Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

ICE-TEE
InterCity (IC)
Beiträge: 858
Registriert: So 23. Jun 2013, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco / Piko
Wohnort: Erlangen
Alter: 29
Niederlande

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4176

Beitrag von ICE-TEE » Sa 15. Jun 2019, 20:37

Hi Michi,

mensch wo soll denn das noch hingehen, mit deinen ständigen Erweiterungen? :mrgreen: Irgendwo findest du ja immer nen Platz.

Schon mal bei den Mietern über dir gefragt, ob du evtl in deren Kammerl nen Deckendurchbruch machen darfst? :) :mrgreen: :lol:

Spass bei seite, wie immer sehr spannend was du da wieder vorhast und es umsetzt. 8)
MfG - Fabian

Benutzeravatar

dede
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 350
Registriert: So 10. Dez 2017, 01:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz / TrainController
Gleise: Tillig/Piko A Gleis
Wohnort: Heimertingen
Alter: 44
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4177

Beitrag von dede » So 16. Jun 2019, 09:39

Hi Michi,

der Nordwaggon steht bei mir auch ganz weit oben auf der "will haben Liste"....

Schöne Baufortschritte - ich hab ich in Deinem Theard gerade nach der Stelle gesucht, als ich Dich auslachte, weil Du geschrieben hast es sei Dein letztes Brettl das Du anbaust... Das war so vor nem Jahr - ich finds leider nur nicht mehr :fool: ....
Viele Grüße aus dem schönen Allgäu
Daniel

Meine Epoche V/VI Anlage: viewtopic.php?f=64&t=154701


Magdeburger
InterCity (IC)
Beiträge: 946
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4178

Beitrag von Magdeburger » So 16. Jun 2019, 10:58

Respekt Michi,
bei den Temperaturen in luftigen Kammerlhöhen kraxeln, das machen echt nur Verrückte (im positiven Sinne). Aber dein Ergebnis, kann sich wie immer sehen lassen.
Und ich schließe mich einigen Vorrednern an, du findest offensichtlich immer noch ne Möglichkeit zum "anstückeln", notfalls halt doch im Treppenhaus oder so...
VG
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)

Benutzeravatar

JoMä
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1814
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 25
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4179

Beitrag von JoMä » So 16. Jun 2019, 11:10

Moin Michael,

ich habe mich schon desöfteren dabei ertappt, darüber zu sinnieren, wo du das nächste Brett anbauen wirst. Auf die Kehrschleife bin ich dabei bis jetzt noch nicht gekommen. Das Hotel wird sich in solch luftigen Höhen bestimmt gut machen.

Möchtest du die Ecke des "Hotelbretts" noch an der Deckenlampe befestigen, oder hält das auch so fest genug?
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTutbe Kanal


Swisstrains
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Di 5. Mär 2019, 19:57
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: Märklin C-Gleis
Schweiz

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4180

Beitrag von Swisstrains » So 16. Jun 2019, 12:43

Hallo Michael, ich muss sagen, dass mir die Stelle mit dem Hotel echt gut gefällt! :gfm:
Dann ist mir aufgefallen, dass diese Perspektive sehr schön ist:

Bild20190609_101439 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Weiß nicht ob du die schonmal hattest, aber vielleicht kannst du sie ja mal einbauen mit einem Containerzug oder dem Spirit of Venezia der aus dem Tunnel kommt.
LG,
Ben

Benutzeravatar

Threadersteller
Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4497
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4181

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » So 16. Jun 2019, 19:21

Guten Abend!

Kaum ist die erste Hitzewelle vorbei ....

... bin ich heute wieder meine Laufrunde gestartet und hab Ideen gesammelt. Da bekommt man gleich wieder Lust mal ein bisschen zu fahren, daran ist aber durch die Baustelle aktuell nicht zu denken. Aktuell gehts zwar gut voran, aber das sind immer so 10-15min Arbeiten, die dann wieder 2-4h lang trocknen müssen. Damits dennoch am Ende nicht zu unübersichtlich wird, zeig ich mal was die letzten paar Tage so passiert ist.

Erst noch Antworten:
Swisstrains hat geschrieben:
So 16. Jun 2019, 12:43
Weiß nicht ob du die schonmal hattest, aber vielleicht kannst du sie ja mal einbauen mit einem Containerzug oder dem Spirit of Venezia der aus dem Tunnel kommt.
Öhm - nö. Das bau ich lieber nicht ein. Beim letzten Mal wie ich die Szene mit einem Railjet hatte, haben sich alle aufgeregt wie das ausschaut. Zurecht eigentlich.
Du musst wissen - vielleicht täuschts ohne Zug - , dass das ein immer enger werdender Bogen ist. In die Kurve gehts mit R10+R9 (Doppelgleis) und dann gehts mit jedem Stück Gleis enger.
Auf R6+R5, R5+R4, R4+R3

Am Portal ist das schon R5+R4, im Tunnel R4+R3. Entsprechend bescheiden schaut dann ein Raijet Wagen in der Kurve aus. Was ginge wäre ein Zug mit kurzen Wagen, zum Beispiel ein Güterzug. Der geht optisch halbwegs an der Stelle.

Joey, ein Brettl kommt fix noch! Nämlich die Autobahnverlängerung. Ich weiß noch nicht wann ich das Projekt angehe, aber LKWs hab ich ja schon kiloweise dafür. Und auch keinen Platz mehr für die vielen LKWs, von daher sollte ich die Verlängerung mal starten....
Befestigen muss man da oben übrigens nicht. Das hängt alles extrem verwindungssteif an der Kehrschleife. Gerade jetzt mit den Gipsarbeiten bewegt sich da natürlich gar nichts mehr. Überhaupt unterschätzen viele Leute Holzleim. Wenn du mal was mit ordentlich Druck zusammenleimst, bekommst du das eigentlich kaum noch ab.

Steffen, völlig verrückt! :D

Daniel, ich glaub das war beim Schattenbahnhof damals :D
Der Nordwaggon wurde kürzlich erst von Roco ausgeliefert. Und weil er eben schon so lange auf der Wunschliste stand, hab ich ihn einfach mal mitgenommen. Freu mich schon auf seinen Einsatz.

Fabian, bis unter die Decke natürlich! ich würd ja so gerne irgendwo durch die Wand durch. Direkt an der Wand wo die Villenkurve/Verladestelle hängt, wäre dahinter unser Stiegenhaus. Da würds doch keinen stören, wenn man in lufter Höhe an der Wand entlangfahren könnte. Aber nein, darf ich nicht. Deal damals mit meiner Freundin: ich muss im Kammerl bleiben :|

Sven, der Blick aus dem Fenster wird wirklich recht nett glaub ich. Auf der einen Seite der Blick zur Verladestelle rüber, auf der anderen aufs Schloss und hinten raus auf die Kehrschleife bzw. die Neustadtspitze.

