"Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1553

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Manuel,

na, dann will ich Dich nicht länger auf die Folter spannen ... :wink:

Hier noch mal die 3D-Konstruktion des Ziergiebels (Schräg-Ansicht wegen der Schatten).
Bild

Daraus entstand die Eingabe-Datei für den 3D-Drucker:
Bild

Gestern war ich unterwegs, aber meine Kollegen haben die *.STL-Datei in den 3D-Drucker eingefüttert und das Teil gedruckt:
Bild

Damit man das bei dem durchsichtigen Werkstoff besser erkennen kann, habe ich die Balken mit einem schwarzen Folienstift eingefärbt. Von den Maßen her stimmt das Teil ganz genau, und die Oberfläche der Vorderansicht ist wunderbar glatt! Man muss nichts nachschleifen. Von der Rückseite sieht das Teil allerdings nicht ganz so toll aus, denn es hat dort - "Spritzguss-Grate" 8) ! Richtiger: damit das Teil beim Drucken seine präzise Form behält (schließlich wollen wir damit am Ende auch Maschinenteile herstellen!), braucht es Stützstellen. Und die errechnet das Software-Tool, mit dem man den 3D-Druck vorbereitet, gleich mit. Man kann die Zahl und Lage dieser Stützstellen zwar beeinflussen. Zu wenige sollten es aber nicht sein, damit das Teil die gewünschten Formeigenschaften hat. Hier werde ich wohl noch ein wenig experimentieren müssen.
Bild

Dennoch ist das Teil zu meiner Zufriedenheit geraten, für den Ziergiebel ist es auf alle Fälle bestens geeignet! Das zweite Exemplar ist auch schon in der Queue, die privaten Teile laufen in niedriger Priorität mit, halt so wie "Luft im System" ist. Jedenfalls ist meine Vorfreude groß, diesen Ziergiebel einzubauen :)

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

SauerlandFerdi
Ehemaliger Benutzer

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1554

Beitrag von SauerlandFerdi »

Hallo Randolf!
Feine Sache mit dem 3D-Druck.
Bin gespannt wie die Farben auf dem Material halten. Wenn es soweit ist könntest du nochmal etwas dazu schreiben.

Gruß Ferdi

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1555

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Ferdi,

da kannst Du sicher sein! Und lange warten musst Du vermutlich auch nicht, denn ich will das recht bald lackieren und einbauen, um die Wirkung zu testen.

Gruß, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

N Bahnwurfn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2529
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 16:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann Picolo
Wohnort: Berlin
Alter: 69
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1556

Beitrag von N Bahnwurfn »

Hallo Randolf,
SpaceRambler hat geschrieben:denn ich will das recht bald lackieren und einbauen, um die Wirkung zu testen.
Da bin ich auch schon auf deine Erfahrungen gespannt. Hoffentlich gibt es bald qualitativ gute Drucker zu erschwinglichen Preisen. Im Augenblick sind solche Druckversuche ja immer noch ziemliches Glücksspiel.
Aber die Einsatzmöglichkeiten, für "Selbstbauer", würden eine Anschaffung schon lohnen. :sabber:

MfG Peter


tom75
InterCity (IC)
Beiträge: 615
Registriert: Di 8. Jan 2013, 14:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: TrainController Gold V9
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 45
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1557

Beitrag von tom75 »

Hallo Randolf,

das mit dem 3D-Druck find ich auch immer sehr interessant.... Ich weiß jetzt nicht ob ich's überlesen hab aber könntest du mir noch mal kurz den Typ des Druckers mitteilen ? Ich schau mich da momentan auch in allen möglichen Richtungen um und dein erster Testausdruck sieht ja wirklich sehr vielversprechend aus.. bin schon gespannt wie das ganze am Gebäude wirkt ;)

Grüße

Tom75
Schaut doch auch mal bei mir vorbei ;)

Aktuelle Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=123785

Alte Anlage Kellerhausen
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=87438

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1558

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Peter und "Tom75",

eine Erfahrung habe ich inzwischen gemacht. Das Freischneiden des Teils von der Stützplatte geht problemlos, von mir befürchtete Risse sind ausgeblieben. Das liegt unter anderem daran, dass das ausgehärtete Material biegsam ist. Nur bedingt gut ist die "pickelige" Rückseite. Inwieweit man die durch Schleifen gescheit herrichten kann, weiß ich noch nicht - wird man sehen. Egal - in meinem Fall sieht man die Rückseite eh nicht, von daher kann die Rückseite fast sein, wie sie will ...

