"Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-08-28 - EG Mühlfeld: Vordach

#1654

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Axel, Karl Heinz und Lothar,

@UPBB4012: Die N-Teile sind von der Größe her nicht so verkehrt. Bei genauerer Suche bei Auhagen habe ich aber auch die H0-Spritzlinge gefunden, die Du mir netterweise noch in Deinen Post hineingeschrieben hast. Die werde ich mir wohl besorgen.

@1zu87: Na ja, ich befürchte, das trifft bei Dir wesentlich umfangreicher zu als bei mir. Dahingehend bin ich reichlich pragmatisch und kann unbekümmert Dinge weglassen, die ich beim Betrieb meiner Anlage nicht sehe. Beim EG Mühlfeld passt das bislang alles so. Da habe ich bislang noch nicht das Gefühl, allzu viele Dinge gebastelt zu haben, die hinterher in der optischen Versenkung verschwinden.

@ Lothar Michel: Ich fand die Laufbretter über'm First auch witzig, als ich beim genauen Studium der Bilder irgendwann spannte, was das denn sein soll. So hatte ich das vorher noch nicht gesehen. Und da das ein "langweiliges" Dach irgendwie interessanter macht ...

Die Impress-Methode - oder: wer faul ist, muss auch schlau sein :fool: Ursprünglich hatte ich ja vor, zum Aufkleben der Sparren kleine Bleistiftstriche mit dem Lineal anzubringen. Da gab es aber zwei Probleme: die Sparren sind im Abstand von 8,5 mm zueinander - zeichne das mal PRÄZISE an! Und außerdem lassen die Sparren sich nicht so präzise schneiden, ich hätte die hinterher am geklebten Objekt auf Maß bringen müssen. Mit der hier angewendeten Methode ging das viel schneller und vom Ergebnis her genauer. Und Impress unterstützt einen mit vielen Funktionen - z.B. das "Multiplizieren" von Objekten in konstanten Abständen, auf 1/10 mm genau. Außerdem kann es Objekte verschmelzen, voneinander subtrahieren etc. - damit lassen sich sehr viele Aufgabenstellungen beherrschen, die einem immer wieder über den Weg laufen. Auch die DKW-Laternen sind ja mit Impress entstanden ...

So, und jetzt noch der neue Plan, auf 240 x 32 cm Platte umgesetzt.
Bild

Wer "Bad Fuchsberg" auf gleisplan.ch von Mark Stutz kennt, wird feststellen, dass dieser neue Plan eine ziemlich getreue Umsetzung dieses kleinen Endbahnhofs ist. Was diese merkwürdig anmutende Konstruktion mit der Kreuzung zwischen Rampengleis und Ladegleis mit Kran angeht, so hat sich bei Rangierspielen im Kopf herausgestellt, dass diese Anordnung ein einfacheres Rangieren ermöglicht, als wenn man vom Ladegleis aus ein Ziehgleis bis zur Rampe führt.

Die meiste Zeit ist übrigens bei dem Versuch draufgegangen, auf 240 x 32 cm Fläche irgendwie schräge oder gekrümmte Gleise zu realisieren. Man merkt dabei sehr schnell, dass man an harte Grenzen stößt - sofern man nicht mit angeschnittenen Häusern etc. arbeiten will (das ist nicht so mein Ding). Na ja, ein bißchen "verbogen" ist das Ganze jetzt schon, und den Rest muss einfach eine überzeugende Gestaltung machen.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


minimax13
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 373
Registriert: Di 29. Apr 2014, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: GFN Profiboss
Gleise: GFN Profigleis

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-08-28 - EG Mühlfeld: Vordach

#1655

Beitrag von minimax13 »

Hallo Randolf,

endlich wird meine Neugierde nach deinem Nebenbahn-Endbahnhof gestillt...
Glückwunsch zu dem ausgefuchsten minimalistischen Plan auf kleinster Fläche!
Mit der Anbindung des Rampengleises über die Kreuzung (halber Hosenträger) hast du Recht. wäre das als "Z" angebunden, wäre ein drittes Gleis im Bahnhof zum Abstellen des Restzuges hilfreich und erforderlich, damit die rangierten Wagen ebenfalls umfahren werden können.

