Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
Gribby
InterRegio (IR)
Beiträge: 100
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 14:03
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ECoS 2
Gleise: Fleischmann Profi
Wohnort: Forsse Bruk, Långsele
Alter: 70
Schweden

Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#1

Beitrag von Gribby » So 16. Sep 2012, 13:42

Hej mal wieder aus den ersten Nachtfrösten!

Es war einmal eine Zeit, da gab es die Geschichte von Albert Kasulzke, die im alten Stummiforum verschwand.
Doch irgendwie habe ich Teile von ihr wiedergefunden :
Auf GribbyLeak2012:

Oberlokführer Albert Kasulzke war bekannt für seine Habgier und Menschenunfreundlichkeit.
Er hatte sich vom Eisenbahnveruntreungsamt ein Grundstück in Alterhuth und Teile einer
alten Bekohlungsanlage erschlichen, und nun faulenzte er im Freizeitlook und mit gefärbten Haaren
in seiner dienstfreien Zeit vor sich hin.
Bild
Seine Heizer hatten es nie leicht, er trieb sie immer wieder bis zum Umfallen an bei der Lokversorgung,
ohne selbst mit Hand anzulegen.
Bild
Am Nachmittag kam nun der Pendlerzug aus Kronenruh mit seinen 3 Fahrgästen
Bild
Lokführer Schiller und Heizer Schipper koppelten die 70 ab und zogen vor zum Wasserfassen.
Bild

Bild
Plötzlich bemerkte Schiller seinen Peiniger von früher, er hatte sich trotz Kasulzke zum Lokführer durch-
gebissen, und da er ein super Verhältnis zu Schipper hatte, genügte ein Blick, um die Dinge ihren Lauf
nehmen zu lassen:
Ein bisschen in die andere Richtung drehen
Bild
Ein bisschen feinjustieren
Bild

(Anm. d. Verf.: Aus Sicherheitgründen wurde die nächste Aufnahme aus sicherer Entfernung gemacht,
Wasser und Computer vertragen sich nicht so richtig)


Bild

Als Albert aus dem Wasserstrahl wieder auftauchte rannte er fuchsteufelswild zum Telefon im Bahnhof und rief
in der Lokleitung Kronenruh an, geriet aber leider an Walter Kurbjuweit, einen notorischen Menschenfreund,
dessen Bruder auch mal unter Kasulzke gelitten hatte.
Bild
"Komm rein zum Bekohlen nach Deiner Schicht, da können wir über alles reden, auch über Deine
neuen Aufgaben."
Prima, dachte Albert, denen habe ich es aber gezeigt,nun müssen sie mich sogar befördern zum
"Obersten Oberlokführer mit Garten", da kan ich dann weiter rumsitzen.

Als er aber mit seiner 78 im BW ankam, erwartete ihn eine herbe Überraschung:
Bild
Auch bei näherem Hinsehen wurde es nicht besser:
Bild

Kasulzke war kurz vor der letalen Explosion als Kurbjuweit kam und ihm seine neue Aufgabe erklärte:
"Schau mal Kollege, es dauert nicht mehr lange bis Schmiedemann fertig ist,
Bild
nur noch ein paar Speichen geschweisst, und das Teil ist wie neu und Dein neuer Arbeitsplatz."
Bild

Nee dachte Kasulzke, nicht mit mir und kündigte fristlos mit sofortiger Wirkung am Bande!
(Komisch nur, dass man darauf manch fröhliche Lokpfeife vernahm, bedient von alten Opfern seiner Trietze)
Er zog sich erstmal in seine Hütte zurück
Bild

(Erschlichen von einem Freund, der einen merkwürdigen Jagdunfall hatte)

Bild

und grübelte über seine Zukunft und eine mögliche Rache nach.

Fortsetzung folgt:
Seien auch Sie am nächsten Sonntag wieder dabei, wenn es heisst:
Wieso ist Albert wieder im BW, warum hilft die Polizei nicht und wer ist eigentlich
der mit dem "Zipfel"?
Gr. Gr.
Gruss Gribby und seine Kurzgeschichten

"Wie sagt schon Tom, der Reimer:
wenn alles auch im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer!"
(Ulrich Roski)


Patrickseisenbahn
Ehemaliger Benutzer

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#2

Beitrag von Patrickseisenbahn » So 16. Sep 2012, 13:47

Hallo Gribby

Die Geschichte ist echt der Hammer super gemacht. Freue mich schon riesig auf die Fortsetzung ! :clap:

Benutzeravatar

Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2561
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 2
Gleise: C-, K-Gleis, Peco
Wohnort: Pinneberg
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#3

Beitrag von Lokwilli » So 16. Sep 2012, 16:20

Hallo Gribby,
Ich kann nur sagen: Vielen Dank für den tollen Beitrag.
Das ist die perfekte Unterhaltung zum Sonntagskaffee!

