Endlich - die Villa bekommt ihren Platz

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

HSB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 455
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 22:28
Stromart: AC / DC / divers
Steuerung: mit dem Trafo
Gleise: I:I oder I I
Wohnort: NRW
Alter: 54
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#101

Beitrag von HSB »

Hallo Dominik,
eine schöne ungewöhnliche Schmalspurbahn baust du.
Deine Gebäude-Umbauten und -Eigenbauten sehen richtig gut aus. Auch die Bepflanzung ist mal ganz anders als bei den meisten anderen Anlagen. Palmen statt Tannen :mrgreen:
Hab mir gerade auch mal deine Internetseite angesehen :gfm:
Gruß, HSB-Martin.

● 0e im Mittelgebirge
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=131165

● von Janthal nach Leonburg
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=117177

● Dioramen, Gebäude und Eisenbahnen in den 60er + 70er Jahre
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2904
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#102

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Dominik,

ja der Umbau nimmt langsam Gestalt an - sobald Farbe ins Spiel kommt wird es auch auf der Anlage anschaulicher - bleibe weiter dran.
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528
monsum
Ehemaliger Benutzer

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#103

Beitrag von monsum »

Hallo Dominik

Das sieht einfach wieder Spitze aus :gfm: !!

Wenn man Deine Fotos betrachtet spürt man einfach der südländische Duft des Tessins.

Gruss Patrick
Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3369
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#104

Beitrag von pollotrain »

Moin Dominik :wink:

Auch bei Dir will ich mal wieder meine Spuren hinterlassen.
Ständig verfolge ich ganz gespannt Deinen Weiterbau :!:
Ich kann nur sagen : "Hut ab :!: :!: :!: " Wenn ich mal so weit wäre :roll:
Ganz große Klasse, :gfm: sehr gut, mach weiter so, ich bleibe drann.
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

GÖHRENTINER Weihnachtsmarkt 27.11. - 23.12.20
Benutzeravatar

BLS-Forever
EuroCity (EC)
Beiträge: 1061
Registriert: So 22. Jan 2012, 14:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: TrainController
Gleise: K- und C-Geleise
Wohnort: Region Basel

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#105

Beitrag von BLS-Forever »

Hallo Dominik

Tolles Projekt, welches Du uns hier präsentiert. Mit gefallen die blaucremen Triebwagen der MOB sehr gut und freue mich auf weitere Bilder. Bemo ist ja in der Auslieferung der Nostalgietriebwagen, die passen dann sicher sehr gut zu Deiner Anlage :D .
Liebe Grüsse Philipp

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=72298

Das neuste Video in meinem Youtube-Kanal:

http://www.youtube.com/user/Loetschbergbahn
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 394
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#106

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Hallo liebe Stummi-Forum-Leser

und vielen Dank an HSB-Martin, Wolfgang, Patrick, Thomas und Philipp für Eure netten Kommentare.

@ Thomas:
Ich kann nur sagen : "Hut ab :!: :!: :!: " Wenn ich mal so weit wäre :roll:
Bei meinen diversen ersten Anlagenbauversuchen bin ich irgendwie auch nie so weit gekommen, dass man einen Fertigstellungstermin ernsthaft erkennen konnte. Zu viele Änderungen und Ergänzungen während des Baus, ein zu komplexes Anlagenthema und eine zu wenig detaillierte Planung für entscheidende Punkte führten bei mir dazu. Beim LagoMaggioreExpress habe ich den Teil, der jetzt gebaut wird ja auch bereits einmal abgerissen und mit noch weniger Gleisen und noch einfacherer Gleisführung neugebaut. Man glaubt immer, man braucht noch mindestens ein, besser zwei zusätzliche Bahnhöfe, damit es nicht langweilig wird. Wenn ich alleine MoBa fahre, komme ich beim LagoMaggioreExpress schon fast ins rotieren, selbst wenn der Gleisanschluss gar nicht bedient wird. Sollte mein Sohn mal Lust haben mitzumachen, spielt einer den FDL und einer steuert die Züge. Langeweile oder zu wenig Betriebsmöglichkeiten hatten wir da noch nie :D.

Gleich geht`s übrigens nach Utrecht zur ontrax http://www.spoorwegmuseum.nl/#.

