Der 'Eisberg' - Panthos

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

V200001
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2591
Registriert: So 7. Nov 2010, 10:21
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog mit Flm. Trafos
Gleise: Flm. Modellgleis
Wohnort: Pfalz
Alter: 65
Deutschland

Re: Der 'Eisberg'

#526

Beitrag von V200001 »

Hallo Franz-Peter. :gfm: :gfm: :gfm:
Das sieht wirklich Meisterhaft aus. Das ist umgesetzte Wirklichkeit, perfekte Illusion, dann noch mit der Drone eingefangen,Klasse!
Das mit dem Hintergrund ist oft ärgerlich. Ich habe mir aus 4 mm Presspappe einen 1200mm x80 mm Hellblauen Hintergrund gebastelt. Der passt zur Wandfarbe und ist per Zwingen für Fotozwecke an der Anlage zu befestigen. Kleiner Tipp :wink:
Beste Grüße an dich. Pierre. :prost:




Alte Anlage Schwarzburg:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=53094
Neu-Schwarzburg, der Anfang:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... start=2850
Die Schwerkraft des Geistes lässt uns nach oben fallen.
Bild

Benutzeravatar

Figen62
InterRegio (IR)
Beiträge: 107
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 15:56
Nenngröße: H0
Steuerung: Digital (fahren)
Gleise: Märklin M/C, Peco 75
Wohnort: Oslo
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Der 'Eisberg'

#527

Beitrag von Figen62 »

MicroBahner hat geschrieben:Die Bahnhofstraße kennt ihr ja grundsätzlich schon, und das ist jetzt der aktuelle Bearbeitungsstand:
Bild
:bigeek:

Modellbau: 9/10
Aufnahme: 10/10

:gfm:

Hilsen fra Oslo
Peder

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg'

#528

Beitrag von MicroBahner »

Hallo ins Stummiland,
danke an Alexander, Markus, Pierre und Peder für eure super Kommentare zu meiner Bahnhofstraße :hearts: :hearts: .

Wie Alexanders Kommentar mit der SW-Variante auch andeutete sind irgendwie die Farben für die 60er Jahre zu stark. Wenn man sich alte Fotos anschaut, so ist da die Farbsättigung oftmals eher schwach.
Auf dem Basteltisch besteht jetzt noch die Gelegenheit, die Bahnhofstraße aus Perspektiven zu fotografieren, die später nicht mehr möglich sind.
Deshalb habe ich jetzt mal ein solches Foto gemacht, und da auch die Farbsättigung etwas heruntergedreht:
Bild
Ich finde, dass wirkt jetzt nicht mehr so 'knallig' wie die vorherigen Fotos und damit etwas authentischer für die 60er. Für den Hintergrund habe ich Pierres Tip aufgegriffen - allerdings mit einer rein weissen Platte. Da lässt sich dann sehr einfach mit Gimp was passendes reinkopieren :redzwinker: .

Benutzeravatar

V200001
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2591
Registriert: So 7. Nov 2010, 10:21
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog mit Flm. Trafos
Gleise: Flm. Modellgleis
Wohnort: Pfalz
Alter: 65
Deutschland

Re: Der 'Eisberg'

#529

Beitrag von V200001 »

Hallo Franz-Peter. :gfm: :gfm: :gfm:
Einfach umwerfend schön. Von mir gibt es den Moba Oskar obendrauf :hearts:
Hab noch einen schönen Abend. Pierre. :prost:




Alte Anlage Schwarzburg:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=53094
Neu-Schwarzburg, der Anfang:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... start=2850
Die Schwerkraft des Geistes lässt uns nach oben fallen.
Bild

Benutzeravatar

Lok1414
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 16:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3+
Gleise: C-Gleis
Dänemark

Re: Der 'Eisberg'

#530

Beitrag von Lok1414 »

Hallo Franz-Peter,

wow! Einfach nur wow!

Arrangement, Stimmung, Modellbau und Fotografie sind großartig!

