Die Sistenixer Lokalbahn: Mobiles Busbüro mit neuen Schuhen und Herpa-Service

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2554
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (12) - Neue Ideen

#576

Beitrag von Mornsgrans » Mi 21. Mär 2018, 15:59

Eine Feldbahnlok des Quarzit-Werks Saalburg:
http://www.entlang-der-gleise.de/werkbahn-gmeinder.html
(3. Bild - Kö I)
Ein Artikel in der Taunus-Zeitung:
http://www.taunus-zeitung.de/lokales/ho ... 690,816237
Hoechster Kreisblatt:
http://www.kreisblatt.de/lokales/main-t ... 676,488948
Eine Lok im Jahr 1922:
http://www.quartzpure.com/wp-content/up ... n_1922.jpg
(Homepage)

Das ist schon alles - wahrlich nicht viel.

Der Marzibahn-Steinbruch wird sicher weltweit Abnehmer finden...

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
Zuletzt geändert von Mornsgrans am Mi 21. Mär 2018, 22:41, insgesamt 1-mal geändert.
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2890
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (12) - Neue Ideen

#577

Beitrag von alex57 » Mi 21. Mär 2018, 22:09

Hallo Patrick,

Marzipanbergwerk, was für eine idee :bigeek: :bigeek:

Wenn der Abbau beginnt, würden sich die " Weinheimer " gern als Abnehmer anbieten :sabber: :sabber:

Gruss


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:


Threadersteller
punch
InterCity (IC)
Beiträge: 840
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (12) - Neue Ideen

#578

Beitrag von punch » Sa 24. Mär 2018, 10:18

Guten morgen allerseits,

ein Wochenende ohne Arbeit, aber dafür mit Sonne und mit Moba - herrlich. :D
Heute mittag werde ich mal die viele Post beantworten und die neuesten Ideen zeigen, bis dahin anstelle eine Katzenbildes ein kleines Lokbild:

Bild

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix


Threadersteller
punch
InterCity (IC)
Beiträge: 840
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen

Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#579

Beitrag von punch » Sa 24. Mär 2018, 13:06

Hallo zusammen,

bevor es nun zur Grubenbahn geht, noch schnell die zahlreiche :D Post beantworten:

@Alex: Wenn die Schnellfahrtstrecke Dich an Köln-Frankfurt erinnert, dann ist sie wohl richtig geworden, schließlich soll es ja eine fiktive Vorläuferstrecke darstellen (die usprünglichen Planungen der Bahn hatten auch Varianten über Dillenburg, die hätten ja irgendwo den östlichen Taunus kreuzen müssen.
@Alex, Teil 2: Dann schicke ich nach dem Abbau mal eine Fuhre los, der Zug nimmt dann bestimmt den Weg über Weinheim :lol:

@Erich: Das radioaktive Symbol muss ich dann wohl noch auf die Fässer pinnen.
@Erich, Teil 2: Ganz herzlichen Dank für die Bild-Links :gfm: . Die Kö in grau kannte ich schon (die ist das Vorbild für eine ex ÖBB 2060, die mal die Werkslok des Steinbruchs werden wird. In Köppern gab es aber auch noch eine richtige Feldbahn, sogar mit Oberleitung :bigeek: - Bilder im Internet gibt es wohl keine, aber in der Literatur, so im Buch über die Taunusbahn.

@Railstefan: Klasse Idee mit den Borstenfischen, das mache ich wohl noch (neben Schlauch für das Mundstück und Luftblasenschnur). Und was die Fässer angeht: Was in Asse in´s Wasser gefallen ist, klappt in Sistenix wohl wunderbar.
@Railstefan, Teil 2: Das Marzibahn wird aus der neuen Grube umgehend abgefahren, da bleibt in Sistenix keine Zeit zum Rundwerden.

@Ulrich: Statt dem Bunker gibt es eine ... siehe unten
Die Donnerbüchsen haben natürlich auch noch eine V36 mit und mitohne Kanzel, zusammen mit beiden V80 somit alle vier typischen Zugfahrzeuge für die Frankfurter Vortort-Züge.
Bei der U-Bahn werde ich die nächsten Tage noch mal ein älteres Modell (U3-Wagen) nachschieben.


