MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).

stadtbahnzug
InterCity (IC)
Beiträge: 518
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:45
Nenngröße: H0
Steuerung: OpenDCC
Gleise: Piko A-Gleis, Tillig
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3576

Beitrag von stadtbahnzug »

Moin Mitreisende,
Moin Dominik,

was ist den an diesen Signalen besonders, dass Ihr daran arbeiten müsst :?: Mich treibt diese Frage schon deshalb um, weil ich natürlich meine Sv-Signale http://www.berlin1zu87.de/s-bahn/s-bahn ... sv-signale natürlich auch gerne mittels WS2811 an der MLL betreiben möchte.

Die kennen im Zweifel sogar mehr als Zustände :!:


LG Oliver
PS: Im Hinterkopf habe ich da die Bauart 1937 Ringbahn :D
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87 [ http://www.berlin1zu87.de ]

Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Die Planung] - viewtopic.php?f=24&t=140111
Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Der Aufbau] - folgt noch
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 383
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3577

Beitrag von Moba_Nicki »

stadtbahnzug hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 08:22 Moin Mitreisende,
Moin Dominik,

was ist den an diesen Signalen besonders, dass Ihr daran arbeiten müsst :?: Mich treibt diese Frage schon deshalb um, weil ich natürlich meine Sv-Signale http://www.berlin1zu87.de/s-bahn/s-bahn ... sv-signale natürlich auch gerne mittels WS2811 an der MLL betreiben möchte.

Die kennen im Zweifel sogar mehr als Zustände :!:


LG Oliver
PS: Im Hinterkopf habe ich da die Bauart 1937 Ringbahn :D
Hallo Oliver

die Signale haben im Kopf Widerstände verbaut und die LEDs sind antiparallel zu einander geschaltet. Dadurch stehen nur zwei Leitungen für die Ansteuerung zur Verfügung bzw werden dafür benötigt.
Über die normalen WS2811 lassen sich diese nicht ansteuern, auch die Charlieplexing-Platine schafft es nicht, da die Signale eine Mindestspannung von 9V benötigen.
Ein öffnen der Signale um die Widerstände zu entfernen, kommt nicht in Frage, da es leider sehr fragil ist und leicht die Leiterbahnen am Masten beschädigt werden können.

Hier noch der Schaltplan und die Innenansicht des Signals 74380, nach dem Entfernen der Abdeckung.
Die Widerstände sind von der Bauform 0402 (1.00mm*0.50mm) und die LEDs haben die Bauform 0603 (1.60mm*0.80 mm).

Bild Bild

Schöne Grüße
Dominik
Zuletzt geändert von Moba_Nicki am Sa 21. Nov 2020, 09:49, insgesamt 2-mal geändert.
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/

Railcar
InterRegio (IR)
Beiträge: 212
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:41
Alter: 68

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3578

Beitrag von Railcar »

...gelöscht ...
Zuletzt geändert von Railcar am Sa 21. Nov 2020, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

gaulois
InterCity (IC)
Beiträge: 573
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 19:20
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 4.2.9 - GFP 3.8.1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie
Alter: 53
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Stammtisch am Do. 19.11. um 20 Uhr

#3579

Beitrag von gaulois »

Gasco hat geschrieben: Di 17. Nov 2020, 22:44 Hallo Michael

im Ansatz nicht schlecht, aber es löst nicht das Problem der nicht Tageslicht unabhängigen Schaltzeiten. Ich denke da an feste Arbeitszeiten in Büros, Werkstätten oder eben auch Stellwerke. Im Frühling und Sommer ists morgens um 6°° hell, Herbst und Winter aber dunkel

Eigentlich müsste ja in der MLL in der obersten Befehlsebene eine Uhr laufen, die Länge eines Modellbahntages müsste einstellbar sein oder wird von unserem Oberguru einfach gesetzt ...ebasta :D

