Hentershausen

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

wulfmanjack
EuroCity (EC)
Beiträge: 1416
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 59

Re: Hentershausen

#651

Beitrag von wulfmanjack » Mi 12. Sep 2018, 20:49

Hallo Markus,

die Fotos in der Abenddämmerung haben schon eine besondere Wirkung :gfm:

Für die Fotoserie mit dem Güterschuppen hatte ich einen Pappkarton auf das Autodach gestellt und darauf das Modell. Dieses Hilfsmittel hatte die Rundungen des Daches ausgeglichen und hatte dann auch der Vorteil einer höheren Fotoperspektive.

Dann mal viel Erfolg beim Dachrinnen-Frizeln!
LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119219


Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3646
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 51

Re: Hentershausen

#652

Beitrag von Der Dampfer » Sa 15. Sep 2018, 19:04

Hallo Markus
... ich hoffe zunächst dass es dir wieder gut geht. :!: Ich habe eine Zeit lang nicht so intensiv mitgelesen und beim Reinschauen bei dir erfahren dass du dich einer Operation unterziehen musstest.
Ich wünsche dir alles Gute und eine schnelle Genesung :!:
Nun zum MBZ Bauernhof. Du hast dich ja dem Bau der MBZ Modelle fast schon verschrieben . :D :gfm: :gfm:
Ich habe selber noch kein solches Modell gebaut ,weiß aber das es da schon etwas Erfahrung braucht.
Wenn ich die Bilder des Bauernhofs in der Abendsonne sehe, muss ich schon sagen.... chapeau ...... werter Modellbahnfreund. Nicht nur dass der Bausatz sehr sauber und präzise zusammengefügt wurde. Nein auch deine immer wieder bewundernswerte Gabe Farbe und ein gewisses weathering an die Modelle zu bekommen ist einfach klasse :gfm: :gfm:
Dieses Gebäude wird deine Anlage um ein weiteres Highlight ergänzen.
Ich hoffe wir treffen uns bald mal wieder bei einer Ausstellung oder Messe. Ich würde gerne wieder mit dir ein anregendes Gespräch führen, so wie ich es schon mal in der Vergangenheit getan habe :gfm: :gfm:
Beste Grüße und gerne bis später sagt Willi 8)
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

giesl ejektor
InterCity (IC)
Beiträge: 935
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 20:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: N analog H0 digital
Gleise: PIKO A + Minitrix
Wohnort: Westerwald
Alter: 53
Deutschland

Re: Hentershausen

#653

Beitrag von giesl ejektor » Mi 3. Okt 2018, 17:39

Hallo Markus,

zunächst auch von mir die besten Wünsche hinsichtlich der Gesundheit.
Jetzt merke ich erst, wie lange ich schon nicht mehr ins Forum reingeschaut habe.
Hier bei Dir ist ja auch ordentlich was passiert! :gfm:
Die Gestaltung der Landschaftssegmente ist Dir super gelungen und der Bau der
Lasercut-Gebäude ist ja generell ein Spezialgebiet von Dir.
Der Bauernhof ist wirklich toll geworden! :clap:
Und die Details, ob freiwillig (Kehlblech), oder die Risse im Putz, die Farbgebung
usw. sind wie immer exellent. Aber diesmal war es ja doch ein wenig schwieriger,
aus rund wieder eckig zu machen. Nach dem zugegeben etwas abgewandelten Motto:
"Drum prüfe was sich ewig bindet, dass es auch den rechten Winkel findet" :mrgreen:
Hier musstest Du doch tatsächlich "unmittelbaren Zwang" anwenden, damit die Ecken
und Kanten doch noch zueinander fanden!
Wie bereits von den Stummikollegen erwähnt wurde, ist das Kehlblech eine super Lösung. :gfm:
Ich habe neulich auch meinen ersten Lasercut-Bausatz zusammengepuzzelt. Dabei flüsterte mir
eine innere Stimme immer wieder die mahnenden Worte eines netten Stummifreundes aus der Rhön
vor. Nimm den MBZ Primer und behandele die Bauteile ordentlich vor.
Das habe ich auch gemacht, aber trotzdem ist auch beim Spritzenhäuschen nicht alles verzugfrei
über die Bühne gegangen. Wahrscheinlich stimmt die Dosierung des Primers noch nicht ganz.
Es ist doch etwas anderes, Pappe statt Plastik zu verarbeiten.

