Servodekoder Attiny85 funktioniert bei mir nicht ... warum ?

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).
Antworten

Threadersteller
PeetBr1
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 57
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco, Tillig
Wohnort: Köln

Servodekoder Attiny85 funktioniert bei mir nicht ... warum ?

#1

Beitrag von PeetBr1 » Mo 15. Jul 2019, 10:24

Guten Morgen,

hat jemand den scetch von P. Gahtow für den Servodecoder auf attiny85 ausprobiert ?

DCCTinyServo8Bit_v19 bekomme ich gar nicht ans laufen,
DCCTinyServo8Bit_v16 funktioniert bedingt, das heißt die im Sketch angegebenen werte wie Servo-Adresse und Geschwindigkeit Endpunkte funktionieren... aber es lässt sich nicht über die zentrale programmieren...

Ich bin ein wenig ratlos... wobei ich den Fehler zuerst bei mir suche ...

Ich würde allerdings schon jemanden suchen bei dem das funktioniert um ggf. meinen Fehler zu finden...

Gruß Peter
Gruß aus dem sonnigen Köln

wünscht

Peter Brinkmann


ralfio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 361
Registriert: Di 12. Okt 2010, 18:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco Code 75/100
Wohnort: Down Under
Alter: 54
Australien

Re: Servodekoder Attiny85 funktioniert bei mir nicht ... warum ?

#2

Beitrag von ralfio » Mo 15. Jul 2019, 13:04

Hallo Peter,

bei mir funktioniert es. Die Programmiererei wollte bei mir auch nicht. Ich habe dann Philipp angeschrieben und er gab mir en entscheidenden Hinweis. Beim Einschalten den Taster drücken, das Servo an Anschluss 1 sollte dann zweimal zucken. Damit ist der Dekoder im Programmiermodus. Daran ändert dann auch wiederholtes Ein- und Ausschalten nichts. Du kannst jetzt die CV‘s programmieren. Um den Programmiermodus zu verlassen, den Taster am stromlosen Dekoder drücken und Stromversorgung einschalten. Das Servo an Anschluss 1 zuckt jetzt zu Bestätigung einmal.
Allerdings bin ich mit der z21 Start verzweifelt, da kamen manchmal überraschende Ergebnisse raus.
Zuletzt geändert von ralfio am Do 25. Jul 2019, 05:36, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß aus Down Under
Ralf


Threadersteller
PeetBr1
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 57
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco, Tillig
Wohnort: Köln

Re: Servodekoder Attiny85 funktioniert bei mir nicht ... warum ?

#3

Beitrag von PeetBr1 » Mo 15. Jul 2019, 18:37

Hi,
ich habe die z21 Start … hast Du mit der Maus programmiert, oder vom Rechner aus ? weil von der Maus aus fehlt die Quittierung … ?!?
Und am Rechner bin ich nicht sicher … mit welchem Programmiermode ich an den Start gehen soll …
das ist doof bei den Weg - Einstellungen… sonst könnte ich damit leben... das vorher zu programmieren.

Bei mir geht nur die 1.6 (Teilweise)…. bei der 1.9 geht Garnichts :(
Gruß aus dem sonnigen Köln

wünscht

Peter Brinkmann


ralfio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 361
Registriert: Di 12. Okt 2010, 18:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco Code 75/100
Wohnort: Down Under
Alter: 54
Australien

Re: Servodekoder Attiny85 funktioniert bei mir nicht ... warum ?

#4

Beitrag von ralfio » Mo 15. Jul 2019, 21:21

Hallo,

Ich habe mit der Maus programmiert. Da kommt eine Fehlermeldung, da zuerst versucht wird, die CV auszulesen. Das unterstützt aber der Dekoder nicht, die Programmierung erfolgt aber trotzdem.
Gruß aus Down Under
Ralf


Threadersteller
PeetBr1
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 57
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco, Tillig
Wohnort: Köln

Re: Servodekoder Attiny85 funktioniert bei mir nicht ... warum ?

#5

Beitrag von PeetBr1 » Di 16. Jul 2019, 05:38

Ja Danke für die Info,
Ich versuche das heute noch mal mit der Maus ... über das z21 Software - Tool vom PC aus, geht das gar nicht...
magst Du mir noch verraten mit welcher Softwareversion Du das betreibst .. ich meine die Version auf dem Decoder ... bei mir geht ja nur bis 1.6, die 1.9 geht gar nicht bei mir :(


Gruß Peter
Gruß aus dem sonnigen Köln

wünscht

Peter Brinkmann


ralfio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 361
Registriert: Di 12. Okt 2010, 18:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco Code 75/100
Wohnort: Down Under
Alter: 54
Australien

Re: Servodekoder Attiny85 funktioniert bei mir nicht ... warum ?

