durcheinander geht. Wer möchte, kann aber chon jetzt unter https://lagomaggioreexpress.jimdo.com/anlagenbau-1/ mehr sehen.

Zu den heutigen Arbeiten:

Der Schattenbahnhof der alten Anlage war noch vorhanden, musste jedoch etwas angepasst werden. Der Schattenbahnhof hat zunächst noch eine Absturzsicherung gegen das Herunterfallen entgleister Züge erhalten:
Bild


Während der Leim trocknete habe ich die Abstellgleise von Lacorno Stazione verlängert. Sie reichen jetzt eine Wagenlänge in das neue Ecksegment. Los gehts mit dem Lösen des Schotters mittels Wasser.
Bild


So sieht der Preiser-Lokführer die Baustelle:
Bild


Die neu zu verlegenden Gleise werden mittels einfacher Spax-Schrauben fixiert. Nach dem Einschottern mit der bekannten Leim-Wasser-Spülmittel-Methode werden die Schrauben wieder herausgedreht und das Gleis sitzt bombenfest. Dies ist wie ich finde eine der effetivsten Methoden Flexgleise zu verlegen. Man kann durch Lösen der Schraube die Gleislage noch anpassen. Wenn die Schrauben fest sind, steht einem Probebetrieb nichts entgegen.
Bild

Alle drei Gleise sind verlängert:
Bild


Der Lago Maggiore Express ist auch schon unterwegs:
Bild

LG Dominik
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 393
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#14

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Guten Abend zusammen,

heute habe ich mal zeitig Feierabend gemacht und an der Felsgestaltung weitergearbeitet.

Bislang waren die Felsen aus dem Gips herausgearbeitet worden und die Grundierung, bestehend aus grau-braun abgetönter Wandfarbe aufgebracht worden. Heute ging es einen großen, sichtbaren Schritt voran. Die Lasur, bestehend aus stark verdünnter schwarzer Abtönfarbe wurde auf die Felspartien aufgetragen. Nun sieht das Layout nicht mehr gleichförmig aus. Man kann sich die typische Tessiner Landschaft schon richtig vorstellen. :)

Bild
Ausgangslage: weißer Gips. Die Felsen sind bereits herausgearbeitet.

Bild
Gleiche Situation wie oben; die Häuser sind in die Landschaft eingefügt worden. Der Gips-Untergrund wurde grundiert.

Bild
Wieder gleiche Situation, aber andere Perspektive: Die einfache Lasur verleiht dem Layout eine gute Plastizität.

Bild
Der Start der heutigen Arbeiten

Bild
Erste Felsformation.

Bild
Details. Die Steine wurden in den Gips geritzt.


Bild
Blick vom Lago die Felswand hinauf.

Der nächste Schritt wird das Finishen mit weißer fast trockener Farbe sein. Hiermit werde ich (wenn alles wirklich durchgetrocknet ist) hervorstehende Felspartien betonen. Und danach geht es mit dem Begrünen los :D

Besucht Lago Maggiore Express auch auf
facebook: https://www.facebook.com/lagomaggioreexpress/ und auf
Instagram: https://www.instagram.com/lagomaggioreexpress/

Liebe Grüße aus dem Ruhrpott
Dominik
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 393
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#15

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Ein Bild habe ich doch noch. Mir gefällt der Chrystal Panoramic Express alias Golden Pass, alias Lago Maggiore Express eben so gut ... :D

Bild

Eine gute Nacht ...

Dominik

https://www.facebook.com/lagomaggioreexpress/
Benutzeravatar

Krautbert
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 15:47
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: händisch
Gleise: M-Gleis
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#16

Beitrag von Krautbert »

Hallo Dominik,

danke für deinen Besuch in Bobschigghausen und ein herzliches Willkommen zurück.
Du hast ein tolles Thema für deine Anlage gewählt, :gfm: , da schaue ich gerne mal wieder vorbei.

