[H0][V-VI]|Frankenberg| Oberleitungsbau geht weiter

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Sven81
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 22:44
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: K
Wohnort: Hessen
Alter: 39

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > BAHNSTEIGE fertig !!!! :)

#76

Beitrag von Sven81 »

Hey Fabian,

der Verlauf der Bahnsteige gefällt mir echt gut. Und mit der großen Breite machen die echt was her. bin gespannt, wie das dann mit Überdachtung und Bahnhofsgebäude fertig aussieht.

Grüße
Sven
____________________________________________________

Neubeginn mit Modulen in Spur H0 (Fernwald II):
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=128485
Neustart der Fahranlage in Spur N (Fernwald downscale):
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=138064


Keksfabrik
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 431
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 14:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2+DCC
Gleise: 2L+3L
Wohnort: Hannover
Alter: 37
Kontaktdaten:

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > BAHNSTEIGE fertig !!!! :)

#77

Beitrag von Keksfabrik »

Hallo Fabian,

habe deine Anlage jetzt erst entdeckt. Gefällt mir sehr gut, aber was hat es mit der an einem Ende nicht angeschlossenen DKW zu tun?

Werde deinen Baufortschritt weiter verfolgen.

Edit: Meine Frage hast du weiter vorne beantwortet :D
Zuletzt geändert von Keksfabrik am Do 28. Nov 2013, 10:32, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

. Martin

Benutzeravatar

Remo Suriani
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1822
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 18:36
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: analog und manuell
Gleise: Peco Code 55
Alter: 36

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > BAHNSTEIGE fertig !!!! :)

#78

Beitrag von Remo Suriani »

Hi Fabian,

das Thema Bahnsteige kommt mir noch bekannt vor ;-) Da muss ich gleichmal zum Gegenbesuch starten. Deine Anlage macht einen wirklich guten Eindruck. Besonders der schön geschwungene Bahnhof und damit auch die geschwungenen Bahnsteige siehen klasse aus.

Ich würde die Bahnsteigdächer vielleicht gar nicht verlängern. Bei solchen eher kleineren Bahnhöfen, die aber schon so wichtig sind, dass sie ein Dach haben, sind sie öfter nicht so lang. Man hat der Stadt bei der Modernisierung ein Dach versprochen - und das wurde gebaut. Aber soll eben nicht zu viel kosten ;-) Aber auch historisch gibt es schon die kurzen Dächer. Sieht irgendwie interessant aus. Ich würde zumindest auf jeden Bahnsteig maximal ein Element mehr setzten.

Wo ist eigentlich das Ausfahrsignal von Gleis 1? kommt das auf die Bahnsteigspitze?
Viele Grüße
Dirk

Rheinfort
Übergabebahnhof an eingleisiger elektrifizierter Strecke (Ep V/VI)
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96070

Lehnshallig
Zwischen Niebüll und Klanxbüll: nach Vorbild in Spur N
viewtopic.php?f=64&t=110645

Benutzeravatar

Alex103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1121
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 18:27
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Til. Elite, Ro. Line
Wohnort: Hessen
Alter: 25
Kontaktdaten:

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > BAHNSTEIGE fertig !!!! :)

#79

Beitrag von Alex103 »

hi

mal wieder tolle Fortschritte bei dir, das geht ja in großen Schritten voran!

Ich würde mich dem Dirk anschließen und behaupten, dass das Bahnsteigdach von der Länge her passt. Ich finde es wirkt sehr gut und macht den Bahnsteig optisch länger.
Als Bahnsteigleuchte wäre natürlich die Viessmann 6084 genial...aber mit 15€/Stück bei MSL alles andere als ein Schnäppchen..ähnliche Probleme habe ich auch gerade :evil: ...allerdings mit anderen Bauformen.

Im übrigen habe ich gerade ein paar Seiten weiter vorne ein paar Bilder deines IC's mit dem Roco 45231 Großraumwagen Bvmz 185.5 gesehen :twisted: , da bin ich echt ein wenig neidisch. Ich will den auch haben, aber der ist auf ebay so selten und so teuer, da kommen einem Wagen von LSM wie ein Schnäppchen vor (selbes gilt übrigens für den Steuerwagen, der ist doch 1/87, oder?)
So genug gejammert :fool:

Ich bleib weiterhin dran, bis denne!

