Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

M Gleis Fan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 36
Registriert: Di 22. Nov 2016, 10:35
Nenngröße: H0
Steuerung: Trafo
Gleise: Märklin M gleis
Wohnort: Sankt Augustin
Deutschland

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1526

Beitrag von M Gleis Fan » Mi 14. Nov 2018, 14:37

Hallo Dieter
schönes Bild, wunderschöne Loks :gfm:
Gruß Arno
Nach einigen Jahren wieder zurück in der MoBa Welt :)

Benutzeravatar

U 43
InterCity (IC)
Beiträge: 842
Registriert: Do 19. Apr 2007, 08:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: M-Gleis mit Pukos
Wohnort: im hintersten Taunus

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1527

Beitrag von U 43 » Mi 14. Nov 2018, 16:09

Hallo, Dieter,
schöne Parade! Die rückwärtige Beleuchtung der 74er steht bei mir auch noch an. Hast Du da flachgefeilte 3 mm LED genommen?
Gruß, Gernot.
___________________________________
Märklin HO (M-Gleis, analog), Liliput HOe.
Hier geht's zu meiner Anlage

Alle meine Videos auf youtube: Bembelburg TV:
https://www.youtube.com/results?search_ ... belburg+tv

Benutzeravatar

MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1092
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1528

Beitrag von MoBaFahrer216 » Mi 14. Nov 2018, 18:10

Tja,
hätte Märklin der V200 in den 70ern mal eine richtige Überarbeitung angedeihen lassen, dann wäre das alte Gehäuse noch locker bis in die 90er einigermaßen aktuell gewesen...
Viele Grüße
Richard


Der Stummi-Mitmachadventskalender 2018 - Motto Nahverkehr

Der BER ist nichts gegen mein Bautempo!

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Benutzeravatar

Threadersteller
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4215
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog + Digital
Gleise: Märklin K, M + C
Wohnort: Bremen
Alter: 61
Deutschland

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1529

Beitrag von raily » Mi 14. Nov 2018, 20:31

Moin zusammen,

@ Arno u. Gernot:
Es freut mich, wenn's gefällt, danke. :D


@ Gernot:
Zum Umbau der BR 74 habe ich in den Basteleien geschrieben,
der Link in der Signatur führt dich direkt dorthin.


@ Richard:
Denke selbst das alte Modell braucht sich vor den neuen gar nicht zu verstecken,
mögliche Modifikationen wie z.B. KK, Klarsichtfenster und Führerstandseinrichtung lassen sich ja recht einfach
bewerkstelligen und wer möchte auch gleich beleuchtet.
Und daß selbst Piko das Vorbild nicht 100% getroffen hat, sieht man hier.


Und noch ein Bildchen:

Bild

Viele Grüße,
Dieter.
Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Neue Saison.
___
wd.


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3111
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 44
Deutschland

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1530

Beitrag von steve1964 » Mi 21. Nov 2018, 11:01

Tag Dieter, was die Rundung der Frontpartie betriffft,
hat mich damals Fleischmann mehr überzeugt, auch wenn die Lok zu groß
dh. nicht 1:87, sondern glaube 1 : 85 oder sogar 1 : 83 war.
Die gezeigte Piko Version kommt mir auch nicht 100 % stimmig vor.
Am ehesten kann ich mich noch mit Roco aus den 90ern anfreunden.
VG
Steve
Ich baue , also bin ich .

Benutzeravatar

Threadersteller
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4215
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog + Digital
Gleise: Märklin K, M + C
Wohnort: Bremen
Alter: 61
Deutschland

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1531

Beitrag von raily » So 2. Dez 2018, 17:34

Hallo zusammen,

@ Steve:
Du mischt ja jetzt nicht die V 200.0 (220) mit der V 200.1 (221)?
Bei letzterer sind die Rundungen wesentlich flacher ausgeführt als bei der ersten.

Nun das Lebensjahr ist wiedermal einen Zähler weiter gesprungen, so ist dann auch eine neue Lok bei mir eingezogen,
wen wunderts, eine V 200:

Bild

Märkliner haben sie sicher gleich erkannt, für die anderen, es ist die 37806.


Viele Grüße,
Dieter.
Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Neue Saison.
___
wd.


