[H0][V-VI]|Frankenberg| > Kurzes Lebenszeichen aus der Sommerpause <

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco / Piko
Wohnort: Erlangen
Alter: 29
Niederlande

[H0][V-VI]|Frankenberg| > Kurzes Lebenszeichen aus der Sommerpause <

#1

Beitrag von ICE-TEE » Do 8. Aug 2013, 14:27

>>> Aktuelle Bilder immer auf der letzten Seite <<<

Besucht meinen YouTube Channel




Servus Leute,

kurz zu meiner Person, ich heiß Fabian und komme aus dem schönen Frankenland.
Mich hat die Modellbahnsucht plötzlich wieder gepackt und so hab ich vor einem Monat angefangen zu planen und die alte Anlage abzureißen. Als Raum steht mir der Dachboden über unserer Garage zur Verfügung, ca. 12m² sollten genügen. Der Raum wird durch die Dachschrägen leider etwas eingeengt. Auf der alten Anlage bin ich mit analog H0/Gleichstrom gefahren. Das wird sich auf der neuen Anlage auch nicht ändern, nur werde ich Digital! :) Vor der Planung hab ich mich mal kurz mit der Spurweite N beschäftigt, aber mir war das Gefummel dann doch etwas zu krass und ich entschied mich bei H0 zu bleiben.


Geplant ist eine 2-gleisige Hauptstrecke mit größerem Bahnhof, der auch Rangiermöglichkeiten bieten soll.
Hier mal der Gleisplan:

Bild
Stand 04.05.2015

Grundmaße sind 4m x 3,2m, auf zwei Ebenen verteilt. Die Bahnhofsebene (Gelb) befindet sich auf 90cm höhe, die Streckenebene (Blau) auf 75cm. Den Schattenbahnhof möchte ich vorerst weg lassen, da ich eh kaum Züge habe. Hab mir aber die Option offen gehalten, später den SBH nachzurüsten. An der DKW im Bahnhof wird später noch eine Verbindung zu ein paar Abstellgleisen hergestellt. Enge Radien möchte ich gerne im Tunnel verstecken. Die linke Bahnhofsausfahrt ist mit den großen Roco Bogenweichen R10/R9 geplant um mehr Realismus zu erzeugen.
Die nicht sichtbare Ebene (orange) verläuft dann unter dem Bahnhof durch.

Ursprünglich waren auch zwei Gleiswendel geplant, wurden aber weggelassen da es wesentlich einfacher und billiger auch mit den Rampen funktioniert. Meiner Meinung nach.

Die Anlage soll natürlich ab Epoche 5 spielen, d.h. TRAXX & Co. :) Digital und 2-Leiter. Gleismaterial Roco und Piko. Oberleitung wird natürlich auch kommen.

Landschaftstechnisch dürft ihr jetzt keinen Nachbau der Fränkischen Schweiz erwarten, sondern eher Flachland. ;)

.................................................
Juli 2014, Nach einem Jahr Bauzeit:
- Bahnhof "Frankenberg" fertig
- Bahnhofsvorplatz (ZOB) fertig
- Industriegebiet fertig
- Paradestrecke fertig
- Alle Gebäude und Bahnsteige beleuchtet
....................................................

Bild
Bild
Bild


Juli 2013, ANFÄNGE:


Hier ein paar Bilder vom Bau:

Bild
Der Unterbau besteht aus Latten 38x54mm welche mit Winkeln befestigt wurden. Die Beine sind 75x75mm Kanthölzer.
Ich war erstaunt wie stabil und solide das fertige Untergestell war, nachdem ich etliche belastungstests durchgeführt habe.

Bild
Trassenuntergrund besteht aus 10mm Pappelsperrholz.

