Der 'Eisberg'

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2080
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2 und analog
Gleise: K+ M-Gleis
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Der 'Eisberg' - Baubeginn Kalkofen

#151

Beitrag von GottfriedW » So 24. Mär 2013, 20:47

Hallo Franz-Peter,

herzlichen Glückwunsch zum Einzug in die Halle.
Du hast viele gute Ideen toll umgesetzt, ich freue mich schon auf mehr.

Liebe Grüße
Gottfried
Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=62356


DB-IV-Proto87
Ehemaliger Benutzer

Re: Der 'Eisberg' - Baubeginn Kalkofen

#152

Beitrag von DB-IV-Proto87 » So 24. Mär 2013, 20:49

Hallo Franz-Peter,

Gratulation zum Umzug - ich bin schon sehr auf den weiteren Fortschritt beim Kalkofen gespannt. :)

Grüße,

Alexander

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1784
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 51
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Baubeginn Kalkofen

#153

Beitrag von Guppy6660 » So 24. Mär 2013, 21:03

Servus Franz- Peter,

So schnell kann's gehen! :D

Auch von mir ein Herzliches Willkommen hier in der Ruhmeshalle :prost: :prost: :prost: :welcome: :prost: :prost: :prost:
Das hast du dir Redlich verdient, und ich freue mich schon auf die vielen schönen Dinge, die hier sicherlich noch kommen. :sabber:

Auch freut es mich, dass sich demnächst gleich 2 Ruhmeshallenbewohner bei einem Stammtisch einfinden werden. :wink:

Apropos finden: Ich hoffe, du suchst nich allzu lange nach deinem Thread in "meine Anlage", bis du merkst wo er nun steckt. :mrgreen: :wink:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche

Benutzeravatar

VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1099
Registriert: So 5. Feb 2012, 14:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Raum Braunschweig
Alter: 59

Re: Der 'Eisberg' - Baubeginn Kalkofen

#154

Beitrag von VT 11Punkt5 » So 24. Mär 2013, 21:21

Hallo, Franz-Peter

Ganz :hearts: lichen Glückwunsch zum Einzug in die Halle, der " Eisberg" ist mit deinem feinen BÜ sowie deiner atmosphärischen Umfeldgestaltung mit stimmigen Szenen, passend eingesetzten Rollmaterial und deiner im Bau befindlichen Kalkbrennerei genau richtig und punktgenau gelandet 8) :)
Gruss

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee n. Alexishausen
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos
und leicht zu entfernen. " Loriot

Benutzeravatar

Appenzellermichel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 08:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Hessen
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Der 'Eisberg' - Baubeginn Kalkofen

#155

Beitrag von Appenzellermichel » So 24. Mär 2013, 22:20

Hallo Franz-Peter,

na endlich ist Deine klasse Anlage hier angekommen!

Ich lese ja schon eine weile Deinen Fred mit und bin von Deinem
Anlagenkonzept total begeistert und freue mich schon auf die
nächsten Berichte.

:wink: :wink: :wink:
Zuletzt geändert von Appenzellermichel am So 24. Mär 2013, 23:32, insgesamt 1-mal geändert.
Tschüss bis bald :!:

Helmut

Hier bin ich im Stummiforum:

viewtopic.php?f=64&t=49874

Hier geht es zu meiner Homepage:

http://www.appenfluhertal.com


Carolusmagnus1911
Ehemaliger Benutzer

Re: Der 'Eisberg' - Baubeginn Kalkofen

#156

Beitrag von Carolusmagnus1911 » So 24. Mär 2013, 23:13

Hallo Franz-Peter,

herzlichen Glückwunsch zum Umzug in die Ruhmeshalle!
Noch so ein Kandidat, der hier genau richtig aufgehoben ist :clap: :clap:

Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2373
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - Baubeginn Kalkofen

#157

Beitrag von MicroBahner » So 24. Mär 2013, 23:16

:bigeek: :bigeek: :bigeek: :?: :?: Ruhmeshalle :?: :?: :bigeek: :bigeek: :bigeek:
Da fährt man ahnungslos 2 Wochen in Urlaub, und kaum ist man wieder da, findet man seinen Anlagentrööt nicht mehr :roll:

Ich bin ja total baff. Auch wenn mir sowas schon 'angedroht' :wink: wurde, habe ich damit nicht wirklich gerechnet.

