Von Buchenhüll nach Mindelstein

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Volvivo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 14:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3+
Gleise: C und K
Deutschland

Re: Von Buchenhüll nach Mindelstein

#2851

Beitrag von Volvivo »

Hallo Richard,
auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag UND weiterhin viel Freude mit der MoBa.
Gruß aus Niederbayern
Michael


Die gute alte Bundesbahn in den 70igern und 80igern ... schön war's in der Epoche IV

Benutzeravatar

PeterausLeipzig
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert: So 10. Nov 2013, 11:25
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: total analog mit Trafo + z21
Gleise: Tillig Modellgleis
Wohnort: bei Leipzig
Alter: 47
Deutschland

Re: Von Buchenhüll nach Mindelstein

#2852

Beitrag von PeterausLeipzig »

Hallo Richard,

auch von mir die besten Wünsche zu Deinem Geburtstag, viel Glück und Gesundheit sowie weiterhin viel Spaß an der Modellbahn.

Ach ich nutze die Gelegenheit und wünsche mir was - meine Seele braucht dringend neue Bau- und Bastelberichte von Dir. Musst Deine Anlage nicht gleich abreissen, kannst sie auch nem Kinderheim spenden oder neue Module bauen. :fool:
Viele Grüße aus dem Leipziger Land
Peter

TT-Modulanlage - Bahnhof "Petersburg" und Umland

Bild

Benutzeravatar

Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1740
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 08:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/60214/V4.x.x
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 50
Deutschland

Re: Von Buchenhüll nach Mindelstein

#2853

Beitrag von Lothar Michel »

Servus Richard,

auch von uns Michels noch die aller :hearts: lichsten Glückwünsche zum neuen Lebensjahr.
Und am allerwichtigsten: Gesundheit! sowie ein bischen Spaß an den Hobbies.

Bis 20. in Greding :prost: :prost: :prost:
Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.9
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve

Benutzeravatar

shaddowcanyon
InterCity (IC)
Beiträge: 818
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: Märklin K-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Von Buchenhüll nach Mindelstein

#2854

Beitrag von shaddowcanyon »

Hallo Richard,

Jetzt muss ich doch auch mal hier Hallo sagen. Meine Frau und ich sind von deinem Werk begeistert, einfach nur herrlich. Die ruhige Dorfstraße, das Schweißer-Wägelchen mit den Gasflaschen, die Bahnhofseinfahrten, und die Wiesen und Felder mit einer Artenvielfalt, die jeden Nabu-Aktivisten vor Erfurcht verstummen läßt. Jedes Detail ein Juwel. Man kann den Blick nicht abwenden. :gfm:

Ganz toll finde ich auch dieses Bild mit dem roten Triebwagen auf dem Modul von einem Stummitreffen. Eine Böschung mit einer Wiese und dem blühenden Weißklee. Wir können einfach nicht genug ansehen von solchen Bildern, es ist wie Urlaub.

Grüße

Hans Martin & Manu
------
Hier geht's zur Benton Valley Railroad Line:
viewtopic.php?f=64&t=109585

Temporäre Abenteuer mit dem "Schwarzen Jäger":
viewtopic.php?f=168&t=138761

Benutzeravatar

Bockerl
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 254
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:39
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog (Eigenbau) oder DCC
Gleise: Roco Line / Tillig
Wohnort: Haag a. d. Amper
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Von Buchenhüll nach Mindelstein

#2855

Beitrag von Bockerl »

Servus Richard, hallo zusammen,

jetzt bin ich mal so frei und verlinke Deinen jüngsten Eintrag zum Bahnhof Greding. Damit jeder sieht, was der Richard momentan denn so macht.

viewtopic.php?p=1938400#p1938400

Kostprobe:
Bild

Danke Richard! :gfm: sehr!