Justus, man glaub gar nicht, wie sehr man da anfängt zu schwitzen, wenn man da oben steht, direkt unter der Lampe, wenns eh schon sauheiß ist :D
Aber hat sich ausgezahlt!

Armin, beim nächsten Wien Besuch müssen wir scheinbar nochmal Zeit einplanen wenn du magst. Ich stell auch wieder ein Bier kalt als Verpflegung :lol:
1044 hab ich in der Form nur einen alten Dummy, von daher wär eine fahrfähige, mit den neuen Scheinwerfern schon toll.

Patrick, genau - die jetzige Straßenführung kann optisch um einiges mehr. Zuvor war das mehr nur so ein großer Bogen. Schnellfahralarm!
Dabei sind die kleinen Straßen am Semmering ja oft sehr schmal und nur für ein Auto wirklich befahrbar. Ausweichstellen gibts keine. Da muss man halt mal kurz ins Gras hineinfahren ^^
Leitplanke kommt, Schotter bin ich noch am Überlegen.

Thomas, freut mich, dass dir die Bauweise gefällt!
Viel weiter oben kann man aber gar nicht mehr basteln, weils einfach sehr unbequem ist in der Position zu arbeiten.

Martin, na hoffentlich gibts niemanden, der sowas noch einmal aufführt :D

Matthias, Schotter weiß ich nicht so recht. Man wird das später ja kaum sehen und auf der anderen Seite müsste ich dann großflächig schottern, weils ja 3 Gleise in der Kehrschleife sind. Und dann bräuchte man eigentlich auch eine Oberleitung und und und. Dafür, dass mans nie sieht?




So, wie gings weiter?
Erst einmal war ich gestern beim Müller. Weil nämilch die div. Teichteile, die ich benötigen werde, hat in Wien kein Händler lagernd. Oder zumindest hab ich so schnell keinen gefunden. Und bestellen ist im Sommerloch so eine Sache. Dauert wieder ewig. Darher einfach mal auf gut Glück zum Müller rübergefahren, die haben ja allerhand Zeugs auf Lager.

Benötigt wird hauptsächlich der NOCH Lasercut Steg. Und wenn sie haben, auch ein Lasercut Schilf.
Bild20190615_141923 by Erdbeerknödel, auf Flickr

84 (!!!) Euro später hatte ich den Steg und das Schilf und ich hab mir sogar noch ein Körberl ausborgen müssen, weil ich das alles nicht mehr tragen konnte. :lol:
(Zeit fürs Urlaubsgeld bitte)

Wenn man da so steht und sich bei jedem dritten Lasercut Bausatz denkt "ah ja und das dorthin und den Spielplatz da und die Thujen wären auch schön und und und" dann ist das zwar vorm geistigen Auge schon alles da und schön anzusehen, aber preislich halt schwer verkraftbar :lol:

Ich hätte sogar noch 3 weitere Lasercuts gefunden, die auch toll gepasst hätten, die hab ich aber aus Preisgründen liegen gelassen. Es gab so eine Sauna, wer hatte hier die Idee? Wars der Matthias?
Jedenfalls wär die auch toll gewesen, ich hab mich stattdessen aber für den hier entschieden:
Bild20190615_170521 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Also links, den Kinderspielplatz. Was für ein Bausatz. Kostet 11 Euro und man ist 2h lang beschäftigt. In erster Linie mit Fluchen, was für eine Frickelei bitte :?
(dafür schaut er cool aus)

Jedenfalls Sauna: liegen gelassen, aber wenns mich mal überkommt, könnte man noch irgendwo die Sauna anbauen find ich :D

Dann gings an die harten Gipsarbeiten:
Bild20190615_172158 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Schritt für Schritt hab ich also einen Wall für den Teich modelliert und dann festgestellt: wohin um Gotts willen soll ich den Spielplatz stellen? Der braucht ja eine gerade Fläche! Auf der Packung hat der so schön klein ausgeschaut :mrgreen:

Zurück zum Teich: da hab ich versucht eine flache Einstiegsstelle zu basteln - sieht man aber am feuchten Gips schlecht:
Bild20190615_172213 by Erdbeerknödel, auf Flickr

An einer Stelle soll er tief werden, und neben dem Einstieg soll von der Liegewiese (hab ich links oben am letzten Foto eine gerade Fläche modelliert!) der Steg ins tiefere Wasser führen.

Zurück zum Spielplatz: da würd er hinpassen, bloß braucht er eine ebene Stelle:
Bild20190615_172251 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Der Karton unterm Spielplatz wird später entfernt, hilft aber beim Zusammenbau ungemein.

Also Gipsen Runde 2:
Bild20190616_120850 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Einen kleines Plateau für den Spielplatz rechts und links hab ich den Wall für den Teich sanft abfallend verspachtelt, damit hier später Gras wachsen kann. Nicht schon wieder Felsen bitte. Beim Spielplatz gings eh nicht ganz ohne.

Farbe bitte!
Bild20190616_152827 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Jetzt erkennt man das beim Teich vielleicht besser:
Bild20190616_152837 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Links oben die Liegewiese. Von da gehts über den Felsen später mit dem Steg ins Wasser.
Oben: flacher Einstiegsbereich
Rechts wirds immer tiefer
Unten gibts für die Pflanzen eine Wachstumsebene.

Mein Onkel hat ja einen großen Schwimmteich im Garten, der hat rund um die Schwimmzonen so Flachbereiche für die Pflanzen. Im Freibad in Gloggnitz gibts übrigens auch einen Schwimmteich, der hat auch so Flachstellen:

https://www.google.com/maps/place/Glogg ... 15.9420188

Der hat aber keine Pflanzen, der hat schlecht erkennbar, gleich nördlich einen eigenen Regenerationsteich für Pflanzen, zwischen den beiden wird permanent Wasser hin- und her gepumpt.

Ausflug in die Teichkunde beendet. Nur damit ihr wisst, dass ich mir bei jedem Gipsvorgang was gegdacht hab :wink:

Hier erkennt man jetzt auch schön den Wall vom Teich:
Bild20190616_152845 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Und wie ich den abgeflacht habe, sodass er begrast werden kann. Damit einen das Ganze nicht so erschlägt.
Mit der Tixo Methode hab ich wieder begonnen, die Flicken in die Straße zu basteln. Nachdem man direkt auf Gips sehr schlecht Straßenfarbe aufrollen kann, hab ich am Hotel noch einen größeren Ausbesserungsfleck eingebaut.

