Der 'Eisberg'

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3725
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Der 'Eisberg' - Brunnenplatz mit Geschäften?

#551

Beitrag von Der Dampfer » Mi 2. Mär 2016, 09:40

Moin Franz Peter
Zum ersten Mal war ich in Deinem Trööt zu Gast als Du den Borgward gealtert ,umgebaut und vorgetellt hast....welch schönes Modell. Ich habe schon begonnen deinen Trööt nun mal systematisch anzuschauen ,aber es gibt soviel zu sehen hier, so das das wohl noch eine Zeit dauern wird.
Gleichwohl möchte ich Dir ein paar erste Zeilen schreiben. Deine Arbeiten zeigen mir das Du ein sehr versierter und hervorragender Modellbauer bist. Arbeiten wie Dein Kalkofen oder aktuell die Stadthäuserzeile sind schon wirklich Oberklasse!
Werde in der nächsten Zeit mal weiter in Deinem Trööt graben und mich wieder melden. Danke für die schönen Bilder und bis später sagt Willi 8)
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1416
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 56
Deutschland

Re: Der 'Eisberg'

#552

Beitrag von Nutri » Mi 2. Mär 2016, 19:56

E 03 hat geschrieben:
MicroBahner hat geschrieben: Bild
...

Servus Franz-Peter,
Nein, ich bin nicht unbedingt "neu" auf dem Eisberg unterwegs, sind zwar schon ein paar Monde her, aber jetzt muss ich mich mal über Deine erstklassige Gestaltung der Straße äußern.
Es ist, wie schon einige Andere vor mir bestaunt haben, ganz große Klasse, was Du da gezaubert hast. Es sieht aus, wie aus dem Leben gegriffen und wenn man so etwas feststellt, muss man eigentlich gar nicht mehr schreiben. Das sagt dann doch eigentlich alles.
Du kannst wirklich stolz darauf sein, dass "so" hinbekommen zu haben.

Herzliche Grüße
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2379
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#553

Beitrag von MicroBahner » Mi 2. Mär 2016, 21:15

Hallo,
danke für Eure Kommentare und den Zuspruch zu den 'gedrehten' Häusern :D . Wobei es mir ja nicht darum ging, ob es in so einem kleinen Städtchen überhaupt so viele Läden gab. Das war in der Epoche III sicher so, und die Läden waren ja auch eh vorhanden - nur eben an der Bahnhofstraße und für den Betrachter nicht sichtbar :mrgreen: . Aber ich bin inzwischen auch zu der Überzeugung gekommen, dass dem Brunnenplatz 2 Geschäfte ganz gut tun.

@Wolfgang, Kurt und Alexander: Danke für Zuspruch und Bestätigung :D . Jetzt muss ich mich also an den Innenausbau machen :redzwinker:

@Hans: Freut mich. dass es dir gefällt. Ja der DKW - auch ich habe da noch Erinnerungen dran. Ein Kommilitone von mir hatte den (allerdings Ende der 60er). Hat immer stolz erzählt, dass sein Auto 3 Zündspulen hat :mrgreen:

@Willi: Ja, dann willkommen auf dem Eisberg :D :D und Danke für das große Lob. Aber Oberklasse :roll: - da gibt's hier ja noch ganz andere Modellbauspezialisten.
Bis man alles durchgesehen hat, dauert schon so seine Zeit - geht mir bei Dir nicht anders :redzwinker: .

@Markus: das freut mich, dass Du dich wieder meldest :D - wobei es höchste Zeit wird, dass ich zu deinen 'Löffelbasteleien' auch mal einen Kommentar abgebe. Irgendwie bin ich recht schreibfaul :oops:
Danke für's dicke Lob :hearts:


Der erste Laden an dem kleinen Platz ist probeweise geöffnet - eine Apotheke:

Bild

Bild
Auch wenn ich eine 'Taganlage baue, wird die Apotheke wohl eine Innenbeleuchtung benötigen :roll:

Bild
Das Namensschild ist ganz neu :D ( wurde ja auch Zeit, die alte Schrift ist ja auch kaum noch zu lesen )

Bild

Beim Betrachten bitte berücksichtigen, dass der Boden ums Häuschen noch nicht an den durch das Drehen verschobenen EIngang angepasst ist :mrgreen:

Benutzeravatar

Wolfgang44
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2562
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 14:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21, Rocrail
Gleise: Tillig, Rocoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 59
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#554

Beitrag von Wolfgang44 » Mi 2. Mär 2016, 22:22

Hallo Franz-Peter,
das steht dem Platz richtig gut zu Gesicht! :gfm:
die Idee mit dem verblassten Schriftzug ist wieder mal oberklasse :D

Benutzeravatar

Hessi James
EuroCity (EC)
Beiträge: 1233
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 13:08
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Fulda (Hessen)
Alter: 37

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#555

Beitrag von Hessi James » Do 3. Mär 2016, 08:27

Hallo Franz-Peter,

die Apotheke passt sehr gut in das Gebäude dort und der Name wie die Faust aufs Auge. :D
Bin gespannt, was du für das andere Schaufenster geplant hast, aber da wird sicher auch schon eine Idee bei dir reifen.

Der ganze Brunnenplatz sieht aber sehr gut aus und wird jetzt durch solche Details toll aufgewertet.
Viele Grüße
Johannes

Aktuell:
Macht mit bei der MOBA-Rosinenliste!

Schaue doch auch mal mal in Bergheim vorbei!
Bild
(Einfach auf das Bild klicken)

Benutzeravatar

Andy_1970
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1550
Registriert: Do 30. Jul 2015, 16:37
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: digital / manuell
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Lohmar / NRW
Alter: 48

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#556

Beitrag von Andy_1970 » Do 3. Mär 2016, 19:16

Hallo Franz-Peter, :D
mit jedem Deiner Baufortschritte wird die Stimmung auf Deiner Anlage noch kleinstadttypischer 8) :gfm: :gfm: :gfm:
Ohne diese Apotheke kann man sich den Brunnen-Platz schon gar nicht mehr vorstellen. :P
Viele Grüße
Andy

H0-Projekt Ottbergen: viewtopic.php?f=64&t=126993&p=1417767#p1417767
hier geht´s zum aktuellen N-Projekt Dreyenbeck: viewtopic.php?f=15&t=139390


Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6339
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Mittelleiter
Wohnort: jottweedee

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#557

Beitrag von Erich Müller » Sa 5. Mär 2016, 15:37

Hallo Franz-Peter,

so gut die Szene gelungen ist - das Apothekenschild, also diese große weiße Tafel, stört. Ich weiß noch nicht warum - aber es ist falsch. Ein Fremdkörper.
Sobald ich es in Worte fassen kann, werde ich es sagen.
Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1801
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#558

Beitrag von E 03 » Sa 5. Mär 2016, 15:49

Erich Müller hat geschrieben: .....das Apothekenschild, also diese große weiße Tafel, stört. Ich weiß noch nicht warum - aber es ist falsch. Ein Fremdkörper.
Hallo Franz-Peter, hallo Erich,

vielleicht ist das Schild für die damalige Zeit einfach zu gerade und flächig. :? Meist hatten selbst neue Schilder eine ganz leichte Welligkeit oder Wölbung in der Fläche. Auch waren sie wegen ihrer Dimension aus mehreren Teilen zusammengesetzt, deren Stoßfugen selbst mit größter Sorgfalt immer etwas zu sehen waren.

Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***


1zu87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3087
Registriert: So 6. Apr 2014, 13:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Niederbayern
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#559

Beitrag von 1zu87 » Sa 5. Mär 2016, 17:04

Hallo Franz-Peter,

deine Apotheke ist dir sehr gut gelungen. Über das Schild lässt sich trefflich streiten, hier eine mögliche Anregung http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... EQrQMILjAO.
Das Bayer-Schild ist ja sehr originell :gfm: .

Beste Grüße
Karl Heinz

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2379
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#560

Beitrag von MicroBahner » Sa 5. Mär 2016, 18:29

Hallo in die Stummirunde,
Vielen Dank für die vielen Klicks und vor allem Danke an Wolfgang, Johannes, Andy, Erich, Friedl und Karl Heinz für die positiven :hearts: und konstruktiven :hearts: Kommentare :D :D .

