Sanderland

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 887
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Sanderland Marzipanzug

#676

Beitrag von Vorarlberg-Express » Fr 8. Dez 2017, 13:08

trillano hat geschrieben:
Mi 6. Dez 2017, 23:52
Eilmeldung!
Heute bekomme ich aus Grainitz die Meldung, daß der Fahrplan für den Interzonenzug nach Sanderland fertiggestellt sei. Sofort hat die Bahnverwaltung Sanderland den Fahrplan für die Rückfahrt erstellt und kann ihn veröffentlichen:
Bild

Jetzt sind die Sanderländer auf den neuen Zug gespannt!
Bis bald wieder!
Hallo Alexander, hallo zusammen
Aus zuverlässiger Quelle hörte ich, dass aus dem Südosten ein Flügelzug hierzu unterwegs sei...
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=100
Viele Grüße

Benutzeravatar

Threadersteller
trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1595
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Sanderland Marzipanzug

#677

Beitrag von trillano » Fr 8. Dez 2017, 15:46

Hallo Gerhard, hallo werte Mitleser!
Da ist etwas Seltsames passiert! :!: Obwohl der neue Abstellbereich in Sanderland noch im Bau und gesperrt ist (Oberleitung), hat sich in der Nacht dort ein Zug eingeschlichen! :shock: Nach sofortiger Rücksprache mit dem Sicherheitsbeauftragten erfuhr die verärgerte Bahnleitung, daß der Zug ausnahmsweise aus Sicherheitsgründen dort hingeleitet wurde, weil es bereits mehrfach Überfälle und Diebstähle bei solchen Zügen gegeben habe :bigeek: . Die Bahnleitung hatte die Ankunft des Zuges ganz anders erwartet.Irgendwo ist sogar noch ein Wagon mit den berühmten Marzipanbomben eingefügt worden! Und so hat der Fotograf der Sanderländer Nachrichten, Herr Linsin, das Geschehen am Morgen dokumentiert:

BildMöselbach 1b by Alexander Nowak, auf Flickr

BildMöselbach 2b by Alexander Nowak, auf Flickr

Im Lauf des Tages wurde viel rangiert, und die kostbare Ware wurde Wagen für Wagen zum Süßwaren-Großhandel MAZIP gebracht.
BildMöselbach 3b by Alexander Nowak, auf Flickr

Heute Abend wird alles vorbei sein, und der Zug geht weiter auf seine Reise durch das Stummi- und Marzibahner-Land. :hammer:
Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 887
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Sanderland Marzipanzug

#678

Beitrag von Vorarlberg-Express » Fr 8. Dez 2017, 21:24

Hallo Alexander,
da bin ich ja beruhigt, dass der Zug gut auf dieser Etappe angekommen ist. Man hört und liest zur Zeit allerhand Beunruhigendes von Zugüberfällen durch Raubschweine... :fool:
Schönen Abend

Benutzeravatar

Threadersteller
trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1595
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Sanderland Marzipanzug

#679

Beitrag von trillano » Mo 11. Dez 2017, 17:23

Hallo Gerhard,
ich hatte garnicht erwähnt, daß der unter soviel Sicherheitsaufwand eingeschleuste Zug aus Müselbach gekommen ist. Ich hoffe, daß er jetzt auf der Strecke bei vielen begeisterten Liebhabern in den Marzibahn Stationen gebührend gewürdigt wird!
Noch ein Lapsus ist mir aufgefallen, für den ich mich entschuldige: der Ortsname "Müselbach" ist bei den Bildunterschriften falsch herausgekommen. :shame: :oops: Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.. :D
Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

Threadersteller
trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1595
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Sanderland Marzipanzug