Bild


Bild
Material 8-)


Bild
Provisorisch mal die Bahnhofsebene aufgelegt


Bild


Bild
Gleise sind nur provisorisch zum Testen verlegt ;)


Soweit so gut. Ich hoffe euch gefallen die Anfänge!
Ich werde euch bei weiteren Baufortschritten natürlich auf dem Laufenden halten!
Zuletzt geändert von ICE-TEE am Mi 14. Aug 2019, 21:02, insgesamt 101-mal geändert.
MfG - Fabian

Benutzeravatar

Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2559
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 2
Gleise: C-, K-Gleis, Peco
Wohnort: Pinneberg
Alter: 49
Kontaktdaten:

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#2

Beitrag von Lokwilli » Do 8. Aug 2013, 16:42

Hallo Fabi,
freut mich sehr, dass wieder eine Anlage von Anfang an gezeigt wird, und Du uns hier im Forum an Deinen Fortschritten teilhaben lässt.
Ich bin in einer ganz ähnlichen Situation, da ich dieses Wochenende mit dem Rahmenbau meine neuen Anlage beginnen werde.

Das gezeigte macht einen sehr soliden aud sauberen Eindruck. Der Rahmen wirkt stabil und die ersten Trassen sehen gut aus.

Besondern ins Auge gefallen sind mir die schönen schlanken Bogenweichen. Die hätte ich auch gern für mein C-Gleis.

Ich freue mich auf weitere Baufortschritte Deiner Anlage.

Viele Grüße
Phil
Mein aktuelles Projekt: Wolkingen: Perspektiv-Diorama


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.


Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3768
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 11:20
Nenngröße: H0
Steuerung: analog
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 23717 Sagau
Alter: 51

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#3

Beitrag von Djian » Do 8. Aug 2013, 16:46

Moin Fabi!

Wie Phil schon schrieb, das ist wirklich schön, der Entstehung einer Anlage von Beginn an beiwohnen zu können.
Dein Konzept mit viel Landschaft und langen Strecken spricht mich sehr an!

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias
Bautagebuch: Sagau in Segmenten http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139007

Benutzeravatar

acbahner2005
InterCity (IC)
Beiträge: 950
Registriert: Sa 13. Aug 2005, 14:36
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2, Can Digital, Tams mit WDP
Gleise: C-Gleis

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#4

Beitrag von acbahner2005 » Do 8. Aug 2013, 16:52

Moin Fabi,

saubere Arbeit die Du bis dato abgeliefert hast!
Das Grundgerüst muß sauber und ordentlich gebaut werden, sonst bleibt später der Spaß auf der Strecke.....

Weiterhin viel Erfolg,

Gruß
Manuel
mit modellbahnerischen Grüßen

Manuel

Meine Anlage: viewtopic.php?f=64&t=83154&hilit=erlenau

Mein H0e Bahnhof: viewtopic.php?f=64&t=55587&start=25&hilit=h0e+bahnhof


Hp Schreufa
Ehemaliger Benutzer

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#5

Beitrag von Hp Schreufa » Do 8. Aug 2013, 17:10

Hallo Fabian,

hast Du zwischen den beiden Richtungsfahrgleisen nur eine Weichenverbindung?

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco / Piko
Wohnort: Erlangen
Alter: 29
Niederlande

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#6

Beitrag von ICE-TEE » Do 8. Aug 2013, 17:22

Hi,

Danke für euer Feedback! :)

Hp Schreufa hat geschrieben:Hallo Fabian,

hast Du zwischen den beiden Richtungsfahrgleisen nur eine Weichenverbindung?
Richtig, Im sichtbaren Bereich gibts nur einen Gleiswechsel.
Das reicht mir vollkommen und im Gleiswechselbetrieb wird bei mir eh nicht gefahren. :D
Wozu braucht man x Gleiswechsel bei einer zweigleisen Haupstrecke?

Vielleicht bau ich später im SBH noch einen Gleiswechsel ein. ;)
MfG - Fabian


Hp Schreufa
Ehemaliger Benutzer

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#7

Beitrag von Hp Schreufa » Do 8. Aug 2013, 17:55

ICE-TEE hat geschrieben:Richtig, Im sichtbaren Bereich gibts nur einen Gleiswechsel.
Das reicht mir vollkommen und im Gleiswechselbetrieb wird bei mir eh nicht gefahren. :D
Wozu braucht man x Gleiswechsel bei einer zweigleisen Haupstrecke?