Erste Runde Begrasen!
Bild20190616_183916 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Das ist natürlich nur die Grundkur, darf man noch nicht kritisieren. Das schaut immer viel zu gleichmäßig und komisch aus. Der Rest kommt noch.
Liegewiese und rund ums Hotel hab ich natürlich freigelassen. Die erste Runde besteht hier aus 6mm Wildgras Fasern bunt gemischt. Auf der Liegewiese und ums Hotel wird natürlich 2mm Sommerwiese vergrast, weil dort wird ja regelmäßig gemäht bitte!
Auch die Wege hab ich hier bereits angelegt Nämlich vom Hotel hinauf zur Liegewiese und hinüber zum Kinderspielplatz. Der wird natürlich nicht begrast.

Hier im Detail:
Bild20190616_183924 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Da hab ich auch schon ein bisschen gesiebte Erde und Erdbröckerl aus meinem Sieb aufgetragen. Ist aber auf dem Foto alles noch nass, der schaut später etwas besser aus.

Auch am Teich hab ich erste Spuren aufgetragen:
Bild20190616_183928 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Wer sich erinnert: bei meinem Teich auf der Modulanlage hatte ich ja damals ziemliche Probleme, weil ich erst den Teich gemacht hab und dann begrast hab. Die Grasfasern sind dann in den Teich gefallen und der war ruiniert :(
Aber gut, man lernt ja daraus.

Wenn dann alles fertig begrast ist, werd ich den Teich innen ausgestalten (Pflanzen, Steine, Schilf und der Steg) und ganz am Ende werden die Waterdrops eingefüllt.
Und ich hab mir gedacht, nachdem der Teich so groß ist, dass ich wieder ein paar Kümmelfische einbaue :lol:

Kümmelfische? Erinnert sich noch jemand? :fool:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=150
Ziemlich in der Mitte. So in etwa hab ich das dieses Mal auch wieder vor.

Mal schauen was dabei rauskommt.

Erst einmal noch 3-4x nachbegrasen. Wie immer werd ich hier die Fortschritte zeigen.

Bis dahin einen schönen Restsonntag allen,

lg
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Wvendel
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 56
Registriert: Di 14. Aug 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Veenendaal
Niederlande

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4182

Beitrag von Wvendel » So 16. Jun 2019, 19:32

Super, tolle Fortschritte!
Wunderbar was du immer wieder bedenkt, und auch noch auf so wenig Raum in Realität umsetzt.
Ich soll auch wieder weiter arbeiten an meine Anlage, weil du beweisst doch immer : einfach anfängen, Platz gibt's überall :lol:

Ob du auch schottern soll weiss ich nicht, ich denke das die spätere Fotostandpunkte das sehr schnell zeigen werden. Und sonst reicht's vielleicht um nur hinter das Hotel eine Hecke oder kürze Lärmschützwand zu platzieren.
Grüsse,
Wouter (NL)

Meine Anlage :
Bild

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9451
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4183

Beitrag von GSB » So 16. Jun 2019, 20:46

Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
So 16. Jun 2019, 19:21
Ich hätte sogar noch 3 weitere Lasercuts gefunden, die auch toll gepasst hätten, die hab ich aber aus Preisgründen liegen gelassen. Es gab so eine Sauna, wer hatte hier die Idee? Wars der Matthias?
Hallo Michael,

ja das war ich! :lol:

Und nachdem ich Dir das geschrieben hatte war ich am Donnerstag bei meinem Händler und hab sie gleich mitgenommen. :mrgreen: Samt so nem Päckle Zierpflanzen im Kübel (wie sie auch bei Dir liegen)... Denn auf meine neue Anlage möchte ich unbedingt meine Therme bauen, mit ner Außensauna. 8)

Deine Fortschritte sind echt klasse, das wird sicherlich ein tolles Hotel! :D

Was den Schotter angeht würde ich zumindest den Außenbereich des an das Hotelgrundstück angrenzenden Gleises schottern, dann haste nen schönen optischen Übergang (sieht man ja nur von vorne unten). :redzwinker:

Und Kümmelfische müssen wieder sein - hab ich ja auch, teils sogar orange angemalt als Goldfische. :lol: Aber hoffentlich schreckt das die badegäste nicht ab! :shock:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3345
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4184

Beitrag von DerDrummer » So 16. Jun 2019, 21:45

Moin Michi
So einen detaillierten Baubericht gab es schon lange nicht mehr bei dir, dabei sind es genau diese Berichte, die einem in jedem Falle eines Anlagenbaues helfen.
Gut aussehen tut es auf jeden Fall. :gfm: Der Endausbau wird fantastisch sein.

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!

Benutzeravatar

KleTho
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2117
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 55
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4185

Beitrag von KleTho » So 16. Jun 2019, 23:18

Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
So 16. Jun 2019, 19:21
......

Zurück zum Spielplatz: da würd er hinpassen, bloß braucht er eine ebene Stelle:
Bild20190615_172251 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Der Karton unterm Spielplatz wird später entfernt, hilft aber beim Zusammenbau ungemein.

...
STOP Michi!

Sind in einen super teueren Wellnesshotel mit Schwimmteich Kinder erlaubt?
Wie sieht es aus, wenn sich eines der Kinder auf Deiner Kehrschleife wiederfindet?
Haftest Du dafür :pflaster: ?
Du liest, Fragen über Fragen :fool: .
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2784
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4186

Beitrag von alex57 » Mo 17. Jun 2019, 21:45

Hey Michael,

ich habe mir deine Malerarbeiten am Tunnelportal angeschaut. Beim bereits eingebauten Portal kommt man meist nur mit Hindernissen heran...aus diesem Grunde hast du das sehr gut noch hinbekommen. Die Markierungen sind schon was älter und die Farbe hat durch Umwelteinflüsse bereits gelitten :redzwinker: Mir gefällt es auf jeden Fall.

Dann sehe ich, das du eifrig wieder in deinem Element bist...und Bretterl anpappst. :fool: :gfm: :redzwinker:

Du hast das Glück das es Wien soviele Mobahändler gibt, wo du immer reichlich Materaial sofort bekommst. :redzwinker:

Vor allem der Müller bei dir scheint ein sehr großes Sortiment zu haben :bigeek: .....also ein ideales Männerkaufhaus. :fool: :redzwinker: :gfm:

Ich muss eigentlich alles bestellen :shock: .

Unser Anton ( aus Tirol, der mit den gigaschlanken Wadln ) auf der Moba/ Drehscheibe geht garnicht. Er findet einfach alles zur Zeit überaus interessant und prüft alles mit seinen spitzen Zähnchen.