Ich find's natürlich toll, das meine Anlage bei Euch so gut ankommt - vielen Dank dafür.
Beim derzeitigen noch recht mageren Ausbauzustand meiner MoBa sind da aber auch eine ganze Menge Vorschusslorbeeren dabei.
Jetzt muss ich mich ja ganz besonders anstrengen, dass ich mir die auch verdiene.

Vielen Dank :hearts: an Oli, Eckard, Chris, Friedl, Alex, Gottfried, Alexander, Richard, Torsten, Helmut und Daniel für die Glückwünsche :hearts: .
Canidae hat geschrieben:na, was habe ich dir geschrieben? Na, was war das? Hä? Weißt du es noch? Na, was war das? :fool:
Ja,ja,ja - ich sag ja schon nichts mehr....... :shame: :shame:
Canidae hat geschrieben:Also, du Ruhmeshallenser, jetzt zeig mal was in dir steckt, denn ich nehme an, das man nun noch kritischer auf deine Arbeiten schaut.
Und das hab' ich jetzt davon......... :fool: :fool:

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2373
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - Weiterbau Kalkofen+Fotosession am Bü

#158

Beitrag von MicroBahner » Fr 29. Mär 2013, 10:44

Hallo,
nachdem ich mich vom 'Umzugsschock' :wink: etwas erholt habe, gibt's für euch wieder etwas auf die Augen .
Das habt ihr jetzt davon..... :D :D

Am Kalkofen hat sich nicht allzuviel getan. Da das ja meine erster Selbstbau ist, kann ich da noch nicht auf Erfahrung und Routine zurückgreifen - es geht also nur langsam voran.

Die Tür rechts hat jetzt ihre Klinke erhalten:
Bild

Bild

Auf dem Dach sind die Entlüftungen entstanden und das Gebäude habe ich etwas gealtert.
Hier eine Gesamtübersicht: (als nächstes muss ich unbedingt mal den Vorplatz gestalten - so sieht's blöd aus :? )
Bild

und die gesamte Front:
Bild


-----------------------------------------------------------------------------------------
Zum Abschluss wieder 2-3 'Bonusbildchen' von meinem Fuhrpark.
Mit der fehlenden Oberleitung müsst ihr euch noch eine ganze Weile abfinden, denn die Drähte werde ich erst spannen, wenn der gesamte Gleisbereich bis zum nächsten Abspannmast gestaltet ist. Und das kann noch dauern....
(Inzwischen muss ich schon Buch führen, welche Züge ihr schon kennt :wink: )

Der D99 rollt gen Ostfeld:
Bild

Auf dem Gegengleis kommt die 116 mit einem Postzug ( das waren noch Zeiten, als es noch Postzüge gab 8) )
Bild

Die V80 mit Schalldämpfer und einem recht 'gemischten' Personenzug
Bild

Im Nachschuss sieht man die 'Mischung'. Solche Züge machen die Epche III auch so abwechslungsreich 8) .
Bild

Die 'Brot+Butter Lok' E40 - hier als 140 ohne Regenrinne
Bild

Mein 2. Putzzug - saubere Gleise sind das A&O für einen störungsfreien Betrieb. ( Der dritte Wagen ist definitiv zu 'neu' für Epoche III - den werd' ich wohl mal ausmustern müssen )
Bild

Wieder so ein altes Ellok-Schätzchen - sind meine Lieblingsloks :D
Bild

Zum Abschluß düst der ET90 nach Ostfeld - dann haben die wartenden PKW's wieder freie Fahrt...
Bild
... und ihr seid auch erlöst - das war's erstmal für heute

Ich wünsch euch allen schöne Ostertage Bild
Zuletzt geändert von MicroBahner am Fr 29. Mär 2013, 11:13, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

Speedy12105
EuroCity (EC)
Beiträge: 1397
Registriert: So 17. Jun 2012, 15:26
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: IB II; TC 8.0 Gold ; RM-GB-8-N
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: im Süden Berlins
Alter: 46
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Weiterbau Kalkofen+Fotosession am Bü

#159

Beitrag von Speedy12105 » Fr 29. Mär 2013, 10:56

Hallo Franz-Peter,

man das sind ja wieder einmal ganz tolle Bilder und das am frühen Mittag. Richtig toll in Sene gesetzt das verschiedene Rollmaterial. Ich wünsche Dir erholsame Ostern.