@Wolfgang: so einen verblassten Schriftzug wollte ich immer schonmal probieren... :redzwinker:

@Johannes: Ja, für den Namen habe ich lange überlegen müssen :mrgreen: . Zum 2. Geschäft läuft auch schon die Ausschreibung - es hat sich auch schon ein Interessent gemeldet :wink:

@Andy: wie man am oberen Schriftzug sieht, steht die Apotheke ja auch schon seeehr lange dort :fool:

@Erich+Friedl: ja das Apothekenschild. So ganz will es mir auch nicht gefallen. Ich denke das Problem ist die große reinweiße Fläche. Eigentlich sollte da auch eher ein hellgrauer Hintergrund hin, aber der Drucker meinte wohl, der sei überflüssig :roll: . So flächige und gerade Schilder gab's damals schon - es geht ja um das Ende der 60er. Ich habe mal (rein fotografisch am PC) das Schild etwas geändert, wobei auch der Vorschlag von Karl Heinz ein wenig eingeflossen ist. Das Ergebnis seht ihr unten. Ich find's zumindest besser als die weiße Variante.

@Karl Heinz: Danke für den Link. Die 'negativ' Schrift habe ich jetzt mal testweise übernommen.
Ja das Bayer-Schild .... war eine ziemliche Friemelei. 2x ausgedruckt und dann aus Pappe einen Abstandshalter dazwischen zugeschnitzt und gefeilt :mad: .


Hier nun mal der 2. Versuch des Schildes - noch in der 'imaginären' Variante. Fotos lassen sich ja heutzutage trefllich manipulieren 8)
Bild


1zu87
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3087
Registriert: So 6. Apr 2014, 13:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Niederbayern
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#561

Beitrag von 1zu87 » Sa 5. Mär 2016, 18:45

Hallo Franz-Peter,

jetzt schaut es sehr ansprechend aus und das Apothekenlogo passt auch zur Epoche, da es ab 1951 in dieser Form vorkommt.

Beste Grüße

Karl Heinz


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2468
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#562

Beitrag von Mornsgrans » Sa 5. Mär 2016, 20:55

Das Apothekenschild ist einfach zu aufdringlich - das ist das, was Erich meinte.

Apotheken machen keine Werbung und waren eigentlich nie durch ein "aufdringliches" Äußere gezeichnet.
Hier eine gut 120 Jahre alte Apotheke, die heute genauso aussieht, wie bei der Eröffnung:
http://www.baerenapotheke-flonheim.de/index.html

Hier andere Apothekenfassaden:
http://www.sonnen-apotheke-halle.de/geschichte.html
http://reklameschilder.com/Laden_2.htm

Hier eine aus den 60er Jahren:
http://www.moritzvomberge.de/ausgaben/1 ... reher.html
etwas früher:
http://www.apotheke-schonungen.de/apoth ... ungen.html

Auf mich würde es stimmiger wirken, wenn der Fassaden-Schriftzug über der ersten Etage anstelle des Schildes auf die Apotheke hiweisen würde. Auch wenn das rote "A" schon offizielles Logo war, zum Straßenbild gehörte es damals fast gar nicht.

Grüße aus Idar-Oberstein

Der andere Erich
Zuletzt geändert von Mornsgrans am So 6. Mär 2016, 13:36, insgesamt 1-mal geändert.
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2379
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#563

Beitrag von MicroBahner » So 6. Mär 2016, 12:43

Hallo Erich,
Mornsgrans hat geschrieben:Apotheken machen keine Werbung und waren eigentlich nie durch ein "aufdringliches" Äußere gezeichnet.
Also das würde ich jetzt nicht so unterschreiben wollen :roll: . Vor allem nicht in der Formulierung der 'Gegenwart' :mrgreen: . Aber auch auf älteren Bildern gibt es durchaus Apotheken, die mit großer Schrift auf sich aufmerksam machen:
oranien-apotheke-bremen.de
Die_Phoenix-Apotheke_in_Mainz__ca._1964
Aesculap-Apotheke
Auch das Schild der von dir zitierten Sonnen-Apotheke unterscheidet sich von der Größe nicht wesentlich von meinem.
Wo ich dir Recht gebe, dass das rote Apotheken-Symbol Ende der 60er wohl noch nicht so hervorgehoben auf dem Namensschild untergebracht wurde. Das war häufig eher ein eigenes Schild in der Art des Bayer-Schilds an meiner Apotheke.
Auch Schriftart und Hintergrund des Schildes werde ich nochmal überdenken. 60er jahre-typischer wäre sicher nicht ein einfaches Schild, sondern die direkt an der Wand angebrachten Leuchtbuchstaben. Das lässt sich aber kaum nachbauen - oder man müsste einen 3-D Drucker bemühen.


