"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI[Advent, Advent 10 Lichtlein brennen]

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

ManuG
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 26
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof [Update]

#51

Beitrag von ManuG » Sa 1. Sep 2018, 21:35

Ich bin immer wieder erstaunt, was so n bissl Farbe ausmacht. Die Gleise wirken verrostet gleich um Welten besser (und je früher man das macht, desto leichter kommt man ran :D )
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE 4
InterRegio (IR)
Beiträge: 128
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#52

Beitrag von ICE 4 » Di 4. Sep 2018, 13:03

Hallo zusammen,

zuerst die Antworten.

@Matthias: Ich finde es jetzt auch deutlich besser und ich schaue mal in meiner Bildsammlung nach, ob ich ein vorheriges Bild noch habe. Der Beitrag wird dann entsprechend geändert. :D

@Justus: Bilder kommen unten. Ich habe die Gleise einfach an den Kanten angemalt, damit die Leitfähigkeit erhalten bleibt. Es war ein bisschen kompliziert, an die hintere Kante ranzukommen, aber alles im Bereich des möglichen. 8) Wenn du die Gleise auch bei deinen Modulen rosten wirst, würde ich das vor dem Einbau tun.

@Manuel: Ja einen solchen Effekt hätte ich auch nicht erwartet.


Nun habe ich noch zwei neue Bilder zu meinem Sonderzug. Im Laufe der Zeit werden immer mal wieder auch solch spezielle Züge fahren.

Bild
Einmal der komplette Zug
Bild
Und einmal der Gesellschaftswagen im Detail.

Viele Grüße
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... t=160646

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE 4
InterRegio (IR)
Beiträge: 128
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#53

Beitrag von ICE 4 » Fr 7. Sep 2018, 19:36

Hallo zusammen,

es gibt was neues vom Bau des Bahnhofs. Der erste von insgesamt 2 Aufzügen ist fertig. Um Kosten zu sparen, wurde dieser komplett selbst gebaut. Entschuldigt bitte die nicht optimale Qualität der Bilder. :?

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Dafür, dass es mein erster Aufzug ist, bin ich eigentlich ganz zufrieden.
Was denkt ihr? Kann man den benutzen oder eher nicht? Auf eure Antworten bin ich sehr gespannt! :fool:
Viele Grüße
Konrad

P.S. In echt wirkt es nicht so zerknittert wie auf den Bildern
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... t=160646

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2752
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#54

Beitrag von DerDrummer » Fr 7. Sep 2018, 20:58

Moin Konrad
Also dafür dass es dein erster ist, sieht der super aus! :bigeek: :gfm:
Wirklich, das Ding mag ich jetzt schon.
Aber gegen die knitterige Folie würde ich trotzdem was tun, auch wenn es in echt nicht so schlimm ist.
Vielleicht kann man das aus anderen Materialien bauen.

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104 und Roco 64210/64211 „Wittenberger Steuerwagen“!

Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Anlagenplanung - Die Hamburger Plattenbahn oder so ähnlich!

Ich freue mich über jede Unterstützung!


ronetisumen
InterRegio (IR)
Beiträge: 144
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 21:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multi Maus
Gleise: Roco Geoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 20
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#55

Beitrag von ronetisumen » Fr 7. Sep 2018, 23:11

Hey!
Also ich finde deine Anlage echt toll, hast auch nen klasse fuhrpark angesammelt!
Zum aufzug: ich finde die knittterfolie sogar echt gut, da man daraus gebrauchsspuren ableiten kann (Korrosion etc.)
Wenn du magst, kannst du, wenn farblich bearbeitet, einen richtigen Gammelfahrstuhl draus machen! Ich meine, auf Bahnhöfen ist ja nicht alles niegelnagelneu!
Mach weiter so, werde deinenThread auf jeden fall Weiterverfolgen
Mit freundlichen Grüßen

Sven

Aktuelle Projekte
Diorama "2-Gleisige Hauptstrecke" Baubeginn ab November

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE 4
InterRegio (IR)
Beiträge: 128
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#56

Beitrag von ICE 4 » Mo 10. Sep 2018, 15:40

@Justus
Ich denke, ich werde die schlimmsten Ecken noch etwas ausbessern. Mir ist auch aufgefallen, dass das knittrige vom Kleber kommt. :oops:

@Sven
Willkommen in meinem Thread :welcome: Die Idee mit der Korrosion ist wirklich nicht schlecht. Ich werde es aber nicht zu weit treiben, da der Bahnhof sehr modern gehalten wird.



