Die Sistenixer Lokalbahn: Keiner und der Ebbel-Ex

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1349
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 06.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 1)

#101

Beitrag von punch »

Hallo zusammen,

die ersten beiden Probeschilder sind gedruckt. Aber vorher die Post (bei den Smileys fehlt eindeutig ein Brief-Icon)

@Wolfgang:
Der Traktor ist ein Ideenklau aus Sasbachwalden: Dort hängt (zumindest hing mal) einer beim Bauhof im Baum. Und zum Vergleich auch gleich das Beweisfoto :mrgreen: :
Bild
Ich frage mich nur, wie die den da hochgebracht haben :bigeek: Der Baum liegt auch noch an einem Hang ...

Und gleich noch mal das Original:
Bild

@Alexander:
Bevor ich mich jetzt gleich endlich mal auf einen Gegenbesuch mache, zu Deinen Fragen: Die Nummernschilder sind schon erstellt, nur nicht gedruckt. Sie stammen aus dem Kennzeichendingsbums

http://www.bessungerkreisbahn.de/downloads

Ein geniales Teil, da es mehrere Orte gleichzeitig "gebacken" bekommt und obendrein auch zweizeilige Kennzeichen. Sistenix hat auch schon das Ortskürzel SIX zugewiesen bekommen.

Meine eigenen Schilder sind alle mit Corel Draw erstellt und selber gezeichnet (bzw. bei den Schiebern aus Fotos digitalisiert).
Gedruckt wird dann mit einem Tintenstrahler, aber mit hoher Auflösung und auf Fotopapier. Das ist schön stabil, erlaubt Schilder, die man an Pfosten kleben kann und gibt eine brauchbare Auflösung.

Der Tunnelfelsen braucht noch viel Grün und einen passenden Hintergrund, um die Turm-Maulwurf-Bauform zu kaschieren. Er musste dort hin, damit die Kneipe noch eine Zufahrt hat (wäre sonst unglaubwürdig), nur leider ging das wegen der Regalstütze nur exakt an dieser Stelle - die muss ich jetzt noch "uffhübsche", wie der Hesse zu sagen pflegt. Früher war es nur der Tunnel ohne Felsen - das sah vielleicht besch.... aus :lol:

Der gelbe Punkt - ja, beim Bilderschauen habe ich den auch entdeckt. Es ist kein Kugelblitz, das ist ein Stecknadelkopf. Mit den Nadeln wird das Feldbahngleis seit einer gefühlten Ewigkeit auf Form gehalten (bis die Baurotte endlich mal die Schienenverbinder bringt und die Verlegung abschließt).

Und nun die Schilder des heutigen Tages:

Zwei Exemplare habe ich flugs auf Papier gedruckt (normale Auflösung) und freihand mit der Bastelschere (schief-)geschnitten. Ein Tröpfchen Ponal - und gleich mal den Fotobeweis her.

Mullewapp bekommt ein Werbeschild ...
Bild

Bild

... und der Brunnenplatz sein Namensschild (später wird das am Verkehrszeichen hängen)
Bild

Resultat: Die Größe passt (gut gemessen :D ), gerade und randfrei geschnitten und besser gedruckt sollte es passen - und die Metzgerei Mullewapp bekommt ein deutlich dunkleres rot für die Schrift.

Einen schönen Abend

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2904
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 06.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 1)

#102

Beitrag von schnuffi02 »

Guten Abend Patrick,

echt eine sehr schöne Anlage die du da so gestaltet hast :gfm: :gfm: :gfm:

Habe mir alle Bilder angeschaut - einfach toll - die 2 Schweinchen habe ich auch gefunden.

Was mir besonders aufgefallen ist, daß du ein tolles Gestrüpp bauen kannst - werde mir zu gegebener Zeit bei dir Rat holen.

So jetzt will ich noch ein paar Seiten bei Mario lesen.

habe mir deinen Thread vorgemerkt, damit ich ab jetzt auf dem laufenden bleibe.