Tom75, Du hast nichts übersehen, bislang hatte ich noch nicht geschrieben, wie diese sagenhafte Kiste heißt. Sie ist von der Firma Formlabs und hört auf den Namen "Form 1". Es versetzt uns in die Lage, Prototypen von Teilen durch 3D-Drucken herzustellen und diese im Anschluss daran zu testen. Etliche Teile - auch mit komplexerer Geometrie - liegen bereits als ausgedruckte Teile am Drucker.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

SauerlandFerdi
Ehemaliger Benutzer

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1559

Beitrag von SauerlandFerdi »

Hallo Randolf!
Welches Material wird überhaupt für den Druck verwendet? Denke da so an dauerhafte Formstabiliät.Gerade bei filigranen Gegenständen würde mich die Festigkeit interessieren.

Gruß Ferdi

Benutzeravatar

br42 9001
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 478
Registriert: Mo 11. Dez 2006, 20:45
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Teichmannregler
Gleise: Weinert MeinGleis
Wohnort: Hessen
Alter: 42

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1560

Beitrag von br42 9001 »

Hi!
Mache Dir wegen der Farbgebung keinen Kopf.
Abtönfarbe hält immer. Meine Erfahrung jedenfalls.
Was habe ich gemacht?
Abtönfarbe schwarz und schokobraun aus dem Aldi.
20 alte Filmdosen. Auf jede ein Etikett mit Nummer.
In jede unterschiedliche Mischung der beiden Farben.
Dann Ergebnis auf einem Stück Pappe aufgepinselt mit der entsprechenden
Nummer festgehalten.
Schon habe ich 20 verschiedene Brauntöne. Keine Stunde Arbeit
und durch den selbstgemachten Farbfächer immer den richtigen
Braunton nach dem Trocknen am Start. Kosten 3 Euro für die Farbe und das ließe sich
noch sehr oft wiederholen. Weil nur 1/4 der Farbe gebraucht.
Ergebnis siehe mein Bahnhof. Hält auf Plastik, Holz, Haut :( ...
Wer braucht eigentlich Aqua Colourfarbe von Revell für teures Geld? Nur weil schon angemischt...?

Viele Grüße
Steffen
Endlich mal die Eifel
Altenahr 1959 im Modell
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1561

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Ferdi und Steffen,

das Material ist nicht starr, eher "weich" und biegsam/flexibel. Der Ziergiebel hat eine Materialdicke von 1,0 mm, und man konnte ihn ziemlich heftig durchbiegen. Das Material ist nach Aussagen meiner Kollegen irgendein UV-aushärtendes Epoxy - genauer weiß ich es zur Zeit noch nicht.

Steffen, Abtönfarbe nehme ich für bestimmte Malereien auch gerne her, und so habe ich daheim einen gewissen Vorrat davon. Dennoch pinsle ich so feine Dinge mit Tamiya oder fallweise Revell.

Jetzt noch die Ergebnisse des Abends. Zunächst habe ich einen Hundeschlitten gebastelt - vermutlich annähernd Spur 1. Das Ding ist ein Bestandteil einer Szene, die wir für ein Geldgeschenk zu einem runden Geburtstag ausbauen.
Bild

Hier ist der Schlitten fertig und angepinselt. Passt soweit alles ... :wink:
Bild

Schließlich war aber auch noch Luft für den Ziergiebel. Die Tamiya-Farbe hält jedenfalls bestens auf dem 3D-Druck. Angeklebt wurde das Ganze mit 2-Komponenten-Kleber - passt perfekt!!! Ich konnte mich nicht entschließen, die Ausfachung in weiß zu streichen, das wäre farblich ein wenig hart geworden.Also beige ...
Bild

Als nächstes kommt das Dach an die Reihe (Kamine etc.), dann noch das Bahnsteigs-Vordach. Ich halte Euch auf dem Laufenden :)