Gruß
Alex

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > BAHNSTEIGE fertig !!!! :)

#80

Beitrag von ICE-TEE »

Servus Leute,

freut mich, dass ihr wieder so zahlreich vorbeischaut und meine Baufortschritte beurteilt :)

Und ja, der Bahnsteig wird auf alle Fälle noch "verschmutzt" :)
Remo Suriani hat geschrieben: Wo ist eigentlich das Ausfahrsignal von Gleis 1? kommt das auf die Bahnsteigspitze?
Das Asig von Gleis1 wird ein Zwergsignal (Kürze vom Viessmann Asig einfach den Mast) und kommt an die Bahnsteigspitze!

Alex103 hat geschrieben: Als Bahnsteigleuchte wäre natürlich die Viessmann 6084 genial...aber mit 15€/Stück bei MSL alles andere als ein Schnäppchen..ähnliche Probleme habe ich auch gerade :evil: ...allerdings mit anderen Bauformen.

Im übrigen habe ich gerade ein paar Seiten weiter vorne ein paar Bilder deines IC's mit dem Roco 45231 Großraumwagen Bvmz 185.5 gesehen :twisted: , da bin ich echt ein wenig neidisch. Ich will den auch haben, aber der ist auf ebay so selten und so teuer, da kommen einem Wagen von LSM wie ein Schnäppchen vor (selbes gilt übrigens für den Steuerwagen, der ist doch 1/87, oder?)

Moin Alex,

genau die Bahnsteigleuchten hatte ich in Aussicht. Aber wie du sagst, die Dinger sind alles andere als ein Schnäppchen.
Die Bahnsteigdächer werde ich jeweils noch um 1 Element verlängern. Dadurch bräuchte ich dann auch nicht mehr so viele Bahnsteiglampen. Aber mal sehen, vielleicht werden es auch erstmal nur Lampenatrappen, davon hab ich auch noch genügend da.

Mein Roco 1:87 IC besteht momentan aus:

- 45831 1.kl Avmz 108.7
- 45046 1.kl ARkimbz 266
- 45790 2.kl Bpmz 293.2
- 45790 2.kl Bpmz 293.2
- 45789 2.kl Bpmz 293.2
- 45789 2.kl Bpmz 293.2

Davor hatte ich drei 1:100 IC Wagen von Roco und 2 Fleischman IC Wagen. Die sind aber schon alle verkauft.
MfG - Fabian

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken >Jo is den heut scho Weihnac

#81

Beitrag von ICE-TEE »

Naben Leute,

komm gerade von der Spätschicht und stelle fest, das Christkind war schon da ... :bigeek:

Bild

Ne Spass beiseite....
Da ich an Heilig-Abend eh Arbeiten muss, hab ich mich halt schon vorher beschenkt :)
Hab auf ebay günstig einen Roco Eurorunner sowie 4 Eanos Hochbordwagen schießen können.
8)

Inspiriert hat mich ein Schrottzug, welchen ich im Frankenwald (Strecke Saalfeld-Lichtenfels) mehrmals fotografieren konnte.
Bild Bild
MfG - Fabian

Benutzeravatar

baureihe482
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1598
Registriert: Mi 11. Nov 2009, 15:38
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2x CS2+App
Gleise: C-Gleis
Wohnort: im Land der Zebras
Alter: 28
Deutschland

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken >Jo is den heut scho Weihnac

#82

Beitrag von baureihe482 »

Eurorunner und Eaos: Ich glaube besser kann man eine Lok gar nicht optisch perfekt vor einen Zug spannen!

Das ist eine gute Wahl, schon meine schwarze ER 20 fährt wenn dann gerne mit Eaos... :D
Schöne Grüße,
Christian

Ach ja, das werden aber schon noch mehr Wagen, oder? :wink:
Bild Bild


re620485
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 14:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 1
Gleise: C-Gleis
Alter: 25

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken >Jo is den heut scho Weihnac

#83

Beitrag von re620485 »

Servus Fabian!

da bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als mich den vorherigen Kommentaren anzuschließen:
Klasse Anlage und vor allem klasse Baufortschritt bisher!! :)

Deine Bahnsteige gefallen mir super! Die wirken gleich 100 mal realistischer, als diese Plastikschalen von Aller, die ich so bei mir auch noch hab.

