Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

Bereich zur Vorstellung von Dioramen oder sonstigen modellbauerischer "Stillleben".

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und vllt. die Geschichte des Dioramas.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes Diorama einen eigenen Thread!
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
krook202
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 21:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: RocoLine
Wohnort: Kanton Aargau
Alter: 36

Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#1

Beitrag von krook202 »

Hallo Stummianer

Entlich schaffe ich es euch mein Diorama vorzustellen. Das Diorama war eigentlich zu Testzwecken aufgebaut worden, um zu sehen, wie so vieles im Modellbahnbau funktioniert, befor ich mich ans Grossprojekt wagte.
Die Vorgaben waren einerseits die Grösse von 2 Meter (teilbar zu 1 Meter) und 35cm Breite. Dazu sollten volgende Elemente enthalten und eingebaut werden:

- Tunneleingang (Rand)
- Bahnübergang (mit Blinklicht)
- Fluss (Gebirgsgewässer)
- Eisenbahnbrücke
- Waldstück
- Weiher
- Unterführung
- Grundstück mit Haus

- Verwendung von RocoLine
- Schottern (Schotter einfärben)
- Fahrleitung
- Richtungswendung mit Reedkontakten und Relais

Das Vorhaben gelang mir so gut, dass ich so richtig stolz auf das Teil bin, ich möchte es euch hiermit nicht länger vorenthalten:

Ich werde auch versuchen alles gut zu beschreiben, inkl. Erfahrungen. Auch wenn etwas richtig gut gelungen ist, gibt es immer Verbesserungsmöglichkeiten, allso nur zu mit Komentaren :wink:


Zu sehen ist leider nur der ertse Teil mit Tunnel, Bahnübergang, Brücke und Fluss im Rohzustand. Bestehend aus Grundplatte MDF 19mm und dem Aufbau aus Karton. Der Kartonaufbau ist zusammengeklebt sehr stabil. Bei Landschaftsteilen benutzte ich Grepppapier.
Der Karton ist ein sehr guter Werkstoff, gratis beschafft, gut zu verschneiden und der Abfall ist ebenfalls gratis wieder zu entsorgen. Was ich dabei anders machen würde ist die Gleisunterlage die ebenfalls aus Karton und somit den Schall (trotz Korkauflage) nicht gerade dämmt. Da würde ich auf jedenfall auf Holz wie Birkensperrholz zurückgreiffen, ...leider sehr teuer :cry: günstiger wäre da z.B. der MDF.


Bild

Bild

Bild

Bild

Gruss Roger

Benutzeravatar

tauberspatz
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2162
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 07:28
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: bei Rothenburg ob der Tauber
Alter: 62
Deutschland

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#2

Beitrag von tauberspatz »

Hallo Roger
:welcome: hier, das sieht ja schon raffiniert aus dein Karton Modul, bin gespannt wie es weitergeht...
viele Grüße Karin

"Es sieht so aus, wie es aussieht"

viewtopic.php?f=64&t=119161


Spotzi
InterCity (IC)
Beiträge: 678
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 18:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: C-Gleis / K-Gleis
Wohnort: Saar-Pfalz-Region

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#3

Beitrag von Spotzi »

Hallo Roger,

auch von mir ein :hearts: :welcome: . Das sieht schon gut aus und lässt auf ein interessantes Thema hoffen ohne einen überdimensionierten Gleisbau.
Viel Spaß und lass uns hier gerne teilhaben :!:
Liebe Grüße aus der Pfalz

RALF

Mein aktuelles Projekt; Schloßbach
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123450

Benutzeravatar

BR12
InterRegio (IR)
Beiträge: 211
Registriert: Mi 21. Dez 2011, 22:36
Nenngröße: H0
Steuerung: MFX,DCC,MM,Analog
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#4

Beitrag von BR12 »

Gute Idee Bitte mehr !

Benutzeravatar

Threadersteller
krook202
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 21:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: RocoLine
Wohnort: Kanton Aargau
Alter: 36

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#5

Beitrag von krook202 »

Hey zusammen

Ich freu mich sehr, entlich im Forum auch ein Teil beitragen zu können!

