LMEx | Garten und Weinberg neben der Villa

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

2043er
InterCity (IC)
Beiträge: 553
Registriert: So 26. Feb 2012, 10:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Swedtram
Wohnort: Wien
Österreich

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#76

Beitrag von 2043er »

Hallo Dominik,

Ich bin eher durch Zufall auf deinen Thread gestoßen und habe mir jetzt die Entstehung deiner Anlage durchgelesen und auch etwas über dein Vorbild recherchiert.

Ein tolles Theme hast du dir ausgesucht und perfekt umgesetzt. Da kommt Urlaubsstimmung auf!

Lg Markus
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#77

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Hallo zusammen, hallo Markus,

danke für Deinen netten Kommentar :) .

Hallo Krautbert, jetzt geht es wie versprochen weiter mit Bildern des Marmorwerkes. :P

Zur Erinnerung: die Schmalspurbahn liefert die Blöcke ins Marmorwerk, wo diese dann zersägt und in Platten oder was der Kunde sonst so bestellt verarbeitet werden. Aus Platzgründen liegt die zugehörige Versandhalle nicht am Seeufer sonder etwas höher jenseits der beiden Gleise und der Kantonsstraße. Diese Halle ist mit einer Brücke mit dem Werk verbunden. Der Bau basiert vor allem aus Heki-Dur-Platten und Kleinteilen von Auhagen.

Im letzten bericht wurden die Wände der Produktionshalle und der Verwaltung fertiggestellt und mit den Dächern begonnen.

Los geht`s:
Bild
letzter Stand der Dinge

Bild
Baubeginn der Brücke zwischen den beiden Gebäudeteilen. Ein Rest einer Kibribrücke und die bekannten Evergreen-Profile bilden die Grundlage.

Bild

Bild
Der Übergang nimmt Form an. Das Dach ist nur aufgelegt, damit später alles gut lackiert werden kann.

Bild
Während der Kleber des Übergangs trocknet wird die Dachverkleidung verklebt.

Bild
Baubeginn der Versandhalle, auch hier mit Sturz über dem breiten Tor.

Bild
Diesmal wird nicht wie beim seeseitigen Teil ein Betonsturz verwendet sondern ein Stahlträger eingezogen.

Bild

Bild
Nach der Grundierung mit granitgrauer Wandfarbe erfolgt die Behandlung mit verdünntem Schwarz, das schön in die Fugen zieht.

Bild
Das Ganze ist eine ziemliche Sauerei.

Bild
Erste Stellprobe auf der Anlage.

Bild
der Kibri-Stapler tritt gleich in Aktion.

Bild
Höher gelegene Versandhalle im Rohbau.

Bild
Gesamtüberblick.

Jetzt muss ich mit diesem Bilderbogen erst einmal Schluss machen. Die weiteren Bilder stelle ich heute noch ein.
Wie immer für Eilige:
alle Bilder bereits auf https://www.facebook.com/lagomaggioreexpress/.
ausgewählte Bilder immer aktuell unter https://www.instagram.com/lagomaggioreexpress/

Über Likes freue ich mich natürlich :D

Herzliche Grüße
Dominik
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#78

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

So, weiter geht`s mit dem Marmorwerk.

Zwischendurch habe ich das Bildereinstellen unterbrochen, um mich dem aktuellen Projekt meiner Kids zu widmen:
Bild

Bild
Einbau des Übergangs zwischen beiden Häusern.

Bild
Test, welcher Kleber Bürotrennfolien mit Evergreen-Profilen verklebt. Mit Uhu-Allplast geht es (Drei weitere Versuche scheiterten).

Bild
Fixieren der Fenster des Übergangs.

Bild
Während der Kleber trocknet, werden die Fugen der Dächer verspachtelt.

Bild
Fertiger Übergang.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Fertiges Werk mit Übergang. Die Dächer müssen allerdings noch verfeinert werden. Die Produktionshalle bekommt noch eine Inneneinrichtung und die Ecken der Versandhalle müssen farblich noch nachbehandelt werden.