#680

Beitrag von trillano » Di 12. Dez 2017, 23:01

Hallo Stummis,
Soeben wird an die Bahnverwaltung Sanderland gemeldet, daß der erwartete Zug aus Grainitz hier nicht wie vorgesehen am Abend eintreffen wird.
Aufgrund zu vieler zwischengeschalteter Stops im gesamten Stummiland wird sich die Ankunft auf morgen vormittag verzögern. Die Fahrgäste nehmen es mit Humor, und es springt für sie ein bezahltes Abendessen und eine Übernachtung in einem Hotel heraus.
Herr Linsin hatsich auch gefreut- bei Tageslicht ist es für ihn einfacher, das Ereignis im Bild festzuhalten.
Also bis morgen und eine ruhige Nacht!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1555
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Sanderland Marzipanzug

#681

Beitrag von Frank K » Di 12. Dez 2017, 23:28

... da bin ich schon mal gespannt auf den Bericht von der Ankunft des D 1452. Hoffen wir dann auf schöne Bilder von Herrn Linsin.

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Threadersteller
trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1595
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Sanderland Der Interzonenzug ist da!

#682

Beitrag von trillano » Mi 13. Dez 2017, 09:42

Hallo Stummiwelt!
Der große Tag ist gekommen - die Verbindung zwischen Sanderland und Grainitz ist eröffnet! :welcome: Somit verkehrt aus der "Zone" endlich ein regelmäßiger Zug in die westlichen Länder. Es war viel Arbeit, die Genehmigungen zu bekommen, viel Hin und Her zwischen den Bahnverwaltungen, aber jetzt darf der Zug auch viele andere Orte im Stummiland anfahren, bevor er in Sanderland einfährt! :D Der schon veröffentlichte Fahrplan nach den Vorgaben aus Grainitz ist geographisch wie zeitlich noch nicht optimal und wird sicherlich noch zu ändern sein. Man sieht es schon an der Verspätung...
Die Einfahrt nach Sanderland direkt ist aufgrund der dortigen Bauarbeiten noch nicht möglich, weshalb alle Züge noch an den Pendlerbahnhof im Gewerbegebiet Sanderland geleitet werden. Von dort werden die Fahrgäste per SEV im Bus in die Stadt gebracht.
Auf besonderen Wunsch der Grainitzer wird auch die Marzipanversorgung (und natürlich auch andere adäquate Lebensmittel) mit dem angehängten Wagen der Marzibahner aus Sanderland sichergestellt - zusätzlich zu den schon mitlaufenden Güterwagen. Die sind ja in Grainitz ordentlich gefüllt worden! :sabber:
Bei den Personenwagen hatte man sich geeinigt, daß von beiden Seiten ein Personenwagen gestellt wird. Aus Granitz also ein Halberstädter (Mal Mitteleinstiegswagen, mal mit Endeinstiegen) und aus Sanderland ein DB-1./2. Klasse-Wagen, auf der 1.Klasse hatte die Bahnverwaltung bestanden. Und einen Namen hat man auch für den Zug gefunden: der "Marzibahner".
Hier hat Herr LInsin von den Sanderländer Nachrichten den Zug D 1452 bei seiner Ankunft abgelichtet, direkt hinter der Rebenty-Brücke. Deutlich zu erkennen die Sonderbeschriftung auf der BR 119 und den Wagen. Und auch der Marzibahner Wagen ist nach dem ersten Besuch wieder mit zurück. Der Zug wird nach seiner Ankunft in Sanderland etwa 6 Stunden Ausfenthalt haben, während derer die Fahrgäste zu einer kurzen Besichtigungstour mit anschließender Weinprobe und Mittagessen mit den Bussen gefahren werden. In der Zwischenzeit werden im Gewerbegebiet einige der mitgebrachten Köstlichkeiten bei der Firma MAZIP aus- bzw. umgeladen. Aus Sicherheitsgründen (auch hier!) ist dort leider keine Pressedokumentation zugelassen.
Hier die Fotos von der Ankunft:

BildFoto 1 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildFoto 2 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildFoto 3 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildFoto 4 by Alexander Nowak, auf Flickr

Bis später!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

Threadersteller
trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1595
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Sanderland Der Interzonenzug ist da!