Vielen Dank fürs Zeigen.

Jetzt muss ich mich erstmal in Ruhe durch Deinen Thread „kämpfen“. :D

Besten Gruß
Mathias

Benutzeravatar

Rückblock
EuroCity (EC)
Beiträge: 1072
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 11:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 + Computer
Gleise: Märklin K Gleis
Wohnort: MG im Rheinland
Alter: 66

Re: Der 'Eisberg'

#531

Beitrag von Rückblock »

Hallo Franz Peter,

ich kann es nicht anders sagen, der Blick durch die Straße ist wirklich sehenswert. Da hast Du dir viel Mühe gegeben. Nun, das der Autofahrer am Zebrastreifen sich gerade bückt um nach dem Handy zu suchen ist verständlich. Da wird er in den sechziger Jahren sicher vergebens suchen. Schmunzel.

Wirklich klasse gemacht !!! Hut ab, so gut bekomme ich das bestimmt nicht hin.

Mit freundlichem Gruß aus dem Rheinland
Rolf
Das Motto meiner sich im Aufbau befindlichen Anlage: Der Weg ist das Ziel
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... eg+ist+das

Benutzeravatar

Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2578
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21, Rocrail
Gleise: Tillig, Rocoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 60
Deutschland

Re: Der 'Eisberg'

#532

Beitrag von Wolfgang44 »

Hallo Franz-Peter,
wann zeigst Du endlich mal wieder Bilder von deiner Anlage, immer nur Originalfotos geht nicht :fool:
Grandios, die Bahnhofstrasse :gfm:


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1817
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Der 'Eisberg'

#533

Beitrag von E 03 »

MicroBahner hat geschrieben: Bild
Hallo Franz-Peter,

in welchem Jahr hast Du denn das Bild geschossen? Du musst schon sehr früh eine erstklasige Kamera besessen haben. Die Qualität des Bildes hat die Jahrzehnte jedenfalls sehr gut überstanden.

Nun bin ich mal auf Bilder von dem Nachbau auf Deiner Moba gespannt. :wink:

Wahnsinn!!!!!!! :hammer: :hammer: :hammer:

sprachlose Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***

Benutzeravatar

jzipp
InterRegio (IR)
Beiträge: 215
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 12:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Der 'Eisberg'

#534

Beitrag von jzipp »

Servus Franz-Peter,
wow, deine Modellbaustand wirkt auf diesen Bilder wahnsichtig echt. Sehr zur guten Wirkung trägt meiner Meinung nach auch die gut gelunge Farbe der Straße bei. Gerade hier die richtigen Grautöne zu treffen, finde ich oft sehr schwer. Ist dir perfekt gelungen. Gefällt mir ausgezeichnet.
Schöne Grüße
Jürgen
Modelleisenbahn macht Spaß

Meine Modelleisenbahn im Stummiforum:

Eisenbahn und Industrie im steirischen Randgebirge

Bild

Meine website: www.jzipp-online.at

Benutzeravatar

Andy_1970
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1567
Registriert: Do 30. Jul 2015, 16:37
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: digital / manuell
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Lohmar / NRW
Alter: 49

Re: Der 'Eisberg'

#535

Beitrag von Andy_1970 »

Hallo Franz-Peter, :D
einfach unglaublich, wie überzeugend Du die typische Kleinstadtatmosphäre umgesetzt und auch fotografiert hast. :bigeek: :gfm: :gfm:
Man hat den Eindruck, in die Tiefe der Bilder hinenspazieren zu können! 8)
Auch die Figuren hast Du nicht einfach nur verteilt, sondern die Szenen sind aus dem (Kleinstadt-)Leben gegriffen. :D
Viele Grüße
Andy

H0-Projekt Ottbergen: viewtopic.php?f=64&t=126993&p=1417767#p1417767
hier geht´s zum aktuellen N-Projekt Dreyenbeck: viewtopic.php?f=15&t=139390

