"Mühlfeld im Wald" - 2018-08-29 Epochen-Chaos am Ammersee ;-)

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#155

Beitrag von SpaceRambler »

Da ich für die nächsten Schritte die gesamte Szene im Zugriff haben muss, gibt's zunächst mal Fotos, die den aktuellen Stand dokumentieren, allerdings noch ohne die Bauschritte, die heute dazukommen werden. Man sieht in diesen beiden Bildern auch, welche Wagentypen hier vorzugsweise eingesetzt werden.

Bild

Bild

Die nächsten beiden Bilder zeigen dann den Rohbau der Flachwagen, die zum werksinternen Transport mit "Brotmotor" hergenommen werden sollen. Soweit das Konzept - Verfeinerungen kommen noch (z.B. Querbohlen zur Sicherung gegen Verrutschen).
Die Bohlen zwischen den Schienen der Feldbahn sind inzwischen komplett verlegt. Die Bohlen aussen kommen später dran ...

Bild

Bild

Nächster Bauschritt ist der "Einbau" der Lagergestelle für die Stahlstäbe. Dazu wurde zunächst ein Stück Wellpappe als Untergrund für den "Acker" eingepasst, der als Lagerfläche dienen soll. Zunächst wird die Position der Gestelle relativ zur Kranbrücke angezeichnet, damit diese genau in dem Bereich aufgebaut sind, den der Kran auch erreichen kann.

Bild

Das ist schnell gemacht, und hier sieht man die gedachte Position der Gestelle im Überblick.

Bild

Da die (schon fertiggestellten) Gestelle auf "Fundamentstreifen" aus Holz aufgebaut sind, kann man alles mit Express-Weissleim aufkleben. Die nächsten beiden Bilder zeigen das Ergebnis.

Bild

Bild

Gruß, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

UPBB4012
EuroCity (EC)
Beiträge: 1366
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 09:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#156

Beitrag von UPBB4012 »

Hallo Randolf!

Sieht ja mal wieder absolut scharf aus Dein Werk :mrgreen:

Zur Sache mit den Telegrafenleitungen . . .
die Fernmelde-Bauvorschriften von 1942 ausgeliehen und (fast) alles Moba-relevante in eine PDF-Datei kopiert.
DAS würde mich mal interessieren (auch wenn bei mir schon Masten stehen . . . :oops: )
wäre es möglich, das Du mir diese PDF mal zukommen lassen könntest?

Fände ich Klasse :D :!:

Viele Grüße
Dein
Axel
Mein "Zuhause":
http://www.bahnhof-odendorf.de
Der "Zweitwohnsitz":
viewtopic.php?f=51&t=48501

"Bevor ich mich jetzt Aufrege, isses mir lieber egal!"

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#157

Beitrag von SpaceRambler »

Servus Axel,

dann schicke mir eine PN mit einer eMail-Adresse. Kommt dann morgen im Laufe des Tages. Den Pleitegeier, der das Original "ziert", habe ich allerdings eliminiert :evil:

Übrigens findet sich in dem Dokument der Hinweis, dass Oberleitung und Telegraphenmasten nie zusammen vorkommen dürfen (so sagt es zumindest die Reichsbahn-Vorschrift - ob es Ausnahmen gibt/gab, weiss ich nicht).

Gruß, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2055
Registriert: Sa 17. Sep 2011, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2, MS2, RocRail
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 52

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#158

Beitrag von h0-m-jk »

Hallo Randolf,
sieht super aus!
Eine Frage hätte ich noch: sehen die Betonplatten nur auf den Photos so hell aus, oder ist das so beabsichtigt?
Mir kommen sie ein bischen zu hell vor.
Oder kommt das dann noch in einer Nachbehandlung?

Macht echt Spass Dir zuzugucken, insbesondere wenn man selbst die Zeit nicht hat selber was zu basteln.
Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: http://www.stummiforum.de/viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=180786

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#159

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Jörg,

Danke :)

In der Tat ist die Betonfarbe, die ich benutzt habe, recht hell. Ich denke aber, dass die noch etwas "nachdunkelt", sobald ich mit schwarzer Brühe gewaschen habe, um die Fugen herauszuarbeiten.

