Gleisbox als Zentrale

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).

Digitalistfürmichneu
Beiträge: 6
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 04:54
Nenngröße: H0
Stromart: alles

Re: Gleisbox als Zentrale

#501

Beitrag von Digitalistfürmichneu »

Hi Vike

Cool ,Danke für die Info. Wurde auch dieser DB-2 funktionieren? Aso ich habe Minitrix für 2 Leiter. Ist gerade ein gebrauchter für 30 Euronen bei Ebay. Die anderen DB4 sind gerade nicht günstig echt. Eventuell dachte ich an einen DR5033-ADJ mit Netzteil kostet der kostet viel weniger als das db-4 und ohne Netzteil.Okay ich glaube db2 wurde nicht funktionieren. Okay jedenfalls gibt 1 Lösung^^

Beste Grüße

vikr
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2152
Registriert: So 23. Okt 2011, 19:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: PC
Gleise: MMärklin C
Alter: 102

Re: Gleisbox als Zentrale

#502

Beitrag von vikr »

Digitalistfürmichneu hat geschrieben: Di 23. Feb 2021, 16:58
Wurde auch dieser DB-2 funktionieren? Aso ich habe Minitrix für 2 Leiter. Ist gerade ein gebrauchter für 30 Euronen bei Ebay. Die anderen DB4 sind gerade nicht günstig echt. Eventuell dachte ich an einen DR5033-ADJ mit Netzteil kostet der kostet viel weniger als das db-4 und ohne Netzteil.
Es geht jeder CDE-Booster!
Wenn Du Minitrix hast, willst Du Dir vielleicht die Option offen halten, auch mal bestimmte Aspekte von Railcom auszuprobieren. Das klappt z.B. mit dem DB4 von Littfinski, weil Du dort über J3 einschalten kannst, dass der Booster eine Railcomlücke erzeugt. Sowohl Dein Arduino Uno mit DCC++ als auch die Gleisbox erzeugen ein NMRA-DCC-Signal mit genügend vielen Präambeln, so dass der Booster die Lücke in sein Ausgangssignal hineinschneiden kann. Es gibt aber auch viele andere erschwingliche CDE-Booster, die das so können, z.B. der power 4 von Uhlenbrock, oder der B3 von Tams, oder ...

Der Digikeijs 5033 ADJ kann selber keine Lücke generieren, sondern nur die Lücke einer Zentrale mit Railcom weitervererben.
Der Littfinski DB-2 kann weder die Lücke der Zentrale erkennen noch eine eigene Lücke erzeugen.

Beide sind aber CDE-Booster, d.h. Du kannst Deine DCC-Loks uneingeschränkt damit an der Gleisbox fahren.

MfG

vik

Digitalistfürmichneu
Beiträge: 6
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 04:54
Nenngröße: H0
Stromart: alles

Re: Gleisbox als Zentrale

#503

Beitrag von Digitalistfürmichneu »

Hi Vike !

Ich finde die Zentrale DR5000 richtig gut was die alles drinnen hat und dachte der Booster wäre den ein guter Anfang, weil dort auch eine Locomaus anschließen kann.
Okay, wenn der Booster das nicht kann spare ich mal für den DB4 dort ist ein Atmega drinnen. Normal könnte man den Bausteinplatine nachbauen aber kann keine Atmega Programmieren. Übe gerade in Kicad :D

Okay, Vike wenn ich den Booster habe und über Pc Steuern will kann ich Eure wundervolle Gleisbox als Zentrale nehmen und damit auch am Pc weichen und Signale sowie Rückmelde Module anschließen? Ich will nämlich auch gerne weiterhin von Hand fahren. Und ja , bei Märklin fehlt echt eine kleine Zentrale ^^ :lol:

vikr
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2152
Registriert: So 23. Okt 2011, 19:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: PC
Gleise: MMärklin C
Alter: 102

Re: Gleisbox als Zentrale

#504

Beitrag von vikr »

Hallo,
Digitalistfürmichneu hat geschrieben: Di 23. Feb 2021, 23:41 Ich finde die Zentrale DR5000 richtig gut was die alles drinnen hat und dachte der Booster wäre den ein guter Anfang, weil dort auch eine Locomaus anschließen kann.
Die DR5000 ist sehr vielseitig, wenn auch etwas zickig bei der Konfiguration und sie hat keinen globalen Railcom-Detector.
Wenn Du also bereit bist auf die MS2 zu verzichten und sowieso eher von Hand fahren willst, wäre m.E. die weiße Roco z21 der beste Einstieg in ein PC oder Tablet unterstütztes Modellbahning. Ein Booster ist dort eingebaut und auch dort kannst Du eine Locomaus anschließen.

Für Spur N ist das m.E. sogar ein eleganterer Einstieg als die MS2.

MfG

vik

Digitalistfürmichneu
Beiträge: 6
Registriert: Sa 2. Jan 2021, 04:54
Nenngröße: H0
Stromart: alles

Re: Gleisbox als Zentrale

#505

Beitrag von Digitalistfürmichneu »

Hi,okay, mir mal alles durch den Kopf gehen lassen , Danke °
Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“