#6

Beitrag von ralfio » Di 16. Jul 2019, 09:01

Hallo Peter,

benutze die 1.6.
Gruß aus Down Under
Ralf


Threadersteller
PeetBr1
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 57
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco, Tillig
Wohnort: Köln

Re: Servodekoder Attiny85 funktioniert bei mir nicht ... warum ?

#7

Beitrag von PeetBr1 » Di 16. Jul 2019, 10:30

Hi,
cool... dann werde ich mit dem Wissen noch mal an die Sache heran gehen ...
Danke für die Info.

Gruß Peter
Gruß aus dem sonnigen Köln

wünscht

Peter Brinkmann


Threadersteller
PeetBr1
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 57
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco, Tillig
Wohnort: Köln

Re: Servodekoder Attiny85 funktioniert bei mir nicht ... warum ?

#8

Beitrag von PeetBr1 » Di 16. Jul 2019, 20:17

So … da bin ich wieder …

Hab mir die Finger wundgetestet … hab die Nase voll und versuche nicht mehr das weiter zu verfolgen, was ich mittlerweile schaffe ist es alles fest vorzugeben und fest zu programmieren... das wird ausreichen um Servos zu stellen. Ich muss die Dinger nicht zwangsläufig programmieren..

Mit meinem Roco Kram und dem Bastelteil hier komme ich nicht ans Ziel, dann stecke ich meine Energie lieber in was sinnvolleres.

Auf alle Fälle kann ich die Platine künftig einfacher bestücken :) Spare ich mir den reset und Programmtaster ein …

An dieser Stelle vielen Dank für die Infos … , so habe ich dann auch die Möglichkeit gefunden das Epromgeschreibsel und gelese aus dem Script heraus zu werfen... so das Zufallsprogrammierungen keine Auswirkungen auf die Funktion haben.
Gruß aus dem sonnigen Köln

wünscht

Peter Brinkmann


Threadersteller
PeetBr1
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 57
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco, Tillig
Wohnort: Köln

Re: Servodekoder Attiny85 funktioniert bei mir nicht ... warum ?

#9

Beitrag von PeetBr1 » Do 18. Jul 2019, 18:25

Hallo auch, was mich wirklich wundert, sind wir die einzigen die diese Atiny85 Servo Decoder ausprobiert haben ?, oder bin nur ich tatsächlich zu dämlich um den Dreh heraus zu finden ? Kann doch nicht sein … was mich wundert, das das neue Script so oft herunter geladen wurde .. und sich keiner findet der bereit ist etwas dazu zu schreiben ….
Gruß aus dem sonnigen Köln

wünscht

Peter Brinkmann


Threadersteller
PeetBr1
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 57
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco, Tillig
Wohnort: Köln

Re: Servodekoder Attiny85 funktioniert bei mir nicht ... warum ?

#10

Beitrag von PeetBr1 » So 11. Aug 2019, 00:12

Hallo, ich noch mal …
ist zwar eher ein Monolog denn eine Unterhaltung, aber ich will trotzdem mal schreiben wo ich aktuell stehe...

Um es vorweg zu nehmen... bei mir funktioniert der Decoder nun... und ja ! mit der z21 geht es so tatsächlich nicht...
ralfio hat geschrieben:
Mo 15. Jul 2019, 13:04
Hallo Peter,

bei mir funktioniert es. Die Programmiererei wollte bei mir auch nicht...…… ( fullquote gelöscht) Allerdings bin ich mit der z21 Start verzweifelt, da kamen manchmal überraschende Ergebnisse raus.
Wenn man versucht mit der z21 der Decoder zu programmieren... erscheint an der MultiMaus sofort eine err Meldung... und während die z21 das macht... reduziert sich der DCC Strom so weit, das sich der Attiny85 resettet … den kann man mit der z21 nur programmieren, indem man der Schaltung externe 5V gönnt … (nur während man den programmiert), des weiteren habe ich den Code bei mir etwas modifiziert … weil bei mir etwas nicht stimmte beim Eprom … beschreiben... (EpromReadToRam im Setup ) aber auch das funktioniert nun zuverlässig.
Ich habe den Code für mich nun hergenommen und habe einen Teil so verändert, das ich nur 2 Servos betreibe, dazu aber dann jeweils ein Relais ansteuere, mit dem ich dann Herzstück Polarisationen steuern kann.
Was mich allerdings wundert, das ich nur einen gelesen habe der auch interessanterweise Problemchen hatte …
Gruß aus dem sonnigen Köln

wünscht

Peter Brinkmann


ralfio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 361
Registriert: Di 12. Okt 2010, 18:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco Code 75/100
Wohnort: Down Under
Alter: 54
Australien

Re: Servodekoder Attiny85 funktioniert bei mir nicht ... warum ?

