MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Stammtisch Di. 17.12.

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).

Railcar
InterRegio (IR)
Beiträge: 112
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:41
Alter: 67

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#726

Beitrag von Railcar » Di 12. Nov 2019, 13:46

Hi Rolf,
aber jetzt nicht auf halbem Weg aufhören.....

Garage geht auf, Rücklichter gehen an (LED weiss), Bremsleuchten (LED rot)gehen an wenn Autochen aus Garage ist, Rücklichter aus, Auto fährt in Garage, Bremslichter gehen wieder an, alle Lichter aus, Garage geht zu.

Na gut - ist vielleicht etwas knifflig in1:160 - aber - Toyota - nichts ist unmöööööglich :D

Ulrich - bei dem weder die Augen noch die Finger sowas in N erlauben würden.


karlz
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: Di 25. Dez 2018, 17:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: St.Pölten
Alter: 70
Kontaktdaten:
Österreich

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#727

Beitrag von karlz » Di 12. Nov 2019, 15:35

Hallo Zusammen,
bin gerade beim Neuinstallieren meines Pc, jetzt suche ich auf deutsch Arduion 1.8.9, kann mir wer da behilflich sein!
bis jetzt nur auf eng. gefunden. danke
karl


aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 804
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 68

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#728

Beitrag von aftpriv » Di 12. Nov 2019, 16:31

Servus Karl

https://www.chip.de/downloads/Arduino-S ... 89714.html

Viel Spaß und Grüße aus Hessen

Alf
Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com


karlz
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: Di 25. Dez 2018, 17:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: St.Pölten
Alter: 70
Kontaktdaten:
Österreich

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#729

Beitrag von karlz » Di 12. Nov 2019, 16:56

Hallo Alf, die ist aber auch in Englisch
trotzdem danke


Bernydoz
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:37

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#730

Beitrag von Bernydoz » Di 12. Nov 2019, 17:50

Hallo Karl,
ich hab die 1.8.10 direkt bei Arduino geholt.
Während der Installation frägt er dann die Sprache ab. Ich ba da deutsch gewählt
und es geht.
[url]https://www.arduino.cc/en/Main/Software[/url]

Viele Grüße
Bernhard

Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 373
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 56
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#731

Beitrag von Hardi » Di 12. Nov 2019, 18:05

Hallo Bernhard,
Bernydoz hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 17:50
ich hab die 1.8.10 direkt bei Arduino geholt.
Bei der Version 1.8.10 sind versehentlich ganz viele Debug Meldungen beim kompilieren aktiviert. Das macht nichts, sieht aber unschön aus. Darum empfehle ich die 1.8.9.

Generell bezieht sich das nur auf die Version der IDE. Der Compiler kann unabhängig davon über das Boards Menü ausgewählt werden (Werkzeuge/Board:…/Boardverwalter/Arduino AVR Boards…).

@Karl: Die Sprache kann man auch nachträglich über die Einstellungen ändern („File/Preferences “ oder „Datei/Voreinstellungen“) oder mit Strg+Komma.

Hardi

Benutzeravatar

ThKaS
EuroCity (EC)
Beiträge: 1402
Registriert: Do 28. Apr 2005, 08:37
Wohnort: München
Kontaktdaten:
Jamaika

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 660 DIN A4 Seiten

#732

Beitrag von ThKaS » Di 12. Nov 2019, 23:57

ThKaS hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 07:29
Hardi hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 23:02
...
Hier könnt Ihr die Datei bis zum 23.11.19 herunterladen:
https://smallpdf.com/shared#st=84637d37 ... ss&rf=link
....
... leider ist der Link schon vor dem 23.11.19 "expired".
...
Moin moin,
ich habe mich oben ´mal selbst zitiert 8) und das "Problem" gelöst.

Hardi hat mich gebeten zu schauen, ob man das pdf auch anders zur Verfügung stellen kann, durchsuchbar und mit funktionierenden Links.
Folgende Vorgehensweise habe ich gewählt:
In meinen "persönlicher Bereich" Einstellungen für das Stummiforum habe ich die Anzeige für Beiträge auf "aufsteigend" und die Anzahl der angezeigten Beiträge auf "99" gestellt.
Dann wurden mit "Google Chrome portable" unter Win10 mit Bordmitteln die entstandenen X Seiten Beiträge in X PDFs gedruckt.
Die X Einzeldateien habe ich mit dem "pdftk builder" zu einer großen Datei zusammengefügt.
Somit stehen die Beiträge der jeweils kompletten Seiten in einer PDF vorläufig mal über meinen Webspace zur Verfügung.