In diesem Sinne wünsche ich einen schönen Restfeiertag!


Bis bald

Lutz

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2757
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Hentershausen

#654

Beitrag von alex57 » So 4. Nov 2018, 21:43

Hallo Markus,

mir ist schon aufgefallen, das es in Hentershausen zur Zeit wieder etwas ruhig geworden ist. Gibt es was Neues aus Hentershausen zu berichten. Oder willst du uns mit einem neuen fertigen Projekt überraschen. Ein neues Haus mit ner Fassade mit großem Renovierungsstau. :fool: :redzwinker:

Das Bauerhaus hast du perfekt hinbekommen, absolut realistisch und überzeugend. :gfm: :gfm: :gfm: Das schreit nach mehr :!: :) :redzwinker:


Ich hab mich über deinen Beusch bei mir und den tollen Kommentar auf jeden Fall gefreut.

Gruss

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1783
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Hentershausen

#655

Beitrag von E 03 » Sa 10. Nov 2018, 08:06

Hallo Markus, da muss ich mich Alex anschließen. Es ist momentan schon recht still um Hentershausen geworden. :( Wann gibt es was neues aus der Rhön zu berichten? Deine letzten Häuser sind bestimmt noch einige Bilder wert. :wink:

Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***

Benutzeravatar

Threadersteller
Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1403
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 56
Deutschland

Re: Hentershausen

#656

Beitrag von Nutri » Do 15. Nov 2018, 20:20

E 03 hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 08:06
Hallo Markus, da muss ich mich Alex anschließen. Es ist momentan schon recht still um Hentershausen geworden. :( Wann gibt es was neues aus der Rhön zu berichten? Deine letzten Häuser sind bestimmt noch einige Bilder wert. :wink:

Viele Grüße
Friedl
alex57 hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 21:43
Hallo Markus,

mir ist schon aufgefallen, das es in Hentershausen zur Zeit wieder etwas ruhig geworden ist. Gibt es was Neues aus Hentershausen zu berichten. Oder willst du uns mit einem neuen fertigen Projekt überraschen. Ein neues Haus mit ner Fassade mit großem Renovierungsstau. :fool: :redzwinker:

Das Bauerhaus hast du perfekt hinbekommen, absolut realistisch und überzeugend. :gfm: :gfm: :gfm: Das schreit nach mehr :!: :) :redzwinker:


Ich hab mich über deinen Beusch bei mir und den tollen Kommentar auf jeden Fall gefreut.

Grusst

Alex
Servus Stummis,
Alex, Friedl
Vielen Dank für die Verlustmeldung. Momentan bleibt einfach zu wenig Zeit, um etwas vernünftiges anzufangen. Dreimal in der Woche Theaterprobe, Familie und letztendlich verlangt mein Brötchengeber auch seinen Tribut. Die Millionengehälter wollen nun auch mal finanziert werden.
Momentan habe ich drei neue Projekte.
Zum einen habe ich mir einen " neuen" Zug geleistet. TEE VT11.5 von Märklin 37605 (Ep.3). Da war ich schon lange scharf drauf. Fehlt nur noch das Wagenset. Kommt Zeit, kommt Ebay.

Bild

Zweites Projekt:
Mein Freund der Baum..... mal sehen, was diesmal draus wird:

Bild

Drittes Projekt:
Nein diesmal kein MBZ sondern IGRA Model:

Bild

So, das wars schon wieder.
Am Woe werde ich auch ein bisschen mehr dazu schreiben und Foddos natürlich auch.