Mein bisheriger Favorit:
LagoMaggioreExpress hat geschrieben: Mo 16. Jan 2017, 22:35 Bild
Da muss ich doch gleich mal mein Kletterzeug holen, die Wand links oberhalb der Brücke scheint mir ein rechter Genuss zu sein ... :D
Meine kleine M-Gleis-Anlage: Bobschigghausen im Dunkelwald
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 393
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#17

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Hallo Dominik,

danke für deinen Besuch in Bobschigghausen und ein herzliches Willkommen zurück.
Du hast ein tolles Thema für deine Anlage gewählt, :gfm: , da schaue ich gerne mal wieder vorbei.

Mein bisheriger Favorit:
LagoMaggioreExpress hat geschrieben: ↑Mo 16. Jan 2017, 22:35
Bild
Da muss ich doch gleich mal mein Kletterzeug holen, die Wand links oberhalb der Brücke scheint mir ein rechter Genuss zu sein ... :D
Hallo Krautberg,

das mit dem Klettern war ein gutes Stichwort: Obwohl die Felsgestaltung noch nicht fertig ist und nichtmal ein Grashalm, geschweige den ein Baum wächst, haben sich die ersten Preiser-Sportkletterer an den gefährlichen Auftieg gemacht. Das Seil haben Sie dummerweise noch vergessen :x

Bild

Bild

Bild

Liebe Grüße aus dem Ruhrpott
Dominik

https://www.facebook.com/lagomaggioreexpress/
Benutzeravatar

Gordon_04
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert: Do 22. Jan 2015, 14:10
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Südhessen
Alter: 51
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#18

Beitrag von Gordon_04 »

Hallo Dominik!

Seil ist doch sowas von 2016, das braucht heutzutage keiner mehr.... :D

Sieht sehr schick aus. Die Farbgestaltung hat richtig Atmosphäre finde ich. Und die Freeclimber wohl auch...
Freu mich auf mehr.

Grüß mir den Pott, meine alte Heimat....

Andy
Willkommen im Holzachtal:
viewtopic.php?f=24&t=144271

Holzachtal - Der Wahnsinn in Bau-Bildern
viewtopic.php?f=15&t=145943
Benutzeravatar

Bendan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 336
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 23:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: K-Gleis

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#19

Beitrag von Bendan »

Moin Dominik,

Ich muss ja sagen, irgentwie erinnert mich dein Bahnhof an Montreux, so eingeengt zwischen See und Gebirge. Ob das wohl an der MOB liegt? Nee bestimmt nicht.... :D

Aber Spaß bei Seite,ich bin selber schon mit der Bahn gefahren und es ist schön, dass sich mal jemand den Thema so gekonnt zuwendet! Wirklich tolle Bilder und ich bin gespannt wie es so weiter geht.

Lg Felix
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 393
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#20

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Hallo Felix,

mit Montreux liegst Du gar nicht mal so falsch. Pate stand tatsächlich der Meterspurteil des Bahnhof Montreux vor dem letzten größeren Umbau. Die Einfädelung des Steckengleises mittig und das Fehlen einer Weichenverbindung am linken Ende der Bahnsteiggleise: wie in Montreux. Die Lage des Depots ist ebenfalls nachgeahmt. Vom Betriebsablauf - Kopfmachen der Züge unter Zuhilfenahme eines zweiten Triebwagens - wird es sich genauso wie in Montreux (damals) abspielen. Ich werde hierzu später mal einen Bericht einstellen.

Das ist ja das Schöne an der MoBa: Man macht sich die Welt, wie sie einem gefällt... 8)

LG Dominik
https://www.facebook.com/lagomaggioreexpress/
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2904
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#21

Beitrag von schnuffi02 »

Da hast du was Wahres gesagt (geschrieben) Dominik, Hallo

Solche Nachbauten finde ich auch immer super - es ist leider nicht jedem gegeben so etwas hinzubekommen - um so mehr erfreut es einen so etwas dann zu sehen.

Übrigens deine Felswand finde ich auch sehr gelungen - sowohl in Form als auch in Farbe - mal sehen wie das Ganze dann mit Begrünung ausschaut

Dir noch einen schönen Tag
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 393
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#22

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Guten Morgen zusammen!