Vielleicht bau ich später im SBH noch einen Gleiswechsel ein. ;)
Hi,

es ist vollkommen okay, wenn Dir der eine Gleiswechsel ausreicht. Ich vermisse lediglich eine Verbindung bei der rechten Bahnhofseinfahrt vom Innengleis zu den Rangiergleisen, es geht aber auch ohne diese Verbindung.


Pit R
Ehemaliger Benutzer

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#8

Beitrag von Pit R » Do 8. Aug 2013, 20:56

Ganz interessanter Gleisplan!!! :!: Werde zukünftig öfter hier rein schauen!!

Benutzeravatar

Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2559
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 2
Gleise: C-, K-Gleis, Peco
Wohnort: Pinneberg
Alter: 49
Kontaktdaten:

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#9

Beitrag von Lokwilli » Do 8. Aug 2013, 20:59

Hallo Fabi,
auf den Gleiswechsel muss ich nun doch noch mal eingehen:
Ich hatte bei meiner Plnanung den dem Thema sehr lange überlegt und wollte die Möglichkeit haben für mehr Möglichkeiten im Betrieb!
Das muss natürlich nicht unbedingt sein, jedoch überlege ich, was Du dann mit dem einen Wechsel machen möchtest, wenn Dir der Rückweg fehlt.
So kannst Du eigentlich nur, bei 'Rechtsfahrgebot', vom Rangiergleis aus links aus dem Bahnhof auf das rechte Gleis ausfahren, kommst aber dann nicht wieder zurück.

Aber wie Du schon sagst, kannst Du natürlich das Thema auf den Schattenbahnhof vertragen, bzw. die nicht sichbaren Bereiche.
Ich nerve nur deshalb nochmal rum, weil ich bei meiner ersten Anlage ein paar Dinge nicht bedacht habe, die ich später nicht mehr ändern konnte.

Viele Grüße
Phil
Mein aktuelles Projekt: Wolkingen: Perspektiv-Diorama


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.

Benutzeravatar

TRAXXer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1179
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 18:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Köln
Alter: 28

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#10

Beitrag von TRAXXer » Do 8. Aug 2013, 21:09

Tach Fabi,

schöner, simpler Gleisplan, gefällt mir besonders für die gewählte Epoche gut. Was mir jedoch garnicht gefällt, ist das Fehlen von Betonschwellengleisen :redzwinker: Trotzdem bin ich gespannt, was du auf die Beine stellst, da mir das gewählte Thema sehr gut gefällt.
Liebe Grüße, Niklas

BildBild

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco / Piko
Wohnort: Erlangen
Alter: 29
Niederlande

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#11

Beitrag von ICE-TEE » Do 8. Aug 2013, 22:09

TRAXXer hat geschrieben:Tach Fabi,

schöner, simpler Gleisplan, gefällt mir besonders für die gewählte Epoche gut. Was mir jedoch garnicht gefällt, ist das Fehlen von Betonschwellengleisen :redzwinker: Trotzdem bin ich gespannt, was du auf die Beine stellst, da mir das gewählte Thema sehr gut gefällt.
Moin! :)

Die untere Streckenebene wird komplett aus betonschwellen bestehen!
Leider gibt von roco keine beton weichen, deshalb wird die obere Ebene (Bahnhof) mit Holzschwellen
ausgestattet. Ist ja auch Epo V gerecht :)
MfG - Fabian

Benutzeravatar

TRAXXer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1179
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 18:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Köln
Alter: 28

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#12

Beitrag von TRAXXer » Do 8. Aug 2013, 22:24

Na gut, dann hast du dich nochmal gerettet ;) bin gespannt, wie das auf einer Anlage aussieht, leider sieht man es ja vergleichsweise selten, wenn man bedenkt, wie verbreitet dieser Oberbau eigentlich ist.
Liebe Grüße, Niklas

BildBild

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco / Piko
Wohnort: Erlangen
Alter: 29
Niederlande

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#13

Beitrag von ICE-TEE » Do 8. Aug 2013, 22:45

Jap da hast du Recht!

