Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

-me-
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4952
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4901

Beitrag von -me- » Di 7. Mai 2019, 10:51

Hallo Mario,
Im Bereich der Brücke werde ich das so machen, wie auf deinem Bild.
Nämlich als Betonierte "Kappe".
Der Rest des erhöhten Bürgersteigs wird in geteerter Form hergestellt.
Ich hab da irgendwie Lust drauf, das mal so zu machen :mrgreen:
Es sollte ja auch eine Anregung sein, die deine Brücke aber optisch bestimmt aufwertet.
Die rechte Seite der Brücke, wo kein Radweg ist, die würde ich dann so lassen, wie sie ist.
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5128
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4902

Beitrag von Cyberrailer » Di 7. Mai 2019, 12:25

Hallo Michael

Genau so ist der Plan :gfm:

Gruß Mario

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5128
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4903

Beitrag von Cyberrailer » Di 7. Mai 2019, 15:09

Hallo nochmal

Ich hatte jetzt eine zwei Tage Zitterpartie hinter mir ...

Am Samstag Abend hatte ich von Elriwa eine Mail mit Sonderaktions Artikeln im Postfach.
Leider hatte ich die Mail, da unterwegs, auf dem Smartphone auf gemacht, wo ich hin und wieder Details überlese :roll:
Da lachte mich doch glatt eine Liliput BR 56 in AC/Digital mit ESU 3.0 Decoder an.
Tja, das AC hatte ich bei den 99,95 Euro dann glatt überlesen, da ich die Lok von Liliput haben wollte.
Ich hatte die Tage noch mit Ralf über die Baureihe gesprochen und das Liliput Loks doch fast wie Märklin Dampfer aussehen.
Als ich später am Abend nach dem Bestellen die Anzeige nochmal durchgelesen hatte, war mir dann auch das AC aufgefallen :oops:
Also am Montag hin anrufen und die Bestellung stornieren.
Das hatte ich dann doch glatt vergessen und erst wieder daran gedacht, als Montag Nachmittag die Versandmail im Emailpostfach gelegen hat.
Na toll :?
Zurückschicken wollte ich sie da nicht unbedingt und ein AC Bahner würde sie mir sicherlich abkaufen, so mein erster Plan.
Dann kam mir der Gedanke, das Liliput vielleicht DC Achsen verbaut hat und ich die Lok in DC umbauen könnte.
Dem ESU sollte es ja egal sein ...
Heute kam dann das Lökchen und ein Blick auf die Achsen stimmte mich wieder fröhlich.
Auf beiden Seiten lachten mich Isolierte Räder an.
Also erstmal den Tender geöffnet und geschaut, wo ich dran war.
Der beiliegende Schaltplan brachte dann gewissheit.
Eine kleine Verbindung musste gekappt und eine kleine Verbindung geschaffen werden.
Et voila, der Tender war DC.
Die Lok musste ich fahrwerktechnisch komplett zerlegen, um an die Platine zu kommen, aber auch hier.
Ein kleiner Trennschnitt und ein kurzes Brückenstück, und schon war es eine reine DC Maschine.
Der Schleifer war geklemmt, aber die Klemme zu entfernen, war echt das Kniffeligste am ganzen Umbau :bigeek:

Jedenfalls hat sie schon einige Runden hinter sich gebracht.
Für 99,95 Euro (77% Rabatt) , Schwitzen und etwas Bastelspaß hat die Sammlung nun wieder einen Schnapper mehr.

Bild

Gruß Mario
Zuletzt geändert von Cyberrailer am Di 7. Mai 2019, 22:00, insgesamt 1-mal geändert.


751118
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: Di 14. Jan 2014, 22:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Roco line
Wohnort: im Badnerland
Alter: 70

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4904

Beitrag von 751118 » Di 7. Mai 2019, 15:18

Hallöle Mario,

Liliput Bachmann Loks kannst du bedenkenlos auch in AC Version kaufen, da Liliput grundsätzlich DC-Achsen verbaut. Lediglich der Schleifer muss raus und die Brücken der rechten und linken Radsätze müssen raus. Dass da noch ein MTC 21 Decoder dabei ist, macht die Sache umso interessanter.

Grüssle

vom durchgeknallten

Ronald :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker:
Die Geschichte der Deutschen Eisenbahn

Moba braucht drei Dinge: Zeit, Platz und Geld. Eines fehlt immer.