Das gäbe in kürzester Zeit in Weinheim Kolleteralschäden. Fahrzeuge in Bewegung würde er jagen und auch stellen :bigeek: :shock: :redzwinker:


Liebe Grüsse

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:


Fireaxe
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4187

Beitrag von Fireaxe » Do 20. Jun 2019, 16:19

Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 20:21
Fireaxe, jaja - das Kammerl ist so sauklein, das glaubt ja keiner, der nicht live einmal da war. Aber dennoch sind alle immer sehr begeistert davon. Den Armin hab ich fast nicht mehr rausgekriegt :D
Der Zubau mit dem Hotel fügt sich übrigens von Tag zu Tag besser ein. Ich hab unten ein paar Bilder, das wirkt auf mich jetzt schon so, als wäre es von Anfang an geplant gewesen.
Die Markierungen an den Tunnels sind leider nur deshalb so verwackelt, weil man jetzt nicht mehr drankommt. Versuch mal quer über die Anlage hängend, unter Oberleitungsdrähten durch saubere Linien auf ein Tunnelportal zu malen. Bin aber soweit trotzdem zufrieden.
Die Schilder am Tunnel hatte ich mal überlegt, war mir aber zu aufwendig. Unten, am Tunnel unter dem großen Viadukt hab ich eines, hat aber vermutlich noch nie wer gesehen. Und die Tunnelportale vom Herrn Ritter kenn ich eh. Der ist ja gleich bei mir ums Eck. aber a) viel zu teuer und b) find ich, dass die Standard Ware von NOCH zum kleinen Preis auch sehr stimmig ist.
Für einen Tag der offenen Tür mit Livevorführung würd ich misch schon mal voranmelden. :mrgreen:

Das verwackelte stört find ich gar nicht, da mans erstens kaum sieht und zweitens wie schon davor geschrieben in Real oft auch so aussieht.
Die Ware von Noch passt sehr gut, dachte mir du kennst die Portale beim Ritter noch nicht.

Wie immer Top-Arbeit mit der Hotelanlage.
Die Kümmelfische find ich besonders cool! Ich hab auch solche Kümmelfische auf meinen EANOS als Rübenladung :fool: :mrgreen:

Benutzeravatar

Threadersteller
Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4497
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4188

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Fr 21. Jun 2019, 21:53

Einen wunderschönen Guten Abend!

Nachdem die Stadt durchs Donauinselfest grad mal wieder im Ausnahmezustand ist, hab ich sturmfrei und den Abend dazu ein wenig weiterzubauen.
Wobei ich die letzten Tage schon immer wieder weitergemacht habe, aber jetzt hier auch mal ein Stünderl ins Antwort tippen investieren kann.

3, 2, 1 - los gehts!
Fireaxe hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 16:19
Für einen Tag der offenen Tür mit Livevorführung würd ich misch schon mal voranmelden. :mrgreen:
Ojeojeoje - es gibt keinen Tag der offenen Tür. Niemals nämlich :wink:

Wouter, freut mich, dass es dir gefällt! Klar sollst du auch einfach anfangen!

Matthias, die Fische sind schon im See. Und diesmal nicht oben, unter der Wasseroberfläche (ok, einer schon, der hat Auftrieb bekommen :D), sondern eher etwas weiter in der Mitte unten. Ich weiß nicht, ob mans auf den Fotos unten gut sieht, aber der Teich hat eine enorme Tiefenwirkung find ich!
Gold sind sie übrigens nicht hahahaha
Matthias hat geschrieben: Deine Fortschritte sind echt klasse, das wird sicherlich ein tolles Hotel!
Matthias, setz die Latte nicht so hoch. Aber ehrlich - ich hab grad vorher ein paar Handyschnappschüsse gemacht und finds jetzt schon saugeil, so richtig mit Eigenlob :fool:

Schotter: ich bin jetzt schon ziemlich weit fortgeschritten und behaupte, dass man keinen Schotter braucht. Sieht man wie erwartet genau gar nicht. Auch bei den Details hab ich mich in Arbeiten verloren, die man offenbar jetzt gar nicht sieht. Aber schau weiter unten....

Justus, der Bericht zielt ja genau darauf ab, dass jeder sehen kann wie man das macht. Oder wie ich mit meinen Brettln umgehe. Schadet bestimmt nicht, wenn man das so genau nachlesen kann. Wers zu detailliert findet, kann ja am Ende die fertigen Bilder betrachten. Heute kommen die noch nicht, es ist noch einiges zu tun.

Thomas, natürlich sind da Kinder erlaubt! Obwohl mir selbst Kindergeschrei auf den Nerv gehen kann, halte ich von diesen Trennereien eher nichts ;)
Kehrschleife und Spielplatz sind übrigens durch eine Hecke getrennt, darum sieht man auch den fehlender Schotter nicht.

Alex, es muss ja einen Vorteil haben, wenn man in einer Millionenstadt wohnt! Händler gibts genug, aber viele sind gerade beim Landschaftsbau nicht ganz so gut bestückt. Der Müller hat zwar immer die UVP (also keine 10% Rabatt), dafür halt aber enorm viel auf Lager beim Landschaftsbau. Und bevor man da lange bestellt - einmal hin, alles drin wie der Real sagt :D
Hab ich schon einmal erwähnt, dass meine zwei Katzen tierische Angst vor den fahrenden Zügen haben? Auf der Anlage zeigen sie sich zwar sehr interessiert, aber am Boden mit ein paar Gleisen nehmen sie lieber Reißaus :D
Lass dir vom Toni lieber die Schuhe zerfressen als ein paar Dampfloks hahahahaha

So, hätten wir die Antworten auch.

Hier kommt die Bilderflut der letzten Tage. Läuft mittlerweile ganz gut. Es fehlen jetzt dann noch die letzten Details würd ich sagen, dann wär das Hotel fertig.

Eins vorab: Stromanschluss hab ich da oben leider keinen. Daher ist das Hotel auch nicht beleuchtet. Müsst ihr mir leider nachsehen.

Wie gings nach dem letzten Mal weiter?

Mein relativ günstig ersteigerter roter, Roco DB Taschenwagen wurde geliefert. Der war OVP wie in den frühen 90er Jahren (noch die orange - blaue Roco Schachtel) mit ungeöffnetem Zurüstbeutel. Also nichts wirklich traumhaftes. Die Zurüstteile waren damals alle noch einfärbig, jetzt kann der Taschenwagen natürlich nciht mit einem T2000 Anno 2019 mithalten, aber zum Mitlaufen reichts.