Liebe Grüße Dominik
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 394
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#107

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

So, ein bisschen Zeit bis zur Abfahrt nach Utrecht haben wir noch. Ich zeige noch ein paar Bilder von gestern:

Bild
KEIN Teilabriss; aber die Zufahrt zum Marorwerk war für den neuen Sattelschlepper doch viel zu eng.

Bild
Neue Zufahrt - LKW-geeignet.

Bild
Der erste Testlaster kriegt die Kurve (ja, ich weiß, dieser Kühllaster ist nicht dazu bestimmt die Produkte eines Marmorwerkes zu transportieren. Aber die Abmessungen stimmen).

Bild
An der Versandhalle.

Bild
Straßenbau mir Woodland-Straßenfarbe

Bild
Das Ergebnis: eine glatte, echt aussehende Straße.

Bild
Leider nicht empfehlenswert: Entweder es kommt überhaupt keine Farbe aus dem Stift oder es gibt einen fetten Tropfen, der die Arbeit von Stunden wieder zunichte macht. Zunächst dachte ich an einen Produktfehler und habe den Stift auch problemlos umtauschen können. Der Ersatzstift ist ebenso wie der weiße Marker nicht nutzbar.

Bild

Bild
Utensilien für die erste Test-Begrünung.

Bild
Eine kleine Fläche wurde testweise begrünt. Hierzu verwendete ich erstmals Glasfaser-Tapeten-Kleber. Der ist deutlich günstiger als Ponal-Holzleim und trocknet transparent auf. Die Klebekraft ist sehr stark, so dass selbst lange Grasfasern nach kurzer Zeit dem Staubsauger standhalten.

BildLKW auf enger Straße auf dem Weg zum Marmorwerk. Die weißen Randstreifen entstanden dann mit einem handelsüblichen Edding.
Übrigens: das überschüssige (liegende Gras) wurde noch nicht weggesaugt.

Bild
Jetzt ist die Werkseinfahrt auch mit dem Sattelschlepper passierbar.

Bild
Übersicht über die Testfläche.

Liebe Grüße
Dominik
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11656
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#108

Beitrag von GSB »

Hallo Dominik,

Hoffe Du hattest ein interessantes Wochenende in Utrecht? In das außergewöhnliche Eisenbahnmuseum muß ich unbedingt auch mal - egal ob mit der Modellbahn -Ausstellung oder nur so... 8)

Dein Marmorwerk entwickelt sich echt prächtig! :D

Schaue da auch immer ganz neidisch daß es für H0m Kreuzungen & sogar DKW's gibt :o - und für H0e nicht... :?

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

wildahund
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 306
Registriert: Do 8. Jan 2015, 15:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Bodensee, Vorarlberg
Alter: 50

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#109

Beitrag von wildahund »

Hallo Dominik,

schön zu verfolgen wie sich dein Marmorwerk weiter entwickelt. Jeden Baufortschritt an einer Anlage mitzuverfolgen macht einfach Spass!

Ich habe allerdings etwas Mühe mit deinen Straßenmarkierungen. Die sind meiner Meinung nach nicht auf dem hohen Niveau dass du sonst an den Tag legst. Freihand ist das wohl nicht glaubhaft machbar...
Ich würde mir an deiner Stelle mal grundsätzlich überlegen ob es bei einer solchen Straße überhaupt Markierungen braucht.
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 394
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#110

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

GSB hat geschrieben: Mi 15. Mär 2017, 20:32 Hallo Dominik,

Hoffe Du hattest ein interessantes Wochenende in Utrecht? In das außergewöhnliche Eisenbahnmuseum muß ich unbedingt auch mal - egal ob mit der Modellbahn -Ausstellung oder nur so... 8)

Dein Marmorwerk entwickelt sich echt prächtig! :D

Schaue da auch immer ganz neidisch daß es für H0m Kreuzungen & sogar DKW's gibt :o - und für H0e nicht... :?

Gruß Matthias

Hallo Matthias, guten Abend alle anderen Stummi-Leser!