Demnächst gibt es auch wieder ein paar News.

Viele Grüße
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... t=160646

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE 4
InterRegio (IR)
Beiträge: 128
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#57

Beitrag von ICE 4 » Fr 14. Sep 2018, 16:12

Hallo Stummis,

ich war gestern bei meinem Händler, um meine Vorbestellung abzuholen. Der Wagen sollte eigentlich schon im Mai ausgeliefert werden, aber Verzögerungen sind laut dem neuesten Lagebericht der DB ja nicht so untypisch im deutschen Bahnwesen. :lol: :roll:

Es handelt sich dabei um den Doppeltragwagen 47802 von Märklin mit den Bertschi Containern. Hier ein paar Bilder:
BildDie übliche Verpackung.BildBildBildBild

Ich bin von dem Wagen sehr begeistert und würde mir auch sofort einen zweiten holen, wenn er nicht so teuer wäre. Ein hoher Detailierungsgrad und gute Container sorgen für einen tollen Gesamteindruck.
Viele Grüße
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... t=160646

Benutzeravatar

ICE Hannover
InterRegio (IR)
Beiträge: 197
Registriert: So 3. Sep 2017, 13:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hannover
Alter: 14
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#58

Beitrag von ICE Hannover » Fr 14. Sep 2018, 18:03

Hallo Konrad,

der Wagen sieht echt gut aus, herzlichen Glückwunsch :gfm:.
Bei mir sind Güterwagen ja noch nicht so weit verbreitet, aber das soll sich bald ändern :wink:.

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2752
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#59

Beitrag von DerDrummer » Fr 14. Sep 2018, 18:36

Moin Konrad
Ein feiner Wagen, Märklin hat sich da richtig ins Zeug gelegt. :gfm:
Ähnlich wie die Kesselwagen im letzten Jahr sind auch diese Güterwagen echt gut geworden.

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104 und Roco 64210/64211 „Wittenberger Steuerwagen“!

Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Anlagenplanung - Die Hamburger Plattenbahn oder so ähnlich!

Ich freue mich über jede Unterstützung!

Benutzeravatar

ManuG
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 26
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#60

Beitrag von ManuG » Fr 14. Sep 2018, 19:28

Hallo Konrad,

der Wagen sieht echt klasse aus :gfm: :D
Seit ich letzte Woche im Rangierbahnhof nen ganzen Zug davon gesehen hab, will ich auch so einen ... wie sind deine Erfahrungen bezüglich Laufqualität? Ich hab bei so langen Teilen und R1 ja immer Angst, dass dauernd was entgleist.
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE 4
InterRegio (IR)
Beiträge: 128
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#61

Beitrag von ICE 4 » So 16. Sep 2018, 13:35

Heute gibt es ein paar Antworten.

@Finn
Es ist wirklich ein sehr schönes Modell. Bei Güterwagen ist das gute, dass man sie immer nach und nach kaufen kann, da so ziemlich alle Wagenkombinationen möglich sind. :D

@Justus
Die Güterwagen, die in den letzten Jahren von Märklin neu konstruiert wurden, gefallen mir alle sehr gut. Besonders das Thema moderner Containerverkehr hat es mir angetan.

@Manuel
Der Wagen hat überhaupt keine Probleme mit den engsten Radien. Generell fahren die Märklin Wagen auch alle auf dem R1 des C/K-Gleis.