Der Willi Betz hat Platz genommen:
Bild20190621_220637 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Und mir gefällt er ziemlich gut und ich hab jetzt eine blaue Volvo Willi Betz Zugmaschine auf Reserve :mad:

Landschaftsbau ging so weiter:
nach mehreren Begrasungsschritten ist dieses scheußlich, sterile und ewig gleiche Gras langsam verschwunden:
Bild20190619_192440 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Bild20190619_192444 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Dann gings ans Teich Innenleben. Nachdem ich meine Flasche voller Steine nicht mehr gefunden hab, bin ich spät Abends noch mit einem kleinen Sackerl bewaffnet losgezogen und hab am Waldrand Steine auf einem Weg gesammelt.
Und wurde dabei so nebenbei ziemlich blöd angestarrt von den Leuten, die mit den Hunden unterwegs waren hahahha

Aber, dann konnte es losgehen:
Bild20190619_203926 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Steg eingepasst und dann gings daran die Steine so anzuordnen, dass es mir am Ende gefällt.
Bild20190619_205900 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Da braucht man natürlich einen gewissen Klescher dafür, aber es macht genauso wie Pflastern (Matthias Alarm!) irgendwie Spaß.

Dann hab ich auch gleich damit begonnen meine restlichen Preiser Liegen zu installieren, ein paar Blumen zu pflanzen und mal Testweise mein letzte vorhandene Hecke hinten aufzulegen:
Bild20190619_214701 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Problem 1: die Liegen hatte ich leer im Kopf. Da liegen aber überall Preisermaxerl drauf. Jetzt muss man sich halt vorstellen, dass die noch einmal an einem schönen Herbsttag am Schwimmteich herumliegen. Drinnen ist natürlich keiner mehr, dafür ist der Teich schon zu kalt. Aber zum Sonne liegen reichts.

Problem 2: die rote Hecke (Berberitzen?) hat mir dann nicht zugesagt. Grüne hatte ich aber nicht mehr. Also wieder zum Händler...

Problem 3: ich hatte viel zu viele Steine gesammelt. Und wegwerfen wollte ich sie nicht, also hab ich sie am Straßenrand aufgelegt, damit da keine garstigen SUVs die Wiese als Ausweichplatzl nutzen ;)

Nochmal von der anderen Seite:
(Schilf und Wasserlilien wachsen jetzt auch schon im Uferbereich!)
Bild20190619_214717 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Und noch ein Stein da und einer da - und der wieder weg und vielleicht hier noch einer....
Bild20190619_214720 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Erste Arbeiten am Spielplatz gabs auch:
Bild20190619_214707 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Der Zaun ist übrigens kaputt - stammt aus meiner Recycling Kiste von den Modulen. Bleibt auch so. Handwerker sind lt. Hotelleitung aber bestellt, bevor sich wer aufregt :D

Zeit fürs Wasser im Teich!
Ich hab mich wieder (wie damals schon) für die NOCH Waterdrops entschieden. Das ist so ein Granulat, der wird mit einem Weichmacher zusammen in ein altes Glas (Joghurtglas z.B.) gekippt. Kommt dann für 50min bei 180 Grad in den Herd. Das verstinkt dir zwar die Bude, beim Rausnehmen ist das Ganze aber so flüssig wie Wasser. Vorsichtig mit zwei Ofenhandschuhen in den Teich gekippt, check:
Bild20190619_224406 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Einziges Problem: die Waterdropsflüssigkeit reagiert im Brennheißen Zustand mit dem Islandmoos, das ich zur Wasserpflanzen Immitation eingesetzt habe. Das fängt an Bläschen zu machen. Die kann man aber oben nach ca. 1min einfach abfischen. Die werden zuerst zäh/hart, sodass man die dann relativ einfach oben mit einer Metallspachtel abfischen kann.

Dann hab ich die Kümmelfische draufgestreut, siehe Bild oben. Und dann?
Ist eingetreten was ich befürchtet hab. Die eine Packung Waterdrops hat nicht gereicht :D

Also war ich heute noch einmal beim Händler, hab die Bude ein zweites Mal verstunken und den Teich fertig gemacht. Und einen großen Baum gekauft, der hier auf dem Foto noch gehalten wird (trocknet) und zwei Kleine, aus denen ich Büsche geschnitten hab.
Übersicht:
Bild20190621_185309 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Und ja, es war heute mal wieder sehr warm, da geht auch ein kaltes Bier im Hintergrund :fool:
Mein NOCH Schlauchboot hab ich auch schon aufs Wasser gestellt, das passt ganz nett. Wenn das Wasser schon zu kalt zum Baden ist, können die beiden zumindest noch eine Runde drinnen herumfahren und Fische schauen.

Wobei das Schlauchboot mehr ein Gag ist, der Teich ist ja viel zu klein dafür, aber sagen wir mal so. Das lag noch von den Kindern im Sommer herum....

Ja, Hecken hab ich mittlerweile auch gepflanzt. Da hab ich mir heute eine hellgrüne und eine dunkelgrüne gekauft. Kostet nicht viel und so kann man schauen was besser passt. Die hellgrüne in dem Fall.
Jetzt seht ihr auch, dass die das Gleis direkt am Hotel komplett verdeckt. Und ich hab das Foto hier aus 230cm Höhe gemacht. Im Normalzustand sieht man noch viel weniger davon.

Zum Test wie sie mir gefällt, liegt vorne am Teich ein Stück rote Hecke. Ich glaub die bau ich fix ein :wink:

An der Straße zur Villenkurve hab ich gezielt nur ein paar Büsche gepflanzt. Die Ecke war immer eher natürlich belassen:
Bild20190621_185320 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Das schirche Ende der Leitschiene (-planke sagt genau keiner südlich von Pocking) hab ich mit einem Busch kaschiert:
Bild20190621_185326 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Hotel drauf Baby!
Bild20190621_220124 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Matthias? Wie findest dus? :fool:
Es fehlen jetzt noch wirklich viele Details. Hier klebt gerade erst das Hotel fest. Aber es wird schon!

Der Armin hatte mir aus Norddeutschland bei seinem Besuch eine Packung Mountainbiker mitgebracht - wow! Die hab ich zwar schon (drüben am Schloss), aber die passen hier auch so schön her, dass der Armin und der Michi hier am Bike sitzen und kurz vorm Hotel die letzten Meter radeln:
Bild20190621_220135 by Erdbeerknödel, auf Flickr

ich wollte übrigens anfang an der Stelle einen Baum pflanzen, aber ihr seht im Hintergrund: die Weiche an der Kehrschleife muss EINFACH zugänglich bleiben.