So, jetzt genaueres zur neuen Idee:

Die beiden Röhren sind bis auf das Licht (LED ist da, aber noch keine Plexiglasstäbe, um das Licht von außen durch die Tunnelwand zu bekommen) fertig. Der Abschluß mit Hintergrund kommt noch, die Hektometertafeln liegen hier schon frisch gedruckt.

Der See liegt aber über der östlichen Röhre, über der westlichen ist noch Platz. Platz ist ein Wort, das ein Modellbahner bekanntlich nicht kennt. Hört er es trotzdem, führt es meist zu plötzlichem Aktionismus. So auch in Sistenix. Aus den Vorschlägen Bunker und Höhle hatte ich mich erst für eine Höhle begeistern können. Die Tropfsteinhöhle von Modellbau Luft wäre was gewesen, aber die soll schon später mal unter die Isenburg.
Sinnfreies Stöbern in der Bucht führte dann zu einem Spontankauf von Buschs Grubenset (Streben und Verbau) und damit für die Planung eines Bergwerks. Es könnte Schieferbergbau sein, Quarzitabbau (das ist aber meist im Tagebau) oder eben .... es liegt ja auf der Hand ... Marzipan.

Damit steht fest, es wird, wie schon weiter oben angekündigt, ein Marzipanbergwerk.

Der Marzipanbergbau fristete Jahrhundertelang im wahrsten Sinne des Wortes ein Schattendasein. Der Brennwert gegenüber Kohle ist vernachlässigbar, Roheisen will daraus auch nicht gelingen und die Konkurrenz aus Norddeutschland macht den aufwendigen Bergbau unrentabel. Dazu kommt, dass Generationen von Bergleuten die harte Arbeit mit einer Zuckerlunge bezahlen mussten und der Abbau des harten und bisweilen etwas klebrigen Gesteins den Einsatz großer Maschinen ausschließt.

Wenn schon Bergwerk und Stollen (übrigens der Namensgeber für den Marzipanstollen, ein Gebäck, dessen offensichtliche Herkunft aus dem Bergbau auch schon vergessen ist) fehlt natürlich die Möglichkeit einer Abfuhr.
Und da noch PLATZ ist (schon wieder das komische Wort...) habe ich in der Bucht auch noch eine Grubenbahn ergattern können. Das Original-Setz mit nachträglich beleuchteter Lok :gfm: , mit zusätzlichen Loren und sogar zwei Dummy-Loks. Man kann ja auch mal Glück haben :)

Und so führte nichts an einer Probefahrt vorbei:

Die Lok mit Licht ...
Bild

... und Vorspann
Bild

... und noch mehr Vorspann
Bild

mit Lorenzug

Bild

Bild

und zu guter letzt die bepflanzten Loren, diese bekommen einen Ehrenplatz an der Oberfläche.

Bild

Die flugrostigen Eisenplatten dienen übrigens der besseren Reibung durch den eingebauten Magneten, erstaunlich, was die Dinger bringen. Dein Einbau unter Tage wird das aber sicher nicht einfacher machen.

Jetzt bin ich am Überlegen, wie ich die Tunnelwände gestalte (Ideen werden hier gerne entgegengenommen), momentan tendiere ich zu Grillkohle als Grundlage, mal schauen.

Der See bekommt heute noch seine Alterung verpasst, die Fässer natürlich auch.

Viele Grüße

Patrick
Zuletzt geändert von punch am Sa 24. Mär 2018, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Benutzeravatar

Voll die Bea
EuroCity (EC)
Beiträge: 1122
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 22:57
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco
Wohnort: Werl-Westönnen
Alter: 54
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#580

Beitrag von Voll die Bea » Sa 24. Mär 2018, 13:28

Hallo Patrick.
Deine Grubenbahn ist ja mal voll niedlich und die Idee mit dem Marzipanbergwerk genial :gfm: :gfm:
Die Wände würde ich dann aber nicht mit Grillkohle machen ... die ist doch schwarz. Ich persönlich würde das echt marzipanfarben machen.
Kommt bestimmt gut.