MoBaLED_Stummi_Komplette_Seiten.pdf , Ganze Datei der letzten kompletten Seiten. Beiträgestand: 0001-0792, ca.113MB, update 29.11.19

MoBaLED_Stummi_Rest.pdf enthält die "Restbeiträge" zum Erstellungszeitpunkt. Beiträgestand: 0793-0802

Viel Spass beim Lesen!

PS: hier die 100er Pakete, so dass zukünftig jeder selbst die große Datei ergänzen/zusammenfügen kann:
MoBaLED_Stummi_08.pdf enthält die Beiträge bis 0694-0792 neu 29.11.19
MoBaLED_Stummi_07.pdf enthält die Beiträge bis 0595-0693
MoBaLED_Stummi_06.pdf enthält die Beiträge bis 0496-0594
MoBaLED_Stummi_05.pdf enthält die Beiträge bis 0397-0495
MoBaLED_Stummi_04.pdf enthält die Beiträge bis 0298-0396
MoBaLED_Stummi_03.pdf enthält die Beiträge bis 0199-0297
MoBaLED_Stummi_02.pdf enthält die Beiträge bis 0100-0198
MoBaLED_Stummi_01.pdf enthält die Beiträge bis 0001-0099 update 29.11.19
Zuletzt geändert von ThKaS am Fr 29. Nov 2019, 18:48, insgesamt 6-mal geändert.
lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

Bild

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP

Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 373
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 56
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#733

Beitrag von Hardi » Mi 13. Nov 2019, 00:47

Hallo Thomas,

Ganz vielen Dank!

Zum Suchen ist ein großes Dokument mit allen Seiten super praktisch.

Außerdem habe ich mir immer vor dem Urlaub so eine große PDF Datei generiert, weil man auf den Campingplätzen meistens ein sehr langsames Internet hat.

Vielen Dank auch dafür, dass das Dokument auf Deinem Server wohnen darf.

@Alle: Viel Spaß beim finden

Hardi


soldier333
Beiträge: 4
Registriert: Di 29. Dez 2015, 19:06
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#734

Beitrag von soldier333 » Mi 13. Nov 2019, 09:58

Moin,

kurze Frage an alle: Welcher 3d Drucker für die MOBA Spur N ist zu empfehlen? Wo gibt es das beste Preis Leistungsverhältnis?

Vielen Dank

Gruß

Peter


Railcar
InterRegio (IR)
Beiträge: 112
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:41
Alter: 67

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#735

Beitrag von Railcar » Mi 13. Nov 2019, 10:57

Hallo Peter,

irgendwie ist das hier der falsche thread für dich.
Schau mal hier rein: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=172637

Ulrich

Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 373
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 56
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#736

Beitrag von Hardi » Mi 13. Nov 2019, 13:15

Hallo Ulrich,

Railcar hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 10:57
Hallo Peter,

irgendwie ist das hier der falsche thread für dich.
Schau mal hier rein: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=172637

Ulrich
Sei doch nicht so streng…

Solange man später Lichtkästen und Trennwände für Häuser oder Signale damit Druckt passt die Frage schon in diesen Thread.

Außerdem weist die Überschrift des Threads ja gerade auf den 3D Druck hin.

Es soll ja auch Leute geben die stellen Urlaubsbilder hier rein (Siehe #715): Unglaublich…

Es geht bei einem Thread nicht nur um das technische sondern auch ein bisschen um menschlichen Kontakt und netten Gedankenaustausch. Das ist einer der ganz schönen Erfahrungen die ich hier im Stummiforum gemacht habe. Ich versuche diesen Kontakt zu Förden wo immer ich kann. Fahre sogar an den hintersten Zipfel von Österreich wegen dem persönlichen Austausch…

Ich finde alle Fragen die entfernt was mit Modellbahn zu tun haben dürfen gestellt werden. Wenn sie nicht zum Thema passen, dann bleiben sie halt unbeantwortet.