Member of "M(E)C Garagenkinder"

Mitglied des "M(E)C Speicherkinder"

Benutzeravatar

E 44
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2136
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 06:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco z21 mit Tablet
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Celle
Alter: 50
Deutschland

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4905

Beitrag von E 44 » Di 7. Mai 2019, 15:21

Moin Mario,

schicke Lok. Für den Preis unschlagbar. Wie sind denn die Fahreigenschaften?
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5128
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4906

Beitrag von Cyberrailer » Di 7. Mai 2019, 15:41

Hallo

@ Ronald

Jo, und der Decoder spurt Analog wenigstens.
Das "Problem" bei der Lok waren die AC Platinen, die verbaut sind.
Da sind beide Radseiten gleich elektrisch miteinander auf der Platine gekoppelt.
Ich musste nur ne gute Stelle zum Trennen suchen ...

@ Raimund

Die Lok fährt ganz gut.
Der Motor ist recht klein.
Ohne nachzumessen ca 2cm lang und 1cm breit ...
Der Vorläufer ist etwas kurz aufgehangen und neigt bei 36cm Radien Geräusche zu machen.
Er möchte sich gerne mal hoch drücken, aber ein Federblech verhindert das meistens.
Die Lok Tender Kurzkupplung ist etwas stramm, die könnte etwas leichter gehen.

Gruß Mario
Zuletzt geändert von Cyberrailer am Di 7. Mai 2019, 15:47, insgesamt 1-mal geändert.


751118
EuroCity (EC)
Beiträge: 1265
Registriert: Di 14. Jan 2014, 22:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Roco line
Wohnort: im Badnerland
Alter: 70

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4907

Beitrag von 751118 » Di 7. Mai 2019, 15:44

Hallöle Mario,

Danke für den Tip, ich habe die gleiche Lok für den gleichen Preis ergattert..... ein feines Erfolgsgefühl.

Grüssle

vom durchgeknallten

Ronald :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker: :redzwinker:
Die Geschichte der Deutschen Eisenbahn

Moba braucht drei Dinge: Zeit, Platz und Geld. Eines fehlt immer.

Member of "M(E)C Garagenkinder"

Mitglied des "M(E)C Speicherkinder"

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5128
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4908

Beitrag von Cyberrailer » Di 7. Mai 2019, 15:53

Das freut mich Ronald.
In meinem Umbauthema setze ich noch Bilder vom Umbau rein.
Auf denen sieht man gut die Modifizierungen :mrgreen:

Gruß Mario

Benutzeravatar

E 44
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2136
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 06:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco z21 mit Tablet
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Celle
Alter: 50
Deutschland

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4909

Beitrag von E 44 » Di 7. Mai 2019, 17:41

Moin Mario,

hört sich gut an. Schade, mein Budget für Loks ist schon aufgebraucht.
Eine BR 234 DBAG von Piko bespannt seit letzter Woche meine DoSto´s.....
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht mich doch in "Liebernich"



Testkreis

Benutzeravatar

-me-
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4952
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4910

Beitrag von -me- » Di 7. Mai 2019, 19:13

Hallo Mario,
Genau so ist der Plan
Ich warte dann geduldig auf die nächsten Bilder. Ich bin gespannt.
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5128
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4911

Beitrag von Cyberrailer » Di 7. Mai 2019, 22:13

Hallo Leute

Hier noch zwei Bilder zum geteerten/betonierten Gehweg.
Ich hab ihn noch etwas Richtung Unterführung gezogen, um dort einen Zebrastreifen realisieren zu können ...

Hier die Umrandung des Gehwegs aus Polystyrolstreifen
Bild

Und mit Spachtelmasse verfüllt
Bild

Gruß Mario

Benutzeravatar

Chneemann
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1984
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 38
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4912

Beitrag von Chneemann » Do 9. Mai 2019, 19:56

Hallo Mario,

ich musste mich erst mal wieder einlesen und habe leider den Großteil Deiner Erweiterung verpasst. :?
Aber sie gefällt mir seht gut :D

Besonders beeindruckt hat mich die Rückseite der Burg.
Die Fertigfelsen (ich war das skeptisch) hast Du super integriert :)

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5128
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4913

Beitrag von Cyberrailer » Di 4. Jun 2019, 21:24

Hallo Leute

Danke Florian.
Es hat mich sehr gefreut, dich, Matthias und alle anderen auf Ralfs Party mal persöhnlich zu Treffen (oder wieder zu sehen :wink: ).

An der Anlage hat sich die letzte Zeit nicht viel getan.
Ich war mehr im Garten beschäftigt gewesen oder habe Lego Projekte für die anstehende Ausstellung vorran getrieben.
So sind die letzten Tage vier dreiachsige Umbauwagen und der ET 403 als Lego Modelle entstanden.
Mehr hier : Klich mich !