Mein Kompliment mach weiter so - freue mich darauf. Und so einzelne Szenen finde ich immer sehr schön

Dir noch einen schönen Abend

Wolfgang
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11677
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 06.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 1)

#103

Beitrag von GSB »

Hallo Patrick,

Deine kleinen Draisinen gefallen mir gut - sowas brauch ich unbedingt auch noch! :mrgreen:

Aber auch die Tegernsee -Waggons machen sich gut! :) Willst Du bei denen noch das Bahnlogo entfernen bzw überkleben?

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1349
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 06.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 1)

#104

Beitrag von punch »

Hallo Matthias,

ja, die Draisinchen sind quasi das Salz in der Suppe. :lol: Dafür lasse ich jeden ICE stehen.

Was die Tegernseebahn angeht: So einen Gedanken hatte ich schon mal (also Beschriftung runter) bzw. auch, das Kürzel "TGB" einfach mal in "Taunus-Gebirgs-Bahn" :mrgreen: oder so ähnlich umzudeuteln.

Letztlich lasse ich es so, wie es ist. Die HEG-Loks fuhren in Hessen auch noch lange mit Originalbeschriftung herum. Einer dauerklammen kleinen Privatbahn nimmt man ja auch ab, dass sie die Leihgarnituren oder frisch gekauften Fahrzeuge erst mal nicht umzeichnet. :)

Anders wird das bei der Gleiswarze sein, wenn die irgendwann mal ihre neue Farbe bekommt, dann auch mit SLB-Logo, ein paar Güterwagen dazu ebenfalls. Wenn ich das mit dem Lackieren raushabe, geht es vielleicht dann auch mal an eine handvoll Nahverkehrswagen.

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix
Benutzeravatar

Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 5645
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 06.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 1)

#105

Beitrag von Railstefan »

Hallo Patrick,

schöne Schilder hast du da im Angebot, speziell die für Hydranten und Absperrschieber. :hearts: :D

Aber hat dein örtliches Busunternehmen immer 2 Fahrer an Bord, denn rückwärts fahren ohne Einweiser ist ja nicht zulässig :nono: und wenn ich mir die Haltestelle auf dem letzten Bild mit den Tegernsee-Wagen so anschaue, so wird ein Bus da nicht mehr anders raus kommen. Du hast die Straße ja vorschriftsmäßig als Sackgasse beschildert...
Und das Haltestellenschild bitte noch rumdrehen - der Flügel zeigt auf den Fußweg und nicht zur Straße

Ansonsten bitte uns nicht vergessen und regelmäßig Bilder-Nachschub einstellen :D

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1349
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 06.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 1)

#106

Beitrag von punch »

Hallo Railstefan,

danke für die nette Rückmeldung.

Ich wußte doch, das mit der Haltestelle was nicht stimmt - irgenwie sah´s komisch aus. Das kommt davon, wenn heutzutage nur noch die runden, langweiligen Tafeln rumstehen. Ist aber gut zu wissen, denn dann muss der Busfahrer künftig nicht mehr so genau schauen, denn umgedreht gibt´s mehr Platz. Natürlich habe ich auch gleich mal recherchiert, denn ich war mir sicher, die in früheren Jahren andersherum gesehen zu haben. Und siehe da: Bei Tramrider (http://tramrider.de/busmix-swf.htm) gibt es nicht nur eine wunderbare historische Übersicht über Busse in Frankfurt (und über Straßenbahnen :sabber: ), sondern auch jede Menge Haltestellenschilder. Die in beide Richtungen zeigen :shock: , mehrheitlich allerdings von der Straße weg. So gesehen ist die Anregung ein prima Hinweis. In Isenburg wird´s also sofort gedreht, das Schild. In Plankton und Märklingen dürften sie aber nur noch mit Gewalt zu drehen sein - da halte ich es dann doch lieber wie das Frankfurter Vorbild :wink:

Der Bus darf übrigens auch mit einem Fahrer fahren und zurücksetzen, denn schließlich fährt er ja auch ohne Rückspiegel und ohne Nummernschild - da kommt es auf das bisschen Rückwärtsfahren auch nicht mehr an :fool:

Aber mal im Ernst: Es gibt im Lahn-Dill-Kreis tatsächlich eine Endhaltestelle, bei der der Bus erst in eine Seitenstraße fährt und dann beherzt zurücksetzt, um zu Drehen. Natürlich ohne zweiten Fahrer, ohne Einweiser und sogar ohne Spiegel an der Straße. Ist zwar im wahren Leben abenteuerlich (und juristisch fragwürdig), aber für die MoBa ´ne prima Ausrede :mrgreen: .

Der Bildernachschub bleibt sicher konstant, das Handy glüht immer mal wieder. Macht ja auch Spaß, erst recht bei den vielen schönen Rückmeldungen :D

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2904
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 06.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 1)

#107

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Patrick,

habe jetzt schon einige male dein Gestrüpp bewundert - insbesondere gefällt mir das Gestrüpp rechts an der Burg.

Wie hast du das gezaubert - ist das eine Konstruktion aus Stahlwolle o.ä. ?

Verwendest du eine Fliegenklatsche oder den Grasmaster - auch deine Gräser stehen ganz toll da.

Gruß

Wolfgang
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1349
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 06.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 1)

#108

Beitrag von punch »

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für´s Lob :D . Dann will ich auch mal nicht so sein, und starte Teil 1 der Serie: Begrünung für Faule :mrgreen:

1. Gräser

Einen Wie-auch-immer-Begraser habe ich nicht. Mir sind die Dinger zu teuer und der Aufwand zu hoch, es dürfte auch zwischen all den Regalstützen eng werden (man kommt ja dann nicht bis an die Ränder heran). Alle Gräser sind ganz einfach HEKI Wildgras in verschiedenen Farbtönen, ganz überwiegend aber Wildgras wiesengrün.
Ein paar Büschel stammen von NOCH (ich glaube, es waren Noch 07129 Grasstreifen & Grasbüschel "Sommer").
Dazu kommt noch ein Beutel lose Halme, die ich vor Jahren mal auf einer Börse gekauft habe und die eine tolle Farbmischung haben. Die werden - nicht ganz standesgemäß - einfach lose auf kleine Flächen gestreut (liegen dann also).

2. Der Wald neben der Burg

Ich vermute mal, Du meinst den neben/über der Stützmauer?! Der ist so entstanden:
Den Hintergrund macht schwarze Bastelpappe, damit zwischen den Bäumen kein Hintergrund durchschimmert. So wirkt es wie ein dichter Wald.
Die Idee dazu war mal in der MIBA, im Bericht über die Tonwerke Schlaubacher Wald.

Auf diese in Wolkenform geschnittenen Pappe (ein Rand lugt oben noch raus, der muss noch gekürzt werden) habe ich Meerschaum-Bäumchen geklebt.
Danach die Bäume vorne auf Linie geschnitten, damit sie nicht allzu stark nach vorne überhängen.
Darauf ist den HEKI Foliage in verschiedenen Farben und auch ein paar HEKI Flocken geklebt.

Ich mache am Wochenende mal Detailfotos, dann müsste man den Aufbau noch erkennen können.

Falls Du den Wald unmittelbar AN der Burg meinst: Das ist eine Mischung aus HEKI-Fertigbäumen und beflocktem Meerschaum.

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2904
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 06.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 1)

#109

Beitrag von schnuffi02 »

Danke für die schnelle Antwort Patrick, ich schaue mir das nachher noch mal an und komme dann noch mal rein.

Gruß

Wolfgang
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1349
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Die Sistenixer Lokalbahn: 09.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 2)

#110

Beitrag von punch »

Hallo zusammmen,

zwischenzeitlich sind auch die übrigen Tegernseebahn-Garnituren in Sistenix eingetroffen und pendeln nun durch den Taunus. Diesmal mit Wagen von Roco.