#683

Beitrag von trillano » Mi 13. Dez 2017, 15:56

Moin moin!
Am Nachmittag geht der Interzonenzug wieder auf die Reise. Abfahrtbereit als D 1453 und mit geänderten Aufschriften geht es zurück nach Grainitz, quer durch das Stummiland. Herrn Linsin sind einige Fotos des Zuges kurz vor der Abfahrt gelungen. Die Busse sind (leer) wieder auf der Fahrt zu ihren Standorten. Hier die Fotos:

BildFoto 5 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildFoto 6 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildFoto 7 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildFoto 8 by Alexander Nowak, auf Flickr

Hier sieht man oben (im weiten Sanderland - Deckenstrecke) auch noch Willis "Kanzlerzug"! :bigeek:

BildFoto 9 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildFoto 10 by Alexander Nowak, auf Flickr

Die Sanderländer wünschen gute Reise - künftig wird man den Zug ja öfters zu sehen bekommen, wenn er regelmäßig - ganz im Sinne der Völkerfreundschaft - verkehrt.
Also bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1555
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Sanderland Der Interzonenzug ist da!

#684

Beitrag von Frank K » Do 14. Dez 2017, 23:06

Servus, Alexander,

vor wenigen Minuten ist D 1453 wieder wohlbehalten in Grainitz angekommen. Die Grainitzer haben sich über die Ladung sehr gefreut :sabber: :sabber: :sabber: und sagen Danke! Danke! Danke! Hier noch die passenden Fotos dazu:

Bild

Bild

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173


punch
InterCity (IC)
Beiträge: 840
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen

Re: Sanderland Der Interzonenzug ist da!

#685

Beitrag von punch » Fr 15. Dez 2017, 20:32

Hallo Alexander,

schöne Bilder vom D 1452 / 1453 hast Du da gemacht, :gfm: ,
da ist in Sanderland ja mächtig was los.

Diese Woche konnte ich den Zug gerade noch abends auf dem Weg durch den Taunus sichten - und ablichten.

Dort führte er zeitweise noch einen Apfelwein-Wagen und bekam sogar noch einen Verstärkungs beigegeben :-)

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Benutzeravatar

Threadersteller
trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1595
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Sanderland Die Oberleitung hängt!

#686

Beitrag von trillano » Mo 18. Dez 2017, 13:05

Moin moin,
danke an Patrick für's Lob und die Hinweise! Und an Frank für die tolle Fortführung des "Marzibahners" in Grainitz!
Es gibt Neues zu berichten: die Oberleitung hängt jetzt. Wie Manuel hier:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 5#p1748836 Nr. 631
empfohlen hat, habe ich es gemacht. Mit Messingrohren und Neusilber Schienenprofilen, und gelötet. Die Messingrohre habe ich mit dem empfohlenen Sekundenkleber auf den Holzständern besfestigt. Das ging sehr gut, auch bei der Hitze beim Löten hat sich da nicht gelöst. Dieses Problem hatte ich vorher bei den Federstahlträgern - mit Epoxi-Kleber hätte es gut gehalten, aber der hat die Hitze nicht gut vertragen, und ich mußte immer wieder nachkleben.
Hier sind die Fotos:

BildOL 2b by Alexander Nowak, auf Flickr

Hier seht Ihr den Übergang von den Herei/Noch Messingbändern. Die mußte ich jetzt an die Schienenprofile anschließen, was leider nicht mehr so gut aussieht wie bei dem Federstahldraht. Aber es ist solide geworden und funktioniert.