Bild
Grüße Chris

Besucht uns in Tiefenbach ( Spur N mit CS )
viewtopic.php?f=64&t=84481

Benutzeravatar

bernieb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert: Di 27. Dez 2011, 15:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz Digital
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Rheine

Re: Der 'Eisberg' - Weiterbau Kalkofen+Fotosession am Bü

#160

Beitrag von bernieb » Fr 29. Mär 2013, 11:24

Hallo Franz-Peter,

Glückwunsch zum Einzug in die Ruhmeshalle. Bin begeistert von Deiner Anlage. Sehr schön gebaut und auch klasse abgelichtet. Werde die Geschichte jetzt im Auge behalten und freue mich schon auf neue Bilder.

Frohe Feiertage,
Bernd

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1784
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 51
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Weiterbau Kalkofen+Fotosession am Bü

#161

Beitrag von Guppy6660 » Fr 29. Mär 2013, 17:12

Servus Franz- Peter,

Der eine muss sich vom Umzugsschock erholen :lol: , und ich habe mich
von Bilderschock :bigeek: erholen müssen, den du hier zeigst! :sabber: :sabber: :sabber:

Wenn es auch nur langsam weitergeht mit deinem Kalkofen, was bisher zu sehen ist, kann absolut überzeugen! :sabber:
Zu den Alterungsspuren wurde hier schon geschrieben. Das geht auf jeden Fall noch was! :wink:

Die Zugbilder sind ja wirklich zum dahinschmelzen! 8)
Manchmal würde ich auch gerne eine Anlage mit Oberleitung besitzen wollen, um solch schöne Lokomotiven einsetzen zu können…

„Dampfende und dieselnde“ Ostergrüße aus Buchenhüll, mein Lieber! :prost: :prost: :prost:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche

Benutzeravatar

VT 11Punkt5
EuroCity (EC)
Beiträge: 1099
Registriert: So 5. Feb 2012, 14:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Raum Braunschweig
Alter: 59

Re: Der 'Eisberg' - Weiterbau Kalkofen+Fotosession am Bü

#162

Beitrag von VT 11Punkt5 » Fr 29. Mär 2013, 20:05

Hallo, Franz-Peter

begeistert habe ich mir deine neuesten Bilder angesehen, da hast du meinen Geschmack aber wieder ausgezeichnet getroffen : dein gemischter Zug mit V 80 gefällt mir richtig gut :hearts: , auch deine diversen Altbau E - Loks sehen unverschämt gut aus, die hast du :D derartig gut abgelichtet, bei Germany's Next Lok Modell wäre dir der erste Platz nicht zu nehmen :mrgreen: :fool: !!

Beim Kalkofen hast du das Dach schön gealtert und die Dachaufbauten passen gut, die Fortsetzung werde ich mir in aller Ruhe von dir vorführen lassen 8) 8) 8)
Gruss

Torsten

Mein Projekt - Von Bad Kiebitzsee n. Alexishausen
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=72889

" Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos
und leicht zu entfernen. " Loriot


Indusi-Andi
Ehemaliger Benutzer

Re: Der 'Eisberg' - Weiterbau Kalkofen+Fotosession am Bü

#163

Beitrag von Indusi-Andi » Sa 30. Mär 2013, 13:33

Hallo Franz-Peter!

Sehr schöne Bilder,mal wieder!

Die gezeigten Fahrzeuge (Schiene) gefallen mir nur bedingt. :pflaster: :wink:

Aber die blaue 110er samt Wagenverband ist ein Gedicht! :sabber: :D

Ansonsten habe ich heute mal nix zu mosern,Ostern steht vor der Tür. :redzwinker:

Von daher,schönes Osterfest,bis demnächst auf dem "Eisberg".