Viele Grüße Frank

P.S.: bei halben Häusern hilft die Bandsäge ;-)


Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3804
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 52

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-08-28 - EG Mühlfeld: Vordach

#1656

Beitrag von Der Dampfer »

Hallo Randolf
Besuch aus Neustadt am Wald. Habe Dir gestern in meinem"Tread"(ich hoffe das Wort stimmt..bin immerhin Epoche III Geborener) geantwortet.Kurz danach habe ich mich erneut auf die Reise durch Dein Thema begeben.So viele Seiten kann man aber nur "querlesen".
Dennoch entsteht der Eindruck das hier ein Mensch mit Herz bei der Sache ist. Dein Bewehrungsstahlwerk ist klasse. Es gibt genau diesen Charme wieder den große Industrieanlagen auf uns(auf mich)haben.Diese Atmosphäre des gigantischen,aber doch organisierten Microkosmos mit all seinen Leitungen,Streben,Leuchten,Maschinen,Menschen und Waren. Diese Atmosphäre ist unüberschaubar,geheimnisvoll und doch scheint alles wie ein Uhrwerk zu funktionieren.Genau dies triffst Du (für mich) mit Deinem Werk für Bewehrungsstahl perfekt.Vor allem auch die Farben.Natürlich ist das nur ein Teil Deiner sehr ansprechenden Anlage ,die ich mir noch genauer anschauen werde.
Liebe Grüße nach Hohenbrunn sagt Willi...Der Dampfer 8)

Hier gelangen Besucher nach Neustadt am Wald in den 1950ern
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-08-28 - EG Mühlfeld: Vordach

#1657

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Frank, Willi - und Gottfried, den ich gestern irgendwie "geschlabbert" habe :oops: :shock: ,

@minimax13: Den Glückwunsch reiche ich doch mal gleich an Mark Stutz weiter. Der Plan ist es einfach, mich juckt es schon, den in die Realität umzusetzen, damit wir in "Berkwitz" schöne Rangierübungen machen können :)

@Der Dampfer: solche Industriebetriebe wie in meinem Fall das Bewehrungsstahl-Werk haben schon ihre eigene "Magie". Ich vermute mal, dass ich die Portalkräne, die die Coils hinein und die Matten / Stäbe hinausbefördern, seit meiner Kindheit als Bild im Kopf habe, denn zwischen Düren und Köln gab es früher viele Betriebe mit Backstein-Gebäuden und großen Portalkränen. Ebenso habe ich aber auch die Farbgebung präsent - denn die ist ein wichtiger Bestandteil der Atmospäre, die eine Eisenbahn-Infrastruktur ausmacht. In dem Sinne freut es mich sehr, dass Dir "Mühlfeld" incl. "Stahlwerk" so gut gefällt.

@H0er: Gottfried, danke für die "Klatschemännchen" :D Zur Zeit steht das Opus vor mir auf meinem Schreibtisch, und immer wenn's mal beim "Schriftstellern" klemmt, gehen die Augen kurz auf "Entdeckungsreise" :wink: Übrigens (der ein oder andere wird das sicherlich auch schon gespannt haben): Auhagen hat mit dem EG Klingenberg-Colmnitz (http://www.auhagen-shop.de/product_info ... 4am8i0ttf0) ein archtektonisch sehr ähnliches Gebäude im Programm. Mit 40 cm Breite incl. Wartenhäuschen-Anbau weist es auch eine ordentliche Größe auf. Allerdings ist es kein Backsteinbau, und genau das ist für mich ein entscheidender Teil der Ausstrahlung des Gebäudes.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Kute
Ehemaliger Benutzer

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-08-28 - EG Mühlfeld: Vordach

#1658

Beitrag von Kute »

Hallo Randolf,

Dein Ilmenau (ääähhh Mühlfeld) ist einfach wunderschön geworden, die beiden Anbauten solltest du unbedingt noch mit hinzufügen.
Allerdings die alten :) , nicht diese neumodischen Glaskästen :evil: .

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-08-28 - EG Mühlfeld: Vordach

#1659

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Klaus,

Dein Lob weiß ich besonders zu würdigen, denn Du hast ja einen sehr handfesten Bezug zu Ilmenau und der Architektur dort :) .

Was die Anbauten angeht, so habe ich jetzt mal die ganze Anordnung incl. Bahnsteig und Stückgutschuppen auf dem Wohnzimmertisch aufgebaut. Durch den Lichteinfall von draußen (heute ist es bei uns gleichmäßig grau bewölkt) wird die farbliche Wirkung auf den Fotos excellent wiedergegeben, reales Objekt und Foto auf dem Monitor stimmen perfekt überein.