Hallo zusammen,
ich melde mich mal wieder aus dem off, die letzten Fotos für den Stummizug werden heute wohl geschossen werden und in ein paar Tagen geht der auf die Reise, sodass ich mich dann wieder anderen Projekten widmen kann. Ich habe in der Zeit vor der MobaLedLib ein kleines Projekt für die Beleuchtung von Häusern geschrieben, das in gewissem Rahmen auch Zufälle beinhaltete, vor allem aber von der Tageszeit abhängig ist. Es braucht dafür eine einheitliche Modellbahnzeit, die in einer Variable abgelegt und bei jedem Durchlauf der main-loop inkrementiert wird. In Abhängigkeit davon werden Abends bestimmte Räume in den Gebäuden hell und wieder dunkel (also Küche, Wohnzimmer, Fernseher, Bad, Schlafzimmer, aus). Bei meinem Projekt haben wir dann auch einen Ruhestörer, der mitten in der Nacht sein Schlagzeug malträtiert, sodass die unmitelbaren Nachbarn wach werden und das Licht einschalten, die anderen nicht. Morgens beginnt dann das allmähliche Aufwachen und es werden wieder Räume beleuchtet.

Das alles ist im Sommer selbstverständlich ganz anders als im Herbst, Frühjahr oder Winter. Eine Variable Jahreszeitensteuerung habe ich bisher aber nicht gebaut, sondern nur die Möglichkeit, das individuell über Parameter anzupassen.

Das Konzept, das ich, glaube ich, schon mal ansatzweise vorgestellt hatte, unterscheidet sich aber von dem der MobaLedLib bzw. dem Configurator insofern, als ich nicht irgendwelchen Räumen irgendwelche Eigenschaften zuweise, sondern jeder Raum in Abhängigkeit einer Uhrzeit aktiviert oder deaktiviert wird. Fernseher haben dabei drei verschiedene wählbare Programme, die zur Laufzeit berechnet werden.

Leider ist mir bislang nichts eingefallen, wie man diese Methode mit der MobaLedLib-Programmierung verbinden könnte, weil ich auch eher klassisch programmiert habe ohne die allzu tiefe Einbindung von libraries, da kratze ich nur an der Oberfläche und habe das Problem, dass mir die Darstellung der library-codes nichts sagt bzw. ich sie nicht richtig verstehe.

Das Thema Tageszeiten und Jahreszeiten treibt mich weiter um, ist allerdings wegen diverser anderer Projekte noch nicht richtig zum Durchbruch gekommen. Insofern kann ich immer noch wenig zur Lösung beitragen, wäre aber immer noch interessiert, die Zeitabhängigkeit und auch die Definition von Räumen, nicht nur als Beleuchtet oder Kamin oder Fernseher, sondern auch als Art des Raums (ein Badezimmer wird üblicherweise zu bestimmten Zeiten am meisten frequentiert, die Küche auch...) zu implementieren. Das wird der Darstellung von Räumen mit Inneneinrichtung eher gerecht, als die "schlichte" (ist nicht böse gemeint) Festlegung, wie viele Räume in einem Haus an oder aus sein dürfen.

Und dieses System könnte dann auch mit Bodos Anlagenbeleuchtung einher gehen, die basierend auf der FastLedLib auch unterschiedliche Tagesabläufe, insbesondere aber fest definierte Tagesphasen hat.

Wie kriegt man das mit der MobaLedLib übereinander?
Zuletzt geändert von gaulois am Sa 21. Nov 2020, 10:18, insgesamt 2-mal geändert.
In der Krise: Zu Hause bleiben und weiter den Nachwuchs fördern!
Gruß aus dem Rheinland
Gerd 50 014

Von Sassenach nach Bullay:
BildBildBildBild

Helmuts Noppenstein-Projekt

HDGSandkrug
Beiträge: 7
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 09:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: TC + Märklin-CS2 + Arduino
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hatten - Sandkrug
Alter: 83
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3580

Beitrag von HDGSandkrug »

Moin Dominik,

Märklin hat diese Signale seit 2004 im Angebot.
Sie sind über die „Start up“- und „my world“-Programme besonders in den letzten Jahren bekannt geworden.

