The Mohave Branch Line

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
Wolf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:48
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock DAISY, Digitrax
Gleise: Märklin, Rokuhan
Wohnort: Germering
Deutschland

The Mohave Branch Line

#1

Beitrag von Wolf »

Servus!

Als "Neuer" hier im Forum möchte ich meine (grösstenteils noch geplante) Z-Anlage vorstellen:

The Mohave Branch Line ist eine fiktive Nebenstrecke (Branch Line) der BNSF - The Burlington Northern and Santa Fe Railway Company - in den späten 1990ern (*) und ist in den Countys Mohave und Yavapai im Bundesstaat Arizona im Südwesten der USA angesiedelt. Die SP – Southern Pacific - besitzt trackage rights.

Die Branch bedient die im ersten fertigen Modul dargestellte Kupfermine Turquoise Springs Mining Company (TSMC) und die fiktive Stadt Turquoise Springs hinter dem Berg, welche Namensgeberin der Mine ist. Die Lage der Stadt und der Mine ist im Gebiet der realen Stadt Jerome im Arizona angesiedelt.

Weitere Module sollen zukünftig die Viehverladung Hualapai Mountains Cattle Ranch (HMCR), die Strecke selbst und einen Rangierbahnhof (Yard) sowie den Anschlusspunkt (Junction) an die Hauptstrecke darstellen, die Planung hierzu ist noch nicht abgeschlossen. Geplanter Spielbetrieb nach amerikanischem Vorbild (Operation Sessions mit Waybills).

Technik: Spur Z Maßstab 1:220, 2-Leiter DCC digital, Märklin und Rokuhan Gleissystem, modifizierte Märklin-Weichen im Sichtbereich (Umbau auf Unterflur). Amerikanisches Rollmaterial von den Herstellern MTL, AZL und Full Throttle, kein Märklin. Vorbildgerechte Knuckle Coupler, entkuppeln mittels Permanent- und Elektromagneten. Steuerung mit einer älteren Uhlenbrock DAISY (mehrere Handregler) und jeweils einem Booster pro Modul, Digitrax-Decodern in den Lokomotiven (da habe ich noch Probleme mit AZL-Loks) sowie Littfinski-Decodern für die Weichen.

Dem Vorbild folgend erlaubt der zeitlich gewählte Rahmen in den späten 1990ern das Betreiben der verschiedenen Farbschemen der Loks aus der Zeit vor dem Zusammenschluss der Bahnlinien Burlington Northern Railroad (BN, grün-weiß) und der Atchison Topeka and Santa Fe Railway (ATSF, blau-gelb, silber-rot, silber-blau) zur BNSF im Jahr 1997, da die neue Gesellschaft aus Kostengründen noch lange Zeit die alten Farbschemen beließ und diese zum Teil auch heute noch zu finden sind. Weiterhin sind so auch die aktuellen Lackierungen der BNSF (orange-gelb-grün, orange-gelb-schwarz) möglich. Auch die Lokomotiven der Southern Pacific (SP, dunkelgrau, rote Nase) waren – und sind teilweise noch heute – nach der 1998 abgeschlossenen Fusion mit der Union Pacific (UP, gelb-rot-grau) in ihrem originalen Design im Einsatz.

Eine Besonderheit sind die Lokomotiven der "SPSF" (Southern Pacific Santa Fe) mit ihrem voreilig aufgetragenen Farbschema (rot-gelb, bekannt als "Kodachrome"), das die geplante Fusion der beiden Gesellschaften vorwegnahm. Einige der Loks beider Gesellschaften bekamen die gleiche, neu gestaltete Lackierung – die der Southern Pacific mit den Buchstaben SP (an vorderer Stelle) und die der Sante Fe mit SF (an hinterer Stelle), um nach der Fusion nur noch die jeweils fehlenden beiden Buchstaben ergänzen zu müssen. Der Fusion wurde jedoch durch das Justice Department nicht zugestimmt. Unter den amerikanischen Eisenbahnfans hat sich dann die spöttische Bezeichnung Shouldn't Paint So Fast dafür eingebürgert.