Bild

Bild

Durch den Schuppen links wirkt das Ganze schon nicht mehr so "kastenmäßig". Ich werde wohl zwischen der rechten Giebelwand und den Telefonhäuschen noch einen Schuppenanbau hinzubauen. Leider habe ich kein Foto vom EG Ilmenau, auf dem dieser Anbau im Detail zu erkennen ist, und über seine Funktion habe ich auch keine Auskünfte. Das könnte sich aber bald ändern: gestern habe ich noch mal intensiver recherchiert, ob ich über die Nutzung zumindest der Räumlichkeiten im EG Genaueres in Erfahrung bringen kann. Dabei bin ich unter anderem auf eine Serie Fotos gestoßen, die die Abbrucharbeiten im August 2010 festhalten. Nun ist Abbruch nicht unbedingt etwas Schönes, aber ich habe mir die meisten Fotos auf die Festplatte kopiert. Denn es sind Innenansichten des EG zu sehen - von der Schalterhalle, von der Bahnhofs-Gaststätte, "normale" Räume, Treppenaufgänge ... und diesen Bildern kann man entnehmen, welche Fliesen beispielsweise innen verlegt wurden, wie die Wände bemalt waren etc. Der Fotograf dieser Bilder ist auch genannt, und ich habe vor, zu ihm Kontakt aufzunehmen, um evtl. noch mehr Info zu erhalten. Eine "Visitenkarte zum Eintritt" habe ich ja vorzuweisen ...

Zwar habe ich von Erfurt & Partner netterweise einen Teil der Pläne zum Umbau erhalten. Leider sind die historischen Gegebenheiten in blassem Gelb gezeichnet - kaum erkennbar und eher Verwirrung stiftend als erhellend. Dennoch kristallisiert sich allmählich heraus, wie zumindest im EG Mühlfeld die Raumaufteilung sein wird. Im Mittelteil des Gebäudes wird die Schalter- und Wartehalle untergebracht sein - so, wie ich es aus vielen "Bahnhöfen" meiner Kindheit kenne. Der rechte Teil, davon die linken drei Fenster, wird die Bahnhofs-Gaststätte beherbergen. Hier freuen sich meine Töchter jetzt schon auf die Inneneinrichtung. Die Tür unter der Uhr sowie das Pendant auf der Rückseite werden die Zugänge zur Gaststätte darstellen, und nach rechts vom Verbindungsgang zwischen diesen beiden Türen gehen die Aborte ab. Im linken Gebäudeteil - dort die beiden rechten Fenster unter dem Vordach - wird der Fahrkarten-Schalter sowie die Stückgut-Annahme untergebracht sein. So kenne ich es vom Bahnhof Horrem (alt), nicht dem neuen Glaspalast. Die beiden linken Fenster mit der Tür dazwischen reserviere ich für die Bahnpost.

Für die Räume darüber werde ich mir noch eine Wohnraum-Aufteilung überlegen (Bahnhofspersonal incl. Vorsteher), aber hier werden vermutlich nur Gardinen andeuten, dass dahinter Wohnräume sind. Zu mehr kann ich mich hier nicht aufraffen, die Zeit stecke ich dann doch lieber in andere spannende Bauprojekte. Und dann ist da ja noch die Verdrahtung ... (Signale, Beleuchtung, ...).

@CR1970: Von welchem Hersteller sind eigentlich die Tische und Stühle für Dein Bahnhofs-Restaurant? außerdem muss ich mir bei Dir noch mal genau durchlesen, wie Du die Tischdecken fabriziert hast. Wenn man schon eine Inneneinrichtung macht, dann ist das auch noch so ein "Hingucker" (ich hoffe, man sieht hinterher auch etwas davon ...).

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

TTFux
InterCity (IC)
Beiträge: 682
Registriert: Do 3. Nov 2011, 17:59
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus + z21
Gleise: Tillig Modellgleis
Wohnort: Cottbus
Alter: 33
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-08-28 - EG Mühlfeld: Vordach

#1660

Beitrag von TTFux »

Hallo Randolf,

bei dir ist ja in den Sommermonaten einiges passiert, bei mir geht es jetzt erst wieder los.
Habe mich mal an einen Rungenwagen der digitalzentrale gewagt, der Anfang steht.....

