Der 'Eisberg'

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1784
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 51
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - scharfe Fotos

#301

Beitrag von Guppy6660 » Do 9. Jan 2014, 19:17

Servus Franz- Peter
MicroBahner hat geschrieben:
Bild

Eigentlich überhaupt kein Hexenwerk
Dieses Bild, besonders diese Perspektive deiner Anlage IST Hexenwerk! :twisted: :fool:
Dazu hättest du dir die Arbeit, mit diesem Bearbeitungsprogramm das Bild nachzuschärfen gar nicht machen müssen.
Das ist in der Einfach- Version schon Rattenscharf! :sabber:

Wirklich Klasse! :prost:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2373
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Der 'Eisberg' -Feldbahn: Auhagen meets PMT

#302

Beitrag von MicroBahner » So 19. Jan 2014, 20:05

Hallo,
mal wieder ein Lebenszeichen von mir :D . Erstmal vielen Dank für eure Kommentare ( und auch an alle 'stillen Mitleser', die reingeklickt haben ).

@Eckard: Wenn etwas nicht passt, schauen wir also zukünftig einfach nicht hin :redzwinker:

@Mark: Ja der Titel :roll: der war wohl schon öfters ein 'Problem' :? . Ist halt etwas erklärungsbedürftig. Aber jetzt bleibt er so wie er ist. Schön dass Du trotzdem hergefunden hast und dir meine Anlage gefällt.

@Bernd: Da bin ich mal gespannt auf die ersten Lorenbilder bei Dir :D . Zur Farbsättigung habe ich bei Dir ja schon geschrieben. Sieht einfach besser aus jetzt.

@Richard: Rattenscharf :?: :?: Wenn dem Meister ein Bild so gefällt ist das natürlich was ganz besonderes 8) :D .



In der letzten Zeit hatte ich auch wieder Lust neben den eher technisch orientierten Arbeiten den (kleinen) Pinsel zu schwingen. Die Ergebnisse zeigen die folgenden Bilder. Die Roco Loren sind verbannt. Jetzt gibt's nur noch Auhagen und PMT. Wobei die PMT (Technomodell) Loren deutlich filigraner und detaillierter sind. Aber schlecht sind auch die Auhagen nicht - vor allem da man die Loren jetzt kippen kann 8) .

Bild
Die Auhagen Loren sind doch recht klein und auch schon recht ramponiert. Deshalb hat die Geschäftsleitung entschieden die nur noch im Bedarfsfall einzusetzen, und stattdessen für einen effizienteren Transport grössere Loren zu beschaffen.

Bild
Ein Überblick über alle Fahrzeuge vom gegenüberliegenden Hang aus. Da bei der Auhagen Lok auch der Motor nachgebildet ist, fände ich es schade, den komplett unter der Haube zu verstecken. Deshalb habe ich eines der Abdeck-'Bleche' entfernt.

Bild
Aus einer anderen Perspektive

Bild

Bild
Vorarbeiter Willibald ist sauer, der Diesel streikt schon wieder

So, das war's erstmal wieder.

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1784
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 51
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' -Feldbahn: Auhagen meets PMT

#303

Beitrag von Guppy6660 » So 19. Jan 2014, 20:26

Servus Franz- Peter,

Die Bilder sind genial! :sabber:
Nicht nur dass die Loren von echten kaum zu unterscheiden sind... auch das ganze Drumrum ist dir mehr als gelungen! :D :hearts: :prost:
Die Mühe mit der Feldbahnlok, dort das Blech zu entfernen um den Motor dahinter sehen zu können hättest du dir allerdings sparen können- das wäre ganz von alleine abgeflogen bei DEN Bildern :shock:
"Da fliegt mir gleich das Blech weg" :wink:
Das sieht alles Suuupergut aus! :prost: :prost: :prost:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche

Benutzeravatar

ekki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 476
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 18:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: Märklin K + M
Wohnort: bei Bremen
Alter: 56

Re: Der 'Eisberg' -Feldbahn: Auhagen meets PMT

#304

Beitrag von ekki » Di 21. Jan 2014, 21:41

Moin Franz-Peter,

nun wird es Zeit sich auch hier mal wieder sehen zu lassen! .. und nun, ich denke ich schreibe mal kurz auf was mir beim betrachten der Feldbahnbilder durch den Kopf gegangen ist: Saugoil! ey! Hier hast Du echte Feldbahnatmosphäre eingefangen und die Qualität der Bilder ist eigentlich nicht mehr zu toppen. Fehlt eigentlich nur noch ein schöner Hintergrund und die Szene wäre perfekt. Ich denke ich fordere jetzt einfach mal eine ZUGABE. Zu Deinem Bahnwärterhäuschen kann ich nur sagen / schreiben, Gewächse und Ranken ja, aber mehr altern würde ich es nicht. Ich finde den dargestellten Zustand völlig i.O..

