[H0][V-VI]|Frankenberg| Oberleitungsbau geht weiter

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Manu2090
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1947
Registriert: Di 29. Mai 2012, 13:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: TC 8 Gold
Gleise: 2-Leiter
Wohnort: Laufenburg (Baden)
Alter: 22

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - > BILDER vom BAU :)

#51

Beitrag von Manu2090 »

Hi Florian

Sieht doch schon gut aus, wenn das erste Gras wächst siehts bestimmt noch besser aus :D .

Kurze Frage, welche Farbe hast du für die Schienenprofile benutzt?

Viel Spass beim weiterbasteln

Gruß Manuel
Meine Selbstbauweichen
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=139752

Wer auch eine Spezielle Weiche braucht, darf sich gerne melden :D
"Garagenelb of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - > BILDER vom BAU :)

#52

Beitrag von ICE-TEE »

Hi Manu,

die Schienenprofile auf der Anlage sind noch blank :D
Weis momentan auch noch nicht ob ich die einfärben werde.
MfG - Fabian

Benutzeravatar

Alex103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1121
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 18:27
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Til. Elite, Ro. Line
Wohnort: Hessen
Alter: 25
Kontaktdaten:

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - > BILDER vom BAU :)

#53

Beitrag von Alex103 »

hi

schönes Update! Langsam wirds ja ;), mal gespannt wie das aussieht wenns grün wird.
Im übrigen könntest du die Roco 218 jetzt rausschmeißen, oder? Die kackt neben der Fleischmann 218 ja mal voll ab^^

Gruß
Alex

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - > BILDER vom BAU :)

#54

Beitrag von ICE-TEE »

Die Roco 218er muss noch herhalten als Testlok ;)
MfG - Fabian

Benutzeravatar

blader2306
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2235
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 14:59
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Rheine
Alter: 30

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - > BILDER vom BAU :)

#55

Beitrag von blader2306 »

Moin Fabian,

mir gefällt sehr, was ich hier sehe :wink:
Beim Überfliegen (mehr Zeit ist momentan bei mir absolut nicht da) bin ich hier irgendwie hängen geblieben, da hab ich mich gleich mal durch deinen noch kleinen Thread gelesen und geguckt. So viel Zeit war dann doch da :mrgreen:

Die Epoche V ist ja modellbahnerisch gesehen so gar nix für mich, also zumindest würde ich selbst nicht so gerne Epoche V bauen.
Aber anschauen mag ich Anlagen mit Epoche V- oder Epoche VI-Rollmaterial sehr gerne! Das kommt nicht daher, dass ich Fan der DB AG bin (ganz im Gegenteil! :pflaster: ). Sondern ich finde es irgendwie schön die Züge im Modell fahren zu sehen, mit denen ich im Original quasi groß geworden bin und mit denen ich als Pendler zum Teil jeden Tag fahre :D

Dazu kommt sicherlich eine schöne Landschaft auf deiner Anlage, zumindest versprechen die Anfänge z.B. der Felswand schon einiges :redzwinker:
Gerade da bin ich schon sehr gespannt, wie das begrast aussieht :wink:

Sehr schön fand ich auch das Bild des Dosto-Zuges am Bahnsteig (fast) aus Sicht der Preiserlein. Ein typisches Bild für die moderne Bahn irgendwie.

Auf jeden Fall gefällt es mir hier, ich schau jetzt öfter vorbei :D


Viele Grüße, Jan
Hier geht's zur Ferienregion Steinbach:

Bild

...oder auf ferienregion-steinbach.de

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - > BILDER vom BAU :)