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2468
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#564

Beitrag von Mornsgrans » So 6. Mär 2016, 13:49

Hallo Franz-Peter,
auf den von Dir verlinkten Bildern fällt aber etwas auf:
Bei Neubauten ist der Schriftzug ähnlich Deinem auf einem Schild. Das Alter des Fotos der Oranienapotheke lässt sich nicht genau bestimmen.
Ältere Apotheten hingegen habe die Buchstaben meist direkt auf der Fassade angebracht (siehe die von Dir verlinkte Phoenix-Apotheke und einige von mir verlinkte). Gerade bei Deinem Altbau am Marktplatz wäre ein derartige Schriftzug mit Sicherheit stimmiger, als auf einer großen Tafel oder am oberen Rand des Schaufensters aufgeklebt.

Bei der von mir verlinkten Sonnenapotheke musst Du eines bedenken:
Das große Schild über dem Eingang war aus den 30er Jahren (beachte die Kleidung). Auf dem Foto rechts daneben siehst Du die Fassade offenbar aus der Nachkriegszeit mit nur einen "verschämten" Schild unten im Schaufenster, während das große über dem Eingang verschwunden ist.

Wie Du es letztendlich machst, bleibt eh Dir überlassen - Deine Moba, Deine Ideen, Deine Umsetzung ;)
Die Realität bietet bzw. bot zahlreiche Varianten. Nicht alle waren schön anzusehen, aber das macht es nicht ungeschehen.

In diesem Sinne noch einen schönen Bastelsonntag.
Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

Jörg Schw
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 335
Registriert: So 28. Apr 2013, 10:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6021
Gleise: K Gleise
Wohnort: Kapstadt
Alter: 55
Südafrika

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#565

Beitrag von Jörg Schw » So 6. Mär 2016, 14:20

Hallo Frans-Peter,
:gfm:
Von mir auch einen Oscar. Ich schaue mir Deine Bilder sehr gerne an.
Nur dem Hydranten fehlt ein kleines Detail. Ein Hund der ihn mit gehobenen Bein anpinkelt. :wink:
Gruß Jörg.

Benutzeravatar

Schachtelbahner
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1603
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 12:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Selectrix
Gleise: Selbstbau/Tillig Eli
Wohnort: RLP
Alter: 73
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#566

Beitrag von Schachtelbahner » So 6. Mär 2016, 16:03

Hallo Franz Peter.

An der Diskussion ob zu groß oder klein will ich mich nicht beteiligen aber das erste Schild mit weißem Grund gefiel mir besser. Ja und ein Hund würde sich Gut machen.
Grüße von Kurt
dem Schachtelbahner

Nicht vom Leben träumen, sondern Träume erleben.
http://www.fremo-saarlorlux.de/
28 Videos auf meinem Kanal
http://www.youtube.com/results?search_q ... hner&sm=12


399.03
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:18
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: händisch
Gleise: Roco Line
Alter: 67

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#567

Beitrag von 399.03 » So 6. Mär 2016, 18:48

Hallo Franz-Peter,

an der Diskussion über die Form des Apothekenschildes will ich mich auch nicht beteiligen, ich finde da ist so ziemlich alles möglich, was bereits diskutiert wurde. Aber für das Gebäude am Spitz, das derzeit noch keine Widmung hat, möchte ich einen Vorschlag machen: Wie wäre es mit einem Fahrradladen? Die gab es damals in jedem größeren Ort, oft in Kombination mit Nähmaschinen oder anderen feinmechanischen Produkten. Wäre einmal etwas anderes als der übliche Tante Emma Laden.

Vielleicht gefällt Dir ja der Gedanke ...

Ansonsten muss ich wieder einmal feststellen: Super Modellbau, der gesamte Ort ist rundum stimmig. Ich werde Deine Aktivitäten natürlich aufmerksam weiter verfolgen.