Viele Grüße
Phil
Mein aktuelles Projekt: Wolkingen: Perspektiv-Diorama


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.

Benutzeravatar

tauberspatz
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2162
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 07:28
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: bei Rothenburg ob der Tauber
Alter: 62
Deutschland

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#4

Beitrag von tauberspatz » So 16. Sep 2012, 16:30

Hallo Gribby
wie schön wieder eine neue Geschichte von dir zu sehen und zu lesen, hab dich schon vermisst :mrgreen: das ist viel viel besser als Fernsehen :D ich freu mich schon riesig auf eine Fortsetzung :D :D :D , aber die erste Folge werde ich bestimmt noch mehrmals lesen :wink:
viele Grüße Karin

"Es sieht so aus, wie es aussieht"

viewtopic.php?f=64&t=119161


hajoscho
Ehemaliger Benutzer

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#5

Beitrag von hajoscho » So 16. Sep 2012, 18:31

Ja, ja,

wieder ein echter Gribby.


Hans :twisted: :twisted: :twisted: (nur echt mit dem Kartäuser)

Benutzeravatar

Bluesman
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1502
Registriert: Do 28. Apr 2005, 08:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021/MS2
Gleise: Pickel
Wohnort: Hamburg
Alter: 52
Pitcairn Insel

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#6

Beitrag von Bluesman » So 16. Sep 2012, 18:41

Einfach nur geil!
MangeHIlsener fra

Kløbensiel

Aktuelle Baustelle:

Alex

Benutzeravatar

greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1128
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#7

Beitrag von greg » So 16. Sep 2012, 18:41

Hallo !
mein Söhnchen und ich hatten gerade sehr viel Spass - einfach super gemacht - Danke !
:D
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

DerDominik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1080
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 17:10
Nenngröße: H0
Steuerung: Märklin Central Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Alfter (Bonn)
Alter: 37

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#8

Beitrag von DerDominik » So 16. Sep 2012, 19:27

Herrlich :D Super schön gemacht und erdacht!

Danke, hab gerade schwer gegrinst :D

Viele Grüße
Dominik
Bild
(Klick auf das Bild führt zu meinem Anlagenthread)

Fototutorial: Wie man zu guten Modellbahnfotos kommt

Benutzeravatar

mb-didi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1293
Registriert: Do 2. Apr 2009, 20:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC mit PC, Tams, HSI, ESTWGJ
Gleise: K-Gleis
Wohnort: 31552 Rodenberg (Warnamt3)
Alter: 68
Deutschland

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#9

Beitrag von mb-didi » So 16. Sep 2012, 20:15

Sehr schöne Geschichte. Ich warte schon gespannt auf das nächste Kapitel.

Didi
Bild
Ich brauch keinen Alkohol um peinlich zu sein... Das krieg ich auch so hin!
Das Leben ist viel zu kurz um es mit Dingen zu belasten, die man nicht liebt.
Aufräumen ist langweilig, da findet man doch nur die eigenen Sachen ...

Benutzeravatar

Threadersteller
Gribby
InterRegio (IR)
Beiträge: 100
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 14:03
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ECoS 2
Gleise: Fleischmann Profi
Wohnort: Forsse Bruk, Långsele
Alter: 70
Schweden

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#10

Beitrag von Gribby » Mo 17. Sep 2012, 17:26

Hej, freut mich dass Ekel Albert Deutschlandweit Aufmerksamkeit erregt
und einige Koryphäen , die schon in meine Fuss-stapfen ( traute mich nicht mit 3 "s")
getreten sind, mir geneigt sind, habe ja auch selber Spass an Klöbensiel und dem Güterbahnhof.
Komme leider viel zu selten zum Stöbern im Forum, muss noch zwei Jahre arbeitsmässig
überleben und das seit 12 Wochen ohne Zig! :twisted: :twisted: :twisted:
Habe aber schon ein wenig Schiss vor der Meute, der zweite Teil gefällt mir noch nicht ganz,
doch bis Sonntag habe ich wahrscheinlich das entscheidende klärende Gespräch mit Albert gehabt.
Wenn mir jetzt noch jemand erklärt, warum ich zu doof bin, einen Link zu setzen wie die anderen,
wäre ich richtig froh! (Firefox?)
Gr. Gr.
Gruss Gribby und seine Kurzgeschichten

"Wie sagt schon Tom, der Reimer:
wenn alles auch im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer!"
(Ulrich Roski)

Benutzeravatar

tauberspatz
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2162
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 07:28
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: bei Rothenburg ob der Tauber
Alter: 62
Deutschland