Benutzeravatar

wildahund
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 305
Registriert: Do 8. Jan 2015, 15:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Bodensee, Vorarlberg
Alter: 50

Re: Der 'Eisberg'

#536

Beitrag von wildahund »

MicroBahner hat geschrieben: Bild
Hallo Franz-Peter,

genau solche Fotos aus (Preiser)Augenhöhe sind es die einen vergessen lassen dass es sich um ein Modell und nicht das Original handelt!
Ganz wunderbar wie du nicht nur die Gebäude sehr realistisch anrangierst, sondern vor allem auch die Figuren und Szenen. Da erkennt man deine gute Beobachtungsgabe und viel Einfühlungsvermögen. Und natürlich sehr, sehr gut fotografiert!
:gfm:


eberg
Ehemaliger Benutzer

Re: Der 'Eisberg'

#537

Beitrag von eberg »

Hallo Franz Peter,

zuerst einmal: Wahnsinn!!!!!

Doch nun ein paar keine Fragen:
Woher hast Du die Fensterfolien bekommen?
Bei den Häusern sind die originalen Fensterfolien ja grausam.
Ich mische wenigsten Die "Gardienen von Haus zu Haus, damit es nicht alles gleich ist.
Wie hast Du die Ladeneinrichtungen gebaut. hast Du dort eine Art Box gebaut, die dann im Haus steht?
Auch hier habe ich die originalen "Einrichtungen" benutzt. Die sind natürlich nicht so schön.
ich habe auch Häuser mit Rauputz versehen, ich benutze dazu Strukturpaste aus dem Künstlerbedarf.
Hast Du es auch so erstellt?
Die letzte Frage zum Fachwerk. Ich habe beim gleichen Modell, wie dein erstes Haus auf der linken Seite, das Haus komplett
überlackiert weil ich nicht wusste wie man Fachwerk richtig darstellte. Macht man es mit Furnierfolie?

Ich hoffe, ich habe nicht zu viele dumme Fragen gestellt und freue mich auf die Antworten.

Vielen dank vorab
Matthias

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Der 'Eisberg' - Die Fotos der Bahnhofstraße

#538

Beitrag von MicroBahner »

Hallo liebe Stummies,
Wow, hier geht's ja ab. Vielen Dank für eure ja geradezu begeisterten Kommentare. Das geht runter wie Öl ;)

@Pierre: danke für den Oskar, der bekommt einen Ehrenplatz 8)

@Matthias: Willkommen auf dem Eisberg. Beim 'kämpfen' wirst Du aber merken, dass da noch viiieeel Baustelle ist.

@Rolf: Auch dir Danke fürs kommentieren. Der Autofahrer hat sich aber nicht gebückt. Auf dem Bild ist es vielleicht nicht so gut zu erkennen. Wenn man mal einen Ausschnitt vergrößert:
Bild
sieht man sogar, dass er auch eine Beifahrerin hat. Sind allerdings die Billigfiguren von ebay und deshalb etwas 'Gesichtslos'. Ausser bei solchen Makroaufnahmen erkennt man das aber nicht. Sie müssen auch schwer amputiert werden, und da sind mit die Preiserleins dann doch zu schade für. Die Ringe um die Scheinwerfer müsste man auch noch verchromen - da habe ich mich aber noch nicht rangetraut, das ist schon sehr diffizil.

@Wolfgang:
Wolfgang44 hat geschrieben:wann zeigst Du endlich mal wieder Bilder von deiner Anlage, immer nur Originalfotos geht nicht
sobald es ans 'Grün' geht :mrgreen: . Da bin ich im Gegensatz zu dir definitiv noch Lehrling :? .

@Friedl:
So überschwängliches Lob, da wird man ja schon ganz verlegen... :roll:
E 03 hat geschrieben:Nun bin ich mal auf Bilder von dem Nachbau auf Deiner Moba gespannt. :wink:
Die lass ich dann mal einfach weg, wären bestimmt nicht so toll :redzwinker:

@Jürgen: ja die Straßenfarbe... das ist wirklich so manchesmal ein Problem. Da sind jetzt mehrere Schichten drauf, zum Schluß auch noch mit Pulverfarben (abgeschabte Künsterkreide) verrieben. Diesmal scheint's ja geklappt zu haben.