@ UPBB4012: Axel, inzwischen kann ich Erfolg vermelden! Nachdem mir das Liegenschaftsamt der Stadt Ilmenau nicht weiterhelfen konnte, habe ich das Architekturbüro "Erfurt & Partner" gestern abend angeschrieben. Mit Zeitstempel 8:29 war heute morgen die Antwort da, im Anhang eine PDF-Datei mit den neu aufgenommenen und vermaßten Grundrissen des historischen Gebäudebestandes. Besser geht es nicht! :D

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

UPBB4012
EuroCity (EC)
Beiträge: 1366
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 09:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1562

Beitrag von UPBB4012 »

Hallo Randolf!

Der Ziergiebel: :hearts: :bigeek: :sabber:
DAS Ergebnis spricht absolut für sich selber! Klasse geworden!

Grundriss:
Na - JETZT bin ich aber mal gespannt :mrgreen: :lol:
Klasse, dass es geklappt hat und Du einen Grundriss von dem Gebäude
bekommen hast. Mir geht es in solchen Fällen halt immer so,
dass erst dann das Ganze ein "originales Gefühl" :oops: bekommt, wenn
auch die (wie auch immer dargestellte/ ob nur durch Gardinen oder eine Einrichtung, etc.)
Raumaufteilung einen "echten" plausiblen Eindruck hinterläßt.

Freue mich jedenfalls schon, auf das was und wie Du es umsetzen wirst :hearts: :D

Viele liebe Grüße
Dein
Axel
Mein "Zuhause":
http://www.bahnhof-odendorf.de
Der "Zweitwohnsitz":
viewtopic.php?f=51&t=48501

"Bevor ich mich jetzt Aufrege, isses mir lieber egal!"

Benutzeravatar

N Bahnwurfn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2529
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 16:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann Picolo
Wohnort: Berlin
Alter: 69
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1563

Beitrag von N Bahnwurfn »

Hallo Randolf,

ist fein geworden dein Ziergiebel. Zwar ziemlich einfach, aber ich geh mal davon aus das du dich eh am Original orientiert hast.

Auf jeden Fall ein schöner, sauberer Druck.

MfG Peter

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1564

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Axel und Peter,

zwar sind im Plan die alten Wände, Fenster und Türen eingezeichnet, leider sind die Funktionen der Räume nicht mehr benannt. Das hat die Architekten nicht so interessiert, denn sie wollten den Bau so, wie er ist, umgestalten. Sie haben also den Bestand aufgenommen und neu vermaßt, um anschließend Teile abzureißen und andere Teile neuzubauen. Trotzdem: ich weiß jetzt, wo die Treppenhäuser liegen, und einigen Räumen kann man die Funktion dennoch ansehen. Damit wird wohl etwas anzufangen sein.

Peter, der Ziergiebel ist in der Tat 1:1 vom EG Ilmenau übernommen. Für mehr Zierat hatten die "alten Preußen" wohl kaum einen Sinn - sparsam, wie die waren. Dennoch wertet so etwas das Gebäude ordentlich auf. Der Druck ist "blitzsauber", alles hat ohne irgendwelche Nacharbeit perfekt gepaßt. So soll es sein.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1742
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 08:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/60214/V4.x.x
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 50
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1565

Beitrag von Lothar Michel »

Hallo Randolf,

das Ausprobieren neuer Methoden ist doch eine tierisch spannende Sache.
Wenn es dann auch noch funktioniert, dann ist das Erfolgsgefühl umso schöner.
Ich finde den Ziergiebel sehr gelungen :!:
Toll, dass die Drucker mittlerweile eine so gute Oberflächenqualität produzieren, dass kaum eine Nacharbeit notwendig ist. Da würde mich mal ein Objekt mit schrägen Flächen interessieren....

Auf jeden Fall bin ich gespannt, was Deine Pipeline noch so alles bietet.

