Polkritz - immer noch n Haufen Kohle

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1963
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: Polkritz - n` Haufen Kohle (:

#1251

Beitrag von 7-Kuppler »

Zur Unfallverhütung Daniel

Auf der Länge der Grube, besteht erhöhtes Unfallrisiko!
So wurden die zunächst nicht gebrauchten Hunte mit den relativ leichten Gittern abgedeckt.
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546


wolferl65
EuroCity (EC)
Beiträge: 1128
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: Polkritz - n` Haufen Kohle (:

#1252

Beitrag von wolferl65 »

Grüß Dich Holger!

Feine Basteleien, was nicht passt, wird passend gemacht, sowas :gfm:

Dein "großer" Kohlebunker ist eine wahrlich vorbildgerechte Wohltat!

Gruß
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2958
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Polkritz - n` Haufen Kohle (:

#1253

Beitrag von alex57 »

:redzwinker:
Mausebär hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 00:47


- Kohlebansen , in H0 ca. 1 Din-A4-Blatt groß, Inhalt Ladung von ca. 30 offenen Güterwagen (war im letzten BW viiiiiiel zu klein)

Mal sehen ...

Bild

... scheint groß genug zu werden :) . Auf der Fläche kann ich insgesamt 18 offene Güterwagen hinlegen, 18 x 2 (je 2 in der Höhe) = 36 = passt


Hallo Holger,


das gibt aber mal nen Kohlebansen :bigeek: ....1 Din-A 4 Blatt groß.... :bigeek: :bigeek: , da geht aber ne Menge Kohle rein. :redzwinker: Mein Eimerchen Echtkohle, den ich habe, wäre da ein Tropfen auf dem heißen Stein. :redzwinker:

Eine Wellblechbude für die fleißigen BWler gehört auf jeden Fall nach Polkritz.

Ich bin sehr auf den Bausatz vom Herrn Reitz gespannt, und werde mit Spannung deine Baufortschritte beobachten.

Der Kohlekran :gfm: :gfm: :gfm:


Schönen 4.Advent


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

Threadersteller
Mausebär
InterCity (IC)
Beiträge: 933
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 21:39
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Teilautomatik / Manuell
Gleise: Weinert / Peco
Alter: 50
Deutschland

Polkritz - nur ne Dampflok + frohe Weihnachten

#1254

Beitrag von Mausebär »

Hallo Stummis,

kurz vor Weihnachten möchte ich mich bei Daniel, Dirk, Wolfgang und Alex für die liebe Post bedanken :)

Die Frage nach den Rosten ist ja nun beantwortet, danke Dirk . Und Daniel, ich wollte niemand verkohlen, ich wußte es wirklich nicht.

Klar, was nicht ist wird gemacht, doch wie schon geschrieben, fand ich passend machen dieses Mal aus den beschriebenen Gründen nicht wirklich so toll. Doch am Ende freue auch ich mich über das Ergebnis. Was den Kohlebansen anbetrifft, er wird sogar noch etwas größer als ein Din-A-4- Blatt, doch das muss auch so sein. :)

Grundsätzlich fahren kann ich ja schon seit 2 Jahren. Doch bei der ganzen Bastelei habe ich das eher selten gemacht.
Nachdem ich jetzt mal ordentlich aufgeräumt habe, konnte ich am Wochenende die gesamte Anlage in Betrieb nehmen, inkl. Schattenbahnhof. Alles funktioniert zur vollen zur Zufriedenheit. Auch die Anfangszickereien hielten sich in erstaunlichen Grenzen. In beide Richtungen können jetzt je 6 Züge automatisch fahren. Natürlich mit der Option die Automatik auch abzuschalten. Kurz und gut, da bin ich vollauf zufrieden.

Viele Bereiche sind ja noch nicht gestaltet, doch 1 Bildchen habe ich für Euch ...

Bild

Eine 78-er kurz vor der Abfahrt, im Hintergrund die Bahnsteigbrücke :)

Bild

Und hier noch in SW.