Grüße
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1783
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Hentershausen

#657

Beitrag von E 03 » Fr 16. Nov 2018, 17:36

Hallo Markus, kurz zu den drei Bildern.

Der VT11.5 ist natürlich ein unbedingtes Muss auf einer Anlage, wie der Deinen. Ist er doch einer der schönsten und imposantesten Triebwagen, den die DB jemals rausgebracht hat. Nostalgie pur! :sabber: :sabber: :sabber:
Die eingeschneite Eiche ist als solche sehr gut zu erkennen und wird sich im Frühling bestimmt ein schönes Blätterkleid zulegen. :gfm:

Wer Dich auf das IGRA-Modell gebracht hat, kann ich mir schon denken. :wink: Da bin ich mal auf den Baufortschritt gespannt. :wink:

Alles in Allem scheint es in Hentershausen wieder richtig voran zu gehen. 8)

Viele Grüße in die vielleicht bald eingeschneite Rhön.
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***

Benutzeravatar

wulfmanjack
EuroCity (EC)
Beiträge: 1416
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 59

Re: Hentershausen

#658

Beitrag von wulfmanjack » Fr 16. Nov 2018, 21:29

Hallo Markus,

schön, dass es einen kleinen Projektbericht aus Hentershausen gibt!

Der VT 11.5 ist natürlich etwas ganz besonderes :hearts: ; wenn er mal wieder in DCC aufgelegt wird, werde ich wohl auch schwach.

Die mächtige Eiche ist bereits jetzt schon ein imposanter Baum. Da hast Du genau hingesehen und die Verästelungen hervorragend getroffen. Mal gespannt wie der mit seinem Laubkleid aussehen wird. :sabber:

Und so ein Igra-Modell passt auch wirklich zu Deinen anderen Gebäuden. Viel Spaß beim weiteren Basteln!
LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119219

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2757
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Hentershausen

#659

Beitrag von alex57 » Fr 16. Nov 2018, 23:20

Hallo Markus,

Glückwunsch zum VT 11.5 :hearts: :hearts: . eine Augenweide und ein Muss auf der Moba. Für mich ist das der schönste Triebzug , derje auf Schienen stand. Ich hab den noch live einmal im Bahnhof gesehen. :bigeek: :D Leider hatte ich nie die Gelegenheit, zur Mitfahrt. :cry:

Die Eiche sieht schon mal super aus, sehr schöner Wuchs und schöne Verästelung. :gfm: :gfm: :gfm:

Das Igra Modell ist das Modell, was für Hanglage vorgesehen ist. Klasse Modell. Ich bon gespannt, was du draus zauberst. :bigeek:

Gruß in die Rhön


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

modellbahnelektronik
InterCity (IC)
Beiträge: 965
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 42
Deutschland

Re: Hentershausen

#660

Beitrag von modellbahnelektronik » Sa 17. Nov 2018, 08:50

Moin

Der VT11.5 ist allerdings generell eine Augenweide.
Auch wenn nich ganz meine Epoche..in der IC Version würde ich mich auch breitschlagen lassen ;-)

Grüsse
Patrick
Moderner Bahnverkehr in Epoche V und VI
SpDrS60-Stellwerk in 1:87 / Selbstbau Spurplan

Meine HO-Anlage:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=161649

Meine Elektronik:
https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ ... R5I5hvN3wQ

Benutzeravatar

Jonnytulln
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 379
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:29
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Daisy 2 Uhlenbrock
Gleise: Tillig
Wohnort: Tulln
Alter: 45
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Hentershausen

#661

Beitrag von Jonnytulln » So 18. Nov 2018, 13:39

Hallo Alex,

zu deiner Bestellung der TEE VT11.5 ist einfach ein super schöner Personenzug der mir persönlich sehr gut gefällt und ich freu mich mit dir!! :gfm:

Zu meinen persönlichen Highlights gehört der "Vindobona"! In meiner Kindheit fuhr der pünktlich immer um 10:00 Uhr Vormittags bei unserer Bahnmeister Wohnung in Absdorf vorbei. Was für eine Kindheit einfach super genial und gegenüber war gleich das super Freibad wo ich immer den ganzen Sommer verbrachte!

https://bahnbilder.warumdenn.net/17074.htm

Bild 3 einfach Wahnsinn wie sich alles geändert hat! Ich weiß nicht irgendwie vermisse ich diese Zeit es waren die schönen 80iger bzw. 90iger!!


Der Modellbaum sieht echt toll aus!! Das Problem man kann jetzt noch viel falsch machen. Aber bis daher gefällt er mir persönlich sehr gut!! :gfm:

Das Igra Lasercut Blockwärterhaus macht auch schon einen guten Eindruck! Ich selber finde die Igra Lasercut Modelle sehr gut aber das stimmt die Beschreibungen sind nicht so toll da muß man ein wenig improvisieren und überlegen!

Lg Roman
Realistische Baumherstellung und Gebäudebau!
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157435

Benutzeravatar

nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 573
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 / Rocrail
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Hentershausen

#662

Beitrag von nordlicht52 » Mo 19. Nov 2018, 13:04

Moin Markus,

der TEE sieht richtig gut aus und ich drücke Dir die Daumen, dass es mit den Wagen auch klappt.
Solche Bäume bekomme ich hoffentlich auch irgendwann hin :redzwinker: und dann noch das Gebäude :gfm:

Den Zeitmangel kenne ich auch, bin gerade in einer ähnlichen Situation und schaffe einfach nicht, was ich mir vorgenommen habe. Ich schaue gerne wieder bei Dir rein.
Grüße
Bernd

meine Anlage "Achtern Diek": viewtopic.php?f=64&t=151441

Benutzeravatar

Andy_1970
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1510
Registriert: Do 30. Jul 2015, 16:37
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: digital / manuell
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Lohmar / NRW
Alter: 48

Re: Hentershausen

#663

Beitrag von Andy_1970 » Mo 19. Nov 2018, 17:05

Hallo Markus,
auch von meiner Seite Gratulation für Deinen Neuzugang VT11.5!
Die Fotos Deiner neuen Projekte Baumbau und Igra-Modell lassen schon im jetzigen Zustand erahnen, welche fantastischen Bastelergebnisse Du uns wieder präsentieren wirst! 8) :gfm:
Bin schon auf die weiteren Bilder gespannt! :P
Viele Grüße
Andy

H0-Projekt Ottbergen: viewtopic.php?f=64&t=126993&p=1417767#p1417767
hier geht´s zum aktuellen N-Projekt Dreyenbeck: viewtopic.php?f=15&t=139390

Benutzeravatar

Genua
InterCity (IC)
Beiträge: 722
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 12:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: mit den Fingern
Gleise: Piko-A / Tillig
Wohnort: Oldenburg
Alter: 46

Re: Hentershausen

#664

Beitrag von Genua » Di 20. Nov 2018, 07:06

Moin Markus,

mit dem 11.5 hast du dir ja ein schickes Teil geholt. Den habe ich auch schon seit längerem im Auge...allerdings wäre der auf meiner kleinen Anlage geringfügig überdimensioniert :lol:
Das Bäumchen sieht richtig im-Po-Sand aus. Wenn das jetzt noch belaubt wird, ist das ein echter Hingucker.
Was mich bisher bei Lasercut-Bausätzen gestört hat, ist die oft sehr präsente Klebekante bei den Gebäudeecken. Ist das bei Igra auch so, oder haben die dort eine bessere Lösung? Auf dem Bild sieht das ja ziemlich gut aus...

