Polkritz - Sand, Schlacke, Wasser - Lackierung und Finish

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3913
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 11:20
Nenngröße: H0
Steuerung: analog
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 23717 Sagau
Alter: 51

Re: Polkritz - Die Bahnhofstraße

#1026

Beitrag von Djian » Mi 6. Mär 2019, 16:25

Moin Holger,

die Bahnhofstraße gefällt mir so sehr gut. In den 30er Jahren hatte man ja noch nicht diese breiten Asphaltbänder wie heute. Auch das mit dem damaligen Individualverkehr passt. Auch dem Land zog man damals ja oft so leiterwagenartige Handkarren mit eisenbeschlagenen Holzrädern. Ich kann mich noch daran erinnern, dass meine Großeltern Anfang der 70er noch so einen hatten. Gibt es so etwas überhaupt im Modell? Würde sich in Polkritz auf alle Fälle gut machen.
Die große breite Treppe neben dem EG solltest du allerdings noch mit einem Zaun zum Bahnsteig hin trennen. Damals waren Bahnsteigsperren ja noch Gang und Gäbe und man musste sich erst ein "Billet" kaufen, um den "Perron" betreten zu dürfen.

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias
Bautagebuch: Sagau in Segmenten http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139007


jerrytrein
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 65
Registriert: Do 24. Mär 2016, 19:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tamks easy control
Gleise: Flex rail und GT
Wohnort: Amsterdam
Niederlande

Re: Polkritz - Die Bahnhofstraße

#1027

Beitrag von jerrytrein » Mi 6. Mär 2019, 16:54

Ich habbe einige lieferrad , fahrrad und hand karren von Artitec
teil ist kunst stof und ge etstes metal
Sind sehr shön

Benutzeravatar

Mercutius
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 400
Registriert: So 13. Mai 2018, 12:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Köln
Alter: 50
Deutschland

Re: Polkritz - Die Bahnhofstraße

#1028

Beitrag von Mercutius » Mo 11. Mär 2019, 18:57

Als Du vom Bavaria-Prellbock gesprochen hast, dachte ich, es würde sich dabei um eine bajuvarische Bauform handeln *lach*. Wieder eine neue Firma für Moba-Zeugs entdeckt :).

Jo, die Bahnhofstraße mit den Strom/Telegraphenleitungen sieht sehr gut aus!

Nur zu der Szene mit dem Packwagen wollte ich noch fragen, ob Du den beizeiten auch noch durch die Farbtöpfe ziehst? ;)

Gruß

Peter

Benutzeravatar

Threadersteller
Mausebär
InterCity (IC)
Beiträge: 916
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 21:39
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Teilautomatik / Manuell
Gleise: Weinert / Peco
Alter: 50
Deutschland

Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1029

Beitrag von Mausebär » Di 12. Mär 2019, 21:29

Hallo Stummis,

was ist nun los .... seit gestern sind schon 3 Jahre seit dem Start von diesem Trööt hier vergangen. Zeit also (wie schon bei den letzten beiden "Jahrestagen") für einen kleinen Rückblick auf die vergangenen 12 Monate.

Vorab möchte ich mich aber natürlich bei

Wolfgang (wolferl65), Friedl, Felix, Alex, Erich, Matthias, Jerrytrain und Peter für die nette Post und die lobenden Worte ganz herzlich bedanken. Eure Zeilen sind Bestätigung und Anreiz zugleich :)

Zu Peters Frage, natürlich wollen die Loks und Wagen irgendwann auch mal mit (dezenten) Betriebsspuren versehen werden. Davor steht aber erstmal der Bau der Anlage. Der Landschaftsteil der Anlage geht zwar erfahrungsgemäß etwas flotter als der Bahnhof, doch habe ich schon noch einiges an Fläche zu gestalten. Achso, ein paar Loks habe ich auch liegen, darunter 3 ziemlich große Umbauprojekte. :)

Und Matthias, genau da soll die Bahnsteigsperre hin .... :)

Bedanken möchte ich mich auch bei allen anderen Schreibern und stillen Mitlesern. Zwar ist es nur eine Statistik und sollte nicht überbewertet werden, doch ist mir die deutliche Steigerung der Zugriffszahlen nicht verborgen geblieben.