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1815
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Von Buchenhüll nach Mindelstein

#2856

Beitrag von E 03 »

Bockerl hat geschrieben:
Sa 9. Feb 2019, 23:29
Servus Richard, hallo zusammen,

jetzt bin ich mal so frei und verlinke Deinen jüngsten Eintrag zum Bahnhof Greding. Damit jeder sieht, was der Richard momentan denn so macht.

viewtopic.php?p=1938400#p1938400

Kostprobe:
Bild

Danke Richard! :gfm: sehr!
Hallo Alois, danke für den Hinweis! Jetzt weiß ich endlich, wo man wieder perfekten aktuellen Modellbau zu sehen bekommt. :gfm:

Es lebe die Fortsetzung des Mythos "Von Buchenhüll nach Mindelstein". :prost:

Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***

Benutzeravatar

Michael K.
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 487
Registriert: Fr 16. Dez 2005, 19:29
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Ruhrgebiet
Alter: 54

Re: Von Buchenhüll nach Mindelstein

#2857

Beitrag von Michael K. »

Hallo Richard,

ich bin gerade wegen Deiner Danksagung auf Deine Anlage aufmerksam geworden - einfach schön!
Habe noch nicht alles durchgeschaut, hole ich aber auf jeden Fall nach.

Danke für die tollen Bilder!
Michael
Fremo:87, Bahnhof im Bau: Nordhalben
98.801 für Nordhalben im Bau: 98.801


Jim Knopf 121
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: Di 30. Apr 2019, 12:06
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Rocco
Wohnort: Norden
Alter: 62
Deutschland

Re: Von Buchenhüll nach Mindelstein

#2858

Beitrag von Jim Knopf 121 »

Hallo Richard.
Als eher stille Beobachterin finde ich, deine Fans die hier nicht müde werden ihre Begeisterung über deine Basteleien schriftlich zum Ausdruck bringen, hätten mal ein direktes Wort des Dankes von dir verdient. Das Verhalten, dass an das einer grauen Eminenz erinnert ist nicht schön. Ob ''Von Buchenhüll nach Mindelstein'' so großartig alles ist, nun zu oder noch offen ist sollte schon klarer sein.
Nachdenkliche Grüße Mia :hearts:

Benutzeravatar

Bockerl
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 254
Registriert: So 19. Jun 2016, 20:39
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog (Eigenbau) oder DCC
Gleise: Roco Line / Tillig
Wohnort: Haag a. d. Amper
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Von Buchenhüll nach Mindelstein

#2859

Beitrag von Bockerl »

Jim Knopf 121 hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 11:33
Hallo Richard.
Als eher stille Beobachterin finde ich, deine Fans die hier nicht müde werden ihre Begeisterung über deine Basteleien schriftlich zum Ausdruck bringen, hätten mal ein direktes Wort des Dankes von dir verdient. Das Verhalten, dass an das einer grauen Eminenz erinnert ist nicht schön. Ob ''Von Buchenhüll nach Mindelstein'' so großartig alles ist, nun zu oder noch offen ist sollte schon klarer sein.
Nachdenkliche Grüße Mia :hearts:
Hallo Mia,

zwar bin ich nicht der Richard, aber ich habe trotzdem das Bedürfnis, auf Deinen Eintrag zu antworten. Richard und ich, wir kennen uns persönlich.

Richard hat 2012 diesen Thread eröffnet. Innerhalb 5 Jahren sind über 2800 Einträge geschrieben worden. Ich hab mich schon immer gewundert, wie Richard das fertig bringt (bzw. brachte), in dieser Irrsinnsgeschwindigkeit eine wundervolle Anlage zu zaubern und die unzähligen Forumseinträge zu schreiben.

Ich weiß nicht, ob Du eine Vorstellung davon hast, wie aufwendig es ist, einen ansprechenden Eintrag zusammenzustellen. Fotos machen, die meisten wieder verwerfen, neue machen, bearbeiten, Beschreibungen dazu, teilweise genaue Arbeitsabläufe zusammenstellen, vorherige Post individuell beantworten etc. Mit einer Stunde kommst da nicht weit. Trotzdem wage ich es nicht, abzuschätzen, wieviel von Richards Zeit in dem Thread steckt.