#11

Beitrag von ralfio » So 11. Aug 2019, 03:43

Hallo Peter,

da ich die Schaltung sowieso anders aufgebaut habe, mit separater Spannungsversorgung und DCC-Signal über Optokoppler, ist mir das gar nicht aufgefallen. Da funktionierte die Programmierung, allerdings ohne Quittierung. Wenn ich mich recht entsinne hatte ich die Probleme am Anfang als ich Spannungsversorgung und den DCC-Eingang zusammengefasst und an den Ausgang der z21 angeschlossen hatte. Das würde ja deine Erfahrung unterstützen, daß der Prozessor resettet.
Gruß aus Down Under
Ralf


Threadersteller
PeetBr1
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 57
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco, Tillig
Wohnort: Köln

Re: Servodekoder Attiny85 funktioniert bei mir nicht ... warum ?

#12

Beitrag von PeetBr1 » So 11. Aug 2019, 11:53

Guten Morgen,
Das mit dem resetten hab ich herausgefunden, als ich das script so verändert habe das nur 2 servos und 2 led angesprochen werden... eine led für programmiermodus und die andere für Betriebsmodus.....
Da hab ich das erst bemerkt das der strom weg ist wenn die roco fehler anzeigt.. Dann gingen alle led aus !?! Und dann startet der ganze kram neu.
Ich hatte allerdings sehr kompetente Hilfe/Unterstützung... durch Harald Sattler.
Und der Philip hat mittlerweile eine neue Version des scripts am Start... da hat er noch kleinigkeiten ausgeräumt, die aber nichts mit meinen Problemen zu tun haben.

An dieser Stelle noch mal herzlichen Dank an Harald... der Mensch mit der grossen Geduld... ohne ihn hätte ich den Kram in die Ecke geschmissen.... Er war es auch, der als erstes das script auf einen nano getestet hat.... und als ich das getestet habe gins.... das war meine Basis weiter zu machen.
Gruß aus dem sonnigen Köln

wünscht

Peter Brinkmann


ralfio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 361
Registriert: Di 12. Okt 2010, 18:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco Code 75/100
Wohnort: Down Under
Alter: 54
Australien

Re: Servodekoder Attiny85 funktioniert bei mir nicht ... warum ?

#13

Beitrag von ralfio » Mo 12. Aug 2019, 12:55

Hallo,

betreibst du die Dekoder immer noch mit dem Attiny85 oder hast du auf den Arduino nano umgerüstet?
Gruß aus Down Under
Ralf


Threadersteller
PeetBr1
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 57
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco, Tillig
Wohnort: Köln

Re: Servodekoder Attiny85 funktioniert bei mir nicht ... warum ?

#14

Beitrag von PeetBr1 » Mo 12. Aug 2019, 13:50

Hallo,
ich bin in der Planung und Vorbereitungsphase …

Das heißt ich hatte bis zur Geburt meines Sohnes ein Eisenbahnzimmer … mit einer Spur N Anlage... hab ich dann abreißen müssen ..

und nun 17 Jahre später hat es mich wieder erwischt... allerdings Spur H0...
Dafür teste ich mehrere Möglichkeiten des Betriebs aus … sammle rollendes Material.. lerne Bäume zu bauen und eigne mir weitere Fähigkeiten an welche ich brauche um 'meine' Bahn zu bauen. Zu den Fähigkeiten gehören nun auch mittlerweile auch Arduino... verstehen programmieren.. eben für DCC nutzen.

Nein ich betreibe leider noch nichts :) aber kommt noch.

Aber der Clou ist die Kleinheit und Einfachheit der Attiny Decoder...mit eben Attiny 85. Das wiederum heißt, das ich die betreiben werde auf Modulen oder unter der Anlage wenn nur wenige Funktionen an Ort und Stelle zu schalten sind... mit der nahezu identischen Schaltung kann man ja auch Lichtsignale betreiben... unterscheidet sich nur im komplett anderem Skript und an dem was man anschließt.
Das kostet relativ wenig, auch wenn man alles bei Rech..t oder anderen Elektroversender in D bestellt … wenn's schnell gehen soll. Hab auch mittlerweile einige Vertreiber von Elektronik... in Deutschland über Amazon gefunden.

Ich habe auch eine Lösung mit uno/nano/pro mini … wo mittels I²C Bus 16 Kanalige PCM Adapter Platinen betrieben werden... die dann jeweils in der Lage sind 16 Servos anzuschließen. Aber das ist ja nicht das eigentliche Thema hier.

Ich habe nun Komponenten im Zulauf, mit denen ich eine Arduino betriebene Zentrale aufbauen kann ( PC - gesteuert ), und ich bin schwer am überlegen ob ich mich mit der Digikeijs 5000 Zentrale anfreunde... und wenn mich der Hafer sticht … baue ich mir eine Zentrale nach den Philip seiner Vorlage...
Gruß aus dem sonnigen Köln

wünscht

Peter Brinkmann

Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“