Nun, mein Thema mit der Beschränkung auf ein kleines Zeitfenster innerhalb einer Epoche lockt heute sicher nicht mehr soviele Modellbahner hinterm Ofen vor, wie das noch vor 20 Jahren der Fall gewesen wäre. Wie man in entsprechenden Umfragen sehen kann (die in etwa ähnlich aussehen) gibt des die Dominanz der Epochen 2 und 3 nicht mehr. Die Interessen sind doch offensichtlich viel breiter gestreut als früher. Das ist auch gut so - jedem was ihm gefällt.


Nun aber endlich zu dem bereits angesprochenen Rückblick. Der fällt dieses Jahr dann doch etwas kleiner aus. Viel bzw. die meiste Zeit verbrachte ich einfach mit den Gebäuden. So sind de Fortschritte auch überschaubar .... :)

Vor einem Jahr war grade mal diese kleine Ecke fertig ....

Bild

Danach folgten viele Gebäude (hier nochmal der Bahnhof und Alperts "Kaffee und Kakao") ....

Bild

Bild

... oder der Bau der Bahnsteige.

Bild

Erst vor wenigen Wochen begann die eigentliche Gestaltung ....

Bild

.... die Laternen ....

Bild

Bild

... so daß sich so langsam die Teile zu einem Ganzen fügen.

Bild

Und zum Schluß noch ein Blick zur aktuellen Baustelle ...

Bild

Soviel für heute :)


Viele Grüße + bis bald

Holger
hier geht`s zum Neubau meiner Anlage Polkritz (ab S.22)
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1696617

+ hier nach Altpolkritz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1520669

Benutzeravatar

N Bahnwurfn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2442
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 16:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann Picolo
Wohnort: Berlin
Alter: 69
Deutschland

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1030

Beitrag von N Bahnwurfn » Di 12. Mär 2019, 21:43

Hallo Holger,

schreibe ja hier nicht oft, aber ich muß dir nun einmal sagen, das mir das außerordentlich gefällt was du da geschaffen hast.
Allein die Umsetzung der Gleisanlagen mit ihren authentischen Farben und Schattierungen sind klasse.
Ganz besonders gefällt mir auch diese Szene.

Bild

Alles sehr schön arangiert. Die Gebäudezusammenstellung eingefaßt vom alten Kopfsteinpflaster und der LKW mit seiner Patina und der zurück geschlagenen Plane. Einfach prima umgesetzt. So wünscht man sich Modellbau. :D


MfG Peter

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2889
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1031

Beitrag von alex57 » Mi 13. Mär 2019, 00:19

Mausebär hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 21:29



Und zum Schluß noch ein Blick zur aktuellen Baustelle ...

Bild


Hallo Holger,

da hast du doch in den letzten 12 Monaten ne ganze Menge auf der Moba geschafft :gfm: :gfm: :gfm: , wenn man bedenkt, das du im Sommer ne monatelange Zwangspause an deiner Moba untern Dach hattest. :redzwinker:

Das Bild was Peter ausgewählt hat, ist in deiner Bilderserie auch mein Favorit.

In deinem neuen Bauabschnitt sehe ich wieder das Spörle Pflaster verarbeitet wird. Das Anpassen ist sehr zeitaufwendig. Interessanter Bauabschnitt. :bigeek:

Ich freu mich, dir beim Basteln weiter über die Schulter schauen zu dürfen.

Liebe Grüsse


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:


wolferl65
InterCity (IC)
Beiträge: 974
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1032

Beitrag von wolferl65 » Mi 13. Mär 2019, 07:42

Morgen Holger,

danke fürs Zeigen der Zwischenstände, für mich sehr interessant, arbeite aktuell auch erstmalig mit den Spörle-Formen für meine Ladestrasse.
alex57 hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 00:19
Mausebär hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 21:29



Und zum Schluß noch ein Blick zur aktuellen Baustelle ...

