Fürstenberger Landgebiet II 13.05.19 Stillstand !!

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 / TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 38
Deutschland

Fürstenberger Landgebiet II 13.05.19 Stillstand !!

#1

Beitrag von Patrick-M » Sa 24. Okt 2015, 21:40

Hallo, ich bin neu hier im Forum,mein Name ist Patrick ich bin 34 Jahre alt und komme aus Hamburg .
Eigentlich bin ich nicht nur neu hier im Forum sondern ich habe auch erst vor wenigen Wochen mit dem ersten , meinem ersten, Versuch der Verwirklichung eines angeheftet Wunsches zu beginnen : der Bau einer Modellbahnanlage !
Nachdem ich nun noch in den absoluten Anfängen stehe und bei meinen Recherchen rund ums Thema Modellbahn immer wieder auf dieses Forum stieß ( und hier auch meist antworten oder Anregungen fand) habe ich mich nun dazu durchgerungen mich anzumelden. Entgegen meiner sonstigen Vorgehensweise ...mich nur passiv an Foren zu beteiligen möchte ich mich hier aber aktiv und konstruktiv einbringen .
Da es meines Erachtens dann auch dazu gehört das man das ein oder andere von sich bzw. seiner Anlage zeigt und ich positive wie negative Kritik für mich nutzen möchte werde ich von Zeit zu Zeit über Bauabschnitte und ähnliches in Wort und Bild berichten ...es sei denn das es so garnicht auf Interesse stößt , dann will ich mich nicht aufdrängen !

Zu meinem "Plan" ich habe vorerst eine Platte von da 2,60länge und eine Breite von 1,20m , mit einem ausleger (wie ein L )
Von nochmal 50x50cm
Verwendung findet das Märklin C-Gleis
Das Fürstenberger Landgebiet spielt in der Epoche IV , Stadtrand , etwas Personenverkehr in das ländliche Vorland und im übrigen Güterverkehr .... Möchte mich da aber langfristig nicht zu sehr einengen lassen ,
Mal schauen wie sich alles entwickelt , Platz ist ausreichend vorhanden , so das ich jederzeit erweitern kann .
Vorerst beschränke ich mich allerdings auf das jetzt geplante .

Bilder mit kurzen Erklärungen folgen
Bis dahin viele Grüße aus Hamburg , Patrick
Zuletzt geändert von Patrick-M am Mo 13. Mai 2019, 19:35, insgesamt 71-mal geändert.
Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses :D

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563


Threadersteller
Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 / TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 38
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet

#2

Beitrag von Patrick-M » Sa 24. Okt 2015, 21:46

Das ist schonmal die Grundplatte .. Verzeiht meine laienhafte Herangehensweise aber zu dem Zeitpunkt ( also vor einigen Wochen ) habe ich mich noch nicht so belesen .

Bild
Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses :D

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563

Benutzeravatar

sven77
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2272
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 17:24
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: Piko A / Peco
Wohnort: Hannover
Alter: 42
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet

#3

Beitrag von sven77 » Sa 24. Okt 2015, 21:59

Hallo Patrick,

:welcome: im Forum :)
Gruß Sven


Threadersteller
Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 / TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 38
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet

#4

Beitrag von Patrick-M » So 25. Okt 2015, 13:09

Danke für den Willkommensgruss vorab :-)

Hier nun die ersten Bilder ich hoffe sie gefallen :wink:

Einmal Bahnhof Fürstenberg vor dem Altern ...

Bild

Und hier dann an seinem Bestimmungsort

Bild

Gleich hinter der ersten Tür des Bahnhofsgebäudes befindet sich der Aufenthaltsraum für Bahnpersonal .. Da insbesondere die Jungs von den Dampfloks ständig dreckige Schuhe haben zeichnerisch ihr Weg über die Jahre schon deutlich auf dem Bahnsteig ab .