@Karin: Hallo Karin, vielen Dank! Ja und es wird weitergehen :wink:

@Ralf: Auch dir vielen Dank! Schlussentlich sind es nur gerade 2 Meter gerades Gleis, für Betrieb schon fast langweilig, aber dazu komme ich am Schluss 8)

@BR12: Besten Dank für deine Neugier, das freut mich :fool:

Nächste Bilder Folgen:

Benutzeravatar

Threadersteller
krook202
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 21:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: RocoLine
Wohnort: Kanton Aargau
Alter: 36

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#6

Beitrag von krook202 »

So... Bei den nächsten Bildern habe ich den Flusslauf gestaltet, die Brücke bemalt und ein wenig "gerostet". Die Stützmauern sind aus Gibs anmodelliert und eingeritzt. Danach wurde der weisse Gips bemalt. Im Hintergrund wurde eine Stützmauer gemauert, die andere Seite mit grossen Böschungssteinen/Felsen dargestellt. Die Brücke war eine aus dem Kibri-Sortiment stammende, graue Brücke. Diese habe ich grün bemalt und versucht, diese etwas rosten zu lassen.
Meine Lehren:
- Gipsarbeiten sind mir vorbildlich gelungen.
- Die Brücke hat noch zuviel Glanz und im gegensatz zu soviel Rost, sieht das Grün ziehmlich saftig aus :cry: Die Brücke wäre also noch zu verbessern.
- Der Fluss lasse ich euch beurteilen, bin gespannt :shock:

Gruss Roger


Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
krook202
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 21:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: RocoLine
Wohnort: Kanton Aargau
Alter: 36

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#7

Beitrag von krook202 »

...und weiter geht's...

Um das ganze Diorama herum wurde vor Landschaftsgestaltung, als die Konturen klar waren, ein 5mm MDF mit einer hellgrauen Beschichtung angepasst und angeschraubt zum Schutz von Aussen. Zwischen den Teilen montierte ich aber je eine dickere 16mm MDF-Platte, um das stabile Zusammenfügen zu gewährleisten.
Im folgenden Bericht, ist der Bau schon sehr weit fortgeschritten; das Gleis eingeschottert und eingefärbt, die Fahrleitung gestellt, die Unterführung montiert, der Bahnübergang mit Strasse gestaltet. Ich wünsche viel Spass beim Lesen:

Tunnelportal und Stützmauer: Das Portal besteht aus Hartschaum und wurde nur wenig farblich angepasst. Die Stützmauer habe ich mit Gips aufgezogen und eingeritzt. Danach mit stark verdünnter Farbe und Schwamm vorbehandelt, dann mit der Airbrush nachbehandelt.

Gleise/Schotter: Gleise sind von RocoLine auf Kork gelegt und mit einem Hellgrauen Schotter geschottert. Danach mit der Airbrush eingefärbt.

Bild

Fahrleitung: Diese stammt von Sommerfeld, sie soll dem Original entsprechend in Betrieb gehen. So wurde sie auf beiden Seiten "abgespannt". Ich habe hier 0,7mm Draht verwendet. Die Verbindung zwischen den Dioramenteilen stellte die grösste Herausforderung dar. Abschliessend habe ich sie so gestaltet, dass das Zwischenstück der Fahrleitung ausgehängt werden kann, beim Einhängen muss jedoch mindestens einseitig die Feder gespannt werden (Die Fahrleitung muss herangezogen werden...).

Bahnübergang: Der Strasse habe ich gips aufgetragen und sauber geglättet. Anschliessend mit der Airbrush eingefärbt. Der Strassenflick, habe ich nachträglich abgeklebt und dunkler gespritzt. Auch die Strassenmarkierung habe ich abgeklebt, jedoch mit Pinsel bemalt. Zwischen den Gleisen verwendetete ich zusätzlich gebogene Gleisprofile um Platz für die Spurkränze zu schaffen.
Die Blinkanlage stammt von Faller inklusive der Blinkelektronik, die für mich überzeugend wirkt.

Bild

Personenübergang: Diesen habe ich mit Buchenfurnier gestaltet. De Landschaft an sich ist mit Grepppapier, Gipsbinden und anschliessend mit Gips modelliert. Die Brücke ist auch hier en Plastikmodell.

Hauptsignal: Ersichtlich ist auch ein Hauptsignal aus dem Hause von Schneider. Es funktioniert mittels Roco Universalrelais fahrtrichtungsabhängig.

Bild

Unterführung: Die Unterführung besteht aus MDF-Platten. Erst habe ich sie eingeritzt, gespritzt und dann zusammengebaut. Die Strasse habe ich erst danach gestaltet. Sie musste vor dem Einbau der Gleise eingesetzt werden.

Bild

Bild

Haus und Garten: Das Haus war bereits fertig zusammengebaut in meinen Besitz gelangt. Ich entdeckte dies bei den Occasionen bei meinem Händler und dachte, dies würde ganz gut dazu passen :wink:
Am Haus habe ich nicht viel geändert, es kamen nur etwas Efeu an die Fassade. Das Rundherum wurde alles aus Gips gestaltet, nur der Gartensitzplatz war aus Kunststoff zum Haus, den habe ich farblich etwas behandelt...

Bild

Bild

Hier stelle ich erstmal 2 Gesamtbilder des Dioramas ein. Darauf ist die Verteilung der verschiedenen Teile ersichtlich...