Soviel fürs Erste, ich erhoffe mir Kontakt zu "Gleichgesinnten" US-Z-lern und viele interessante Tipps und Tricks.

Grüssle, Roland


* Ok, es tauchen schon mal zu dieser Zeit bei der ATSF bereits ausgemusterte Budd RDC und auch mal neuere Diesel auf - wäre doch schade, die in der Box zu lassen, oder? :)
Zuletzt geändert von Wolf am Di 22. Jan 2019, 14:15, insgesamt 52-mal geändert.
Grüssle, Roland

The Mohave Branch Line im Südwesten der USA in Z 1:220 - ATSF / BN / BNSF / SP / SPSF
Rolling stock 80 % MTL, 15 % AZL, 5 % Full Throttle, 0 % Märklin
Mitglied der Modellbahn-Gemeinschaft Germering e.V.
Benutzeravatar

Hans-Georg
InterRegio (IR)
Beiträge: 174
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 14:33
Nenngröße: Z
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin Z
Wohnort: Offenbach am Main
Alter: 58
Deutschland

Re: The Mohave Branch Line

#2

Beitrag von Hans-Georg »

Interessantes Thema, interessanter Maßstab :-)

Du schreibst "grösstenteils noch geplante" ... hast Du also schon einen kleineren Teil gebaut? Dann bitte Bilder zeigen!

GruZ, HGH
Meine erste Spur Z Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=132368
Meine zweite Spur Z Anlage (gebaut 2/2018-3/2019): https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157824
Benutzeravatar

Threadersteller
Wolf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:48
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock DAISY, Digitrax
Gleise: Märklin, Rokuhan
Wohnort: Germering
Deutschland

Re: The Mohave Branch Line

#3

Beitrag von Wolf »

Servus Hans-Georg!

Schau mal, jetzt sind Verlinkungen drin ...
Zuletzt geändert von Wolf am Do 17. Jan 2019, 10:09, insgesamt 3-mal geändert.
Grüssle, Roland

The Mohave Branch Line im Südwesten der USA in Z 1:220 - ATSF / BN / BNSF / SP / SPSF
Rolling stock 80 % MTL, 15 % AZL, 5 % Full Throttle, 0 % Märklin
Mitglied der Modellbahn-Gemeinschaft Germering e.V.
Benutzeravatar

Threadersteller
Wolf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:48
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock DAISY, Digitrax
Gleise: Märklin, Rokuhan
Wohnort: Germering
Deutschland

Update: The Mohave Branch Line

#4

Beitrag von Wolf »

Servus!

Für die kommende Ausstellung den Fuhrpark etwas aufgestockt!

Bild
MTL Southern Pacific EMD GP35 # 6533 "Kodachrome" and 6323 hauling freight from Turquoise Springs at Turquoise Springs Mining Company
Zuletzt geändert von Wolf am Mo 27. Jan 2020, 08:48, insgesamt 5-mal geändert.
Grüssle, Roland

The Mohave Branch Line im Südwesten der USA in Z 1:220 - ATSF / BN / BNSF / SP / SPSF
Rolling stock 80 % MTL, 15 % AZL, 5 % Full Throttle, 0 % Märklin
Mitglied der Modellbahn-Gemeinschaft Germering e.V.
Benutzeravatar

Threadersteller
Wolf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:48
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock DAISY, Digitrax
Gleise: Märklin, Rokuhan
Wohnort: Germering
Deutschland

Update: The Mohave Branch Line

#5

Beitrag von Wolf »

Servus!

Eine "Kodachrome" (siehe #1) der Southern Pacific mit ihrem voreilig aufgetragenen Farbschema der "SPSF" (Southern Pacific Santa Fe).