Bild

Für Kommentare " Lob oder Tadel "bin ich selbstverständlich offen und freue mich über Resonanz

Viele Grüße aus Hamburg , Patrick
Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses :D

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563


DB-IV-Proto87
Ehemaliger Benutzer

Re: Fürstenberger Landgebiet

#5

Beitrag von DB-IV-Proto87 » So 25. Okt 2015, 17:42

Hallo Patrick,

das nenne ich einen gelungenen Einstand - die "Einsauung" des Empfangsgebäudes und die umgebende Begrünung erzeugen Neugier auf die Fortsetzung...

Willkommen,

Alexander


Threadersteller
Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 / TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 38
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet

#6

Beitrag von Patrick-M » Do 29. Okt 2015, 20:11

Hallo,habe wieder etwas weiter gemacht und wollte diesen kleinen Fortschritt mit euch teilen .

Hier mal ein erster Eindruck von meinen Schotterarbeiten

Bild

Und auch am Fürstenberger Bahnhof hat sich einiges getan , so ist die Begrünung weitestgehend abgeschlossen und der Güterverladebereich hat seine bodenplatte bekommen. Aber seht selbst

Bild

Bild
Bild

Was mach ich nur mit den Gleisen ... Eigentlich gehört ja mittig noch was auf die Schwellen , aber meine bisherigen Versuche sind gescheitert ... Viell. Lasse ich es auch so ...

Lokführer Erich wartet unterdessen im kühlen Schatten der Bäume darauf das er seine Schicht beginnen kann , Hans-Werner hat aber leider Verspätung (bedingt durch die vielen Bauarbeiten in Fürstenberg und Vorland

Bild

Bild

Bild

Und hier noch ein Foto von der gesamt Baustelle "Fürstenberg" ... Bahnhof ,kleiner Parkplatz , Güterbahnhof mit Verladeplatz und Güterschuppen sowie angedeuteter Stadtrand . Einige der aufgeführten Dinge sind wie gesagt noch Baustelle


Bild

Über Kommentare würde ich mich natürlich auch heute wieder freuen .. Bis zum nächsten mal ...

Viele Grüße aus Hamburg , Patrick
Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses :D

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563

Benutzeravatar

sven77
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2272
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 17:24
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: Piko A / Peco
Wohnort: Hannover
Alter: 42
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet

#7

Beitrag von sven77 » Do 29. Okt 2015, 20:43

Hallo Patrick,

Das gefällt mir sehr gut was ich da auf den Bildern sehe.
auch das Eg ist fein gealtert.
:gfm: :gfm: :gfm: :
Gruß Sven


Threadersteller
Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 / TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 38
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet

#8

Beitrag von Patrick-M » Do 29. Okt 2015, 23:22

Hallo Sven , freut mich sehr das dir das gesehene gefällt !


Vielleicht hat jemand eine gute und nicht zu schwer ( bin ja noch Anfänger ) umsetzbare Idee was ich mit den Gleisen im Güterbahnhof mache ... Würde es gern so haben das z.B. LKW quer drüber fahren können , brauche ja aber die mittelkontakte

Bild


Gruß Patrick
Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses :D

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563


NBahnerLeo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1217
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 09:54
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Analog
Gleise: Peco, Code 55
Wohnort: Engelskirchen
Alter: 59
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet

#9

Beitrag von NBahnerLeo » Do 29. Okt 2015, 23:54

Hallo Patrick,

Dein Bahnhof ist schonmal sehr schön geworden! :gfm:

Für die Querung für LKW's, klebe einfach ein dünnes Brettchen in die Schiene (Aber Spalt für die Radreifen lassen), und verklebe dann einen dünnen Kupferdraht in die Mitte vom Brettchen, längs der Schiene, den Kupferdraht verlötest Du links und rechts vom Brettchen mit den Mittelkontakten der Schiene. Aber darauf achten dass keine all zu großen Lot-Hubbel entstehen!

Sollte funzen!

Gruß

Leo


Benu
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 333
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 18:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2
Gleise: C-Gleis

Re: Fürstenberger Landgebiet

#10

Beitrag von Benu » So 8. Nov 2015, 14:02

Hallo Patrick

Danke für deinen Besuch bei mir und deinen Tipp. Ich habe dann direkt mal bei dir rein geschaut und der Bahnhof gefällt mir mehr als gut. Welcher Hersteller ist das?