Ich denke es kommt optisch sehr gut mit Betonschwellen und Betonmasten an der Strecke. 8-)
Ich finds schade dass es keine Betonweichen gibt (hab jedenfalls noch keine im Modellbahnzubehör entdeckt :( )

Demnächst steht das Verlegen einer Ringleitung und der Gleisdämmung an.
Danach werden die ersten Flexgleise verlegt.
MfG - Fabian

Benutzeravatar

Alex103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1109
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 18:27
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Til. Elite, Ro. Line
Wohnort: Hessen
Alter: 25
Kontaktdaten:

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#14

Beitrag von Alex103 » Do 8. Aug 2013, 23:01

hi

dein Konzept kommt mir bekannt vor..sehr bekannt. Meine Anlage habe ich ja nach ähnlichen Prinzipien -insbesonders was die Kurvenradien angeht- aufgebaut (...und Betonschewellen :hearts: , bleibt mir als C-Gleiser momentan noch verwehrt, wird sich aber bei meiner nächsten Anlage, falls die jemals entsteht, ändern)
Was mich hier auch sehr freut ist einen weiteren Epoche 5 Bahner zu finden, da das Thema ja nicht soo häufig behandelt wird. Ich bin mal sehr gespannt wie du hier weiterbauen wirst.

Einzig und allein die Geschichte mit dem Schattenbahnhof empfinde ich als Wermutstropfen...ich habe immer versucht solche nachträglichen einbauten zu vermeiden. Mein Schattenbahnhof musste nachträglich um 3 Gleise erweitert werden und das war bereits die Hölle..eine komplette Anlage mit einem Schattenbahnhof nachzurüsten..ich hoffe, das hast du dir gut durch den Kopf gehen lassen, handel da leiber nicht zu voreilig. Bei den ein oder anderen Dingen an meiner Anlage dachte ich mir früher auch: "Das kann ich auch noch später machen"..dafür könnte ich mir in den A**** beißen.
Ist natürlich deine Sache wie du damit umgehst, ich will dir ja nicht ins Handwerk pfuschen ;)

Gruß
Alex

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco / Piko
Wohnort: Erlangen
Alter: 29
Niederlande

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#15

Beitrag von ICE-TEE » Mo 19. Aug 2013, 15:40

Moin Leute,

vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps zur Elektronik geben. :)

Ich habe die Roco multiMAUS und den Digital-Verstärker.
Meine Anlage wird ca. 60m Gleis haben und ca. 15Weichen.
Es sollen max. 4 Züge gleichzeitig fahren können.

Wie gehe ich hier am besten bei der Auswahl von Boostern und der Verkabelung vor?
(Ringleitung etc?)
MfG - Fabian

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco / Piko
Wohnort: Erlangen
Alter: 29
Niederlande

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#16

Beitrag von ICE-TEE » Mo 26. Aug 2013, 11:41

Moin Leute,


bevor ich gleich zur Arbeit muss, gibts noch ein kleines Update!
Hab ein bisschen Umgeplant und die Streckenführung etwas geändert.


Schattenbahnhof ist fertig.
Die 2 Gleise zum Abstellen und 1 Gleis zum Durchfahren dürften mir reichen.
Hab ja eh noch nicht so viel Rollmaterial.


Bild

Bild

Bild


Das mit den Piko Flexgleisen und Piko Schienenverbindern ist ja echt eine Qual! :evil:
Mit den Fleischmann/Roco Gleisen und Schienenverbindern war alles ein bisschen
entspannter :)

Schöne Woche euch noch! :)
MfG - Fabian

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco / Piko
Wohnort: Erlangen
Alter: 29
Niederlande

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#17

Beitrag von ICE-TEE » Do 29. Aug 2013, 17:32

Moin Kollegen,

mit riesigen Schritten geht es vorwärts! Bisher habe ich 30 Flexgleise verbaut. :D
Nachdem ich bereits Schattenbahnhof und Rampen fertig gestellt habe, war als nächstes die Bahnhofsebene drann:

Bild


Bild
Bild
Die linke Bahnhofsausfahrt wurde extra großzügig mit schlangen Weichen gebaut.
Schaut optisch meiner Meinung nach extrem realistisch aus bei langen Wagen. 8)

Bild

Bild
Mit einem Anschlag / Abstandshalter wurden die Gleise so verlegt, dass die H0 Vampisol 76cm Bahnsteige und das ICE-Bahnsteigdach von Faller in den Gleiszwischenraum passen.