Ich hab schon fast zwei Wochen nix mehr geschrieben :fool:

Wir waren das erste Mal auf der ontraxs in Utrecht und es hat mir sehr gut gefallen. Die ausgestellten Anlagen sind schon auf extremhohen Niveau, es ist selbst am Samstag nicht total überfüllt und das Eisenbahnmuseum ist sehr gut aufgestellt und dennoch überschaubar. Utrecht selber ist sogar auch ohne Eisenbahn einen Besuch wert :redzwinker: : Eine nette typisch niederländische Altstadt mit Grachten, Kneipen, Cafes und netten Läden, die meiner Begleitung trotz hohem Eisenbahnanteil ein ebenfalls perfektes Wochenende bescherten.

Bild
Mit unseren hinter dem Sprinter abgestellten Hollandrädern waren wir in Utrecht meistens schneller als die Profis aus dem Nebenzimmer :) .

Nachfolgend ein paar Bilder der Ausstellung. Ich habe nicht alle Anlagen fotografiert. Mir ging es vor allem darum, die Anlagen in aller Ruhe und im Detail anzuschauen. Tolle Fotos und Videos gibt es im Internet genug von Leuten, die das richtig können.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Am Sonntag hatte meine Frau dann eisenbahnfrei. Wir verbrachten einen herrlichen Tag an der Nordsee.
Bild


Am LagoMaggioreExpress baue ich übrigens schon fleißig weiter. Ergebnisse in Form von Bildern kommen bald.
LG Dominik
Benutzeravatar

Axel67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 294
Registriert: Do 17. Mär 2016, 16:03
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: rocrail/z21/Digikeijs Decoder
Gleise: Peco
Wohnort: Schwarzwald
Alter: 53
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#111

Beitrag von Axel67 »

Hallo Dominik,

vielen Dank für deinen Bericht und die Bilder von der Ontrax. Fast den selben Ausflug hatte ich mit meiner Frau im vergangenen Jahr gemacht. Zuerst die Ausstellung in Utrecht, dann Amsterdam und am Sonntag noch einen Spaziergang an der Nordsee.
Viele Grüße
Axel

San Romera - Inseldampfbahn am Mittelmeer:
https://sanromera.jimdo.com/

Der Bahnhof Gletsch im Modell:
https://gletschmodell.jimdo.com

Berninabahn:
mybernina.npage.de
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2904
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#112

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Dominik,

sehr schöne Bilder von den Anlagenteilen - am liebsten würde man da einiges gleich auf seiner Anlage umgestalten - so wie ich das jetzt gesehen habe ist das auch wirklich Modellbau auf hohem Niveau. :gfm: :gfm:

Dir noch einen schönen Tag und
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11656
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#113

Beitrag von GSB »

Hallo Dominik,

auch von mir danke für die Bilder - ist ein schöner erster Eindruck der Ausstellung! :D

Und zwei der Anlagen habe ich kürzlich auch in Lahnstein live bewundern können! :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3369
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#114

Beitrag von pollotrain »

Moin Dominik, :wink:

Toller Streifzug über die Ausstellung :!:
So hat man als daheimgebliebener einen kleinen Eindruck, Toll :!:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

GÖHRENTINER Weihnachtsmarkt 27.11. - 23.12.20
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 394
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#115

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Hallo zuammen,

nach einiger Zeit des Nichtschreibens möchte ich euch heute erzählen, was sich beim LagoMaggioreExpress in den letzten Wochen so getan hat. Der Frühlinge, nein besser der Herbst ist nämlich auch hier eingezogen.

Zunächst aber noch eine Anmerkung von Ben, die ich bisher noch gar nicht kommentiert habe:
wildahund hat geschrieben: Fr 17. Mär 2017, 10:51 Hallo Dominik,

schön zu verfolgen wie sich dein Marmorwerk weiter entwickelt. Jeden Baufortschritt an einer Anlage mitzuverfolgen macht einfach Spass!

Ich habe allerdings etwas Mühe mit deinen Straßenmarkierungen. Die sind meiner Meinung nach nicht auf dem hohen Niveau dass du sonst an den Tag legst. Freihand ist das wohl nicht glaubhaft machbar...
Ich würde mir an deiner Stelle mal grundsätzlich überlegen ob es bei einer solchen Straße überhaupt Markierungen braucht.
Du hast recht, Ben: Mit den Straßenmarkierungen bin ich auch nicht wirklich glücklich. Insbesondere fehlt mir noch eine Lösung für die in der Schweiz zum Teil gelben Markierungen. Ich hatte mir seinerseits ja die extrem teuren Markierungsstifte und das passende Flexlineal von Woodland besorgt. Ich komme mit den Stiften aber nicht klar. Die zu sehenden Markierungen sind jetzt mit weißem Edding angefertigt.