Grüße
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... t=160646

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE 4
InterRegio (IR)
Beiträge: 128
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof MS2 und Aufzug

#62

Beitrag von ICE 4 » Fr 28. Sep 2018, 09:49

Hallo liebe Stummis,

heute gibt es mal was neues von mir. Als erstes kann ich endlich die Fertigstellung des 2. Aufzugs vermelden. :D Eigentlich wollte ich mit dem neuen Bahnhof schon deutlich weiter sein, aber Schule, Handball, Führerschein und und und wollen auch noch erledigt werden. :) Jetzt aber endlich ein paar Bilder.
Bild
Bild
Bild
Bild

Als zweite Neuerung kann ich eine zweite MS2 präsentieren, die es zum Geburtstag gab. Leider hatte ich bis jetzt keine Möglichkeit, diese vorzustellen.
Bild
Mehr Bilder hab ich davon jetzt nicht, ich denke jeder von uns kennt eine MS2. Großer Vorteil ist, dass ich nun 2 Züge gleichzeitig fahren kann.

Auf eure Meinungen zum Aufzug bin ich schon sehr gespannt. :pflaster: 8)
Viele Grüße
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... t=160646

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2752
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#63

Beitrag von DerDrummer » Fr 28. Sep 2018, 10:55

Moin Konrad
In fertig sehen die beiden Aufzüge echt super aus! :gfm:
Kann’s kaum erwarten die im Einsatz zu sehen.

Eine zweite MS 2 ist auch gut, aber vorher erstmal alles Gute und Liebe zum Geburtstag! :prost: :popcorn:
Wann hattest du denn?

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104 und Roco 64210/64211 „Wittenberger Steuerwagen“!

Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Anlagenplanung - Die Hamburger Plattenbahn oder so ähnlich!

Ich freue mich über jede Unterstützung!


Hamburg-Rahlstedt-Bahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 265
Registriert: Mo 20. Okt 2008, 11:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R & MS1
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 24
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#64

Beitrag von Hamburg-Rahlstedt-Bahner » Fr 28. Sep 2018, 13:30

Hallo Konrad,

die Aufzüge finde ich sehr gelungen. :gfm: Ich würde sie farblich vielleicht noch etwas altern oder nachbehandeln, da die "Metallteile" sehr glänzen und fast aussehen, als wäre sie verchromt.
Zwei MS 2 helfen dir mit deinem großen Fuhrpark sicher beim Steuern.

Auch von mir noch alles gute zum Geburtstag. Das sind ja noch die Geburtstage (auch bei Justus), die einem etwas nützen. :lol:

Viele Grüße
Jan-Peter

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE 4
InterRegio (IR)
Beiträge: 128
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#65

Beitrag von ICE 4 » Mi 3. Okt 2018, 09:53

Hallo ihre beiden,
@Justus: Danke für dein Lob. Ich hoffe, bald mal endlich mit der Grundplatte für den Bahnhof anfangen zu können. Momentan ist es aufgrund von Leistungskursen und den ganzen Klausuren zeitlich etwas eng aber dir brauch ich das ja nicht zu erzählen, da du ja das gleiche Leid fristest. :lol: :lol:
Ich hatte vor zweieinhalb Wochen am Sonntag am Sonntag Geburtstag.

@Jan-Peter: Auch dir danke für`s Lob. Ich bin stark am überlegen, ob ich die Aufzüge farblich verändern soll, da sie ja in einem geschlossenen und vor allem modernen Bahnhof stehen. Wenn man schon mal in FRA Fernbahnhof war, sieht man auch dort die stark glänzenden Aufzüge. Genau so verhält es sich auch in modernen U-Bahn Stationen. Versteh mich nicht falsch, ich kann deine Anregung sehr gut nachvollziehen, bin aber aufgrund der genannten Gründe in einem Zwiespalt. :oops: :D

Da es auf der Anlage leider nichts neues gibt, bleibt es bei den Antworten für heute.

Liebe Grüße
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... t=160646

Benutzeravatar

ManuG
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 26
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#66

Beitrag von ManuG » Mi 3. Okt 2018, 18:01

Hallo Konrad,

erstmal noch nachträglich alles Gute zum Geburtstag und viel Glück für die Prüfungen (und glaub mir, mehr Zeit wie als Schüler hast du nie mehr zum Bauen :D )

Ich glaube, inwiefern das Glänzen zu arg ist, lässt sich erst beurteilen, wenn die Aufzüge verbaut sind.
Ich find die Idee, diese gläsernen modernen Teile so nachzubauen absolut klasse. Vielleicht kannst du ja den momentan total cleanen Look mit etwas Graffiti aufheben. Das wäre ja durchaus realistisch :mrgreen:
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE 4
InterRegio (IR)
Beiträge: 128
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#67

Beitrag von ICE 4 » Mo 8. Okt 2018, 19:35

Hallo Manuel,

danke für deine Glückwünsche :wink: . Ja ich weiß, als Schüler hat man deutlich mehr Zeit als wenn man arbeiten geht. Aber mit den ersten beiden Leistungskursklausuren und allem möglichen anderen Zeugs blieb dann leider wenig Zeit für die Bahn.