Viele Grüße aus dem Sommerloch
Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.9
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1566

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Lothar,

in der Tat macht das Austesten solch neuer, spannender Verfahren tierischen Spaß :D Von so etwas kann ich - Berufskrankheit! - einfach nicht die Finger lassen! Es ist bereits etwas Anderes in der Pipeline - ich verrat' aber noch nix 8)

Heute Abend gibt's nur noch ein frostiges Foto für's Sommerloch :fool: Wenn schon schnöde Geldgeschenke, dann wenigstens anständig verpackt - das wär' glatt was für Dominik. Was, bitte schön, hat wohl das Geburtstagskind auf der Wunschliste? 8)
Bild

Ach ja: Maßstab? Was für ein Maßstab???!!! :fool:

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

diaramus
InterCity (IC)
Beiträge: 993
Registriert: So 10. Jul 2011, 20:08
Nenngröße: H0

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1567

Beitrag von diaramus »

Hallo, Randolf…

Das 3-D-Verfahren scheint mir tatsächlich eine interessante Möglichkeit zu sein, Wunschprojekte umzusetzen - oder wie bei dir – Selbstbauten noch individueller auszugestalten…
Auch ich bin auf deinen preußisch-ziergiebeligen Bahnhof gespannt!
Was, bitte schön, hat wohl das Geburtstagskind auf der Wunschliste?
Ich möchte lösen und kaufe ein „U“….

Ich würde sagen: einen Husky-Rüden oder eine CD der „Petersburger Schlittenfahrt“

Unausgedruckte... aber 3-dimensionale Grüße, Heiko aus DO
Forumsprojekte:
Stadtdiorama / S-Bahn Station
FALLER-Klassiker "Villa im Tessin": …Ein letzter Sommertag am See…
Klotzbergbad
London calling
Landstraße in den 30ern
Unfallverhütungssplakate der 50er u. 60er


tom75
InterCity (IC)
Beiträge: 615
Registriert: Di 8. Jan 2013, 14:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: TrainController Gold V9
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 45
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1568

Beitrag von tom75 »

Hallo Randolf,

der gedruckte Giebel macht sich wirklich gut... ich denke auch das weiß etwas zu dominant geworden wäre. Danke für die Info bezüglich des Druckers.... ist ja doch mal ein ganz anderes Verfahren, wie da gedruckt wird... sieht aber echt interessant aus (hab mir mal ein zwei videos davon auf youtube angeschaut) ;) Das Resultat spricht da wohl für sich.... da haben Drucker, die mit Plastikfilament arbeiten auf jeden Fall das Nachsehen.... auf jeden Fall eine interessante neue Möglichkeit für den Modellbau.... leider muss man sich halt da wirlich in CAD-Software zumindest etwas auskennen... ich hab hier mal das kostenlose Sketchup von Google versucht...... Was mich da wirklich stört (oder ich habs nur nicht gefunden) ist, das man alles nur mit der Maus zieht aber man nicht direkt was per Parameter eingeben kann. Und schon am erstellen einer Sphäre bin ich ohne Tutorial furios gescheitert.... mit tutorial hab ich's dann geschafft..... aber dem ganzen noch eine gewisse Randstärke mit zu geben und nicht die ganze Kugel vollflächig zu kriegen..... das war mir dann schon zu viel... ich hab's dann erst mal bleiben lassen ;) Ich mach zwar beruflich ziemlich viel mit Photoshop und so... aber 3D ist halt doch noch mal ne ganz andere Welt ;)

Bin schon auf deinen nächsten Ausdruck und das weitere Ausgestalten des EG Mühlfeld gespannt...

Grüße

Tom75
Schaut doch auch mal bei mir vorbei ;)

Aktuelle Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=123785

Alte Anlage Kellerhausen
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=87438

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1569

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Heiko, hallo "tom75",

@diaramus: zur Zeit bin ich mal wieder ein wenig ausgebremst, im Geschäft geht es ziemlich rund. Also warte ich auf die nächste Gelegenheit zum Zustoßen :wink: Kommt aber ...