Auf meiner Anlage sind die Signale mit dem m84-Decoder und dem C-Gleis im Digitalbetrieb in einer Vielzahl eingesetzt.
Deshalb würde ich mich darüber freuen, wenn die Märklin-Signale jetzt auch über die MLL angesteuert werden können.

Horst Dieter

stadtbahnzug
InterCity (IC)
Beiträge: 518
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:45
Nenngröße: H0
Steuerung: OpenDCC
Gleise: Piko A-Gleis, Tillig
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3581

Beitrag von stadtbahnzug »

Moin Dominik,

Danke für Deine Erklärung. Meine Sv-Signale sind aber auch für höhere Spannungen als 5V ausgelegt, da nur so (mit konventionellen LEDs) sich eine harmonische Farbanpassung ergab.

LG Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87 [ http://www.berlin1zu87.de ]

Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Die Planung] - viewtopic.php?f=24&t=140111
Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Der Aufbau] - folgt noch
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 914
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3582

Beitrag von Hardi »

Hallo Oliver,

wenn ich das richtig gesehen habe ist bei Deinen Signalen ein gemeinsamer Plus Pol der LEDs raus geführt. Diesen kannst Du auch an +12V anschließen und die LEDs dann über WS2811 Module ansteuern. Auf dem 6-poligen Steckern und den Verteiler Platinen ist diese Spannung ja optional vorhanden.
Wenn die 12V nicht ausreichen, dann kannst Du die WS2811_Extender Platine einsetzen.

Bei neu aufgebauten Signalen würde ich 0 Ohm Widerstände verwenden und die Helligkeit in der MobaLedLib konfigurieren. Das ist viel flexibler als das tauschen von Widerständen.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“

stadtbahnzug
InterCity (IC)
Beiträge: 518
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:45
Nenngröße: H0
Steuerung: OpenDCC
Gleise: Piko A-Gleis, Tillig
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3583

Beitrag von stadtbahnzug »

Moin Hardi,

Danke für die Hinweise. Das teste ich mal, wenn ich meine Platinen soweit fertig habe. Reichelt-Bauteile sollen nächste Woche eintreffen.

Viel spannender werden dann die Sv-Signale Bauart 1937. Die haben beim Original Blendenrelais und lassen sich hoffentlich mit den kleinen 2x2mm 2812 gut darstellen. Da bin ich richgtig gespannt, ob das klappt.

LG Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87 [ http://www.berlin1zu87.de ]

Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Die Planung] - viewtopic.php?f=24&t=140111
Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Der Aufbau] - folgt noch
Benutzeravatar

blaum
InterRegio (IR)
Beiträge: 204
Registriert: Mi 11. Mai 2005, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, CS1, MS1, MS2, Computer
Gleise: C-Gleis
Alter: 67
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3584

Beitrag von blaum »

Hallo MLL-Fans,

die Lösung für diese Signale ist ganz einfach und ich habe die im Einsatz. Man nehme den WS2811 Extender, verbinde Out1 und Out2 mit jeweils einem Widerstand (z.B. 510 Ohm) mit dem +Ausgang, welcher auf 12V liegen muss. Die beiden Kabel des Signals kommen dann an die Out1 und Out2 Anschlüsse. Fertig. Mit dem Patterngenerator kann man auch das langsame Überblenden programmieren.
Viele Grüße
Günter Blaum
____________________________________
CS2 60215 (HW:5.1 SW:4.2.9(0) GFP:3.81), CS1 60212 (HW:1.1 SW: 2.04) + 2 x MS1, 3 x MS2 (V3.55), MobaLedLib by Hardy
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 383
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Stammtisch am Do. 19.11. um 20 Uhr

#3585

Beitrag von Moba_Nicki »

Moba_Nicki hat geschrieben: Do 19. Nov 2020, 23:21 ....
Für alle andern hier der Code zum abtippen.
Bild
....
Hallo alle zusammen

ich habe mehrere Anfragen nach dem Code für das Lagerfeuer bekommen, von Personen, die es nicht "abtippen" wollten.
Daher habe ich es bei Github hochgeladen und stelle es Euch zur Verfügung.
https://github.com/Hardi-St/MobaLedLib_ ... -Forum.zip