LG Dominik
Benutzeravatar

Rhaetische
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 464
Registriert: Do 17. Jul 2008, 19:41
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Lenz - Rocrail
Gleise: Peco

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#79

Beitrag von Rhaetische »

Hallo !
:gfm:
Schöne Fortschritte !
mfg Dietmar :wink:

Meine Rhätische Anlage "Filisur - Bergün "

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=6 ... 00#p263600
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11671
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#80

Beitrag von GSB »

Hallo Dominik,

Dein Marmorwerk entwickelt sich ja prächtig! :D

Den Kibri -Stapler gibt's von Viessmann auch in ner motorisierten Version, da könntest Du den Stein anheben und die Waggons drunter rangieren... :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1770
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 71
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#81

Beitrag von trillano »

Hallo Dominik,
da ist Dir ein super-Gebäude gelungen! Auf 2 Ebenen mit der Brücke, das hat was! :gfm:
Aber laufen die Leute auf der Brücke platt auf die Mauer? :bigeek: Oder sieht man das durch die Folie nicht mehr? Gibt es noch "Betrieb"auf der Brücke, sichtbar durch die Folie?
Nur kleine Fragen, keine Kritik! Mir gefällt das Ensemble sehr gut! :hearts: :hearts:
Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#82

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Hallo Alexander,
trillano hat geschrieben: Sa 11. Feb 2017, 14:10 Hallo Dominik,
da ist Dir ein super-Gebäude gelungen! Auf 2 Ebenen mit der Brücke, das hat was! :gfm:
Aber laufen die Leute auf der Brücke platt auf die Mauer? :bigeek: Oder sieht man das durch die Folie nicht mehr? Gibt es noch "Betrieb"auf der Brücke, sichtbar durch die Folie?
Nur kleine Fragen, keine Kritik! Mir gefällt das Ensemble sehr gut! :hearts: :hearts:
Bis bald wieder!
Deine Frage habe ich mir auch schon gestellt. Ich dachte eigentlich, dass die Fenster des Übergangs nicht so transparent sein werden :? .

Ich werde das ganze Werk ja noch ordentlich mit Marmorstaub verschmutzen (die Fenster des Übergangs werden wahrscheinlich noch weniger oft als bei uns daheim geputzt :wink:). Ich glaube jedoch, dass man nach dem Verschmutzen immer noch gut durchsehen kann und so werde ich die Wand noch aufmachen und in den Übergang eine Förderanlage einbauen. Hierdurch sollen ja die fertigen Produkte in die Versandhalle transportiert werden. Wie ich das baue weiß ich aber noch nicht....

LG Dominik
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#83

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Hallo Stummis,

weiter geht`s:

Bild
Das Werk hat seinen Platz gefunden. Der tm 2/2 stellt die beladenen Flachwagen zur Entladung bereit.

Bild
Der Stapler beginnt mit der Arbeit.

Bild
Das Werk vom erhöhten Fotostandpunkt aus gesehen.

Bild
Umstellen der Wagen. Der kleine Traktor ist voll in seinem Element.

Jetzt geht es an die Gestaltung des Geländes. Dazu aber demnächst mehr.
Die aktuellsten Fotos gibt es unter https://www.instagram.com/lagomaggioreexpress/

Liebe Grüße vom Bochumer Lago Maggiore
Dominik
Benutzeravatar

trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1770
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 71
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#84

Beitrag von trillano »

Hi Dominik,
die Verschmutzungsidee ist schon mal gut! Aber die Wände jetzt noch aufmachen - das ist vielleicht übertrieben. Etwas farbliche Gestaltung, das angedeutete Förderband, ein paar Personen, das genügt vielleicht und macht konstruktive Veränderungen überflüssig. Wie nah kann man das Werk denn überhaupt sehen bzw. erkennt man als normaler Betrachter überhaupt diese Feinheiten?
Ich freu mich darauf, wie es weitergeht!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670
Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3388
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#85

Beitrag von pollotrain »

Moin Dominik :wink:

Will mich auch mal wieder bei Dir zu Wort melden.
Das soll nicht heißen, daß ich nicht den Werdegang verfolge, ganz im Gegenteil :!:
Tolles Werk, :gfm: sehr gut :!: Nicht nur Strecke und Landschaft, sondern auch
die Werke und Betriebe an der Strecke, wovon die Bahn ja lebt :!:
Zurück zu Deinem Werk, ganz tolle Gebäude, welche Du da gebaut hast. Der Brückenübergang, ob man da alles so sieht,
wie man nicht soll, ich glaube durch Deine noch zu machende Verschmutzung
ist dann nicht mehr viel Einblick, ich würde dies dann so lassen.
In diesem Sinne, noch ein schönes Rest Wochenende.
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

GÖHRENTINER Weihnachtsmarkt 27.11. - 23.12.20
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#86

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Hallo zusammen,
hallo Thomas und Alexander!