M Gleis Fan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 36
Registriert: Di 22. Nov 2016, 10:35
Nenngröße: H0
Steuerung: Trafo
Gleise: Märklin M gleis
Wohnort: Sankt Augustin
Deutschland

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1532

Beitrag von M Gleis Fan » So 2. Dez 2018, 17:47

Hallo Dieter
eine wunderschöne Lok in tollem Bild eingefangen. :gfm:
Gruß Arno
Nach einigen Jahren wieder zurück in der MoBa Welt :)

Benutzeravatar

280 006
InterCity (IC)
Beiträge: 705
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 14:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: Märklin K-Gleis

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1533

Beitrag von 280 006 » So 2. Dez 2018, 18:49

Hallo Dieter,

schönes Bild von der V200! Ich mag solche Teleaufnahmen!
ich wünsche Dir viel Spaß mit der Lok!

Schöne Grüße
Peter
...mit fränkischen Grüßen
Peter

Meine Anlage: 3x Oberfranken http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=127929

Bild


WiTo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1435
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos II
Gleise: Mä K
Alter: 51

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1534

Beitrag von WiTo » So 2. Dez 2018, 23:34

Hallo Dieter,

na, da kann man ja nur gratulieren. Einerseits noch zum Geburtstag und andererseits zu dem prachtvollen Neuerwerb. Ja, sie macht eine tolle Figur, diese V200 von Märklin. :gfm:

Das ist wirklich mal wieder eine Lok aus diesem Hause, wo man spontan an "haben will" denkt. Mal sehen, wenn es sie in Epoche 4 irgendwann in dieser Qualität gibt, könnte ich noch mal schwach werden.

Da wünsche ich dir gleich noch viel Spaß mit der Lok

Liebe Grüße

Thomas (WiTo)
Meine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121964

Computer hat man, um Probleme zu lösen, die man ohne Computer nicht hätte (für Modellbahnanlagen gilt sinngemäß das Gleiche).


Tim sein Papa
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2163
Registriert: Fr 8. Nov 2013, 21:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital in Übung
Gleise: PIKO A-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 49
Deutschland

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1535

Beitrag von Tim sein Papa » Mo 3. Dez 2018, 08:38

Morgen Dieter,

ich habe einen Ehrentag verpasst? :oops: :oops:
Aber Du hast diese Fauxpas ja gut kompensieren können, schöner Neuzugang! Und auch visuell appetitlich serviert!

Einen schönen Wochenstart!
VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 4#p1870803

Benutzeravatar

Threadersteller
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4215
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog + Digital
Gleise: Märklin K, M + C
Wohnort: Bremen
Alter: 61
Deutschland

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1536

Beitrag von raily » Fr 21. Dez 2018, 22:24

Hallo Kollegen,

vielen Dank für die zustimmenden Worte! :D

Hier hat sich noch ein Zusammentreffen der Modellgenerationen am späteren Abend ergeben:

Bild


Viele Grüße und allen ein schönes Weihnachten,
Dieter.
Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Neue Saison.
___
wd.


WiTo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1435
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos II
Gleise: Mä K
Alter: 51

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1537

Beitrag von WiTo » Sa 22. Dez 2018, 12:06

Hallo Dieter,

tolles Generationstreffen :gfm:

Ich bin immer wieder fasiziniert von der robusten Modellbahntechnik früherer Jahre. Jahrzentelang hat Märklin auf ein und das Selbe Antribeskonzept gesetzt. Das besondere daran ist, dass man dieses Antriebskonzept mit ein paar wenigen Handgriffen (Permanentmagnet, 5-Poler, Decoder) an die moderne Modellbahnzeit anpassen kann. Meist ist zwar die Geräuchkulisse dann so, dass sich ein Sounddecoder erübrigt, aber dafür ziehen die Maschinen was weg, da können heutige Loks nur von träumen.

Schade nur, dass man dem Gehäuse dann doch den Wandel der Zeit deutlich ansieht, vor allem bei der "Fenstertechnik" mit grauen, undurchsichtigen, nicht eingesetzten Scheiben. Aber toll, dass du diesen Modellen noch immer Gelegenheit zum Ausfahren gibst.