BildOL 3b by Alexander Nowak, auf Flickr

Jetzt gilt es noch, etliche Probefahrten zu absolvieren und die Fehler bei der Weichenansteuerung zu finden. Alles hatte sehr gut funktioniert, aber jetzt mußte ich feststellen, daß bei 2 (hoffentlich nicht mehr!) Weichen die Rückstellung nicht funktioniert. Ich vermute, daß irgendwo am Schaltpult Kabel aus einer Lüsterklemme geutscht sind. Bei der Unmenge an Kabeln nicht zu sehen, da muß ich mich "durchwühlen"....
In den letzten Tagen habe ich mich etwas im Forum umgesehen (auch dank Gregor "greg") und bin auf die Seite von Anton Zett gestoßen, der viele Kurzfilme seiner Z-Spur Eisenbahn gemacht hat und herrliche Geschichten dazu geschrieben hat. Das hat mich doch sehr von sonstigem Tun abgehalten, aber die Zeit am PC war köstlich! Hier der Link, den muß ich Euch zeigen:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 7#p1699435
Viel Spaß und bis bald wieder! Ich freu mich darauf, wenn ich den ersten Teil des Schattenbahnhofs überdeckeln kann... nach Weihnachten?
Allen noch eine schöne Adventszeit!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2566
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Sanderland Die Oberleitung hängt!

#687

Beitrag von schnuffi02 » Mo 18. Dez 2017, 14:23

Hallo Alexander,

das sieht ja jetzt schon sehr stabil aus - mit dem Neusilber-Schienenprofil ist eine gute Idee - wenn ich mit dem dicken Kupferdraht mal Probleme habe werde ich es auch abändern.

War gestern zum alljährlichen Weihnachtsmarkt in deinem Städtchen - gab leider nichts mit Modellbahn ...

Dir noch eine schöne Woche
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Benutzeravatar

Threadersteller
trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1595
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Sanderland Die Oberleitung hängt!

#688

Beitrag von trillano » Mo 18. Dez 2017, 15:40

Hallo Wolfgang,
war gestern Weihnachtsmarkt in Herbolzheim? Da habe ich garnichts mitbekommen. :bigeek: Mit MoBa haben sie es nicht so hier - hättest Du mir gesagt, daß Du hier weilst, hätten wir gerne einen Kaffee (auch mit Marzipan) zusammen trinken können - inklusive etwas Sanderland MoBa! :D
Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1555
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Sanderland Die Oberleitung hängt!

#689

Beitrag von Frank K » Mo 18. Dez 2017, 20:16

Servus, Alexander,

freut mich, dass Du diesen "Meilenstein" (Oberleitung) geschafft hast. Und ich wünsche Dir, dass Du die Weichenprobleme auch noch genauso schnell in den Griff bekommst. Dann kann der D1452/53 auch mal von einer E-Lok gezogen, nach Sanderland ein- und ausfahren :D

Freue mich schon zu lesen, wie's bei Dir weitergeht. Und auch Dir noch eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2331
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Sanderland Die Oberleitung hängt!

#690

Beitrag von Heichtl » Mo 18. Dez 2017, 20:39

Hallo Alexander,

Freut mich, dass du hinter die Oberleitung einen Haken machen und somit das nächste Projekt an der Anlage angehen kannst :wink:
Die Oberleitung sieht schon gewaltig aus und ich bin irgendwie froh, nicht Analog zu fahren.... Vielleicht hättest, allein der Zeitaufwand und die Probleme mit der Oberleitung, in dieser Zeit in die Materie des Digitalen einlesen können :pflaster: :mrgreen:

Viel Erfolg beim Finden des Fehlers bei den beiden Weichen und ganz viel Freude bei den Testfahrten!
(Hoffe für dich, dass sich da keine weiteren Überraschungen auftun!)

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

211064
InterCity (IC)
Beiträge: 807
Registriert: Sa 8. Nov 2014, 22:27
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lokmaus
Gleise: Rocoline ohne
Wohnort: In der Nähe von Bonn
Alter: 47
Kontaktdaten:

Re: Sanderland Die Oberleitung hängt!