Andererseits drehe ich immer mit der Bildbearbeitung an der Gradationskurve der Bilder damit man in den dunklen Bereichen noch die Details erkennt. Das hat dann meist zur Folge, dass die hellen Bereiche noch heller herauskommen. Zwar taste ich dabei die Farbechtheit in der Regel nicht an, allerdings hat das wegen des Zeitaufwandes Grenzen. Den Hauptanteil der Zeit stecke ich dann doch lieber in die Bastelarbeit.

Ganz zum Schluss, wenn alles fertig ist, will ich das Werk mal im Garten bei Morgensonne fotografieren, damit auch ohne Bildbearbeitung ein voll ausbelichtetes Bild herauskommt.

Gruß, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

UPBB4012
EuroCity (EC)
Beiträge: 1366
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 09:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#160

Beitrag von UPBB4012 »

Hallo Randolf!

Danke Dir vielmals!

PN ist raus . . . :pen:

Das mit der Oberleitung kommt ja glücklicherweise in Odendorf
nicht zum Tragen :fool:

Viele Grüße
Dein
Axel
Mein "Zuhause":
http://www.bahnhof-odendorf.de
Der "Zweitwohnsitz":
viewtopic.php?f=51&t=48501

"Bevor ich mich jetzt Aufrege, isses mir lieber egal!"

Kute
Ehemaliger Benutzer

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#161

Beitrag von Kute »

Hallo Randolf,

ich habe mir heute deinen Thread mal komplett zu Gemüte geführt. Es ist wirklich ein schönes Stück Modellbahn, was du da dein eigen nennst. Aber deine Werksanlage ist ja wirklich vom Feinsten, damit gehörst du eihgentlich in die Nachbarabteilung, da sag ich nur Ruhmeshalle .
Mit welchen Präzision und vor alem Ausdauer du dich damit beschäftigst, ist schon bemerkenswert.

Viel Spass damit weiterhin und ich werde öfter bei dir reinschauen.


OliverW.
InterCity (IC)
Beiträge: 832
Registriert: Mi 17. Okt 2007, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021, 60226
Gleise: C

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#162

Beitrag von OliverW. »

Hallo Randolf,
UPBB4012 hat geschrieben:DAS würde mich mal interessieren (auch wenn bei mir schon Masten stehen . . . :oops: )
wäre es möglich, das Du mir diese PDF mal zukommen lassen könntest?
Kannst Du die mir bitte auch mailen? Danke. :)

Oliver W.

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#163

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Klaus und Oliver,

@Klaus: danke, das freut mich sehr, wenn Dir die Anlage, besonders aber das Werk so gut gefallen! Mit der Präzision ist das nicht sooo doll, wenn das alles genau winkelig sein müsste, dann hätte ich ganz schön was zu tun! Aber zum Glück hilft mir da die Realität: da ist auch so Manches vom Gebrauch schief, und Beton bröselt in natura auch unter all den Einwirkungen, denen er ausgesetzt ist.

Mit der Ausdauer: stimmt derzeit, und macht auch Riesenspaß. Mit der verschärften Gangart ist es aber nächste Woche erst mal vorbei, da bin ich geschäftlich ordentlich eingespannt. Mal sehen, was da trotzdem geht ...

@OliverW: klar, mach' ich doch!!! Du meinst schon das Thema "Telegraphenmasten", oder? Geht morgen per eMail 'raus. Zum Thema "Oberleitung" muss ich ja meine Vorgehensweise erst mal aufschreiben und "aufmalen". Wo ich den Mast aber vergraben habe, will mir partout nicht einfallen - dabei war der doch lange Zeit an exponierter Stelle aufgebaut ... :(

Viele Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


Toga
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 465
Registriert: Fr 12. Aug 2011, 11:18
Nenngröße: H0
Wohnort: Ahrensbök OH
Alter: 65

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#164

Beitrag von Toga »

Hallo Randolf,

Dein Bauwerk ist ja schon weit fortgeschritten. Es ist jetzt bereits ein tolles Schmuckstück. Das Du bei dem Bautempo noch die Zeit findest so ausgiebig hier im Forum zu schreiben. Für mich ist es immer eine zeitraubende Sache. (bin wohl zu langsam mit dem Schreiben).