Den Übergang zwischen den beiden Werksteilen habe ich heute kurz nachgearbeitet. Es war nur eine Fünf-Minuten-Sache. Die Gebäude waren noch nicht endgültig aufgestellt und so konnte ich aus dem HEKI-Dur-Material noch schnell den Durchlass für den Übergang ausschneiden.

Bild
Ausgangslage.

Bild
Das Heraustrennen der Mauer ging auch beim zusammengebauten Gebäude.

Bild
So sieht`s besser aus.

Liebe Grüße Dominik
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#87

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Neben der vorhin beschriebenen Nacharbeit des Marmorwerkes sollte vor allem der Gleisanschluss heute zum Leben erweckt werden. Die Gleise lagen ja schon, aber der Fahrstrom musste noch angeschlossen werden. Bei der Peco-DKW mussten noch die Antriebe montiert und verdrahtet werden. Insbesondere die Polarisierung war eine Herausforderung ...

Bild
Benötigte Werkzeuge und Material.

Bild
Die Verschraubung der Gleise wird gelöst, um die DKW abnehmen zu können.

Bild
Vor der der Demontage wurden die Außenkanten der Stellschwellen markiert. Der Mittelpunkt wird nun ausgemessen, um ...

Bild
... die Bohrung für den Stelldraht anbringen zu können.

Bild

Bild
Vorher müssen aber noch die Federn entfernt werden, da kaum ein Motor in der Lage ist, die Weiche umzulegen.

Bild
Der vorbereitete Stelldraht.

Bild
Stelldraht einsetzen.

Bild
Situation von unten. Man erkennt bereits die Drähte für die Herzstückpolarisierung.

Bild
Der ersten Weichenmotor ist eingebaut.

Bild
Verdrahtungsanweisung... :?: :?: :?:

Bild
Der Kabelsalat nimmt deutlich zu.

Bild
An der Oberfläche hat sich nicht viel geändert.

Aus den Bildern geht nicht hervor, dass noch zwei Stunden darauf gingen, bei der Polarisierung dir richtigen Drähte zu verbinden. Bei der DKW müssen ja beide Herzstücke so geschaltet werden, dass bei allen Fahrmöglichkeiten die richtige Spannung anliegt. Das gelang mir jedoch permanent nicht. Das Tauschen der Anschlüsse, dass normalerweise hilft das Problem zu lösen, brachte hier überhaupt nix. Letztendlich stellte sich heraus, dass beim Conrad-Weichenantrieb der Polarisierungsumschalter schlichtweg defekt war ... :roll:

Liebe Grüße
Dominik

https://www.facebook.com/lagomaggioreexpress/
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2904
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#88

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Dominik,

erst mal mein Kompliment zu deinen tollen Basteleien - das wird sicher ein ganz schickes Werk - der Stil ist auch sehr gut getroffen - kann nur sagen :gfm:

ja mit der Elektronik da hat glaube ich auch jeder schon mal so seine Probleme gehabt - man sucht immer zuerst den Fehler bei der eigenen Installation - nachher ist dann doch ein Bauteil defekt mit dem man eigentlich nicht gerechnet hat.

dir noch eine schöne Woche bis demnächst
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528
Benutzeravatar

dampflok-Fan
InterRegio (IR)
Beiträge: 123
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 09:26
Nenngröße: H0m
Stromart: analog DC
Gleise: Tillig Elite,PikoA
Wohnort: Vogtland
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#89

Beitrag von dampflok-Fan »

Hallo Dominik,
du hast Dir ein zwar ungewöhnliches, dafür aber auch ein schönes und interessantes Thema ausgesucht.
Und wenn ich dann die Umsetzung ins Modell sehe bin ich total begeistert. Selbst ohne Kommentar könnte mann erkennen, dass es irgendwo im warmen Süden sein soll.Die Art der Vegetation, die Gebäude, die Berge und selbst das Mamorwerk passt einfach zu dem mediterranen Klima, welches du perfekt
nachgestaltet hast. Dafür gibt es :gfm:
Weiter viel Spaß mit der Moba wünscht
Bernd
Benutzeravatar

Bendan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 336
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 23:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: K-Gleis

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#90

Beitrag von Bendan »

Hallo Dominik,

das Mamorwerk gefällt mir sehr gut. Ich werde jetzt auch nochmal die Farbgebung von meinem Rundlokschuppen überdenken, den habe ich mit den selben Heki-Platten gebaut. Wirst du noch Fensterstürze anbringen, ich finde die fehlen etwas ;)

lg
Felix
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#91

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Hallo Felix,

danke für Deinen Tipp mit den Einfassungen der Fenster. Deinen Lokschuppen habe ich schon bewundert. Ich glaube ich nehme mir Deinen Schuppen nochmal als Beispiel. :). Die Fensterbänke und Stürze sehen wirklich perfekt aus. Ich werde an meinem Werk noch ein bisschen arbeiten ...