Schöne Grüße
Henning

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3469
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Hentershausen

#665

Beitrag von hubedi » Di 20. Nov 2018, 10:50

Hallo Markus,

boh ... der VT11.5 ... da steht auf meiner Wunschliste noch ein dicker Strich. Herzlichen Glückwunsch! :D

Der Baumrohling sieht sehr filigran aus. das könnte ein schöner Solitärbaum werden. Ein kleines Manko sehe ich noch ... der Stamm spiegelt seine Entstehungsgeschichte aus verdrilltem Draht allzu deutlich wieder. Es gibt zwar auch in der Realität einen solchen Drehwuchs, aber selten so ausgeprägt. Vielleicht kannst Du doch noch etwas Spachtelmasse auftragen. Alternativ hilft das Einwickeln z.B. mit Malerkrepp bevor die Rindennachbildung aufgeklebt wird ...

Das dritte Projekt entwickelt sich ebenfalls prächtig. Da bin ich auf das Endergebnis gespannt ...

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1403
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 56
Deutschland

Re: Hentershausen

#666

Beitrag von Nutri » Di 20. Nov 2018, 11:55

hubedi hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 10:50
Hallo Markus,

boh ... der VT11.5 ... da steht auf meiner Wunschliste noch ein dicker Strich. Herzlichen Glückwunsch! :D

Der Baumrohling sieht sehr filigran aus. das könnte ein schöner Solitärbaum werden. Ein kleines Manko sehe ich noch ... der Stamm spiegelt seine Entstehungsgeschichte aus verdrilltem Draht allzu deutlich wieder. Es gibt zwar auch in der Realität einen solchen Drehwuchs, aber selten so ausgeprägt. Vielleicht kannst Du doch noch etwas Spachtelmasse auftragen. Alternativ hilft das Einwickeln z.B. mit Malerkrepp bevor die Rindennachbildung aufgeklebt wird ...

Das dritte Projekt entwickelt sich ebenfalls prächtig. Da bin ich auf das Endergebnis gespannt ...

LG
Hubert
Servus Hubert,
Danke für Deinen Besuch und das hinterlassene Lob.
Das Gedrillte ist deshalb noch zu sehen, weil ich mit der Rinde noch gar nicht angefangen habe. Das ist bisher nur die Beschichtung mit gesiebtem Vogelsand.
Hätte ich ja auch mal dazuschreiben können. :oops:

Grüße
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Benutzeravatar

Threadersteller
Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1403
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 56
Deutschland

Re: Hentershausen

#667

Beitrag von Nutri » Mi 21. Nov 2018, 06:10

Servus Stummis,
Vielen Dank für euren Zuspruch.
Zum Thema VT11.5: Bei dem kleinen Bruder des Auktionskaufhauses habe ich das Wagenset zu einem recht günstigen Preis ergattern können.
Ich denke das Packerl dürfte noch im Laufe der Woche eintrudeln, sodass am Woe ordentlich was los sein wird bezüglich Fahrbetrieb.
Genua hat geschrieben:
Di 20. Nov 2018, 07:06
Moin Markus,

mit dem 11.5 hast du dir ja ein schickes Teil geholt. Den habe ich auch schon seit längerem im Auge...allerdings wäre der auf meiner kleinen Anlage geringfügig überdimensioniert :lol:
Das Bäumchen sieht richtig im-Po-Sand aus. Wenn das jetzt noch belaubt wird, ist das ein echter Hingucker.
Was mich bisher bei Lasercut-Bausätzen gestört hat, ist die oft sehr präsente Klebekante bei den Gebäudeecken. Ist das bei Igra auch so, oder haben die dort eine bessere Lösung? Auf dem Bild sieht das ja ziemlich gut aus...