#691

Beitrag von 211064 » Mo 18. Dez 2017, 20:59

Hallo Alexander,

herzlichen Glückwunsch zur fertigen Oberleitung für den Schattenbahnhof :!: :clap: :clap: Ich hoffe, Du hast ein gebührendes Richtfest gefeiert, mit Marzipan und Wein/Sekt/Champagner? :wink:
Der Bulli zwischen den Gleisen :gfm:
Dir auch eine gute Woche und frohe Weihnachten!
Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner :sabber:

Meine kleine Segmentanlage
Bild
Außerdem:
Bü Jägerruh

Benutzeravatar

wulfmanjack
EuroCity (EC)
Beiträge: 1493
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 60

Re: Sanderland Die Oberleitung hängt!

#692

Beitrag von wulfmanjack » Mo 18. Dez 2017, 21:12

Hallo Alexander,

Projekt Oberleitungen fertig :prost: :clap:
Und das freut mich ungemein für Dich :D Du hast ja wahrlich da vor einem Berg gestanden :pflaster:
Dank Manuel hast Du die Sache dann doch noch zum Guten wenden können.

Jetzt dürfte die Fehlersuche bei den Weichenantrieben ein Klacks sein. Das kriegst Du auch noch hin :wink:

Aufgrund dieses Erfolges wird`s dann zu den Feiertagen nochmals eine Extraportion Marzipan geben :sabber:
LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119219

Benutzeravatar

Threadersteller
trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1595
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Sanderland Die Oberleitung hängt!

#693

Beitrag von trillano » Mi 20. Dez 2017, 11:01

Hallo Frank, Matthias,Christoph und Wolfgang,
vielen Dank für Eure aufmunternden Worte! Über die Weihnachtstage werde ich versuchen, die Weichenfehler zu finden und zu beheben. Im neuen Jahr wird es dann hoffentlich bald an die neue Sanderland-Ebene gehen. Der Anschluß an die Wendel wird da etwas delikat: er muß mit 3 Ebenen funktionieren: für die Hauptstrecke, aber auch für den Kehrbogen eine Wendeletage höher und für die Zufahrt zum Schattenbahnhof, ca. eine drittel Etage niedriger. Da diese nur in einer Richtung abwärts befahren wird, wird hier das Gefälle wohl über das normale Steigungsmaß hinausgehen.
Den "Marzibahner" mit einer Elok zu fahren, wird sicherlich ein Vergnügen; welche Lok wäre denn da kompatibel? Oder soll an der Grenze ein Lokwechsel stattfinden? Schließlich hat sich die BR 119 immer wieder als reparaturanfällig erwiesen... :D
Lieber Matthias, ich bin Analoger und für die Umstellung auf digital nicht mehr bereit. Ich würde es geistig vielleicht schaffen, mich in die Materie des Digitalen einzulesen, aber das hätte zu viele Folgen - technischer und finanzieller Art. Schließlich würde mein gesamter (ziemlich alter) Lokomotivpark unbrauchbar bzw. nur mit Aufwand umrüstbar. Die alten Motoren würden sich vermutlich auch digital nicht in sanft drehende und schnurrende Kätzchen umwandeln lassen. Und das Geld für das ganze Material fehlt mir auch. Andererseits habe ich bei meiner alten Anlage (von vor 30 Jahren) festgestellt, daß auch ein (analoger) automatischer Betrieb mit 10 Zügen auf der Strecke schnell langweilig wird, weil man sich doch immer nur einen Zug anschaut und die übrigen 9 unbeobachtet fahren. Ich verfolge gerne einen Zug auf seiner (möglichst langen) Strecke. Wenn dort noch 1 oder 2 andere Züge unterwegs sind, ist das auch schön. Und ich mag es sehr, mir die analogen Schaltungen mit Schaltern und Relais auszudenken, die das dann ermöglichen. Ansonsten möchte ich gerne einen Zug von Hand steuern, anfahren oder anhalten. Das kann ich dann ohne Programmieren ganz individuell machen. Das Einzige, das ich mir wünsche, wären "tragbare" Trafos oder Steuergeräte, mit denen ich den Zug aus aller Nähe mitverfolgen könnte.
Das große Richtfest wird stattfinden, wenn der erste "Deckel" gesetzt ist (s.o.) Marzipan zum Fest wird es natürlich geben! Vor der Fehlersuche bei den Weichen graut es mir noch etwas - da die richtigen Kabel an den richtigen Klemmen finden - bei dem Kabelwust!
Apropos Feiertage: Euch ganz herzlichen Dank für die Kommentare und jetzt schon ein schönes Fest!
Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1555
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Sanderland Die Oberleitung hängt!

