Märklin 3063/3134 CFL Nohab "1603" - Cleemann ?

Bereich für alle Themen rund ums Sammeln von Modellbahnen und alte Modellbahnen allgemein.
Antworten

Threadersteller
Raga59
S-Bahn (S)
Beiträge: 24
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 09:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: analog
Gleise: C und K-Gleise
Alter: 59
Deutschland

Märklin 3063/3134 CFL Nohab "1603" - Cleemann ?

#1

Beitrag von Raga59 » So 6. Jan 2019, 15:14

Hallo, habe gestern auf der Börse eine Märklin CFL Nohab 1603 erworben. Verpackt war sie in einem Bilderkarton der 3054. Der Verkäufer meinte, sie wurde von Schweiger/Nürnberg hergestellt. Recherchen im Internet und in Koll Spezial deuten aber eher darauf hin, dass es sich um ein von Cleemann im Jahr 1965 gefertigtes Modell handelt (Koll Spezial 3063/86701). Die Bilder dieser Cleemann Lok, die ich im Internet gefunden habe, weisen gegenüber meiner Lok jedoch zusätzliche Aufschriften auf. Auf meiner ist seitlich nur das CFL Logo und die "1603" und vorne die "1603" aufgedruckt. Weiß jemand näheres ?

Bild

Bild

Bild

Bild


para+siempre
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert: So 6. Jan 2019, 15:51

Re: Märklin 3063/3134 CFL Nohab "1603" - Cleemann ?

#2

Beitrag von para+siempre » So 6. Jan 2019, 21:12

* Märklin HO 3063 Nohab 1602 CFL (Luxemburg) *

Hallo zusammen,

eine originale 3063 - und die 3134 CFL 1601:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
© by Hermann

Gruss

Hermann


Threadersteller
Raga59
S-Bahn (S)
Beiträge: 24
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 09:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: analog
Gleise: C und K-Gleise
Alter: 59
Deutschland

Re: Märklin 3063/3134 CFL Nohab "1603" - Cleemann ?

#3

Beitrag von Raga59 » Mi 9. Jan 2019, 23:04

Es scheint klar zu sein, dass das kein Cleemann Modell ist. Fraglich ist jetzt nur noch, ob es sich um ein Bastermodell oder - wie vom Verkäufer behauptet - Sondermodell der Firma Schweiger handelt. Herr Koll, den ich angeschrieben habe, meinte dies sei ein "Bastlerobjekt".


Benutzeravatar

katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2015
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 13:07

Re: Märklin 3063/3134 CFL Nohab "1603" - Cleemann ?

#5

Beitrag von katzenjogi » Sa 12. Jan 2019, 13:57

Für Bastlerobjekt sprechen auch die unsauberen Farbtrennkanten, speziell bei den Fotos der Fronten sieht man deutlich die typischen Zeichen von nicht professionell aufgebrachten Maskierklebebandes, nämlich das die Ränder ausgefranst erscheinen... Wenn dann die Farbe zu dick oder nicht mit einer Sprühpistole aufgetragen werden, kommt es zu diesem Ergebnis.

Antworten

Zurück zu „Sammeln / Alte Modellbahnen“