Herzliche Grüße, Willi

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2379
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#568

Beitrag von MicroBahner » Mo 7. Mär 2016, 19:58

Hallo ins Stummiland,
erstmal Danke an Karl Heinz, Erich, Jörg, Kurt und Willi für eure Kommentare und die Meinungen zum Apothekenschild :wink:

Wie schon Karl Heinz anmerkte, lässt sich über das Schild trefflich streiten, und die Meinungen sind ja auch durchaus unterschiedlich :D . Ich habe jetzt erstmal für mich beschlossen, dass alles so bleibt wie es ist. Ist auch aus meiner Sicht nicht die optimale Lösung, aber so wie es mir gefallen würde, weis ich noch keine Lösung ( Leuchtbuchstaben - die bei mir nicht wirklich leuchten müssen - direkt an der Wand, am liebsten so wie bei der Aeskulap-Apotheke. Die Schrift ist so schon Epoche3-typisch). An das Haus komme ich aber auch nach dem Einbau des ganzen Elementes noch recht gut ran, und wenn ich irgendwann dafür eine Lösung finde, kann ich das immer noch umsetzen.
Von Kibri gab's mal einzelne Buchstaben und Schriftzüge, aber die sind wohl nicht mehr erhältlich. Würde daher eher auf einen 3D-Druck-Dienstleister hinauslaufen. Da müsste dann aber auch noch die Druckvorlage geschaffen werden - hat jetzt erstmal nicht oberste Prio für mich.

@Jörg + Kurt: Die Idee mit dem pinkelnden Hund ist nicht schlecht - wär ein schönes Detail 8) - muss nur schauen wo ich den passenden Köter herbekomme :wink:

@Willi: ja, der Vorschlag mit einem Fahrradgeschäft ist auch nicht schlecht, kommt aber etwas zu spät :cry: . Der Pachtvertrag ist schon geschlossen :redzwinker: und der Pächter zieht auch schon ein. Es ist aber kein Tante Emma-Laden ( den gibt's ja schon an der Bahnhofstraße ), sondern ein Kücheneinrichter (Elektro+Möbel):
Bild

Mal sehen, was mir da zum Namenschild einfällt :roll: :mad:

Benutzeravatar

BernhardN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 376
Registriert: So 6. Jan 2013, 12:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 + analog
Gleise: Märklin K+M
Wohnort: Oberbayern
Alter: 52

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#569

Beitrag von BernhardN » Mo 7. Mär 2016, 20:09

MicroBahner hat geschrieben:Die Idee mit dem pinkelnden Hund ist nicht schlecht - wär ein schönes Detail 8) - muss nur schauen wo ich den passenden Köter herbekomme :wink:
Gibt's von Preiser, hatte mein Sohn letztens mal in der Hand.
Grüße aus OBB,
BernhardN
Es geht aufwärts: vom Keller ins Dachgeschoss
Jugend(alb)traum in M: historische Platte
FAQ PC-Prg. f. CS2: viewtopic.php?p=1304991#p1304991
Lazarett-/Rotkreuzzüge: viewtopic.php?p=1955727#p1955727
Modellbahnautomaten: viewtopic.php?p=1966024#p1966024


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2468
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#570

Beitrag von Mornsgrans » Mo 7. Mär 2016, 22:10

Hallo Franz-Peter,
MicroBahner hat geschrieben:Die Idee mit dem pinkelnden Hund ist nicht schlecht - wär ein schönes Detail 8) - muss nur schauen wo ich den passenden Köter herbekomme
Frage mal unseren Neu-Schwarzburger Lokwaggonsundhausedelpatinierer Pierre. Er hat auch so einen "Urin-Wauwau" mit Strahl auf seiner Anlage. Vielleicht kann er Dir die Artikelnummer nennen.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit


Lutzburger
InterRegio (IR)
Beiträge: 207
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 23:29
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2
Gleise: Rocoline
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 59

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#571

Beitrag von Lutzburger » Di 8. Mär 2016, 00:41

Hallo,
so einen Pinkel-Köter gibt es auch von Noch (15715)

Und zu den Buchstaben wäre das vielleicht was;http://shop.modellbau-kaufhaus.de/eisenbahn-ho/zubehoer
oder das:http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... sg-7229667
und dort auf den Link klicken

Gruß Lutz
DCC Anlage (Epoche III ) gesteuert mit der Ecos 2.