Falls jemand den perfekten Lokschuppen von Felix noch nicht kennt; hier ein Foto von Felix Lokschuppen:
LG
Dominik
https://www.facebook.com/lagomaggioreexpress/
Benutzeravatar

Bendan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 336
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 23:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: K-Gleis

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#92

Beitrag von Bendan »

moin,
vielen Dank für die Blumen :D
Im Grunde ist das eigentlich recht einfach zu bewerkstelligen, die Fensterbänke sind aus 1.8 mm MDF-Platten gesägt und die Fensterstürze aus 1mm Karton geschnitten. Bei dir Dominik würd ich aber eher einen kleineren Festersturz machen, also nur oberhalb des Fensters. Ich hab gerade kein Bild vor Augen wie das im Tessin normalerweise aussieht.

lg
Felix
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#93

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Hi Felix, danke für die Fenster-Tipps. Ich werde einfache Stürze nehmen und diese wahrscheinlich nur aus dickerem Papier ausschneiden und dann aufkleben. In der Regel hat man bei solchen Bauten im Tessin eher schlicht und kostenbewusst gebaut.

LG Dominik
Benutzeravatar

Bendan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 336
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 23:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: K-Gleis

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#94

Beitrag von Bendan »

jo, das klingt gut. Du kannst auch mit einem scharfen Skalpell die Umrisse des Festersturzes einritzen und dann mit dem Skalpell vorsichtig nur die Steine von der Oberfläche lösen. Anschließend klebst du dann den Fenstersturz aus Pappe ein. Pappe hat den Vorteil, dass du die Fugen durch leichtes eindrücken mit einem Messer nachstellen kannst und das ganze plastischer aussieht. Papier kann sich im übrigen wellen, wenn du wasserbasierten Kleber verwendest, mit org. Lösungsmittelkleber musst du wiederum von den Hartschaumplatten fernhalten sonst bekommst du riesige Löcher (sagt der Chemiker ;))

lg
Felix
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#95

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Hallo zusammen,

nachdem ich in den letzten Wochen nicht wirklich dazu kam, am LagoMaggioreExpress weiterzubauen, habe ich heute kurz Zeit gefunden, zumindest die Straße im Bereich des Marmorwerkes zu beginnen.Die Straße kommt von Lacorno und verläuft parallel zur Bahn. Der Gleisanschluss wird gekreuzt und die Straße führt eingezwängt zwischen der Stützmauer des oberen Werkteils und den Ladegleisen des Marmorwerkes weiter.

Mir war es wichtig, eine typische Fahrbahn hinzubekommen, die in natura ca. 15 - 20 cm höher als die Umgebung ist. Dies dient in echt insbesondere dazu, dass auch kräftige Regengüsse zuverlässig abgeleitet werden können. Inspiriert wurde ich durch ein Tutorial von Woodland Scenics:


Das dort angepriesene Tape habe ich jedoch (noch) nicht und so verwendete ich einfach Kartonstreifen, die ich mit UHU-Alleskleber festklebte. Ich habe alles mit Pins einer Pinnwand fixiert, bis der Kleber getrocknet war.
Bild

Bild

Die Bahnübergänge werden vorbereitet:
Bild

Nach dem Trocknen des Klebers wurden die Pins entfernt.
Bild

Auftragen von Gips und Glattstreichen mittels verschiedener Spachtel. Um eine absolut glatte Fahrbahnoberfläche zu erhalten wird ein Spachtel oder ein Stück Kunststoff ordentlich angefeuchtet und dann langsam über die festgeklebten Kartonstreifen geführt.
Bild

Entfernen der Streifen.
Bild

Das Ergebnis: Eine absolute ebene, gleichmäßige Straße.
Bild

Sobald alles gut durchgetrocknet ist, schleife ich die Fahrbahn noch mit Schleifgitter aus dem Maler- und Trockenbaubedarf. Danach folgt die Farbgebung.