Forderungen hier aufzustellen, finde ich - gelinde gesagt - nicht angebracht. Das hier ist keine Einbahnstraße, um kostenlos schöne Bilder zu schauen und Bauanleitungen lesen zu dürfen.

Ein Forum lebt vom Geben UND Nehmen.

Daher bin ich zu tiefst dankbar, dass er diese Zeit investiert hat in...
...viel Lob, was zweifelsohne gut tut
...im Laufe der Zeit hat die Schreiberei dann immer mehr Zeit beansprucht,
...die Zuschriften sind immer mehr geworden, so dass der PN-Ordner irgendwann übergelaufen ist
...nachdem er mit den Antworten nicht mehr nachkam, Forderungen und Anfeindungen die Folge waren
...und vor lauter Besucheranfragen schließlich der heimische Haussegen in Gefahr geriet.

Was die Folge daraus ist, brauche ich nicht ausführlich zu erläutern. Es vergeht zunächst die Lust. Dann hört man auf damit, was einen belastet oder man macht zumindest eine Pause. Diese Pause dauert nun zweieinhalb Jahre. Ok. Vielleicht packts ihn ja wieder und er schreibt weiter. Aber solche Einträge sind dem wenig förderlich. Andererseits bin ich froh, dass es ihn nicht in anderer Richtung packt und er den Thread einfach löscht. Wär ewig schade drum. Denn für mich ist er ein Nachschlagewerk mit unzähligen hervorragenden Tipps. Und er ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil des Stummiforums. Er war der Initialzünder, mich hier anzumelden.

DANKE RICHARD!

Also wenn wer nicht mehr schreibt, dann ist das seine/ihre Entscheidung und hat mit Sicherheit irgendwelche Gründe. Ich akzeptiere das. Genauso wie ich akzeptiere, daß man in den allermeisten Fällen die Gründe dazu nicht kennt. Es könnten auch gesundheitliche, familiäre oder was auch immer sein.

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4771
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Von Buchenhüll nach Mindelstein

#2860

Beitrag von Railstefan »

Hallo Alois,

deinen Worten kann ich mich nur anschließen und wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist Richard doch auch bei den Berichten des Gredinger Stammtisches recht aktiv, was seine Baubeschreibungen angeht. :D :gfm:
Und natürlich beim Bericht über seinen Bahnhof Greding, den er u.a. für den Stammtisch gebaut hat.

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

Baumbauer
InterCity (IC)
Beiträge: 720
Registriert: Sa 13. Jun 2009, 06:36
Nenngröße: H0
Wohnort: die nördlichste Stadt Italiens
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Von Buchenhüll nach Mindelstein

#2861

Beitrag von Baumbauer »

Servus

schlimm genug das man sich auch noch rechtfertigen muß wenn man nichts mehr postet.

@ Alois Wie schon persönlich gesagt vielzuviel geschrieben und begründet aber Deine Worte treffen den Nagel auf den Kopf. :wink:

Gruß

Mane

Benutzeravatar

raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4285
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog + Digital
Gleise: Märklin K, M + C
Wohnort: Bremen
Alter: 62
Deutschland

Re: Von Buchenhüll nach Mindelstein

#2862

Beitrag von raily »

Hallo zusammen,

so ab und an mal einen Satz, und wenn da nur drin steht, daß die heimische Anlage z.Zt, ruht,
weil man sich schwerpunktmäßig mit Modulbau beschäftigt.

Wäre 'ne nette Geste und hat nun gar nichts mit rechtfertigen zu tun.

Und wenn dem nicht so ist, dann ist dem nicht so, Alois hat das sehr gut dargestellt, danke,
ist im Großen und Ganzen auch meine Ansicht.

Viele Grüße,
Dieter.
Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Neue Saison.
___
wd.

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“