Übrigens, der geplante Marzipanzug erreichte Polkritz nicht. Eine ortsansässige Badenerin, die übrigens mit den Dampfloks in Polkritz um die Wette qualmt :redzwinker: :P ), konnte ihre Marzipangier nicht zügeln und hat erst mal alles weg gefuttert :D :D :D

So liebe Stummis, Euch allen schöne Weihnachten, mag jeder die Tage so verbringen, wie ihm der Sinn danach steht. Und natürlich einen guten Start ins neue Jahr.

Bild

Bis bald und viele Grüße

Holger
hier geht`s zum Neubau meiner Anlage Polkritz (ab S.22)
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1696617

+ hier nach Altpolkritz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1520669

Benutzeravatar

Barbara13
InterCity (IC)
Beiträge: 812
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 18:29
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DDC
Gleise: Tillig
Wohnort: Heidelberg
Alter: 57
Deutschland

Re: Polkritz - nur ne Dampflok + frohe Weihnachten

#1255

Beitrag von Barbara13 »

Hallo Holger,

geniale Arbeiten zeigst du hier. :shock: Wenn ich nicht in der Sommerpause deinen schönen Bericht über die Bahnsteigüberdachung verpasst hätte, wären mir einige Fehlversuche erspart geblieben. :oops: Du hast eine super tolle Anlage gebaut :gfm: .... schaue jetzt regelmäßig bei dir rein.
Viele Grüße

Michael

... nichts ist spannender als Intuition

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1 ... 6#p1118087

Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1738
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Re: Polkritz - nur ne Dampflok + frohe Weihnachten

#1256

Beitrag von derOlli »

Hallo Holger, :D

mal wieder wunderschöne Bilder. Auf dem ersten Bild sieht man wie gut die Farben auf einander abgestimmt sind. Auf den SW Fotos sieht es aus wie auf Aufnahmen von damals. Kaum zu erkennen das es deine Moba ist :gfm:
Ich wünsche dir schon mal schöne Weihnachten. :D
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2958
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Polkritz - nur ne Dampflok + frohe Weihnachten

#1257

Beitrag von alex57 »

Hallo Holger,

viel Spass bei deinen Fahrtagen mit den schönen schwarzen Ladys :hearts: Du machst das über die Feiertage richtig....Baustop.....Fahrtage genießen :gfm: :gfm: :gfm:

Ich wünsche dir und deiner Partnerin auf jeden Fall ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr mit Gesundheit und Zufriedenheit.

Bild


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:


pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2818
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Polkritz - nur ne Dampflok + frohe Weihnachten

#1258

Beitrag von pollotrain »

Moin Holger :wink: ,

auch ich möchte mich der Grußliste anschließen,
wünsche Dir und Deiner Familie schöne und
besinnliche Weihnachten im Kreise der Liebsten,
so wie einen gesunden Rutsch ins Jahr 2020


Bild

Benutzeravatar

Erzgebirgs-MoBa H0
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 11:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 Digital / Weichen analog
Gleise: Roco Line ohne
Wohnort: Nürnberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Polkritz - nur ne Dampflok + frohe Weihnachten

#1259

Beitrag von Erzgebirgs-MoBa H0 »

Wow, tolle Bilder Holger - dir auch ein tolles Weihnachtsfest

LG Tino
Erzgebirgs-MoBa H0 auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T5EM ... I7q147WpbQ
(jeden Samstag um 10:30 Uhr ein neues Video)
Erzgebirgs-MoBa H0 bei Stummis: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171415


Frank1969
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 263
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 06:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: OpenDCC / BiDiB / Rocrail
Gleise: Rocoline/Selbstbau
Wohnort: Hamburg
Alter: 50

Re: Polkritz - nur ne Dampflok + frohe Weihnachten

#1260

Beitrag von Frank1969 »

Hallo Holger,

auch wenn ich nicht immer etwas schreibe, so lese ich doch ständig mit. Vielen Dank für die wunderbaren Bilder und Anregungen und frohe Weihnachten!

