Neuheiten 2021

Diskussionen zu den veröffentlichten Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema in zig Unterforen zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2021 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

W e i n h e i m, Jahreswechsel!!!!!!

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Neues aus Weinheim, mein letzter Neuzugang!!!!!

#76

Beitrag von alex57 »

Hallo Jürgen,

danke für deine, wie immer super Anregungen. Das zuviel Watte draugekommen ist , ist mir eigentlich klar und mit der zu kugeligen Form hast du auch recht. Ich werd den Baum ändern und schauen , was noch zu retten ist.


Gruß

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Benutzeravatar

Lokzug62
InterCity (IC)
Beiträge: 799
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:38
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: 2 Titan Trafos
Gleise: Roco
Wohnort: Pfalz
Alter: 58
Deutschland

Re: Neues aus Weinheim, mein letzter Neuzugang!!!!!

#77

Beitrag von Lokzug62 »

Hallo Alex,

mache mal wieder einen Gegenbesuch. Deine selbstgebastelten Bäume gefallen mir. Ich habe auch vor diesen Sommer mal auf der Terrasse das eine oder anderer gute Stück selbst zu gestalten. Besonders herausragend finde ich aber die Arkade unter der Tunneleinfahrt. Ich kann nur sagen WOW - suuuper gelungen. Farblich gestaltet kommt sie sehr gut rüber. Da macht es den Preiserlein bestimmt großen Spaß dort künftig mit dem Zug zu fahren (und Dir auch).
Die 18-er ist aber ein gelungenes Maschinchen - richtig graziös. Ich habe mir erst vor ein paar Wochen auch eine 18-er gegönnt, allerdings in Spur N. Es handelt sich um die 18 319 mit verlängerten Kessel von Hobbytrain. Ein Traum von einer Lok. Mein Wunsch ist es auch eine bayr. Ausführung dieser Gattung zu bekommen - sofern es der Geldbeutel zulässt. Aber bis dahin träume ich noch etwas .... Bis demnächst.

Gruß
Markus

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103462
Bild
meine bisherigen Projekte:

zum Abstecher nach Talhausen in H0 geht's hier lang: viewtopic.php?f=64&t=150696

oder Besuch in Katzenhausen und Umgebung in N da lang: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... tzenhausen
Benutzeravatar

Threadersteller
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Neues aus Weinheim, Hilfe zu Farbgestaltung Felsen benöt

#78

Beitrag von alex57 »

Hallo zusammen,

ich brauche mal den Rat oder die Meinung von Euch zu meiner Farbgestaltung meines Probefelsens.
Graue Farbgebung scheidet aus, da ich Felsen an der Mosel gestalten möchte, die sehr dunkelbraunrot erscheinen, wie unten in etwa.

Bild

Nun mein Versuch

Bild

Bild

Was meint ihr, kann man das so in etwa lassen. Noch dunkler und mehr rot geht nicht, wie oben in Natura geht nicht, dann verschwinden die Felsstrukturen und es sieht insgesamt zu dunkel aus.

Ich hab am Tunnelportal weitergebastelt und weiter gegibst.

Bild

Die Burg hab ich abgenommen und weiter besser dran arbeiten zu können. An den Baum oben, den ihr seht, muß ich noch etwas nacharbeiten. Den zeig ich mit einem weitern Baum demnächst und meine ersten Weinreben.

Ach dann habe ich noch eine Mauer gemacht.

Bild

Bild


Für Anregungen und Verbesserungsvorschäge wäre in dankbar.

Gruß

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
AmericanCollie
Ehemaliger Benutzer

Re: Neues aus Weinheim, Hilfe zu Farbgestaltung Felsen benöt

#79

Beitrag von AmericanCollie »

Hi Alex,

der Felsen sieht gut aus, vielleicht etwas weniger granieren, sonst nix zu meckern :wink:
Die Mauer, sind das einzelne Steine ?? :bigeek:

Gruß

Stefan
Benutzeravatar

Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2603
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 2
Gleise: C-, K-Gleis, Peco
Wohnort: Pinneberg
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Weinheim, Hilfe zu Farbgestaltung Felsen benöt

#80

Beitrag von Lokwilli »

Moin Alex,
auch ich finde die Felsen sehr gelungen und wie Stefan würde ich einen Tick weniger granieren. Mehr rot braucht es für meinen Geschmack nicht. :D

Und die Steinmauer ist der Kracher. Das ist wieder was für uns Wahnsinnige :wink:
Hast Du dafür eine Gipsformen für Einzelsteine?