Hier sind die Markierungen zu sehen:
Bild

Falls also jemand die ultimative Idee hat, die Straßen zu markieren, dann bin ich offen für Vorschläge.

Was ist passiert seit dem letzten Update?

Es wurde grün, bzw. eher herbstlich gelb. Die etwas zu langen Grasfasern, die beim elektrostatischen Begrasen auch nicht richtig stehen geblieben sind, habe ich ersetzt durch kürzeres Heki Wildgras. Im zweiten Durchgang habe ich Woodland static burnt gras verwendet. Das schließt die Lücken und sorgt für ein ungleichmäßigen Bewuchs. Diverse weitere Woodland Flocken und Turf habe ich ebenfalls eingestreut. Als Untergrund für die späteren Waldflächen habe ich gesiebte und im Bakofen getrocknete Gartenerde verwendet. Des Weiteren fand noch echter Maggia-Sand aus dem Tessin Verwendung, den ich in verschiedene Korngrößen ausgesiebt habe.

Bild
Erstes Herbst-Grün-Gelb. In der Mitte erkennt man die zu langen Fasern. Diese Stelle wurde später nochmal überarbeitet.

Bild
Hier nochmal links die falschen, rechts die geeigneteren Fasern.

Bild
Eine Weide mit einem Speicher entsteht.

Bild
Grünflächen beim Marmorwerk - ach ja, das Marmorwerk, das ja der Grund für einen regen Güterverkehr darstellt, wurde nun auch endlich fest eingebaut und gealtert.

Außerdem ist in den letzten Wochen die gesamte Strecke geschottert worden.

Bild
Dabei entstand auch dieses Rasengleis.


Heute ging es dann ans Bäume pflanzen.

Bild
Mit dem richtigen Getränk gehen auch schwere Arbeiten leicht von der Hand :sabber:

Bild
Die Bäume waren schon fertig von meinem letzten gescheiterten Anlagenversuch. Das heißt es konnte zügig gearbeitet werden.

Bild
Pflanzloch ausheben.

Bild
Ein Wald entsteht.

Bild
Nach dem Absaugen des Gipsstaubs vom Bohren wird die Fläche unter dem Baum mit Sprühkleber leicht eingesprüht und das herabgefallene Herbstlaub von HEKI wird aufgestreut.

Dann werden die Bäume mit einem Tropfen UHU-Alleskleber "gepflanzt":

Bild

Bild

Bild

Bild

Zum Ende dieses Bauberichtes gibt es noch einen Blick über den Moba-Raum, der fast die ganze Anlage zeigt.
Bild

Herzliche Grüße vom LagoMaggioreExpress
Dominik

Ich freue mich über Eure Likes bei instagram und facebook:
https://www.facebook.com/lagomaggioreexpress/
https://www.instagram.com/lagomaggioreexpress/
volvospeed
Ehemaliger Benutzer

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#116

Beitrag von volvospeed »

Hallo Dominik,

das ist mal wieder eine Anlage, die ich bis dato noch nicht kannte und gleich von der ersten Seite an überzeugte. Aussergewöhnliches Thema und auf höchsten Niveau. :gfm:

Zu den Straßenmarkierung

Es gibt solche Flexlineale die man biegen und damit an den Straßenverlauf anpassen kann, dazu ein 10/0er Pinsel und entsprechende Farbe. Mit ein wenig Übung sollte das gehen und wesentlich besser aussehen wie ein Edingstrich. Alternativ gibt es von Faber Castell einen weißen Holzmalstift ( mit dem hab ich meine Bahnsteigmarkierungen gemacht, das ging sehr gut ), damit gehts auf jeden Fall. Ob ein gelber Holzmalstift auch auf dem Gips hält müßte man mal probieren. Ich weiß nicht ob es die auch in verschiedenen Härtegraden gibt, wenn ja würde ich einen recht weichen wählen, z.B. HB bis 2B

Um das Ganze auch haltbar zu machen würde ich einfach Fixateur, oder matten Klarlack nehmen.
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2904
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#117

Beitrag von schnuffi02 »

Guten Morgen Dominik,

das ist ja flott gegangen mit deiner Pflanzaktion und sieht auch sehr schön herbstlich aus :gfm: :gfm:

ja die Straßenmarkierungen stehen bei mir auch noch an - mal sehen was du da letztendlich nimmst . Habe diesbezüglich auch noch keine Versuche unternommern. Diesen weißen Holzmalstift kenne ich auch - wird auch als Korrekturstift im Kohlemal-Set angeboten.

