z21 & Fritz Box & Mesh

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).

Threadersteller
egon II
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert: So 15. Jan 2017, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21

z21 & Fritz Box & Mesh

#1

Beitrag von egon II » Di 6. Feb 2018, 18:11

Hallo
ich war es leid, das Heimnetz zu wechseln, wenn ich mit meiner z21 was ausprobieren wollte, denn dazu ist mir das Thema digitalisieren zu neu.
Nachschlagen hilft, nur wenn ich mit dem PC und dem TP-LINK verbunden war....

Also kurzerhand die IP der z21 auf eine Adresse aus meinem Heimbereich geändert und schon war sie über die z21App aus meinem Heimnetz erreichbar.
Die Karten hatte ich mir erst mal mit dem Maintenance Tool gelegt, aber letztlich lag es an meiner Firewall, die die Kommunikation über die von der z21 verlangten UDP Ports verweigerte.

Angeschlossen ist die z21 nun über einen Fritz Wlan Repeater 1750E in meinem Heimnetz (der 1750E "hängt" an einer 7590 Fritzbox per Wlan)

Was mich nun wundert ist, dass die z21 in der "Heimnetzübersicht" nicht als Device am Repeater "zu sehen" ist.
Das liegt vermutlich an der z21, denn egal ob am Repeater oder direkt am Router, sie wird nicht angezeigt.

Das ist zwar mehr jammern auf hohem Niveau, denn sie funktioniert so wie sie soll, aber wenn ich schon eine Ansicht haben kann, in der ich alle im Netz zur Zeit registrierten Devices sehen kann, dann will ich auch alle sehen, also auch die z21.

Hatte jemand ein ähnliches Problem oder kennt vielleicht sogar eine Lösung ?
LG Egon II


martin65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: So 15. Dez 2013, 12:24
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne nicht mehr verstaubt.

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#2

Beitrag von martin65 » Di 6. Feb 2018, 19:20

Hallo,

ich habe bei mir die z21 direkt am Ethernetport der Fritz!Box angeschlossen und die z21 taucht bei mir nicht in der Fritz!Box als Netzwerkgerät auf.

Möglicherweise wird sie bei der Fritz!Box nicht angezeigt, weil die z21 sich keine IP-Adresse von der Fritz!Box per DHCP holt (weil sie eine fest eingestellte IP-Adresse hat) und auch nicht über die Fritz!Box ins Internet kommuniziert.

Benutzeravatar

rmayergfx
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4367
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 13:42
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, 6021, 60213
Gleise: C-K-Flex-M-Gleis
Wohnort: Ufr.

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#3

Beitrag von rmayergfx » Di 6. Feb 2018, 20:03

Also Mesh hat mit dem ganzen erstmal gar nichts zu tun. Mesh dient im WLAN dazu, das ein Endgerät nach Möglichkeit immer das beste Signal bekommt. So wie ich das lese hast du nun die z21 per Ethernet Kabel mit dem AVM 1750E Repeater verbunden und damit ist Mesh erstmal komplett aussen vor. Der 1750E überbrückt nur die Strecke der z21 zur Fritzbox, damit kein langes Kabel verlegt werden muss. Könnte auch per DLAN Adapter erfolgen, würde genauso funktionieren.
Was jetzt kommt ist nun wichtig für die Einstellung von Geräten die eine feste IP benötigen. Wird an einem Gerät eine feste IP eingestellt, z.b. bei der z21, so muss diese ausserhalb des DHCP-Bereiches der Fritzbox (oder jeden anderen Routers bzw. DHCP-Servers) liegen. In den Netzwerkeinstellungen der Fritzbox (IPv4 Einstellungen im Expertenmodus) kann man sehen welche Adressen der DHCP Server der Fritzbox vergibt. Sind diese Einstellungen gemacht, die z21 einmal neu starten und das Maintenance Tool die Einstellungen in der z21 prüfen. In der Benutzeroberfläche der Fritzbox im Bereich Heimnetz >> Heimnetzübersicht >> Netzwerkverbindungen tauchen alle aktiven Geräte auf. Uner Umständen wird hier die z21 mit einem kryptischen Namen angezeigt, das findet man ganz leicht heraus indem man in dieser Ansicht die IP Adresse sucht, die man für die z21 manuell vergeben hat.

mfg

Ralf
Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern und nicht umgekehrt!
Neue Kupplungen für Faller OHU Selbstentladewagen: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=82863
Kein Support per PN !