Viele Grüße
Philipp

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken >Jo is den heut scho Weihnac

#84

Beitrag von ICE-TEE »

Nabend liebe Mitleser! :)

@Christian:

Jo, ein schwarzer Eurorunner stand bei mir auch zur Auswahl, hab mich dann aber für den gelb/silbernen entschieden.
Aber der schwarze MRCE Eurorunner schaut auch super aus! Mal sehen, vllt kommt er ja bei mir noch irgendwann. ;)
Die vier Eanos werden erstmal in meinem gemischten Güterzugverband mitfahren. Hab ja erst einen Güterzug.


@Philipp:
dein Lob freut mich! :)Vielen Dank!
MfG - Fabian

Benutzeravatar

bahnmattze
InterRegio (IR)
Beiträge: 107
Registriert: So 30. Sep 2012, 11:16
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: DCC-Digital
Gleise: Peco
Wohnort: Nordfriesland
Alter: 49

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken >Jo is den heut scho Weihnac

#85

Beitrag von bahnmattze »

Hallo Fabian,

super (Fahr)-Anlage die Du da baust! Ich bin ja (was das Vorbild angeht) überhaupt kein Epoche5-Fan, im Modell macht es doch schon einiges her, z.B. der Eurorunner oder auch die Containerwagen gefallen mir im Modell sehr gut. Besonders gefallen mir Deine Arcadenmauer im Bahnhof und die breiten Bahnsteige. Ich habe mir die Beiträge hier durchgelesen und muss auch sagen, die Bahnsteigüberdachung würde ich auch nicht Verlängern, aber jedem wie es gefällt. Lampen würdest Du jedenfalls nicht sparen, die Bahnsteigdächer wollen ja auch beleuchtet sein :lol:
Weiterhin gutes Gelingen beim Anlagenbau, Du legst ja auch ein gewaltiges Tempo vor :shock:, ich wird öfter mal vorbei schauen!

VG nach Erlangen
Mario
In 1:87 durch´s Frankenland

Die Ruhe ist des Menschen heilig - nur die Verrückten haben´s eilig

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken > EG und Stellwerk fertig !!

#86

Beitrag von ICE-TEE »

Servus Kollegen,

Da meine Bahnsteige nun fertig sind, stellte sich mir die Frage nach einem Bahnhofsgebäude.
Es sollte ein kleineres werden, denn für ein großes und imposantes Bahnhofsgebäude fehlt der Platz.
Also entschied ich mich für das Bahnhofsgebäude "Eschborn" von Kibri. Ich finde, es ist ein sehr schönes Modell,
welches auch durchaus in der Epoche V seinen Platz finden kann.
Dazu gibts noch das Stellwerk "Cölbe", ebenfalls von Kibri.

Bild
Das EG fand seinen Platz natürlich am Hausbahnsteig, Gleis1.

Bild
Hier ebenfalls Neu ist der ER20 und die 4 Eanos von Roco.

Bild
Nochmals das Bahnhofsgebäude. Auf der Freifläche soll natürlich ein Bahnhofsvorplatz entstehen.
Ausserdem noch ein P&R Parkplatz sowie eine Bushaltestelle für SEV :D

Bild
Das Stellwerk hab ich jetzt einfach mal an die Tunneleinfahrt gestellt.
Muss der Fahrdienstleiter eben über die Gleise laufen, um zu seinem Arbeitsplatz zu gelangen.
Alternativ würde ich das Stellwerk auch auf die Freifläche oberhalb des Bahnhofgebäudes stellen.
Was meint ihr? Wo wäre es besser aufgehoben?


Leider gibts auch ein paar negative Nachrichten: Leider ist mir der Fleischmann Twin-Decoder meiner Fleischmann 218 176 abgeraucht. Ich vermute, er vertägt sich nicht mit dem ESU Decoder des Roco ER20 :/

Hat jemand gleiche Probleme?
MfG - Fabian


Moba_Fabu
Ehemaliger Benutzer

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken > EG und Stellwerk fertig !!