Marzibahnige Grüße
Bea

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10045
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#581

Beitrag von GSB » Sa 24. Mär 2018, 14:38

Hallo Patrick,

Also das mit dem Marzipan nimmt hier im Forum langsam bedenkliche Züge an... :roll: Jetzt auch noch ein Marzipan -Bergwerk. :shock:

Könntet Ihr da nicht lieber auf Nougat umsteigen..? :sabber:

Aber Glückwunsch zu dem Set mit der Grubenbahn. :D So beleuchtet hab ich die Lok noch nie gesehen - macht sich aber super für den Stollen! :idea:

Und so nen Dummy kann man gut auch als Blickfang irgendwo hinstellen. 8)

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1606
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#582

Beitrag von trillano » Sa 24. Mär 2018, 15:49

Hallo Patrick,
der Marzipanvirus frißt sich stetig durch's Forum... jetzt also auch ein Bergwerk! Die Geschichte dazu (Marzipan-Stollen) finde ich hinreißend! Nougat gehört allerdings auch zu meinen Lieblingsnaschereien. Vielleicht gibt es Nougat-Flöze im Marzipangrund?
Die Grubenbahn ist schon ein Hingucker - ein wenig Altern würde vielleicht dem Plastiklook entgegenwirken. Ich freu mich schon auf das Ergebnis!
Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1667
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#583

Beitrag von Frank K » Sa 24. Mär 2018, 16:21

Servus, Patrick,

egal, ob es Marzipan oder Nougat ist, was aus den Sistenxer Tiefen gefördert wird, einen täglichen Ganzzug Sistenix - Grainitz, gezogen von einer 119er oder 132er habe ich schon eingeplant, wenn die neue Anlage steht. Schließlich hat man ja nicht nur im Taunus Appetit auf Süßes. :sabber: :sabber: :sabber:

Die Grubenbahn ist einfach klasse!!! Vielleicht machst Du sie wirklich noch etwas dreckerter. :wink:

Auf jeden Fall, mach weiter so!!! :gfm:

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173


pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2683
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#584

Beitrag von pollotrain » Sa 24. Mär 2018, 20:03

Moin moin, :wink:

... das nimmt ja wirklich ungeahnte Folgen :bigeek:
Aber danke für die Aufklärung, Marzipanstollen :!: :fool:
Noch ein schönes Restwochenende.
Gruß Thomas 8)

Weihnachtsmarkt 29.11. - 23.12.2019
neue Verkaufsstände :!: Glühweinpyramide :!:




GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2890
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#585

Beitrag von alex57 » So 25. Mär 2018, 00:11

Hi Patrick,

Gratulation zum Schnapp Grubenbahn :clap: :clap: Man muss beim Angeln in der Bucht auch mal Glück haben :redzwinker:

Warum nicht für die Grubenwände Holzkohle nehmen.....nur solltest du die damit erstellten Grubenwände marzipanfarben colorieren.... :redzwinker:

Der eine oder andere hat mit Holzkohle Felswände gestaltet und coloriert. Das scheint zu gehen. Von der Struktur der Oberfläche der Holzkphle kann ich mir sie als Grubenwand gut vorstellen. :redzwinker:


Gruss

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4815
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#586

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » So 25. Mär 2018, 13:58

Tolle Idee Patrick!

Auch die Sache mit der Grillkohle als Ausgansmaterial scheint vernünftig zu sein. Ich kenn mich mit diesen Themen leider gar nicht aus, von daher kann ich dir keine Tipps geben. Aber ich bleib gespannt dran, an deiner Marzipangrubenbahn :wink:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Threadersteller
punch
InterCity (IC)
Beiträge: 840
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#587

Beitrag von punch » So 25. Mär 2018, 18:52

Guten Abend allerseits,

die Grubenbahn macht die ersten vorsichtigen Schritte. Aber wie immer erst mal die Post:

@Alle Mitleser: Danke für Eure Besuche und die wie immer netten Kommentare :D :gfm:

@Bea: Hallo, fleissige Kommentatorin. :D Stimmt schon, Marzipanfarben wäre mal was Neues. Die Kohle, wenn ich sie denn verwende, wollte ich ohnehin übermalen.

@Matthias: Nougat wäre natürlich auch eine Idee, das gabe es bei Michael Neustadt an der Südbahn ja schon in Form Ildelfonso. Aber vielleicht baue ich tatsächlich noch ein Nougatflöz ein, wer weiß :mrgreen: , denn das war ein Vorschlag von....