Threadersteller
egon II
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert: So 15. Jan 2017, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#4

Beitrag von egon II » Di 6. Feb 2018, 22:53

hallo,
ich dachte ich hätte es gut genug formuliert :oops:

@Martin65 auch meine Beobachtung beim Direktanschluss am Router.

@rmayergfx Ich habe kein Problem mweder it der Funktion noch mit der IP Adresse der z21.
Mich verwundert, dass sie weder am 1750E noch am Router als Teilnehmer des Netzes auftaucht.
Nicht mehr und nicht weniger.

Andere direkt angeschlossene Geräte werden sichtbar.
Ich mache mal ein Bild, das erklärt dann mehr.

Danke erst mal für Eure Antworten
LG Egon II


ralfio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 361
Registriert: Di 12. Okt 2010, 18:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco Code 75/100
Wohnort: Down Under
Alter: 54
Australien

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#5

Beitrag von ralfio » Mi 7. Feb 2018, 06:24

Wenn ich eine Software wie „Advanced IP Scanner“ laufen lasse, wird mir die IP der z21 als belegt angezeigt, als Name wird allerdings die Bezeichnung des Repeaters angegeben.

Gruß
Ralf
Gruß aus Down Under
Ralf


ralfio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 361
Registriert: Di 12. Okt 2010, 18:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco Code 75/100
Wohnort: Down Under
Alter: 54
Australien

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#6

Beitrag von ralfio » Mi 7. Feb 2018, 06:32

rmayergfx hat geschrieben:
Di 6. Feb 2018, 20:03
Was jetzt kommt ist nun wichtig für die Einstellung von Geräten die eine feste IP benötigen. Wird an einem Gerät eine feste IP eingestellt, z.b. bei der z21, so muss diese ausserhalb des DHCP-Bereiches der Fritzbox (oder jeden anderen Routers bzw. DHCP-Servers) liegen.
Das stimmt so nicht ganz. Bei allen Netgear Routern, die mir in den letzten Jahren in die Finger gekommen sind, konnte ich innerhalb des DHCP-Bereichs Adressen auswählen, die ganz gezielt nur an bestimmte Geräte vergeben werden.

Gruß
Ralf
Gruß aus Down Under
Ralf


martin65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: So 15. Dez 2013, 12:24
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne nicht mehr verstaubt.

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#7

Beitrag von martin65 » Mi 7. Feb 2018, 07:00

ralfio hat geschrieben:
Mi 7. Feb 2018, 06:32
rmayergfx hat geschrieben:
Di 6. Feb 2018, 20:03
Was jetzt kommt ist nun wichtig für die Einstellung von Geräten die eine feste IP benötigen. Wird an einem Gerät eine feste IP eingestellt, z.b. bei der z21, so muss diese ausserhalb des DHCP-Bereiches der Fritzbox (oder jeden anderen Routers bzw. DHCP-Servers) liegen.
Das stimmt so nicht ganz. Bei allen Netgear Routern, die mir in den letzten Jahren in die Finger gekommen sind, konnte ich innerhalb des DHCP-Bereichs Adressen auswählen, die ganz gezielt nur an bestimmte Geräte vergeben werden.

Gruß
Ralf
Natürlich kann man bei einigen DHCP-Servern (je nachdem welche DHCP-Server Software verwendet wird) nicht nur einen Adressbereich einstellen, die sie verwalten sollen, sondern mehrere bzw. beliebig viele und bei einigen kann man auch im DHCP-Server direkt IP-Nummern an bestimmte Netzteilnehmer festlegen (so dass bestimmte Geräte immer die gleiche IP-Nummer vom DHCP-Server zugewiesen bekommen).