Ja das Glänzen werde ich mir im eingebauten Zustand nochmal anschauen müssen. Bilder folgen selbstverständlich!! :D Ein Graffiti ist eine gute Idee. Ich hatte auch schon überlegt, ein gebrochenes Glas einzubauen aber ich hab keine Idee, wie man das machen könnte.

Viele Grüße
Konrad
P.S. Die Grundplatte für den Bahnhof hab ich jetzt endlich mal gesägt aber dazu demnächst mehr. :wink:
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... t=160646

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE 4
InterRegio (IR)
Beiträge: 128
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof [eure Meinung]

#68

Beitrag von ICE 4 » Do 11. Okt 2018, 20:57

Hallo zusammen,

heute brauche ich mal eure Hilfe! Es gibt mehrere Punkte beim Bahnhofsneubau, an denen ich momentan am überlegen bin, ob man sie umsetzen sollte oder nicht.

1) Rolltreppen: sie gehören irgendwie in einen modernen Bahnhof aber aufgrund von begrenztem Platz bin ich unentschlossen, ob es Rolltreppen oder normale Treppen werden sollen. Was meint ihr?

2) Oberleitung: da ich eine Oberleitung grundsätzlich sehr schön finde, ist die Frage, ob es Sinn machen würde, diese nur auf so einem kurzen Stück einzubauen. Wenn sie gebaut wird, dann als Schiene wie in Berlin HBF tief. Was meint ihr dazu?

3) Informationen am Bahnsteig: bestimmt war der eine oder andere schon einmal am Frankfurter Flughafen (Fern-)bahnhof. Dort gibt es an den Bahnsteigen große glänzende „Metallwände“, an denen die Wagenstandsanzeiger und Bahnhofsschilder hängen. (Auf dieser Website sieht man, was ich meine. https://rail.cc/de/frankfurt-am-main/fr ... hnhof/l274 . Darf ich den Link hier posten?)Die Frage ist, ob man so etwas umsetzen sollte oder nicht, da hier die Gefahr besteht, dass zu viel Sicht genommen wird. Was meint ihr?

Ich weiß, es ist viel auf einmal aber ich wäre trotzdem sehr dankbar, wenn der ein oder andere mir mit diesen Entscheidungen helfen könnte oder neue Anregungen hätte.
Danke schonmal im Voraus :D
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... t=160646


Tom_B82
InterRegio (IR)
Beiträge: 147
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 21:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: OWL
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#69

Beitrag von Tom_B82 » Do 11. Okt 2018, 21:30

Hallo Konrad

1) Nicht jeder moderne Bahnhof hat Rolltreppen. Meist sind es normale Treppen und ein Aufzug, Rolltreppen nur wenn der Platz da ist und die entsprechenden Fahrgastzahlen.

2) Oberleitung sollte eine geschlossene Strecke abdecken, sonst ist das nicht realistisch. Als Stromschiene ist die in Berlin Hbf auch nur weil dort der Platzt für eine normale Oberleitung nicht da ist. In der Realität würde eine solche Stromschiene nur noch mehr das Landschaftsbild stören. Ganz zu schweigen von den Kosten.