@3D-Flüsterer: Es gibt ja einige hier die Erfahrungen mit diesen Zeitmaschinen gemacht haben. Schreibt Peter doch eine PN…

Hardi


aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 804
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 68

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#737

Beitrag von aftpriv » Mi 13. Nov 2019, 13:41

Hardi hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 13:15
.... Fahre sogar an den hintersten Zipfel von Österreich wegen dem persönlichen Austausch…
Jetzt hast Du dich aber eiligst bei allen St. Pöltner und Niederösterreichern zu entschuldigen, die Landeshauptstadt von NÖ so zu erwähnen! :D

Gruß Alf

OK, ich weiß, dies ist OT! :wink:
Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com

Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 373
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 56
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#738

Beitrag von Hardi » Mi 13. Nov 2019, 14:06

Aber ich habe doch keinen bestimmten Ort in Österreich angesprochen und auch keine Person. Oder fühlt sich einer angesprochen?

Benutzeravatar

Kanga
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert: So 18. Okt 2015, 16:33
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog
Gleise: Altmetall
Wohnort: Unterbachern
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#739

Beitrag von Kanga » Mi 13. Nov 2019, 20:19

rolfha hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 08:52
1€ Steppermotor ...
Was? Wo?


rolfha
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 69
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#740

Beitrag von rolfha » Do 14. Nov 2019, 14:44

Vom Mobiltelefon:
https://m.de.aliexpress.com/item/328699 ... 3738789026

Ich hoffe, das ist der Link. Und gut, über 1€ aber unter 2.
Rolf


rolfha
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 69
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#741

Beitrag von rolfha » Do 14. Nov 2019, 22:31

Hallo alle,
wieder zu Hause vor einem Rechner kurz noch zum MobaLedLib 3D Drucker. Wenn du einen Drucker für alle Zwecke der Modellbahn suchst, bist du im anderen Forum wirklich besser aufgehoben. Für die Zwecke der MobaLedLib kann ich von mir aus sagen, der einfachste 3D Drucker reicht um Gehäuse, LED Halterungen und Lichtkästen zu drucken. Meine Entscheidung war günstig einzusteigen um mich in das Gebiet einzuarbeiten und mir ging es nur um Teile für die Beleuchtung mit Hardis Technik. Wenn das auch deine Aufgabenstellung ist, ist der Ender 3 Pro ein Modell für den Beginner.
Das ist nur meine Meinung. Ich werde dafür von Niemandem gesponsert.
Rolf


soldier333
Beiträge: 4
Registriert: Di 29. Dez 2015, 19:06
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#742

Beitrag von soldier333 » Fr 15. Nov 2019, 10:13

Hallo Rolf,

vielen Dank für den Hinweis. Mehr wollte ich gar nicht.
Da ich noch ganz am Anfang stehe mit dem Thema 3d Drucker, will aber auch kein Vermögen ausgeben dafür.

Gruß Peter


karlz
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: Di 25. Dez 2018, 17:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: St.Pölten
Alter: 70
Kontaktdaten:
Österreich

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... 3D-Druck für LEDs

#743

Beitrag von karlz » Fr 15. Nov 2019, 19:57

Hallo Hardi, das trifft mich schon:
Fahre sogar an den hintersten Zipfel von Österreich wegen dem persönlichen Austausch…
da geht's noch weiter bis zum "hintersten Zipfel" :oops:
aber der persönliche Kontakt und Austausch war super, nächstes Mal treffen wir uns mit dem Motorrad in der Mitte ÖSterreichs.
lg karl

Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 373
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 56
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Stammtisch 27.11.

#744

Beitrag von Hardi » Sa 16. Nov 2019, 13:17

Hallo Zusammen,

am Mittwoch den 27.11.19 „treffen“ wir uns wieder zu unserem virtuellen Stammtisch. Wir beginnen um 20 Uhr.
Dazu müsst Ihr nicht extra nach Mainz fahren. Rolf verteilt vorher einen Link über den Ihr Euch gemütlich von Zuhause aus einwählen könnt (Vielen Dank Rolf). Dazu braucht Ihr nur einen Rechner mit Mikrofon und Lautsprecher und optional einer Kamera. Jeder ist herzlich dazu eingeladen.

Mir macht das Treffen immer sehr viel Spaß.

Dieses Mal möchte Ich Euch den „Pattern_Configurator“ zeigen.
Damit kann man ganz einfach individuelle LED Muster für die Eisenbahn entwerfen. Ein einfaches Beispiel für so einen zeitlichen Ablauf ist eine Ampel. Man kann damit aber auch Muster generieren welche von außen über DCC gesteuert werden.

Ronny hat damit ganz viele Lichtsignale konfiguriert. Vielleicht kann er das am Mittwoch mal erklären.