Tschüss und Gruß aus der Heide
Ekki
Bild

Meine VWE

Verden Walsroder Eisenbahn

Wer herrschen will, muss dienen können!

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2373
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Der 'Eisberg' -Feldbahn: Hintergründiges

#305

Beitrag von MicroBahner » Fr 31. Jan 2014, 17:42

Hallo ins Stummiversum,
erstmal allen ein Danke die den Eisberg besucht haben und besonders natürlich an Richard und Ekki für euer großes Lob.

Ja, das mit dem fehlenden Hintergrund hat Ekki richtig bemerkt - da muss noch was getan werden. Zuerst hab ich mal einen MZZ-Hintergrund aus meinem 'Archiv' geholt und angebracht.

Mit dem Hintergrund gibt's die von Ekki gewünschte 'ZUGABE' :wink: :
Bild

Bild

Bild

Nun, obwohl ja (selbst)gemalte Hintergründe im Forum recht aktuell sind, überzeugt mich der MZZ Hintergrund nicht so recht (Selbstmalen fällt für mich schonmal auf jeden Fall aus). Ich glaube ein Fotohintergrund würde besser wirken. Da ich derzeit keinen da habe, musste die Fotosoftware herhalten, und ich habe mal ein Landschaftsbild hineinkopiert:

Bild

Bild

Meiner Meinung nach wirkt das doch wesentlich besser - ich denke über kurz oder lang kommt der MZZ Hintergrund wieder weg. Da muss ich jetzt nur noch sehen, wie ich einen passenden Fotohintergrund herbekomme.

So das soll es jetzt erstmal mit der Feldbahn sein - wird doch sonst etwas eintönig. Neue Bilder gibt's dann, wenn's auch wieder Neues zu fotografieren gibt :redzwinker:

Ein schönes Wochenende euch allen :prost:

Benutzeravatar

notbremse
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1542
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 13:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ESU ECoS
Gleise: Rolf sein Gleis
Wohnort: Klagenfurt
Alter: 61
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Der 'Eisberg' -Feldbahn: Hintergründiges

#306

Beitrag von notbremse » Fr 31. Jan 2014, 17:51

GEWALTIG GUT schaut das jetzt aus!!!

Ich darf mir bitte für mein Projekt ein paar Ideen ausborgen, denn auch in Hüttenberg führte eine Feldbahn vom Bergwerk zum Bahnhof... :prost:


Liebe Grüße

Karl
Wer schnell fertig werden will, sollte nicht Modellbau betreiben, sondern sich mit losen Damen vergnügen...

Mein Projekt im Stummiforum: Österreich 1955 - Die Görtschitztalbahn

Bild

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1784
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 51
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' -Feldbahn: Hintergründiges

#307

Beitrag von Guppy6660 » Sa 1. Feb 2014, 11:39

Servus Franz- Peter,

Hier ist es wieder eindeutig zu erkennen, was ein passender Hintergrund bewirken kann. :sabber:
Es gibt zwar einige Modellbahner hier, die einen selbst gemalten Hintergrund
ihr Eigen nennen (die sich auch sehen lassen können!), aber den wenigsten von uns ist diese
Künstleriche Begabung gegeben, es ihnen gleich zu tun.

In meinem Fall wäre ein selbst gemalter Hintergrund ein Super- Gau. :shock: :baeh:

Leider ist es so, dass man sich dieses Nicht- selbst- malen- können teuer erarbeiten und erkaufen muss! :roll:
Die Arbeit, die man hineinsteckt bis ein Digitaler selbst gemachter Hintergrund passt, ist schon enorm!
Und der Druck kostet auch sein Geld... :shock:

Aber es führen viele Wege nach Rom, und jeder findet seinen Weg!
Und nachher kann man behaupten. "Ich habe den für mich besten Weg gefunden" 8)


Schönes Wochenende, mein Lieber! :prost:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche


GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2080
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2 und analog
Gleise: K+ M-Gleis
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Der 'Eisberg' -Feldbahn: Hintergründiges

#308

Beitrag von GottfriedW » Sa 8. Feb 2014, 22:18

Hallo Franz-Peter,

der Fotohintergund macht sich bärenstark und wertet die ganze Szenerie unheimlich auf, den künstlichen Hintergrund finde ich nun nicht so den burner.
So ein Fotohintergrund macht sicher eine Menge Arbeit und kostet auch nicht wenig, aber bei einer Anlage deiner Qualität ist das fast ein "Muss", es eilt ja nicht.