Was den Husky angeht: weder - noch :) Das Geburtstags-"Kind" ist halt voller Tatendrang und beschenkt sich selbst mit einer Hundeschlitten-Tour in Alaska. Na ja ... Meins wär's nicht, mir wäre das schon allein zu kalt. Aber ich bin sicher: das ist bestimmt wieder für einen netten Dia-Abend gut :fool:

@tom75: Tom, ich habe noch nicht geschaut, ob Sketchup auch STL-Files produziert. Aber bemaßte Skizzen kann man damit schon herstellen. Ich habe vor ein paar Jahren mit der Version 7 eine 3D-Zeichnung des Dachstudios angefertigt, in dem unsere älteste Tochter residiert. Das ging völlig problemlos - incl. des Sprossenfensters im Giebel des Studios. Und der Möbelschreiner, der uns in genau jenem Dachraum die Einbauschränke gemacht hat, hat zumindest die Ansichts-Zeichnungen ebenfalls mit Sketchup gemacht. Der schwört auf das Programm, weil es so einfach geht. Ich muss es mir noch mal anschauen: wenn man damit die Stereolithographie-Daten vorbereiten kann, dann ist das nämlich auch auf einem Rechner zu Hause machbar, und nicht nur auf den Firmencomputern, die Zugriff auf einen Lizenzserver haben.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


tom75
InterCity (IC)
Beiträge: 615
Registriert: Di 8. Jan 2013, 14:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: TrainController Gold V9
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 45
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1570

Beitrag von tom75 »

Hall Randolf,

Sketchup arbeitet mit Plugins.... Damit kannst du die stl Funktionalität nachrüsten :) dann muss ich wohl mal ein paar tutorials anschauen und da ein bisschen fit werden... Hab momentan auch einen 3d Drucker von nem bekannten hier stehen weil er nicht sauber funktioniert.... Den soll ich mir mal anschauen.... Kommt aber sicher nicht an die Qualität von eurem hin.... Der hat glaub nur 600 Dollar gekostet über kickstarter :)

Jetzt schsu ich mal was meine gipsformen machen

Gruß

Tom75
Schaut doch auch mal bei mir vorbei ;)

Aktuelle Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=123785

Alte Anlage Kellerhausen
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=87438

Vips
Ehemaliger Benutzer

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1571

Beitrag von Vips »

Sorry Randolf,

diese Drei-D-Druckerei empfinde ich im Modellbau für ziemlich daneben. Das wirkt nur steril und künstlich. Ein Brandel z.B. benötigt sowas nicht. Der erzielt die Wirkung seiner Kunstwerke durch andere Kriterien. :wink:

Das ist natürlich nur meine ganz persönliche Meinung und soll deinen Modellbau in keinster Weise schmälern.

:prost:
Vips

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1572

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo "Vips",

Du hast natürlich recht: man (nicht nur Brandl) benötigt so einen 3D-Drucker in der Tat nicht für derartige Basteleien - ein paar Leisten und Pappe täten es auch. Und ich hatte mir auch schon alles für den Bau eines Ziergiebels "zu Fuß" zurechtgelegt. Nur: wenn meine Kollegen mir ins Ohr pusten, dass man da jetzt einen neuen 3D-Drucker hat, und dass private Projekte nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht sind, dann laufen bei mir die grauen Zellen heiß. Und meine Finger überkommt ein derartiger Juckreiz, dass ich den erst wieder loskriege, wenn ich das mal ausprobiert habe. :D Solche Leute nennt man Überzeugungstäter - einfach unheilbar neugierig :wink:

Steril? Das sehe ich eigentlich nicht so. Eine vernünftige Farbgebung nimmt dem Teil das Künstliche - im Grunde ähnlich wie bei einem Kunststoff-Spritzling, der erst nach einer farblichen Behandlung den Plastikglanz verliert. Und wenn das Ganze noch mit einem Hauch "Schmutz" überzogen ist (kommt ganz zum Schluss), dann sieht man dem Teil vermutlich seine Entstehungsgeschichte nicht an. Jedenfalls war es ein prima Übungsobjekt.