@Andy:
Andy_1970 hat geschrieben:Man hat den Eindruck, in die Tiefe der Bilder hinenspazieren zu können! 8)
Ich denke dass die große Schärfentiefe da einiges bringt. Ich mache meine Fotos inzwischen immer mit Stacking für eine große Schärfentiefe. Mit der passenden Kamera macht das kaum mehr Arbeit. Unten habe ich mal beschrieben, wie meine Bilder entstehen

@Ben: auch dir ein herzliches Willkommen auf dem Eisberg. Die Preiserleinperspektive macht schon was her, das gefällt mir bei den Anlagen auch immer besonders gut.


Da ihr alle auch die Fotos lobt, will ich mal ein bisschen erklären, wie ich die gemacht habe - ist eigentlich kein Hexenwerk - nur vielleicht ein wenig desillusionierend :redzwinker: ;)

Ich glaube, auch die Beleuchtung ist wichtig. Der Schattenwurf trägt auch einiges zum realistischen Eindruck bei. An besten ist da natürlich das Sonnenlicht. Da ist aber jetzt nicht so die ideale Jahreszeit, und ich möchte das Modul auch nicht dauernd raus- und reintragen. Meine 'Sonne' ist einfach ein an der Decke befestigter Baustrahler:
Bild
Der nach unten geneigte spielt die Sonne, der 2. sorgt für inidirektes Licht um die Schatten etwas aufzuhellen. Funktioniert allerdings nur für Fotos auf dem Basteltisch. Der steht auf Rollen und kann in die passende Position geschoben werden.

Als Kamera nutze ich die Canon S110, die hier ja schon einige verwenden. Die sieht man oben auf dem Bild am Ende der Bahnhofstraße. Sie ist rel. klein und hat viele manuelle Einstellmöglichkeiten für Belichtung und Weißabgleich, was sehr hilfreich ist um z.B. immer mit kleiner Blendenöffnung zu arbeiten. Ausserdem hat sie einen Touchscreen, über den man den Fokuspunkt einfach per antippen einstellen kann. Das ist extrem hilfreich für's Stacking. Eine Bilderserie mit unterschiedlichen Schärfeebenen von vorne bis hinten kann man da einfach durch entsprechendes Antippen erzeugen - das dauert kaum länger als ein einzelnes Foto zu schiessen.

Hier eines dieser Einzelbilder. Der Fokus liegt da etwa beim Zebrastreifen:
Bild

Davon werden ca. 4 Bilder mit unterschiedlichem Fokus gemacht. Mit der Freeware CombineZP setze ich diese Bilder dann zu einem Bild zusammen, das von vorn bis hinten scharf ist.
Bild

Die Bilder werden in der Weitwinkeleinstellung aufgenommen, und dann am PC bearbeitet. Zuerst wird ein Hintergrund hinzugefügt, was aufgrund des einheitlich weissen Hintergrundes auf den Aufnahmen sehr einfach geht. Ausserdem wird die Farbsättigung etwas zurückgenommen:
Bild

Danach wird auf das gewünschte Maß beschnitten. Dabei wird dann alles weggeschnitten, was die Illusion stören würde - z.B. die Dächer bei den Halbrelief-Häusern. Das ergibt dann das oben vorgestellte Foto.
Bild

Alternativ wäre bei dieser Perspektive auch möglich, das halbe Dach etwas zu ergänzen:
Bild

Aber das wäre dann vielleicht ein wenig arg manipuliert. Auf Fotos ist halt heutzutage auch kein Verlaß mehr :mrgreen: :evil:

Es gibt auch sonst noch so einige Unzulänglichkeiten in meinem Modellbau. Man muss halt darauf achten, dass sie auf den Fotos nicht so auffallen :wink: ;) Da macht's der richtige Blickwinkel.