@Alexander: Die Idee mit dem Nougatflöz ist gebongt, das kommt noch mit auf das Brett. Das Altern geht natürlich nicht vergessen, aber ganz frisch aus der Packung wollte ich ohne Probefahrt dann doch nicht gleich den Pinsel schwingen, bevor das Lökchen noch nicht eingefahren ist.

@Frank: Den Ganzzug können wir sehr gerne wieder als Fotostory angehen. Die 119er und die 132er habe ich ja (jeweils allerdings als DBAG-Versionen, die 229er waren hier ja schon zu sehen, die 232/234 gibt es noch in Verkehrsrot und in Mintgrün), offene Wagen muss ich mal zusammenstellen.

@Thomas: Keine Ursache, etwas Hintergrundwissen auch zur wahren Herkunft von Gebäck muss bei der Moba schon sein :fool:

@Alex: Ja, die Kohle werde ich wohl mal testen. Mittlerweile habe ich eine Anleitung entdeckt, nach der man die Stücke in Tiefgrund badet und nach dem Trocknen bemalt. Etwas Felsfolie muss aber "für übern Stollen" wohl noch dazu.

@Michael: Die Tunnelmanie habe ich ja, seitdem ich Deinen Autobahntunnel gesehen habe. :gfm: Nach See, Schnellfahrstrecke und Grubenbahn ist aber unter dem Steinbruch endgültig Schluß. Danach muss ich wohl doch wieder oben weiterbauen :mrgreen:

So, jetzt aber die Bilders:

Die Metallplatten sind vor dem Bau ausrangiert, ich habe eine Alternative gefunden. Die Gleise bekommen in der Mitte einen dünnen Stahldraht eingeklebt, das funktioniert schon mit losem Festhalten perfekt.
Die eigentlich als Blende für Tunnel und See gedachte Styrodurplatte muss nun als Unterbau herhalten (dann gibt´s halt eine neue Blenden-Platte). Der Unterbau des Sees muss auch rücken, aber es passt alles gerade noch so.
Bild

Unterbau mit Grau
Bild

Der Verzicht auf das Metall hat noch einen riesigen Vorteil: Ich kann die Rundbögen direkt in das Styrodur stecken:
Bild

Bild

Ein späterer Seitenstollen
Bild

Ungefähr so wird die Bahn eingebaut:
Bild

Bild

Allerdings etwa 1-2 cm höher, mit Abstand zum Tunnel, aber tiefer als der See. Die Nachbarschaft zum See ergibt dann noch die Möglichkeit, vielleicht auch mal einen Wassereinbruch darzustellen.

Die Zugaben aus der Ersteigerung haben auch schon ihren Platz gefunden, die befplanzten Loren schmücken jetzt die Pizzeria in Korkheim und den Bahnsteig in Finsternthal.

Bild

Bild

So, und nach der Wissensbildung über den Maripanbergbau und die Entstehung des Marzipanstollens gleich die nächste Geschichte: Wo Quarz abgebaut wird, ist der Abbau von Kaolin nicht weit und im Taunus gab es kleinere Lagerstätten. Daneben könnte (weil Schiefergebirge) auch Covellin zu finden sein (was passenderweise aussieht wie Holzkohle). Unsere kleine Bahngesellschaft war vor der Entdeckung des Marzipans also auf der Suche nach Covellin und Kaolin. Und so entstand das Namenskürzel der Bahn aus den Anfangsbuchstaben des Gesellschaftsnamens, der

Finsternthaler unterirdischen Covellin- und Kaolinabbaugesellschaft, kurz F.u.C.K.

Bei den Bergleuten entwickelte sich das Namenskürzel des unbeliebten Arbeitgebers in Windeseile zum schnell dahingerufenen Fluch, immer dann, wenn etwas nicht funktionierte. Und bis heute hat sich der Ausruf in alle Welt verbreitet :fool: , sicher auch bei Modellbahnern, denen im hintersten Winkel der Anlage irgendein Kleinteil verloren gegangen ist. :mrgreen:

Ich fluche jetzt nicht, denn es hat alles funktioniert :D

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Benutzeravatar

Voll die Bea
EuroCity (EC)
Beiträge: 1122
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 22:57
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco
Wohnort: Werl-Westönnen
Alter: 54
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#588

Beitrag von Voll die Bea » So 25. Mär 2018, 20:17

Hallo Patrick.
Woah ... der Marzipanstollen wird endgeil werden :gfm: :gfm: :gfm:
Und zu der F.u.C.K. muss ich nix sagen :lol: :lol:
Das wird alles traumhaft werden. Bin schon gespannt wie ein Flitzebogen.