Schönen Sonntag noch.
Fertig werden!
Erik

Ab sofort könnt Ihr :arrow: Hier mein Treiben im sächsischen Beobachten
(Modulbau, DR, Ep.3/4, Nebenbahn, digital, z21, TT, 1:120)

Benutzeravatar

Ralf Franke
EuroCity (EC)
Beiträge: 1419
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 13:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3
Gleise: Märklin Kunststoff
Wohnort: Braunschweig
Alter: 58
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-08-28 - EG Mühlfeld: Vordach

#1661

Beitrag von Ralf Franke »

Hallo Randolf,
dein Bahnhofsgebäude ist die ja wieder Super gelungen, mit den Gleisen und Zügen davor eine echte Augenweide, bin schon gespannt, wie es aussieht wenn es auf deiner Anlage intregiert ist.

mfG
Ralf
Teppichbahner
Drei Dinge braucht der Modellbahner: Platz, Zeit und Geld

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-08-28 - EG Mühlfeld: Vordach

#1662

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Erik, Meister des Post-Reyclings :fool: ,

ja, bei mir war in letzter Zeit immer a bisserl was los ... 8) Hab' Dir dennoch einen Gegenpost hinterlassen, Du Silberschmied :wink: Das mit der Teerpappe aus Druckerpapier ist jedenfalls eine gute Idee, die werde ich kopieren :)

Hallo Ralf,

dem kann abgeholfen werden:

Bild

Damit das alles hinten ins Eck passt, musste ich am Bahnsteig ein paar kleinere, nicht aus der normalen Betrachterperspektive sichtbare Änderungen machen. Das war der eigentliche Grund, warum der komplette Aufbau das Licht des Tages erblickt hat. Jetzt ist alles gerichtet und passt. Da konnte ich natürlich nicht widerstehen, den erreichten Stand wieder mal fotografisch festzuhalten - und nicht immer nur in Werkstatt-Bildern. Ich hoffe, Dir gefällt's :wink:

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

TTFux
InterCity (IC)
Beiträge: 682
Registriert: Do 3. Nov 2011, 17:59
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus + z21
Gleise: Tillig Modellgleis
Wohnort: Cottbus
Alter: 33
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-08-28 - EG Mühlfeld: Vordach

#1663

Beitrag von TTFux »

N'Abend Randolf,

Post-Reyclings :bigeek: :roll: was hab ich getan ??? :mrgreen:
(mir ist meine Unschuld nicht bewusst?!?!)

So jetzt aber zu den Teerbahnen, habe extra für dich nochmal nachgemessen, hatte die genauen Maße nicht mehr im Kopf, deswegen auch erst jetzt meine Antwort:

0,8cm breit und 3cm lang

habe die einzelnen Papierstreifen ja genau auf den vorgedruckten Bahnen aufgeklebt, wie du vllt erkannt hast, als wertvoll hat sich erwiesen wasserfesten Holzleim ganz dünn mit Hilfe eines Zahnstochers aufzutragen, hatte erst ganz normalen Papierkleber verwendet und alles gut durchtrocken lassen, bevor ich mich mit einem Flachpinsel etwas Farbe und kaum Wasser an die Kolorierung machte. Danach durfte ich nochmal von Vorne anfangen :cry:

Na dann bin ich mal gespannt, wie dein Ergebnis aussehen wird.
Fertig werden!
Erik

Ab sofort könnt Ihr :arrow: Hier mein Treiben im sächsischen Beobachten
(Modulbau, DR, Ep.3/4, Nebenbahn, digital, z21, TT, 1:120)

Benutzeravatar

Ralf Franke
EuroCity (EC)
Beiträge: 1419
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 13:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3
Gleise: Märklin Kunststoff
Wohnort: Braunschweig
Alter: 58
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-08-28 - EG Mühlfeld: Vordach

#1664

Beitrag von Ralf Franke »

Aber sicher Randolf,
gefält mir das, sieht wirklich gelungen aus, dein Bahnhofsbau, Super.

mfG
Ralf
Teppichbahner
Drei Dinge braucht der Modellbahner: Platz, Zeit und Geld

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-09-01 - aus aktuellem Anlass ;

#1665

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Stummis,

aus aktuellem Anlass heute ein Foto, welches ein klein wenig "off-topic" ist. Der "aktuelle Anlass": unsere älteste Tochter ist heute 18 Jahre alt geworden. Meine Frau und ich haben daher zu nachtschlafener Zeit eine Leine quer durchs Treppenhaus gespannt und mit vielen Fotos aus 18 Jahren plus Erinnerungsstücken (erste Schuhe, Strampler, Schultüte) behängt. Unsere Tochter hat's heute morgen auf dem Weg zum Frühstück schier zerrissen :D Unter den Fotos war auch dieses - von 1997 zu meinem Vierzigsten:

Bild

Papa und Töchterchen froh vereint auf der großen Dampflok (eine Öl-50er). Klar musste das mit auf die Leine!