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#11

Beitrag von tauberspatz » Mi 19. Sep 2012, 06:21

Hallo Gribby
ich mach das mit dem Link so:
wenn ich z.B. meinen Thread ,Güterbahnhof am Rander der Stadt, verlinken will
dann klicke ich mit der rechten Maustaste auf..Güterbahnh u.s.w.......dann erscheint :Eigenschaften, das wieder anklicken und du siehst die Adresse...diese ganz markieren und kopieren (strg Taste gedrückt halten und dann c)und dann das Ganze einsetzen (strg gedrückt halten und v )
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=81314
viele Grüße Karin

"Es sieht so aus, wie es aussieht"

viewtopic.php?f=64&t=119161

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7595
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 49
Deutschland

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#12

Beitrag von Alex Modellbahn » Mi 19. Sep 2012, 06:28

Moinsen Gribby,

ich schmeiß mich weg, was für eine genial Geschichte. Selten so gut am frühen Morgen gelacht. Freue mich auf jeden Fall mehr von Dir zu sehen denn die Unterhaltung ist spitzenmäßig.
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

Anlage vom Sohnemann: Flexi's Gleise

Member h.C. of "M(E)C Garagenkinder"
SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3142
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#13

Beitrag von saarhighländer » Mi 19. Sep 2012, 09:12

Hallo Gribby,

es war mir ein Genuss die Bildergeschichte zu lesen und zu betrachten. Ich denke dieses Grinsen bekomme ich sooo schnell nicht mehr aus meinem Gesicht :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Da will ich doch hoffen, dass es solche Geschichten öfter noch zum Anschauen gibt. :popcorn:

Gruß Thomas
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"


Rolf_R
InterRegio (IR)
Beiträge: 123
Registriert: Do 23. Jun 2011, 18:57
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Windigipet + CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Nähe Bern-Schweiz
Alter: 65

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#14

Beitrag von Rolf_R » Mi 19. Sep 2012, 11:09

Warum nur kommen mir nicht solch herrliche Geschichten in den Sinn? :banghead:

Super Geschichte mit Super-Aufnahmen!

Gruss
Rolf

Benutzeravatar

RAm_TEE_I
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 285
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 06:46
Nenngröße: 0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Gleise: Spur 0
Deutschland

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#15

Beitrag von RAm_TEE_I » Mi 19. Sep 2012, 11:10


Hallo Gribby,

herrlich, einfach schön zu lesen und schauen ;)

Danke & ciao,

Chris


Gismo
Ehemaliger Benutzer

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#16

Beitrag von Gismo » Mi 19. Sep 2012, 11:47

Hallo Gribby

Man kommt aus dem Schmunzeln nicht mehr raus.
Tolle Aufnahmen und mit einer tollen Spitzenstory hinterlegt.

Mach' bitte weiter so.

Gruss,
Wolfgang

Benutzeravatar

Threadersteller
Gribby
InterRegio (IR)
Beiträge: 100
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 14:03
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ECoS 2
Gleise: Fleischmann Profi
Wohnort: Forsse Bruk, Långsele
Alter: 70
Schweden

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#17

Beitrag von Gribby » Sa 22. Sep 2012, 16:22

tauberspatz hat geschrieben:Hallo Gribby
ich mach das mit dem Link so:
wenn ich z.B. meinen Thread ,Güterbahnhof am Rander der Stadt, verlinken will
dann klicke ich mit der rechten Maustaste auf..Güterbahnh u.s.w.......dann erscheint :Eigenschaften, das wieder anklicken und du siehst die Adresse...diese ganz markieren und kopieren (strg Taste gedrückt halten und dann c)und dann das Ganze einsetzen (strg gedrückt halten und v )
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=81314
Danke Karin, so klappte das auch bei mir bisher immer, aber nicht, wenn ich meine Signatur
ändern will,
bis morgen.
Gr. Gr.
Gruss Gribby und seine Kurzgeschichten

"Wie sagt schon Tom, der Reimer:
wenn alles auch im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer!"
(Ulrich Roski)

Benutzeravatar

tauberspatz
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2162
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 07:28
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: bei Rothenburg ob der Tauber
Alter: 62
Deutschland

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#18

Beitrag von tauberspatz » Sa 22. Sep 2012, 16:33

Hallo Gribby
Signatur ändern
also:
persönlicher Bereich, findest du oben rechts wenn du hier online bist
Profil ....Signatur ändern....
und morgen ist Sonntag da gibt eine neue Geschichte :D
viele Grüße Karin

"Es sieht so aus, wie es aussieht"

viewtopic.php?f=64&t=119161

Benutzeravatar

tauberspatz
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2162
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 07:28
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: bei Rothenburg ob der Tauber
Alter: 62
Deutschland

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#19

Beitrag von tauberspatz » So 23. Sep 2012, 10:36

Hallo Gribby
ich hab mir schon mal einen Platz reserviert
Zuletzt geändert von tauberspatz am Fr 2. Nov 2012, 16:46, insgesamt 1-mal geändert.
viele Grüße Karin