Auf der Steilstrecke
Bild

Bild

Bild

In voller Schönheit in Finsternthal
Bild

Und bei der Abfahrt Richtung Märklingen
Bild

Einen schönen Abend allerseits

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2904
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 09.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 2)

#111

Beitrag von schnuffi02 »

So Patrick,

bin wieder da.

Ich meinte das Gestrüpp auf Seite 3 - das Marzipanschwein schaut von der Burg und will sich an dem Gestrüpp zu Schaffen machen.

Es ist da rechts von dem Turm der Ruine. Da ist auch braun vom Geäst zu sehen.

Werde jetzt mal schauen, was es da so bei Heki gibt - habe bis jetzt noch nichts von denen - kenne sie aber mein Händler scheint nicht viel von denen zu haben.

Schönen Abend

Wolfgang
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1349
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 09.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 2)

#112

Beitrag von punch »

Hallo Wolfgang,

das neben dem Burgturm sind ganz einfache Seemoos-Bäume. Auch von HEKI (meiner damaliger Händler hatte das komplette Programm), nennt sich "Seemoos natur". Die Bäume habe ich etwas "entfusselt", zum Teil hängen auch noch längere Blätter drin, die müssen raus.
Danach wurden sie mit brauner Farbe eingesprüht (ganz einfaches Bastelspray aus dem Baumarkt, dann etwas auf Form getrimmt und mit Foliage und/oder Einzelflocken begrünt. Sie eignen sich nicht für richtige Waldbäume, da sie keine ausladende Krone haben und der Stamm zu kurz ist. Für dichte Feldholzhecken, Jungbäume oder einen aufwachsenden Wald passt es genau richtig.

Bei den ersten Bäumen habe ich allerdings noch den Fehler gemacht, und die Foliage einmal rund um die Baumkrone gewickelt. Das ergibt dann eine ziemlich ovale, mächtige Form. Schöner wird es, wenn mal die Foliage in kleinen Stücken anbringt, dann bleiben offene Zwischenräume. Wichtig ist auch, die Foliage etwas auseinander zu ziehen, dann ergibt das automatisch das Bild kleinerer Äste. Auf die selbe Weise kann man dann - nur mit Foliage - z.b. Brombeerhecken ziehen. Wichtig ist nur, dass es feine Folien sind, z.B. das Mikroflor.

Schmale Bäume wurden mit Sprühkleber eingenebelt und mit Flocken bestreut. Auf dem letzten Foto verdeckt so ein Exemplar die V 31.

Vom Burggrün mache ich am Wochenende noch mal Detailfotos.

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2904
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 09.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 2)

#113

Beitrag von schnuffi02 »

Guten Morgen Patrick,

vielen Dank für deine ausführliche Anleitung. Muß heute nochmal bei einem Händler in Weil nachschauen ob der was da hat. Sieht echt toll aus und wirkt auch sehr realistisch.

Melde mich, wenn ich Erfolg hatte.

Gruß und schönen Tag

Wolfgang
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1349
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 09.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 2)

#114

Beitrag von punch »

Hallo Wolfgang,

da bin ich jetzt schon gespannt. Nach Deiner Steilvorlage mit den Weinreben können Deine Bäume auch nur gut werden.