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Der 'Eisberg' - Die Fotos der Bahnhofstraße

#539

Beitrag von MicroBahner »

Hallo Matthias,
danke für deinen Besuch und das Lob. Bekanntermaßen gibt es ja keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Dann will ich mal versuchen kein 'dummen' Antworten zu schreiben:
eberg hat geschrieben:Woher hast Du die Fensterfolien bekommen?
In der Regel habe ich die beiliegenden genommen. Häufig einfach Klarsichtfolie zum Ausschneiden.
eberg hat geschrieben:Ich mische wenigsten Die "Gardienen von Haus zu Haus, damit es nicht alles gleich ist.
Je nach Qualität nehme ich die beiliegenden, oder aus meinem Fundus. Da hat sich im Laufe der Jahre auch einiges angesammelt. Wobei Du schon recht hast, dass viele Drucke einfach zu grob sind.
eberg hat geschrieben:Wie hast Du die Ladeneinrichtungen gebaut. hast Du dort eine Art Box gebaut, die dann im Haus steht?
Ja, so in etwa ist der Laden an der Bahnhofstraße entstanden. Die weiteren sind noch leer. Teilweise wird man sie auf der Anlage eh nicht sehen, die bleiben dann auch leer. Ein Laden harrt noch der Ausgestaltung...
eberg hat geschrieben:ich habe auch Häuser mit Rauputz versehen, ich benutze dazu Strukturpaste aus dem Künstlerbedarf.
Hast Du es auch so erstellt?
Das habe ich mir einfach gemacht :oops: . Die Häuser sind nur mit rel. dickflüssiger Acrylfarbe gestrichen.
eberg hat geschrieben:Die letzte Frage zum Fachwerk. Ich habe beim gleichen Modell, wie dein erstes Haus auf der linken Seite, das Haus komplett
überlackiert weil ich nicht wusste wie man Fachwerk richtig darstellte. Macht man es mit Furnierfolie?
Das Haus ist Originalzustand :roll: - nur mit Mattlack gestrichen, um den Plastikglanz wegzubekommen.

Wie Du siehst, mein Westal ist nur mit ganz einfachem Wasser gekocht :mrgreen: :redzwinker:

Benutzeravatar

Schachtelbahner
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1693
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 12:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Selectrix
Gleise: Selbstbau/Tillig Eli
Wohnort: RLP
Alter: 74
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Die Fotos der Bahnhofstraße

#540

Beitrag von Schachtelbahner »

Hallo Franz Peter.

Ich habe 3 Oskar vergeben.

Motiv
Bauausführung
Foto

ich glaube ich habe welche vergessen.
Zuletzt geändert von Schachtelbahner am Do 25. Feb 2016, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße von Kurt
dem Schachtelbahner

Nicht vom Leben träumen, sondern Träume erleben.
http://www.fremo-saarlorlux.de/
40 Videos auf meinem Kanal
http://www.youtube.com/results?search_q ... hner&sm=12

Benutzeravatar

Ralf Franke
EuroCity (EC)
Beiträge: 1393
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 13:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3
Gleise: Märklin Kunststoff
Wohnort: Braunschweig
Alter: 58
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Die Fotos der Bahnhofstraße

#541

Beitrag von Ralf Franke »

Hallo Franz Peter,
ich kann dir nur zu deiner Oskar Verleihung gratulieren.
Die dir von Kurt verleihenden Oskars hast du dir wohlweislich verdient.

