[H0][V-VI]|Frankenberg| Oberleitungsbau geht weiter

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 653
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:08
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: TC 9.0 Gold & Roco Z21 schwarz
Gleise: Piko A, Roco, eigene
Wohnort: Laufen (Bayern)
Alter: 27
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: [H0][V-VI]|Frankenberg| Oberleitungsbau geht weiter

#1201

Beitrag von _-Stefan-_ »

Hallo Fabian,

WOW! Die 230€ haben sich gelohnt!!! Sieht mit Oberleitung finde ich gleich noch viel viel besser aus und dann lauter tolle Loks noch dazu :hearts: :gfm: So eine Oberleitung finde ich macht extrem viel aus, da sieht eine Anlage gleich ganz anders aus und ich finde es gut dass du diesen Schritt gegangen bist, zumindest ich persönlich mag aber auch nicht elektrifizierte Strecken überhaupt nicht, weder beim Vorbild noch im Modell, was auch mein Fuhrpark zeigt, von 68 Loks/Triebzügen besitze ich genau eine einzige Diesellok, Clärchen von Lokomotion.

Bei mir wird die Oberleitung dann so weit wie nur irgendwie möglich in Eigenbau entstehen, wenn überhaupt kaufe ich die Masten von Sommerfeldt, aber Ausleger und Fahrdrähte werde ich komplett selbst löten, darauf freue ich mich heute schon :mrgreen:

Mach weiter so, freue mich schon auf die Oberleitung im Bahnhof und bleibe hier auf jedenfall dran :wink:
Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal

Meine Homepage oder im im Stummi-Forum

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 915
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Franken
Deutschland

Re: [H0][V-VI]|Frankenberg| Oberleitungsbau geht weiter

#1202

Beitrag von ICE-TEE »

Hallo zusammen,

ich finde es selbst auch krass, wie sich meine Anlage von einer reinen Dieselanlage jetzt zu einer Anlage mit Oberleitung entwickelt.
Und auch wahnsinn, welchen Aufand & Geld es da nochmal bedarf für das ganze Thema Oberleitung.
Aber der Effekt einer modernen realistischen Anlage zahlt sich dafür mehr als aus.

ManuG hat geschrieben:
Fr 13. Dez 2019, 19:34
Hallo Fabian,
deine Abstellanlage wirkt mit der Oberleitung und den ganzen Eloks drin einfach fantastisch :gfm:
An den Hügel dahinter könntest du aber nochmal ran, die Landschaft sieht meiner Meinung nach nicht mehr zeitgemäß aus.
Hallo Manu, ja der Hügel sowie die ganze Landschaft ist noch lange nicht fertig. Teilweise stehen Büsche und Bäume eh nur provisorisch da.
Da wird sich noch einiges tun, du darfst gespannt sein.


Wvendel hat geschrieben:
Fr 13. Dez 2019, 19:36
Sieht gut aus!
Es ist wirklich immer überraschend wie viel Geld eigentlich in unseren Anlagen steckt... :pflaster:
Die Viessmann Oberleitung ist vielleicht optisch etwas weniger gelungen im Vergleich zum Sommerfeldt, aber die (Ein)bau geht um vielfaches schneller. Ich war selbst auch froh wie schnell es voran gehen kann wenn alle Materialen da sind.
Zum Farbe : ich habe kürzlich auch einige Masten auf mein Anlage bespannt, und ich gebe dir Recht : Schwarz anmalen ist eigentlich nicht notwendig.
Als letzte noch ein kurze Frage : benutzt du die Universaldrahte (selbst noch die Öse biegen), oder die 'normale' Drahte?
DerDrummer hat geschrieben:
Fr 13. Dez 2019, 18:25
Moin Fabian
Also eigentlich werde ich immer traurig, wenn Strecken dann doch elektrifiziert werden. Aber bei dir sieht es richtig gut aus, besonders die Abstellung im Licht. :gfm: sehr gut!
Eine Alternative wäre noch die Oberleitung selbst zu löten, ich weiß nicht wie affin du mit dem Lötkolben bist?
Lg
_-Stefan-_ hat geschrieben:
Fr 13. Dez 2019, 22:50
Hallo Fabian,
WOW! Die 230€ haben sich gelohnt!!! Sieht mit Oberleitung finde ich gleich noch viel viel besser aus und dann lauter tolle Loks noch dazu :hearts: :gfm: So eine Oberleitung finde ich macht extrem viel aus, da sieht eine Anlage gleich ganz anders aus und ich finde es gut dass du diesen Schritt gegangen bist, zumindest ich persönlich mag aber auch nicht elektrifizierte Strecken überhaupt nicht, weder beim Vorbild noch im Modell, was auch mein Fuhrpark zeigt, von 68 Loks/Triebzügen besitze ich genau eine einzige Diesellok, Clärchen von Lokomotion.
Bei mir wird die Oberleitung dann so weit wie nur irgendwie möglich in Eigenbau entstehen, wenn überhaupt kaufe ich die Masten von Sommerfeldt, aber Ausleger und Fahrdrähte werde ich komplett selbst löten, darauf freue ich mich heute schon :mrgreen:
Mach weiter so, freue mich schon auf die Oberleitung im Bahnhof und bleibe hier auf jedenfall dran :wink:

Ja es ist wahnsinn, was da für Geld drinne steckt.
Ich hab mich für Viessmann entschieden, da ich eben den Einbau ziemlich einfach gestalten möchte.
Und genau da schied Sommerfeld für mich aus. Die Löterei mit den Fahrdrähten will ich mich definitiv ersparen, dass würde mir noch viel mehr Zeit und Nerven kosten! :mrgreen:
Auch wenn die Sommerfeld Oberleitung etwas realistischer aussieht. Bin eh nicht so der Lötfan. Und da bin ich eben den Kompromiss mit Viessmann eingegangen.
Man muss das halt alles für seine eigenen Bedürfnisse und Ansprüche abwägen.

Ich nutze teilweise fertige Fahrdrähte mit vorgebogenen Ösen, als auch die Universalfahrdrähte ohne Ösen.
Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass die vorgebogenen Ösen etwas zu eng sind und diese vor Montage etwas aufgebogen werden müssen.
Deshalb werd ich wohl in Zukunft gleich auf die Universalfahrdrähte setzen. Ösen bieg ich mit der Spezial-Ösenbiegezange selbst. :mrgreen:


Und passend zum heutigen Samstag gibts auch noch ein kleines Video für euch:




Wünsche noch ein schönes Wochenende!
MfG - Fabian

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10346
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: [H0][V-VI]|Frankenberg| Oberleitungsbau geht weiter

#1203

Beitrag von GSB »

Hallo Fabian,

so jetzt war endlich mal Zeit fürs Video. :wink: Muß Dir recht geben, die neue Oberleitung ist sehr unauffällig. :gfm:

Nur schade, daß Du nicht vorher noch die Schienen gerostet hast... :redzwinker:

Wünsch Dir frohe Weihnachten,

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

ICE 4
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 275
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: [H0][V-VI]|Frankenberg| Oberleitungsbau geht weiter

#1204

Beitrag von ICE 4 »

Hi Fabian,

die Oberleitung wirkt so als wäre sie immer da gewesen. :gfm: Genau so sollte es sein und die passt auch super zu deinen verwendeten Gleisradien. Die modernen Loks tun ihr übriges und so wirkt es echt toll. Auch wenn es viel Geld ist, ist es letztendlich so viel wie eine Lok und es hat sich doch gelohnt!

Gruß
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... n Altona

Benutzeravatar

dede
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert: So 10. Dez 2017, 01:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz / TrainController
Gleise: Tillig/Piko A Gleis
Wohnort: Heimertingen
Alter: 45
Deutschland

Re: [H0][V-VI]|Frankenberg| Oberleitungsbau geht weiter

#1205

Beitrag von dede »

Hi Fabian,

alles richtig gemacht - gefällt mir richtig gut :gfm:
Viele Grüße aus dem schönen Allgäu
Daniel

Meine Epoche V/VI Anlage: viewtopic.php?f=64&t=154701

Benutzeravatar

alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 853
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 33
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: [H0][V-VI]|Frankenberg| Oberleitungsbau geht weiter

#1206

Beitrag von alphatiger86 »

Moin Fabian,

Was so eine Oberleitung ausmacht ist schon der Wahnsinn!
Da hast du dich mächtig ins Zeug gelegt. Bin gespannt, wie es dann fertig aussieht.

Und dein Video ist auch Super. Ich liebe die E-Lok Parade unter der Oberleitung. Das wirkt einfach gleich viel besser. :gfm:
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

gäubahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 147
Registriert: Do 30. Aug 2018, 16:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Rocrail, z21 start + WLAN
Gleise: FLM Profigleis
Wohnort: Bei Rottweil
Alter: 24
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: [H0][V-VI]|Frankenberg| Oberleitungsbau geht weiter

#1207

Beitrag von gäubahner »

Hallo Fabian,

die Oberleitung sieht toll aus! Gefällt mir richtig gut. Wie du schon selbst geschrieben Hast, passt die Farbe der Viessmann Drähte sehr gut, es wirkt nicht wie ein Drahtverkau über der Anstellung.
Noch eine kurze Frage zu den Loks:
Lässt du die Pantografen auf der Stellung oder sollen sie später tatsächlich am Fahrdraht anliegen?
Gruß Mirko

Mein Projekt:
Epfendorf an der Gäubahn

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“