#87

Beitrag von Moba_Fabu »

Hallo Fabian,

tolles Empfangsgebäude und toller Bahnhof :clap: :clap: :clap:

Ich persönlich würde das Stellwerk dort stehen lassen.
Es passt halt so gut in die Ecke da.

Deine ER 20 ist auch eine schöne Lok, allgemein die aktuellen Loks sind sehr interessant.

Mit freundlichen Grüßen

Fabian

Benutzeravatar

Manu2090
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1947
Registriert: Di 29. Mai 2012, 13:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: TC 8 Gold
Gleise: 2-Leiter
Wohnort: Laufenburg (Baden)
Alter: 22

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken > EG und Stellwerk fertig !!

#88

Beitrag von Manu2090 »

Hi

Das sieht ja schon mal gut aus, das EG passt gut zu deinem Bahnhof.
Dein Fuhrpark ist auch sehr ansprechend :sabber: .
Als Stellwerk würde ich da was kleines hinstellen, aber das ist Geschmacksache.

Mach weiter so, das wird toll.

Gruß Manuel
Meine Selbstbauweichen
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=139752

Wer auch eine Spezielle Weiche braucht, darf sich gerne melden :D
"Garagenelb of "M(E)C Garagenkinder"


DB-IV-Proto87
Ehemaliger Benutzer

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken > EG und Stellwerk fertig !!

#89

Beitrag von DB-IV-Proto87 »

Hallo Fabian,

das ist jetzt ein wenig gemein, aber das Stellwerk wäre am besten in seiner Schachtel aufgehoben! Wegen der Lichtsignale ist Spurplantechnik angesagt - sofern dafür kein neues Gebäude errichtet worden ist (oder mittlerweile ohnehin von einer Zentrale gesteuert wird), hätte man den Fdl. mit Pult wohl im entsprechenden EG-Vorbau untergebracht. "Cölbe" wäre epochentypisch abgerissen oder vernagelt und mit Spraylack "verziert"...

Grüße aus Nürnberg,

Alexander

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5283
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken > EG und Stellwerk fertig !!

#90

Beitrag von Cyberrailer »

Hallo

War wohl kein Platz mehr mit anbauen.
Da war mein Bahnhof umbaufreudiger.
Gut, der ist auch ne gute Ecke später gebaut worden ...

Bild

Gruß Mario

Benutzeravatar

Remo Suriani
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1822
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 18:36
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: analog und manuell
Gleise: Peco Code 55
Alter: 36

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken > EG und Stellwerk fertig !!

#91

Beitrag von Remo Suriani »

Hallo Fabian,

der Bahnhof, die Bahnsteige und das EG sehen toll aus.
Was das Stellwerk betrifft, hat mir Alexander gerade die Worte aus dem Mund genommen, ich wollte ziemlich genau das gleiche anmerken. Das Stellwerk ist zu alt für die Signale. Wenn es also noch da steht, dann veriegelt, und verammelt (ist aber auch ein interessantes Motiv). Es kommt nur äußerst selten vor, dass die neue Technik ins alte Gebäude eingebaut wird, weil man es ja erst entkernen müsste um Platz für die neue Technik zu haben und es sich mit so einem Stellwerk verhält wie mit Rom (es wird nicht an einem Tag erbaut), geht das nicht, weil die Alttechnik ja bis zum letzten Tag gebraucht wird.
Viele Grüße
Dirk

Rheinfort
Übergabebahnhof an eingleisiger elektrifizierter Strecke (Ep V/VI)
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96070

Lehnshallig
Zwischen Niebüll und Klanxbüll: nach Vorbild in Spur N
viewtopic.php?f=64&t=110645

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken > EG und Stellwerk fertig !!

#92

Beitrag von ICE-TEE »

Moin Kollegen,

freut mich, dass ihr wieder so zahlreich vorbeischaut und eure Ratschläge hier lasst! 8)

@Cyberrailer:
Das Stellwerk in deinem Bild hatte ich auch zur Auswahl.
War aber nicht ganz nach meinen Geschmack.