Eine Anleitung zum einbinden der Code-Datei findet Ihr hier in der Wiki:
Importieren von Beispielen

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Saryk
EuroCity (EC)
Beiträge: 1093
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3586

Beitrag von Saryk »

Domi,
sind doch nur ein paar hundert Kommata und nullen, da kommt man schonmal durcheinander ^^

grüße
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 383
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3587

Beitrag von Moba_Nicki »

Saryk hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 18:15 Domi,
sind doch nur ein paar hundert Kommata und nullen, da kommt man schonmal durcheinander ^^

grüße
Sarah
Hallo Sarah

ja, da kommt nach vermutlich sehr schnell durcheinander und dann sucht man den Fehler. :wink:

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 914
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3588

Beitrag von Hardi »

Hallo Günter,
blaum hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 17:21 Hallo MLL-Fans,

die Lösung für diese Signale ist ganz einfach und ich habe die im Einsatz. Man nehme den WS2811 Extender, verbinde Out1 und Out2 mit jeweils einem Widerstand (z.B. 510 Ohm) mit dem +Ausgang, welcher auf 12V liegen muss. Die beiden Kabel des Signals kommen dann an die Out1 und Out2 Anschlüsse. Fertig. Mit dem Patterngenerator kann man auch das langsame Überblenden programmieren.
Warum Einfach wenn es auch Kompliziert geht?

Die Idee ist Genial.


Vermutlich komme ich nicht auf solche Schaltungen wegen meinen schwäbischen Wurzeln. Bei Deiner Lösung wird, wenn eine LED Leuchtet viel Energie in Wärme umgewandelt. Aber es funktioniert!

Ich habe es jetzt nachgebaut. Die Spannung am Signal ist nur 6.4V => Die LEDs sind dunkel. Wie hell die LEDs im Signal sind kann ich nicht prüfen.

@Alle: Damit Ihr versteht wie das geht hier ein vereinfachter Schaltplan:

Bild
Der gestrichelte Block zeigt zwei Ausgänge des WS2811. Wenn SW1 geschlossen wird, dann fließt über R1 und über R3, die grünen LEDs und R4 ein Strom.
=> Die grünen LEDs leuchten.

Wenn SW2 geschlossen ist, dann leuchten die gelben LEDs.

Allerdings werden die LEDs nicht so richtig hell leuchten, weil der Strom im WS2811 auf 18.5 mA begrenzt wird. Das führt dazu, das der Schalter nicht ganz geschlossen ist. Es fällt eine gewisse Spannung am Schalter ab. Wenn nur der R1 vorhanden wäre, dann würden am Widerstand 510 Ohm * 18.5mA = 9.4V anliegen. Über die LEDs und die Widerstände R3 und R4 wird aber auch noch ein Strom fließen => die Spannung wird etwas kleiner werden und die LEDs werden dunkler leuchten.

Aber ich kann das auf die Schnelle nicht in Formeln fassen. Die absolute Spannung ist auch gar nicht so entscheidend. Wichtig ist ob die LEDs noch hell genug sind.

=> Dominik: Kannst Du das einfach mal ausprobieren?

Hardi
Zuletzt geändert von Hardi am So 22. Nov 2020, 22:18, insgesamt 2-mal geändert.
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

Saryk
EuroCity (EC)
Beiträge: 1093
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3589

Beitrag von Saryk »

Hardi,
wenn SW2 geschlossen ist fließt bei deinem SChaltbild nix über die gelben. Da deren Sperrrichtung von SW2 - deswegen müsstest du das in beiden fällen herumdrehen.