Rolf hat im Beitrag #725: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=724 mit Bildern und einem Video gezeigt, dass man damit auch Servos und Sound Ausgaben konfigurieren kann. Das werden wir bei dem Stammtisch auch analysieren.

Außerdem können wir auch schauen wie man Euren Ablauf mit der MobaLedLib umsetzen kann.
=> Bringt ein paar Beispiele mit was Ihr damit machen wollt.


Natürlich werden wir auch Zeit für allgemeine Fragen haben.


@Karl: Ich hoffe Du verzeihst mir meine unbedachte Wortwahl (für die ich mich hiermit entschuldige) und kommst trotzdem zu dem Treffen.

Hardi


Klaus-Dieter
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Sa 17. Aug 2019, 21:37
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Stammtisch 27.11.

#745

Beitrag von Klaus-Dieter » Sa 16. Nov 2019, 14:34

Hardi hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 13:17
.... Dazu braucht Ihr nur einen Rechner mit Mikrofon und Lautsprecher und optional einer Kamera. Jeder ist herzlich dazu eingeladen.
...
... und ein wenig Bandbreite, ich wohne auf dem Lande und habe noch eine 0,8mbit-Leitung, damit machst du mal gar nix ... :banghead:
(aaaber 2020 soll Glasfaser verlegt werden... :D , vielleicht kann ich dann mal dabei sein :clap: :prost: :fool:)
mfG Klaus-Dieter

Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 373
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 56
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Stammtisch 27.11.

#746

Beitrag von Hardi » Sa 16. Nov 2019, 16:42

Hallo Klaus-Dieter,

ich habe gestern 3.5 Stunden lang mit einem Stummi Kollegen der nur eine 1Mbit Leitung hat telefoniert und Video übertragen. Das ging eigentlich ganz gut.
=> Es kommt auf einen Versuch an.

Vielleicht kann man auch das Audio Signal per Telefon übertragen und nur die Bilder per Internet.

@Rolf: Weißt Du ob das Möglich ist? Vielleicht geht das auch über meine Soundkarte und ein auf Freisprechen gestelltes Telefon.

Ansonsten komm einfach bei mir ober bei einem anderen Stummi in Deiner nähe vorbei…

Hardi

Benutzeravatar

blaum
InterRegio (IR)
Beiträge: 199
Registriert: Mi 11. Mai 2005, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS1, MS1, MS2, Computer
Gleise: C-Gleis
Alter: 66
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Stammtisch 27.11.

#747

Beitrag von blaum » Sa 16. Nov 2019, 18:05

Klaus-Dieter hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 14:34


... und ein wenig Bandbreite, ich wohne auf dem Lande und habe noch eine 0,8mbit-Leitung, damit machst du mal gar nix ... :banghead:
(aaaber 2020 soll Glasfaser verlegt werden... :D , vielleicht kann ich dann mal dabei sein :clap: :prost: :fool:)
0,8mbit ist ja weniger als 1 Milliardstel von 1 MBit. Das ist wirklich seeeehr langsam. Für 1 Byte braucht es dann ja fast 1 Woche. :lol:

@Hardi: ich bin dabei
Viele Grüße
Günter Blaum
____________________________________
CS2 60215 (HW:5.1 SW:4.2.9(0) GFP:3.81), CS1 60212 (HW:1.1 SW: 2.04) + 2 x MS1, 3 x MS2 (V3.55), MobaLedLib by Hardy


WolfHo
S-Bahn (S)
Beiträge: 17
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Railware, Arduino
Gleise: Arnold
Wohnort: Dietzenbach
Alter: 74
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Stammtisch 27.11.