Freut mich jedenfalls, dass Du in meinen Thread 'reingeschaut hast :)

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Ralf Franke
EuroCity (EC)
Beiträge: 1419
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 13:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3
Gleise: Märklin Kunststoff
Wohnort: Braunschweig
Alter: 58
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1573

Beitrag von Ralf Franke »

Hallo Randolf,
das mit dem 3D-Drucker ist ja sehr interessant.
Ist nur die Frage wie filigran so ein Teil arbeiten kann, ich stelle mir gerade vor, die Fenster für unsere Modellhäuser damit an zu fertigen.
Was für Dateiformat liest so ein Drucker eigentlich, ich kenne das bei mir aus dem Schreinerhandwerk; das die Bauteile mit einem CAD Programm entworfen werden und dann ist noch eine Software erforderlich, die die CAD Daten in ein für die CNC Maschine erforderliches Dateiformat umwandelt. Ist das bei einem 3D-Drucker ähnlich?

Übrigens dein Empfangsgebäude ist dir sehr gut gelungen, Hochachtung.

mfG
Ralf
Teppichbahner
Drei Dinge braucht der Modellbahner: Platz, Zeit und Geld

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1574

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Ralf,

filigran ist weniger das Problem. Das sehe ich eher darin, dass man diese Stützstellen braucht, die man im Foto des noch nicht freigeschnittenen Objekts erkennt. Wenn am Ende das Objekt feiner ist als die Stützstellen, dürfte das Freischneiden (übrigens mit einem Spezial-Seitenschneider) schwierig werden.

Die CAD-Software selbst sollte in der Lage sein, einen sogenannten STL-File zu erzeugen (STL: Stereolithografie). Für die Umsetzung in die Druckbefehle für das Gerät gibt es dann noch eine extra Software, mit welcher man unter anderem die Lage der Stützstellen definieren kann. Meine Kollegen, die auch schon filigranere Teile damit gedruckt haben, raten dazu, sich möglichst an die Vorgaben des Programms zu halten, sonst kann es passieren, dass das Teil am Ende durchhängt.

Für Sketchup gibt es übrigens ein Plugin, mit dem man STL-Dateien erzeugen kann. Damit steht grundsätzlich der Weg frei, solche 3D-Drucke vorzubereiten. Ich weiß allerdings nicht, ob das nur für das kostenpflichtige Sketchup Pro verfügbar ist.

Vielen Dank für Dein Lob :D Allerdings gibt es abgesehen vom Ziergiebel noch Einiges zu tun, bis der Bau als fertig bezeichnet werden kann. Ich hoffe nur, dass ich bald weiterarbeiten kann ...

Grüße, Randolf
Zuletzt geändert von SpaceRambler am Di 8. Jul 2014, 17:04, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Schwelleheinz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1199
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 55
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1575

Beitrag von Schwelleheinz »

SpaceRambler hat geschrieben:


Bild

Ach ja: Maßstab? Was für ein Maßstab???!!! :fool:

Hallo Randolf,

hast Du auch einen Schlitten für meinen Wauwau? :fool:

Bild
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1576

Beitrag von SpaceRambler »

Servus Hans-Dieter,

nee, ich glaube, spätestens da muss ich passen :lol: Da ist es wohl nicht mit ein wenig Kupferdraht und Farbe getan - Du hättest da wenig Freude 8)

Jedenfalls hat mir die kleine abendliche Fingerübung viel Spaß gemacht.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Rückblock
EuroCity (EC)
Beiträge: 1138
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 11:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 + Computer
Gleise: Märklin K Gleis
Wohnort: MG im Rheinland
Alter: 66

Re: "Mühlfeld im Wald" - 2014-07-01 - EG Mühlfeld: 3D-Druck

#1577

Beitrag von Rückblock »

Hallo Randolf,

mit großem Interesse habe ich ja in den letzten Tagen die "3D Aktivitäten" beobachtet. Ich denke das diese Technologie ja erst am Anfang steht. Aktuell ist der Nutzen daher eher auf Kleinserien beschränkt, oder Prototypen. Habe aber das Gefühl das das sich recht schnell ändern wird. Das betrifft dann bestimmt auch den Modellbau und ergibt eine ähnliche "Revolution" wie aktuell der Laser Cut beim Zubehör.

Jedenfalls gefällt mir dein erstes Projekt sehr gut. Bin einmal neugierig wie es nun weitergeht.

Mit freundlichem Gruß aus dem Rheinland
Rolf
Das Motto meiner sich im Aufbau befindlichen Anlage: Der Weg ist das Ziel
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... eg+ist+das

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“