Gruß,Andi

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7131
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 49

Re: Der 'Eisberg' - Weiterbau Kalkofen+Fotosession am Bü

#164

Beitrag von Stefan7 » Sa 30. Mär 2013, 14:09

Hallo Franz Peter,

schöne Ostergrüße die du uns zeigst, die wissen mir zu gefallen.
Dein Fuhrpark gefällt mir sehr gut und du darfst auch gerne doppelt zeigen, das stört mich nicht :wink:
Auch dein Kalkofen finde ich ganz besonders gut gelungen, Respekt :D
Ich will dir und deinen Lieben auch schöne Ostertage wünschen..........

......viele Grüße

Stefan7 Bild
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1718
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 08:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/60214/V4.x.x
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 50
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Weiterbau Kalkofen+Fotosession am Bü

#165

Beitrag von Lothar Michel » Sa 30. Mär 2013, 20:37

Nabend Franz-Peter,

so, jetzt weiß ich auch wieder, was ich heute nachmittag bei unserem Treffen verschwitzt habe: die aller :hearts: lichsten Glückwünsche zum Umzug in die Ruhmeshalle :!: :!:

Den Umzug hast Du scheinbar schnell verdaut. Ein Bilderreigen von großer Schönheit, den Du uns zeigst. Die Türklinke ist ein :hammer: , die 116 mit dem Postzug ein Gedicht und die V80 mit der grünbunt zusammengewürfelten Garnitur ein :bigeek: . Sehr schön!

Falls Du mal wieder einen guten Tag mit einer ruhigen Hand hast, um den Doppel-Null Pinsel zu schwingen, wäre das diiiieee Gelegenheit, den Arbeiter noch ein wenig zu pimpen. Dunkle Schuhe, ein paar graue Knöpfe und ein wenig MakeUp (Patina)...

In diesem Sinn: Frohe Ostern und bis bald in Greding
Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.9
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve

Benutzeravatar

Momojens
InterCity (IC)
Beiträge: 940
Registriert: Di 30. Okt 2012, 22:25
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos Mobil Control
Gleise: Tillig, Glöckner,
Wohnort: Neukirchen
Alter: 48
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Weiterbau Kalkofen+Fotosession am Bü

#166

Beitrag von Momojens » Mo 1. Apr 2013, 18:35

Hallo Franz Peter,
Auch von mir alles gute zum Umzug in die Halle.
:clap: :clap: :clap: :clap: :clap:
Eine Anlage gehört hier hin.
Du hast da nette Details eingebaut.
Werde mir deinen Beitrag mal komplett reinsaugen.

:prost: :prost: :prost:

Gruß Jens
Hier geht's zum Bahnhof Jahnsbach in H0e

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=86673


mehr vom Baummetz gibts bei: baummetz.de
mehr von der Modultruppe bei: bimmlbahner.de
Bild

Benutzeravatar

Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2829
Registriert: So 7. Okt 2012, 12:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail, Gamepad, Smartphone
Gleise: Piccolo + Minitrix
Wohnort: Cuxland
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Der 'Eisberg' - Weiterbau Kalkofen+Fotosession am Bü

#167

Beitrag von Canidae » Di 2. Apr 2013, 07:57

Moin Franz Peter,

Einen Reigen wunderschöner Bilder hast uns gezeigt.

Es macht immer wieder Spaß, deine Bilder anzuschauen.

Hab noch eine schöne Woche
Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2373
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Der 'Eisberg' - Kalkofen Vorplatz+Laderampe

#168

Beitrag von MicroBahner » Do 4. Apr 2013, 16:42

Hallo liebe Stummis,
erstmal einen herzlichen Dank an alle, die meinen Trööt besucht haben, und natürlich besonders auch an die, die einen Kommentar hinterlassen haben. Ich weis selbst, dass das bei der vielzahl an sehenswerten Anlagen hier nicht immer einfach ist.

@Chris: freut mich immer, wenn Dir meine Bilder gefallen.

@Friedl: ja, die Schmutzspuren haben mir auch nicht so recht gefallen. Das fällt immer erst auf den Fotos so richtig auf. Ist inzwischen deutlich dezenter.