#748

Beitrag von WolfHo » Sa 16. Nov 2019, 18:11

Hallo Klaus-Dieter,
zu Deinem 0,8-mbit-Problem möchte ich Dir einen Erfahrungsbericht geben.
Ein Freund von mir hatte 1 mbit an seinem Wohnort Schaafheim, also auch jwd. Sein Vertrag bei 1&1 lautete 50 mbit, dafür musste er auch bezahlen und er hat sich das über ein Jahr lang gefallen lassen. Ich habe dann zusammen mit ihm eine Reklamation bei 1&1 auf den Weg gebracht. Die Leitungen wurden überprüft und letztlich doch, obwohl niemand das vermutet hatte, wurde der Fritzbox-Router als Ursache dingfest gemacht. Es hätte aber auch an etwas anderem liegen können. Die neue Fritzbox 7490 bringt jetzt klaglos 50 mbit, ohne Glasfaser.
Für eine Überprüfung kommen Techniker der Telekom und die versuchen immer erstmal alles auf den Anbieter zu schieben und den mies zu machen. Zum Teil kümmern sie sich auch nicht wirklich um die Fehlerbehebung und machen nur Pillepalle-Arbeiten an der Steckdose. Wir haben das alles schon dreimal erlebt und man muss jedesmal wieder Einspruch beim Provider einlegen!!
Ich habe in Dietzenbach mit dem gleichen Vertrag und Router etwa 27 mbit, aber es ist hier dokumentiert, dass man wegen der Leitungen z. Z. nicht mehr bekommen kann, damit komme ich aber gut zurecht.
Aber 0,8 mbit ist ein Skandal, da sollte man massiv gegen vorgehen. Dafür dürftest Du ja theoretisch nur 1 Euro im Monat bezahlen müssen!!
Viel Erfolg und herzl. Grüße
Wolf
SpurN 60m, 2,50x0,70m, SB 16 Gl., Bhf 7 Gl., BW mit Drehscheibe, 50 Loks, Epoche 3, Fahren IBox Com2, LDT DB-4; Schalten S-DEC-4, WDECN-TN; Melden HSI-88 (Com3), RM-GB-8(-N). Railware seit Vers.2, jetzt 7.29, PC: Core i5 750 , 8 GB RAM, Win10 pro 64Bit


Klaus-Dieter
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Sa 17. Aug 2019, 21:37
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Stammtisch 27.11.

#749

Beitrag von Klaus-Dieter » Sa 16. Nov 2019, 21:03

WolfHo hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 18:11
Hallo Klaus-Dieter,
zu Deinem 0,8-mbit-Problem möchte ich Dir einen Erfahrungsbericht geben.
...Aber 0,8 mbit ist ein Skandal, da sollte man massiv gegen vorgehen. Dafür dürftest Du ja theoretisch nur 1 Euro im Monat bezahlen müssen!!
Viel Erfolg und herzl. Grüße
Wolf
Hi, Danke für die tröstenden Worte, aber es ist tatsächlich so, ich habe nur 1mbit per Kupferkabel-DSL (ohne V), weil der nächste digitaler Knotenpunkt mehr als 5km weit weg ist, die Leitung bei uns in der Siedlung ist vermessen, 1,1Mbit ist max und mehr bezahle ich auch nicht (meist klappt so 0,8), hier ist tatsächlich noch Hinterwald mit Internet (PS ein 5 min. Youtube-Moba-Video dauert so 30min. aber nicht Ruckelfrei, bis das so durch die Leitung getröpfelt ist....), die Nachbarn haben da oft auf "Giga-Cube" aufgerüstet, ist halt sehr diskret per Funk (wenn das Wetter stimmt). Von daher gelten wir als "unterversorgt" und das wird vom Staat gefördert verglasfasert (hoffentlich nächstes Jahr schon), ich hatte Video-Skype mit einem Kollegen versucht, war leider eine Katastrophe.
mfG Klaus-Dieter


rolfha
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 69
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Stammtisch 27.11.

#750

Beitrag von rolfha » So 17. Nov 2019, 10:04

Hallo Klaus-Dieter,
das mit deiner Skype-Katastrophe kann auch an anderen Dingen liegen. Ich war für die IT Infrastruktur eines Großunternehmens zuständig. Zu vielen Standorten hatten wir vor einigen Jahren 2mBit Leitungen und darüber haben dann 60 Mitarbeiter gearbeitet. Der Kompressionsalgorithmus, der für das, was wir machen verwendet wird ist selbst lernend und versucht sich klein zu machen. Und wenn du Video ausschaltest bist du mit Voice dabei. Ein Versuch ist es wert. Ich habe hier im Wochenendhaus 3 mBit. Ich muss den Rechner hier immer einige Stunden vorher einschalten, damit sicher ist, dass alle Updates durch sind. Wenn er während einer Konferenz noch versucht, updates zu laden, dann geht nichts. Ich mache zur Kontrolle immer Fritz.box auf und sehe mir den Netzwerkmonitor an. Dabei sieht man sehr schön, was auf der Leitung gerade passiert. Wenn 100% für Downloads genutzt werden, geht nicht viel anderes. Ich kann das nur allen empfehlen: sorgt dafür, dass der Rechner lange genug Zeit hat, alle Downloads und Installationen fertig zu stellen.

Heute abend bin ich zu Hause und erstelle die neue Konferenz.
Rolf

Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“