Bild


In deinem neuen Bauabschnitt sehe ich wieder das Spörle Pflaster verarbeitet wird. Das Anpassen ist sehr zeitaufwendig. Interessanter Bauabschnitt. :bigeek:

Ich freu mich, dir beim Basteln weiter über die Schulter schauen zu dürfen.


Alex


Schließe mich Alex an, werde mir mehr Zeit nehmen, insbesondere bei den Plattenübergängen. Deine Ergebnisse in dieser Hinsicht, sowie die Farbgebung des Pflasters sind excellent!

Gruß,
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild

Benutzeravatar

Feyd-Rautha
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert: Di 21. Nov 2017, 11:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3
Gleise: C & K Gleis
Wohnort: München
Alter: 49
Deutschland

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1033

Beitrag von Feyd-Rautha » Mi 13. Mär 2019, 08:47

Hi Holger,

herzlichen Glückwunsch zum dreijährigen Threadjubiläum - egal welche Epoche, Polkritz ist eine Augenweide!
Viele Grüße

Raoul

Nur Epoche II und nur DRG :mrgreen:


Dampflokfreund
S-Bahn (S)
Beiträge: 17
Registriert: Do 22. Nov 2018, 22:45
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Wohnort: Stendal
Alter: 71
Deutschland

Re: Polkritz - Baustelle - Ein Züglein ist zu sehen (;

#1034

Beitrag von Dampflokfreund » Fr 15. Mär 2019, 22:31

Guten Abend Holger,

3 Jahre können wie im Fluge vergehen. Ich finde sehr beeindruckend was Du in dieser Zeit geschaffen hast. Immer wieder lese ich in Deinen Berichten. Vergleicht man die Bilder Deiner alten Anlage mit denen von heute, so ist recht schlüssig, weshalb Du Dich nochmal an einen Neubau gewagt hast. Die Steigerung Deiner modellbahnerischen Fähigkeiten ist ganz gewaltig. Dabei war schon Deine alte Bahn ein wahres Juwel!

Beim Stöbern in Deinen Berichten konnte ich dieses Bild aus dem Dezember 2017 entdecken:
Mausebär hat geschrieben:
Sa 16. Dez 2017, 23:55
noch ein kleiner Nachtrag.....

Da heute der 16. ist habe ich grade dieses Bild im Stummi-Adventskalender gepostet .....

Bild

Bei der Lok handelt es sich um eine preußische T 16 , BR 94.2-4 (Vorgängerin der bekannten preuß. T 16.1, BR 94.5-17). Bei der DB waren die Loks bis ca. 1955 im Einsatz, bei der DR hielten sie sich einiges länger. Eine Lok steht übrigens in Heiligenstadt.

Die Lok hat den Antrieb auf der 4. Kuppelachse (Gölsdorf-Steuerung)

Basis für den Umbau ist ein Fahrwerk einer Fleischmann-94-er, der Umbausatz stammt von WM und wurde schon in diesem Stadium deutlichst von mir nachbe- / und überarbeitet (sowas geht garnicht !!! :? :x ).

Und klaro - die will auch mal fertig werden :wink:
Natürlich kenne ich die Lok, auch die in Heiligenstadt. Die T 16 ist eine wunderbare Maschine. Jedoch habe ich noch nie ein Modell einer 94.2 gesehen. Meine Hochachtung, daß Du Dich da dran gewagt hast. Der Umbausatz dürfte der der Firma Westmodel sein? Das ist nach meinem Kenntnisstand das einzige Angebot, daß es jemals gab.
Darf ich fragen wie sich das Projekt entwickelt hat? Bist Du überhaupt weiter gekommen?
Viel fehlen würde ja nicht mehr, dann wärest Du einer der bestimmt nicht so zahlreichen Modellbahner, der solch eine Lok hätte.