@Erik: prima, danke für die Info! Sehr hilfreich ist auch der Hinweis, wasserfesten Weißleim zu nehmen, damit ma sich nicht beim schwarz Pinseln auch noch schwarz ärgert :wink: Die auf H0 umgerechneten Breiten der Bahnen entsprechen dem, was Lother Michel gestern gepostet hat (der hat nämlich einen Pkw-Unterstand mit Teerpapp-Dach gebaut). Allerdings werde ich keinen Schmirgel nehmen, das trägt mir zu dick auf.

@Ralf Franke: dacht' ich's mir 8) Offen gestanden macht mir das einen Riesen-Spaß, dieses Ergebnis immer wieder zu betrachten! Ich merke, ich war noch nie so "eins" mit einem Empfangsgebäude wie mit diesem, und es war nur gut, der "Schnapsidee" gleich nachzugehen, als sie entstand, und den Güglingen-KitBash in den verdienten Ruhestand zu schicken.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7146
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 50

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-09-01 - aus aktuellem Anlass ;

#1666

Beitrag von Stefan7 »

Na dann sei deinem Kinde Glück gewunschen :hearts:

auch solche OT Einlagen machen die Sache doch erst rund.
Aber dein Bild mit der Kleinen :shock: , da hätte ich aber locker auf 30 Lenze getippt :wink:
Da bleibt dem Papa nur noch zu wünschen, dass die Pupertät in den nächsten vier Jahren aufhört :fool:

Spaßige Grüße
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Jumbo-44
InterCity (IC)
Beiträge: 787
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 12:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: GleisboxUSB + rocrail
Gleise: Piko-A, Peco-Weichen
Wohnort: Rostock
Alter: 47

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-08-28 - EG Mühlfeld: Vordach

#1667

Beitrag von Jumbo-44 »

SpaceRambler hat geschrieben:Eigentlich müssten dort statt Brettern Gitterroste montiert sein, einfach wegen der Rutschgefahr auf nassen Bohlen. Nur: wo bekommt man Gitterroste in H0?
Moin Randolf,
schau mal bei http://shop.modellbau-kaufhaus.de
oder bei https://www.fks-modellbau.de/shop/Spur- ... c96b9756b4
oder bei https://www.fks-modellbau.de/shop/Struk ... c96b9756b4
nach, vielleicht ist da etwas für Dich dabei.

Ansonsten sehen die Laufplanken aus Holz auch prima aus!


Gruß,
Mark
Mein Hamburg - meine Speicherstadt: Das Inhaltsverzeichnis
Meine aktuelle Baustelle:
Mein Hamburg - meine Schattenbahnhöfe

Fahrzeuge i.d.R. von Märklin, zunehmend von BraWa

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-09-01 - aus aktuellem Anlass ;

#1668

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Stefan,

ich werd's weiterreichen :) Was die Pubertät angeht, so kann es einen härter treffen als bei unserer Ältesten. Die hat das gut auf die Reihe gekriegt, fast verdächtig geräuschlos. Unsere Zwillinge sind da bedeutend "betreuungs-intensiver". Aber auch da können wir nicht wirklich klagen, da geht's bei den Nachbarn noch ganz anders zur Sache. Und solange die noch Moba basteln ...

Mit dem "jünger aussehen", das hat mich als Schüler gewaltig genervt. Später kehrt sich das dann um - eine der Zwillinge konnte sich neulich diesbezüglich eine Bemerkung nicht verkneifen, so ungefähr sinngemäß: "Noch alle Haare auf dem Kopf, und das sogar in Originalfarbe!". Das muss ich dann nicht weiter kommentieren 8)

@Jumbo-44: hallo Mark, danke für die Info! Ich werde mir das mal durch den Kopf gehen lassen.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


H0er
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1861
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 13:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog, eigener Stelltisch
Gleise: ROCO 2,5 mm
Wohnort: Neulengbach Österreich
Alter: 51

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-09-01 - aus aktuellem Anlass ;

#1669

Beitrag von H0er »

Hallo!