#56

Beitrag von ICE-TEE »

blader2306 hat geschrieben:...
Aber anschauen mag ich Anlagen mit Epoche V- oder Epoche VI-Rollmaterial sehr gerne! Das kommt nicht daher, dass ich Fan der DB AG bin (ganz im Gegenteil! :pflaster: ). Sondern ich finde es irgendwie schön die Züge im Modell fahren zu sehen, mit denen ich im Original quasi groß geworden bin und mit denen ich als Pendler zum Teil jeden Tag fahre :D
...
Moin Jan,

genau diese Gedanken gingen mir bei den ersten Überlegungen zum Thema meiner Anlage durch den Kopf! ;)
Danach (Sommer 2013) gings Schlag auf Schlag mit dem Bau...

freut mich dass du hier hängen geblieben bist! ;)
MfG - Fabian

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - > BILDER vom BAU :)

#57

Beitrag von ICE-TEE »

Servus,

heute kam endlich wieder Material, welches ich gleich zum Bau des Haus-Bahnsteigs verwenden konnte. Leider warte ich immernoch auf die Bahnsteigkanten für den Bahnsteig 2/3.

Bild

Vorne der Hausbahnsteig Gleis1. Im Hintergrund sind auch noch die Arkaden zu erkennen, welche ich nun fertig angemalt habe.

Bild

Meine Bahnsteige 2/3 und 4/5 haben eine Höhe von 55cm (Vorbild).
Der hier gezeigte, heute neu gebaute Hausbahnsteig Gleis1 hat eine Höhe 76cm (Vorbild), weil hier die x-Wagen Garnitur halten soll. (96er Bahnsteigkante fällt weg, weil sonst dürfte kein Güterzug das Gleis passieren, wegen dem Lichtraumprofil)

Die oben gezeigten Bahnsteigkanten sind aus Gips. Die Bahnsteigplatten von Auhagen.

Bild

Neuzugang Fleischmann 218 mit den neuen Roco 303mm IC-Wagen


Bild

Und hier nochmal ein Artreiner Fleischmann-Zug.
218er + Dostos

So jetzt, erstmal FCN schauen :)
MfG - Fabian

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > NEUZUGÄNGE + Bahnsteig Gl

#58

Beitrag von ICE-TEE »

Servus Leute,

heute fand ich wieder etwas Zeit an der Anlage weiter zu bauen.
Die Gipsabdrücke wurden die verganngenen Tage eingefärbt und heute dann eingebaut.

Bild

Blick zu den zwei rechten Tunneleinfahrten.
Oben die Bahnhofsebene, unten die Streckenebene


Bild

Bild

Bild

Nächste Wochen kommen dann hoffentlich die noch fehlenden Bahnsteigkanten, damit ich die Bahnsteige endlich fertig stellen kann.

Hoffe die Bilder gefallen,

Schönes Wochenende noch! :)
MfG - Fabian

Benutzeravatar

Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2581
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 2
Gleise: C-, K-Gleis, Peco
Wohnort: Pinneberg
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > 16.11. Mauern, Mauern, Ma

#59

Beitrag von Lokwilli »

Hallo Fabian,
das ist ja eine ganz ordentliche Anzahl an Mauern. Das hast Du sicher eine Weile für die ganzen Gipsabdrücke gebraucht. Sieht gut aus :D

Die Farbgebung sieht auf den Fotos etwas rotstichst aus, im Beitrag redest Du aber von grau. Wie sieht das in natura aus?
Die unterschiedlich gefärbten Steine kommen gut rüber, für meinen Geschmack aber etwas kräftig. Bei mir ging der Effekt immer etwas zurück, wenn noch etwas sehr stark verdünntes schwarz drüber kam und nach kurzer Zeit wieder abgetupft wurde.