Liebe Grüße
Gottfried
Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=62356

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2373
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Der 'Eisberg' - nur ein paar Zugbilder

#309

Beitrag von MicroBahner » So 9. Feb 2014, 17:25

Hallo ins Stummiland,

@Karl: Du darfst dir nicht nur ausborgen, Du darfst die Ideen auch behalten :mrgreen: . Danke für deinen 'gewaltigen' Kommentar :wink: :D . Ich schaue im Forum soviel ab, da freut's mich, wenn auch ich mal was abgeben kann :wink:

@Richard - mein treuester Kommentator :D :wink: : Dein Buchenhüll ist ja das Musterbeispiel dafür, was ein passender Hintergrund ausmacht. Über kurz oder lang brauch ich jedenfalls auch einen 'passenden' Fotohintergrund.

@Gottfried: Ja, ich sehe das auch so: nur der Fotohintergrund macht wirklich was her. Inzwischen habe ich mir testweise mal den 'reinkopierten' Hintergrund bei einem der Fotodienstleister als Poster ausdrucken lassen. War gar nicht so teuer - 30x90cm für 4,99€. Allerdings auf Hochglanz-Fotopapier (hatte ich im Angobot nicht so erkannt). Das ist leider nicht so optimal - wenn das Licht falsch drauffällt ... :? . Aber grundsätzlich passt das schon. Jetzt muss ich nur noch schauen, wo ich sowas in Matt herbekomme, ohne das es gleich ein vielfaches kostet :roll: . Aber wie du schon sagst - es eilt ja nicht :D :D . Und Danke für die 'Qualität' :D - da werde ich aber noch dran arbeiten müssen :wink:


Insgesamt tut sich derzeit auf dem Eisberg nicht viel 'sichtbares'. Im Bahnhof sind jetzt alle Gleise verlegt:
Bild
Bei den damit jetzt in voller Schönheit möglichen Zug- und Rangierfahrten hat sich doch noch das eine oder andere Fehlerchen :roll: in der Stellwerksoftware herausgestellt, das behoben werden will...

Damit's aber nicht ganz bilderlos wird, habe ich beim Fahrbetrieb am Bü wieder ein paar Zugbilder gemacht. Die müsst ihr jetzt über euch ergehen lassen :redzwinker:
Bild
Oberleitung gibt's nach wie vor noch keine....

Bild

Bild

Bild

Bild
Einige meiner ganz wenigen Wagen, die nicht 'fabrikfrisch' daherkommen. (ist aber nicht mein Werk)

Bild
Hier sieht man hinten links etwas das testweise angebrachte Poster. Aus der Perspektive fällt der Hochglanz auch nicht auf.

Benutzeravatar

Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1718
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 08:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/60214/V4.x.x
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 50
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - nur ein paar Zugbilder

#310

Beitrag von Lothar Michel » So 9. Feb 2014, 20:55

Hallo Franz-Peter,

viel Hintergründiges tut sich bei Dir...da übersieht man ja fast den TEE aus Buchenhüll im Vordergrund :wink: .

Wieder schöne Bilder eines stimmigen Fuhrparks :D :sabber: :D .

Bis bald
Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.9
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7131
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 49

Re: Der 'Eisberg' - nur ein paar Zugbilder

#311

Beitrag von Stefan7 » So 9. Feb 2014, 21:01

Hach dein D-Zug ist ein Träumchen :sabber:

gerade weil er nicht schachtelfrisch ist, finde ich den sehr angenehm fürs auge.