Dein Empfangsgebäude, ist schon ein echter Hingucker, sehr schön auch die farbliche Behandlung, stumpf so muss das sein, sieht echt lecker aus!

Zum Fräulein Tochter, alles Gute, ein schönes Alter, da hat man noch keine "Sorgen"!

Liebe Grüße
Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835

Benutzeravatar

Rückblock
EuroCity (EC)
Beiträge: 1138
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 11:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 + Computer
Gleise: Märklin K Gleis
Wohnort: MG im Rheinland
Alter: 66

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-09-01 - aus aktuellem Anlass ;

#1670

Beitrag von Rückblock »

Hallo Randolf,

schön anzusehen das Foto. Ja, so wird der Bazillus "Eisenbahn" schon in den Jugendjahren verbreitet. Habe auch von meinen Patenkindern solche Fotos im Album. Das mit der "Ansteckung" hat dann auch geklappt. Schmunzel.

Mit freundlichem Gruß aus dem Rheinland
Rolf
Das Motto meiner sich im Aufbau befindlichen Anlage: Der Weg ist das Ziel
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... eg+ist+das

Benutzeravatar

Grisubilly
InterCity (IC)
Beiträge: 994
Registriert: Di 21. Dez 2010, 00:29

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-09-01 - aus aktuellem Anlass ;

#1671

Beitrag von Grisubilly »

Hallo Randolf! :)

Auch von mir - unbekannterweise, und einen Tag zu spät - Glückwünsche! Schön, wenn es solche Aktionen in Deiner Familie gibt!
Auch sonst liest man immer wieder heraus, dass ihr Euch sehr nahe steht...
Find ich klasse! In immer mehr Familien wird eigentlich nur noch nebeneinander gelebt...
Woher jetzt aber die Begeisterung Deiner Töchter für die (Modell-)Eisenbahn herkommt?
Kann ich nicht nachvollziehen... :mrgreen: :fool:

Im Übrigen glaube ich, dass Du(!) mit der Pubertät gemeint warst, hihi!

Viele liebe Grüße Grisubilly :D

Benutzeravatar

ick_fahr_im_kreis
EuroCity (EC)
Beiträge: 1237
Registriert: Mi 12. Dez 2012, 10:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Tillig Elite H0
Wohnort: Teltow
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-09-01 - aus aktuellem Anlass ;

#1672

Beitrag von ick_fahr_im_kreis »

Hallo Randolf,

auch ich sende nachträglich meine Glückwünsche ins schöne Oberbayern.

Du scheinst ein Mann zu sein, der nicht altert. Ein Unterschied zu dem 17 Jahre alten Foto ist nicht erkennbar, beneidenswert.

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1802
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digilog und Anatal
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 51
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-09-01 - aus aktuellem Anlass ;

#1673

Beitrag von Guppy6660 »

Servus Randolf,

Man sieht es eindeutig:
Die Liebe zur Eisenbahn und dann noch (nicht nur!) deinen Töchtern hält offensichtlich jung! :D
Da wär mal interessant, ob die Öl- 50er auch noch den Original- Lack hat! :wink:
Wenn ich auch nicht oft bei dir kommentiere :oops: sei dir gesagt, dass ich deine Basteleien mit meinen :bigeek: immer verfolge... in diesem Sinne mein Kompliment zum sehr geungenen neuen Bahnhof! :sabber:

:prost: :prost: :prost:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-09-01 - aus aktuellem Anlass ;

#1674

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Stummis,

über die Reaktionen auf das "Führerhaus"-Foto habe ich mich sehr gefreut - und natürlich Eure Glückwünsche an die Tochter weitergereicht :D Danke!

@H0er: Hallo Gottfried, man sieht daran einfach: egal, welches Material man nimmt, der Anstrich macht's am Ende. Und daher kommt mir auch schon lange kein Gebäude mehr "unlackiert" auf die Anlage. "Altern" mag ich es nicht nennen, denn das ist es keinesweg immer. Entscheidend ist es, die Farb-Anmutung und vor allem den Glanzgrad zu treffen. Glänzende Ziegel, die auch noch durchschimmern, fallen sofort als "falsch" auf. Da sie zudem auch noch ohne Ausfugung daherkommen, müssen sie auf alle Fälle behandelt werden. "Patinierte" Bausätze, über die man nur "Brühe" drüber laufen ließ, helfen dabei nicht weiter.