Viele Grüße
Frank
Meine Bahnhofsplanung zur Werrabahn
viewtopic.php?f=24&t=162131

Mein Schattenbahnhof:
viewtopic.php?f=15&t=161322&p=1860574#top

Benutzeravatar

Claus B
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 467
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:11
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC mit Intellibox und Freds
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: Ennepe Ruhr Kreis
Alter: 66
Deutschland

Re: Polkritz - nur ne Dampflok + frohe Weihnachten

#1261

Beitrag von Claus B »

Hallo Holger,

auch aus Essen Altenbeck Dir und Deinen Lieben 'Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr'.
Lass Dich verwöhnen und reichlich beschenken. :redzwinker:

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby
Glück auf und bis demnächst aus dem fiktiven Essener Stadtteil Altenbeck Bild
Grüße aus dem Ennepe-Ruhr Kreis
Claus B

Mein aktuelles Projekt: Essen Altenbeck - Baubericht!
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1743888

Im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


wolferl65
EuroCity (EC)
Beiträge: 1128
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: Polkritz - nur ne Dampflok + frohe Weihnachten

#1262

Beitrag von wolferl65 »

Servus Holger,
Mausebär hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 21:24

Bild

Holger
Hammer!

Geruhsame Feiertage
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2701
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Polkritz - nur ne Dampflok + frohe Weihnachten

#1263

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Holger,

die Besandungsanlage ist sehr schön geworden - man sieht, dass du Profi im Zusammenbau von Messingteilen bist - ein echter Hingucker :clap: :clap:

die Bekohlungsanlage verfolge ich jetzt auch mit Interesse, da ich das gleiche Modell von Faller habe und natürlich deinen Umbau gut finde.

Dir frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2020.

Bis demnächst
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Benutzeravatar

wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1570
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 60

Re: Polkritz - nur ne Dampflok + frohe Weihnachten

#1264

Beitrag von wulfmanjack »

Hallo Holger,

jetzt habe ich mir mal Deine filigranen Tätigkeiten :bigeek: der letzten Wochen angesehen. Absolut feiner Modellbau. 8)

Diese Messingbausätze sind ein Markenzeichen in Polkritz. :gfm:
Beiläufig habe ich gelesen, dass Du Begegnungen mit Nietenzählern hattest. :roll: Eine besondere Spezies über die ich eigentlich nur :lol: kann.
Bei der Moba ist die eigene Kreativität gefragt und bestimmt sich im Wesentlichen vom eigenen Geschmack. :redzwinker:

Wünsche Dir noch ein schönes Weihnachtsfest!
LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119219

Benutzeravatar

Threadersteller
Mausebär
InterCity (IC)
Beiträge: 933
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 21:39
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Teilautomatik / Manuell
Gleise: Weinert / Peco
Alter: 50
Deutschland

Polkritz - noch ne Dampflok + schönes neues Jahr

#1265

Beitrag von Mausebär »

Hallo Stummis,

ich wünsche Euch allen ein frohes und glückliches neues Jahr :D :!:

Zur Einstimmung heute nochmals ein Bild aus dem Betrieb, ehe es demnächst mit dem Bau des BW weitergeht.

Vielen lieben Dank für die Post und die Blumen an Michael, Olli, Alex, Thomas, Tino, Frank, Claus, Wolfgang (Wolferl65), Wolfgang (Schnuffi) und Wolfgang (Wulfmanjack) .

Hier nun die versprochenen Bilder ...