Benutzeravatar

V200001
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2565
Registriert: So 7. Nov 2010, 10:21
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog mit Flm. Trafos
Gleise: Flm. Modellgleis
Wohnort: Pfalz
Alter: 65
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#572

Beitrag von V200001 » Di 8. Mär 2016, 14:25

Hallo Franz Peter. :gfm: :gfm: :gfm:
Dein Platz wird immer schöner, da kann man sich echt verweilen. Der kleine Elektroladen macht sich prima. Ich würde ihn "Elektro Schilda" nennen, aber achte ja auf die perfekte Ausführung des selbigen. :pflaster: :popo: :wink: Die Auslage sieht ja wirklich richtig gut aus. Den Wawau gibt´s als Set mit anderen Spezies, aber ohne "Strahl". Zugegeben meiner (also nicht der) http://abload.de/image.php?img=dsc_8650a9ds39.jpg ist etwas gewaltig, aber dünner ging es nicht. Habe eine Lichtleitfaser verwendet. Soll übrigens ein Dobermann sein. :mrgreen: 8) :wink:
Beste Grüße an dich. Pierre. :prost:



Alte Anlage Schwarzburg:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=53094
Neu-Schwarzburg, der Anfang:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... start=2850
Die Schwerkraft des Geistes lässt uns nach oben fallen.
Bild

Benutzeravatar

Ralf Franke
EuroCity (EC)
Beiträge: 1329
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 13:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3
Gleise: Märklin Kunststoff
Wohnort: Braunschweig
Alter: 58
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#573

Beitrag von Ralf Franke » Di 8. Mär 2016, 17:56

Hallo Franz Peter,
dein Elektroladen gefällt mir sehr gut. Die Elektrogeräte im Schaufenster sind Super, kaum zu glauben das dass H0 ist.

MfG
Ralf
Teppichbahner
Drei Dinge braucht der Modellbahner: Platz, Zeit und Geld

Benutzeravatar

jzipp
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 12:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Der 'Eisberg' - Apotheke am Brunnen

#574

Beitrag von jzipp » Di 8. Mär 2016, 21:30

Hallo Franz-Peter,
der Elektroladen ist TOP,
schöne Grüße
Jürgen
Modelleisenbahn macht Spaß

Meine Modelleisenbahn im Stummiforum:

Eisenbahn und Industrie im steirischen Randgebirge

Bild

Meine website: www.jzipp-online.at

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2379
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - Der Küchen Karl

#575

Beitrag von MicroBahner » Fr 11. Mär 2016, 22:01

Hallo liebe Stummies,
vielen Dank an Bernhard, Erich, Lutz, Pierre, Ralf und Jürgen für eure Kommentare und auch an die, die nur stumm :wink: reingeklickt haben

@Bernhard, Erich, Lutz: danke für die Bezugsquelle für den Wauwi, den werde ich mit auf jeden Fall besorgen. Wird aber noch ein wenig dauern bis ich wieder mal eine Materialbestellung abschicke :wink:

@Pierre: ja, das Schild :mrgreen: - mal sehen was ihr zu der Ausführung sagt :roll: . Entspricht halt dem, was ich derzeit problemos erzeugen kann...
Die Auslage ist ein 'Möbel' Set von Noch. Da es praktisch nur Küchenmöbel und -Geräte sind, ergab sich der Ladentyp quasi von selbst :redzwinker: .

@Ralf: ja, das Set hat mir auch recht gut gefallen, es war auch praktisch keine Nacharbeit nötig.

@Jürgen: freut mich, dass es Dir gefällt :D :D

Der Laden hat inzwischen auch wieder den Weg vom Basteltisch zum Brunnenplatz gefunden. Deshalb muss ich euch noch ein wenig mit Bildern vom Brunnenplatz belästigen. Bild ( Die Innenbeleuchtung fehlt leider noch )

Bild
Der KüchenKarl hat seinen Laden eröffnet, und der erste Kund kommt auch schon... :wink: Seinen Elektriker wird er nochmal rausschicken müssen, das rechte Schild hat er ein wenig schief angebracht :mad:

Bild
Überblick über den Brunnenplatz. Im Wesentlichen ist es das ja nun

Bild
Die Werbeüberschrift über dem Laden soll einfache Leuchtkästen darstellen. Die Geschichte mit Einzelbuchstaben hatten wir ja schon :roll:

Bild
Hier mal wieder eine Ansicht mit 'Fake' Hintergrund :wink:

Als nächstes geht es dann rechts am Platz weiter....

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“