3) Die Metallwände sind gräßlich. :shock: Normal stehen an den Bahnhöfen einfache Kästen wo die Fahrpläne angeklippst werden. Das reicht und ist Zweckmäßig. In Frankfurt hat man wohl gedacht es könnte dahin passen...
Gruß Tom

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2752
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof [eure Meinung]

#70

Beitrag von DerDrummer » Do 11. Okt 2018, 21:39

Moin Konrad
Dann fange ich mal oben an:
1. Rolltreppen:
Wie viel Aufgänge willst du insgesamt bauen? Wie breit ist der Bahnsteig an den Stellen? Danach würde ich entscheiden. Grundsätzlich sollte die normale Treppe breiter sein als die Rolltreppe. Außerdem führt die Rolltreppe normalerweise nur in eine Richtung, meistens nach oben. Es gibt also nur eine Rolltreppe (so ist es zumindest in Hamburh Hbf). In Hamburg-Harburg dagegen gibt es nur normale Treppen und Aufzüge, bei wenig Platz also auch eine Option.

2. Oberleitung:
Grundsätzlich würde ich persönlich sie immer bauen, ist aber natürlich auch ein Kostenfaktor. Gerade auf diesem relativ kurzen Stück würde ich sie umsetzen, erstens, weil man sie gut abgrenzen kann (sie sticht nicht sofort ins Auge und lässt nicht die restliche Anlage schlechter wirken) und zweitens, weil sie etwas besonderes wäre, keine 0815-Oberleitung halt. Die kann man auch selbst bauen und dadurch ein weiteres Unikat erschaffen.

3. Metallaufsteller:
Auch wieder eine Frage des Platzes. Wenn sie dir gefallen und gut passen (finde ich schon), solltest du sie auch umsetzen. Du musst eben aufpassen, dass der Bahnhof nicht überladen wirkt und eben die Sicht bleibt. Vielleicht nur einen Aufsteller bauen und ihn zentral platzieren. Auch kann man mit der Größe variieren, weil kaum einer das Original so exakt hier im Kopf hinstellen kann, also die Proportionen nicht abschätzen kann. Es muss nur in sich stimmig sein, dann passt alles.

Viel Glück bei den Entscheidungen!

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104 und Roco 64210/64211 „Wittenberger Steuerwagen“!

Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Anlagenplanung - Die Hamburger Plattenbahn oder so ähnlich!

Ich freue mich über jede Unterstützung!

Benutzeravatar

ManuG
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 26
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof [eure Meinung]

#71

Beitrag von ManuG » Fr 12. Okt 2018, 18:45

Hallo Konrad,

1. Rolltreppen würde ich dann lassen und vielleicht stattdessen so ein Kofferband neben die Treppe basteln, das hat ja auch was.

2.Die Oberleitung würde ich entweder über die komplette Anlage bauen oder gar nicht, und wenn dann nicht diese Stromschiene, die wird im Modell wahrscheinlich relativ klobig und unrealistisch wirken und damit den Gesamteindruck stören (auch wenn sie in echt genau so aussieht)

3. Diese rießige Blechtafel würde ich weglassen, außer du kannst die von Innen beleuchten (so dass die Infotafeln von hinten beleuchtet sind), dann könnte sie durchaus gut rüberkommen.

Und, wegen dem gebrochenen Glas am Aufzug: Wirklich brechen tut das ja nicht, ist ja Sicherheitsglas. Das hat wenn dann 1000 Risse, die kannst du darstellen, indem du die Oberfläche mit nem Cuttermesser oder ner Nadelspitze verkratzt (Kannst du ja mal auf nem Reststück testen)
Gruß
Manuel

Meine Anlage: Kleinstanalge Alpenland in H0

viewtopic.php?f=64&t=161382

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE 4
InterRegio (IR)
Beiträge: 128
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#72

Beitrag von ICE 4 » Do 25. Okt 2018, 21:59

Hallo,

zuerst einmal möchte ich mich bei Tom, Justus und Manuel bedanken, die mir mit ihren Antworten sehr geholfen haben.

Ich habe mich auch durch eure Hilfe entschieden, dass...

1) ...die Rolltreppen fürs erste nicht kommen werden. Ich habe mich für normale Treppen entschieden. Da Außenbahnsteige gebaut werden, ist auch die "Kapazität" ausreichend. Evtl. kommen die Rolltreppen später noch, wenn der Bahnhof dadurch nicht zu überladen wirkt. Dadurch das keine Rolltreppen kommen, werden die normalen Treppen genau so breit wie die Aufzüge.