SW1 > Gelb > R4
SW2 > Grün > R1


grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 914
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3590

Beitrag von Hardi »

Hallo Sarah,
das verstehe ich nicht. Bei mir fließt der Strom (blauer Pfeil) wunderbar durch die grünen LEDs:
Bild



Hardi
Zuletzt geändert von Hardi am So 22. Nov 2020, 22:18, insgesamt 2-mal geändert.
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“

renato
Beiträge: 5
Registriert: Do 21. Okt 2010, 20:23

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Signal mit Stepper

#3591

Beitrag von renato »

Hardi hat geschrieben: Mi 19. Feb 2020, 00:07 Hallo Zusammen,

ich habe in den letzten zwei Tagen mal wieder ein bisschen mit der Hardware gebastelt.

Das ist dabei rausgekommen:
...
Das Ganze ist erst mal eine Machbarkeitsstudie. Und die sieht doch gar nicht so schlecht aus. Damit wollte ich prüfen ob
  • man ein Signal mit so einem winzigen Schrittmotor ansteuern kann
  • man den ganzen Antrieb in den Fuß eines Signals packen kann
...

Außerdem ist der Schrittmotor extrem leise.

Zur Ansteuerung benötigt man allerdings noch eine zusätzliche Treiberplatine mit einem A4988 Chip. Aber die gibt es für 75 Cent in China. Der Schrittmotor selber ist mit 1.12 € sogar noch etwas billiger als ein Servo.

Ich werde eine Platine entwerfen mit der man 3 solcher Signale ansteuern kann. Da der A4988 bis zu 1A Dauerstrom liefern kann ist diese Schaltung auch in der Lage deutlich größere Schrittmotoren zu betreiben. Sie soll per MobaLedLib, DCC oder CAN angesteuert werden.
Hallo und guten Abend in die Runde,

dieses Pojekt ist für mich hochinteressant, da die Ansteuerung eines Formsignals sehr platzsparend und montagefreundlcih ausgeführt ist.

Kann mir jemnd sagen, ob Hardi die Platine und Software für die Signalansteuerung entwickelt und veröffentlicht hat.

Oder habe ich etwas verpasst, weil ich nicht jeden Tag mitlese.

Vielen Dank für eine Antwort

renato
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 914
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3592

Beitrag von Hardi »

Hallo Renato,

die Kollegen hier überhäufen mich ständig mit neuen Ideen und Anfragen so dass ich zu gar nichts mehr komme. Aber die Schrittmotoren stehen definitiv als nächstes auf meiner Liste. Ich muss nur noch schnell ein paar Mails und Fragen im Forum beantworten…

Dummerweise kommen die Fragen schneller rein als ich sie beantworten kann.

Was bedeutet das für den Schrittmotor ? ;-(

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

Saryk
EuroCity (EC)
Beiträge: 1093
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3593

Beitrag von Saryk »

Hardi,
mein Fehler, ich hab das GND nicht gesehen und bei den 510 Ohm vermutet. :bigeek:

grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste
Benutzeravatar

franz_H0m
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 2. Nov 2008, 20:29
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: DCC Eigenbau
Gleise: Tillig/Eigenbau
Wohnort: Lund, Schweden
Alter: 46
Schweden

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3594

Beitrag von franz_H0m »

Hallo,

wie mache ich einen S/W-Fernseher? Ich stehe auf dem Schlauch...

Danke im Voraus!
Grüße, Franz

Mitglied bei den Lundarallarna.
Avatar: MAN-Zugmaschine der Ottensener Industriebahn (Foto: Dr. Ullrich Huckfeld).
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 914
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3595

Beitrag von Hardi »

Hallo Gerd,
gaulois hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 10:05 Es braucht dafür eine einheitliche Modellbahnzeit, die in einer Variable abgelegt und bei jedem Durchlauf der main-loop inkrementiert wird.
Diese Modellbahnzeit gibt es seit der Version 2.0.0 der MobaLedLib. Eigentlich wollte ich das vorgestern beim Stammtisch zeigen. Aber die Pyromanen wollten nur Stundenlang darüber reden wie man ein Feuer entzündet…