Liebe Grüße
Dominik
Zuletzt geändert von LagoMaggioreExpress am Mo 1. Mai 2017, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#96

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Guten Abend,

es geht voran :D :D

Heute konnte bereits das Gleis von Lacorno Stazione bis zum Anschluss Marmorwerk sowie der Gleisanschluss an sich eingeschottert werden.

Zunächst wurde aber die Gipsstraße nochmal geschliffen.
Bild

Danach ging es ans Schottern. Hinter dem Depot fehlte noch der Schotter an den Verlängerungen der Abstellgleise.
Bild

Auftragen des bekannten Wasser-Leim-Spülmittel-Gemischs mit einer Einwegspritze.
Bild

Ein bisschen Unkraut wird beim Schottern gleich mit aufgebracht.
Bild

Weiche zum Anschluss Marmorwerk.
Bild

Gleisanschluss.
Bild

Blick in die Gegenrichtung.
Bild

Die Kurve zwischen Lacorno Stazione und dem Gleisanschluss.
Bild

Das war`s für heute.

Ich freu mich über Likes und Kommentare

https://www.instagram.com/lagomaggioreexpress/
https://www.facebook.com/lagomaggioreexpress/

LG Dominik

H0er
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1924
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 13:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog, eigener Stelltisch
Gleise: ROCO 2,5 mm
Wohnort: Neulengbach Österreich
Alter: 52

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#97

Beitrag von H0er »

Hallo!

Einfach schön!

Der Gebäudebau ist ja super fein! ( auch der Rest gefällt mir sehr! )

Bleib auf jeden Fall dran!

LG

Gottfried
Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2904
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#98

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Dominik,

schön geht es bei dir jetzt doch voran - nach dem Einschottern kannst du ja mit dem Gelände anfangen :)

Sieht bis jetzt auch gut aus.

schönes Wochenende
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#99

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Guten Abend zusammen,

heute hieß es die Schotterarbeiten vom letzten Mal zu verfeinern und zu vervollständigen. Es gibt immer ein paar Sellen, wo der Schotter nicht richtig klebte. Außerdem waren die Gleise bislang mit Spax-Schrauben befestigt, die jetzt herausgedreht werden mussten. Die Löcher wurden dann ebenfalls mit Schotter verfüllt.

Bei dieser Gelegenheit wurde auch das erste Grün aufgebracht. Das ist immer ein Punkt, wo die Anlage so langsam lebendig wird :D :D :D .

Das Anschlussgleis wird nicht wirklich gepflegt und so ist es kein Wunder, dass das Unkraut sprießt.
Bild

Herausdrehen der Schrauben. Das Gleis hält durch den bereits vor ein paar Tagen verklebten Schotter - eigentlich ...
Bild

Beim Depot musste etwas mehr ausgebessert werden. Mit durch einen Tropfen Spülmittel entspanntes Wasser wurde vorher alles ordentlich eingesprüht, damit das Leim-Wasser-Spülmittelgemisch auch alles gut durchdringt. Dabei habe ich es wohl etwas zu gut gemeint ... :roll:
Bild

Mit echtem Sand aus der Maggia habe ich dann begonnen die Feldwege und die Lagerflächen vor dem Marmorwerk gestaltet:
Bild

Einstreichen der Fläche mit Weißleim.
Bild

Das Ergebnis:
Bild

Bild

Die Straßen sollten auch noch gestaltet werden. Dazu jedoch in den nächsten tagen mehr, da es hier heute auch mehrere Anläufe brauchte. Dieses Ergebnis befriedigte jedenfalls nicht:
Bild

Die Schienen werden natürlich noch gealtert, ebenso das Gleisbett. Hierbei erhält auch das aus Woodland-Turf bestehende niedrige Unkraut eine Portion Rost und Bremsstaub ab ...

Mehr Fotos findet Ihr unter https://www.facebook.com/lagomaggioreexpress/ und https://www.instagram.com/lagomaggioreexpress/

Liebe Grüße Dominik
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 399
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#100

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

So, ein bisschen was habe ich noch:

Übersicht über das Marmorwerk:
Bild

Bild

Hinter dem Depot wird es einen Platz für den Baudienst geben.
Bild

Liebe Grüße vom LagoMaggioreExpress
Dominik
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“