Seite 1 von 1

Märklin Kipplorenwagen 362/4513

Verfasst: Mo 13. Jan 2020, 13:00
von Röny
Hallo zusammen,
ich hab mal ne Frage zu dem Wagen und zwar folgendes.
Ich habe vor längerer Zeit mal den Wagen auf einer Börse in einer großen offenen Schachtel entdeckt,
wo die Verkäufer immer viele eigentlich wertlose Fahrzeuge billig hergeben.
Da ich eigentlich Fahrzeuge nie ohne zugehörige Schachtel kaufe, war es eher zufällig, den Wagen zu sehen.
Ich fand die Konstellation außergewöhnlich, der Preis von 5 Euro ok, da hab ich ihn geholt.
Nun mein Anliegen.
Der Wagen ist mit der Kunststoffkippbehälter versehen, was ja noch normal ist,
Auch die Stummelachsen, sagen mir noch, dass der Wagen nix Besonderes ist. Baujahr 53-55.
Nur ist dieser Wagen aber mit der Breiten Vorentkupplung versehen ist, was ja dann eigentlich ausschließlich 1956 war.
Gab es eventuell zeitliche Übergänge. wo solche Wagen so verbaut ausgeliefert würde ?
Ich sammel sehr gerne Fahrzeuge mit dieser ausschließlich1956 gebauten Kupplung, aber von diesem Wagen wusste ich garnicht,
dass der überhaupt mit dieser Kupplung veäußert wurde. Koll sagt da auch nix spezielles aus, obwohl das Baujahr 56 bei anderen Fahrzeungen sehr wohl berücksichtigt wird. :?: :?: :?:
Ich sehe aber nicht, dass da irgendwas umgebaut wurde, warum auch, bei einem so billigen Wagen.
Da sind ja allein die Kupplungen mehr wert, denke ich.
Weiss von euch jemand mehr zudem Thema ?
Dankeschön im Voraus.

Gruß Röny

Re: Märklin Kipplorenwagen 362/4513

Verfasst: Mo 13. Jan 2020, 14:07
von SAH
Moin Röny,

dieser Wagen ist verbastelt:
zu Stummelachsen gehört die Bügelkupplung 5, deren Vorentkupplungsbügel im Inneren gerundet ist. Die breite Vorentkupplung gab es, wie Du schreibst, nur 1956 ab Werk an Modellen mit Gußboden aus der Reihe 46xx mit Nadelachsen. Blech2agen der Reihe 45xx hatten diese Kupplung nicht.
Es kann aber sein, dass bei diesem Wagen die Kupplungen 1956 getauscht wurde , denn die BK5 mit rundem Innenbogen gab es nicht mehr.

So ist Dein Kippwagen ein besonderes Modell auf se7ne Qeise.

Mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn

Re: Märklin Kipplorenwagen 362/4513

Verfasst: Mo 13. Jan 2020, 15:39
von Röny
Hi Stephan,
vielen Dank für deine rasche und ausführliche Antwort.
Dann sehe ich es einfach als ein besonderes kleines Schätzchen uns stell es zurück in meine Vitrine zu den anderen. :D
Ist ja lustig, hab gerade noch in meiner Kiste geschaut und gesehen, dass ich sogar noch den Bordeaux Weinwagen 308/4510
mit der breiten Kupplung habe, der hat jedoch die richtigen Nadellagerachsen.
Ich denke, bei dem ist es ähnlich.
Gruß von der Mosel

Röny