@DB-IV-Proto87 & @ Remo Suriani:

Danke für eure Hinweise! Dann kleb ich auf alle Fälle noch die Fenster-Gitter, welche im Bausatz beiliegen, drann.
Graffitis wären natürlich auch noch super passend für ein verlassenes Stellwerk. Ich werd mal schauen, was sich da noch machen lässt um das epochengerechter aussehen zu lassen. Aber ich denk der Standort neben der Tunneleinfahrt dürfte dennoch passend sein.

Ich hätte den Bahnhof komplett mit Formsignalen ausstatten müssen, dann wäre das Stellwerk epochengerecht noch in Betrieb. :) Dann wäre ja sogar noch Epoche VI damit möglich ... :)
(Bestes Beispiel Strecke Forchheim-Bamberg)



Momentan bin ich am Überlegen wie ich den Banhofsvorplatz gestalten soll.
Freu mich weiterhin auf euere Ratschläge und Tips! :)
MfG - Fabian

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken > Es kommt Leben auf die Anl

#93

Beitrag von ICE-TEE »

Servus Leute,

heute habe ich die Bahnsteige mit etwas Ausschmückung versorgt. Erstmal nur unter dem Dach, der restliche Bahnsteig wird natürlich auch Inventar erhalten.
Nun kam auch endlich etwas Leben in Form von Preiserlein auf die Anlage. :)


Bild

Geduldig warten die Pendler auf Gleis 3 auf ihren Zug zur Arbeit. Er hat mal wieder Verspätung. Auf Gleis 2 wartet ein Dosto RE auf Fahrgäste.


Bild

Beide Bahnsteige haben nun jeweils einen Treppenabgang zur Unterführung, Fahrpläne, Mülleimer, Fahrkartenautomaten und Sitzgelegenheiten.


Bild

Hier nochmal die Ausschmückung vom Bahnsteig 4/5 im Detail.

Gleisnummernschilder so wie Bahnhofnamen gibts dann, wenn ich mir einen Namen ausgedacht habe. ;)
Mein Favorit ist momentan "Frankenfels"
MfG - Fabian


Dr Koma
InterCity (IC)
Beiträge: 670
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 20:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Erlangen
Alter: 57

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken > Es kommt Leben auf die Anl

#94

Beitrag von Dr Koma »

Super, Fabian, trotz immer noch fehlenden Mittelleiters find ich deine lange Bahnsteigstrecke beneidenswert. Und ja, Ausschmückung macht sehr viel her, Lampen kann ich Dir da auch noch sehr ans Herz legen! Ich hab ja auf 0,9qm bisher 67 LEDs, wenn`s dunkel ist, ist das einfach super!

Viel Spass weiter

Hauke

Ach übrigenz: Erlangen wär doch auch ein Name!?

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken > Es kommt Leben auf die Anl

#95

Beitrag von ICE-TEE »

Hi Hauke,

also Erlangen fällt raus, da es ein fiktiver Bahnhof sein soll...
Hab mich nun für Frankenfels entschieden. :)
Demnach wird die Anlage auch so heißen! :fool:
MfG - Fabian

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken > Bahnhofsvorplatz entsteht

#96

Beitrag von ICE-TEE »

Moin Leute,

die letzten Tage konnte ich, dank Urlaub, endlich meinen Bahnhofsvorplatz weiter gestalten.
Da meine Anlage Epoche 5 aufwärts kompitabel sein soll, muss ein halbwegs moderner Vorplatz entstehen. Vorhergesehn sind Taxibuchten, ein kleiner ZOB mit zwei Bussteigen und ein P&R Parkplatz. Es ist halt ein Bahnhof ausserhalb der Stadt, deshalb nur mit Bus oder PKW erreichbar. Gibts ja im Vorbild auch oft genug. (Neustadt/Aisch, Eichstätt Bf, ...)