#694

Beitrag von Frank K » Do 21. Dez 2017, 10:08

Servus, Alexander,
trillano hat geschrieben:
Mi 20. Dez 2017, 11:01
Den "Marzibahner" mit einer Elok zu fahren, wird sicherlich ein Vergnügen; welche Lok wäre denn da kompatibel? Oder soll an der Grenze ein Lokwechsel stattfinden? Schließlich hat sich die BR 119 immer wieder als reparaturanfällig erwiesen...
Nein, Grainitz kommt nicht unter Draht und bleibt auch vorerst "vollverdieselt". Allerdings überlegt man, auf Grund der starken Nachfrage einen zweiten Zugumlauf mit etwas geänderter Streckenführung auf den Weg zu schicken. :D :D :D Und dabei könnte z.B. in Sistenix durchaus ein Lokwechsel passieren. :)

Mit etwas mehr Ernst: Bis in die 1990er, also bis die Bahn begann, um jede Fahrplanminute zu kämpfen, waren Lok- (heißt Traktions-)wechsel bei längeren Zugläufen durchaus der Normalfall. Insbesondere dann, wenn es von einer drahtlosen auf eine elektrifizierte Strecke ging. Von der Seite her mag es durchaus sein, dass der Marzibahner-D-Zug nicht unbedingt mit der gleichen Lok ankommt, mit der er losfäht. Und dessen Zuglauf ist ja auf Grund der zahlreichen Zwischenstationen wirklich sehr sehr lang ...

Ich wünsche Dir ein frohes Weihnachtsfest mit viel viel Marzipan und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173


WiTo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1452
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos II
Gleise: Mä K
Alter: 51

Re: Sanderland Die Oberleitung hängt!

#695

Beitrag von WiTo » Fr 22. Dez 2017, 08:48

Hallo Alexander,

du bist wirklich der Unermüdliche unter den MoBahnern. Deine Oberleitung für den Schattenbahnhof ist beeindruckend und zugleich wohl ein gewaltiger Kraftakt gewesen. Schön, dass es jetzt funktioniert. Ich wünsche dir natürlich auch, dass du den Weichenfehler auch noch rasch findest und du dann dein Gesamtkunstwerk Schattenbahnhof mal richtig genießen kannst, bevor du dich an die nächste Großbaustelle wagst.

Mir gefällt auch, dass du nach wie vor an deinem analogen Konzept fest hältst. Dass du die Digitaltechnik intellektuell auf die Reihe bekommen würdest, daran besteht anhand deiner analog nachgewiesenen Fähigkeit zum komplexen Denke, keine Frage, aber ich kann gut verstehen, dass man irgendwann den hohen Aufwand für einen etwas in die Jahre gekommenen, aber immer noch ansehnlichen Fuhrpark nicht mehr angehen möchte. Es kostet Zeit und Geld für dann doch eher mäßigen Erfolg. Ich habe auch viele meiner alten Loks umgerüstet, aber benutze sie dann doch eher selten, weil sie mit aktuellen Modellen nicht so recht mithalten können. Dann macht es vielleicht mehr Sinn Geld und Zeit in nützliche und schöne Ergänzungen der bestehenden Anlage zu investieren, denn daraus entstehen oft - wie man bei dir sehr gut erkennen kann - wunderbare Dinge.