Viele Grüße
Phil
Mein aktuelles Projekt: Wolkingen: Perspektiv-Diorama


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > 16.11. Mauern, Mauern, Ma

#60

Beitrag von ICE-TEE »

Moin Phil,

schön dass du vorbei schaust! :)
Ein paar Ideen zu den Mauern hab ich mir übrigens in deinem Thread abgeschaut! :aetsch:

Jo, das hat ganz schön lange gedauert die Mauern zu gipsen. :D
Die Grundfarbe der Mauern habe ich aus einem Gemisch von Weiß + Umbra Natur (Acryl) + viel Wasser zusammengestellt. Einzelne Steine hab ich dann, ebenfalls wasserverdünnt, mit umbra Natur und Siena gebrannt angepinselt

danach hab ich nochmals die Mauern mit einem etwas dunkleren und dünneren Gemisch aus Weiß+Umbra Natur+Wasser angemalt. Dachte eigentlich dass dadurch die einzeln angemalten Steine auch etwas blasser werden. Hm....
Ich denke, die sind auch etwas blasser geworden, nur kommt das auf den Fotos leider nicht so gut rüber.

Da es meine ersten Gipsabdrücke und Malerreien überhaupt waren, bin ich eingelich ganz zufrieden mit dem Ergebnis.
Die Farbgebung hab ich mir vorher auch genau so vorgestellt.

Schönes Wochenende! :)

(...ich werd jetz erstmal zur Arbeit aufbrechen )
MfG - Fabian

Benutzeravatar

Barbara13
InterCity (IC)
Beiträge: 818
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 18:29
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DDC
Gleise: Tillig
Wohnort: Heidelberg
Alter: 57
Deutschland

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > 16.11. Mauern, Mauern, Ma

#61

Beitrag von Barbara13 »

Hallo Fabian,

die rechte Bahnhofsasfahrt ist ja richtig gut gelungen. Echt schöne Proportionen :mrgreen:
Wäre froh wenn ich auch schon so weit wäre. Warum hast Du die DKW so eingebaut :?:
Viele Grüße

Michael

... nichts ist spannender als Intuition

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1 ... 6#p1118087

Benutzeravatar

Alex103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1121
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 18:27
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Til. Elite, Ro. Line
Wohnort: Hessen
Alter: 25
Kontaktdaten:

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > 16.11. Mauern, Mauern, Ma

#62

Beitrag von Alex103 »

hi

schönes Update ;) Hier gehts ja offensichtlich auch nicht gerade mit kleinen Schritten voran :P

Mir gefällt die farbe der Portale eigentlich ganz gut..ich hätte mich zwar für eine eher graue Variante entschieden aber ich glaubr das hängt auch mit der Anlage zusammen.
Ich denke im Moment wirkt es zusätzlich noch ein wenig eintönig, da du ja den Bahndamm noch nicht begrünt und die Untergrundfarbe ähnlich der Farbe der Portale gewählt hast.

Auf jeden fall schöne Sache, ich freu mich schon auf die erste Begrünung.

Gruß
Alex

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > 16.11. Mauern, Mauern, Ma

#63

Beitrag von ICE-TEE »

Moin Leute,

An das eine Ende von der DKW kommt noch eine Verbindung zu einem kleinen Abstellbahnhof hin. Dauer aber noch. ;)

Jap, momentan siehts noch etwas eintönig aus. Wird sich mit der Begrünung und Bepflanzung garantiert ändern.
Dauer aber noch ein bisschen bis es soweit ist. Die Prioritäten sind jetzt erstmal bei Mauern fertigstellen, Gleise fertig schottern und Bahnsteig 2/3 fertig stellen. :)

Ich werd euch auf alle Fälle auf dem Laufenden halten! :)
MfG - Fabian

Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5226
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > 16.11. Mauern, Mauern, Ma

#64

Beitrag von -me- »

Hallo Fabian,
du gibst ja richtig Gas! Deine Mauern gefallen mir recht gut, wobei ich das dominierende rot momentan schon recht aufdringlich finde. Aber wenn dann da erst mal grün dazu kommt, wird das bestimmt schick werden!
Hast du dir eigentlich schon mal Gedanken über ein Bahnhofsgebäude gemacht? Viel Platz scheint da ja nicht mehr zu sein!
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


ck2703
Ehemaliger Benutzer

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > 16.11. Mauern, Mauern, Ma

#65

Beitrag von ck2703 »

Hallo Fabian,

da entsteht ja eine richtig schicke Anlage bei Dir! :shock:

Ich habe Deinen Trööt gerade erst entdeckt und ich finde, es steckt eine ganze Menge Potential in Deinem Anlagenplan. Die Umsetzung, die Du uns hier zeigst, ist Dir ja schon richtig gut gelungen. :D

Ich bin gespannt, wie's weitergeht! Beide Daumen hoch! :D


m-stieber
Ehemaliger Benutzer

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > 16.11. Mauern, Mauern, Ma

#66

Beitrag von m-stieber »

Hui, Du kommst ja ganz schön voran !
Das wird bestimmt gut wenn mal alles begrast ist, sieht jetzt schon sehr stimmig aus.
Grüße,
Michael

Benutzeravatar

Martin S.
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 320
Registriert: Mi 3. Mai 2006, 20:34
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Tams MC / WinDigiPet
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Main-Kinzig-Kreis

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > 16.11. Mauern, Mauern, Ma

#67

Beitrag von Martin S. »

Hallo Fabian,

tolles Tempo, das Du hier vorlegst...
Gefällt mir gut, was Du bisher gebaut hast.
Und ich wäre froh, wenn ich so schnell vorankommen würde, aber so Schritt für Schritt komme ich auch voran.

Viele Grüße
Martin
HARDWARE:
TAMS-Zentrale, Viessmann-Decoder, Boll-Booster B3,
C-Gleisanlage nach "meise"-Plan (siehe: Baubericht Meisingen)
SOFTWARE:
WinDigipet 2015 Premium (WDP Youtube-Kanal)
ROLLMATERIAL:
Märklin - Roco - Piko


Moba_Fabu
Ehemaliger Benutzer

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > 16.11. Mauern, Mauern, Ma

#68

Beitrag von Moba_Fabu »

Hallo Fabian,

so nach langem stillen Mitlesen schreib ich heut auch mal etwas
deine Anlage macht gute Fortschritte und dein Bahnhof sieht bis jetzt echt gut aus.

:clap: :clap: :clap:

Grüße
Fabian

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > 16.11. Mauern, Mauern, Ma

#69

Beitrag von ICE-TEE »

Hi Leute!

Freut mich dass ihr hier so zahlreich vorbeischaut! :)
Danke für eure lobenden Worte, das zeigt mir dass ich wohl auch auf dem richtigen Weg bin.
Da es auch die erste richtige Anlage nach meiner "Kindlichen Spielbahn" ist, ist euer Feedback und eure Tipps natürlich goldwert!

Ein großes Bahnhofsgebäude soll es nicht werden. Dafür fehlt der Platz.
Habe an das EG von Eschborn von Faller gedacht:
http://www.modellbahnshop-lippe.com/pro ... odukt.html
Passt auch zu den EGs, die hier in Franken ab und zu rumstehen.

Dazu gibts diesen Güterschuppen:
http://www.modellbahnshop-lippe.com/pro ... odukt.html

Und dieses Stellwerk:
http://www.modellbahnshop-lippe.com/pro ... odukt.html

Ihr dürf also gespannt sein, wie es weiter geht! :)
MfG - Fabian


Dr Koma
InterCity (IC)
Beiträge: 670
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 20:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Erlangen
Alter: 57

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > 16.11. Mauern, Mauern, Ma

#70

Beitrag von Dr Koma »

"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!", fiel mir bei Deiner neuen Überschrift nur so ein. Sehr schön, dass Du sie trotzdem errichtet hast. Aber sag mal: die Bahngebäude in Klinker sind doch nicht grad dübbisch frängisch, odda?!


Fränkische Grüß!


Hauke (Hauge?)

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > 16.11. Mauern, Mauern, Ma

#71

Beitrag von ICE-TEE »

Servus Hauke!

Naja, in Franken gibts schon so ein paar dieser Klinker Bahnhofsgebäude.