Bild
MTL Southern Pacific EMD GP35 # 6533 "Kodachrome"
Zuletzt geändert von Wolf am Di 14. Jan 2020, 10:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grüssle, Roland

The Mohave Branch Line im Südwesten der USA in Z 1:220 - ATSF / BN / BNSF / SP / SPSF
Rolling stock 80 % MTL, 15 % AZL, 5 % Full Throttle, 0 % Märklin
Mitglied der Modellbahn-Gemeinschaft Germering e.V.
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3540
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: The Mohave Branch Line

#6

Beitrag von Brumfda »

Moin Roland,

da hast Du Dir ein spannendes Thema und genau die richtige Spurweite für ausgesucht. Vielleicht in Z und N ist es noch darstellbar, ansonsten wird es schwierig außerhalb der beiden kleinen Spuren. Ich habe mal ein Fuß bei dir hinein gestellt, da Fiktion sowieso genau mein Thema ist. Auch wenn die USA überhaupt nicht mein Thema ist, finde ich die Anlagen extrem schön und faszinierend. Da bekommt man einen kleinen Einblick bei den ersten Fotos, in welche Richtung der Vegetation ist geht, aber in der USA gibt es ja mannigfaltige Möglichkeiten um sich auszutoben im Landschaftsbau.

Dann erstmal eine schöne Woche, Felix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

wolferl65
EuroCity (EC)
Beiträge: 1392
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: The Mohave Branch Line

#7

Beitrag von wolferl65 »

Hey Roland,

dann klink ich mich hier auch gleich ein, bin auch nicht unbedingt Amerikathema-Fan, aber Oberleitung und Epoche 6 mochte ich vor nicht allzulanger Zeit auch noch nicht :fool:

Die Farbgebung (wenn man überhaupt von Farbe sprechen kann) ist auf jeden Fall klasse!

Gruß,
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild
Benutzeravatar

Threadersteller
Wolf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:48
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock DAISY, Digitrax
Gleise: Märklin, Rokuhan
Wohnort: Germering
Deutschland

Re: The Mohave Branch Line

#8

Beitrag von Wolf »

Servus Felix!
Brumfda hat geschrieben: Mo 28. Jan 2019, 09:21 da hast Du Dir ein spannendes Thema und genau die richtige Spurweite für ausgesucht ...
Nun sind meine Module mit 125 x 60 cm ja recht klein, aber so bring ich doch a bisserl was unter und bleib trotzdem mobil, um auf unserer jährlichen Modellbahnausstellung meines Vereines die Spurweite zu vertreten. Die Vereins-Modulanlage der MbGG ist H0.

Wirklich bewusst rausgesucht hab ich mir die Spurweite rückblickend gesehen auch nicht. Ursprünglich war eine H0 US-Anlage in Planung und auch schon einiges an Rollmaterial gesammelt. Wie der Zufall es will, stolpere ich auf einem Flohmarkt über eine Märklin Mini-Club Startpackung mit einer Santa Fe F7 Warbonnet mit ein paar Güterwagen, Gleisoval und Travo - die ich für einen sehr günstigen Preis einfach nicht stehen lassen konnte. Nach einigen Überlegungen wurde mir dann der enorme "Platzvorteil" des Massstabes bewusst und das H0-Material wurde gegen Z eingetauscht. Mittlerweile habe ich von Märklin Z nur noch das Gleismaterial, das Rollmaterial ist in meinen Augen nicht schön (schmeichelhaft ausgedrückt), fährt schlecht und hat diese unsäglich hässlichen Hummerscherenkupplungen. Bei den Gleisen probiere ich ja auch gerade eine Alternative im Schattenbahnhof aus.
Brumfda hat geschrieben: Mo 28. Jan 2019, 09:21 Da bekommt man einen kleinen Einblick bei den ersten Fotos, in welche Richtung der Vegetation ist geht, aber in der USA gibt es ja mannigfaltige Möglichkeiten um sich auszutoben im Landschaftsbau.
Ja richtig! Vielleicht kommt das aus den Beschreibungen noch nicht so richtig raus, für den Betrachter sollen die Module jedes für sich einen eigenen Lanschaftsstiel zeigen, aber zusammen genommen (mit dem geplanten Yard) einen für den Spielbetrieb sinnvollen Gleisplan ergeben. Allesamt in Arizona (also staubtrocken) angesiedelt, aber auch da gibts die unterschiedlichsten Landschaftsausprägungen von flach bis bergig und bunt bis eintönig. Wenn ich eine Idee für das Modul im Kopf habe suche ich mir im Internetz viele Bilder vom Vorbild, hänge die Ausdrucke über meine Werkbank und versuche danach das Gelände zu gestalten. Das habe ich bei der TSMC schon so gemacht und aktuell hängen da Bilder von "cattle in the desert" für die HMCR.