Das war aber oben nicht gemeint. Gemeint war, dass ein Gerät (wie z.B. die z21) die IP-Nummer eben nicht vom DHCP-Server zugewiesen bekommt, sondern diese lokal im Gerät fest eingestellt wird. Davon bekommt ein DHCP-Server normalerweise nichts mit, weshalb es passieren kann, wenn diese IP-Adresse im vom DHCP-Server verwalteten Bereich liegt, dass der DHCP-Server diese IP-Adresse an ein anderes Netzwerkgerät zuweist, womit es dann einen Adresskonflikt geben würde (zwei Geräte im Netz haben die gleiche IP-Adresse). Deswegen sollte man fest in den Geräten (ohne DHCP) eingestellte IP-Nummern immer ausserhalb des Bereiches (bzw. der Bereiche) legen, die von DHCP-Servern verwaltet und zugewiesen werden.


1zu120
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert: Di 19. Mär 2013, 19:36
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: DR5000, Wlan-Maus, rocrail
Gleise: Tillig Modellgleis
Wohnort: Chemnitz
Alter: 55
Deutschland

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#8

Beitrag von 1zu120 » Mi 7. Feb 2018, 08:40

Also bei mir wird unter Heimnetz - Heimnetz-Übersicht alles angezeigt, sowohl angemeldete Geräte über WLAN als auch feste IP-Adressen im LAN.
Ist denn die Firmware auf dem neuesten Stand, auch die der Repeater?
MfG Uwe
tt-modellbahnforum.de
Zentrale: DR5000, DR5033
Steuerung: Rocrail, Roco-WLAN-Maus, z21App, Multimaus
DR4088LN-CS, DR4088CS, WD10 Kühn, DR4018, DR4024 (Servo)

Benutzeravatar

rmayergfx
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4367
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 13:42
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, 6021, 60213
Gleise: C-K-Flex-M-Gleis
Wohnort: Ufr.

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#9

Beitrag von rmayergfx » Mi 7. Feb 2018, 11:11

ralfio hat geschrieben:
Mi 7. Feb 2018, 06:32
rmayergfx hat geschrieben:
Di 6. Feb 2018, 20:03
Was jetzt kommt ist nun wichtig für die Einstellung von Geräten die eine feste IP benötigen. Wird an einem Gerät eine feste IP eingestellt, z.b. bei der z21, so muss diese ausserhalb des DHCP-Bereiches der Fritzbox (oder jeden anderen Routers bzw. DHCP-Servers) liegen.
Das stimmt so nicht ganz. Bei allen Netgear Routern, die mir in den letzten Jahren in die Finger gekommen sind, konnte ich innerhalb des DHCP-Bereichs Adressen auswählen, die ganz gezielt nur an bestimmte Geräte vergeben werden.

Gruß
Ralf
Nur weil einige Router diesen Fehler glattbügeln ist es nach wie vor nicht richtig. Was man machen kann und somit etwas flexibler ist, einem Gerät per MAC Adressfilter immer eine Adresse im DHCP Bereich zuweisen und das Gerät selbst auf DHCP stellen, sofern dies unterstützt wird. Damit umgeht man einige Probleme. In größeren verwalteten Netzwerken kann man sogar per Security verbieten, das sich Clients mit fester IP im DHCP-Bereich anmelden. Die bekommen dann ganz einfach gar keinen Netzwerkzugriff !

Also entweder über den eingebauten DHCP Server immer die gleiche IP vergeben lassen, diese liegt dann innerhalb des DHCP Bereiches, oder manuell eine IP Adresse am Gerät vergeben, die ausserhalb des DHCP Bereiches liegt. Dabei darauf achten das die Netmask und das Gateway sauber eingetragen wird, sofern benötigt.

Warum sich die z21 hinter dem Repeater versteckt ist mir ein Rätsel, was sagt denn die Verwaltungsoberfläche des Repeaters ? Wird das Gerät dort angezeigt ?

mfg

Ralf
Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern und nicht umgekehrt!
Neue Kupplungen für Faller OHU Selbstentladewagen: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=82863
Kein Support per PN !