Herzliche Grüße aus der Fabrik
Bernd

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#165

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Bernd,

ich weiss es besonders zu schätzen, wenn jemand wie Du eine solche Äusserung tut. Da wo Du schon bist, da muss ich erst noch hin - und das wird wohl noch eine Weile dauern. Dank dieses Forums, in dem man in einer guten, fairen Weise miteinander umgeht und in dem es unendlich viele anregende Dinge zu sehen gibt, die oft auch in nachvollziehbarer Weise aufbereitet sind, wird die eigene Kreativität stark angeregt, und auch die Motivation wird eine andere, als wenn man nur still in seinem Keller vor sich hin wurschtelt.

Das Schreiben geht mir wohl sehr flink von der Hand. Im Augenblick bin ich eigentlich dabei, ein großes Projektdokument zusammenzufahren. Bevor ich aber komplett gaga werde, brauche ich immer mal wieder eine Verschnaufpause - und da schaue ich gerne mal ins Stummiforum und reagiere auf die Rückmeldungen.

Ich freue mich jedenfalls über Dein anhaltendes Interesse - ein wenig ist die Geschichte heute noch weitergegangen, denn meine älteste Tochter hat die Anfertigung einiger Stabbündel übernommen, dazu hätte bei mir die Zeit nicht gereicht.

Schöne Grüße
Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


OliverW.
InterCity (IC)
Beiträge: 832
Registriert: Mi 17. Okt 2007, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021, 60226
Gleise: C

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#166

Beitrag von OliverW. »

Hallo Randolf,
SpaceRambler hat geschrieben:@OliverW: klar, mach' ich doch!!! Du meinst schon das Thema "Telegraphenmasten", oder?
Ja, genau.
SpaceRambler hat geschrieben:Geht morgen per eMail 'raus.
1000 Dank! :)
SpaceRambler hat geschrieben:Zum Thema "Oberleitung" muss ich ja meine Vorgehensweise erst mal aufschreiben und "aufmalen". Wo ich den Mast aber vergraben habe, will mir partout nicht einfallen - dabei war der doch lange Zeit an exponierter Stelle aufgebaut ... :(
Oberleitung habe ich keine - deswegen brauchst Du Dir nicht den Kopf zerbrechen...

Oliver W.

Benutzeravatar

mb-didi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1297
Registriert: Do 2. Apr 2009, 20:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC mit PC, Tams, HSI, ESTWGJ
Gleise: K-Gleis
Wohnort: 31552 Rodenberg (Warnamt3)
Alter: 69
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#167

Beitrag von mb-didi »

Hallo Randolf,
irgendwo mußt Du eine Zauberkiste haben.
Die Oberfläche vom Beton sieht schon sehr realistisch aus. Die Schattierung und das dunklere Aussehen Wird bestimmt, wie Du es schon beschrieben hast, noch mehr Naturtreue geben.
Und der Lagerplatz ... würde mich nicht wundern, wenn er am Wochenende schon fast fertiggestaltet ist.

Didi
Bild
Ich brauch keinen Alkohol um peinlich zu sein... Das krieg ich auch so hin!
Das Leben ist viel zu kurz um es mit Dingen zu belasten, die man nicht liebt.
Aufräumen ist langweilig, da findet man doch nur die eigenen Sachen ...

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#168

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Didi,

Zauberkiste? Nö, eher flinke Finger 8)

Bei der Betonoberfläche überlege ich schon die ganze Zeit, ob ich die nicht noch anschleifen sollte. Mir war nicht klar, dass die Farb-Pampe nicht nur betonfarben ist, sondern auch noch eine gewisse Beimischung an "Pulver" enthält. Dadurch sieht man in der Vergrößerung die Pinselstreifen. Das gefällt mir nicht. Allerdings habe ich Gamaschen, mir durch das Anschleifen die "Beton"-Fläche zu versauen ...

Beim Lagerplatz liegst Du richtig: über Mittag habe ich beim Händler Asoa-Pulver "Kalksteinsand" besorgt, außerdem noch Löwenzahn von Busch sowie Wandlampen von Brawa. Damit kann ich die Lagerfläche gestalten und schön verunkrauten (Wildgras in Matten, Streifen und Büscheln sind eh vorhanden) und die Beleuchtung montieren. Stabbündel haben meine älteste Tochter und ich gestern abend noch gepfriemelt und mit "eisen-metallic" gestrichen. Die ganze Sache kriegt also Kontur :).

Wenn also am Wochenende gartenfeindliches Wetter ist :wink:, dann geht's weiter zur Sache ...