Ich finde, du hast vor allem in diesem Jahr unfassbar viel auf die Beine, äh Anlage gestellt und sicherlich bei all dem Basteln und Bauen viel Freude gehabt. und darauf kommt es doch schließlich an.

In diesem Sinne wünsch ich dir auch schon mal ein frohes und gesundes Weihnachtsfest.

Liebe Grüße

Thomas (WiTo)
Meine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121964

Computer hat man, um Probleme zu lösen, die man ohne Computer nicht hätte (für Modellbahnanlagen gilt sinngemäß das Gleiche).

Benutzeravatar

Threadersteller
trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1595
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Sanderland Die Oberleitung hängt!

#696

Beitrag von trillano » Fr 22. Dez 2017, 10:46

Liebe Stummifreunde,
am großen Zukleistern der Threads unserer Freunde mit individuellen Fotos und Weihnachtswünschen möchte ich mich nicht beteiligen. Darum wünsche ich von hier allen schreibenden und lesenden Stummis ein schönes Weihnachtsfest, gute Gesundheit, viele Geschenke (!) und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
@ Frank
Vielen Dank für Deine Weihnachtswünsche! Ich finde es auch reizvoll, wenn der "Marzibahner" öfters von einer anderen Lok gezogen würde, weil z.B. die BR 119 mit Getriebeproblemen in der Lokwerkstatt steht. Ich würde jetzt den Lokumlauf nicht zu genau planen, jeder der Lust hat, kann den Zug in seinem Reich einfahren lassen und dazu entsprechende Geschichten erfinden. Die Berichte müssen ja nicht chronologisch sein - wenn Grainitz die Einfahrt des Zuges heute bestätigt, kann gleichzeitig der Bericht von "wo auch immer" das Ereignis ein paar Tage vorher beschreiben.
@Thomas
das ist ja ein großes Lob! Da habe ich mich ganz besonders gefreut, und es hat mich sehr berührt. Mir kommt es garnicht so vor, als ob ich da viel auf die Gleise gestellt hätte, und es ist so viel schiefgegangen. Mit Sicherheit würde ich die Anlage heute nicht mehr so planen - zu viel, der Schattenbahnhof zu schlecht zugänglich, wenn er erst einmal überdeckelt ist. Aber Ideen, wie anders, habe ich auch nicht, und so mache ich weiter. Und Du hast recht, das Geld stecke ich lieber in einen schönen Ausbau der Anlage. Für Material ist sicherlich auch noch einiges fällig, aber nichts im Vergleich zu einer kompletten Neuanlage. Danke auch Dir für die Weihnachtswünsche, die ich gerne erwidere.

Zum Schluß noch ein paar Fotos von einem schönen Ausflug mit der Sauschwänzlebahn:

Bild01 In Blumberg by Alexander Nowak, auf Flickr

Bild02 Portaldrehkran Fützen by Alexander Nowak, auf Flickr

Bild03 Unterwegs 1 by Alexander Nowak, auf Flickr

Bild04 Unterwegs 2 by Alexander Nowak, auf Flickr

Und für die Brückenfans:

BildBiesenbachviadukt 1 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildBiesenbachviadukt 2 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildBiesenbachviadukt 3 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildEpfenhofener Viadukt 1 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildEpfenhofener Viadukt 2 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildEpfenhofener Viadukt 3 by Alexander Nowak, auf Flickr

Bis bald wieder!

Bild05 Und Tschüss! by Alexander Nowak, auf Flickr
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670


Martin_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1042
Registriert: So 13. Mär 2016, 09:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: iTrain, z21 u IB Com
Gleise: Peco 100, Märklin K
Wohnort: Karlsruhe
Deutschland

Re: Sanderland Die Oberleitung hängt!