Threadersteller
egon II
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert: So 15. Jan 2017, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#10

Beitrag von egon II » Mi 7. Feb 2018, 13:31

rmayergfx hat geschrieben:
Mi 7. Feb 2018, 11:11
Warum sich die z21 hinter dem Repeater versteckt ist mir ein Rätsel, was sagt denn die Verwaltungsoberfläche des Repeaters ? Wird das Gerät dort angezeigt
Hi
kurze Antwort: nö
Ich bin genauso verwundert wie Du.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.
Wenn ich heute Abend früh genug aus B wieder daheim bin, mache ich mal screencopies.
LG Egon II


Threadersteller
egon II
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert: So 15. Jan 2017, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#11

Beitrag von egon II » Do 8. Feb 2018, 07:59

Hi
gestern war es dann doch etwas später

Ich habe mal ein Bild erstellt.
Anhang gelöscht. Anleitung zum Einstellen von Bildern beachten!! -Moderation-

Es geht also nur um die fehlende Darstellung.
Aber wie schon weiter oben erwähnt, ist das wohl so bei der z21
LG Egon II

Benutzeravatar

Stadtbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 802
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#12

Beitrag von Stadtbahner » Do 8. Feb 2018, 08:55

Das die z21 nicht in der Heimnetzoberfläche der Fritzbox auftaucht, ist normal.
Bei Verwendung eines Repeaters (bei mir sind das Fritz Powerline-Stecker) wird mir auch höchstens die IP des Repeaters angezeigt.
Mich beunruhigt das nicht.
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Fleischmann Entladebühne.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.


Threadersteller
egon II
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert: So 15. Jan 2017, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#13

Beitrag von egon II » Do 8. Feb 2018, 09:16

Stadtbahner hat geschrieben:
Do 8. Feb 2018, 08:55
Das die z21 nicht in der Heimnetzoberfläche der Fritzbox auftaucht, ist normal.
Bei Verwendung eines Repeaters (bei mir sind das Fritz Powerline-Stecker) wird mir auch höchstens die IP des Repeaters angezeigt.
Mich beunruhigt das nicht.
Auch wenn es bei der z21 normal ist, stellt sich doch die Frage, ob bei Dir andere Geräte die im Powerline-Stecker angeschlossen sind auch nicht auftauchen.
Ich finde das interessant
LG Egon II

Benutzeravatar

Stadtbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 802
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#14

Beitrag von Stadtbahner » Do 8. Feb 2018, 09:44

Werde ich ausprobieren und dann hier berichten.
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Fleischmann Entladebühne.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.


oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3783
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#15

Beitrag von oberlandbahn » Do 8. Feb 2018, 21:19

Bild

Grad läuft bei mir der Parkettbahnbetrieb - und so schaut es auf meiner 7590 aus. Der PowerLine-Adapter, an welchem die z21 hängt, ist ein 520E.

Bild
Servus sagt der Guido aus Oberbayern
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️


Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6339
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Mittelleiter
Wohnort: jottweedee

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#16

Beitrag von Erich Müller » Fr 9. Feb 2018, 08:49

Hallo,

mir ist eins aufgefallen: die Geräte, die bei euch den Namen der angeschlossenen Peripherie zurück melden, hängen alle per Kabel am Router.
Im Eingangsbeitrag ist der Repeater aber per WLan mit dem Router verbunden.

Nun habe ich zwei Hypothesen, die sich nicht gegenseitig ausschließen:
  1. Annahme: Nicht alle Repeater melden die Namen der Peripheriegeräte zurück. Kommentar: Wenn der Repeater wie bei mir einen eigenen Adressenbereich verwaltet, braucht nicht der Router die Verteilung der Daten zu organisieren.
  2. Annahme: Das WLan in der Fritzbox erkennt den Repeater nicht als weiteren Netzwerkknoten, sondern als Endgerät.
Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Threadersteller
egon II
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert: So 15. Jan 2017, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#17

Beitrag von egon II » Fr 9. Feb 2018, 08:52

Hallo
das finde ich ja interessant.
Der Powerline Adapter an dem tatsächlich due z21 gezeigt wird, ist nach dem Symbol nicht in Deinem Mesh.
Hmm, das bringt mich auf eine Idee, vielleicht sollte ich.....
LG Egon II


Threadersteller
egon II
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert: So 15. Jan 2017, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#18

Beitrag von egon II » Fr 9. Feb 2018, 09:04

Erich Müller hat geschrieben:
Fr 9. Feb 2018, 08:49
Hallo,

mir ist eins aufgefallen: die Geräte, die bei euch den Namen der angeschlossenen Peripherie zurück melden, hängen alle per Kabel am Router.
Im Eingangsbeitrag ist der Repeater aber per WLan mit dem Router verbunden.