MfG
Ralf
Teppichbahner
Drei Dinge braucht der Modellbahner: Platz, Zeit und Geld

Benutzeravatar

kirmesjunkie
InterCity (IC)
Beiträge: 516
Registriert: Do 8. Dez 2011, 09:47
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox II
Gleise: Märklin C-Gleis
Alter: 54
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Die Fotos der Bahnhofstraße

#542

Beitrag von kirmesjunkie »

Hallo Franz Peter,

tolle Fotos von Dir gefallen mir sehr gut

vor allem die du verbessert hast 8) 8)
schöne Grüße aus dem Tor zum Sauerland

Kai

Mein Projekt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100796

Hagenau mit Innenstadtkirmes, DC-CAR System u. Containerbahnhof

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1796
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digilog und Anatal
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 51
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Die Fotos der Bahnhofstraße

#543

Beitrag von Guppy6660 »

Servus Franz- Peter,

den berechtigten Lobgesängen hier reihe ich mich gerne mit ein! :D
Bei den Straßenlampen, die per Stahlseil an den Hausmauern aufgehängt sind, kommt bei mir gleich eine Jugenderinnerung hoch:
An meinem Elternhaus war so ein Stahlseil direkt überm Fenster meines Kinderzimmers befestigt... bei starkem Wind wankte die daran aufgehängte Lampe sehr stark, was zu unheimlichen Licht-Projektionen im Zimmer führte... :shock:
War als Kind immer gruselig. :zahnlos:

Zu den Vorhängen für alle Mitleser: Bei Viessmann kann man Gardinen, Schilder usw. zum selbst ausdrucken als pdf. herunterladen!
Schaut mal rein, es kann sich lohnen:

http://www.viessmann-modell.com/index.p ... 29&lang=de
(Die Seite ganz herunterscrollen :wink: )

Ach ja... die Litfass- Säule könnte noch ein wenig Patina auf dem Dach vertragen- aber gewiss hast du das selbst schon auf dem Schirm. :redzwinker:

Bis bald! :prost:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Der 'Eisberg' - Brunnenplatz mit Geschäften?

#544

Beitrag von MicroBahner »

Hallo ins Stummiland :D :D

vielen Dank für Klicks und Kommentare :hearts: . Da die Bahnhofstraße im eingebauten Zustand nur wenig einsehbar ist, betrachte ich den jetzigen Zustand mal als fertig :mrgreen: 8) - mehr Details macht da eigentlich keine Sinn :roll: . Deshalb wende ich mich jetzt wieder dem Brunnenplatz zu. Doch dazu mehr unten.

@Kurt: man oh man - Oskar in allen Kategorien :hearts: :D - da muss ich erstmal Platz im Regal schaffen :mrgreen: :redzwinker:

@Ralf: danke für die Gratulation :wink:

@Kai: ja, etwas 'Nacharbeit' muss schonmal sein ... :roll:

@Richard: dass unsere Threads oft Erinnerungen wecken ist eine der schönen Eigenschaften der Epoche III/IV Anlagen ( für die entsprechende Altersgruppe :zahnlos: :mrgreen: ). Geht mir bei vielen anderen Anlagen auch so :D :hearts:
Richtig, die Litfasssäule ist (war :wink: ) noch 'Out of the Box'.


Nun wieder zum Brunnenplatz.
Da hat die Fragenliste von Matthias bei mir schon was ausgelöst :roll: .
MicroBahner hat geschrieben: eberg hat geschrieben:
Wie hast Du die Ladeneinrichtungen gebaut. hast Du dort eine Art Box gebaut, die dann im Haus steht?

Ja, so in etwa ist der Laden an der Bahnhofstraße entstanden. Die weiteren sind noch leer. Teilweise wird man sie auf der Anlage eh nicht sehen, die bleiben dann auch leer. Ein Laden harrt noch der Ausgestaltung...

Gerade früher gab es ja noch viele kleine Geschäfte auch in Nebengassen oder auf Hinterhofplätzen. Ich habe deshalb mal versuchsweise die beiden Häuser am Brunnenplatz rumgedreht:
Bild

Bild

Damit würde ich mir zwar wieder 2 neue Baustellen aufmachen :D - der Brunnenplatz ist auch im eingebauten Zustand gut einsehbar, und da müsste man die Läden schon ordentlich gestalten. Aber ich finde, dass so etwas mehr Leben auf den Brunnenplatz käme - oder ist das für den kleinen Platz zuviel :roll: ?