Viele Grüße
Phil
Mein aktuelles Projekt: Wolkingen: Perspektiv-Diorama


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.
Benutzeravatar

Threadersteller
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Neues aus Weinheim, Hilfe zu Farbgestaltung Felsen benöt

#81

Beitrag von alex57 »

Hallo Stefan und Phil,

dank für eure schnelle Antworten und positive Kommentare.

Weniger Granieren, hab ich mir auch schon gedacht. Deswegen erst mal ein Testfelsen.

Dann kann ich langsam mal loslegen und die bereits gegipsten Felsen colorieren.

Die Mauer ist aus Einzelsteinen, die ich mit der Siliconform und Plastalin von Mentamodell gemacht habe, wie bei der Burgruine.

Da die Steine bei der Burgruine als etwas zu groß empfunden worden sind, habe ich alle Steine für die Mauer mit einer PUK-Säge geteilt und dann " gemauert ".
Das macht ein wenig Arbeit, aber die Optik entschädigt wohl für die Arbeit.

Es werden noch weitere Mäuerchen folgen.

Vielleicht mache ich mit dieser Methode auch die Brückenköpfe?

Gruß

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7671
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 50
Deutschland

Re: Neues aus Weinheim, Hilfe zu Farbgestaltung Felsen benöt

#82

Beitrag von Alex Modellbahn »

Hallo Alex,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Die Farben sind gut. Dann bin ich mal gespannt wie das auf der ganzen Front aussieht.

Mit der Mauer machst Du dir ja richtig Arbeit, aber das wird der Hit werden. Ich kenne solche Anwandlungen, später hat man aber umso mehr Fraude daran. Übers Mauern habe ich auch schon mal nachgedacht.
Für einen Brückenkopf würde ich die Methode aber nicht anwenden. Dafür wäre mir persönlich das zu uneben.
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli
Benutzeravatar

Threadersteller
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Neues aus Weinheim, Hilfe zu Farbgestaltung Felsen benöt

#83

Beitrag von alex57 »

Hallo Alex,

danke für dein Lob zu meinen kleinen Basteleien.

Am Brückenkopf gäbe es die Möglichkeit, Reihe für Reihe nach dem Kleben trocknen zu lassen und dann gerade schleifen. Dann die nächste Reihe draufkleben. Sehr zeitaufwenidg.

Ich denke , da ritze oder stempele ich mal Gips. Messingstäbe für Stempel habe ich mir schon besorgt.

Gruß

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Benutzeravatar

Threadersteller
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Neues aus Weinheim, Hilfe zu Farbgestaltung Felsen benöt

#84

Beitrag von alex57 »

Hallo Friedl,

danke für deine Anregungen, ich werd deinen Vorschlag mit der rotbraunen Grundierung ,dunkelgrauen Lasierung und der leicht rötlichen Granierung mal ausprobieren.


Gruß


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Benutzeravatar

schienenwolf45
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 299
Registriert: Sa 29. Apr 2006, 22:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz-DCC/TAMS-MM/RW
Gleise: Punktkontaktgleise
Alter: 62
Deutschland

Re: Neues aus Weinheim, Hilfe zu Farbgestaltung Felsen benöt

#85

Beitrag von schienenwolf45 »

Hallo Alex,

da muss ich Friedl beipflichten. Mir sind die Felsfarben auch etwas zu aufdringlich rot.
Wenn es wasserlösliche Farben sind, dann würde ich versuchen, die mit einer Nagelbürste und Prilwasser wieder teilweise zu entfernen. Dann eine Grundfarbe in Richtung schweinchenrosa (kein Witz!)aufbringen und mit schwarzer Farbe lasieren. Diese läuft dann in die zahlreichen Ritzen und erzeugt die optische Tiefe.
Der Trick mit Schweinchenrosa und Schwarz stammt aus der MIBA zu Erzeugung einer realistischen Sandsteinfarbgebung.