Was meine Tochter angeht: nee, Sorgen hat die nicht wirklich, das kommt vermutlich erst später ... :wink:

@Rückblock: Rolf, mal sehen, ob der Bazillus von Dauer ist. Die junge Dame hat's noch viel mehr mit den Flugzeugen. Am Münchner Flughafen den A380 gucken, das ist das Größte :) Schau'mer mal ...

@Grisubilly: nee, nebeneinander her leben wir wahrlich nicht :) Unsere Älteste hat am Nachmittag ihres Geburtstags mit einer der Zwillingstöchter Gesellschaftsspiele gespielt - Catan und so. Die zwei waren dabei bester Laune. Woher aber die Begeisterung für die Moba kommt? Wenn mir das nur einfiele ...! :fool: Pubertät? Hatte ich deshalb nicht auf mich gemünzt, weil ich da eh nie herauskomme - alles zu spät :lol:

@ick_fahr_im_kreis: na ja, Uli, das anhand solcher Briefmarken-Avatare beurteilen zu wollen, ist etwas gefährlich. Anhand der 13x18-Fotos hat man schon sehen können, dass auch bei den Erwachsenen die Jahre vorübergegangen sind. Aber so what? Das juckt mich nicht wirklich. Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit fiel am Bahnhofs-Kiosk mein Blick auf eine Überschrift. Udo Jürgens: Alt werden spielt sich im Kopf ab. Sehe ich auch so ... :wink:

@Guppy6660: Na ja, im Gegensatz zu mir hatte die alte Lady ganz klar ein Facelifting hinter sich :wink: :fool: Ansonsten hatte die sich aber auch wacker gehalten. Ich müsste noch mal die Fotos herauskramen, um festzustellen, um welche genau es sich gehandelt hat ...

Was Deine nicht sonderlich häufigen Kommentare angeht, so habe ich damit gar kein Problem. Ich weiß ja selber, wie schwierig es sein kann, überall mit Kommentaren bei der Hand zu sein. Und je mehr Threads man unter Beobachtung hat, desto schwieriger wird es, den Überblick zu behalten. Jedenfalls freue ich mich, wenn Dir das neue EG gut gefällt :D

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Jürgen
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2052
Registriert: Fr 16. Dez 2005, 12:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: bei Karlsruhe
Alter: 59

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-09-01 - aus aktuellem Anlass ;

#1675

Beitrag von Jürgen »

Alt werden spielt sich im Kopf ab.
Da ist kein Platz mehr, da spielt die Eisenbahn... :roll:

Wenn wir heute nicht älter aussehen als früher, kann das daran liegen, dass wir schon früher alt aussahen ... :fool:

Im Ernst: Du machst Dich als Baumeister. Zumindest besser als ich, wenn ich versuche Elektroniker zu spielen ... Eine Frage: Was machst Du hinter die Fenster, da man bisher einen guten Einblick hat ?

Grüße
Jürgen
Mein Erstling von 2002/2003: Rosentalviadukt, Friedberg, Hessen. 1960 bis 1965

Mein aktuelles Projekt: Maulbronn, ein schwäbischer Endbahnhof, 21.Juni 1922

"Man muss nicht verrückt sein, um Modellbau zu betreiben, aber es hilft ..."

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-09-01 - aus aktuellem Anlass ;

#1676

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Jürgen,
Alt werden spielt sich im Kopf ab.
Da ist kein Platz mehr, da spielt die Eisenbahn... :roll:
DAS ist natürlich die Erklärung! :fool:

Baumeister: na ja, wenn nach sooooo vielen Jahren Moba gar nichts vorangegangen wäre hinsichtlich der "Skills", dann wäre das schon etwas enttäuschend. Aber ich habe das schon ein paar mal bemerkt: an den Beispielen anderer hier im Forum lernt man, dass solche Dinge kein Hexenwerk sein können. Und wenn man es dann mit genügend Geduld und Spucke ausprobiert, stellt man fest: es geht! Die vielen Diskussionen hier hängen einfach so ganz allmählich die Hürden tiefer ...