Schöne Grüße
Henning
Servus Henning,
Ob das so ist wirst Du gleich auf den nachfolgenden Fotos sehen. IGRA hat aber durchaus eine Option geschaffen, um das zu kaschieren.
Andy_1970 hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 17:05
Hallo Markus,
auch von meiner Seite Gratulation für Deinen Neuzugang VT11.5!
Die Fotos Deiner neuen Projekte Baumbau und Igra-Modell lassen schon im jetzigen Zustand erahnen, welche fantastischen Bastelergebnisse Du uns wieder präsentieren wirst! 8) :gfm:
Bin schon auf die weiteren Bilder gespannt! :P
Servus Andy, Danke für Deinen Besuch.
Wie schon gesagt, gleich kommen die neuen Bilder.
nordlicht52 hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 13:04
Moin Markus,

der TEE sieht richtig gut aus und ich drücke Dir die Daumen, dass es mit den Wagen auch klappt.
Solche Bäume bekomme ich hoffentlich auch irgendwann hin :redzwinker: und dann noch das Gebäude :gfm:

Den Zeitmangel kenne ich auch, bin gerade in einer ähnlichen Situation und schaffe einfach nicht, was ich mir vorgenommen habe. Ich schaue gerne wieder bei Dir rein.
Servus Bernd,
Schön, dass auch Du wieder mal bei mir warst.
Jonnytulln hat geschrieben:
So 18. Nov 2018, 13:39
Hallo Alex,

zu deiner Bestellung der TEE VT11.5 ist einfach ein super schöner Personenzug der mir persönlich sehr gut gefällt und ich freu mich mit dir!! :gfm:

Zu meinen persönlichen Highlights gehört der "Vindobona"! In meiner Kindheit fuhr der pünktlich immer um 10:00 Uhr Vormittags bei unserer Bahnmeister Wohnung in Absdorf vorbei. Was für eine Kindheit einfach super genial und gegenüber war gleich das super Freibad wo ich immer den ganzen Sommer verbrachte!

https://bahnbilder.warumdenn.net/17074.htm

Bild 3 einfach Wahnsinn wie sich alles geändert hat! Ich weiß nicht irgendwie vermisse ich diese Zeit es waren die schönen 80iger bzw. 90iger!!

Der Modellbaum sieht echt toll aus!! Das Problem man kann jetzt noch viel falsch machen. Aber bis daher gefällt er mir persönlich sehr gut!! :gfm:

Das Igra Lasercut Blockwärterhaus macht auch schon einen guten Eindruck! Ich selber finde die Igra Lasercut Modelle sehr gut aber das stimmt die Beschreibungen sind nicht so toll da muß man ein wenig improvisieren und überlegen!

Lg Roman
Servus Roman, (Nein, ich bin nicht der Alex :fool: )
Tja, IGRA hat es doch tatsächlich geschafft, mir eine deutsche Anleitung zu schicken. Da war ich echt überrascht, auch wenn es nur mit einem translatorischen Programm übersetzt wurde. Aber so ist es doch viel einfacher. Danke für Deinen Besuch und das versprochene Telefonat wird noch nachgeholt. Ab nächster Woche habe ich genügend Zeit, denn ich muss mal wieder unters Messer. Karpal- und Kubitaltunnel müssen gerichtet werden.
alex57 hat geschrieben:
Fr 16. Nov 2018, 23:20
Hallo Markus,

Glückwunsch zum VT 11.5 eine Augenweide und ein Muss auf der Moba. Für mich ist das der schönste Triebzug , derje auf Schienen stand. Ich hab den noch live einmal im Bahnhof gesehen. Leider hatte ich nie die Gelegenheit, zur Mitfahrt.

Die Eiche sieht schon mal super aus, sehr schöner Wuchs und schöne Verästelung.
Das Igra Modell ist das Modell, was für Hanglage vorgesehen ist. Klasse Modell. Ich bon gespannt, was du draus zauberst.

Gruß in die Rhön


Alex
wulfmanjack hat geschrieben:
Fr 16. Nov 2018, 21:29
Hallo Markus,

schön, dass es einen kleinen Projektbericht aus Hentershausen gibt!