Ist jetzt nicht das beste Foto, ich denke aber, man erkennt, was ich meine.

Bild

Gruß
Mike
Benutzeravatar

Threadersteller
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Neues aus Weinheim, Hilfe zu Farbgestaltung Felsen benöt

#86

Beitrag von alex57 »

Hallo Mike,

danke für deine Anregung mit Bild :)

Ich habe mit Acrylfarbenen gepinselt, da ist nicht viel mit runterbürsten mit viel Wasser.
Wasserfarben ( Pelikan ) habe ich auch.

Ich werd nochmal ein paar kleinere Testfelsen basteln und mal mit schweinrosa testen., obwohl die von mir gezeigten Felsen sind keine Sandsteinfelsen, eher schieferartiges Gestein. Ich bin mak auf das Ergebnis gespannt.

Gruß

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Benutzeravatar

Threadersteller
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Neues aus Weinheim, Hilfe zu Farbgestaltung Felsen benöt

#87

Beitrag von alex57 »

Hallo zusammen,

ich habe noch mal 2 Fotos von Originalfelsen rausgekramt, die in etwa die Felsart und Frabe der Felsen zeigt, die ich versuche nachzubauen. Bei dem oberen Foto ist mir aufgefallen, das die Felsen im Schattenbereich liegen, der untere Teil der Weinreben ist in der Sonne.

Hier noch mal 2 Bilder von Felsen in der Sonne.

Je nach Lichtverhältnissen Sonne bis hin zur dunlen Gewitterbewölkung erscheinen einem die Moselfelsen, als könnten sie die Farbe wechseln.

Bei dunkler Bewölkung sieht ein und der gleiche Felsen anders aus, wie bei Sonnenschein.
Bei dunkler Bewölkung ziemlich dunkelbraune und die Feinheiten der Felsstruktur werden verschluckt oder können nicht richtig wahrgenommen werden.

Bei Sonnenschein sind alle Farbtöne des Felsen von Braun, dunkel , rotliche Töne bis hellen Tönen und die Struktur gut erkennbar.

Es ist schwer zu beschreiben, ich hoffe , ihr versteht, was ich meine.

Ich will ein Anlage mit Sonnenschein bauen und nicht mit Gewiiterwolken.
Zu dunkle Felsen will ich nicht machen, das ganze muß ja nachher auch mit der Begrünung harmonisieren.

Bild

Bild


Gruß


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Benutzeravatar

Threadersteller
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Neues aus Weinheim, Neues, Bäume und Weinreben!!!!!!!

#88

Beitrag von alex57 »

Hallo Stummis,

hier zeige ich nun, nach meinen Fichten, meine ersten beiden selbstgemachten Laubbäume. Sie sind vielleicht noch nicht ganz so perfekt wie die Bäume, die unsere Profis hier zeigen.
Ich denke, dass ich mit der Hilfe der Anleitung unsere Baumbauprofi hier schon brauchbare Ergebnisse bekommen habe.
Bei jeden weiteren Baum kommen mir Erkentnisse, was man beim nächsten Baum etwas anders machen kann.

Bild

Bild

Und meine ersten Explare von Weinreben.
Die sind ca. 2,3 cm hoch. Jetzt habe ich doch vergessen ein Preiserlein daneben zu stellen, wegen dem Größenvergleich.

Von der Höhe passt es auf jeden Fall. So in der Art werde ich weiter Weinrben basteln.

Bild

Bild


Kritik und Anregungen, Kommentare sind erwünscht.

Gruß





Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Benutzeravatar

Threadersteller
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: W e i n h e i m , Neues, Laubbäume und Weinreben!

#89

Beitrag von alex57 »

Hallo zusammen,

ich habe noch 2 weitere Felstücke modeliert und mit Hilfe eure Vorschläge zur Farbegestaltung von Moselfelsen gemacht.

1. das bereits gezeigte Stück

Bild

2. Nach Vorschläge von Friedl

Bild

3. Nach Vorschlag von Mike

Bild

Ich würde gerne eure Meinung dazu hören. Was passt besser 1., 2. oder 3.