@Bernd: Willkommen auf dem 'Eisberg'. Und immer schön warm anziehen, wenn Du mich besuchst :D :D

@Richard: Hoffentlich habe ich dich nicht zu sehr geschockt, nicht dass da noch was passiert :shock: - so mit dem dahinschmelzen 8) :D . Für mich war eine Anlage mit Oberleitung 'Pflicht'. Die Altbau Elloks sind eindeutig meine Lieblingsloks :hearts:
Noch gut 5 Wochen: :prost: :prost: :prost: :wink:

@Torsten: Dann liegen wir im Lok-Geschmack ja wohl ziemlich nah beieinander 8) . Die Kamera die ich benutze, ist ein 10 Jahre altes 4MP Schätzchen :D . Aber sie bringt eine tolle Tiefenschärfe.

@Andi: Na, wegen Ostern hättest Du dich nicht zurückhalten müssen. Immer raus mit der Kritik - ich halt das schon aus :aetsch: . Das nicht alle den gleichen Geschmack bei den Loks haben ist doch gut so. Wär doch langweilig, wenn überall die gleichen fahren würden.

@Stefan , Erfinder der 7 Besenszenen: Na, wenn ich durch bin mit den Zügen, gehts natürlcih wieder von vorn los :mrgreen: . Freut mich, wenn die der Kalkofen gefällt. Allerdings warten da noch ein paar Herausforderungen auf mich :mad: :mad:

@Lothar: etwas verschwitzt? - na das war doch nicht wichtig. Es war jedenfalls ein schöner Nachmittag.
Den 00000-Pinsel hab' ich heut mal ein bisschen geschwungen. Zu den Ergebnissen s.u.

@Jens: Auch dir willkommen auf dem Eisberg - und Danke für die Glückwünsche.

@Eckard - Chefredakteur des Canisland-Anzeigers: Danke für Deinen Besuch und Kommentar.

------------------------------------------------------------------------
An meinem Kalkofen hat sich nicht allzuviel getan. Derzeit bin ich dabei, die Gichtbühne zu bauen.

Da mich das gestalterische 'Loch' vor dem Kalkofen auf den letzten Fotos doch sehr gestört hat, habe ich jetzt erstmal den Vorplatz des Hauptgebäudes gestaltet.
Bild

Bild

Bild

Das letzte Finish fehlt zwar noch, aber die Bilder des Kalkofens wirken so doch schonmal wesentlich besser, finde ich.

Die Betonplatten vor den Toren sind aus dicker Pappe entstanden ( so wie auch beim Bü):
Bild
Beidseitig mit verdünntem Holzleim einstreichen. Wenn der Leim etwas angezogen hat, kann man die Pappe etwas 'formen': Die Kanten runden, abgeplatze Stellen einschneiden, und die Risse einritzen. Dann mit Betonfarbe einstreichen, und zum Schluß mit 'Brühe' altern. Gegebenenfalls vorher nochmal die Ritzen nacharbeiten. Mir liegt diese Arbeitsweise mehr als die Gipserei :wink:

Nach den Vorschlägen von Andi und Lothar habe ich mich auchmal an 2 Preiserlein zu schaffen gemacht:
Bild

Das war's dann wieder mal vom 'Eisberg'.............

............naja, so ganz ohne Zugbilder will ich euch aber doch nicht entlassen :wink:

Ein schwerer Brummer, die Doppellock 288, die mal entwickelt wurde, um ein Riesen Geschütz zu befördern :cry: . Aber da kann sie ja nichts dafür - ist eine schöne Lok. War zu ihrer Zeit die einzige dieselelektrische Lok der DB. Sowas gab's dann erst viel später wieder.
Bild

Mist, die E17 hab ich verpasst, und nur noch im Nachschuss erwischt :pflaster:
Bild
Zuletzt geändert von MicroBahner am Do 4. Apr 2013, 17:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1784
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 51
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Kalkofen Vorplatz+Laderampe

#169

Beitrag von Guppy6660 » Do 4. Apr 2013, 19:18

Servus Franz- Peter,

…Hier hat doch einmal jemand behauptet, er hätte keine Erfahrung im Selbstbau von Gebäuden… :roll: :lol:
Was bisher vom Gebäudekomplex fertig ist, ist wirklich Klasse und macht Lust auf mehr! :sabber:

Dein Vorplatz ist dir sehr gelungen, bei den weißen Flecken dachte ich erst, was ist denn dem „Franzl“ :mrgreen: da passiert :bigeek:
aber ist ja Logisch: Kalkflecken! :D Wo gehobelt wird, fallen auch Späne! Klasse! 8) :wink:

Ganz besonders gefällt mir immer wieder dieses frisch geschotterte Gleis deines Tarifpunktes.
Wenn es nicht vor kurzen Generalsaniert worden wäre, müsste dort mehr Unkraut wachsen.