Vor Jahr und Tag habe ich schon mal angefangen das zu Dokumentieren. Aber ich bin nicht weitergekommen. Darum habe ich es jetzt einfach mal so wie es ist hochgeladen:
https://github.com/Hardi-St/MobaLedLib_ ... 0Timer.pdf

Beim nächsten Stammtisch der voraussichtlich am 16.12.20 sein wird werde ich das genauer erklären.


gaulois hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 10:05 In Abhängigkeit davon werden Abends bestimmte Räume in den Gebäuden hell und wieder dunkel (also Küche, Wohnzimmer, Fernseher, Bad, Schlafzimmer, aus).
Den ersten Teil kann man damit umsetzen.
Ich habe aber beschlossen, dass die Preiserleins nicht schlafen da es für den Betrachter langweilig wäre, wenn es dabei auf der ganzen Anlage Stockfinster wird. Darum bleiben die Häuser so lange aktiv bis es wieder Morgen wird. Im Miniatur Wunderland verhalten sich die Bewohner genauso. Auch hier gibt es keine Nachtruhe.
Und wenn es keine Nachtruhe gibt, dann gibt es auch keinen Schlagzeugspielenden Ruhestörer ;-(

Das ist natürlich schade. Mann kann dieses Verhalten aber auch mit zwei „Scheduler“ Funktionen und ein paar „Logic“ Funktionen nachbilden. Das könnt Ihr nach dem nächsten Stammtisch als Hausaufgabe machen…
gaulois hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 10:05 Das alles ist im Sommer selbstverständlich ganz anders als im Herbst, Frühjahr oder Winter. Eine Variable Jahreszeitensteuerung habe ich bisher aber nicht gebaut, sondern nur die Möglichkeit, das individuell über Parameter anzupassen.
Die Parameter werden in der Scheduler Funktion angegeben. Es fehlt aber immer noch die Funktion zum umfärben der Blätter an den Bäumen von Weis über Hellgrün, Grün nach Rot…

gaulois hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 10:05 Das Konzept, das ich, glaube ich, schon mal ansatzweise vorgestellt hatte, unterscheidet sich aber von dem der MobaLedLib bzw. dem Configurator insofern, als ich nicht irgendwelchen Räumen irgendwelche Eigenschaften zuweise, sondern jeder Raum in Abhängigkeit einer Uhrzeit aktiviert oder deaktiviert wird.
:
(ein Badezimmer wird üblicherweise zu bestimmten Zeiten am meisten frequentiert, die Küche auch...) zu implementieren. Das wird der Darstellung von Räumen mit Inneneinrichtung eher gerecht, als die "schlichte" (ist nicht böse gemeint) Festlegung, wie viele Räume in einem Haus an oder aus sein dürfen.
Das ist eine sehr gute Idee.

Momentan definiert man für jeden Raum den Beleuchtungstyp (Neonlicht, Warmweiß, Kerze, TV, …). Man könnte noch Attribute hinzu fügen mit denen die Benutzung des Raums beschrieben wird.
Dazu fällt mir folgendes ein:
  • Kurz benutze Räume (Bad, Küche, Stiegenhaus = Treppenhaus)
  • In Werbepausen benutzte Räume (Toilette, Küche)
    Das währe ein schöner Effekt wenn das TV Programm schneller wechselt (Werbung) und sich mehr oder weniger gleichzeitig alle Preiserlein ein Bier holen oder das letzte entsorgen..
  • Morgens und abends benutzte Räume (Bad)
  • … Platzhalter für Eure Ideen

gaulois hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 10:05 Wie kriegt man das mit der MobaLedLib übereinander?
Erst mal sammeln wir weitere Ideen. Dann Klonen wir den Programmierer…



Es geht aber auch anders. Man kann die Funktionen der MobaLedLib zusammen mit eignen Funktionen nutzen. Es ist ja „nur“ eine Bibliothek welche über Excel konfiguriert wird. Die Konfiguration steht in der Datei „LEDs_AutoProg.h“. Diese wird jedes Mal mit dem „Z.Arduino Schicken“ Knopf neu erstellt.
Das eigentliche Arduino Programm mit der gewohnten „setup()“ und „loop()“ Funktion wird nicht verändert. Hier können eigene Programmteile eingebaut werden. Am besten schreibt man diese in eine eigene .h Datei und ruft nur die eigenen Funktionen nur von der „LEDs_AutoProg.ino“ aus auf.