Bild

Bild

... 38 Wanne mit Eilzug am Bahnsteig

Viele Grüße

Holger
hier geht`s zum Neubau meiner Anlage Polkritz (ab S.22)
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1696617

+ hier nach Altpolkritz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1520669

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2958
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Polkritz - noch ne Dampflok + schönes neues Jahr

#1266

Beitrag von alex57 »

Hallo Holger,


mit der Wannen 38 er den Einstieg in die 20er einleuten :fool: :redzwinker: Perfekter Einstieg ins neue Modellbahnjahr. :!: :!: :!:

Klasse Szenerie, morgens 09:15 h Abfahrt in Polkritz. :gfm: :gfm: :gfm:



Frohes neues Jahr :prost: :prost: :prost:



Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:


Dampflokfreund
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: Do 22. Nov 2018, 22:45
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Wohnort: Stendal
Alter: 71
Deutschland

Re: Polkritz - noch ne Dampflok + schönes neues Jahr

#1267

Beitrag von Dampflokfreund »

Guten Abend Holger,

ich wünsche Dir und Deiner Familie auf diesem Wege ein gutes neues Jahr mit allem was dazu gehört. Und ich hoffe, Du verwöhnst uns auch in 2020 wieder mit Deinen tollen Bauberichten und Bildern Deiner wunderbaren Anlage.

Der Kohlenkran ist Dir wieder bestens gelungen. Besonders gefällt mir, daß Du keine Mühen gescheut hast ihn so umzugestalten, wie Du das schmucke Stück gerne haben möchtest. Es ist schon sehr beeindruckend was Du aus solchen Bausätzen immer wieder raus holst. (ich weiß, ich wiederhole mich)

Na und die Betriebsbilder erst !!! Das Bild mit der P 8 ist natürlich schon richtig klasse, doch die T 18 vor dem Bahnsteigübergang ist der absolute Knaller :D

Was mir zu wiederholten Male auffällt, wüßten wir nicht, daß es sich um Deine Bahn handelt kann man bei den Schwarz-Weiß-Aufnahmen kaum erkennen, daß es sich nicht um alte Bilder der großen Bahn handelt. Wüßte ich es nicht besser wäre ich geneigt Dir zu unterstellen, daß Vorbildfotos dazwischen gerutscht wären. :)

Mit besten Grüßen

Joachim
Freundliche Grüße

Joachim

Benutzeravatar

E-Lok-Muffel
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2078
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS-2
Gleise: C-Gleis; DEO: K-Gl.
Wohnort: Ingelheim
Irland

Re: Polkritz - noch ne Dampflok + schönes neues Jahr

#1268

Beitrag von E-Lok-Muffel »

Hallo Holger,

Dir auch noch ein frohes Neues!

Schöne Bilder hast Du mal wieder über die Feiertage gepostet und ja, ich muss auch jedesmal genau hinschauen, ob es jetzt Bilder von Deiner Anlage oder vergilbte Vorbildfotos sind...
Die ersten Bilder des neuen Jahrzehnts sind aber etwas, was Wolfgang (wolferl65) in seinem Thread "epochale Freveleien" genannt hat: Ist doch die "Witte-Wanne-P8" ein Kind der Nachkriegszeit...
Nichts desto Trotz passt sie gut ins Bild! :gfm:

Gruß
uLi
Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


Gartenfritzchen
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 18:49
Deutschland

Re: Polkritz - noch ne Dampflok + schönes neues Jahr

#1269

Beitrag von Gartenfritzchen »

Hey Holger,

Dir bzw. Euch auch ein schönes neues Jahr :)

@ uLi :

Holger macht doch in Epoche 3 , da passt P8 Wanne doch wunderbar ??? Wo ist da ein epochaler Irrtum?


@ Holger:

Super Bilder, super Atmosphäre :gfm: :gfm: :bigeek: :D , Du hast es einfach drauf :!:

Liebe Grüße + bye

Jo

Benutzeravatar

Chneemann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2109
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 39
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Polkritz - noch ne Dampflok + schönes neues Jahr

#1270

Beitrag von Chneemann »

Hallo Holger,

das sind wieder zwei richtig tolle Bilder :D
Und aufs BW freue ich mich jetzt schon :D

Benutzeravatar

Threadersteller
Mausebär
InterCity (IC)
Beiträge: 933
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 21:39
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Teilautomatik / Manuell
Gleise: Weinert / Peco
Alter: 50
Deutschland

Polkritz - immer noch n Haufen Kohle

#1271

Beitrag von Mausebär »

Hallo Ins Stummiland,

heute mal kurz ne kleine Info, was die Tage so gegangen ist. Viel war es nicht, doch dazu unten mehr.