Nicht zu unterschätzen ist m. E. auch der Bildhintergrund. Als Vorgeschmack, in welche Richtung die Hualapai Mountains Cattle Ranch gehen soll: Das Original des gewählte Hintergrundes. Die Häuser werden rausgeschnitten.

Momentan ist beim zweiten Modul ja die "Plicht" (Gleisbau und Technik) angesagt, die "Kür", der Geländebau, macht mir dann (noch) mehr Spaß. Es werden aber trotzdem beide - das fertige und auch das im Rohbau befindliche Modul - auf der Ausstellung gezeigt. Wie sich schon gezeigt hat ist auch ein Rohbau bei den Besuchern von Interesse.
Zuletzt geändert von Wolf am Di 29. Jan 2019, 21:07, insgesamt 21-mal geändert.
Grüssle, Roland

The Mohave Branch Line im Südwesten der USA in Z 1:220 - ATSF / BN / BNSF / SP / SPSF
Rolling stock 80 % MTL, 15 % AZL, 5 % Full Throttle, 0 % Märklin
Mitglied der Modellbahn-Gemeinschaft Germering e.V.
Benutzeravatar

Threadersteller
Wolf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:48
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock DAISY, Digitrax
Gleise: Märklin, Rokuhan
Wohnort: Germering
Deutschland

Re: The Mohave Branch Line

#9

Beitrag von Wolf »

Servus Wolfgang!
wolferl65 hat geschrieben: Mo 28. Jan 2019, 18:55 Die Farbgebung (wenn man überhaupt von Farbe sprechen kann) ist auf jeden Fall klasse!
Danke für die Blumen! Da zitier ich mich grad mal selbst aus obiger Antwort an Felix:
Wolf hat geschrieben: Di 29. Jan 2019, 19:40 Wenn ich eine Idee für das Modul im Kopf habe suche ich mir im Internetz viele Bilder vom Vorbild, hänge die Ausdrucke über meine Werkbank und versuche danach das Gelände zu gestalten. Das habe ich bei der TSMC schon so gemacht und aktuell hängen da Bilder von "cattle in the desert" für die HMCR.

Nicht zu unterschätzen ist m. E. auch der Bildhintergrund. Als Vorgeschmack, in welche Richtung die Hualapai Mountains Cattle Ranch gehen soll: Das Original des gewählte Hintergrundes. Die Häuser werden rausgeschnitten.
Aber freut mich sehr, wenns gefällt!
Zuletzt geändert von Wolf am Di 29. Jan 2019, 21:01, insgesamt 2-mal geändert.
Grüssle, Roland

The Mohave Branch Line im Südwesten der USA in Z 1:220 - ATSF / BN / BNSF / SP / SPSF
Rolling stock 80 % MTL, 15 % AZL, 5 % Full Throttle, 0 % Märklin
Mitglied der Modellbahn-Gemeinschaft Germering e.V.

wolferl65
EuroCity (EC)
Beiträge: 1392
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: The Mohave Branch Line

#10

Beitrag von wolferl65 »

Servus Roland,

war heute den ganzen Tag auf Achse, habe ständig dürrer Winterwiesen, Halmlängen und Farbmischungen im Vorbeifahren "studiert" und Fotos gemacht. So ändern sich die Gepflogenheiten, wenn die Moba-Begrünung ansteht... :D. Vorbildbeobachtung ist durch nichts zu ersetzen...