Sei herzlich gegrüßt

Joachim
Freundliche Grüße

Joachim

Benutzeravatar

Mercutius
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 400
Registriert: So 13. Mai 2018, 12:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Köln
Alter: 50
Deutschland

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1035

Beitrag von Mercutius » Fr 15. Mär 2019, 22:40

"...angesprochenen Rückblick. Der fällt dieses Jahr dann doch etwas kleiner aus..." - So unterscheiden sich die Ansichten. ICH finde Du hast in den letzten 12 Monaten enormviel geschafft! Denk doch nur an Deine wunderschönen Häusermodelle! Also wenn das nächste Jahr auch so "klein" wird, dann können wir uns auf ein grandioses Feuerwerk an tollen Bildern Deiner wachsenden Anlage freuen! :-)


Gartenfritzchen
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 18:49
Deutschland

Re: Polkritz - Baustelle - Ein Züglein ist zu sehen (;

#1036

Beitrag von Gartenfritzchen » Sa 16. Mär 2019, 13:48

Hallo Zusammen,
Dampflokfreund hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 22:31
Mausebär hat geschrieben:
Sa 16. Dez 2017, 23:55

Bild

Bei der Lok handelt es sich um eine preußische T 16 , BR 94.2-4 (Vorgängerin der bekannten preuß. T 16.1, BR 94.5-17).

Basis für den Umbau ist ein Fahrwerk einer Fleischmann-94-er, der Umbausatz stammt von WM und wurde schon in diesem Stadium deutlichst von mir nachbe- / und überarbeitet (sowas geht garnicht !!! :? :x ).

...... Die T 16 ist eine wunderbare Maschine. Jedoch habe ich noch nie ein Modell einer 94.2 gesehen. Meine Hochachtung, daß Du Dich da dran gewagt hast.
Joachim, der Holger ist halt ein echter Tüftler. Irgendwo hier im Forum las ich mal "warte schon 30 Jahre auf ein Modell von ...".
Der Holger aber, der jammert nicht über etwas, das es nicht gibt, der schaut, was da ist und wie er es realisieren kann . :)

Holger, ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Jeder kann sehen wieviel Mühe Du alleine in Deine Gebäude investierst. Und auch die Gestaltung mit den wahnsinnig vielen Kleinigkeiten ist schon richtig klasse. Und dennoch bist Du doch schon einigermaßen weit gekommen.
Ich finde auch, daß Du in den 12 Monaten wirklich viel geschafft hast und freue mich auf die Fortsetzung :wink:

Liebe Grüße

Jo

Benutzeravatar

wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1519
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 60

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1037

Beitrag von wulfmanjack » Di 19. Mär 2019, 16:19

Hallo Holger,

drei Jahre Forum; wie die Zeit vergeht. :roll:

Das sind schöne Fortschritte die Du in den letzten 12 Monaten vollzogen hast. Und das Beste dabei........ das passt alles wunderbar harmonisch zusammen. :gfm:. Und in Neu-Polkritz ist genau Deine Handschrift zu erkennen. 8)

Freue mich auf weitere Fortschritte. :D
LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119219

Benutzeravatar

giesl ejektor
InterCity (IC)
Beiträge: 975
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 20:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: N analog H0 digital
Gleise: PIKO A + Minitrix
Wohnort: Westerwald
Alter: 53
Deutschland

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1038

Beitrag von giesl ejektor » So 24. Mär 2019, 22:02

Mausebär hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 21:29

Bild
Hallo Holger,

auch von mir Glückwunsch zum Jubiläum im Forum :clap: . Wie ich schon sagte, ist Deine Anlage und Deine Arbeit für mich großes Modellbahnkino :gfm: .
Gerade das obige Bild bringt das meiner Meinung nach besonders rüber, da stimmt alles. :hammer:

Bis bald und viele Grüße

Lutz
Zuletzt geändert von giesl ejektor am Mo 25. Mär 2019, 19:07, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

Feyd-Rautha
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert: Di 21. Nov 2017, 11:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3
Gleise: C & K Gleis
Wohnort: München
Alter: 49
Deutschland