Die BR 288 ist mir bis jetzt völlig unbekannt gewesen :?
War wohl ein seltenes Exemplar auf Deutschen Gleisen? Auf den ersten Blick wirkt die Lok sehr ungewöhnlich auf mich…
Vielleicht könnte man ja das „unbekannte Wesen“ in 5 Wochen etwas besser kennenlernen? :wink:

Viele beeindruckte Grüße! :prost: :prost: :prost:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7595
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 49
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Kalkofen Vorplatz+Laderampe

#170

Beitrag von Alex Modellbahn » Do 4. Apr 2013, 20:41

Moin Franz-Peter,

deinen Vorplatz finde ich klasse. Vorallem die verschiedenen Straßenbeläge finde ich gut, sieht "fliegschusterei" aus. Toll.
Danke für deinen Basteltipp. Das mit der Pappe werde ich mal ausprobieren.

Ein näheres Bild zum Tunnelportal würde mich auch interessieren.
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

Anlage vom Sohnemann: Flexi's Gleise

Member h.C. of "M(E)C Garagenkinder"
SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2373
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - Kalkofen Vorplatz+Laderampe

#171

Beitrag von MicroBahner » Do 4. Apr 2013, 22:14

Guppy6660 hat geschrieben: Die BR 288 ist mir bis jetzt völlig unbekannt gewesen :?
War wohl ein seltenes Exemplar auf Deutschen Gleisen? Auf den ersten Blick wirkt die Lok sehr ungewöhnlich auf mich…
Vielleicht könnte man ja das „unbekannte Wesen“ in 5 Wochen etwas besser kennenlernen? :wink:
Hallo Richard, die D311 (wie sie ursprünglich hieß) ist eine Wehrmachtslokomotive und wurde entwickelt um das Eisenbahngeschütz 'Dora' zu rangieren und auszurichten. Zwei von ursprünglich 4 Maschinen kamen noch zur DB (als V188 001 und V188 002). In die Umzeichnung zur BR288 hat es dann nur noch eine geschafft, die bis 1972 im Raum Nürnberg eingesetzt wurde. Also fürwahr ein seltenes Exemplar :wink: .
Bis Greding schafft sie es sicher auch noch :prost: :prost:
Hier gibt's noch mehr Info's zu dieser ungewöhnlichen Lokomotive.

Ein Bonusbildchen für Friedl + Alex:

Da ich mit einer 4Mp-Kamera fotografiere, geht das mit dem Ausschnittsvergrössern nur recht begrenzt :?
Hab' den Tunnel deshalb nochmal fotografiert:
Bild
Zuletzt geändert von MicroBahner am Fr 5. Apr 2013, 17:02, insgesamt 3-mal geändert.


DB-IV-Proto87
Ehemaliger Benutzer

Re: Der 'Eisberg' - Kalkofen Vorplatz+Laderampe

#172

Beitrag von DB-IV-Proto87 » Do 4. Apr 2013, 22:43

Hallo Franz-Peter,

genau - von wegen keine Erfahrung mit Eigenkreationen von Gebäuden!

Die 288 hat übrigens in Nürnberg die Kohleganzzüge zum Kraftwerk Schweinau zugestellt.

Grüße aus selbiger Stadt,

Alexander

P. S. ist der blaue Lkw von Brekina?

Benutzeravatar

Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2829
Registriert: So 7. Okt 2012, 12:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail, Gamepad, Smartphone
Gleise: Piccolo + Minitrix
Wohnort: Cuxland
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Der 'Eisberg' - Kalkofen Vorplatz+Laderampe

#173

Beitrag von Canidae » Fr 5. Apr 2013, 15:29

Moin Franz Peter,

Gichtbühne

??? -Gichtbühne, das habe ich noch nie gehört. Ich gehe jetzt erstmal googeln, was das ist.