Auch ich habe heute einer recht alten Maschine (nach über 20 Jahren unbewegter Standzeit) digitales Leben eingehaucht, aber die Modellbasis ist bei der BR 120.0 doch noch erheblich zeitgemäßer, als bei der dann doch sehr betagten V200. Die lasse ich dann doch in ihrem Urzustand und gebe ihr nur ab und an etwas Teppischbahnauslauf im Analogbetrieb, so, wie der ein oder anderen Zeitgenössin eben auch, die ich dann doch nicht mehr auf digital umbauen möchte.

Aber schön, wenn man sieht, dass es ihre Altersgenossen noch im aktiven Dienst bei anderen gibt.

Liebe Grüße

Thomas (WiTo)
Meine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121964

Computer hat man, um Probleme zu lösen, die man ohne Computer nicht hätte (für Modellbahnanlagen gilt sinngemäß das Gleiche).


Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3768
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 11:20
Nenngröße: H0
Steuerung: analog
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 23717 Sagau
Alter: 51

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1538

Beitrag von Djian » Di 25. Dez 2018, 15:55

Moin Dieter,

frohes Fest wünsche ich dir.

Die neue V200.0 von Märklin ist ja eine richtige Schönheit geworden. Wie läuft sie denn mit ihrem neuen Antrieb im Vergleich zu den Vorgängerversionen?
Irgendwie gehst du mit deinem Testkreis gerade "BW Oldenburg durch die Jahrzehnte". Erst die Reihe 81er zu Beginn der 60er Jahre und nun eine ganzes Geschwader V200.0, wie Ende der 70er, als OL neben Lübeck V200 Hochburg war. :gfm:

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias
Bautagebuch: Sagau in Segmenten http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139007

Benutzeravatar

nuppi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 255
Registriert: So 21. Dez 2014, 22:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Unit Control 80
Gleise: M Gleis
Wohnort: Bergkamen - Rünthe
Alter: 57
Deutschland

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1539

Beitrag von nuppi » Mi 26. Dez 2018, 22:17

Hallo Dieter
Habe mich hier gerade mal so grob durchgelesen. :gfm:
werde mir das ganze morgen mal kommplett vor die Brust nehmen.
Ich bleibe am Ball. :gfm: :gfm:
Liebe Grüße aus Rünthe
Norbert


Meine M - Gleisanlage Kleinstadt Nuppi

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121984

Wenn Bier keine Antwort ist, ist die Frage UNWICHTIG.

Benutzeravatar

Threadersteller
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4215
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog + Digital
Gleise: Märklin K, M + C
Wohnort: Bremen
Alter: 61
Deutschland

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1540

Beitrag von raily » Do 27. Dez 2018, 16:55

Hallo zusammen,

zur Post:

@Thomas:
Danke für deine Ansicht. Habe mir dein Video mit der wiedererweckten 120 angeschaut und es hat mir sehr
gefallen. In den Modellen spiegelt sich die Entwicklung meiner Bahn seit frühester Kindheid wieder und ich
liebe es, wenn das Modell von damals mit moderner Techik ausgestattet den Neuen im Fahrverhalten
noch Paroli bieten kann.

@Matthias:
Danke. Die V 200 ist mir ja schon seit der Frühzeit meiner Moba, als ich von Lübeck und Oldenburg noch gar
nichts wußte, eines der liebsten Modelle, so daß meine Modellpalette mit Modellen aus verschiedenen
Produktionszeiten schon länger besteht, die neueste Version ist da natürlich die Krönung.

@Norbert:
Herzlich willkommen hier bei mir im Testkreisland,
hier geht es bis auf die Bahnepochen recht kunterbunt zu.


Traditionell wird bei mir mindestens 1 Tag an Weihnachten gespielt unter Einbeziehung der Weihnachtsgeschenke
und dabei ist nachfolgende kleine Bildergeschichte entstanden.


Doch vorab mein 2. Weihnachtsgeschenk, daß in der Geschichte eine Hauptrolle bekam:


Bild
(Märklin 37341)



Nun geht's los.