Unterirdische Grüße
Bea

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4690
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#589

Beitrag von Railstefan » Mo 26. Mär 2018, 10:21

Hallo Patrick,

neben Holzkohle könnten auch Korkstücke für den Felsenbau geeignet sein, aber du darfst natürlich selber entscheiden, was deine F.u.C.K. da abbaut.
Ansonsten guten Appetit :sabber:

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4815
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#590

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Mo 26. Mär 2018, 17:39

Also ich finde das Ganze Bauvorhaben auf dem einen Quadratmeter einfach herrlich!

Während man eher oben in die Höhe baut, baut der Patrick Schicht für Schicht nach unten, bis der Boden erreicht ist. Gefällt mir extrem gut, hab ich in der Form auch noch nie gesehen!
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Threadersteller
punch
InterCity (IC)
Beiträge: 840
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#591

Beitrag von punch » Mo 26. Mär 2018, 17:43

Hallo zusammen,

@Bea, Railstefan, Michael:

herzlichen Dank für die netten Rückmeldungen :gfm: :gfm: :D :D

Ganz besonders diese:
Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Mo 26. Mär 2018, 17:39
Während man eher oben in die Höhe baut, baut der Patrick Schicht für Schicht nach unten, bis der Boden erreicht ist.
Danke für den Tip, das heißt, ich kann ja noch weiter runter bauen (fast einen Meter noch), also habe ich doch noch PLATZ, Hurra :mrgreen:

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix


UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1919
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#592

Beitrag von UKR » Di 27. Mär 2018, 19:03

Hallo Patrick,

Marzipanbergwerk....ich glaub es nicht. Ich melde mich spontan zur Grubenfahrt mit Verköstigung an :fool: aus dem Nougatflötz würd ich dann meiner Frau was mitbringen :wink:

Wenn du noch weiter nach unten bauen möchtest...wie wäre es dann mit Salzbergwerk in dem Car System Jeeps und Kipper fahren...oder einem Bundeswehrmaterialdepot, haben wir hier um die Ecke....als da geht noch was :fool:

Schauen mal wie jetzt erstmal die F.u.C.K. Grube wird

Glück auf

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1. und 2.2.2020 bei der Ausstellung der Cracauer Modellbahner in Magdeburg

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1172
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#593

Beitrag von greg » Mi 28. Mär 2018, 07:39

Hallo Patrick

:gfm: Super Idee Marzipan selbst abzubauen! Da ist man nicht mehr auf den teuren Importmarzipan angewiesen und kann Sistenixer F.u.C.K. Stollen-Marzipan ins Stummiversum exportieren. Und wo ein Nougatflötz ist stößt man meist auch auf schwarzes Gold, das man als Mucke-F.u.C.K. vermarkten könnte....Sistenix geht wohlhabenden Zeiten entgegen! Cavembourg nimmt Handelsbeziehungen auf! :mrgreen:

Glück auf!

gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:


Threadersteller
punch
InterCity (IC)
Beiträge: 840
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#594

Beitrag von punch » Do 29. Mär 2018, 11:26

Hallo zusammen,

die Bergarbeiten haben begonnen. Aber vorab die Post:

@Ulrich: Das Salzbergwerk lasse ich mir mal durch den Kopf gehen, ein Brett untendrunter hätte ich ja :D
Da Nougatflöz wurde gestern entdeckt, schau mal weiter unten. :mrgreen:

@Greg: Dann schicke ich mal ein Bähnchen nach Cavembourg :mrgreen:
Den Muckefuck kenne ich als Begriff noch von meiner Oma, ich dachte immer, das wäre ein typisch hessischer Begriff.