Herzlichen Dank für die Zuschriften und die guten Wünsche für 2020 an Alex, Joachim, uLi, Jo und Florian. Freut mich sehr wenn die Bilder gefallen haben :)

Epochale Freveleien, hm für sowas bin ich schon mal zu haben :D . Da ich neben meinem Kram aus Epoche 3 auch noch meine Fahrzeuge aus früheren Tagen meiner Epoche-2 -Zeit besitze kommen immer mal wieder auch Bilder von z.B. solchen Loks / Wagen.
Die DRG-Fahrzeuge würde ich nie hergeben, da steckt einfach zu viele Mühe drin. Und an den Dingen, die man selbst gebaut oder aufgepeppt hat hänge zumindest ich besonders. Mengenmäßig hält sich mein Bestand an Reichsbahn-Material in Grenzen.
Daß ich vor mittlerweile bald 15 Jahren die Epoche gewechselt habe lag an Veränderungen im privaten Bereich und dem dadurch ausgelösten Wunsch auch beim Hobby etwas zu ändern (trotz der "schicken" Loks und Wagen). Heute kann ich drüber lachen und freue mich an den Dingen, die da sind.

Die Wannentender-P 8 stimmt also schon, und die Reichsbahn - 93-er ein paar Seiten davor ist halt ein andere Epoche. Soviel modellbahnerische Freiheit muss sein :) .

Die letzten Tage habe ich an der Bekohlungsanlage weiter gebaut. Ist ja eigentlich nur ein Bansen - also 4 Wände drumrum und ein großer schwarzer Haufen darin.

Naja ganz so einfach wollte ich es natürlich mal wieder nicht. Und deshalb habe ich mich entschieden eben nicht nur 4 Wände hinzustellen ....

Also erstmal das Areal abstecken ...

Bild

... und die grüne Trittschalldämmung modellbahntauglich einfärben.

Die Rückwand des Bansens habe ich aus H-Profilen mit eingeschobenen Schwellen gestaltet.

Bild

Hier stehen die ganzen Profile schon und warten auf Ihre rund 300 Echtholzschwellen :)

Bild

Außerdem habe ich für die Kohlenhunte mit Code-40-Gleisprofil (1,1mm von RST-Modellbau) ein entsprechendes Gleis verlegt und kleine Drehscheiben für die Hunte gebastelt ...

Bild

Von Josef Cramer gab es nicht nur die Schlackenhunte, sondern auch diese sehr schönen Kohlenhunte. EIn paar hatte ich, der Rest ist ein Nachbau, natürlich vom Meister :)

Bild

Die sind nicht schwer zusammenzubauen ...

Bild

... allerdings dauert es ein bißchen, bis man die Räder für das Vehikel aus diesen Einzelteilen zusammen hat. Mittlerweile habe ich Übung und brauche für einen Kohlehunt nur noch gut 20 Minuten :)

Bild

Nach ein paar Tagen intensiver Bastelei ist die gesamte Bekohlungsanlage jetzt fertig. Kohlehaufen kommen dann im Zuge der finalen Ausgestaltung in den Bansen rein. Die Größe des Kohlebansens ist für ein BW in dieser Größe grade ausreichend.

Bild

Bild

Die Bekohlung war jetzt natürlich nicht grade das Kracherthema, aber sie gehört halt dazu. Nachdem jetzt also die Drehscheibe und die Bauten der Behandlungsanlagen fertig sind kommt nun noch der Lokschuppen dran. Der wird komplett überarbeitet. Damit geht es dann demnächst weiter.