Bild

Bild


Das wars Mal wieder.... Gruss Roger

Benutzeravatar

Threadersteller
krook202
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 21:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: RocoLine
Wohnort: Kanton Aargau
Alter: 36

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#8

Beitrag von krook202 »

Hallo Stummianer

Da es keine weiteren Beiträge gegeben hat, schliesse ich dieses Thema mit den folgenden Fotos nun bereits ab (Was habe ich wohl falsch gemacht :?: :roll: )...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Das Diorama ist teilbar, hier die Schnittstelle mit Stecker:

Bild

Der Trafo und die Steuerung der Strecke inkl. Blinkelektronik und Servicedeckel:

Bild

Bild

Verstautes Trafokabel hinter Türe:

Bild

Bild

Bild


Gruss Roger

Benutzeravatar

bergtal
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: So 7. Feb 2010, 17:24
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Rocrail Loconet
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Saarland
Alter: 61
Deutschland

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#9

Beitrag von bergtal »

Hallo Roger

denke du hast nichts falsch gemacht, ja das mit den Antworten ist hier schon sehr unterschiedlich. Du hast ein schönes, vor allem ein großes Diorama gefertigt
Einzige konstrucktive Kritik von mir;
Du solltest dir Gedanken machen über einen passenden Hintergrund, dann erst wird dein Diorama zum Leben erweckt, das ist ganz wichtig und wird meist unterschätzt.
Ich sehe deine Bilder, die du draußen bei Tageslicht gemacht hast, ja von der Belichtiung optimal, die Falle ist der Hintergrund, der leider die Illusion schnell zerschlägt, sich selbst zB an deinem Bahnübergang zu befinden.
Ansonsten gefällt mir sehr gut , was du gebaut hast, auch Detaillösungen wie zB die Klappe für dein Netzkabel, nur weiter so und Luft nach oben ist immer, denn jeder wächst an seinen Aüfgaben
Hoffe, dass du weitere Antworten erhälst und wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Bauen

lg Reiner
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=96249


Bastelsepp
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert: Di 5. Aug 2014, 21:11
Wohnort: Bayern

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#10

Beitrag von Bastelsepp »

krook202 hat geschrieben: Da es keine weiteren Beiträge gegeben hat, schliesse ich dieses Thema mit den folgenden Fotos nun bereits ab (Was habe ich wohl falsch gemacht :?: :roll: )...
Hallo Roger,
das hört sich etwas nach Frust an. :(
Vielleicht liegt die geringe Zahl an Kommentaren an dem Threadtittel. Der klingt etwas nach Eigenlob und man könnte bei deinem ersten Beitrag schon auf die Idee kommen, etwas auf den Arm genommen zu werden. Wie gesagt, das ist nur mein Eindruck. Die letzten im Freien aufgenommenen Bilder machen hingegen einen sehr guten Eindruck. Wäre der Hintergrund noch etwas neutraler gewählt werden, würde das Segment noch besser zur Geltung kommen.
Ach und nochwas. Das ist hier ein Diskusionsforum bei dem es hauptsächlich um die Unterhaltung geht. Die Anzahl der Besucher und Kommentare hat nicht zwingend was mit der Qualität des Gezeigten zu tun. Ganz im Gegenteil. Über Fehler kann man doch viel besser diskutieren als über gelungenen Modellbau. :wink:

Also laß dich nicht entmutigen.
Josef


Wolfram1
Ehemaliger Benutzer

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#11

Beitrag von Wolfram1 »

Hallo Roger,

noch ein Tip: in so einem großen Forum geht ein Beitrag schnell unter. Ich bin auf viele Threads gestoßen, weil ich in anderen Threads Kommentare und Anmerkungen las und dann auf den Link in der Signatur geklickt habe. Ein paar Leute sind sicher auf die gleiche Weise nach Eisenloh gekommen. Und es hat einigen Austausch gegeben.
Manche halten es sogar für eine ungeschriebene Forenregel, einen Kommentar in ihrem Thema durch einen Gegenbesuch zu beantworten.

Fasse es unter "sehen und gesehen werden"...


MartinM
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 285
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 12:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Trafo / Multimaus
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Köln-Porz
Alter: 40
Deutschland

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#12

Beitrag von MartinM »

Hey Roger,

Sieht absolut klasse aus, absolut gelungene Umsetzung !!!

:gfm:

Gruß Martin :)

Benutzeravatar

Threadersteller
krook202
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 21:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: RocoLine
Wohnort: Kanton Aargau
Alter: 36

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#13

Beitrag von krook202 »

Hallo Reiner, Josef, Wolfram1 und Martin

Herzlichen Dank für eure Beiträge! Ich bin jetzt schon mit euren Beiträgen zufrieden, das ist doch schön :D
Ein Nachteil wird sein, dass das Diorama bereits fertiggestellt ist, und nichts mehr geändert werden kann.