Der VT 11.5 ist natürlich etwas ganz besonderes ; wenn er mal wieder in DCC aufgelegt wird, werde ich wohl auch schwach.

Die mächtige Eiche ist bereits jetzt schon ein imposanter Baum. Da hast Du genau hingesehen und die Verästelungen hervorragend getroffen. Mal gespannt wie der mit seinem Laubkleid aussehen wird.

Und so ein Igra-Modell passt auch wirklich zu Deinen anderen Gebäuden. Viel Spaß beim weiteren Basteln!
E 03 hat geschrieben:
Fr 16. Nov 2018, 17:36
Hallo Markus, kurz zu den drei Bildern.

Der VT11.5 ist natürlich ein unbedingtes Muss auf einer Anlage, wie der Deinen. Ist er doch einer der schönsten und imposantesten Triebwagen, den die DB jemals rausgebracht hat. Nostalgie pur! Die eingeschneite Eiche ist als solche sehr gut zu erkennen und wird sich im Frühling bestimmt ein schönes Blätterkleid zulegen.

Wer Dich auf das IGRA-Modell gebracht hat, kann ich mir schon denken. :wink: Da bin ich mal auf den Baufortschritt gespannt.

Alles in Allem scheint es in Hentershausen wieder richtig voran zu gehen.

Viele Grüße in die vielleicht bald eingeschneite Rhön.
Friedl
Friedl, Alex, Wolfgang
Gleich gibt es die neuen Bilder. Viel schreiben kann ich allerdings nicht mehr...muss auf Maloche. :redzwinker:
Danke für euren Besuch und das Lob.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüsse und bleibt gesund.
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1783
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Hentershausen

#668

Beitrag von E 03 » Mi 21. Nov 2018, 06:50

Nutri hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 06:10



Bild

Bild

Hallo Markus, das Zusammenfügen des Bausatzes sieht recht kompliziert aus und wenn die Beschreibung, so wie Du schon geschrieben hast, auch nicht so ausführlich ist, dann wird der Bausatz zur richtigen Herausforderung.
Kann es sein, dass Du die Treppenstuffen (Auftritt und Setzstufen) verkehrtrum zusammengeklebt hast? Das würde den oberen niedrigen Austritt erklären. :redzwinker:

Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***

Benutzeravatar

Threadersteller
Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1403
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 56
Deutschland

Re: Hentershausen

#669

Beitrag von Nutri » Mi 21. Nov 2018, 08:06

Servus Friedl,
Du sprichst hier einen wunden Punkt an.
Auch nachdem ich die deutsche Anleitung erhalten habe, ist es nicht zu erkennen, wie die Treppenstufen zu verlegen sind. Sicherlich ist es richtig, was Du sagst, aber es müssen die "Treppenstufen" erst einmal getrennt werden.
Auf dem Podest liegt solch ein Kartonteil (letztes Bild, was Du angefügt hast).
Nach dem Trennen hat man ein kurzes und ein höheres Kartonbauteil. Wenn man aber keinen sauberen Schnitt hinbekommt, ist das Zusammenfügen im einigermaßen, winkligem Zustand eine Arbeit für Sisyphus, und der ist ja schon lange tot. :redzwinker:

Gruß
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3469
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Hentershausen

#670

Beitrag von hubedi » Mi 21. Nov 2018, 20:20

Hallo Markus,

das Gebäude sieht bis jetzt prima aus ... auch wenn der Zusammenbau kompliziert ist. Es zeigt genau das richtige Maß an morbidem Hinterhofcharme wie man ihn von etwas herunter gekommenen Nutzgebäuden kennt.

Die Treppe scheint mir so aber falsch montiert zu sein. Ich hätte das kurze Teil jeweils unter die obere Trittstufe geklebt und die nächste darunter liegend Stufe stumpf an die senkrechte Platte angesetzt. Dann würden sich von oben betrachtet glatte Tritte ergeben. Das scheint mir realitätsnäher zu sein ...