Dir noch einen schönen Sonntag
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

GottfriedW
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2214
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2 und analog
Gleise: K+ M-Gleis
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#118

Beitrag von GottfriedW »

Hallo Dominik,

eine herzerfrischende Anlage auf höchstem Niveau mit individuellem Charme.
Danke für die Bilder!

Liebe Grüße
Gottfried
Schau auch mal in Kahlfelden vorbei: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=62356
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11656
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#119

Beitrag von GSB »

Guten Morgen Dominik,

Sind ja wieder schöne Fortschritte bei Dir! :D

Hast Du da sogar einen auf H0m umgespurten Zweiwegebagger? :o

Zur Straßenmarkierung: ich klebe die mittlerweile meist mit Abdeckband beidseitig ab und tupfe dann das matte Weiß von Revell auf. Bzw nutze ich auch ne Schablone von nem kleinen Anbieter für Pfeile und andere Symbole sowie gestrichelte Linien. Kommt demnächst auch von Noch. :wink:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

Appenzellermichel
EuroCity (EC)
Beiträge: 1210
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 08:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Hessen
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#120

Beitrag von Appenzellermichel »

Salve Dominik 8)

Eine Anlage im Herbstkleid finde ich persönlich ja sehr ansprechend.
Deshalb hat ja mein Diorama auch solch ein Kleid an. Sollte ich jemals noch
eine andere Anlage bauen, dann erhällt diese sofort wieder ein feines Herbstkleid :wink:

Warum schreibe ich heute etwas zu Deiner Pflanzaktion. Ich persönlich würde, auch wenn
es nach der dritten Jahreszeit aussehen soll, einiges an grünen Bäumen
und evtl. eine handvoll Fichten zur Auflockerung dazwischen setzen. Nur "Goldener Oktober"
würde mich sehr schnell erdrücken und mir die Freude an meiner Anlage rauben.

Ist aber nur meine Meinung :wink: Es ist und bleibt Dein Projekt 8)

Hier kommt dazu mal ein Bild von meinem Diorama, damit meine Gedanken verständlicher werden. Wenn Dich das Bild
stört, dann lösche ich es natürlich sofort wieder:

Bild



Mehr unter: viewtopic.php?f=171&t=71837
Tschüss bis bald :!:

Helmut

Bild

Hier findet Ihr meine Homepage: www.appenfluhertal.com
Benutzeravatar

2043er
InterCity (IC)
Beiträge: 552
Registriert: So 26. Feb 2012, 10:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Swedtram
Wohnort: Wien
Österreich

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#121

Beitrag von 2043er »

Hallo Dominik!

Danke für die Bilder aus Utrecht, da sieht man gut, dass es nicht immer auf die Größe ankommt :pflaster:

Zum Thema Straßenmarkierung habe ich bei meinem Straßenbahndiorama sehr gute Erfahrungen mit Zierstreifen aus dem RC-Modellbaubereich gemacht. Ich habe die Streifen in 1mm Breite verwendet. Es gibt sie in verschiedenen Farben (u.a. auch weiß) und verschiedenen Breiten.
Durch das Material lassen sich die Streifen auch im Bogenverlauf ohne Knick verlegen und der bereits aufgebrachte Kleber hat auch ausreichend Klebekraft.

Bild

Ähnlich wie du habe ich zuerst versucht mit dem Stift die Linien zu ziehen, bin dann aber gescheitert und hab mich nach einer passenden Alternative umgesehen und wurde bei Zierstreifen.de fündig. Nicht unterschätzen darf man allerdings den Bedarf, ich habe allerdings durch die doppelte Sperrlinie einen erhöhten bedarf gehabt.

Für das nächste Diorama werde ich wohl wieder auf die Zierstreifen zurückgreifen.


Lg Markus
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 394
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#122

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Hallo und guten Abend!