Die zwei Aussengleise fehlen noch, muss erst neues Gleismaterial ordern.


Schönes Wochenende schon mal!
Viele Grüße, Fabian
MfG - Fabian

Benutzeravatar

TRAXXer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1179
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 18:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Köln
Alter: 28

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#18

Beitrag von TRAXXer » Do 29. Aug 2013, 17:50

Moin Fabian,

Glückwunsch zu deiner Bahnhofseinfahrt, die sieht wirklich gelungen aus. Die Wagen machen sich gut darin. Was mich jedoch irritiert hat, war deine bunte Mischung aus langen und kurzen IC-Wagen :shock: ich hoffe, der Zug ist WIP? ;)
Liebe Grüße, Niklas

BildBild

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco / Piko
Wohnort: Erlangen
Alter: 29
Niederlande

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#19

Beitrag von ICE-TEE » Do 29. Aug 2013, 20:47

TRAXXer hat geschrieben:Moin Fabian,

Glückwunsch zu deiner Bahnhofseinfahrt, die sieht wirklich gelungen aus. Die Wagen machen sich gut darin. Was mich jedoch irritiert hat, war deine bunte Mischung aus langen und kurzen IC-Wagen :shock: ich hoffe, der Zug ist WIP? ;)
Hey,

Freut mich dass die Bahnhofseinfahrt gefällt!

WIP? Was heist das denn? :D

Grund der bunten Mischung ist einfach, die Wagen hab ich früher geschenkt bekommen. :wink:
Ich werd da aber noch Aufrüsten mit 303mm Wagen ;)
MfG - Fabian

Benutzeravatar

Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2559
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 2
Gleise: C-, K-Gleis, Peco
Wohnort: Pinneberg
Alter: 49
Kontaktdaten:

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#20

Beitrag von Lokwilli » Do 29. Aug 2013, 21:15

Hallo Fabian,
Deine Bahnhofsebene gefällt mir sehr gut :!: Ich hoffe, ich komme da auch bald an.
Besonders schön finde ich die Kombination mit den Bogenweichen. Die sind bei Deinem Gleissystem sehr schön schlank. Soetwas hätte ich gern für mein C-Gleis.

Viele Grüße
Phil
Mein aktuelles Projekt: Wolkingen: Perspektiv-Diorama


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.

Benutzeravatar

TRAXXer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1179
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 18:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Köln
Alter: 28

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - Sommer 2013 es geht los!

#21

Beitrag von TRAXXer » Do 29. Aug 2013, 22:38

ICE-TEE hat geschrieben:WIP? Was heist das denn? :D

Grund der bunten Mischung ist einfach, die Wagen hab ich früher geschenkt bekommen. :wink:
Ich werd da aber noch Aufrüsten mit 303mm Wagen ;)
WIP = Work In Progress, will sagen, du arbeitest dran! Aber das tust du ja auch anscheinend. Ich bin zuletzt auch auf den Geschmack maßstäblicher Reisezugwagen gekommen...
Liebe Grüße, Niklas

BildBild

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco / Piko
Wohnort: Erlangen
Alter: 29
Niederlande

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - > NEUE BILDER VOM BAU !

#22

Beitrag von ICE-TEE » So 1. Sep 2013, 19:25

Moin Modellbahn Kollegen,

pünktlich zum Start des Wochenendes am Freitag kamen die Spanplatten vom Schreiner und neues Gleismaterial vom Modellbahn-Shop :)

Also ging es gleich an die Arbeit.

Bauzustand 01.09.2013


Bild
Zuerst wurde der Bahnhof fertig gestellt.


Bild
Die beiden Aussengleise wurden angeschlossen

Bild
Das eine Ende der DKW endet noch im Nichts, wird sich erst später entscheiden wo der Schienenstrang hin geht. Mir schwirrt im Kopf, ein Abzweig zur einer Abstellgruppe, oder zu einem kleinen Güterbahnhof.