Wer Interesse hat, sich die Modelle mal Live anzuschauen ...
... die Ausstellung findet am 27. und 28. Juli in der Stadthalle in Dillingen (Saar) statt !
Ich bin mit einer 18m² Lego Anlage vertreten.

Hier nun die aktuellen Bilder von der Anlage.

Bei der Brücke ist nicht viel passiert.
Eigentlich wollte ich schon lange den Bürgersteig fertig haben ...
Bis jetzt ist nur der Bereich auf der Brücke in Betongrau gestrichen worden und die Straße hat auf einer Seite eine Dehnungsfuge bekommen.

Bild

@ Erich nochmal

Da hab ich doch tatsache vergessen, für dich im Nachbarort ein Bild zu machen.
Hier haben wir nämlich einen Teerbürgersteig und einen weißen Seitenstreifen friedlich nebeneinander.
Natürlich nicht mitten im Ort, aber die Örtlichkeit ist mit meiner vergleichbar.
Ich werde das Bild nachliefern !!!

Dann habe ich die erwähnte Erweiterung der Bahnmeisterei mit einem Zaun besiegelt.

Bild

Bild

Bild

Gruß Mario

Benutzeravatar

Figen62
InterRegio (IR)
Beiträge: 106
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 15:56
Nenngröße: H0
Steuerung: Digital (fahren)
Gleise: Märklin M/C, Peco 75
Wohnort: Oslo
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4914

Beitrag von Figen62 » Mi 5. Jun 2019, 17:02

:shock: Ganz einfach die schönste Märklin-Anlage - ohne Mittelleiter! :D

Hilsen fra Oslo
Peder

Benutzeravatar

Tf aD
InterRegio (IR)
Beiträge: 144
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 09:45
Gleise: Normalspur (1435 mm)
Wohnort: Exil-Berliner in Baden-Württemberg

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4915

Beitrag von Tf aD » Do 6. Jun 2019, 16:50

Hi Mario,

kannste noch ne Vorsignaltafel an das linke Vorsignal anbringen? Wenn dieses auf gleicher Höhe wie das rechte stehen würde, wär's auch nicht schlecht...

Grüße
Micha

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5128
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4916

Beitrag von Cyberrailer » Do 6. Jun 2019, 18:21

Hallo Leute

@Peder

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.
Genau so ist meine Anlage einzusortieren :mrgreen:
Eine Märklin Anlage ohne Mittelleiter :gfm: 6

@ Micha

(Edit)
Die Tafel und der Schaltkasten liegen bei der Bm in der Wiese :wink:.

Die Vorsignale stehen genau dort wo ich sie benötige.
Beide Vorsignale haben nämlich ein Sperrsignal am Mast und daher stehen sie da, wo ein Sperrsignal solo stehen würde.
Ich hatte mir mal beide Vorsignale mit einem Sperrsignal versehen (gibt es in 1:1 auch) und ich wollte sie weiter verwenden.
Naja, der Standort der Vor/Sperrsignal Kombinationen ist auch plausibel zu erklären.
Die Einfahrsignale stehen zu weit weg, als das die "Ausfahr"vorsignale an dessen Masten hätten sein können.
So wie in Saarburg, wo das 1:1 Pendant der Kombination steht.
Und da am gleichen Standort ein Sperrsignal stehen muss, wurden die beiden Signale kombiniert.
Weiter Richtung Bahnsteig wären sie wiederum zu dicht an den Ausfahrsignalen gewesen ...

Gruß Mario

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5128
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4917

Beitrag von Cyberrailer » So 9. Jun 2019, 06:58

Hallo Leute

Bei mir sind unverhofft zwei Neuheiten aufgeschlagen.
Der Roco 628.4 und von Piko der Signaldienst Schienenbus.
Der Schienenbus ist leider alles andere als vorbildgerecht ...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß Mario

Benutzeravatar

roschi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1391
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 11:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECoS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Münster
Alter: 56

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4918

Beitrag von roschi » Di 11. Jun 2019, 16:40

Hallo Mario,

zur 56, da sag ich mal Glückwunsch - auch wenn die erst mal im falschen Modus bei Dir eingetroffen war. Solch Überseher können schon mal vorkommen. Aber Du hast da woh ein feines mechanisches Händchen angelegt um die Lok zu dcen. Für den Kurs: super Zuschlag! Mensch, da muss mann sonstwie aufpassen. Vor einem Jahr gab es sie für 199-, In diesem nochmal 100 günstiger, wobei Mitbewerber 140 veranschlagten. Chapeau! Hab mir für den 140er Preis auch noch eine zugelegt mit der Betriebsnummer 56338. Die Lok ist ein toller Hingucker!

Herzliche Grüße
Roland
_____________________________________
Schaut auf mein Bauprojekt: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=86882

oder auch nicht.