Viele Grüße

Stefan7
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1784
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 51
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - nur ein paar Zugbilder

#312

Beitrag von Guppy6660 » So 9. Feb 2014, 21:57

Servus Franz- Peter,

:D Der Dauer- Kommentator ist schon wieder da! :mrgreen:
:bigeek: Tja, es scheint der VT 11.5 eilt seiner Zeit voraus! :wink:

Schöne Bilder wieder mal :sabber:
Du weißt ja mittlerweile, dass ich auch auf die alten Elektrodinger in grün :wink: voll abfahre :hearts:
Der schöne Orangefarbene VW am Bü fehlt mir heute irgendwie... den hast du doch nicht wegen dem einen Kommentar letztens entfernt? :nono:
So einen 60er Audi, der jetzt dort steht, findet man doch an jeder Straßenecke... :lol:
Du hast ja noch einige Tage Zeit, das wieder in Ordnung zu bringen :wink:

Bis bald :prost: :prost: :prost:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2373
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - nur ein paar Zugbilder

#313

Beitrag von MicroBahner » Di 11. Feb 2014, 12:12

Hallo,
und vielen Dank für eure Kommentare :D :D

@Lothar: so so, ihr wollt also mit dem TEE anreisen :shock: . Sehr nobel 8) . Da müssen wir aber einen Sonderhalt einlegen - der fahrt sonst durch :mrgreen: .

@Stefan7: ja, schön gealterte Modelle sind definitiv 'angenehmer fürs Auge' :wink: , das finde ich auch. Wie gesagt, habe ich diese D-Zug Wagen schon so gekauft. Ich finde das die Verschmutzung sehr gelungen ist. Da lohnt sich durchaus auch ein näherer Blick:
Bild
lediglich die Fenster müssten mal geputzt werden :mrgreen: :fool: . Wenn ich das so hinkriegen würde könnte ich mich auch an den Rest des Fuhrparks machen. Aber es gibt ja auch noch so viele Baustellen auf dem Eisberg..... :mad: :shame: :redzwinker:

@Richard, Dauerkommentator 8) : nein, dass 'orangene Geschwür' :mrgreen: ist nicht verbannt. Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich da etwas toleranter bin, und sooo schlecht finde ich den T1 gar nicht. Aber immer dieselben Autos am Bü... :roll: . Könnte eh noch etwas mehr Abwechslung sein.
Da es auf dem Eisberg landschaftlich noch nicht so viel zu sehen gibt, werden wir uns auf den Fahrbetrieb konzentrieren. Da können wir dann all' die grünen 'Elektrodinger' aus dem Untergrund hochholen :D 8) :prost: :prost:

Benutzeravatar

notbremse
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1542
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 13:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ESU ECoS
Gleise: Rolf sein Gleis
Wohnort: Klagenfurt
Alter: 61
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Der 'Eisberg' - nur ein paar Zugbilder

#314

Beitrag von notbremse » Di 11. Feb 2014, 14:08

Wenn ich mir deine coolen Wage ansehe: Sieht so aus, als wäre ich nicht der einzige, der eine Putzfaru braucht...

:fool:

Liebe Grüße

Karl
Wer schnell fertig werden will, sollte nicht Modellbau betreiben, sondern sich mit losen Damen vergnügen...

Mein Projekt im Stummiforum: Österreich 1955 - Die Görtschitztalbahn

Bild


BR 89
Ehemaliger Benutzer

Re: Der 'Eisberg' - nur ein paar Zugbilder

#315

Beitrag von BR 89 » Sa 22. Feb 2014, 18:32

Hallo
Deine Anlage ist wirklich super.
Schöne Züge, leicht verschmutzt auf einer hammer Anlage, TOLL

Bene

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2373
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - nur ein paar Zugbilder

#316

Beitrag von MicroBahner » So 23. Feb 2014, 21:35

Hallo,
und Danke für eure Kommentare.
@Karl: Ja,ja, - die Putzfrauen. Hat sich unter deinen Preiserleins denn inzwischen eine gefunden? :mrgreen: . Die könntest Du dann ja mal vorbeischicken :redzwinker:

@Friedl: Die dezent verschmutzten Wagen gefallen mir auch - jetzt müsste ich das nur noch selber so hinbekommen :roll: .

@Bene: freut mich, wenn dir meine Anlage gefällt - aber es fehlt noch sehr viel. Und über 95% meiner Fahrzeuge sind noch fabrikfrisch :pflaster: :? .