Gruß, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


OliverW.
InterCity (IC)
Beiträge: 832
Registriert: Mi 17. Okt 2007, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021, 60226
Gleise: C

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#169

Beitrag von OliverW. »

Hallo Randolf,

danke für die PDF. Wenn nur für mich die altdeutsche Schrift nicht sooo schwer zu lesen wäre... :cry:

Oliver W.

Benutzeravatar

UPBB4012
EuroCity (EC)
Beiträge: 1366
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 09:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#170

Beitrag von UPBB4012 »

Hallo Randolf!

Auch von mir vielen herzlichen Dank für die PDF :!:

Absolut interessant das Ganze . . . :bigeek:

Fast 60 Seiten - man oh man - freue mich dann schon mal
auf die "noch komplettere Version" (siehe Deine mail . . .) :mrgreen: :pflaster:

P.S.:
Dann hoffen wir hier doch jetzt mal alle auf EXTREM Gartenfeindliches Wetter :fool:

Viele Grüße
Dein
Axel
Mein "Zuhause":
http://www.bahnhof-odendorf.de
Der "Zweitwohnsitz":
viewtopic.php?f=51&t=48501

"Bevor ich mich jetzt Aufrege, isses mir lieber egal!"

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#171

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Oliver und Axel,

na, dann wünsche ich Euch spannende Lektüre!

Inzwischen sind schon die Fundamentstreifen für die Matten gelegt, die freie Fläche mit Asoa-Sand bedeckt, und ein Teil der Umfassungsmauer sieht jetzt auch schon nach Beton aus. Nicht zu vergessen: die Betonplatte vor der Werkshalle hat auch einen ersten Verwitterungs-Überzug bekommen.

Allerdings gibt es davon noch keine Fotos, dazu hat heute die Zeit nicht gereicht. Wird aber nachgeliefert.

Einen schönen Abend wünsche ich noch!
Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#172

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Stummianer,

zwar ist am Wochenende auch wieder ein wenig passiert, jedoch bin ich erst heute morgen dazu gekommen, die Bilder zu bearbeiten und hochzuladen.

Nach einer ersten Bearbeitung mit schwarzbrauner Schmutzbrühe sind die Betonplatten des Werkshofs nicht mehr so hell, ausserdem relativ scheckig. Der nächste Farbauftrag wird mit Pulverfarben erfolgen, sobald die Fugen verdreckt sind und eine Unkraut-"Bepflanzung" erfahren haben - würde man im Original kaum so machen :wink: , aber zum Glück wächst in 1:87 nix :)

Bild

Die Wellpappe mit den Gestellen für die Stangenbunde hat Zuwachs an Streifenfundamenten bekommen. Auf denen werden später die Stahlmatten gelagert. Vorher muss aber an den Fundamenten entlang noch Unkraut gepflanzt werden - das kommt morgen dran ...

Bild

Leider hat sich durch die Verklebung von Sperrholzplatte und Pappe ein unschöner "Bimetall-Effekt" ergeben. Das lässt sich aber durch "Unterzüge richten, denn wie schon bemerkt, ist unter dieser Platte ein Hohlraum. Da die lichte Höhe dort 22 cm beträgt, ist also genügend Platz für formstabilisierende Verstrebungen.

Bild

Das recht unscharfe Foto zeigt eine von 16 Wandleuchten (Brawa, Spur N), die an den Tragwerken der Kranbahnen befestigt werden.

Bild

Schließlich noch ein Versuch, die "Stahlmatten" zu einem kompakten Stapel zusammenzukleben. Ich habe zwischen die Stücke verdünnten Weissleim rinnen lassen, mal sehen, in welchem Zustand das heute abend ist ...

Grüße, Randolf

Bild
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Jumbo-44
InterCity (IC)
Beiträge: 787
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 12:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: GleisboxUSB + rocrail
Gleise: Piko-A, Peco-Weichen
Wohnort: Rostock
Alter: 47

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#173

Beitrag von Jumbo-44 »

Hallo Randolf,
bis jetzt wirken die Matten doch schon ganz vielversprechend!