Als Grundplatte dienen 2mm Sperrholzplatten. Auf diese hab ich dann den Straßenverlauf aufgezeichnet und anschließend dünn ausgespachtelt. Nachdem der Spachtel getrocknet war, hab ich dann mit verdünnter schwarzer Acrylfarbe die Asphaltdecke gepinselt.
Davon gabs dann mehrere Schichten, damit der Asphalt schön gleichmäßig und sauber aussieht.


Bild

Das ganze sieht noch ziemlich nackt aus.
Wenn dann noch Straßenmarkierungen und Ausschmückung an seinem Platz seht, sieht das dann hoffentlich noch lebendiger aus.

Auch muss links unten die Brücke noch angemalt werden.
Das "Loch" oben links, wo die SBH Zufahrt erkennbar ist, wird auch noch verschlossen.
Bin momentan noch am Überlegen wie ich diesen "Deckel" dann gestalten soll.


Bild

Bild

Ein paar Bäume und Büsche fanden auch schon ihren Platz.
Im Bild auch meine einzigen digitalen Loks bis jetzt. :/

Hoffe die Bilder gefallen euch!

Übrigens hab ich noch versucht, meine Bahnsteigplatten zu verschmutzen.
Die Fugen konnte ich mit Acrylfarbe etwas "verschmutzen", jedoch bleibt dieser Plastikglanz weiterhin bestehen.
Hat jemand eine Methode den Plastikglanz der Bahnsteigplatten zu minimieren?
MfG - Fabian

Benutzeravatar

Manu2090
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1947
Registriert: Di 29. Mai 2012, 13:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: TC 8 Gold
Gleise: 2-Leiter
Wohnort: Laufenburg (Baden)
Alter: 22

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken > Bahnhofsvorplatz entsteht

#97

Beitrag von Manu2090 »

Hi

Der Bahnhofsplatz sieht so schon mal gut aus. Allerdings finde ich den Asphalt noch etwas dunkel, den würde ich noch heller machen. Vorbild gibt's ja direkt vor der Haustüre :wink: .

Den Glanz wird man wohl nur durch überlackiren los.

Schönen Feiertag noch.

Gruß Manuel
Meine Selbstbauweichen
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=139752

Wer auch eine Spezielle Weiche braucht, darf sich gerne melden :D
"Garagenelb of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken > Bahnhofsvorplatz entsteht

#98

Beitrag von ICE-TEE »

Hi,

es soll ja ein neugestalteter Vorplatz sein, d.h. der Teer soll noch ziemlich "frisch" sein.
Daher finde ich die Asphaltfarbe genau passend. ;)
MfG - Fabian


Bruno und Babsi
Ehemaliger Benutzer

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken > Es kommt Leben auf die Anl

#99

Beitrag von Bruno und Babsi »

Hallo Fabian

Ich bin erst Heute auf dieses Thema mit der interessanten Anlage aufmerksam geworden. Sie gefällt mir sehr.
ICE-TEE hat geschrieben:Nun kam auch endlich etwas Leben in Form von Preiserlein auf die Anlage. :)
Bild
Es war interessant festzustellen, wie schon ein paar Figuren und etwas Zubehör eine Anlage lebendig machen.

Gruss

Bruno


Südrampe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1404
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 21:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Kontaktdaten:

Re: Epo V H0-Anlage aus Franken > Bahnhofsvorplatz entsteht

#100

Beitrag von Südrampe »

Hi Fabian,

wie versprochen kommt hier allso mein "Servus" in Frrrankn :wink:
Deine Anlage wird toll, die Schotterung gefällt mir sehr gut. Zum Stellwerk: den Anregungen der Stummis stimme ich zu, ein altes, verrammeltes und dem Verfall preisgegebenes Gebäude wäre ischer sehr realistisch!

Wie siehts eigentlich mit Oberleitung aus? Projekt für später? Moderne E-Loks würden thematsich ja sehr gut passen.

Der Eurorunner mit den Eanos sieht super aus, ich drück Dir die Daumen, dass Du Dir Deinen Schrottzug bald und möglichst günstig verlängern kannst :wink:
Viele Grüße,

Jochen


zur BLS Bietschtalbrücke:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621

meine Lötschberg-Videos vom Original und in 1/87:
viewtopic.php?f=115&t=140396

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“