Mit schönen neuen Bilder kann ich derzeit nicht dienen, da die Arbeiten zur Zeit sehr 'techniklastig' sind. Da berichte ich dann eher im Stellwerkthread, da ist Technik besser aufgehoben. Ausserdem war vor kurzem ein Gast-FdL aus Hüglingen an meinem Stellwerk 'zugange'. Mit der Folge, dass sich die Fehlerliste der Stellwerksoftware wieder etwas verlängert hat :roll: :? . Na ja, und beim Beseitigen von Software-Fehlern ist halt ganz schlecht mit Fotografieren :D :wink:

Benutzeravatar

Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1718
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 08:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/60214/V4.x.x
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 50
Deutschland

Re: Der 'Eisberg'

#317

Beitrag von Lothar Michel » So 23. Feb 2014, 23:24

Hallo Framz-Peter,

ja, diese Elektro- und Softwaretätigkeiten sind schwer in Bilder zu fassen.

Wenn Du gestattest, übernehme ich dieses Mal den Bildteil der Berichterstattung :?:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Vielen Dank nochmal für den schönen Nachmittag.

Und solltest Du der Meinung sein, dass die Software jetzt fehlerfrei ist, dann komme ich gern vorbei und überprüfe das :fool: .

Bugsuchende Grüße
Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.9
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve

Benutzeravatar

Wilstein
EuroCity (EC)
Beiträge: 1303
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:14
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital im DCC Format
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Der 'Eisberg'

#318

Beitrag von Wilstein » So 23. Feb 2014, 23:32

Super schöne Anlage ganz nach meinem Geschmack :)
Gruß aus dem Oldenburger Münsterland,

Thomas


Wilstein http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=104064
Wilstein Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/watch?v=Xzj6hyG ... D8PYYaafPi

Benutzeravatar

rex
EuroCity (EC)
Beiträge: 1011
Registriert: Di 21. Aug 2012, 11:52
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Trix Express
Wohnort: Hannover
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: Der 'Eisberg'

#319

Beitrag von rex » Mo 24. Feb 2014, 12:02

Hallo Franz-Peter,

deine beiden Threads hier im Stummiversum sind schon etwas ganz Besonderes! Die letzten Fotos vom Eisberg gefallen mir sehr, sehr gut. Auch die Szenerie um die Lorenbahn ist dir sehr gelungen! Alle Achtung, falls ich so etwas selbst mal bauen sollte, schaue ich mir gerne das bei dir noch einmal an, denn ich finde die Anmutung von Brachland, kleiner industrieller "Müllhalde" etc. sehr authentisch.

Vielen Dank, dass du uns hier so eine tolle Bahn zeigst und tatsächlich, die gealterten Wagen sehen ganz großartig aus. Ich habe mich bisher an das Kapitel noch nicht rangetraut, aus Ehrfurcht vor dem alter meiner Modelle. Aber optisch kommt die patinierte Version deutlich besser rüber, das belegen deine Fotos sehr eindrucksvoll.

Herzliche Grüße sendet rex!
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Mein Anlagenporträt findet Ihr hier: Sommer im Weserbergland

Herzlich willkommen zum Ausflug ins detailReich: http://www.detailreich-hannover.de

Benutzeravatar

Jörg Schw
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 333
Registriert: So 28. Apr 2013, 10:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6021
Gleise: K Gleise
Wohnort: Kapstadt
Alter: 55
Südafrika

Re: Der 'Eisberg'

#320

Beitrag von Jörg Schw » So 2. Mär 2014, 21:21

Hallo Franz Peter,
wow das ist eine tolle Anlage die Du erbaut hast.
Werde mir dennächst mal Deinen anderen Thread zum Stellwerk lesen.
Gruß Jörg.

Benutzeravatar

Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2829
Registriert: So 7. Okt 2012, 12:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail, Gamepad, Smartphone
Gleise: Piccolo + Minitrix
Wohnort: Cuxland
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Der 'Eisberg'

#321

Beitrag von Canidae » Mi 5. Mär 2014, 07:59

Moin Franz-Peter,

ja, die Sache mit dem Hintergrund, da kenne ich was von. Aber er macht eben enorm viel aus. Es wird nicht schaden, daran zu experimentieren, um das passende zu finden.
Bei meinem mache ich erst weiter, wenn ich genug geübt habe, das es hinhaut. :-)

Deine Lorenszenerie mag ich immer wieder gerne ansehen. Grandios.