Gruß,
Mark
Mein Hamburg - meine Speicherstadt: Das Inhaltsverzeichnis
Meine aktuelle Baustelle:
Mein Hamburg - meine Schattenbahnhöfe

Fahrzeuge i.d.R. von Märklin, zunehmend von BraWa

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#174

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Mark,

das finde ich soweit auch. Ich hoffe nur, dass sie nach dem Trocknen des Klebers auch stabil zusammenhalten. Dann wäre eine praktikable Methode gefunden, sie in flach gedrücktem Zustand zu fixieren. Die blöden Dinger sind nämlich jedes für sich anders verbogen, und wenn man sie lose aufeinanderstapelt, dann sieht das nach allem Möglichen aus, nicht aber nach Bewehrungsstahlmatten ...

Heute Abend werde ich es wissen - ich bin schon ziemlich neugierig.
Gruß, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Kute
Ehemaliger Benutzer

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#175

Beitrag von Kute »

Hallo Randolf,

kannst du die Mattenstapel nicht mit einem Büro-Klammeraffen zusammenheften ?

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#176

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Klaus,

das ist gar keine dumme Idee - danke! Zumindest für die Matten unten in einem Stapel geht das in Ordnung. Die oberste Schicht kann dann ja wieder verklebt sein.

Übrigens hat das Verkleben mit dem verdünnten Weißleim funktioniert: man sieht nichts von dem Kleber, und der Stapel ist mechanisch auch ziemlich fest, man kann ihn biegen, ohne dass der Verbund wieder auseinandergeht.

Heute abend geht dieses Thema jedenfalls nebenher weiter ...

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#177

Beitrag von SpaceRambler »

Kaum sind die Streifenfundamente gesetzt und die Fläche gesandet, sprießt auch schon das Unkraut :wink:

Mit Grasstreifen, Grasbüscheln sowie Flocken in zwei verschiedenen Farben habe ich das Unkraut nachgebildet. Das es zu gefährlich ist, zwischen den Matten und Stabbündeln Unkraut zu jäten, wächst dieses Zeug hemmungslos in die Höhe - soweit das spärliche Licht, welches an der Lagerware vorbei nach unten dringt, genug zum Wachsen ist. Daher sind die Grasstreifen im Bereich des Lagergestells für die Stäbe gelb.

Bild

Bild

Die Gleise erhalten ihre Abdeckung aus Betonplatten, damit die Arbeiter es im Gleisbereich leichter haben. Man möchte keine Unfälle riskieren und hat dort das Gelände gut gangbar gemacht.

Die "Betonstreifen" werden mit Betonfarbe angepinselt.

Bild

Hier im aufgeklebten Zustand ...

Bild

... und schließlich noch verrostet.

Bild

Schließlich noch ein paar Bilder des jetzt erreichten Standes.

Bild

Bild

Übrigens: die Verklebung der Matten mit verdünntem Weißleim haut soweit schon mal hin, die nächsten Stapel sind bereits in Arbeit. Wenn es wieder wärmer ist, werden die alle "stahlfarben" gespritzt.

Bild

Viel Spaß beim Anschauen der Bilder! Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7146
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 50

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#178

Beitrag von Stefan7 »

Mein lieber Mann bzw. Randolph,
das sieht klasse aus da muss ich mal wieder diesen :clap: los werden.
Total klasse.....................
Allerdings gestatte mir die Bemerkung, dass die Betonmauer links vom Gleis, hoffentlich noch nicht im Endstadium ist.
Mit deinem Lagerplatz hast du die Messlatte für deine Ausgestaltung sehr hoch gelegt, da kann die Holzleiste der Weisheit letzter Schluss nicht sein. :fool:
Aber ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, dass das so bleibt.
Wollte nur mal was meckern wo du doch sonst so wunderbare Sachen zauberst.
Also ich bin von deinem Schaffen restlos begeistert.

:clap: :clap: :clap:

Mit den besten Grüßen

Stefan7
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"

Br 120 104
Ehemaliger Benutzer

Re: Trennungsbahnhof "Mühlfeld im Wald"

#179

Beitrag von Br 120 104 »

Hi Randolph.

Immer wenn ich bei dir reinsehe, bin ich überrascht.
Dein Industriegebiet entwickelt sich zum Schauplatz Nr. 1 auf der Anlage.
Gefällt mir sehr 8) .
(Auch wenn mich der Lagerplatz an einen Strand mit bewachsenen Dünen errinnert, wieso keine Erde???)

Freundliche Grüße, Torsten

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“