Nun habe ich zwei Hypothesen, die sich nicht gegenseitig ausschließen:
  1. Annahme: Nicht alle Repeater melden die Namen der Peripheriegeräte zurück. Kommentar: Wenn der Repeater wie bei mir einen eigenen Adressenbereich verwaltet, braucht nicht der Router die Verteilung der Daten zu organisieren.
  2. Annahme: Das WLan in der Fritzbox erkennt den Repeater nicht als weiteren Netzwerkknoten, sondern als Endgerät.
nee, die z21 wird auch nicht erkannt, wenn sie direkt am Router eingesteckt ist.
Die Namensrückmeldung hängt auch mit der Softwareversion zusammen.
Ich hatte vor der Umstellung auf VDSL & VOIP einen 3370 Router mit der Software 6.90 (?).
Der 3370 ist zu alt für Mesh. Da hatten die angeschlossenen Geräte nicht automatisch die gleichen Namen am Router und Repeater
Den 3370 hatte ich auch kurzzeitig als Repeater im Einsatz. Auch dort war die z21 nicht zu sehen.

Auch beim Ereignisprotokoll kann man keine Anmeldung der z21 finden.
Schon merkwürdig
Zuletzt geändert von egon II am Fr 9. Feb 2018, 09:39, insgesamt 1-mal geändert.
LG Egon II


Threadersteller
egon II
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert: So 15. Jan 2017, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#19

Beitrag von egon II » Fr 9. Feb 2018, 09:38

egon II hat geschrieben:
Fr 9. Feb 2018, 08:52
Hallo
das finde ich ja interessant.
Der Powerline Adapter an dem tatsächlich due z21 gezeigt wird, ist nach dem Symbol nicht in Deinem Mesh.
Hmm, das bringt mich auf eine Idee, vielleicht sollte ich.....
Ich widerrufe alles und behaupte das Gegenteil :redzwinker:

Da ist nur der Name des Adapters ersichtlich, die z21 taucht auf dem Bild unter ungenutzte Verbindungen auf und wenn ich den Text richtig verstehe, dann wurde sie zum Zeitpunkt der Hardcopy gerade genutzt.

Ich hatte die z21 auch manuell als Gerät hinzugefügt. So istsie auch immer unter ungenutzte Verbindungen angezeigt.
Im Ereignisprotokoll taucht sie aber immer noch nicht auf.


Ich bin da auch mit AVM in Kontakt, die den Effekt bislang nicht kennen und meinen z.Zt. es läge an der z21.
Da mögen sie richtig liegen, aber.....

Mal weg von der z21....
Da ist per Kabel ein Gerät an ein Fritz Heimnetz angesteckt (egal ob über WLAN oder direkt).
Dieses Gerät ist voll versteckt, wird nicht registriert, taucht in keinem Ereignisptotokoll auf, ist selbst beim Sicherheitscheck nicht zu entdecken...
Aber eine Applikation eines anderen Gerätes aus dem gleichen Netz kann mit dem versteckten Gerät kommunizieren und kann Befehle darauf ausführen lassen.
Vielleicht bin ich ja zu empfindlich, aber ich finde das bedenklich.
LG Egon II


lm249
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert: Do 2. Okt 2008, 10:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams MC
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: /home/lm249
Alter: 54

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#20

Beitrag von lm249 » Fr 9. Feb 2018, 19:57

egon II hat geschrieben:
Di 6. Feb 2018, 18:11
...

Angeschlossen ist die z21 nun über einen Fritz Wlan Repeater 1750E in meinem Heimnetz (der 1750E "hängt" an einer 7590 Fritzbox per Wlan)

Was mich nun wundert ist, dass die z21 in der "Heimnetzübersicht" nicht als Device am Repeater "zu sehen" ist.
Das liegt vermutlich an der z21, denn egal ob am Repeater oder direkt am Router, sie wird nicht angezeigt.

...
Moin Egon,

wird die Z21 an der F!B 7590 unter Heimnetz/Netzwerk angezeigt?

Eine weitere Idee habe ich noch: kann es zufällig sein, dass bei der Heimnetzübersicht die Seite nicht vollständig vom Browser dargestellt wird?