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2904
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 09.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 2)

#115

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Patrick,

habe doch einiges Heki-Material bekommen - freue mich darauf es einsetzen zu können - die Felswand ist mein erstes Opfer :fool:

Hoffe kann es nachher dann zeigen :mrgreen:

gruß

Wolfgang
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1349
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 09.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 2)

#116

Beitrag von punch »

Hallo Wolfgang,

habe schon in Deinem Trööt geschaut, sieht gut aus :)

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix
wurzel
Ehemaliger Benutzer

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 09.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 2)

#117

Beitrag von wurzel »

Servus Patrick,
Traktor im Baum! :gfm:
Das war wahrscheinlich ein missglückter Test für die modernen Baumabschneider. :bigeek: :D
Schöne Bilder hast Du eingestellt.
Vg
Alex
Benutzeravatar

Bauzugfahrer Andreas
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1886
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 15:35
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Daisy II Zentrale
Gleise: Tillig Elite, Peco
Wohnort: Ruhrpott
Alter: 58

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 09.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 2)

#118

Beitrag von Bauzugfahrer Andreas »

Hallo Patrick,

wahrlich...eine gewaltige Bilderflut. Wehe dem, der hier mal ein paar Tage nicht reinschaut. Man(n) kommt kaum nach mit dem lesen und schauen... :roll:

Auf deine Anlage tummeln sich ja fast alle Privatbahnen aus Mittel und Süddeutschland. Schön, das die sich bei dir so Überregional gegenseitig Helfen.
Schöne Modelle zeigst du.

Was mir auch Gut gefällt, ist deine kleine Gasse die da so anch oben geht. Mit den in der Höhe gestaffelten Gebäuden hast du dort noch viele Möglichkeiten dich gestaungstechnisch Auszutoben.
Auch die Straßenschilder sind Klasse geworden. Ein Detail, was man sich Merken muß...bei mir fehlen die nämlich noch :roll:

Weiter oben hast du mal nach Fahrern für deine Drasinen gefragt : http://www.preiser-figuren-onlineshop.c ... 10328.html
oder das hier : http://www.preiser-figuren-onlineshop.c ... 14009.html

Und dann gibt es noch das unbemalte Set: http://www.preiser-figuren-onlineshop.c ... 16335.html

Noch eine Frage zu den Drasinen...sind die Motorisiert oder sind das "bloß" Standmodelle. Schnukelig sind sie ja....

Schöne Grüße
Bauzugfahrer Andreas

Neues aus Küppersbusch....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 9#p1146368
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11677
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 09.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 2)

#119

Beitrag von GSB »

Hallo Patrick,

die blauen Tegernseebahn-Wagen gefallen mir echt gut! :D Glaub wenn ich heutzutage erst meine Privatbahn gegründet hätte, wären zumindest die Loks auch blau geworden - da gibt's grad schöne H0e-Modelle diverser Hersteller... :mrgreen:

Wenn Du doch mal Deine eigene Privatbahn einheitlich beschriften willst: druck doch das Logo einfach auf Selbstklebefolie, in ner Größe daß Du die vorhandenen Logos auf denWagen einfach überkleben kannst... :redzwinker: Dann ist es jederzeit reversibel! :lol:

Gruß Matthias

P.S. Mit der Streuflasche von Noch kannste lose Fasern sehr günstig auch (recht gut) stehend aufbringen... :wink:
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1349
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 09.03.2016 - Privatbahn trifft auf Privatbahn (Teil 2)

#120

Beitrag von punch »

Hallo zusammen,

heute gibt´s mal keine Bilder, aber die Post

@Alex:

Ja, die Baumabschneider gibt es auch hierzulande. Zur Zeit wieder schwer aktiv und von keinem Fachwissen getrübt (an mancher Landstraße hier sieht´s aus, als ob ein Meteorit eingeschlagen hätte

@Andreas:
Die Draisinen sind Standmodelle, motorisiere müsste man sie selber - und dafür fehlt mir die Feinmotorik (im doppelten Wortsinn) :mrgreen:
Ganz herzlichen Dank für die Figuren-Links, da lässt sich doch was draus machen :D

@Matthias:
Ja, das Bayernblau ist schon hübsch. Für die SLB bin ich mir noch nicht sicher, welche Farbe sie letztlich bekommt. Die alten Wagen werden auf jeden Fall rot-beige, die Loks orange (weil typisch für Privatbahnen, war sogar am Tegernsee tlw. so), bei den Wagen tendiere ich immer noch zu orange-elfenbein (in Anlehnung an das frühere Farbschema der Frankfurter Straßenbahn bzw. U-Bahn). So langsam wird auch das Wetter besser, so dass ich endlich mal mit dem Lackieren anfangen kann :sabber:

Den Grasstreuer gab´s zu Beginn der Arbeiten an der SLB noch nicht, daher die Wildgrasmatten. Die kann man dafür schön bis an die Regalstützen ziehen. Und jetzt gibt´s keine Flächen mehr zum begrasen, eigentlich schade.
Aber ich bin schon am Planen für eine kleine Erweiterung aus dem Schattenbahnhof heraus. Ich weiß zwar noch nicht, wie es aussehen soll, aber der Name der zusätzlichen Station steht schon fest: "Pfeifen im Wald".

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1349
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Die Sistenixer Lokalbahn: 23.03.2016 - Büssing-Bus aus Frankfurt

#121

Beitrag von punch »

Hallo Stummis,

da jobbedingt immer noch Baupause ist, gibt es wenigstens eine kleine Anzahl Bilder vom allerneuesten, ganz frischen Neuzugang: Dem Büssing Senator von Wiking in Frankfurter Aufmachung.

In Märklingen (das weiße am Straßenrand will mal ein Bordstein werden)
Bild

Am Lokschuppen in Märklingen, dem Busdepot der SLB
Bild

Wiking-typisch ist er nicht allzu fein detailliert, aber da ich die Büssings in Frankfurt noch live erlebt habe, musste er natürlich unbedingt in die Sammlung. Die beherbergt schon eine ganze Reihe Frankfurter bzw. regional benachbarter Busse (es sollte ja ursprünglich mal eine Straßenbahnanlage werden, das hat sich natürlich auch auf die Fahrzeuge ausgewirkt).

Nach den Büssing (in "rund" und später in "eckig") folgten in Frankfurt die MB O 305
mit neuem Farbschema
Bild
Später kam dann am unteren Rand noch ein "schlammgrauer" Streifen dazu (zu sehen beim folgenden O 405)

Mein erster sehr früher Lackierversuch (war hier auch schon mal zu sehen)
Leider nicht ganz authentisch, da ich das beige des Wiking nicht veränderte hatte - so ähnelt er mehr der früheren Mainzer Lackierung, bei denen der untere Teil nicht elfenbein, sondern beige war
Bild

In Frankfurt kamen dann später O 305 mit der runderen Stülb-Front dazu, die gibt´s leider nicht als Modell, aber dafür den O 307.

Hier in Wiesbadener Farbgebung
Bild

Und als FKE
Bild

Auf die O 305 folgten die O 405, im gleichen Farbschema
Bild

bzw. in Nachtblau als Nachtbus
Bild

und in der Ost-Frankfurter, pardon Offenbacher Lackierung
Bild

Und als "Ziehharmonika" aus Wiesbaden
Bild

Später folgten dann Neoplan (gibt´s leider noch nicht als Modell) und diverse Solaris, Volvo und MB-Typen, Citatoro und Co, bei denen ich den Überblick über die ganzen Baumuster längst verloren habe :?

Bild

Bild

Bild

Bild

Etwas Historisches gibt´s auch noch, der MB 6000

Bild

Die SLB selber hat sich übrigens bei ihren Büssing für die alten Hausfarben entschieden
Bild
Von dieser Sorte kreisen so um die 10 Busse durch den Kellertaunus.

Und zum Schluß noch ein Bild von der frühabendlichen Ruhe im Busdepot (davon demnächst mehr, wenn ich dort mal aufgeräumt habe).
Bild

So, das war´s für heute

Schon mal alle Frohe Ostern, viel Marzipan, nette Geschenke und eine schöne, ruhige Zeit.

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix
Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2904
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 23.03.2016 - Büssing-Bus (und andere)

#122

Beitrag von schnuffi02 »

Also Patrick bei soviel schönen Bus-Modellen muß ich mich doch noch mal kurz melden bevor ich in den Süden fahre.