Gruß,
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild
Benutzeravatar

Threadersteller
Wolf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:48
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock DAISY, Digitrax
Gleise: Märklin, Rokuhan
Wohnort: Germering
Deutschland

Re: The Mohave Branch Line

#11

Beitrag von Wolf »

Servus Wolfgang!
wolferl65 hat geschrieben: Di 29. Jan 2019, 20:10 war heute den ganzen Tag auf Achse, habe ständig dürrer Winterwiesen, Halmlängen und Farbmischungen im Vorbeifahren "studiert" und Fotos gemacht. So ändern sich die Gepflogenheiten, wenn die Moba-Begrünung ansteht... :D. Vorbildbeobachtung ist durch nichts zu ersetzen...
Ja, richtig. Aber sowas kann man nur hier und unter Gleichgesinnten outen ... :)
Grüssle, Roland

The Mohave Branch Line im Südwesten der USA in Z 1:220 - ATSF / BN / BNSF / SP / SPSF
Rolling stock 80 % MTL, 15 % AZL, 5 % Full Throttle, 0 % Märklin
Mitglied der Modellbahn-Gemeinschaft Germering e.V.

wolferl65
EuroCity (EC)
Beiträge: 1392
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: The Mohave Branch Line

#12

Beitrag von wolferl65 »

Jep, war zum Glück heute alleine unterwegs... :D
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3540
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: The Mohave Branch Line

#13

Beitrag von Brumfda »

Wolf hat geschrieben: Di 29. Jan 2019, 19:40
Wirklich bewusst rausgesucht hab ich mir die Spurweite rückblickend gesehen auch nicht. Ursprünglich war eine H0 US-Anlage in Planung und auch schon einiges an Rollmaterial gesammelt. Wie der Zufall es will, stolpere ich auf einem Flohmarkt über eine Märklin Mini-Club Startpackung mit einer Santa Fe F7
...
..., aber auch da gibts die unterschiedlichsten Landschaftsausprägungen von flach bis bergig und bunt bis eintönig. Wenn ich eine Idee für das Modul im Kopf habe suche ich mir im Internetz viele Bilder vom Vorbild, hänge die Ausdrucke über meine Werkbank und versuche danach das Gelände zu gestalten.
….
Moinsen!

Hat Dich die Spurweite ausgesucht, wie eine Katze ihr Herrchen, sorry - Bediensteten :lol: :lol: :lolFalls Du diesen Trött noch nicht gekapert hast:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=93371
Torsten macht begnadete Umbauten. Er hat bestimmt viele Lösungen parat für Probleme.

Ich bin auf jeden Fall gespannt auf Dein Kopfkino in Realität.


Gute Nacht!
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Threadersteller
Wolf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:48
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock DAISY, Digitrax
Gleise: Märklin, Rokuhan
Wohnort: Germering
Deutschland

Re: The Mohave Branch Line

#14

Beitrag von Wolf »

Servus Felix!
Brumfda hat geschrieben: Mi 30. Jan 2019, 00:17 Falls Du diesen Trött noch nicht gekapert hast: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=93371 Torsten macht begnadete Umbauten. Er hat bestimmt viele Lösungen parat für Probleme.
Nein, habe ich noch nicht, aber jetzt! Vielen Dank!

Auch wenns nicht Deine Spurweite ist, da gibts noch mehr so Spezialisten, hab hier sogar einen bei mir in München entdeckt: Zcustomizer - der macht auch phantastische Sachen in Z, auch als Druck. Hat leider noch nicht sein ganzes Sortiment in seinem shop (zum bestaunen).
Grüssle, Roland

The Mohave Branch Line im Südwesten der USA in Z 1:220 - ATSF / BN / BNSF / SP / SPSF
Rolling stock 80 % MTL, 15 % AZL, 5 % Full Throttle, 0 % Märklin
Mitglied der Modellbahn-Gemeinschaft Germering e.V.
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3540
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: The Mohave Branch Line

#15

Beitrag von Brumfda »

Moin Roland!

Was gibt's neues in Deiner Welt? :bigeek:

Schöne Grüße, Felix
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3540
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: The Mohave Branch Line

#16

Beitrag von Brumfda »

Moin Roland!