Der Radler hier hatte offenbar ein E-Bike und ist schon angekommen :D
Bild20190621_220206 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Das Motorrad hab ich heute beim Müller gesehen, im Abverkauf. Hat mir gefallen. Könnte man ja vor dem Hotel abstellen? :mad:

Hier jetzt mein oben erwähntes Problem:
Bild20190621_220233 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Man sieht die ganzen Details hinten am Gleis kaum noch. Die Flasche hält grad den Baum, die steht im Weg - ok. Aber vom Spielplatz mit den Figuren (auf der Rutsche sitzt ein kleines Kind!) sieht man kaum noch. Darum hab ich nach der Stellprobe aufgehört, den Bereich zwischen Hotel und Kehrschleife zu gestalten. Bringt am Ende nichts. Ein paar Blumen und Büsche und fertig...

Am Spielplatz hab ich vorher noch - man siehts vielleicht - braunes NOCH Streumaterial verteilt. Das soll so einen Rindenmulch immitieren. Besser als der Waldweg mit dem ich das vorher ausgestaltet hatte.

Und hier - Matthias! - mein Lieblingsbild. Einfach nur ein Schnappschuss vorhin - wow wie geil :redzwinker:
Bild20190621_220248 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Der Teich im Endausbau:
Bild20190621_220319 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Seerosen hab ich am Rand noch gepflanzt und das Ganze muss noch komplett auskühlen. Die Oberfläche ist aber schon hart. Ich hab überlegt, ob ich noch Wellen oder so einbauen soll. Ginge mit einem Fön ganz leicht, aber ehrlich: auf so einem kleinen Teich brauchts keine Wellen.

Auf dem Bild wirkt er etwas trüb, ich werd am Ende Bilder liefern, wenn er ganz fertig ausgehärtet ist. Er hat aber wenn man davor steht, eine enorme Tiefenwirkung, ich bin vollauf zufrieden mit dem Ergebnis!

Und sonst? Hab ich von unten noch alles blau bemalt, jetzt schaut der Anbau nicht mehr aus wie ein Fremdkörper.

Es geht also gut voran. Morgen möchte ich mit den letzten Details beginnen, dann gibts eine Abschluss Foto Session.

Bis dahin,

schönen Gruß aus Neustadt
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Martin_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1004
Registriert: So 13. Mär 2016, 09:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: iTrain, z21 u IB Com
Gleise: Peco 100, Märklin K
Wohnort: Karlsruhe
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4189

Beitrag von Martin_B » Sa 22. Jun 2019, 06:55

Moin Michi!

Mit dem Teich musst du nun gar nicht mehr die Bude verlassen. Bei hohen Temperaturen einfach in den „Pool“ gehüpft....😂😂😂🙏👌👍
Grüße Martin

Hier geht es zu meiner Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135741

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3345
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4190

Beitrag von DerDrummer » Sa 22. Jun 2019, 07:58

Moin Michi
Wieder mal zeigst du uns hier Modellbau auf allerhöchstem Nievau! Das Hotel sieht wirklich super aus mit seinem Garten und teilweise könnten die Fotos echt sein. :gfm: :gfm:
Ein bisschen schade ist eben nur, dass es so weit oben auf dem Pass ist.

Der DB-Taschenwagen mit dem Willi ist auch schön und wird sich gut in deinem KLV machen.

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9451
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4191

Beitrag von GSB » Sa 22. Jun 2019, 08:27

Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Fr 21. Jun 2019, 21:53
Matthias? Wie findest dus? :fool:
Hallo Michael,

bitte ein Doppelzimmer für meine Freundin & mich reservieren! :lol:

Das ist echt richtig klasse geworden! :gfm: Der Garten mit dem schönen tiefen Teich samt Steg, der Spielplatz und und und... :D Auch der hohe Baum paßt gut zu dem recht hohen Gebäude. :)

Und mach Dir keine Gedanken ob man das nun von unten sieht oder nicht :redzwinker: - DU weißt daß es da ist und das reicht! :baeh: Und für alle anderen gibt's die Fotos. :mrgreen:

Okay, jetzt bekomme ich doch Lust aufs Landschaft gestalten... :pflaster:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Loki2014
EuroCity (EC)
Beiträge: 1009
Registriert: Di 4. Feb 2014, 17:23
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Zürich
Alter: 46
Schweiz

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4192

Beitrag von Loki2014 » Sa 22. Jun 2019, 09:40

Hallo Michael

Die Szenerie, insbesondere der Schwimmteich ist Dir sehr gut gelungen :gfm:

Grüsse
Sven

Benutzeravatar

Nulleinszehn
InterCity (IC)
Beiträge: 759
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 09:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 2
Gleise: C-Gleis + K-Gleis
Wohnort: Hannover
Alter: 31
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4193

Beitrag von Nulleinszehn » Sa 22. Jun 2019, 11:01

Wow Michi, wie aus einem Guss :gfm:

Als du deine Idee vorgestellt hattest, konnte man es in etwa so erwarten. Ist in der Umsetzung wirklich große Klasse geworden.

Rund um den Teich ist das echt erstklassig, die ganzen Büsche und der Rasen, was da alles grünt, na herrlich.

Das Motorrad vor dem Hotel macht sich ganz hervorragend, ist sicherlich auch für motorisierte Biker ein tolles Ziel! Ein super Detail!

Besonders freuts mich natürlich, dass wir beide da gerade die Straße raufradeln :fool:

Also: ich bin wieder sehr begeistert! Ein sehr umfangreicher Bericht, der sicher einiges an Zeit gekostet hat. Die Mühe war es aber wirklich wert. Ich hatte viel Spaß beim Bilderschauen und Lesen!

Echt Top!

Viele Grüße,

Armin
Lang lebe 41 096! http://www.dg41096.de

Hier geht's zu meiner Anlage (im Bau):
"Vom Bahnhof Semmering zum Haltepunkt Wolfsbergkogel"

viewtopic.php?f=24&t=158883


punch
InterCity (IC)
Beiträge: 800
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4194

Beitrag von punch » Sa 22. Jun 2019, 12:00

Hallo Michael,

tolle Umsetzung einer guten Idee, absolut leiwand :gfm:
Durch den langen Bogen wirkt die Zufahrt trotz schmalem Brettl sehr weitläufig.
Der Teich kommt gut rüber, auch die Tiefe lässt sich noch erahnen.
Jetzt brauchst Du aber eine Webcam, damit Du von unten jederzeit sehen kannst, was oben gerade passiert :mrgreen:

Zwei kleine Ergänzungsvorschläge hätte ich noch:
An der Zufahrt von der Landstraße aus noch eine Werbetafel für das Edelhotel (das Übliche halt, mit Pfeil "500 m" oder in grün "Zimmer frei").
Und ein, zwei Autos dürften es noch mehr sein, denn zwei Karrossen für 7 sichtbare Erwachsene, da ist noch Luft nach oben (und Hotelparkplätze sind ja immer übelst voll).