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5128
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4919

Beitrag von Cyberrailer » Mi 12. Jun 2019, 13:41

Hallo Leute

Ich habe mittlerweile schon so einiges an ausländischen Fahrzeugen in der Sammlung, welche beim Vorbild hier im Saarland zu beobachten waren.
Heute wurde eine weitere Lücke geschlossen.
Und zwar war der Talgo von der Renfe hier im Saarland als Messfahrt unterwegs gewesen.
Das kann ich jetzt auf der Anlage nachstellen.
In 1:1 waren nur zwei Messwagen hinter der Lok gewesen.
Die Talgo Einheit hat wie beim Modell nur aus sechs Teilen bestanden.

Bild

Bild

Gruß Mario

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1384
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4920

Beitrag von Brumfda » Mi 12. Jun 2019, 21:17

Verdammt chice Neuzugänge!

Benutzeravatar

greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1113
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4921

Beitrag von greg » Do 13. Jun 2019, 08:44

...hatte ich schon erwähnt, wie gut du auf relativ wenig Platz einen stimmigen Eindruck hinbekommst? Es wirkt nicht überladen, obwohl jeder Platz genutzt wird. :gfm:

Eine tolle Anlage!

Mobagruß
gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4221
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog + Digital
Gleise: Märklin K, M + C
Wohnort: Bremen
Alter: 61
Deutschland

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4922

Beitrag von raily » Fr 14. Jun 2019, 13:47

Hallo Mario,
Brumfda hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 21:17
Verdammt chice Neuzugänge!
kann ich auch nur so sagen!

Mich interessiert noch,
was an dem Piko-Modell des Signaldienst Schienenbusses falsch ist ?

Viele Grüße,
Dieter.
Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Neue Saison.
___
wd.

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5128
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4923

Beitrag von Cyberrailer » Fr 14. Jun 2019, 16:28

Hallo Dieter

Schau dir mal den Signaldienst VT von Mätrix an.
Der ist ne Ecke teurer aber vorbildgerechter.
Piko hat leider nur die Fenster zulackiert.
Hier gibt es beim Vorbild in dem Bereich lauter klappen im Blech ...

Gruß Mario

Benutzeravatar

Claus B
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 354
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:11
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC mit Intellibox und Freds
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: Ennepe Ruhr Kreis
Alter: 66
Deutschland

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4924

Beitrag von Claus B » Fr 14. Jun 2019, 16:49

Hallo Mario,

ich habe nur kurz die letzten Seiten Deines Berichtes gelesen. Leider bin ich auch jemand der mit Feuchtigkeit zu kämpfen hat. Leider wird in unserem Waschkeller (6 Parteien Mietshaus) auch noch Wäsche gehängt und die Hausfrauen hier bevorzugen die Variante "Hohlraumversiegelung" - kein Fenster offen. :x Die schlimmsten Zeiten sind Frühjahr und Herbst (Luftfeuchte bis 75%) und das mit drei Salzentfeuchtern. Ich habe mir einen Luftfeuchtemesser gekauft und beobachte die Werte kontinuierlich.
Deine Anlage ist wirklich schön. Du hast tolles Rollmaterial und ie Tatsache, das Du auch kleine Ecken mit Leben füllst (wie auch schon weiter oben im Bericht bemerkt) macht Deine Anlage aus. Alles ist stimmig und wirkt wie ein kompaktes Ganzes wie z.B das Umspannwerk mir den großen Strommasten und der kleine DB Bauhof. :gfm:
Ich werde mal ein Lesezeichen setzen aber ich weiß nicht, wie lange ich für den gesammten Thread mit 197 Seiten brauche und ob ich das überhaupt schaffe. :mad: :redzwinker:

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby
Glück auf und bis demnächst aus Essen Altenbeck Bild
Grüße aus dem Ennepe-Ruhr Kreis
Claus B

Mein aktuelles Projekt: Essen Altenbeck - Baubericht!
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1743888


DB Regio
InterRegio (IR)
Beiträge: 205
Registriert: Di 29. Mai 2012, 18:21
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin MS 2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 22
Deutschland

Re: Lauterbach ... Holz und Gips verschwinden ...

#4925

Beitrag von DB Regio » Fr 14. Jun 2019, 20:22

Moin,
Die Messfahrt mit der Talgo Garnitur hast du toll umgesetzt :D kannst du zufällig ein oder zwei Fotos von diesen Fahrten zeigen oder etwas Verlinken? Ich würde mich selbst gerne an die Umsetzung eines solchen Zuges wagen.
Grüße aus dem Südwesten, DB Regio / Janis

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“