Lg


Threadersteller
Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 / TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 38
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet- neue Fotos :Rampe

#11

Beitrag von Patrick-M » Do 19. Nov 2015, 12:48

Hallo Stummis ,

Es gibt Neues aus Fürstenberg , die Rampe ist weitestgehend fertig und der Güterschuppen hat auch seinen Platz gefunden. Züge fahren nun also mit Blick ins Fürstenberger Landgebiet zur einen Seite und Blick in die große Forst die sich von Fürstenberg bis ins viele Kilometer entfernte Engelhardsberg erstreckt , hinauf zum Bahnhof bzw zur Güterverladestelle ...
Aber seht selbst ( was den Hintergrund mit Wald und so angeht gehört natürlich noch einiges an Phantasie dazu :wink: )

Bild

Bild

Bild

Nun zur Rampe ... Die Stützmauern sind das Ergebnis erster Gehversuche der Eigenproduktion , naja in Wirklichkeit mach ich das ja alles zum ersten mal

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

So , das soll es gewesen sein für heute ... Auf eure Kommentare bin ich schon gespannt und wie immer für Lob und Kritik offen

Viele Grüße aus Hamburg
Patrick
Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses :D

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563


Mountainking
InterRegio (IR)
Beiträge: 192
Registriert: Do 27. Nov 2014, 13:24
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Tillig TFi 2
Gleise: Minitrix
Wohnort: Darmstadt
Alter: 47

Re: Fürstenberger Landgebiet

#12

Beitrag von Mountainking » Do 19. Nov 2015, 13:07

Patrick-M hat geschrieben: Vielleicht hat jemand eine gute und nicht zu schwer ( bin ja noch Anfänger ) umsetzbare Idee was ich mit den Gleisen im Güterbahnhof mache ... Würde es gern so haben das z.B. LKW quer drüber fahren können , brauche ja aber die Mittelkontakte
Der Nachteil an Pickelgleis...
Ich würde es mit einem Streifen Fotokarton, etwas dickerem Papier versuchen. Da sollten sich die PuKos durchdrücken lassen. Eventuell mit einer Ahle nachstechen und entsprechend einfärben.
Oder einen Draht an die Pukos löten und den Zwischenraum ausgipsen.
Gruß
Rainer

Ei, warum dann ned' ?!
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119946

Benutzeravatar

Johannes O'Donnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1229
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 14:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Hibbdebach

Re: Fürstenberger Landgebiet

#13

Beitrag von Johannes O'Donnell » Do 19. Nov 2015, 13:28

Hallo Patrick,

angelockt von der Anlagen Überschrift, habe ich mal bei Dir draufgeklickt. Ich selbst stamme aus der Nachbarschaft der Fürstenberger Ländereien im tiefen Süden der Republik. Ich habe zwar keine vertrauten Bilder aus der Heimat entdecken können, nehme aber an, dass Du den Namen einfach aus dem Ärmel gezaubert hast. Ich bin dennoch sehr angetan von Deiner Schaffenskraft und bin gespannt auf weitere Fortschritte. Hier hat übrigens schon manch ein Rookie Erstaunliches zu Werke gebracht und Tipps und Kniffe bekommt man hier zuhauf angeboten.
Bei Deinem Straßengleis nehme ich an, dass Du da noch einen entsprechend gefärbten PS- oder Balsaholz Streifen mit Puko Lochung einbauen willst - manche bohren die Löcher, andere nehmen eine Lochzange...oder hauen einen kleinen Nagel durch. Ich empfehle für Holz den Bohrer und bei PS die Lochzange. Es hätte auch noch eine elegantere, aber arbeitsintensivere Variante gegeben. Da Du das Gleis aber schon "eingegraben" hast, ist das jetzt hinfällig.

Mit erwartungsfreudigen Grüßen
Johannes
Typischer Märklin-Chaot - Epochenfrei und Grenzenlos!