So, jetzt die Bilders :mrgreen:

Das Streckennetz der F.u.C.K., mitohneTunnel ...
Bild

... und mit Tunnel (das wird mal eine Betonröhre als Zufahrt in das Abbaugebiet)
Bild

Erste Schotterversuche und Vortrieb der Röhren
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Zufahrtsstrecke mit Betonröhre (noch handgeschnitten als Platzhalter, daher nicht ganz blickdicht)
am Ende mit Wettertor

Bild

Bild

Bild

Bild

Erste Ladegüter
Bild

Und schon beginnt der Abbau, wobei merkwürdig bunte Schichten entdeckt wurden. Bei genauerer Untersuchung konnte hier ein erstes Marzipanflötz mit Einschluß von Nougat entdeckt werden:

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Benutzeravatar

trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1606
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#595

Beitrag von trillano » Do 29. Mär 2018, 13:09

Hallo Patrick,
Nougatflöz: prima, siehste, geht doch! Bei dem allgemeinen Interesse wird die Grubenbahn viel zu tun haben! Es wird vielleicht eine Anlage zur Trennung von Nougat und Marzipan notwendig sein... :D Und ein großer Übergabebahnhof!
Auf die ersten Lieferungen freut man sich auch in Sanderland, wo ja die Firma Mazip sich auf den Handel mit solchen Süßwaren spezialisiert hat.
Bis bald wieder! :sabber:
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4690
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#596

Beitrag von Railstefan » Do 29. Mär 2018, 13:57

Hallo Patrick,

vielen Dank für die ersten Berichte aus dem Marzipan- und Nougat-Bergwerk der F.u.C.K.
Schön, dass du so schnell fündig geworden bist - denk aber daran, die Übertage-Anlagen ggfs der zu erwartenden Fördermenge anzupassen. Du wirst sicherlich viele Züge täglich abfahren müssen, um das ganze Stummiversum zu versorgen :shock: :lol:
Bei der Feinverteilung unterstützt die Erkenroder Straßenbahn gerne vor Ort.

Ein schönes Wochenende und guten Appetit :sabber: :sabber:
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1667
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#597

Beitrag von Frank K » Do 29. Mär 2018, 15:45

Servus, Patrick,

da bleibt nur zu sagen: Lecker!!! Lecker!!! :sabber: :sabber: :sabber: Und mehr davon ... :gfm:

Ciao und frohe Ostern!
Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173


UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1919
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#598

Beitrag von UKR » Do 29. Mär 2018, 19:05

Nabend Patrick,

da wird also der "Mozartstollen" bereits kräftig abgebaut. Na das freut sicher die österreichischen Stummis ganz besonders :wink: Und ich würde dann für die Feinverteilung ergänzend zu Stefan`s Erkenroder Straßenbahn mal schnell den Kühllastzug der Molkerei Gränichen leer räumen und auch vorbeischicken :lol:

Frohe Ostern und erfolgreichen Abbau

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1. und 2.2.2020 bei der Ausstellung der Cracauer Modellbahner in Magdeburg

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

Voll die Bea
EuroCity (EC)
Beiträge: 1122
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 22:57
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco
Wohnort: Werl-Westönnen
Alter: 54
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#599

Beitrag von Voll die Bea » Fr 30. Mär 2018, 05:27

Hallo Patrick.
Das wird eine gaaanz tolle und lukrative Sache mit dem Marzipan-Nougat-Stollen.
Und ... die Götter sind auf dich aufmerksam geworden.
Ich schick dann mal gleich die Emma los, um ihnen etwas von dem köstliche Naturstoff zu sichern :D

Süße Grüße und schöne Ostern
Bea

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2890
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: Schnellfahrstrecke (13) - Grubenbahn fürs Marzipan

#600

Beitrag von alex57 » Fr 30. Mär 2018, 11:12

Hallo Patrick,

es geht ja mächtig voran mit dem Marzipan-Nougat- Stollenbau, mit schön bebilderten Anleitungen, wie du vorgehst :gfm: :gfm: :gfm:
Ich kann mir vorstellen, das du hier im Forum , den Einen oder Anderen Stummi mit deinem Stollenbahn auf ne idee gebracht hast :fool: :redzwinker:

Übrigens Muckefuck kenn ich aus meiner Jugend auch...gabs immer bei der Oma ( Kathrainer`s Malzkaffee :!: :!: ). Das war die Vorstufe zum späteren Bohnenkaffee, der mit Kaffeekanne und Keramikfilter und Filtertüte und kochendem Wasser aus dem Kessel vom Emailleküchenherd ( heute würde man sagen Profi -High-End Zubereitung :!: :!: ) zubereitet wurde. :hearts: :sabber:

Frohes Ostereiersuchen bei einem Schlückchen Muckefuck wünscht dir und deinen Lieben

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“