Was gibt's neues in Deiner Welt? :bigeek:

Schöne Grüße, Felix
Benutzeravatar

Threadersteller
Wolf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:48
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock DAISY, Digitrax
Gleise: Märklin, Rokuhan
Wohnort: Germering
Deutschland

Update: The Mohave Branch Line

#17

Beitrag von Wolf »

Servus Felix,
Brumfda hat geschrieben: So 3. Mär 2019, 12:38 Was gibt's neues in Deiner Welt?
bin grad hiermit beschäftigt, will bis zu unserer Ausstellung neben dem fertigen ersten auch das zweite Modul im Rohbau zeigen können, dann ist mehr Fahrbetrieb für die Ausstellung möglich.
Grüssle, Roland

The Mohave Branch Line im Südwesten der USA in Z 1:220 - ATSF / BN / BNSF / SP / SPSF
Rolling stock 80 % MTL, 15 % AZL, 5 % Full Throttle, 0 % Märklin
Mitglied der Modellbahn-Gemeinschaft Germering e.V.
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3540
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: The Mohave Branch Line

#18

Beitrag von Brumfda »

Servus Roland,

Schaut scho schee aus, Eire Modulanlong! Uferlos geniale Details doo in Germering. Super Idee mit Brio und Märklin Spielbahn für die kloana Buam und Madln.

Erfolgreiches Wochenende, Felix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

KÖFinator
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 31
Registriert: Do 22. Nov 2018, 09:02
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Braunschweig
Alter: 51
Deutschland

Re: The Mohave Branch Line

#19

Beitrag von KÖFinator »

Hallo Roland, spannendes Thema. ich bleibe dran! :gfm:

Gruß aus dem Braunschweiger Umland
Bernd
Benutzeravatar

schaerra
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2514
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 08:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II / Multimaus / Rocrail
Gleise: Märklin C / Piko A
Wohnort: Mittelberg Kleinwalsertal
Alter: 52

Re: The Mohave Branch Line

#20

Beitrag von schaerra »

Hallo Roland,

beim Thema American Railroad bin ich natürlich immer sehr interresiert :!:
Santa Fe mache ich zusammen mit meinem Neffen in 1/160.

Bild

Bin schon sehr gespannt, wie es bei Dir weitergeht.
freundliche Grüsse
Helmut Fritz

Hier gehts nach Alaska & Kanada
viewtopic.php?f=64&t=87454

Die Biertisch Anlage D/A/CH
viewtopic.php?f=64&t=98141
Benutzeravatar

Threadersteller
Wolf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:48
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock DAISY, Digitrax
Gleise: Märklin, Rokuhan
Wohnort: Germering
Deutschland

Update: The Mohave Branch Line

#21

Beitrag von Wolf »

Servus!

Anbei ein paar Impressionen der ersten beiden Module auf der Modellbahnausstellung der MbGG vergangenes Wochenende in Germering. Am ersten Tag hat mich eine der Märklin-Bogenweichen fast zur Verzweiflung gebracht, geriet die GP35 3-fach-Traktion hier immer ins Stocken und einzeln fahrende Loks blieben ganz stehen. Am Tag zwei dann kurzerhand die beiden dünnen Blechstreifen aus dem Herzstück entfernt und siehe da - läuft! Der neue Schattenbahnhof mit Rokuhan-Gleisen auf Modul 2 hat sich bestens bewährt, 1 mit * für die Betriebssicherheit! Für die Gleise im Schattenbereich werde ich jedenfalls nur noch Rokuhan verwenden.

Angefangen mit einer Brio Holzeisenbahn, einer Lego-Bahn, einer LGB und einer einfachen H0-Bahn zum selber fahren bis hin zu einem angeleiteten Bastelkurs war für Kinder wieder einiges geboten. Neben der grossen H0 Modulanlage der MbGG waren viele weitere kleine und grössere Anlagen zu bestaunen bis hin zu einigen Dampfmaschinenmodellen. Mir hat es wieder sehr viel Spaß gemacht leuchtende Kinderaugen zu sehen und mit interessierten Besuchern und Hobbykollegen fachzusimpeln.

Ein kleines Filmchen vom Mixed local freight beim passieren der Mine gibt's auch.


Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Wolf am Fr 17. Jan 2020, 08:12, insgesamt 5-mal geändert.
Grüssle, Roland

The Mohave Branch Line im Südwesten der USA in Z 1:220 - ATSF / BN / BNSF / SP / SPSF
Rolling stock 80 % MTL, 15 % AZL, 5 % Full Throttle, 0 % Märklin
Mitglied der Modellbahn-Gemeinschaft Germering e.V.
Benutzeravatar

Threadersteller
Wolf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:48
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock DAISY, Digitrax
Gleise: Märklin, Rokuhan
Wohnort: Germering
Deutschland

Update: The Mohave Branch Line

#22

Beitrag von Wolf »

Servus!

Zwei unsererer Mitglieder haben einen tollen Film von der Ausstellung gemacht - vielen Dank an die Amselbahner!

Grüssle, Roland

The Mohave Branch Line im Südwesten der USA in Z 1:220 - ATSF / BN / BNSF / SP / SPSF
Rolling stock 80 % MTL, 15 % AZL, 5 % Full Throttle, 0 % Märklin
Mitglied der Modellbahn-Gemeinschaft Germering e.V.
Benutzeravatar

Threadersteller
Wolf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:48
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock DAISY, Digitrax
Gleise: Märklin, Rokuhan
Wohnort: Germering
Deutschland

Re: The Mohave Branch Line

#23

Beitrag von Wolf »

schaerra hat geschrieben: So 10. Mär 2019, 11:31 beim Thema American Railroad bin ich natürlich immer sehr interresiert :!:
Santa Fe mache ich zusammen mit meinem Neffen in 1/160.
Für die typische rote Erde geh mal auf den Tennisplatz und hol Dir eine Handvoll Ziegelmehl - mit Küchensieben in verschiedene Körnungen gesiebt und mit grauem und beigem Sand unregelmässig gemischt hast Du die für Arizona typische Basis...
Grüssle, Roland

The Mohave Branch Line im Südwesten der USA in Z 1:220 - ATSF / BN / BNSF / SP / SPSF
Rolling stock 80 % MTL, 15 % AZL, 5 % Full Throttle, 0 % Märklin
Mitglied der Modellbahn-Gemeinschaft Germering e.V.
Benutzeravatar

Threadersteller
Wolf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:48
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock DAISY, Digitrax
Gleise: Märklin, Rokuhan
Wohnort: Germering
Deutschland

Update: The Mohave Branch Line

#24

Beitrag von Wolf »

Servus!

Da bisher nur Freights auf meiner Anlage unterwegs sind ist es an der Zeit, etwas für den Personenverkehr anzuschaffen. Schliesslich wollen die Einwohner der Stadt Turquoise Springs mobil sein und auch die Arbeiter der Turquoise Springs Mining Company nutzen gerne den Budd Rail Diesel Car (RDC) oder auch Buddliner für ihren Arbeitsweg. Denn noch nicht jeder kann sich ein Auto leisten.

Für die kommende Ausstellung sollen die Fahrzeuge dann natürlich digital unterwegs sein, hier gibt es ein paar Bilder von der Digitalisierung.

Zum Vorbild: Da sich ab den 1950ern mit zunehmender Verlagerung des Personenverkehrs auf die Straße ganze Personenzüge insbesondere auf Branch Lines nicht mehr rechneten, wurden Rail-Diesel-Cars unter anderem von der Firma Budd entwickelt. Die ATSF hatte sich zwei RDC-1 angeschafft, für ATSF-Interessierte gibt es hier weitere Informationen zu deren Geschichte.

Grüssle, Roland


Bild
AZL Budd Rail Diesel Car (RDC) ATSF # DC-191 und DC-192

Bild
AZL Budd Rail Diesel Car (RDC) ATSF # DC-191 und DC-192
Grüssle, Roland

The Mohave Branch Line im Südwesten der USA in Z 1:220 - ATSF / BN / BNSF / SP / SPSF
Rolling stock 80 % MTL, 15 % AZL, 5 % Full Throttle, 0 % Märklin
Mitglied der Modellbahn-Gemeinschaft Germering e.V.
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“