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3164
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 45
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet

#14

Beitrag von steve1964 » Do 19. Nov 2015, 14:08

-
Tag Patrick,
finde das eine sehr sympathische Anlage ..
gut daß du viel Grün gepflanzt hast , auch entlang der Trasse ,
der Schotter kann schnell trist wirken .
Dieses Problem mit den zu hohen und zu schmalen Böschungen beim C- Gleis
hast du mit dem Nachschottern ganz gut gelöst .
Viele Grüße ebenfalls aus Hamburg
Steve
-
Ich baue , also bin ich .


Threadersteller
Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 / TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 38
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet

#15

Beitrag von Patrick-M » Do 19. Nov 2015, 22:45

Hallo Mitbahnende ,

Vielen Dank für eure Kommentare , ich werde mich bei Gelegenheit noch mal an die LKW querungsmöglichkeit auf dem Güterbahnhof heran wagen und euch dann über die Ergebnisse meiner Bemühungen per Fotos auf dem laufenden halten !

Zum Namen meiner Anlage .. Es handelt sich für mich um eine rein fiktive Landschaft bzw. Stadt irgendwo in Deutschland . Nicht weil es mir zu anstrengend gewesen wäre mir ein reales Vorbild zu suchen , denn auch das hätte ja seinen Reiz , nein in erster Linie weil es meine erste Anlage ist und ich mich an alles erstmal herantasten wollte ( habe ja noch ausreichend Platz für Erweiterungen ) und außerdem weil ich mir nicht zuletzt einen Zufluchtsort , eine kleine , heile Welt schaffen möchte ... So wie ich es mir vorstelle ... Da wäre ein reales Vorbild eher hinderlich ! Vielleicht entwickelt sich im Laufe meiner " Karriere " ja noch der Wunsch nach etwaigen Projekten , momentan allerdings ist es so genau richtig .

Entschuldige also bitte Johannes wenn ich durch meine Überschrift falsche Erwartungen bei dir geweckt habe

Viele Grüße Patrick
Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses :D

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563


Threadersteller
Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 / TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 38
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet - neues Grün

#16

Beitrag von Patrick-M » So 22. Nov 2015, 20:14

Hallo ihr Mitbahnenden da draußen ,

Heute habe ich ein wenig Neues Grünzeug auf die fast fertigen Anlagenteile gebracht ...
Eine echte Bereicherung in Form und Farbe wie ich finde , also hab ich mal n paar Fotos gemacht und bin auf eure Meinung gespannt :D

Es geht zum Beispiel um den Baum der die Lok verdeckt

Bild

Es gibt durch verschiedne grüntöne ein stimmigeres Gesamtbild , finde ich

Bild

Bild

Bild

Bild

Demnächst wird es dann auch mal wieder richtige Fortschritte geben von denen ich berichten werde .

Bis dahin ... Viele Grüße

Patrick
Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses :D

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563

Benutzeravatar

Kohldampf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1243
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 23:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: NS = Infrarot - HS = ???
Gleise: M & C
Wohnort: Saarland - an der Pfälzer Grenze
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet

#17

Beitrag von Kohldampf » So 22. Nov 2015, 22:39

Es geht zum Beispiel um den Baum der die Lok verdeckt
Hallo Patrick,

das sieht doch alles schon mal sehr gut aus. :gfm:

Der besagte Baum scheint die ersten Herbstwinde erlebt zu haben ...
Beste Grüße und bis neulich ....
Karl-Heinz





Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"
Sympathisant des Monsignore "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen" (MDC)

Wendelfels
_______________________________________
Ironie ist der Schild und das Schwert des Geistes

Benutzeravatar

tauberspatz
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2162
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 07:28
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: bei Rothenburg ob der Tauber
Alter: 62
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet

#18

Beitrag von tauberspatz » Mo 23. Nov 2015, 19:35

Hallo Patrick
das wird ja gut was du baust :gfm: , übrigens ... sehr schöne Gebäude auf deiner Anlage und für die Begrünung hast du ein Händchen :wink:
viele Grüße Karin