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1403
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 56
Deutschland

Re: Hentershausen

#671

Beitrag von Nutri » Do 22. Nov 2018, 10:24

Servus Stummis,
Gestern kam das Zwischenwagenset zum VT11.5 bei mir an.
Ich finde den Zug so was von geil, dass ich ein Video gemacht habe.
Freut euch mit mir hier:
https://www.youtube.com/watch?v=QdWeTN0cR-Y

Grüße
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Benutzeravatar

greythom
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert: So 16. Dez 2012, 18:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos-1 4.2.0 / I-train 4
Gleise: C/M-Gleis
Wohnort: Osthessen
Alter: 56
Deutschland

Re: Hentershausen

#672

Beitrag von greythom » Do 22. Nov 2018, 11:20

Hallo Markus!
Schöner Zug! Ich habe ja den 37604 & 43114.
Der macht schon was her!
Ich habe den während meiner Schulzeit beim warten auf den Postbus am Hünfelder Bahnhof
öfters durchfahren sehen.
Ich freue mich für Dich!
Alles Gute für deine Op!

Gruß Thomas
Modellbahnerischer Gruß
aus Osthessen
Thomas


Epoche: III - heute
Loks: Märklin, Roco, Piko, Lilliput, Mehano, Ade, Fleischmann, ESU
Wagen: Märklin, Roco, Piko und alles was gefällt und vernünftig läuft!

Benutzeravatar

Threadersteller
Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1403
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 56
Deutschland

Re: Hentershausen

#673

Beitrag von Nutri » Do 22. Nov 2018, 11:28

Servus Thomas,
Das wusste ich aber auch nicht, dass dieser legendäre Zug auch das Hünfelder Land durchquert hat.
Interessant zu wissen.

Gruß

greythom hat geschrieben:
Do 22. Nov 2018, 11:20
Hallo Markus!
Schöner Zug! Ich habe ja den 37604 & 43114.
Der macht schon was her!
Ich habe den während meiner Schulzeit beim warten auf den Postbus am Hünfelder Bahnhof
öfters durchfahren sehen.
Ich freue mich für Dich!
Alles Gute für deine Op!

Gruß Thomas
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Benutzeravatar

giesl ejektor
InterCity (IC)
Beiträge: 935
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 20:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: N analog H0 digital
Gleise: PIKO A + Minitrix
Wohnort: Westerwald
Alter: 53
Deutschland

Re: Hentershausen

#674

Beitrag von giesl ejektor » Do 22. Nov 2018, 17:14

Hallo Markus,

der VT 11.5, ein Traum! :hearts:
Dein Video bringt das nochmal richtig rüber! :gfm:

Wenn der bei Dir nochmal zu einer Sonderfahrt am Haus vorbei kommt, sag mir bitte Bescheid.
Der Standpunkt der Videokamera vor dem Tunnelportal ist super, da stell ich mich dann mit meiner
Kamera dazu. :redzwinker: :mrgreen:

Très chic, mein Lieber! :gfm:

Bei der Treppe des LC-Bausatzes hast Du ja bereits über die schlechte Anleitung berichtet.
Das war bei meiner kleinen Feuerwache ähnlich, da habe ich auch in der Reihenfolge der Schlauchturmverbretterung
einen Bock geschossen. Ce la vie, zu spät.


Bis bald und beste Grüße

Lutz

P.S. OP: i keep the fingers crossed!

Benutzeravatar

Threadersteller
Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1403
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 56
Deutschland

Re: Hentershausen

#675

Beitrag von Nutri » Do 22. Nov 2018, 17:41

Servus Lutz,
Du kannst jederzeit gerne vorbei kommen und mitfilmen. Gar kein Problem.
Danke für Deinen Besuch.

Gruss
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“