@Reiner: Ich gebe dir vollkommen recht, was du mit dem Hintergrund meinst. Es war hier jedoch durchaus gewollt, dass man von beiden Seiten Einsicht nehmen kann, das war der Grund dazu. Bei meiner aktuellen Anlage wird bei den Stellen, die nicht auf beiden Seiten rein :bigeek: werden kann, sicherlich ein Hintergrund hinkommen, was ich mir jedoch auch durchaus noch zeitlasse, bis die Landschaftskontur konkret wird.

@Josef: Ich bin durchaus stolz auf mein Werk. Weil ich bereits fertig bin mit dem Diorama, drückt hier natürlich etwas Eigenlob durch, das kann mir hier sicherlich auch niemand verbieten. Wenn ich aktuell und zeitnah einen Bau dokumentiere wird wohl Eigenlob kaum Platz haben, hier jedoch ist die Situation ein wenig anders...

@Wolfram1: Danke für deinen Tipp. Ich habe mir im Voraus schon solche Gedanken gemacht, und bereits ein paar Beträge gemacht, von diesen kam jedoch bis jetzt keine Reaktion. Ich werde mir jedoch dein Tipp sicherlich im Hinterkopf behalten und das auch versuchen, etwas zu befolgen.

@Martin: Herzlichen Dank für dein Lob, das stellt mich doch gleich wieder auf weiter zu machen!


Wenn noch gewünscht, werde ich Detailaufnahmen von Szenen auf dem fertigen Diorama veröffentlichen...


Gruss Roger

Benutzeravatar

snaky
InterRegio (IR)
Beiträge: 138
Registriert: So 7. Dez 2014, 10:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, LDT Booster, TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Untersiggenthal
Alter: 47
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#14

Beitrag von snaky »

Hoi Roger
Das sieht einfach nur SUPER aus :!: :!: :gfm: :!: :!:

Der fehlende Hintergrund stört mich nicht. Mich würde es mehr Stören wenn ein Elektrozug/-lok fährt mit eingezogenen Pantograf :!: :o :!:

Mich würden Oberleitungsbilder, am besten mit Zug freuen.

Guten Wochenstart ...
MfG Snaky

Meine Anlage:Danothal
YouTube: Mein Kanal

Benutzeravatar

Threadersteller
krook202
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 21:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: RocoLine
Wohnort: Kanton Aargau
Alter: 36

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#15

Beitrag von krook202 »

Hallo Snaky

Vielen Dank! ...freut mich dass es dir gefällt. Fotos folgen noch, keine Angst, sobald ich nach bin (2. Thread), werde ich diese nachliefern.
Kannst also wiedermal reinschauen, würde mich freuen :wink:

Gruss Roger

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10222
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#16

Beitrag von GSB »

Hallo Roger,

jetzt bin ich auch auf Dein Diorama gestoßen - sieht in den Übersichtsaufnahmen sehr interessant aus! :D
krook202 hat geschrieben:Wenn noch gewünscht, werde ich Detailaufnahmen von Szenen auf dem fertigen Diorama veröffentlichen...
:arrow: Deshalb würde ich mich darüber sehr freuen! :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Threadersteller
krook202
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 21:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: RocoLine
Wohnort: Kanton Aargau
Alter: 36

Re: Wunderschönes Diorama zu Testzwecken

#17

Beitrag von krook202 »

Hier sind noch ein paar Datailaufnahmen wie versprochen :wink:

Das Abspannwerk:
Bild

Hauszufahrt und Garten mit Meerschweinchengehäge:
Bild
Bild
Bild

Unterführung von beiden Seiten:
Bild
Bild

Kuhweide mit Traktor:
Bild
Bild

Grillplatz:
Bild

Fussgängerübergang:
Bild

Brücke:
Bild
Bild

Wildes Wild:
Bild

Flirt in Fahrt:
Bild
Bild
Bild

Postzug mit Re 6/6 Gargo
Bild

E 3/3 "Tigerli"
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Re 460 "Zugkraft Aargau II"
Bild
Bild

C 5/6 "Elefant"
Bild
Bild
Bild


So...diese schönen Fotos abschliessend zu diesem Thema. Dieses habe ich sehr gut für das Fotografieren der Modelle gebrauchen können. Aus Platzgründen und dem Grund, dass das Grünzeug neu grün und irgendwann auch ausgeblichen sein wird, habe ich mich entschlossen, das Diorama zu verkaufen. Es ist ins schöne schweizer Tessin gekommen. Es wurde in ein Möbel integriert und zu einem Rundkurs ausgebaut. Eine pefekte Verwendung also :gfm:

Antworten

Zurück zu „Meine Dioramen“