Beispiel Kersbach (Strecke Nürnberg-Forchheim):
Bild


Bin aber auch offen für andere Vorschläge! :) Noch ist nix entschieden.
MfG - Fabian


Dr Koma
InterCity (IC)
Beiträge: 670
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 20:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Erlangen
Alter: 57

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > 16.11. Mauern, Mauern, Ma

#72

Beitrag von Dr Koma »

Potztausend! Vielleicht komm ich zu selten aus Erlangen raus!

Quatsch, ich fahr zu wenig Bahn!

Hauke

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > 16.11. Mauern, Mauern, Ma

#73

Beitrag von ICE-TEE »

Servus Leute!

trotz eisiger Kälte (meine MoBa steht über unserer Garage) hab ich die letzten Tage wieder bissl basteln können. Mit Heizlüfter geht das schon. :)

gestern kamen endlich die Bahnsteigkanten, sodass ich die Bahnsteige fertig bauen konnte.
Ausserdem hab ich das Einschottern abgeschlossen.

Bild

Hier mal den Bahnhofsteil in voller Länge. An die Bahnsteige 2/3 und 4/5 passen 6 x 303mm Wagen + Lok ohne Probleme hin.
Momentan bin ich noch unschlüssig wie und ob ich die Bahnsteige beleuchte. Aber Lampen(Atrappen) bekommt er auf alle Fälle. Wobei, die Bahnsteiglampen von Viessmann würden mich schon auch reizen, wenn da nicht der Preis wäre :D

Bild

Die Vampisol Bahnsteigkanten (BSK 51) wurden auf 4mm starkes Sperrholz geklebt. So stimmt die Einstiegshöhe über Schienenoberkante (real 55cm) exakt.
Die Gehsteigplatten von Auhagen sind nur aufgelegt und noch nicht verklebt.


Bild
Die linke Bahnhofsausfahrt.

Bild

Bild

Ich werde mir noch einen Bausatz der Faller ICE Bahnsteige kaufen, um die Bahnsteigdächer zu verlängern. Ausschmückung fehlt natürlich auch noch. Das Bahnsteigdach für Gleis1 werd ich selbst bauen. :)

Bild
Nochmal der Bahnhof mit etwas Betrieb :)


Hoffe die Bilder und meine Bastelleien finden Gefallen bei Euch! :)
MfG - Fabian


Dr Koma
InterCity (IC)
Beiträge: 670
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 20:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Erlangen
Alter: 57

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > BAHNSTEIGE fertig !!!! :)

#74

Beitrag von Dr Koma »

Endlich die Bahnsteigkanten! Warten hat sich gelohnt, oder?! Willst Du sie noch ein bisschen verschmutzen? Ganz so sauber sind sie ja in echt nicht. Und Licht kann ich nur empfehlen!!! Zwar ist meine Anlage gar nicht mit Deiner zu vergleichen, aber ich find die kleinen Lichter auf ner Anlage machen schon viel her. Und einige davon gibt`s auch von Viessmann als Bausatz so um 4€/Stück. Oder Selbstbau, musste mal die Forumssuche bemühen.

Aber was quatsch ich Dir da viel rein, weiter so, sieht toll aus!

LG

Hauke

Benutzeravatar

Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2581
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 2
Gleise: C-, K-Gleis, Peco
Wohnort: Pinneberg
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken > BAHNSTEIGE fertig !!!! :)

#75

Beitrag von Lokwilli »

Moin Fabian,
die Bahnsteige gefallen mir sehr gut, besonders, dass diese um die Kurve geführt wurden :D

Alterung würde ich auch unbedingt empfehlen, weil die jetzt sehr nach absolut frischem Rohbau aussehen. Dann kannst Du vielleicht auch die Stoßkanten der Platten kaschieren.

Und Beleuchtung wäre ne super Sache. Das wirkt immer grandios. Muss ja nicht gleich sofort sein. :wink:

Viele Grüße
Phil
Mein aktuelles Projekt: Wolkingen: Perspektiv-Diorama


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“