"Es sieht so aus, wie es aussieht"

viewtopic.php?f=64&t=119161

Benutzeravatar

hobbiefahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1161
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2/PC&WinDigipet/Amiga
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hessen
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#20

Beitrag von hobbiefahrer » So 23. Sep 2012, 19:27

Hallo Gribby,

Danke, sehr amüsant :lol:

Grüße,
Markus


Modellbahner97
InterRegio (IR)
Beiträge: 176
Registriert: So 29. Jan 2012, 16:59
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: Analog
Gleise: Märklin M, Trix Expr
Alter: 21

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#21

Beitrag von Modellbahner97 » Di 25. Sep 2012, 19:35

Hallo Gribby,
eine echt richtig gute Bildergeschichte. :popcorn: Und richtig gute Fotoaufnamen. Doch eines würde mich brennend interressieren. Aus was ist denn das Wasser das aus dem Wasserkran kommt.

Benutzeravatar

Threadersteller
Gribby
InterRegio (IR)
Beiträge: 100
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 14:03
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ECoS 2
Gleise: Fleischmann Profi
Wohnort: Forsse Bruk, Långsele
Alter: 70
Schweden

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#22

Beitrag von Gribby » Mi 26. Sep 2012, 05:51

Hej, das mit dem Wasser, mja, könnte jetzt prahlen von wegen, neue Wasserleitung oder so,
aber es war Versuch und Irrtum:
In der ersten Version, die aus dem alten Forum, die ich nun aus dem Kopf nacherzählen musste,
hatte ich eine Schutzhülle von Pinseln genommen, diese Plastikröhrchen.
Fand das jetzt aber nicht mehr so gut nach Betrachten alter BW-Photos, weil: nicht weiss.
Beim Zusammenknüllen meiner Stullenplastiktüte auf Arbeit kam mir dann die Idee.
Das sieht besser aus. Kleines Stück zusammengerollt , auf dieses Plastikrohr geklebt und fertig.
Bild
In der Nahaufnahme sieht man die Falten, deswegen im Beitrag aus der Entfernung gezeigt.
Habe leider keine Bilder von der Urform mehr, als ich dann aber die neue Version fertig hatte,
kam mir der Gedanke, alles neu zu schreiben und zu ergänzen.
Gr. Gr.
Gruss Gribby und seine Kurzgeschichten

"Wie sagt schon Tom, der Reimer:
wenn alles auch im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer!"
(Ulrich Roski)


Modellbahner97
InterRegio (IR)
Beiträge: 176
Registriert: So 29. Jan 2012, 16:59
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: Analog
Gleise: Märklin M, Trix Expr
Alter: 21

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#23

Beitrag von Modellbahner97 » Sa 29. Sep 2012, 09:57

Hallo Gribby,
danke für die Antwort. Ich weiß nur nicht ganz, was du mit Stullenplastiktüte meinst. :roll:

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7131
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 49

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#24

Beitrag von Stefan7 » Sa 29. Sep 2012, 10:43

Ne Plastiktüte in der die Stulle, zu Deutsch belegtes Brot, aufbewahrt und aus der heraus es dann letztlich auch verzehrt wird :wink:

Entschuldigt mein Oberlehrerhaften Auftritt, aber man möchte ja helfen :fool:

Gribby, deine Geschichte ist wiedermal aller erste Kohle............. äh Sahne

Beste Grüße

Stefan7
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Threadersteller
Gribby
InterRegio (IR)
Beiträge: 100
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 14:03
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ECoS 2
Gleise: Fleischmann Profi
Wohnort: Forsse Bruk, Långsele
Alter: 70
Schweden

Re: Gribby´s Ekel Albert (rielohdet) Teil 1

#25

Beitrag von Gribby » Sa 29. Sep 2012, 11:17

Stefan7 hat geschrieben:Ne Plastiktüte in der die Stulle, zu Deutsch belegtes Brot, aufbewahrt und aus der heraus es dann letztlich auch verzehrt wird :wink:
Da sieht man wieder , dass es um die Bildung des Adels so schlecht gar nicht bestellt ist,
wenn selbst König Stefan VII. so profane Sachen wie "Stullentüten" kennt,
wahrscheinlich aber eher deswegen, weil auch Königs heutzutage arbeiten müssen
und sich ihr Essen mitnehmen.
Ne, Michael, man braucht nicht mal die teuren Gefrierbeutel, die so bläulich schimmern,
sondern die billigsten von der Rolle.
Bist Du etwa schon die Generation, die mit Tupperware zur Arbeit gehst?
Gr. Gr.
Gruss Gribby und seine Kurzgeschichten

"Wie sagt schon Tom, der Reimer:
wenn alles auch im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer!"
(Ulrich Roski)

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“