Wichtig dabei ist, dass die eigene „loop“ Funktion schnell abgearbeitet werden muss sonst bleibt die MobaLedLib stehen. Das Ganze ist also nur was für einen erfahrenen Programmierer. Das bedeutet, dass in der „loop“ Routine dürfen keine „delay“ Aufrufe stehen dürfen.

Als Beispiel habe ich das Beispiel „Zeitgeber_01.ino“ der MobaTools von Franz-Peter ( MicroBahner) ein bisschen modifiziert:

Code: Alles auswählen

#include <MobaTools.h>
/* Modifiziertes Beispiel "Zeitgeber_01.ino"aus den MobaTools
 *
 * Demo: Zeitverzögerungen ohne delay-befehl
 * Der 'eggtimer' arbeitet im Prinzip wie ein Kurzzeitwecker in der
 * Küche: Man zieht ihn auf eine bestimmte Zeit auf, und dann läuft
 * er bis 0 zurück. Im Gegensatz zum Küchenwecker klingelt er aber nicht.
 * Man muss zyklisch nachschauen, ob er abgelaufen ist. Das passt aber
 * perfekt zum prinzip des 'loop', also einer Endlosschleife, in der man
 * zyklisch abfragt.
 * Aufrufe:
 * EggTimer.setTime( long Laufzeit );    setzt die Zeit in ms
 * bool = EggTimer.running();       == true solange die Zeit noch läuft,
 *                                  == false wenn abgelaufen
 *
 * Im Gegensatz zum Verfahren mit delay() lassen sich damit mehrere
 * unabhängige und asynchrone Taktzeiten realisieren
 *
 * In dieser Demo blinkt eine Mainboard LED und eine WS2812 LED
*/

const int led1P =  3;

MoToTimer Blinkzeit1;

void Eigene_setup() {
    pinMode(led1P, OUTPUT);
}

void Eigene_loop() {
    // -------- Blinken der 1. Led ------------------
    // diese Led blinkt mit unsymetrischem Taktverhältnis
    if ( Blinkzeit1.running()== false ) {
        // Blinkzeit abgelaufen, Ausgang toggeln und
        // Zeit neu aufziehen
        if ( digitalRead( led1P ) == HIGH ) {
            leds[MyFirstLED].green = 0;         // *** RGB LED ausschalten ***   MyFirstLED muss in der Excel Tabelle definiert werden
            digitalWrite( led1P, LOW );
            Blinkzeit1.setTime( 600 );
       } else {
            leds[MyFirstLED].green = 55;        // *** RGB LED anschalten ***
            digitalWrite( led1P, HIGH );
            Blinkzeit1.setTime( 300 );
        }
    }
}
In dem Beispiel wird mit diesen zwei Zeilen

Code: Alles auswählen

leds[MyFirstLED].green = 0;         // *** RGB LED ausschalten ***   MyFirstLED muss in der Excel Tabelle
:
leds[MyFirstLED].green = 55;        // *** RGB LED anschalten ***
Der grüne Kanal einer WS2812 LED aus und eingeschaltet.

Damit das Funktioniert müssen ein paar kleine Änderungen an der „LEDs_AutoProg.ino“ Datei gemacht werden. Diese sind in dem folgenden Listing mit *** markiert:

Code: Alles auswählen

#include "Eigene_Ergaenzungen.h"  // *** Name der Datei mit eigenen Ergänzungen 
                                  // *** Wird vor der "setup()" Funktion ergänzt

//-----------
void setup(){
//-----------
:
  Eigene_setup();                 // *** Die eigene setup Funktion kommt ganz ans 
                                  // *** Ende der vorhandenen "setup()" routine
}

//----------
void loop(){
//----------
  Eigene_loop();                  // *** Eigne Funktion welche periodisch aufgerufen wird
:
Damit man auf eine Bestimmte WS2812 LED zugreifen kann muss man in der Excel Tabelle noch einen Namen für die LED definieren. Das hat den Vorteil, dass das Programm automatisch erkennt, wenn weitere LEDs davor eingefügt werden. Der Name wird über so eine Zeile definiert:

Bild
Die Zeile muss von Hand eingegeben werden. Dabei ist es wichtig, dass bei „LEDs“ eine 1 eingetragen wird.