Danke Wolfgang für das Lob für die Felsgestaltung. Aber so richtig fertig waren die Felsen noch nicht. Gestern Abend habe ich also nochmal den Pinsel geschwungen und eine Stunde lang am letzten Finish gearbeitet. Fürs Bilderhochladen war es dann zu spät :?. Das hole ich jetzt nach:

Bild
ganz wenig weiße Farbe ...

Bild
den Pinsel nochmals ausstreichen und dann...

Bild
echtwirkende Felsen :D. Mit der wenigen Farbe werden gezielte "Glanzlichter" auf den hervorstehenden Felsnasen gesetzt. Das verleiht dem Fels noch mehr Plastizität.

Bild
Details

Liebe Grüße und einen guten Tag wünscht
Dominik
https://www.facebook.com/lagomaggioreexpress/
Benutzeravatar

Bendan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 336
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 23:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: K-Gleis

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#23

Beitrag von Bendan »

moin,
mit Montreux liegst Du gar nicht mal so falsch. Pate stand tatsächlich der Meterspurteil des Bahnhof Montreux vor dem letzten größeren Umbau. Die Einfädelung des Steckengleises mittig und das Fehlen einer Weichenverbindung am linken Ende der Bahnsteiggleise: wie in Montreux. Die Lage des Depots ist ebenfalls nachgeahmt. Vom Betriebsablauf - Kopfmachen der Züge unter Zuhilfenahme eines zweiten Triebwagens - wird es sich genauso wie in Montreux (damals) abspielen. Ich werde hierzu später mal einen Bericht einstellen.
HA! Wusste ichs doch!
Das ist ja das Schöne an der MoBa: Man macht sich die Welt, wie sie einem gefällt... 8)

:gfm:

lg
Felix

Eisenbahnsüchtling
InterCity (IC)
Beiträge: 673
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 12:20
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Schwiegervater-Programm
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 44
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#24

Beitrag von Eisenbahnsüchtling »

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum!

Zu deiner Idee, der bisherigen Umsetzung und deiner Bauqualität kann ich nur :gfm: sagen :-)
Klasse, da werde ich bei dir noch von den Felsen was lernen können :-)

LG und weiter so
Jörg :-)
Hier geht es zu meiner Moba (Jörgs Kellerbahn)--> (letztes Update: 06.11.2020)

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=6 ... 3#p1262363

Eisenbahn heißt für mich Hobby und damit Entspannung -->und Frust vertreibt die Lust!
Habt also Spass! :-)

Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 644
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 / TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 39
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#25

Beitrag von Patrick-M »

Hallo Dominik ,

Eigentlich mag ich im Ausland spielende Modellbahnen nicht so sehr ... aber es gibt immer wieder Ausnahmen .
Und zwar immer dann wenn ich mich dabei erwische wie ich in einem Thread oder gar bei einzelnen Bildern ewig hängen bleibe stelle ich doch meinen Fuß in die Tür :oops: :) so auch bei dir .... ich bleibe dran :wink:

Deine gezeigten Bahnhofsbilder gefallen mir sehr , eine wirklich gelungene Gestaltung finde ich ! :gfm:

Die Felsen schlagen dann dem Fass den Boden aus ... wirklich sehr schön :) die Oberfläche wirkt auf mich sehr realistisch , nicht zuletzt durch die gute Fargebung !

Eine Frage , bin ja noch Anfänger , hätte ich da aber : du haust also Bauschaum auf die Flächen wo Berge entstehen sollen und gibst diesem nach der Trocknung mit einer Pfeile oder einem schleifgerät ?? Die grobe Form der Landschaft und dann kommt Gips drüber der dann mit Schaber und Spachtel vor dem trocknen in Form gebracht wird ?

Ich habe bisher noch nie wirklich Felsen gestaltet möchte und muss im Laufe dieses Jahres aber noch , daher das gehobene Interesse :mad:

Ich bin sehr gespannt wie es bei dir weiter geht und bin heute schon sicher das es nich einiges gibt was ich von dir lernen kann .

Viele Grüße aus Hamburg
Patrick
Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses :D

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“