Gruß

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

tom75
InterCity (IC)
Beiträge: 619
Registriert: Di 8. Jan 2013, 14:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: TrainController Gold V9
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 46
Deutschland

Re: W e i n h e i m , Meinungen zu Farbgestaltung von Fels

#90

Beitrag von tom75 »

Hallo Alex
Mir persönlich gefällt das 3. Farbmuster am besten.... Aber auch die anderen 2 sind nicht schlecht.... Is glaub ich einfach Geschmackssache :)

Grüße

Tom75
Schaut doch auch mal bei mir vorbei ;)

Aktuelle Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=123785

Alte Anlage Kellerhausen
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=87438
Benutzeravatar

Threadersteller
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: W e i n h e i m , Meinungen zu Farbgestaltung von Fels

#91

Beitrag von alex57 »

Hallo Tom,

vielen Dank für deine Meinung.

Es ist immer wichtig, die Meinungen Anderer zu hören, wenn man sich selbst noch nicht entscheiden kann.

Ich tendiere zur Zeit auch zur 3. Variante, vielleicht noch nen Hauch von braun und für die Lasur kein Schwarz , sondern ein dunkles Grau oder Umbra nehmen, damit die Felsen etwas heller werden. Ich bin aber auch auf weitere Meinungen gespannt.


Gruß

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Benutzeravatar

Lokzug62
InterCity (IC)
Beiträge: 799
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:38
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: 2 Titan Trafos
Gleise: Roco
Wohnort: Pfalz
Alter: 58
Deutschland

Re: W e i n h e i m , Meinungen zu Farbgestaltung von Fels

#92

Beitrag von Lokzug62 »

Hallo Alex,

mache mal wieder einen Gegenbesuch. Wie ich sehe hat sich bei Dir in Sachen Flora und Fauna etwas getan. Die Laubbäume und Weinreben sind ja super gelungen, das hätte ich bestimmt nicht so gut hin bekommen. Ich hatte ja bereits erwähnt, dass mir all Deine Baumbasteleien sehr gut gefallen und ich muss sagen von mal zu mal wirst Du noch besser. Auch die Mauer und Arkade sind sehr professionell ausgeführt.
Was die Felsen betrifft sehen Nr. 2 und 3 sehr gut aus. Ich würde hier einfach wechseln zwischen den beiden Varianten. Schließlich ist in natura auch nicht alles gleich. Ich bin mal gespannt wie sich Deine Basteleien in der MoBa machen, zeige doch mal Bilder Deiner Anlage.

Gruß
Markus


Link zu meiner Bah-N-Welt
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103462
Bild
meine bisherigen Projekte:

zum Abstecher nach Talhausen in H0 geht's hier lang: viewtopic.php?f=64&t=150696

oder Besuch in Katzenhausen und Umgebung in N da lang: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... tzenhausen

steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3408
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 46
Deutschland

Re: W e i n h e i m , Meinungen zu Farbgestaltung von Fels

#93

Beitrag von steve1964 »

-
Hallo Alex,
ich stimme bei den Felsen auch für Muster 3 .
Deine Bäume finde ich sehr gut gelungen .
Die Mauern - ein echter Hingucker !
Was wäre eine Eisenbahn ohne Mauerwerk .
Es sei denn , Epoche VI oder VII - nur noch Beton mit Graffiti drauf .

Grüße
Steve


-
Ich baue , also bin ich .
Benutzeravatar

tennisidefix
InterCity (IC)
Beiträge: 992
Registriert: Di 29. Dez 2009, 08:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2,LDT,HSI,TC 8.0 Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: München

Re: W e i n h e i m , Meinungen zu Farbgestaltung von Fels

#94

Beitrag von tennisidefix »

Hallo Alex,
die Felsen Nr. 3 kommen dem realen Foto sehr nahe. Ich finde Du hast den Farbton hier sehr gut getroffen.

Grüße
Wolfgang
floxi
Ehemaliger Benutzer

Re: W e i n h e i m , Meinungen zu Farbgestaltung von Fels

#95

Beitrag von floxi »

Hi Alex!

gefällt mir wirklich gut!!