"Es sieht so aus, wie es aussieht"

viewtopic.php?f=64&t=119161


Threadersteller
Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 / TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 38
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet

#19

Beitrag von Patrick-M » Mo 23. Nov 2015, 20:24

Hallo , ab jetzt werde ich auch auf Kommentare antworten ( man muss ja erstmal n Bissel ankommen :oops: ) ... Ich muss wirklich sagen das dieses Forum wirklich ein Ort zum Wohlfühlen ist :) :)

@ Karl Heinz ... Nun ja , jetzt wo du es geschrieben hast , sieht schon ein wenig herbslich aus der Baum , hatte mir allerdings sowieso gedacht das ich mich so Ende September Anfang Oktober aufhalte ... Grundsätzlich ist noch alles in spätsommerlichem satten grün , nur hier und da schon eine kalte Nacht , ein stürmischer Tag und dann und wann ist der Fahrgast froh wenn die Heizung im Waggon früh morgens schonmal läuft :) da kann es denke ich auch schonmal sein das der ein oder andere Baum oder Busch die ersten Anzeichen von Herbst zeigt .
Im Gesamtbild denke ich aber das es sich gut einfügt so , habe immer das Problem das mir das ein oder andere sommergrün etwas zu "anspringend" so das ich es schön finde auch mal n paar weichere , blassere Töne mit einzubringen ... Zum Beispiel Pappeln haben ja das ganze Jahr über etwas gräulichere Blätter
Vielen Dank das du mir ne nette Nachricht dagelassen hast :)

@ Karin ... Danke für deinen Gegenbesuch , und vielen Dank für deine netten Worte ! Nun , ich Taste mich so langsam an alles heran was es auf der MoBa zu tun gibt und bin selbst gespannt wie es mal aussieht wenn es fertig ist :D
Habe ja erstmal klein angefangen und werde auch versuchen in überschaubaren Schritten etwaige Anbauten anzugehen ... Kann mir nämlich beim besten Willen nicht vorstellen eine jahrelange Großbaustelle zu betreuen :? . Aber da sind die Geschmäcker ja zum Glück verschieden !

Dann erstmal bis bald , bei euch oder bei mir oder wo auch immer hier im stummiland

Patrick
Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses :D

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563


Gerhard Weber
Ehemaliger Benutzer

Re: Fürstenberger Landgebiet

#20

Beitrag von Gerhard Weber » Mi 25. Nov 2015, 00:01

hallo Patrick,
auch von mir :hearts: :welcome: .

Als Erstlingswerk, wie du schreibst, ist das vorgestellte sowas von SUPER, OBERAFFENGEIL :gfm: :gfm: :gfm:

Kurz so schön anzusehen.

Etwas fragen möchte ich dich auch, von welchem Hersteller ist der Bahnhof ?

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7132
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 49

Re: Fürstenberger Landgebiet

#21

Beitrag von Stefan7 » Mi 25. Nov 2015, 05:58

Hallo Patrick,

auch ich mag anmerken, dass du warhaftig den grünen Daumen hast.
Sehr schön, was du uns hier zeigst :D
Die unschönen Nadelbäume sollten noch gefällt werden, denn die verderben den Gesammteindruck doch erheblich.

Aber sonst finde ich das ganze ausgesprochen fein gemacht :sabber:

Viele Grüße
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7595
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 49
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet

#22

Beitrag von Alex Modellbahn » Mi 25. Nov 2015, 06:17

Moin Patrick,

Was Du zeigst weis zu gefallen, vor allem da Du am Anfang deines Mobalebens stehst. :redzwinker: Wenn ich da an meine ersten Versuche zurück denke, ohgottohgottohgott.
Dein Bahnhof weis zu gefallen. Ich haben diesen auch verbaut und ähnlich aufgehübscht.
Weiterhin viel Spaß und wenn Fragen sind, einfach raus damit. Antworten gibt es bestimmt.
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