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix


wf_7095204
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 33
Registriert: So 4. Nov 2018, 15:22
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4195

Beitrag von wf_7095204 » Sa 22. Jun 2019, 15:13

Sind wieder tolle szenen bzw Fotos!


wf_7095204
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 33
Registriert: So 4. Nov 2018, 15:22
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4196

Beitrag von wf_7095204 » Sa 22. Jun 2019, 15:15

Sind wieder tolle szenen bzw Fotos!

Benutzeravatar

ManuG
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 338
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 27
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4197

Beitrag von ManuG » Sa 22. Jun 2019, 17:25

Hallo Michael,

mal wieder klasse was du da auf das Brettl gezaubert hast, das Hotel mit dem Teich wirkt richtig toll. Viele nette Details, macht Spaß zum Anschauen :gfm:
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4497
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4198

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Sa 22. Jun 2019, 19:55

Guten Abend!

Heute - versprochen - letzter Bilderschwung. So im Großen und Ganzen find ich das Projekt fertig. Wobei mir der Patrick jetzt wieder einen Floh ins Ohr gesetzt hat, den ich aber eigentlich schon kommen sehen habe. Und wer aufmerksam die Straße am Hotel beachtet hat weiß, dass die nicht umsonst (aktuell) ins Nichts führt :mrgreen:
DerDrummer hat geschrieben:
Sa 22. Jun 2019, 07:58
Wieder mal zeigst du uns hier Modellbau auf allerhöchstem Nievau!
Na klar! Auf zwei Meter zwanzig Niveau nämlich! Wer hat schon ein Hotel unter der Decke hängen, damit die Preisers umgerechnet 1000m runter schauen können, auf den Bahnhof im Tal :D

Matthias, gibts zwei Preiser Figuren, die dir und deiner Holden nahe kommen? Ich würd sie kaufen und am Hotelbalkon aufstellen :mad:
Wobei am Balkon stehen auch schon zwei andere, dazu gleich mehr. Die find ich ein bisschen wild, darum hab ich sie versteckt hahahaha
Übrigens find ich, dass das Hotel zumindest in den Videos gelegentlich einen Auftritt bekommen sollte. Weil wenn ich mir schon die Mühe gemacht hab....

Armin, deinen Wanderer hab ich heute mit den restlichen Details platziert. Da wollt ich ja auch noch ein Video drehen. Das könnte man verknüpfen. 1. der Wanderer, der ankommt und 2. die neue Hotelkurve.
Hinter den zwei Radfahrern hab ich heute noch einen schicken Porsche platziert, der hinter den beiden hängt hihi
Aber super, dass du dir das so in Etwa nach der Idee vorgestellt hast.
Teich und so sieht man ja relativ selten in der Bauphase, daher die Idee das relativ genau zu dokumentieren. Vielleicht bauts ja mal wer nach.

Allen anderen sag ich auch "danke" und es freut mich, dass es euch gefällt. Und dann war da noch der Patrick.


Der Patrick.....

und eigentlich hab ich das Projekt heute für fertig befunden. Und dann kommt er hier daher.

Also. Erst einmal auch dir ein herzliches Dankeschön für die netten Worte. Das mit dem langen Bogen war genau so beabsichtigt, darum hatte ich ja den ersten wieder abgerissen. Freut mich aber, wenn dir das auch so ins Auge sticht wie mir beim Bau ^^
Ergänzungsvorschlag 1 hab ich schon vor deinem Post umgesetzt, der zweite mit dem "mehr Platz für die Karossen".... jaja.

Lass mich erstmal zeigen, was jetzt noch passiert ist.

Endstand!
Bild20190622_194627 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Noch einmal: wer aufmerksam beobachtet sieht, dass die Straße rechts nicht endet. Und dass da absichtlich kein Gras an der Kante installiert wurde. Es ist doch irgendwie naheliegend, dass hier nicht Ende sein darf oder?
Nachdem der Armin und ich bei unserer Wander- und Radtour so enorm viele Bahnwärterhäuser gesehen haben und die so hübsch aussehen, hab ich ihm schon beim Zug Schauen zwischen Mürz und Spital am Semmering hochfeierlich erklärt, dass ich noch so ein Häusl bauen muss. Und wisst ihr was? Bei meinem Händler ist gerade Auhagen Aktion. Und die Bahnmeisterei, die für meine Häusln als Umbaubasis dient, ist auch grad in Aktion. 16 Euro oder so. :lol:
Und nein, ich hab noch keinen Bausatz gekauft. Ich muss jetzt echt dringend nach dem Hotel aufs Urlaubsgeld warten. Eine Woche noch. Am Ende war das Stückchen Modellbahn - sorry - scheißteuer :|

Nagut - an der Abzweigung von der bestehenden Straße musste natürlich ein Hinweisschild fürs Hotel angebracht werden. Da hat der Patrick vollkommen recht!
Bild20190622_194646 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Wobei mir der Pfeil noch nicht so gut gefällt - vielleicht kann ich da noch was ausdrucken.

Zwei Verkehrsschilder hab ich auch angebracht. Einmal hier "Achtung, kurvenreiche Strecke" und auf die andere Seite eine Nachrang Tafel:
Bild20190622_194657 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Apropos kennt sich da wer aus: müssten hier jetzt auf der neuen Straße nicht auch die Bahnbaken stehen, aber mit Zusatzpfeil drunter (nach rechts)? Damit die vom Hotel kommenden wissen, dass beim rechts Abbiegen dann ein Schranken kommt?
Und auf die Mauer könnt ich noch so Reflektoren kleben, damit man den braunen Fleck nicht so sieht.

Auf so Detailfotos sieht man dann noch Dinge, die einem sonst nicht auffallen...

Apropos Detailfoto: tritt gefälligst schneller Armin! :mrgreen:
Bild20190622_194732 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Auch da seh ich grad, dass sich die Leitschiene wieder gelöst hat, herrje.

Am Hotel.... hab ich meine ganzen Pflanzkübel aufgestellt. Damit sich die Straße hier deutlich abgrenzt vom Hotel. Und in so schicken Hotels stehen ja oftmals Pflanzen in Kübeln herum:
Bild20190622_194758 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Des Armins Maxerl latscht hier auch grad zum Hotel hinüber und scheint endlich nach seiner langen Reise angekommen zu sein!
Der Rosen (?) bogen ist hier übrigens der Eingang zum hinteren Bereich des Hotels. Damit sich auch der von der Straße etwas abhebt.