#697

Beitrag von Martin_B » Fr 22. Dez 2017, 20:32

Nabend Alexander!

Deine Oberleitung sieht gut aus. Ist mit den genannten Materialien aber auch gut zu meistern. Habe erst kürzlich bei mir noch einen Schattenbahnhof für Langgüterzüge überspannt. War sehr easy, da sich die Teil gut löten lassen. Gerade bin ich mit dem HBF dran. Eine Bahnhofseinfahrt ist überspannt. Lückenschluss mit Gleis 1 u 2 erfolgte eben. Probefahrten stehen jetzt bei mir an. Schöne Weihnachten und....
Grüße Martin

Hier geht es zu meiner Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135741

Benutzeravatar

Anton_Zett
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert: Sa 27. Mai 2017, 19:02
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: FCC (SX)
Gleise: Märklin

Re: Sanderland Die Oberleitung hängt!

#698

Beitrag von Anton_Zett » So 24. Dez 2017, 11:15

Hallo Alexander!
Lese schon lange interessiert und amüsiert mich - jetzt dann doch mal einen Kommentar....
Schöne Bilder vom Modell und vom Original - im Schwarzwald liegt jetzt jedoch Schnee :D
Schöne Feiertage!
Grüße
Anton

Meine Homepage

Benutzeravatar

Dieselmicky
EuroCity (EC)
Beiträge: 1479
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:55
Nenngröße: 0
Stromart: digital
Gleise: Peco, Henke
Wohnort: Thüringen
Alter: 60

Re: Sanderland Die Oberleitung hängt!

#699

Beitrag von Dieselmicky » So 24. Dez 2017, 14:50

Hallo Alexander

Nun schaue auch ich endlich wieder mal vorbei. Schön, dass du nun die Oberleitung zum Schattenbahnhof fertig hast. So etwas geht halt nicht ohne einen gewissen Aufwand.
Ich wünsche dir weiterhin viel Fahrspaß :D mit deiner Anlage und ein frohes Fest.

Gruß Ralph

Benutzeravatar

Threadersteller
trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1595
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Sanderland Die Oberleitung hängt!

#700

Beitrag von trillano » So 31. Dez 2017, 16:09

Liebe Stummifreunde,
ich möchte Euch allen ein gutes und gesundes Neues Jahr wünschen, besonders natürlich meinen regelmäßigen Besuchern und meinen "favorisierten" Kollegen, die ich hier garnicht alle aufzählen kann.
Weiterhin viel Schaffensfreude und einen so schönen Erfahrungsaustausch wie bisher! Auch wenn ich nicht immer auf Eure Beiträge eingehe, so bin ich doch ein stetiger Leser und Betrachter Eurer Anlagen. Euch allen viel Glück!
Und dann meinen Dank an Martin, Anton und Ralph für Eure Kommentare! Martin, ja, das Löten ging weitaus leichter von der Hand, nur die Lötkolben haben nicht so recht mitgemacht - einer hat nach erst 3 Tagen in Gebrauch die Stromkreissicherung gefetzt. Anton, ich glaube, zur Zeit ist es auch im Schwarzwald nicht mehr so wild mit dem Schnee. Und Ralph, ja, schön daß die Oberleitung hängt. Wenn das Weichenproblem gelöst ist (wozu ich bisher doch noch keine Zeit hatte), dann kommt als Nächstes die Platte drauf. Dabei bin ich mir bis jetzt nicht sicher, wie ich sie am besten befestigen soll. Da werde ich noch einiges ausprobieren müssen.
Zum Jahresabschluß noch ein paar Impressionen aus Klein-Sanderland:

BildDSC06186 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildDSC06176 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildDSC06174 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildDSC06173 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildDSC06170 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildDSC06163 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildDSC06158 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildDSC06156 by Alexander Nowak, auf Flickr

BildDSC06151 by Alexander Nowak, auf Flickr

Bis bald wieder im Neuen Jahr!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“