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1039

Beitrag von Feyd-Rautha » Mo 25. Mär 2019, 11:02

Hi Holger,

alles Gute zum runden Geburtstag - laß fein krachen oida! Bild Bild Bild
Viele Grüße

Raoul

Nur Epoche II und nur DRG :mrgreen:

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2889
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1040

Beitrag von alex57 » Mo 25. Mär 2019, 12:40

Hallo Holger,


auch von mir alles Gute, Gesundheit, Zufriedenheit und viele, viele neue Bausätze zum runden Geburtstag :!: :popcorn: :!:

Feiere schön im Kreise deiner Lieben und lass es Dir gu gehen :prost: :prost:


Liebe Grüsse

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4689
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1041

Beitrag von Railstefan » Mo 25. Mär 2019, 15:34

Hallo Holger,

auch von mir alles Gute zum Doppel-Geburtstag: 3 Jahre Bericht hier im Forum und dann auch noch persönlich ein runder Geburtstag. :prost:

Wir lassen uns dann mal wieder von den nächsten Bildern aus Neu-Polkritz überraschen :lol:

Bis dann
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3859
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1042

Beitrag von hubedi » Mo 25. Mär 2019, 18:44

Hallo Holger,

:clap: :clap: Herzlichen Glückwunsch zum halben Jahrhundert! :clap: :clap:

Und nun noch alles Gute für die zweite Hälfte ...

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

giesl ejektor
InterCity (IC)
Beiträge: 975
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 20:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: N analog H0 digital
Gleise: PIKO A + Minitrix
Wohnort: Westerwald
Alter: 53
Deutschland

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1043

Beitrag von giesl ejektor » Mo 25. Mär 2019, 19:13

giesl ejektor hat geschrieben:
So 24. Mär 2019, 22:02

Hallo Holger,

auch von mir Glückwunsch
zum runden GEBURTSTAG :popcorn: :prost: :clap:
giesl ejektor hat geschrieben:
So 24. Mär 2019, 22:02
und zum Jubiläum im Forum :clap: . Wie ich schon sagte, ist Deine Anlage und Deine Arbeit für mich großes Modellbahnkino :gfm: .
Gerade das obige Bild bringt das meiner Meinung nach besonders rüber, da stimmt alles. :hammer:

Bis bald und viele Grüße

Lutz


SauerlandFerdi
Ehemaliger Benutzer

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1044

Beitrag von SauerlandFerdi » Mo 25. Mär 2019, 19:22

Hallo Holger!

Bild
viel Gesundheit und Glück

wünscht dir
Ferdi


pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2682
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1045

Beitrag von pollotrain » Mo 25. Mär 2019, 19:31

Moin Holger, :wink:

Auch von mir die :hearts: lichsten Glückwünsche zum Geburtstag.

Bild

alles alles gute, vor allem Gesundheit und immer viel Dampf
auf nem Kessel :sabber: :sabber: :sabber: :fool:
:prost: :popcorn: :clap: :clap: :clap:
Gruß Thomas 8)

Weihnachtsmarkt 29.11. - 23.12.2019
neue Verkaufsstände :!: Glühweinpyramide :!:




GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1665
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1046

Beitrag von Frank K » Mo 25. Mär 2019, 23:24

Servus, Holger,

noch ist es nicht zu spät: Auch meinerseits ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG! Und wenn es dann noch ein runder ist ...

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

barnie72
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 18:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: C - Gleise
Wohnort: Pfaffenhofen
Alter: 46
Deutschland

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1047

Beitrag von barnie72 » Mo 25. Mär 2019, 23:41

Hallo Holger,

auch von mir alles Gute zum Geburtstag. Viel Gesundheit, Glück und Freude an der Eisenbahn.
Feier noch schön! :prost:

VG
Barnie72 8)
Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern :mrgreen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3&start=25

Benutzeravatar

br42 9001
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 478
Registriert: Mo 11. Dez 2006, 20:45
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Teichmannregler
Gleise: Weinert MeinGleis
Wohnort: Hessen
Alter: 41