Hab noch eine schöne Woche.
Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2373
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Der 'Eisberg'

#322

Beitrag von MicroBahner » Do 6. Mär 2014, 20:56

Hallo ins Stummiland,
auch wenn ich hier nichts Neues zu vermelden habe, will ich mich doch mal kurz melden und 'Dankeschön' sagen an alle stillen und vor allem kommentierenden Besucher :D

@Lothar: Danke für deinen Bildbericht :lol: :lol: . Wenn andere mir Arbeit abnehmen gestatte ich das immer gerne :wink: .
Die Software ist zwar wieder ein ganzes Stück vorangekommen und es sind einige Fehler beseitigt. Aber behaupten dass sie fehlerfrei ist werde ich wohl nie. Ich war lange genug in Softwareentwicklung und -Test beschäftigt um zu wissen dass es keine fehlerfreie Software gibt :redzwinker: . Es wird sich aber sicher mal wieder eine Gelegenheit geben, wo Du mir das wieder bestätigen kannst. :mrgreen:

@Thomas: Danke für dein Lob. Freut mich, wenn ich deinen Geschmack getroffen habe.

@rex:
Danke für die Blumen :D :D . Aber etwas Besonderes? Na ja, vielleicht mein Stellwerkthread. Aber sonst gibt es ja noch viel sehenswertere Anlagen im Stummiversum, die wirklich etwas Besonderes sind - auch Deine gehört für mich dazu.

@Jörg: Danke für deinen Lob. Im Stellwerkthread gibt's aber keine 'schönen' Bilder - der ist sehr technik-lastig :wink:

@Eckard: Schön, wenn dir meine Lorenszenerie gefällt. Was da noch fehlt, ist das viele 'Kleinzeug' das dann die realistische 'Unordnung' ausmacht. Aber es gibt ja eh noch so viel Baustellen bei mir - der Hintergrund gehört auch dazu. Da muss ich sicher noch einigens experimentieren, bis da was sehenswertes entsteht.

Nach eine schöne Restwoche an alle :D :D


Hans Flück
Ehemaliger Benutzer

Re: Der 'Eisberg' und die Oberleitung

#323

Beitrag von Hans Flück » Do 27. Mär 2014, 20:43

Gruess euch,

wieder wunderschöne Bilder, gerade der Kalkofen erfreut mich besonders, weil ich ihn gut aus eigener Anschauung kenne.

Jetzt bin ich gespannt wie ein Flitzebogen, wie die Oberleitung wird. Ich traue mich nicht an meine heran und möchte gerne mit den Augen stehlen, was da kommen wird.

Beste Grüsse und bitte weiter so

Hans Flück


Nick777
Ehemaliger Benutzer

Re: Der 'Eisberg'

#324

Beitrag von Nick777 » Do 27. Mär 2014, 20:57

Hallo,

Das was du hier zeigst ist einfach genial. Die Anlage gefällt mir wirklich gut. Besonders bei der Landschaftsgestaltung kann ich mir noch eine Menge abgucken.
weiter so... Ich freue mich auf mehr Bilder.

Viele Grüße

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2373
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg'

#325

Beitrag von MicroBahner » Di 1. Apr 2014, 09:57

Hallo,
auch wenn es auf dem auf dem Eisberg derzeit sehr ruhig zugeht, möchte ich mich doch kurz für eure Kommentare bedanken. Die Aktivitäten beschränken sich im Moment auf den Signalbau, und da berichte ich beim Stellwerkthread drüber.

@Friedl: Ja, einen eigenen Bildberichterstatter hat halt nicht jeder 8) :wink: . Aber die nächsten Bilder - wenn es wieder was zu zeigen gibt - werde ich wohl wieder selbst machen müssen :? . Möglichst große Radien waren für mich von Anfang an bei der Planung ein Muss. Da sehen die Züge einfach besser aus (Was man ja auch in deiner N-Welt immer wieder gut beobachten kann :wink: )

@Hans: Dass Dir als Kenner des Originals mein Modell gefällt, freut mich natürlich besonders.
Mit der Oberleitung wirst Du dich aber noch gedulden müssen. Die wird erst gebaut, wenn das Gleisbett darunter komplett fertig gestaltet ist. Sonst ist sie nur im Weg. Und da ich sie auch abspannen will, kann ich sie auch nur in größeren Einheiten (von Abspannmast zu Abspannmast) bauen.

@Nick: Herzlich willkommen auf dem Eisberg. Über Besuche vom MoBa Nachwuchs freue ich mich immer besonders :D . Mal sehen, wann's neue Bilder gibt :roll: - kann evtl. noch etwas dauern. Aber im Stummiversum gibt's ja noch viele Anlagen die als (noch bessere) Vorbilder für den Landschaftsbau taugen.

Vielen Dank auch an alle 'stummen' Mitleser und allen noch eine schöne Woche :D

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“