Bild
Hier mal die Ebenen Bahnhof und Schattenbahnhof auf einem Bild

Bild
Als nächstes kamen dann endlich die Betongleise für den Neubaustreckenabschnitt drann.


Bild


Bild
Vermittelt schon jetzt echtes Epoche V Feeling finde ich!


Bild
Danach kam dann die Kurve drann.


Bild
R5 und R6 von Roco. Der Bogen wird in einem Tunnel verlaufen.

Bild
Provisorisch habe ich die Gleise mal aufgelegt.
So wird es dann später wieder hoch zur Bahnhofsebene gehen.
Der Teil wird auch verdeckt sein bzw. im Tunnel verlaufen.


Ich hab viel geschafft am WE. :)
Morgen nach Feierabend wird weiter gemacht.

Ach ja, es war eine Wohltat mit den Roco Flexgleisen arbeiten zu dürfen.
Die Piko Flexgleise + Schienenverbinder waren ja echt ziemlich hartnäckig!
Jetzt weis ich warum die Roco Flexgleise so teuer sind. :D

Bilder wurden mit dem Handy aufgenommen.

Ich wünsch euch eine schöne & erfolgreiche Woche!
Fabian
MfG - Fabian

Benutzeravatar

baureihe482
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1573
Registriert: Mi 11. Nov 2009, 15:38
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+App
Gleise: C-Gleis
Wohnort: im Land der Zebras
Alter: 28
Deutschland

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - > NEUE BILDER VOM BAU !

#23

Beitrag von baureihe482 » So 1. Sep 2013, 20:04

Servus Fabian,
Hab deine Anlage eben entdeckt.
Epoche 5 - gefällt mir. Noch dazu schlanke Weichen und große Radien, nicht übel.
Die 218er, ist das eine aus der Hobby-Serie von Roco?
Schöne Grüße,
Christian
Bild Bild


Barney
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 282
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: IB2/PC/Traincontroller
Gleise: Roco Line
Wohnort: Landkreis Fürth
Alter: 59

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - > NEUE BILDER VOM BAU !

#24

Beitrag von Barney » So 1. Sep 2013, 20:31

Servus Fabian!
Glückwunsch zu Deiner Anlage!
Zwei Tips:
Von Peco gibt es 12 Gradweichen mit Betonschwellen.
Baue Deinen Schattenbahnhof so groß wie es irgendwie geht.
Er ist später immer zu klein!
Wenn Du mal fahrfertig bist komme ich gerne vorbei.
Wohne gleich um die Ecke.
Habe einen schönen Fleischmann ICE 2 und IC mit 120er. Passt nicht so auf meine Anlage.
Wenn Du willst, kannst gerne mal meine (unfertige aber betriebsbereite) Epoche III Anlage besichtigen.
Gruß aus Franken!
Barney

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco / Piko
Wohnort: Erlangen
Alter: 29
Niederlande

Re: Epo. V H0-Anlage aus Franken - > NEUE BILDER VOM BAU !

#25

Beitrag von ICE-TEE » So 1. Sep 2013, 21:00

baureihe482 hat geschrieben:Servus Fabian,
Hab deine Anlage eben entdeckt.
Epoche 5 - gefällt mir. Noch dazu schlanke Weichen und große Radien, nicht übel.
Die 218er, ist das eine aus der Hobby-Serie von Roco?
Schöne Grüße,
Christian
Hi Christian,

ja die 218er ist aus der Hobby-Serie von Roco. Die gabs in dem Digital Startset mit 3 Güterwagen und der Multimaus.
Hab mir das Starset aber nur wegen der 3 Güterwagen und dem Digital Zubehör gekauft. :mrgreen:
War recht günstig und die 218er dient super als "Testlok". Ist bisher die einzige digitale Lok die ich hab.

Freu mich dann schon, wenn ich mir dann die richtige 218er von Roco zulegen werde. :)
Aber erstmal schön Bauen. :wink:
MfG - Fabian

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“