Vielen Dank, Manuel, Wolfgang, Gottfried, Matthias, Helmut und Markus für euer Lob und für die guten Tipps zum Thema realistische Straßenmarkierung. Ich habe jetzt mal die flexiblen Zierstreifen in gelb und weiß bestellt:
2043er hat geschrieben: Fr 7. Apr 2017, 08:27 Hallo Dominik!

Danke für die Bilder aus Utrecht, da sieht man gut, dass es nicht immer auf die Größe ankommt :pflaster:

Zum Thema Straßenmarkierung habe ich bei meinem Straßenbahndiorama sehr gute Erfahrungen mit Zierstreifen aus dem RC-Modellbaubereich gemacht. Ich habe die Streifen in 1mm Breite verwendet. Es gibt sie in verschiedenen Farben (u.a. auch weiß) und verschiedenen Breiten.
Durch das Material lassen sich die Streifen auch im Bogenverlauf ohne Knick verlegen und der bereits aufgebrachte Kleber hat auch ausreichend Klebekraft.

Bild

Ähnlich wie du habe ich zuerst versucht mit dem Stift die Linien zu ziehen, bin dann aber gescheitert und hab mich nach einer passenden Alternative umgesehen und wurde bei Zierstreifen.de fündig. Nicht unterschätzen darf man allerdings den Bedarf, ich habe allerdings durch die doppelte Sperrlinie einen erhöhten bedarf gehabt.

Für das nächste Diorama werde ich wohl wieder auf die Zierstreifen zurückgreifen.


Lg Markus
Schablonen werde ich mir aber auch noch erstellen (müssen). In der Schweiz sind als Vorfahrt-Achten-Symbol ja mehrere weiße Dreiecke nebeneinander auf die Straße aufgebracht. Mal sehen, wie ich das gleichmäßig hinbekomme :)

Zunächst muss ich die misslungenen Edding-Striche aber entfernen. Einfach mit feinem Schmiergelpapier wegschleifen geht leider nicht. D.h. ih muss den Strich erst so gut es geht wegschleifen und dann nachstreichen. :x

Zur Laubfärbung schrieb Helmut:
Warum schreibe ich heute etwas zu Deiner Pflanzaktion. Ich persönlich würde, auch wenn
es nach der dritten Jahreszeit aussehen soll, einiges an grünen Bäumen
und evtl. eine handvoll Fichten zur Auflockerung dazwischen setzen. Nur "Goldener Oktober"
würde mich sehr schnell erdrücken und mir die Freude an meiner Anlage rauben.
Ich bin noch am Überlegen und muss nochmals Vorbildfotos der Tessiner Kastanienwälder sichten. An vielen Stellen im Tessin sind es nämlich über 70% Kastanienbäume, die in einem Bereich zur selben Zeit auch ähnliche Blattfärbungen aufweisen. Natürlich sind dort immer mal ein paar andere Bäume dazwischen stehen. D.h. aber auch, dass weiter vom Ufer des Lago Maggiore entfernt - in den mittleren Höhenlagen - eine Baumart dominiert.

"Die Kastanie, deren Wildform aus Südosteuropa und Kleinasien stammt, ist mit den Eichenarten eng verwandt. In der Schweiz gedeiht sie zu 98% auf der Alpensüdseite, sehr oft in grossen Reinbeständen." entnommen dem Landesforstinventar der Schweiz (http://www.lfi.ch/resultate/daten/trees/kastanie1.php)

So jedenfalls wirkt ein Stück Mischwald in der Nähe des Ufers. Verbaut worden sind Bäume mit vier Blattfärbungen:
Bild

In der Hoffnung, nachher noch etwas Zeit zu haben, verspreche ich in Kürze noch ein paar Bilder vom Weiterbau gestern. Gestern hat mich der etwas überlastete Stummi-Server leider am Berichten gehindert :? :wink: . Das soll jetzt aber nicht als negative Kritik gegenüber den ehrenamtlichen Administratoren verstanden werden. An der Stelle vielen Dank für Eure Arbeit!!! :gfm: :gfm: :gfm:

Liebe Grüße
Dominik vom LagoMaggioreExpress in Bochum
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11656
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#123

Beitrag von GSB »