Bis dahin , schönen Sonntag und

viele Grüße

Holger
hier geht`s zum Neubau meiner Anlage Polkritz (ab S.22)
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1696617

+ hier nach Altpolkritz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1520669

Benutzeravatar

Feyd-Rautha
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 381
Registriert: Di 21. Nov 2017, 11:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3
Gleise: C & K Gleis
Wohnort: München
Alter: 49
Deutschland

Re: Polkritz - immer noch n Haufen Kohle

#1272

Beitrag von Feyd-Rautha »

Guten Morgen Holger,

Holla die Waldfee - Widerspruch: Ist schon ein Kracherthema!

So möchte/muss ich meinen Bansen auch bauen (Minus Huntgleise) und dein Ergebnis ist wie nicht anders zu erwarten ausgezeichnet. Absolutes Highlight sind deine Hunten - ganz großes Kino! :gfm:
Viele Grüße

Raoul

Nur Epoche II und nur DRG :mrgreen:


wolferl65
EuroCity (EC)
Beiträge: 1128
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: Polkritz - immer noch n Haufen Kohle

#1273

Beitrag von wolferl65 »

Morgen Holger,

netter Understatementversuch, das mit dem "kein Kracher", gründlich misslungen... :fool:

Die innenliegende "Kleinbahn" für die Hunte habe ich in der Form noch nicht im Modell gesehen, Klasse! Auch die Gesamtansicht gewinnt zusehends Struktur, die langen Weichen kommen langsam richtig zur Geltung. Beim genauen Betrachten sind mir die sehr realistischen Risse in der Betonstruktur der Bansenwände (und auch bei dem kleinen noch am Boden liegenden Teil) aufgefallen. Rissbildung ist gerade auch bei mir DAS Thema bei den Bahnsteigbelägen, Ritzen wirkt irgendwie nicht glaubhaft (wenn ich das mache :roll: ) "brechen" probiere ich gerade, da hab ich nur das "Problem" Patina in die winzigen (aber realistischen) Risse zu bringen, ohne daß die restliche Oberfläche dann zu dunkel wird... Wie hast Du das hinbekommen?

Eine Anmerkung will ich noch zur Betonseite des Bansens loswerden. Für die Länge ist die recht dünn, bei dem zu erwartenden Innendruck bei der Kohlelagerung oder de Befüllung könnte die Wand noch (innen oder aussen) ein paar integrierte, verstärkende Betonstützpfeiler vertragen...

Wenn das mal alles durchgestaltet sein wird... :hearts:

Schönen Sonntag!
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2958
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Polkritz - immer noch n Haufen Kohle

#1274

Beitrag von alex57 »

Hallo Holger,

da hast du aber mächtig Gas gegeben, um den Platz für den " Haufen Kohle " zu richten.
Da ist mal aber ein Kohlebansen :bigeek: ....schöne Spundwände, tolle Betonmauer. :gfm: :gfm: :gfm:
Absolutes Highlight sind die Code 40 Schienen mit selbstgebauter Drehscheibe für die Kohlehunten. Toll umgesetzt. :clap: :clap: :clap:

Die Kohlehunten, wie auch die bereits von dir gezeigten Schlackenhunten, sind natürlich in ihrer detailgetreuen Aussehen der Oberhammer. :hammer: :hammer: :hammer:

Ich habe mir deinen Ätzteilebausatz angeschaut, der Zusammenbau durch Löten scheint nicht so schwierig zu sein, wie die Wenz Prellböcke, mit den ich mich zur Zeit stundenlang amüsiere.
:redzwinker:


Liebe Grüsse


Alex
Zuletzt geändert von alex57 am Fr 24. Jan 2020, 23:43, insgesamt 1-mal geändert.
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2701
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Polkritz - immer noch n Haufen Kohle

#1275

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Holger,

auch wenn die Bekohlungsanlage nicht der "Kracher" war finde ich sie sehr individuell gelungen gestaltet . Kann nur sagen :gfm:

Es sind wieder sehr viele kleine Details von dir eingearbeitet, die das Ganze auch realistisch wirken lassen, so wie man es von dir gewohnt ist.

Bei mir ging es während der Feiertage und danach nur sehr langsam voran.

Wünsche dir noch einen schönen Sonntag
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“