Die Bäume sind einfach der Wahnsinn! sehen den Originalen wirklich zum Verwechseln ähnlich!

muss mal schaun wo ich die Anleitung finde!!

Freue mich schon auf den weiteren Fortschritt!

LG, FLo
Norweger
Ehemaliger Benutzer

Re: W e i n h e i m , Meinungen zu Farbgestaltung von Fels

#96

Beitrag von Norweger »

Hallole,

eindeutig Felsen Nr3!!
Benutzeravatar

Threadersteller
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: W e i n h e i m , Meinungen zu Farbgestaltung von Fels

#97

Beitrag von alex57 »

Hallo zusammen,

danke für eure Kommentare. Wie ich es schon im Gefühl hatte, favorisert ihr Felsen 3.

Ich brauchte eure Betstätigung und werde meine Felsen an der Moba colorieren nach Art Felsen 3.

Zum Wochenende hin werde ich wohl die ersten Mobafelsen hier zeigen.

@markus

Ich werde , wenn die ersten Mobafelsen coloriert habe, nochmal ein Gesamtfoto machen, obwohl sich am bereits gezeigten Rest noch nicht viel getan hat. Der nächste Baum und die nächsten Weinreben sind in Arbeit, parallel beginn ich mit der Produktion von Sträuchern , so wie du sie gebaust.

@ steve

ich bin so in etwa Epoche III / IV , Dampf und Diesel unterwegs. Moderne Betonmauern werd ich nicht machen.

@wolfgang

Vielen Dank, eine weitere Bestätigung, die ich brauchte. Meiner Frau gefallen alle 3 Felsen, die ist dann keine große Hilfe.

@Norweger Bauteam

Danke, ich hab eure Moba ständig unter Beobachtung. Ich muß beim Gegenbesuch mal wieder einen Kommentar zu euren sehr schönen Basteleien hinterlassen.

Ihr legt ja ein atemberaubenes Bautempo vor, wollt ihr Weihnachten fertig sein?

Spass beiseite, es ist ja schön wenns so zügig und gut mit der Moba weitergeht.

An Feindetailierungen kann man sich noch lange dran aufhalten.


Dank und Gruß an Alle

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Benutzeravatar

Threadersteller
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: W e i n h e i m , Meinungen zu Farbgestaltung von Fels

#98

Beitrag von alex57 »

Hallo zusammen,

hier, wie zugesagt Bilder von meinem Roco VT 11.5, AC, mit ESU Sound 3, Art Nr. Roco 43851

Bild

[img]http://abload.de

[url=http://abload.de/image.php?img=img_2449wukou.jpg]Bild


Bild

/img/img_2447f0j8l.jpg[/img][/url]

Leider habe ich noch kein Streckenstück fertig, um den Zug besser zu präsentieren. Bei mirist überall noch Baustelle.

Hier ein Video zum Sound.

http://youtu.be/Ug9_83-Eyd4
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
floxi
Ehemaliger Benutzer

Re: W e i n h e i m , Bilder u. Video, Roco VT 11.5 mit So

#99

Beitrag von floxi »

Hallo Alex!

extrem geil!!! gefällt mir wirklich sehr gut und ist wieder ein Grund mehr dass ich mir den irgendwann holen möchte!!

auf deiner Anlage gehen sich auch noch einige Zwischenwagen aus! ;)

LG, Flo
Benutzeravatar

Threadersteller
alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: W e i n h e i m , Bilder u. Video, Roco VT 11.5 mit So

#100

Beitrag von alex57 »

Hallo Flo,

Zwischenwagen werden noch kommen, aber das brennt nicht unter den Nägeln.

Weiterbau an der Anlage hat erst mal Priorität.

Ich habe nur eine Lok ohne Sound, die Br 81 aus ner Startpackung. Mein fleisiges Bienchen, dass auch auf nicht hundertprozentig sauberen Gleis läuft und den Schienenreinigungswagen zieht und schiebt.

Sonst 9 Soundloks , nur Dampf und Diesel.

Kommen höchstens noch 2 Loks dazu, dann hab ich genug . Vorstellungen vob

Hast du schon nen Plan von deiner Anlage. Kannst ja dann auch mal nen Tröt aufmachen, wenn soweit ist.


Gruß

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“