Dazu habe ich mir meinen Lieblingszug ausgesucht, denn TEE Bavaria; an Lindau:

Bild

Bild

Die Zuglok DB 210 (Modell Mehano):

Bild

Die Re 4/4 wartete schon und zieht vor:

Bild

Die 210 rangiert auch raus:

Bild

Die Re 4/4 setzt an den Zug:

Bild

Und zieht an:

Bild

Die beiden Verstärkungswagen bleiben zurück:

Bild

Und hier zieht sie von dannen;

Bild



Allen noch schöne letzte Tage d. J. und einen guten Jahreswechsel und
viele Grüße,
Dieter.
Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Neue Saison.
___
wd.

Benutzeravatar

E 44
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2127
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 06:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco z21 mit Tablet
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Celle
Alter: 50
Deutschland

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1541

Beitrag von E 44 » Do 27. Dez 2018, 17:42

Moin Dieter,

SBB Loks soweit im Norden und das in Epoche 3?! War das übehaupt möglich zu der damaligen Zeit?
Verkehrt siehts jedenfalls nicht aus, passt irgendwie. :gfm:
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis

Benutzeravatar

-me-
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4923
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1542

Beitrag von -me- » Do 27. Dez 2018, 18:45

Hallo Dieter,
da hast du ja schöne neue Loks unter dem Tannenbaum gehabt.
Den Unterschied bei der 200er Reihe finde ich schon gewaltig, da sieht man die Entwicklung schon sehr eindeutig.

Ich habe mal eine Frage bezüglich der Größen der Loks. Auf dem Foto wirken die beiden Neuauflagen wesentlich dicker als die alte Variante. Ist das so oder ist das eine optische Täuschung?

Wenn es eine optische Täuschung ist, könnte man die Inneneinrichtung der neuen Loks auch in die alte einbauen? Ich habe gerade eine V220 auf dem Basteltisch (uraltes Teil mit großem Scheibenkollektor) und suche nach Führerständen oder Scheiben.
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3670
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1543

Beitrag von Der Dampfer » Do 27. Dez 2018, 19:48

Hallo Dieter
Klasse Bilder und Geschichte mit Deiner neuen Re4/4 :gfm: :gfm:
Deine V200 ist ebenso Spitze.
Die alten Loks habe alle auch noch hier.Mit eine alten schweren 44er von Märklinzu rangieren acht auch heute noch richtig Spaß.
Die alten Modelle sind zwar nicht immer 100%in nachgebildet; dennoch um beim Beispiel der schweren 44er zu bleiben,gab dieses Märklin Modell das Vorbild perfekt nach in seinen Proportionen.Abgesehen lies schon die damals mit zwei Schleifern ausgerüstete 44 fahrtechnisch keine Beschwerden aufkommen.Und dann die Erinnerungen an früher :hearts: :hearts:
Beste Grüße und gerne bis später sagt Willi 8)
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

280 006
InterCity (IC)
Beiträge: 705
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 14:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: Märklin K-Gleis

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1544

Beitrag von 280 006 » Do 27. Dez 2018, 21:22

Hallo Dieter,

ja, es macht wirklich Spaß, solche Szenen nachzuspielen! Schön, dass du das für uns auch noch fotografiert hast!
Wollen wir mal drüber hinweg sehen, dass in Lindau ein Richtungswechsel stattfindet, erinnert doch deine Szene an die Situation,
die man ähnlich so heute noch am Bodensee beobachten kann!

Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und freue mich schon heute auf interessante Bilder von dir!

Schöne Grüße
Peter
...mit fränkischen Grüßen
Peter

Meine Anlage: 3x Oberfranken http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=127929

Bild

Benutzeravatar

nuppi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 255
Registriert: So 21. Dez 2014, 22:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Unit Control 80
Gleise: M Gleis
Wohnort: Bergkamen - Rünthe
Alter: 57
Deutschland

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1545

Beitrag von nuppi » Do 27. Dez 2018, 21:48

Hallo Dieter
Habe heute deinen halben Beitrag geschafft und bin schon völlig aus dem Häuschen. :gfm:
Der Rest muss bis morgen warten. Ich wünsche dir schon einmal einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Liebe Grüße aus Rünthe
Norbert


Meine M - Gleisanlage Kleinstadt Nuppi

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121984

Wenn Bier keine Antwort ist, ist die Frage UNWICHTIG.