2) ...ich von der Stromschiene einen Probebau löten werde. Wenn die Stromschiene kommt, wird sie komplett selbst gebaut, um Kosten zu sparen. Die Höhe des Bahnhofs ist aber schon auf OL vorbereitet.

3)...ich auch von den Aufstellern einen Probebau mit Licht machen werde. Mir persönlich gefallen die extrem gut und sind für mich mit ein Highlight am wie ich finde futuristischsten Fernbahnhof der Republik. (Meine Meinung :D )

Was hat sich sonst so getan? Nach der Rückkehr aus dem Urlaub habe ich heute die Stirnwände des Bahnhofs gesägt und geschliffen. Außerdem sind jetzt alle Lampen verkabelt. Dann habe ich heute Übergangsgleise von C auf K Gleis besorgt, an denen ich ausprobiere, ob sich das Tillig Elite Gleis damit verbinden lässt. (Zeitgeist Models nutzt Tillig).
Außerdem habe ich meinen Lieblingswagen im Urlaub erstanden. :D :D Es ist der Apm der SBB im Gotthard Panorama Express Design. In der nächsten Zeit wird um diesen Wagen herum ein verkürzter EC9 aufgebaut. Dieser fährt von Hamburg nach Zürich.
Bild

Zum Schluss noch ein paar Originalbilder, da es auf der Anlage durch den Urlaub leider nichts neues gibt.
Taurus DoTra vor einem gemischtem Güterzug.
Bild
Thalys neben S-Bahn
Bild
Oberleitungszug
Bild


Viele Grüße
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... t=160646

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2752
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#73

Beitrag von DerDrummer » Fr 26. Okt 2018, 15:31

Moin Konrad
Das klingt nach einer guten Entscheidung. Mal schauen, wie du die Oberleitungsschiene umsetzen wirst.

Der Panoramawagen sieht schon mal gut aus. :gfm:
Gibt es einen Grund, dass du einen verkürzten Wagen genommen hast? Den EC 9 kenne ich und bin sogar schon einmal damit gefahren. Sieht gut aus mit einer BR 101 davor.

Die Vorbildfotos sind auf jeden Fall interessant, den Oberleitungswagen habe ich auch schon öfters in Hamburg-Altona gesehen.

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104 und Roco 64210/64211 „Wittenberger Steuerwagen“!

Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Anlagenplanung - Die Hamburger Plattenbahn oder so ähnlich!

Ich freue mich über jede Unterstützung!

Benutzeravatar

Threadersteller
ICE 4
InterRegio (IR)
Beiträge: 128
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#74

Beitrag von ICE 4 » Fr 2. Nov 2018, 20:53

Hallo Justus,

ehrlich gesagt ist der einzige Grund, dass mir der Wagen so gut gefallen hat, dass ich einfach nicht anders konnte, als diesen Wagen mitzunehmen. :D Ein unverkürzter Wagen war nicht vorrätig und dann habe ich nicht groß gefackelt. Je nach Verfügbarkeit der benötigten Wagen für den EC 9 kommen aber auch unverkürzte Wagen in den Zug. 8)
Der EC 9 gefällt mir auch sehr gut, vor allem da er diesen relativ ungewöhnlichen Panoramawagen mitführt.

Viele Grüße
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... t=160646

Benutzeravatar

DB_MRCE_Fan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 20:23
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 + Multimaus
Gleise: Roco line/-geoline
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Epoche V/VI mit ICE-Strecke, U-Bahnhof, großem Rangierfeld und Hauptbahnhof

#75

Beitrag von DB_MRCE_Fan » Sa 3. Nov 2018, 13:43

Hallo Konrad,
da hast du aber einen sehr schönen Wagen erstanden, 'warte' ich hab da was für dich:

Bild20180707_111439 by Marco W., auf Flickr

Ich hab im Vorbeifahren, im Schweiz Urlaub, einen Panoramawagen gesehen, leider icht in voller Pracht aber immerhin... :lol:

Die Originalbilder gefallen mir auch sehr gut!
LG, Marco
Gruß an alle Modellbahnkollegen!
Marco, 16, Dresden
Meine Epoche V/VI Anlage:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=158567

Mein Youtube Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCLUwyX ... subscriber

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“