LagoMaggioreExpress hat geschrieben: So 9. Apr 2017, 20:03 Schablonen werde ich mir aber auch noch erstellen (müssen). In der Schweiz sind als Vorfahrt-Achten-Symbol ja mehrere weiße Dreiecke nebeneinander auf die Straße aufgebracht. Mal sehen, wie ich das gleichmäßig hinbekomme :)
Guten Morgen Dominik,

bei der Schablone von RailNscale sind die auch mit drauf, hab die bei mir (wie in D manchmal üblich) als Markierung für die 30er-Zone genommen... :mrgreen:

Auf deren Homepage sind paar Bilder meiner Wohnsiedlung drauf, allerdings sind die Dreiecke da nicht sichtbar... :wink: Die Schablone findest Du unter den Produkten. :!: Die Symbole sind sehr groß - wohl maßstäblich, aber als Modellbahner hat man ja eher die verkleinerten Symbole von den Anreibemarkierungen im Kopf! :? Deshalb evtl. auf die TT-Version ausweichen... :redzwinker:
Zunächst muss ich die misslungenen Edding-Striche aber entfernen. Einfach mit feinem Schmiergelpapier wegschleifen geht leider nicht. D.h. ih muss den Strich erst so gut es geht wegschleifen und dann nachstreichen. :x
Die Arbeit kannste Dir (zumindest teilweise) sparen - die Zierlinien sehen ja nach einer sehr frisch aufgebrachten Markierung aus, unter der sieht man aber im Original oft noch schwache Reste der alten Markierung rausragen... :lol:

Mir gefallen Deine Herbstbäume da sehr gut! :D

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

Threadersteller
LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 394
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 41
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#124

Beitrag von LagoMaggioreExpress »

Hi Matthias,

danke für den Tipp mit den Schablonen; die werde ich mir auch bestellen. :D

Jetzt habe ich noch ein paar Infos vom Baufortschritt:
  • Die gesamte Strecke ist geschottert worden, die meisten BÜ`s sind fertig und die Gleise wurden gealtert.
    Streckengleis am Übergang vom Ufer des Lago ins Valle de Castagno mit Wegeübergang und Bergwiese
    Bild

    Die gleiche Stelle aus der Vogelperspektive.
    Bild
  • Der Untergrund für die bewaldeten Abschnitte wurde erstellt. Dazu habe ich heimische (Ruhrpott-) Gartenerde und echten Sand aus dem Valle Maggia verwendet. Geklebt wurde übrigens mit Latexkleber für Vliestapeten. Klappt perfekt und hält und ist sehr viel günstiger als Weißleim.
    Bild

    Arbeitsmaterialien.
    Bild

    Hang im Valle de Castagno.
    Bild
  • Detailgestaltungen
    Das Gleis für den Baudienst im Valle de Castagno mit Zweiwegebagger.
    Bild
  • Patinierung und Ausgestaltung des Marmowerkes
    Bild
Darüberhinaus gab es zahlreiche Testfahrten, insbesondere wurde die Bedienung des Marmorwerkes durchgespielt. Das Ergebnis: alles läuft :D :D :D

Herzliche Grüße
Dominik
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11656
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Lago Maggiore Express in H0m

#125

Beitrag von GSB »

LagoMaggioreExpress hat geschrieben: Di 11. Apr 2017, 21:53 Darüberhinaus gab es zahlreiche Testfahrten, insbesondere wurde die Bedienung des Marmorwerkes durchgespielt. Das Ergebnis: alles läuft :D :D :D
Guten Morgen Dominik,

na das ist ja sehr erfreulich! :gfm:

Leider kam das bei mir zu kurz, vor allem nach der Reaktivierung der Anlage und dem Zukauf vieler neuer (größerer) Modelle... :oops: Dann hätte ich früher gemerkt was für Probleme die alte Strecke besonders in dem stark ansteigenden Bogen unterhalb des Burgbergs macht, wo sich mittlerweile die alte Schaumstofframpe wohl auflöst und die Gleislage daher suboptimal ist... :x :pflaster:

Deine neuen Bilder sind klasse - besonders beim ersten Foto kann man sich gut vorstellen da grad den Weg entlang zu wandern. 8)

Und der Zweiwegebagger ist einfach schön! :hearts:

Gruß Matthias


P.S. Foto mit der Dreieck-Markierung hab ich in meinem Thread eingestellt. :wink:
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“