Auch von einer BR 288 hatte ich noch nie zuvor gehört. So lerne ich in deinem Thread dazu. Die weiteren Ausführungen von dir zu dieser Lok waren interessant zu lesen.

Und wie immer schöne Fotos. *Träum*

Hab ein schönes Wochenende.

PS: zum Thema Gichtbühne fand ich dieses Bild sehr schön: http://www.kubische-panoramen.de/index.php?id_id=982
Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:

Bild

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1784
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 51
Deutschland

Re: Der 'Eisberg' - Kalkofen Vorplatz+Laderampe

#174

Beitrag von Guppy6660 » Sa 6. Apr 2013, 19:21

Servus Franz- Peter und Friedl,


V 188… :|
BR 288 … :roll: ...... :bigeek:

Wenn man diese Lok eh kaum kennt, der eine die BR 288 aus nächster Nähe zeigt- und der andere ein Video der V 188, wo die Lok größtenteils aus der Ferne zu sehen ist, kann es schon zu solchen Dingen kommen… :banghead:
Als ich dieses Video nun wieder sah (die verwendete Musik ist bei mir hängen geblieben), ist es klar geworden: Es handelt sich um die gleiche Lok! :oops: :shock:
Ich darf ja die Lok bald etwas näher kennen lernen- beim Stammtisch- Damit so etwas nicht mehr passieren kann! :wink:
Friedl, nur kein Neid! :wink: :wink: :pflaster:

Ach ja: Einen schönen Abend euch beiden Dieselkennern! :prost: :prost: :prost:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche

Benutzeravatar

Threadersteller
MicroBahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2373
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Microprozessor-Eigenbau
Gleise: Tillig
Wohnort: Mittelfranken
Alter: 69

Re: Der 'Eisberg' - Frage zur Ziegelfolie von Noch

#175

Beitrag von MicroBahner » So 7. Apr 2013, 10:25

Hallo,
vielen Dank für euer Interesse an meinen Loks und Basteleien :D

@Richard+Alexander: Erfahrung beim Gebäudebau habe ich nunmal tatsächlich nicht. Natürlich versucht man es so gut zu machen, dass es einem selbst auch gefällt. Daher geht es halt auch nur langsam voran. Aber wie Alexander ganz am Anfang schonmal angemerkt hatte, ist der Kalkofen ja auch relativ einfach. Es gibt kaum Fensterausschnitte und wenn die Tore etwas 'schief' sind, sieht das ja eher noch realistischer aus. Unsere Hausbauspezialisten würden das wohl in 1-2 Nachmittagen zusammenzimmern.

@Eckard: Die Gichtbühne, die Du ausgesucht hast, ist aber ein paar Hausnummern größer als meine :D :D . Bei mir sieht man von der eigentlichen Bühne auch eigentlich nichts, sondern nur das kleine Häuschen oben am Kamin, das als Wetterschutz für die Arbeiter dient.

@Friedl: Danke für dein Lob zur Tunneleinfahrt. Aber nichts ist so gut, als dass es nicht noch besser ginge :wink: . Es fehlen auch noch ein paar Kleinigkeiten - z.B. das Schild mit dem Tunnelnamen und der Länge.
Den Querverweis zur V188 hatte ich erst nachträglich eingefügt, da ich den Link erstmal raussuchen musste. Wahrscheinlich warst Du beim ersten Lesen so schnell :wink: , dass der Link da noch nicht vorhanden war.

-----------------------------------------------------------------
Bilder vom Kalkofen gibts noch keine neuen. Derzeit probiere ich aus, wie ich die Ziegel auf den Schornstein bekomme :? .
:?: :?: Hat einer eigentlich schonmal mit der 3D-Ziegelstein Strukturfolie von Noch gearbeitet :?: :?:
Haben die Ziegel da eine realistische Größe, oder sind die - wie so oft - viel zu groß?

Mein Händler vor Ort hatte die nicht da, so daß ich mir die nicht selbst anschauen konnte.

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“