Die Z21 muss von der F!B angezeigt werden, denn die F!B spricht mit ihr, also ist sie ihr auch bekannt.

Wenn F!B und 1750E als Mesh-Netzwerk konfiguriert sind, dann wird die Z21 nicht in der 1750E angezeigt, sondern nur in der F!B. Das kann auch nicht anders sein, denn die 1750E ist dann quasi nur eine Funkerweiterung der F!B und kein Accesspoint im klassischen Sinn.

Ansonsten kann ich Deine Konstellation mangels Z21 nicht nachstellen. Mit einem Raspi über Ethernet an einem 1750E über Mesh an meiner F!B wird der Raspi nicht am 1750E angezeit,war aber nicht anders zu erwarten. Aber an der F!B ganz normal.

Guido


Threadersteller
egon II
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert: So 15. Jan 2017, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#21

Beitrag von egon II » Fr 9. Feb 2018, 22:31

nö Guido, die z21 ist weder an der 7590 noch am Repeater zu sehen.
Sie wird nur in der Liste der ungenutzen Netzwerkgeräte aufgeführt, aber erst seitdem ich sie händisch bekannt gemacht habe, zuvor nicht mal das.
In meinem Mesh wird genau angezeigt, wer wie angeschlossen ist, ob mit 2,4 oder 5 GHz oder per Kabel.
So ist z.B. mein Heizungs-Raspberry per Kabel direkt an einem 1750E per Kabel angeschlossen und genauso wird es in der Heimnetzübersicht auch gezeigt
LG Egon II


lm249
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert: Do 2. Okt 2008, 10:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams MC
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: /home/lm249
Alter: 54

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#22

Beitrag von lm249 » Sa 10. Feb 2018, 08:17

Interessant Egon.

Jetzt fällt mir der sonst noch übliche Verdächtige ein: Haben die F!B und der 1750E das aktuelle FRITZ!OS? Bei F!B7590 ist es 06.92 und beim 1750E 06.93.

Guido

Benutzeravatar

Stadtbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 802
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#23

Beitrag von Stadtbahner » Sa 10. Feb 2018, 08:44

Unter dem Begriff Mesh verstehe ich etwas anderes, nämlich etwa ein dezentrales Netzwerk a la Freifunk.

Das, was hier im Thread "Mesh" genannt wird, ist ein normales Netzwerk, kein Mesh.
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Fleischmann Entladebühne.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.

Benutzeravatar

Murrrphy
Moderator
Beiträge: 7532
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 21:44
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Trix C, Peco C83
Kontaktdaten:
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#24

Beitrag von Murrrphy » Sa 10. Feb 2018, 09:59

Stadtbahner hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 08:44
Unter dem Begriff Mesh verstehe ich etwas anderes, nämlich etwa ein dezentrales Netzwerk a la Freifunk.

Das, was hier im Thread "Mesh" genannt wird, ist ein normales Netzwerk, kein Mesh.
Ja, danke, ich wollte auch schon fragen, das ganze hier mit „Mesh“ zu tun hat, außer, dass man ein aktuelles Buzzword in die Runde schmeißt ;-) Mesh fasst mehrere WLANs zu einem zusammen (auch welche, die auf unterschiedlichen Kanälen Funken), um diese WLANs quasi als ein übergeordnetes WLAN nutzen zu können, da hat ein stinknormaler Repeater, der das eine eigene WLAN verstärkt, erstmal nix mit zu tun. Nur, um die Begrifflichkeiten hier mal klarer zu machen.

Warum die z21 bei die keine Netzwerkkennung schickt, kann ich dir aber auch nicht sagen.
Viele Grüße, Achim

Ohne besondere Kennzeichnung ist der Beitrag als User geschrieben und gibt eine persönliche Meinung wieder.
Moderationen und administrative Eingriffe sind entsprechend gekennzeichnet!


Bild


Threadersteller
egon II
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert: So 15. Jan 2017, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21

Re: z21 & Fritz Box & Mesh

#25

Beitrag von egon II » Sa 10. Feb 2018, 18:21

Hallo
Mesh ist im Augenblick die Bezeichnung von Fritz, so wie Märklin andere Farben benutzt :D
LG Egon II

Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“