Benutzeravatar

Kohldampf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1200
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 23:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: NS = Infrarot - HS = ???
Gleise: M & C
Wohnort: Saarland - an der Pfälzer Grenze
Deutschland

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1546

Beitrag von Kohldampf » Fr 28. Dez 2018, 01:15

Hallo Dieter,

Glückwunsch zu Deiner schweizerischen Errungenschaft! :gfm:

Jetzt fehlen Dir noch ein paar schweizer Wagen dazu?? :sabber: :redzwinker: :fool:

Da fällt mir ein, daß ich auch mal einige meiner Schweizer aus den Kartons holen müßte ..... :lol:
Beste Grüße und bis neulich ....
Karl-Heinz





Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"
Sympathisant des Monsignore "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen" (MDC)

Wendelfels
_______________________________________
Ironie ist der Schild und das Schwert des Geistes

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5107
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1547

Beitrag von Cyberrailer » Fr 28. Dez 2018, 06:31

Hallo Dieter

Deine Geschichten sind immer Klasse !

Gruß Mario


WiTo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1435
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos II
Gleise: Mä K
Alter: 51

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1548

Beitrag von WiTo » Mo 31. Dez 2018, 16:04

Hallo Dieter,

ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute für 2019. Lass uns bitte immer weiter Teilhaben an deinen tollen Modellen und Ideen.

Liebe Grüße

Thomas (WiTo)
Meine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121964

Computer hat man, um Probleme zu lösen, die man ohne Computer nicht hätte (für Modellbahnanlagen gilt sinngemäß das Gleiche).


Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3768
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 11:20
Nenngröße: H0
Steuerung: analog
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 23717 Sagau
Alter: 51

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1549

Beitrag von Djian » Fr 5. Apr 2019, 07:32

Moin Dieter,

ist schon fast Ostern, also eröffne ich mal das Testkreisjahr 2019 :wink:
Dein "Bavaria" hat es mir echt angetan, besonders die beiden Verstärkungswagen in klassischem kobaltblau und der doch sehr seltenen kieselorangefarbenen Poplackierung. Der Zug atmet so richtig den Geist von 1973. Auch der Lokwechsel mit den dazu passenden Lokomotiven, bevor es dann weiter nach Zürich geht. Es ist immer wieder spannend zu sehen, was auf deinem Testkreis alles so möglich ist. Es wirkt überhaupt nicht beengt, sondern voller Betreibsamkeit; das muss man bei den Platzverhältnissen erstmal so hingekommen!

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias
Bautagebuch: Sagau in Segmenten http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139007

Benutzeravatar

Threadersteller
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4215
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog + Digital
Gleise: Märklin K, M + C
Wohnort: Bremen
Alter: 61
Deutschland

Re: Mein Testkreis: Der neue Testkreis.

#1550

Beitrag von raily » Fr 5. Apr 2019, 18:46

Hallo zusammen,

vorab ein dickes Danke zur Testkreissaisoneröffnung an Matthias:
Oh Mann, ist mir gar nicht aufgefallen, daß ich selbst schon ein viertel Jahr nicht mehr hier war ... :oops: :oops: :oops:


Dann will ich euch mal erzählen, wie sich es so entickelt hat, es sind nämlich ein paar interessante Modelle
dazu gekommen, historisch, mittlezeitig und ganz neu, damit fange ich an:

DIE AKTUELLE BR 39:
Bild



UND DANN DIESES MONSTRUM:
Bild
(Die Front habe ich meinen Wünschen angepasst.)



AUCH EINE 2. GRÜNE DER BR 151:
Bild
(Da kann man prima Begenungen fahren.)



NUN ZUR BR 63 IN ROT, Version 7:
Bild
(Den Panto habe ich angepasst und sie ist natürlich analog geblieben wie ihre Schwester auch.)



Jetzt hat meine alte grüne endlich eine passende etwa gleichalte Schwester in rot dabeibekommen,
die auch allein in Szenarien eine prima Figur abgibt :D :
Bild



Und viele Grüße mit Dank für eure Bseuche bei mir,
Dieter.
Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Neue Saison.
___
wd.

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“