Was hinter die Fenster kommt, das hatte ich weiter oben bereits erläutert. Ich hatte ja vor einiger Zeit von Erfurt & Partner, die für den Umbau des EG zum Technologie-Terminal zuständig waren, Baupläne erhalten. Leider war der "Altbestand" an Wänden, Türen, Fenstern etc. dort nur in blassgelb eingezeichnet (i.e. kaum "entzifferbar") und ohne Nennung der Funktion der Räume (war für das Architektenbüro auch nicht so wichtig). Es war also aus den Zeichnungen nicht herauszulesen, welche Funktion die einzelnen Räume wohl hatten. Ich habe mir deshalb folgende Nutzung überlegt: Im Mittelteil des Gebäudes wird die Schalter- und Wartehalle untergebracht sein - so, wie ich es aus vielen "Bahnhöfen" meiner Kindheit kenne. Der rechte Teil, davon die linken drei Fenster, wird die Bahnhofs-Gaststätte beherbergen. Hier freuen sich meine Töchter jetzt schon auf die Inneneinrichtung (Welcher Hersteller hat Tische und Stühl im Programm?). Die Tür unter der Uhr sowie das Pendant auf der Rückseite werden die Zugänge zur Gaststätte darstellen, und nach rechts vom Verbindungsgang zwischen diesen beiden Türen gehen die Aborte ab. Im linken Gebäudeteil - dort die beiden rechten Fenster unter dem Vordach - wird der Fahrkarten-Schalter sowie die Stückgut-Annahme untergebracht sein. So kenne ich es vom Bahnhof Horrem (alt), nicht dem neuen Glaspalast. Die beiden linken Fenster mit der Tür dazwischen reserviere ich für die Bahnpost.

Für die Räume darüber werde ich mir noch eine Wohnraum-Aufteilung überlegen (Bahnhofspersonal incl. Vorsteher), aber hier werden vermutlich nur Gardinen andeuten, dass dahinter Wohnräume sind. Zu mehr kann ich mich hier nicht aufraffen, die Zeit stecke ich dann doch lieber in andere spannende Bauprojekte. Und dann ist da ja noch die Verdrahtung ... (Signale, Beleuchtung, ...).

Gruß, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Jürgen
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2052
Registriert: Fr 16. Dez 2005, 12:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: bei Karlsruhe
Alter: 59

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-09-01 - aus aktuellem Anlass ;

#1677

Beitrag von Jürgen »

Welcher Hersteller hat Tische und Stühl im Programm?
Selber machen. Spätestens bei der Polsterung der Stühle wird es lustig ...

Lass' da einfach Deine Töchter ran. Die können das und freuen sich bestimmt, wenn sie das ganz alleine machen dürfen.

Grüße
Jürgen
Mein Erstling von 2002/2003: Rosentalviadukt, Friedberg, Hessen. 1960 bis 1965

Mein aktuelles Projekt: Maulbronn, ein schwäbischer Endbahnhof, 21.Juni 1922

"Man muss nicht verrückt sein, um Modellbau zu betreiben, aber es hilft ..."

Benutzeravatar

UPBB4012
EuroCity (EC)
Beiträge: 1366
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 09:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-09-01 - aus aktuellem Anlass ;

#1678

Beitrag von UPBB4012 »

Hallo Randolf!
Inneneinrichtung (Welcher Hersteller hat Tische und Stühl im Programm?).
Nun ja . . .
da gäbe es ja zum Beispiel Preiser:

:arrow: Variante 1:
http://www.preiser-figuren.de/1:87-Prei ... ,art-21083

:arrow: Variante 2:
http://www.preiser-figuren.de/1:87-Prei ... ,art-17144

:arrow: Variante 3:
http://www.preiser-figuren.de/1:87-Prei ... ,art-17149

Hier dann gleich noch das passende für obendrauf (auf die Tische :sabber: ):
http://www.preiser-figuren.de/1:87-Prei ... ,art-17150

Und schließlich noch ein bißchen was für die Diensträume :pen: :
http://www.preiser-figuren.de/1:87-Prei ... ,art-17140

Sorry - aber Du hattest ja gefragt . . . :lol: :mrgreen: :pflaster:

Viele eingerichtete Grüße
Dein
Axel
Mein "Zuhause":
http://www.bahnhof-odendorf.de
Der "Zweitwohnsitz":
viewtopic.php?f=51&t=48501

"Bevor ich mich jetzt Aufrege, isses mir lieber egal!"

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“