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... 3 Jahre Forum

#1048

Beitrag von br42 9001 » Mo 25. Mär 2019, 23:44

Happy Birthday

Steffen
Endlich mal die Eifel
Altenahr 1959 im Modell
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Mausebär
InterCity (IC)
Beiträge: 916
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 21:39
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Teilautomatik / Manuell
Gleise: Weinert / Peco
Alter: 50
Deutschland

Polkritz - Unterwegs in Preußen .... vielen Dank (:

#1049

Beitrag von Mausebär » Mi 27. Mär 2019, 12:23

Hallo Zusammen,

heute kann ich leider nichts Neues zeigen, Geburtstage (ist bei uns immer im Doppelpack an 2 aufeinanderfolgenden Tagen) und die damit verbundenen Vorbereitungen nahmen mich sehr ein, so daß ich erst heute nach der gefühlten Ewigkeit von 11 Tagen :!: :!: überhaupt erst wieder an die Moba komme ....

Die viele Post wartet aber auf Beantwortung :wink:

Zunächst einmal vielen herzlichen dank an

Peter, Alex, Wolfgang (Wolferl 65), Raoul, Joachim, Peter, Jo, Wolfgang (wulfmanjack) und Lutz

für die Post zum Jahrestag.

Ja, rückblickend sind 3 Jahre mal wieder wie im Flug rum .....
Natürlich freut es mich wenn die bis jetzt noch nicht so zahlreichen Motive gefallen. Und Euer Lob geht runter wie das viel zitierte Öl.
Da steckt natürlich einiges an Arbeit drinne. Grade die Pflasterei frisst Zeit ohne Ende. 100% kriege ich die Fugen nicht kaschiert, doch ich gebe mir Mühe. Auch die Überarbeitung des ganzen Kleinkrams (Figuren, Autos, usw.) machen keine Heinzelmännchen .... :)

Zu der Lok. Ich war dann doch einigermaßen überrascht, daß dieses schon ältere Bild hervor geholt wurde .... :bigeek: Wie ich es gepostet hatte, gab es ein eher zurückhaltendes Echo drauf.
Doch zu der Frage, im Moment baue ich an der Bahn und dort will ich vowärts kommen. Eine Lok bauen und zeitgleich an der Moba weiter gestalten wird m. E. schon wegen Zeit und auch wegen Werkzeuge / Lokbauteile versus Grünzeugs und Co. eher nichts. Speziell diese Lok bedarf auch noch einiger Überarbeitungsschritte / Nachbesserungen. (Führerhaustüren / Kessel). Es wird also noch etwas dauern.

Und natürlich möchte ich mich ganz herzlich bei Euch für die Glückwünsche zum Geburtstag bedanken .... freut mich sehr, daß Ihr an mich gedacht habt.
In diesem Sinne vielen lieben Dank an

Raoul, Alex, Stefan, Hubert, Lutz, Ferdi, Thomas, Frank, Barnie und Steffen.


Und natürlich auch an alle, die angerufen oder auch per PN gratuliert haben vielen Dank. :)

Und nu stürze ich mich wieder auf das Straßenpflaster, damit es hier demnächst weiter geht ... :)

Bis dahin, viele Grüße

Holger
hier geht`s zum Neubau meiner Anlage Polkritz (ab S.22)
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1696617

+ hier nach Altpolkritz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1520669

Benutzeravatar

Rhaetische
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 445
Registriert: Do 17. Jul 2008, 19:41
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Lenz - Rocrail
Gleise: Peco

Re: Polkritz - Unterwegs in Preußen .... vielen Dank (:

#1050

Beitrag von Rhaetische » Mi 27. Mär 2019, 13:16

Hallo Holger
Alles Gute zum Geburtstag mit Verspätung :wink:
Mir gefällt deine Anlage sehr gut und gehört für mich zu einer der besten im Forum.
Freue mich schon auf die nächsten Fotos.
mfg Dietmar :wink:

Meine Rhätische Anlage "Filisur - Bergün "

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=6 ... 00#p263600

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“