Über die Variablen „Darkness“ und „DayState“ kann man auf die interne Uhr der MobaLedLib zugreifen.

Aber wie gesagt, dass ist wirklich nur was für Experten.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“

rolfha
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 70
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3596

Beitrag von rolfha »

Hallo MLLer,
auf ein Bier oder Wein, je nach belieben. Hier der Link zum November 2020 Stammtisch:



Diesmal nur 2:13 Stunden aufgenommen, danach gab es Geheiminformationen, die man nur bekommt, wenn man an den Stammtischen teilnimmt.

VG
Rolf
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 914
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3597

Beitrag von Hardi »

Hallo Franz,
franz_H0m hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 22:40 wie mache ich einen S/W-Fernseher? Ich stehe auf dem Schlauch...
im Makroauswahl Dialog gibt es eine Funktion mit der man das Fernsehprogramm anpassen kann:
Bild
Auf der „Examples“ Seite findest Du ganz unten ein Beispiel dazu.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

Gasco
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: Di 30. Jun 2020, 12:19
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Gahler Ringstmeier
Gleise: Schumacher Code70
Wohnort: Grevenbroich
Alter: 61
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3598

Beitrag von Gasco »

Hallo Hardi
Die Parameter werden in der Scheduler Funktion angegeben. Es fehlt aber immer noch die Funktion zum umfärben der Blätter an den Bäumen von Weis über Hellgrün, Grün nach Rot…
Ich arbeite dran :fool:
_________________
viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/
Benutzeravatar

gaulois
InterCity (IC)
Beiträge: 573
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 19:20
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 4.2.9 - GFP 3.8.1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie
Alter: 53
Deutschland

Modellbahnzeit und Jahreszeit

#3599

Beitrag von gaulois »

Hallo Bodo,
das können wir mit der Sprinkleranlage umsetzen, die für den Regen unserer Wettermaschine genutzt werden soll, man kann Farbe ins Wasser mischen :wink:

Hallo Hardi,
die Stammtische haben ein unglückliches Timing, letzten Donnerstag habe ich verpasst, nächsten Stammtisch hat mein Vater Geburtstag, da weiß ich noch nicht, was geht und was nicht... ich notier mir den Termn mal...

Mit Delay arbeitet mein Programm auch nicht, weil man damit ja alles anhält, ob ich aber erfahren genug bin, um mich da sinnvoll einzubringen, da bin ich nicht sicher. Im Moment fehlt noch die Zeit (die Aufgabe Wiki und Mac ist noch offen) und das Grundverständnis, was in der .h Datei drin sein muss.
In der Krise: Zu Hause bleiben und weiter den Nachwuchs fördern!
Gruß aus dem Rheinland
Gerd 50 014

Von Sassenach nach Bullay:
BildBildBildBild

Helmuts Noppenstein-Projekt
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 914
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

#3600

Beitrag von Hardi »

Hallo Gerd,

in der .h Datei muss all das stehen was in Deiner .ino Datei stand. Darum habe ich als Beispiel ein Programm aus der MobaTool Bibliothek gewählt. Zur Anpassung musste ich zunächst nur die "setup()" und "loop()" Funktion umbenennen. Im zweiten Schritt habe ich dann die "leds[MyFirstLED]....." Zeilen eingefügt. Das ist wirklich ein minimal invasiver Eingriff. Am besten Du nimmst mal das original Beispiel von Franz-Peter und probierst es aus.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“