Anlage vom Sohnemann: Flexi's Gleise

Member h.C. of "M(E)C Garagenkinder"
SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Genua
InterCity (IC)
Beiträge: 747
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 12:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: mit den Fingern
Gleise: Piko-A / Tillig
Wohnort: Oldenburg
Alter: 46

Re: Fürstenberger Landgebiet

#23

Beitrag von Genua » Mi 25. Nov 2015, 08:36

Hallo Patrick,

da hat aber jemand einen Blick für Details! :D
Deine ersten Gehversuche im MoBa-Bau sind richtig klasse und zeugen von einem guten Blick für Farben, Formen und Natürlichkeit.
Da du beim Ladegleis die Pukos brauchst, könntest du die Schwellen vielleicht mit einem Riffelblech abdecken. So etwas wird es sicher irgendwo in maßstäblicher Größe aus leitendem Material geben. Oder schau mal bei den 3Leiter Kollegen, wie diese ihre Bahnübergänge gestaltet haben, da gibt es sicher auch einige Möglichkeiten...

Schöne Grüße
Henning

Benutzeravatar

E 44
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2174
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 06:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco z21 mit Tablet
Gleise: Märklin C/K-Gleis
Wohnort: Celle
Alter: 50
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet

#24

Beitrag von E 44 » Mi 25. Nov 2015, 09:02

Hallo Patrik,

bei dem Gleis an der langen Ladestrasse könntest du die Mitte Gipsen, ganz normal, wie bei "ohne" Mittelleiter.
In der Mitte, da wo im Gleis die Pukos sind, könnte man Draht in den Gips einarbeiten, der dann unter dem Gleis / Platte zusammengelötet wird.
Oder du nimmst alte Schienenprofile, was bei der Länge wohl besser wäre. Wenn möglich Spur N Profile, weil die nicht ganz so dick sind und weniger auffallen.
Die müssen dann aber auch unter der Platte an den Stromkreis angeschlossen werden......

Riffelbleche aus Metall halte ich für keine gute Lösung, da meistens der Gleiszwischenraum aus Betonplatten ist. Wegen der Belastung durch LKW.


Auf jeden Fall hast du dich hier ganz schnell eingelesen, denn deine ersten Gehversuche sind sehr gut geworden und wegen deinem Unterbau mach dir mal keine Sorgen.
Das ist Stabiler wie es aussieht :mrgreen: Holz halt.


Ich werd dich mal im Auge behalten um zu sehen, wie du an der Ladestrasse das Gleis ausfüllst :D
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis


Threadersteller
Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 / TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 38
Deutschland

Re: Fürstenberger Landgebiet

#25

Beitrag von Patrick-M » Mi 25. Nov 2015, 23:32

Hallo ihr alle ,

Als erstes möchte ich mich bei euch allen für die netten Worte bedanken , das freut einen natürlich wenn Es auch anderen und zudem noch erfahreneren Mitbahnern gefällt !

@ Gerhard : der Bahnhof ist von Kibri :wink:

@ Stefan : nun , das mit den Nadelbäumen werde ich mir nochmal in Ruhe ansehen , fand die
Im Gesamtbild aber eigentlich ganz okay :?

@ Alex : vielen Dank für dein direktes Angebot , fragen zu beantworten.. Die werde ich
Sicher früher oder später noch haben :D

@ Henning: ich werde mich zum Thema riffelblech o.ä. Mal schlau machen .. Denke aber das
Es mir nicht realistisch genug wär ... Da fahren ja schließlich LKW und Traktoren
Drüber :?
Abgesehen davon geht man ja aber eh ständig Kompromisse zur Realität ein , sei
Es aus der not heraus oder weil man einfach seine eigne Welt bauen möchte ...
Also von daher ... Erlaubt ist ( zumindest bei mir ) was gefällt :D

@ Raimund: Danke für die Tipps! Werde mir mal demnächst Gedanken machen wie ich es löse
Habe ja noch genug anderes zu tun .. So das es nicht drängt dieses Detail sofort
Zu vervollständigen :)

Also bis bald in und um mein Fürstenberg

Patrick
Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses :D

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“