Am Hotel hab ich die Palmen und ein paar Blumen aufgestellt:
Bild20190622_194814 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Hier sieht man sie im Hintergrund:
Bild20190622_194823 by Erdbeerknödel, auf Flickr

So Palmen ja auch oft schöne Dekoobjekte in den Eingangsbereichen bei so Hotels. Und die wachsen im Sommer auch problemlos am Semmering.

Auf die Hotelbalkone hab ich die restlichen Pflanzkübel gestellt. Bitte was für eine Frickelei, die da mit der Pinzette reinzuzwicken. Fliegen natürlich in 85% der Versuche erst einmal um :wink:
Bild20190622_194848 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Auf der anderen Seite - bitte nicht hauen - hab ich im Eck endlich die Sexy Scenes Maxerl hingestellt. :oops:
Bild20190622_194906 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Die hab ich ja vor Monaten einmal von meinem Händler geschenkt bekommen. Grund: völlig unbekannt. Hat er mir an der Kassa in die Hand gedrückt (gratis) :D
Jetzt liegen die schon gefühlt ewig auf meinem Schreibtisch und ich wusste nie wohin damit. Also hab ich mir gedacht: da auf den Balkon, etwas versteckt. Eigentlich bin ich nicht so der Fan davon, aber gut - die führen sich halt da am Balkon auf hahaha
(und lieber hinten raus als am Teich wo die Gäste in der Sonne liegen!)

Eins noch, dann ist Ruhe, versprochen :fool:
Bild20190622_194923 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Gibts für sowas in H0 tatsächlich einen Markt? Unglaublich :lol:

Am Teich hab ich noch ein Bikini Mädel in meiner Maxerl Kiste gefunden und vom anfangs geplanten Pool hab ich die Dusche recyclet:
Bild20190622_194934 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Schön wär auch noch ein Sonnenschirm oder so gewesen. Müsste ich irgendwo rumliegen haben, nur leider nicht gefunden. Vielleicht lässt sich da noch einer oder zwei auftreiben.

Und so schaut das jetzt von links:
Bild20190622_194948 by Erdbeerknödel, auf Flickr

... und einmal von hinten aus:
Bild20190622_195004 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Fazit: supergeiler Lasercut Bausatz. Bin ich froh, dass ich mir den gekauft hab :mad:


Und was war jetzt nochmal mit dem Patrick?
Eigentlich war ich ja fertig.

Zu wenig Platz für die Autos, da hat er nicht unrecht. Und mit den Pflanzkübel Abgrenzungen könnte man ja eigentlich einen Gastgarten auf den eigentlichen Parkplatz bauen. Es ist ja nicht nur ein Hotel, sondern auch ein Restaurant. Und so Hotels haben ja eigentlich immer einen gute Gastronomie angeschlossen. Aussicht wär dort auch toll, zum Spielplatz dahinter würds passen und im Zweifel hauen sich die Bahnwanderer ein kaltes Bier im Schatten der Kastanie rein.

Bloß was mit den Autos und dem fehlenden Parkplatz machen?

Wie wärs damit? Werft die Baumaschinen an Kinder!
Bild20190607_161307 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Vielleicht sollt ich ein (kleines) Brettl anbauen....
Bild20190622_195015 by Erdbeerknödel, auf Flickr

Ja ihr seht schon - der Junge spinnt. Mal schauen was da noch kommt. Eigentlich gefällt mir die Idee ganz gut. Und das Gastgartenequipment hab ich eigentlich auch noch vorrätig. Damals, vom Weinberg mit Gastwirtschaft Modul. Könnte man dort eigentlich abbauen und hier wieder aufbauen oder?

Man man man.... und die Baufahrzeuge könnten auch zum Einsatz kommen. Die hab ich meiner ganzen Bastelei nie richtig aufgestellt gehabt.

schlimm.

Es gäbe schon wieder so viel zu tun.



Erst einmal hab ich aber am Montag einen Termin.
Danach muss ich die hier wohl oder übel kaufen: https://www.roco.cc/de/product/237510-c ... ducts.html
Liefertermin theoretisch ab nächsten Montag - mal schauen, wann sie wirklich kommt.

Na egal, dazu gibts ein anderes Mal mehr.

bis dahin,

dranbleiben!

EDIT: das hier hab ich vergessen! Hab mir heute aus der Restekiste eine Ortstafel gebastelt. Und in meiner Verkehrszeichen Kiste war ein deutsches drinnen, das hab ich mal reingeklebt:
Bild20190622_195041 by Erdbeerknödel, auf Flickr

"Kreis Neustadt" - sehr amüsant. Aber weder gibts bei uns Kreise, noch schauen Ortstafeln so aus. Da werd ich mir im Büro mal ein passendes Semmering Ortstaferl ausdrucken und dann drüberkleben. Das kommt dann ans Hotel :mad:

EDIT²: Übrigens "Armins Maxerl" - wer das Video noch nicht kennt, hier macht es sich am Weg. Sehr cool inszeniert!


Daher die Idee, ein Video zu drehen, wie das Maxerl bei mir ankommt :lol:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Tom_B82
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 21:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: OWL
Deutschland

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4199

Beitrag von Tom_B82 » Sa 22. Jun 2019, 20:21

Mensch Michael,

jetzt bin ich aber geschockt. :shock: Dabei hab ich Neustadt immer als so ein kleines, beschauliches Städchen angesehen wo es alles gesittet zu geht. Und jetzt das... :lol:

ja ja... du kriegst die Bude noch voll...

Ist aber toll geworden. Vielleicht solltest du beim nächsten Brett (klein wird das wohl nicht bleiben) 1cm mehr Randstreifen lassen zur Straße hin. Sieht besser aus.
Gruß Tom


Swisstrains
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: Di 5. Mär 2019, 19:57
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: Märklin C-Gleis
Schweiz

Re: Neustadt an der Südbahn / ÖBB Epoche V-VI

#4200

Beitrag von Swisstrains » Sa 22. Jun 2019, 21:27

Hallo Michael,
ich muss ja sagen, dass ist echt richtig super geworden :gfm:
Du sagtest du hast keinen Stromanschluss dort oben um Licht einzubauen, eventuell hättest du eine Batteriebetriebene Lichterkette einbauen können, aber da das Hotel eingebaut ist, ist es nun zu spät :wink:

Achso, kannst du vielleicht den Kibri Turmwagen im nächsten Video einbauen, find den echt ganz cool!
LG,
Ben

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“