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1817
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Der 'Eisberg' - Brunnenplatz mit Geschäften?

#545

Beitrag von E 03 »

MicroBahner hat geschrieben: Bild

........ ich finde, dass so etwas mehr Leben auf den Brunnenplatz käme - oder ist das für den kleinen Platz zuviel :roll: ?
Hallo Franz-Peter, ganz im Gegenteil. Das würde zu dem Flair der Epoche und der Ortschaft sehr gut passen. Verlassene Ortskerne sind eher ein Problem der heutigen Zeit. Also bring Leben in die Bude. :lol:

Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***

Benutzeravatar

Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2578
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21, Rocrail
Gleise: Tillig, Rocoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 60
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Brunnenplatz mit Geschäften?

#546

Beitrag von Wolfgang44 »

Hallo Franz-Peter,
das würde ich unbedingt machen, das sieht so schon erheblich besser aus, und die 2 Baustellen mehr ist ja auch nicht so schlimm :D


Hans Flück
Ehemaliger Benutzer

Re: Der 'Eisberg' - Brunnenplatz mit Geschäften?

#547

Beitrag von Hans Flück »

Gruess Euch alle,

das sieht ja wunderbar aus! Einfach meisterlich gebaut.

Mich berührt besonders der DKW auf der Straße, Jahre und Pfunde fallen von mir ab, denn das war genau das Auto, das mein Vater 1958 hatte.

Ich freue mich auf mehr Bilder, weiter so!

Beste Gruesse
Hans Flueck

Benutzeravatar

Schachtelbahner
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1693
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 12:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Selectrix
Gleise: Selbstbau/Tillig Eli
Wohnort: RLP
Alter: 74
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Brunnenplatz mit Geschäften?

#548

Beitrag von Schachtelbahner »

Hallo Franz Peter.

Das kann ich auch nur Empfehlen, das bring das richtige Flair in die Ecke. ich würde noch ein paar Verkaufstände auf den Platz bringen dann braucht man sich nicht so stark mit der Einrichtung zu befassen, die würden etwas das Auge ablenken.

Auch von mir verspätete dafür um so Herzlichere Geburtstagsgrüße.
Grüße von Kurt
dem Schachtelbahner

Nicht vom Leben träumen, sondern Träume erleben.
http://www.fremo-saarlorlux.de/
40 Videos auf meinem Kanal
http://www.youtube.com/results?search_q ... hner&sm=12


DB-IV-Proto87
Ehemaliger Benutzer

Re: Der 'Eisberg' - Brunnenplatz mit Geschäften?

#549

Beitrag von DB-IV-Proto87 »

Hallo Franz-Peter,

auch ich empfehle Dir die Variante mit den sichtbaren Ladengeschäften - dahingehend leergeräumte Dorfkerne gehören erst in die späte Epoche IV.

Grüße aus Nürnberg,

Alexander


Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3803
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Der 'Eisberg' - Brunnenplatz mit Geschäften?

#550

Beitrag von Der Dampfer »

Moin Franz Peter
Zum ersten Mal war ich in Deinem Trööt zu Gast als Du den Borgward gealtert ,umgebaut und vorgetellt hast....welch schönes Modell. Ich habe schon begonnen deinen Trööt nun mal systematisch anzuschauen ,aber es gibt soviel zu sehen hier, so das das wohl noch eine Zeit dauern wird.
Gleichwohl möchte ich Dir ein paar erste Zeilen schreiben. Deine Arbeiten zeigen mir das Du ein sehr versierter und hervorragender Modellbauer bist. Arbeiten wie Dein Kalkofen oder aktuell die Stadthäuserzeile sind schon wirklich Oberklasse!
Werde in der nächsten Zeit mal weiter in Deinem Trööt graben und mich wieder melden. Danke für die schönen Bilder und bis später sagt Willi 8)
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“