Du hast ja eine tolle Bussammlung :gfm: :gfm:

Bis nach Ostern alles Gute

Wolfgang
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528
Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3067
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 23.03.2016 - Büssing-Bus (und andere)

#123

Beitrag von alex57 »

Hallo Patrick,

auch mir gefällt deine schöne Bussammlung. :gfm: :gfm:

sehr gelungen finde ich weiterhin deine Schilder und Danke für den Link zu Kennzeichen.
Wie hast du die Wegschilder und Ladenschilder gemacht?

Ich freue mich auch auf Ostern und
die M a r z i p a n e i e r


Gruß und frohes Marzipaneiersuchen


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1349
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Die Sistenixer Lokalbahn: 23.03.2016 - Büssing-Bus (und andere)

#124

Beitrag von punch »

Hallo Stummis,

heute ist doch ein gar merkwürdiges Wesen zwischen Isenburg und Bad Trixen aufgetaucht (siehe nächsten Post).
Aber zuvor wie immer erst noch die Post:

@Wolfgang: Du wirst es zwar erst nachher lesen, aber trotzdem einen WUNDERSCHÖNEN URLAUB :D

@Alex: Die Schilder sind eigentlich kein großer Aufwand gewesen.
Ich habe die Originalmaße recherchiert (bzw. bei der Metzgerei den Ausschneidebogen vermessen).
Alle Zeichnungen sind als Vektorgrafik mit Corel Draw entstanden, die Maße sind die umgerechnten Originalmaße.
Die Straßenschilder sind schlicht blaue Rechtecke mit weißer Schrift darin.
Die einzelnen Objekte habe ich dann mehrfach kopiert (für Schneidefehler und weil Straßenschilder ja mehrfach vorkommen)
gedruckt mit einem billigen Tintenstrahler, aber auf Fotopapier und mit hoher Auflösung.
Das Fotopapier hat gleich mehrere Vorteile: Gut zu schneiden, weil einigermaßen stabil. Hält auch an einem Schildermast, ohne durchzuhängen, ist aber trotzdem dünn genug, um nicht unangenehm aufzufallen.
Da es auch nicht durchweicht, kann man es mit einem Mini-Klecks Ponal kleben - und sogar wieder abnehmen.

Derzeit fülle ich den Druckbogen noch mit Nummernschildern, danach geht es an´s Kleben. Ich stelle bei Gelegenheit mal einen Bogen mit "Allerweltsnamen" online.

Viele Grüße und Frohe Ostern

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1349
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Die Sistenixer Lokalbahn: 27.03.2016 - Langohrige Wesen im Taunus

#125

Beitrag von punch »

Hallo Stummis,

wie schon angekündigt, konnte heute früh zwischen Isenburg und Bad Trixen ein merkwürdiges Wesen gesichtet werden. Es soll ca. 10 m groß sein, hellbraunes Fell haben, lange Ohren und einen kleinen Bart. Anscheinend ist es nicht agressiv, ja sogar äußerst friedlich (wenn man davon absieht, dass es in Isenburg die Gaslaternen angefressen haben soll). Kaum zu glauben, aber der Bahndirektion wurden gerade eben einige Beweisfotos zugeschickt, die der Öffentlichkeit nicht vorenthalten werden sollen:

In der Trixener Altstadt
Bild

Am Bahnhof Trixen Bad
Bild

Die Fahrgäste im Akkutriebwagen werden ihren Augen kaum getraut haben
Bild

Offensichtlich frisst das unbekannte Wesen gerne Gastlaternen
Bild

Was es sucht oder ob es etwas bringt, ist bist jetzt unbekannt. Reisende werden daher gebeten, bei Wanderungen im Isenburger Wald ihre Hunde an der Leine zu führen.

Mal schauen, ob Näheres herauszubekommen ist.
Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“